SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware

The Dentist II - Zahnarzt des ...

zur OFDb   OT: The Dentist II

Herstellungsland:USA (1998)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,79 (14 Stimmen) Details
03.09.2010
Uncut-Master
Level 12
XP 2.326
Vergleichsfassungen
BBFC 18 ofdb
Label Cinema Club, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 93:45 Min. (90:45 Min.) PAL
FSK 18 ofdb
Label E-M-S, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 94:29 Min. (91:33 Min.) PAL
Insgesamt fehlen 49,92 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 5 Schnitten.
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Abspann: 1:30:45 (PAL).
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann: 1:31:33 (PAL).
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.



Inhalt:

Rasend vor Eifersucht schneidet der Zahnarzt Dr. Feinstone seiner untreuen Frau die Zunge ab. Seitdem ist er Patient in der Psychatrie. Die dunkle Seite in ihm übernimmt immer wieder die Kontrolle. Ständig plagen ihn morbide Visionen. Er entkommt der Psychatrie und flüchtet unter dem Namen Dr. Caine in die trostlose Kleinstadt Paradise und eröffnet dort eine neue Praxis. Für seine Patienten beginnt nun ein Martyrium aus Schmerz, Leid und Tod. Als seine entstellte Frau erscheint, um Rache zu nehmen, eskaliert die Situation. Wer kann dieser Bestie in Weiß entkommen?

Kritik:

Wenn man sich intensiv mit dem Horror-Genre beschäftigt hat, wird man feststellen, dass Kultregisseur Brian Yuzna mit The Dentist (1996) ein ganz spezieller Vertreter gelungen ist, welcher mit der Urangst des Menschen spielt und den meisten Zuschauern den nächsten Gang zum Zahnarzt erschweren dürfte. Zwei Jahre nach dem Original legte Yuzna mit dem ebenso gelungenen Sequel The Dentist II (1998) ordentlich nach, welches seinen Vorgänger sogar in einigen Punkten toppt. Auch hier wird der schizophrene Zahnarzt wieder von Corbin Bernsen genial verkörpert, der seinem Charakter die nötige Tiefe verleiht und die innere Psyche des Doktors noch schockierender zeigt. Neben dem schwarzen Humor, welcher öfters zum Einsatz kommt, können auch die härteren Splatterszenen vollkommen überzeugen, welche allerdings erst im letzten Drittel des Films vermehrt auftreten. Davor muss man sich leider mit einer sehr langen Exposition zufrieden geben, die zwar unterhält, aber nicht sonderlich zur Spannung beiträgt. Was bleibt ist ein guter B-Movie mit einem Corbin Bernsen in Höchstform und sehr blutigen Szenen, Innovation sollte man allerdings nicht erwarten!

Fassungen:

Während die härtere Fortsetzung hierzulande ausschließlich in ungekürzter Form erschienen ist, weisen die VHS- und DVD-Veröffentlichungen in UK einige Kürzungen auf. Betroffen ist die dentale Folterszene, in der für eine BBFC 18-Freigabe u. a. fast alle blutigen Detailaufnahmen entfernt wurden. Die Schnitte wurden zwar recht unauffällig platziert, schmälern aber natürlich den Genuss des geneigten Zuschauers.



Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte DVD von Cinema Club (BBFC 18) mit der ungekürzten DVD von E-M-S (FSK 18) verglichen.
Weitere Schnittberichte
The Dentist (1996) FSK 18 - Ungeprüft
The Dentist II - Zahnarzt des Schreckens (1998) BBFC 18 - FSK 18

Meldung


0:00:00
Das Schwarzbild ist in der BBFC 18-DVD länger.
+2,08 Sekunden

0:00:31
BBFC 18:
Hier erscheint der Titel "The Dentist 2".

FSK 18:
Hier erscheint der Titel "The Dentist - Zahnarzt des Schreckens".
Differenz: 0,44 Sekunden
BBFC 18:
FSK 18:


1:07:58
Dr. Feinstone ist minimal länger zu sehen. Danach sticht dieser in den freigelegten Nerv des Zahns von Bev ein.
1,84 Sekunden


