SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware

Heute ich... morgen du!

zur OFDb   OT: Oggi a me... domani a te!

Herstellungsland:Italien (1968)
Genre:Thriller, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (7 Stimmen) Details
28.12.2016
Muck47
Level 35
XP 49.756
Vergleichsfassungen
Kabel Eins Nachmittag
Label Kabel 1, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
Laufzeit 81:27 Min. PAL
FSK 16
Label 3L, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 94:38 Min.
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Kabel Eins am 25.12.2016 (14:30 Uhr) und der ungekürzten deutschen Blu-ray von 3L (FSK 16)


- 40 Schnitte
- Schnittdauer: 558,7 sec (= 9:19 min) [in PAL]



Heute ich...morgen du! ist noch eins der wirklich durch und durch ernsten Frühwerke von Bud Spencer, bei dem er selbst auch nur eine Nebenrolle spielt. Auf eine lustigere Neusynchro verzichtete man bei diesem Fall, dennoch brachte der Verleih den Rache-Western später nochmal unter dem eher typischen Titel Der Dicke ist nicht zu bremsen neu heraus. So schimpften sich auch die DVD- und Blu-ray-Auflagen von 3L, bei denen der Film eine FSK 16 trug - was schon auf einer Neuprüfung beruhte, denn früher war die Chose in Deutschland sogar erst ab 18 Jahren freigegeben.

Nachdem die ganzen eher comedylastigen späteren Spencer-/Hill-Werke schon Stammgast im Nachmittagsprogramm von Kabel Eins waren, kam man nun an Weihnachten 2016 erstmals auf die Idee, auch diesen Film zu früher Sendezeit auszustrahlen. Um das Ganze als Appetithappen für Kaffee und Kuchen mit der Familie aufzubereiten, entfernte der Sender rund 9 Minuten an grenzwertigem Material. Vor allem martialisches Drohen mit Waffen und niederträchtige Dialogzeilen oder ähnliche Szenen waren dafür im Gegensatz zu typischen Gewaltspitzen ein Dorn im Auge.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Kabel Eins Nachmittag in PAL / FSK 16 Blu-ray
angeordnet

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
00:13 / 00:15-00:21

Gleich die erste Einstellung wird früher abgebrochen: Als Kiowa sich umdreht, hält er seine Pistole erst noch der neuen Aushilfe genau ins Gesicht - der Typ erschreckt sich.

6,5 sec



05:48 / 06:10-06:16

Kiowa dreht noch ein bisschen an der Waffe herum und hält sie dem Verkäufer dabei bedrohlich unter die Nase.

5,5 sec



07:50 / 08:23-08:31

Der Verkäufer meint am Ende noch: "Das ist ein Kanönchen! Davon werde ich mir noch ein paar kommen lassen."

7,6 sec



11:20 / 12:10-12:22

Der Alte erwidert noch: "Im Moment wüsste ich nur Black Morales. Verdammt fixer Junge."
Kiowa: "Also was wie Morales kann ich immer haben. Was ich brauche, sind Männer, die eiskalt töten können."

12,7 sec



31:28 / 33:24-33:30

'Colt' Moran erschießt gleich einen Schergen und sein Gegenspieler hebt protestierend die Hand; "??? (erster Satz unverständlich) Der Überlebende bleibt friedlich."

5,4 sec



31:47 / 33:50-33:51

Zusätzliche Schüsse aus der Sicht unserer Antihelden.

1,6 sec



31:49 / 33:53-34:00

Zwei Kerle gehen infolge von Kiowas Schüssen zu Boden und auch Moran erschießt noch jemanden.

6,8 sec



31:51 / 34:02-34:05

Sheriff Milton kommt dazu und feuert mehrere Schüsse ab.

2,1 sec



31:53 / 34:07-34:12

Die obere Tischhälfte klappt noch herunter und dahinter kommt ein erschossener Mann zum Vorschein.
Ein anderer Mann kommt noch hinter dem Tresen hoch und legt seine Waffe an, Kiowa schießt.

5,4 sec



32:06 / 34:26-34:40

Der Sheriff kommt länger ins Innere, sodass man mehr von den diversen Toten am Boden sieht.

14 sec



34:11 / 36:51-36:53

Jemand wird vom Pferd geschossen.

2,4 sec



34:16 / 36:58-37:01

Noch einer kommt zu Fall.

2,3 sec



34:59 / 37:45-37:54

Elfegos Scherge schießt dem Kutscher noch in den Rücken und erledigt vom Dach aus noch einen weiteren Mann im Inneren der Kutsche.

8,1 sec



35:19 / 38:15-38:31

Elfego reitet den Beiden weiter hinterher und reißt sie mit Machetenhieben von ihren Pferden. Zuletzt steckt er das blutverschmierte Werkzeug wieder ein.

15,9 sec



36:17 / 39:31-39:40

Als unsere Truppe Elfegos Werk vorfindet, sieht man zuerst eine Kamerafahrt zurück von einer Leiche.

8,2 sec



45:05 / 48:51-49:02

Bevor O'Bannion die Kerle verprügelt, stehen sie sich noch etwas länger gegenüber.
Bandit: "Das kostet ne Lage."
O'Bannion: "Schon da."
Daraufhin greift er sich die Faust des Kerls und zerdrückt in den Fingern etwas Glas.

11,3 sec



46:06 / 50:05-50:18

Der Scherge krümmt sich länger am Boden, wobei man auch sein blutverschmiertes Gesicht zieht. Letztendlich schafft er es sogar aufzustehen, bekommt an dem Fenster jedoch noch einen Faustschlag von O'Bannion.

12,5 sec



46:32 / 50:46-50:50

Putzig: Selbst das Anstarr-Duell fand man etwas zu hart und hat es um weitere Umschnitte zwischen Kiowa und Elfego verkürzt.

3,6 sec



47:04 / 51:23-51:29

O'Bannion bekommt im Inneren zuerst noch einen Schlag ins Gesicht, er taumelt zurück auf den Stuhl.

5,8 sec



52:44 / 57:24-59:40

Elfego sagt im Rückblick noch: "Aber wenn ich sie mir wieder ausgezogen vorstelle, hat mein Freund vielleicht gar nicht so unrecht. Du bist doch eine kleine dreckige indianische Nutte."
Kiowa will eingreifen, doch wird von mehreren Männern zurückgehalten.
Elfego drückt Maria herunter, die schreit: "Lassen sie mich los, sie Ungeheuer. Lassen sie mich los, ich kratze ihnen die Augen aus! Lassen sie mich in Ruhe! Bill, Bill!"
Zu mehreren schnellen Umschnitten zwischen den Männern wird eine angedeutete Vergewaltigung gezeigt.
Elfego: "Erinnere dich an meine Worte. Er kann dich gar nicht glücklich machen, der Schwächling."
Daraufhin erschießt er sie einfach und geht auf den fassungslosen Kiowa zu.
Elfego: "Merke dir gut: Ein Mädchen wie die heiratet man nicht. Die benutzt man und wirft sie weg."
Kiowa: "Lass mich doch auch abknallen! Ich hasse dich, du Mörder, du!"
Elfego: "Noch bist du nicht an der Reihe, Bill Kiowa. Wir brauchen dich lebendig. Ich hab noch etwas mit dir vor."
Sie schlagen ihn bewusstlos und schleppen ihn zur Seite.
Einer der Schergen meint: "Keine Dummheiten, Kiowa. Sheriff Bannister. Raus mit ihm!"

131,1 sec (= 2:11 min)
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

28.12.2016 00:17 Uhr - tenebrarum
1x
Hält der Mann dem Gefängniswärter doch glatt eine selbst geschnitzte Spielzeugpistole ins Gesicht ... gut, dass die wachsamen Augen der Medienanstalten so verantwortungsbewusst sind, derartige Auswüchse zu zensieren. ;)

28.12.2016 00:27 Uhr - Oberstarzt
Die alten Streifen mit Bud Spencer, oh Mann, ist auch dieses Jahr gestorben, waren eigentlich allesamt teils harte und immer ernste Italo-Western. Der Prügelklamauk kam erst später und wurde durch die Synchro von Rainer Brandt v.a. bzw. eigentlich nur in Deutschland populär.

28.12.2016 08:38 Uhr - Hakanator
1x
was für augen die in diesen italo-schinken hatten...

28.12.2016 10:20 Uhr - Fu_Sheng2007
2x
Besonders wenn die Augen dem großartigen Tatsuya Nakadai (Ran) aus Japan gehören.

28.12.2016 12:26 Uhr - joecool69
"Putzig: Selbst das Anstarr-Duell fand man etwas zu hart und hat es um weitere Umschnitte zwischen Kiowa und Elfego verkürzt."

Das ist wirklich putzig, ein "Anstarr-Duell" zu hart für die Kaffee/Kuchen Sonntagsnachmittags TV nebenher Gucker. Ich muss mir den unbedingt mal ungeschnitten anschauen denn was der Klasse Schnittbericht zeigt sieht doch schon nach nem harten Rache Western aus und bei bösen Blicken fällt mir bestimmt nicht der Kuchen von der Gabel!

28.12.2016 12:34 Uhr - Der DVD Sammler
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 11
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.667
Den Bart den Buddy hier hatte war falsch und hat ihn unfassbar gestört. Bei Die letzte Rechnung zahlst du selbst war er rasiert und weil es dann zu lange dauerte bis er sich einen neuen wachsen ließ trug er hier einen falschen Bart. Vor allem wegen der Hitze hat ihn der unfassbar genervt.

Den Film habe ich vor einigen Jahre im TV gesehen da war er noch ab 18. War uncut und lief in der Nacht.

28.12.2016 21:18 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
So einen harten Film zur Mittags Zeit zu zeigen ist ein Unding. Das ist ein grenzwertiger 16er Film und den fürs Vormittagsprogramm zu kürzen ist Unsinn.

Trotz der Schnitte waren noch viele brutale Szenen vorhanden, wie das zerschlagen einer senkrecht gehaltenen Flasche auf dem Kopf.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



Ambulance
Blu-ray/DVD Mediabook



Der Biss der Schlangenfrau
Blu-ray/DVD Mediabook 22,99
Blu-ray 17,99
DVD 16,19



Auch Henker sterben
BD/DVD Mediabook
Cover A 32,99
Cover B 32,99
Cover C 32,99
Cover D 32,99



Danger Close - Die Schlacht von Long Tan
Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
Blu-ray 15,99
DVD 10,99



Witchcraft
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 33,99
Cover B 33,99
Cover C 33,99
Cover D 37,89



Im Banne des Dr. Monserrat
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 32,99
Cover B 32,99
Cover C 32,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)