1:09:05
Wieder sticht der Doktor in den Zahnnerv ein.
1,64 Sekunden


1:12:39
Großer Zensureingriff in der "Hast du gelogen, wird gezogen"-Szene ("Truth or Tooth").
Der Doktor zieht mit einem kräftigen Ruck blutig den Zahn heraus. Kurzer Schnitt auf das schmerzvolle Gesicht von Bev.
Dr. Feinstone: "Was sagen Sie dazu? Ihr Problem mit dem verfärbten Zahn wären Sie los. Ich seh', dass Sie regelmäßig Zahnseide benutzen. Eine gute Angewohnheit."
Danach gibt er den blutigen Zahn in den Behälter.
Dr. Feinstone: "Also, Jamie, haben Sie irgendwas zu Jamie gesagt?"
Nachdem Bev mit schmerzvoller Stimme die Frage mehrmals verneint hat, bezeichnet Dr. Feinstone sie verächtlich als Lügnerin und setzt die Zange beim nächsten Zahn an. In der Folgeeinstellung beginnt er kräftig an den Zahn zu ziehen.
39,68 Sekunden


1:13:41
Die Folter geht weiter und Dr. Feinstone beginnt bei der völlig entstellten Bev zu bohren. Kurzer Schnitt auf den Doktor. Es wird so tief gebohrt, dass Blut heraustritt.
5,24 Sekunden


1:13:48
Es fehlt der Moment, in der der Zahn schließlich komplett zerstört wird.
1,52 Sekunden


1:34:29
Das Schwarzbild ist in der BBFC 18-DVD länger.
+3,68 Sekunden

Masterfehler wurden im Schnittbericht nicht berücksichtigt.
Backcover der gekürzten DVD von Cinema Club (BBFC 18):




Front- und Backcover der ungekürzten DVD von E-M-S (FSK 18):

Kommentare

03.09.2010 00:05 Uhr - Evil Wraith
2x
Hehe, da kann man fast verstehen, wenn leute Angst vor'm Zahnarzt haben...

03.09.2010 00:16 Uhr - Blacky^^
Boa, Gänsehaut puhr!! damm, die paar Bilder Ham mir mehr zu gesetzt als jeder andere Film den ich sah xD


blöder sb...... ne, is (zu) gut geworden ;)

03.09.2010 00:29 Uhr - langeohren
1x
Oh oh, nur gut, dass ich morgen keinen Zahnarzt-Termin habe...

03.09.2010 00:42 Uhr - Storm
ein film wie gemacht für zahnarzt-angsthasen ^^

03.09.2010 00:49 Uhr - Once-Bitten
corbin benson!
L.A- Law

03.09.2010 01:30 Uhr - Critic
Krasser shit für phobiker, nach dem Prinzip von Arachnophobia.
Kann mich nach 2 Weisheitszahn-OPs aber nicht mehr schocken. :P

03.09.2010 02:07 Uhr - Str1k3
Zur Info Zähne haben keine Nerven, die Schmerzleitung findet über Kanäle statt....

Imo fehlt dem Film der richtige Biss.....

03.09.2010 03:22 Uhr - Sir @ndy
der 1 teil war schon müll, hab beide als uncut
um meine frau zu ärgern :-) ZAHNARZTHELFERIN

03.09.2010 05:48 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
der 2 teil fand ich sehr gut
toller sb

03.09.2010 06:45 Uhr - marioT
03.09.2010 - 01:30 Uhr schrieb Critic

Kann mich nach 2 Weisheitszahn-OPs aber nicht mehr schocken. :P


Weia.
Ist dein Zahn Doc etwa ähnlich drastisch zu Werke geschritten?
;)

03.09.2010 08:34 Uhr - diamond
Danke für den Schnittbericht-schöne Bilder.
Mal ein Fall wo die Fortsetzung ähnlich gut wie das Original ist,ist ja auch der selbe Regisseur.Ich war schon etwas verwundert dass die Uncut-DF FSK18 bekommen hat.
Eigenartig dass dann z.B. ein Film wie 'Dr.Giggles' in England uncut ist und bei uns völlig
zerschnippelt wird.

03.09.2010 08:41 Uhr - Jeffrey
Autsch! Das erinnert mich daran das auch ich meine Weisheit vor knapp 15 jahren verloren habe ;) Habe mir damals alle vier entfernen lassen ohne Vollnarkose. Das ging auch alles ruck zuck über die Bühne aber als danach die Wirkung der Spritze nachgelassen hatte...........Halleluja!!! Das waren echt fiese Schmerzen.

03.09.2010 08:43 Uhr - göschle
Ich fand den eigentlich ziemlich lahm und die Effekte sind auch nicht gerade der Brüller.
Also ein echter Zahnarzt ist viel schlimmer :-)
Ja, bei Dr.Giggles wurden die FSK Prüfungskriterien, wie so oft, ad absurdum geführt.

03.09.2010 08:59 Uhr - Jeffrey
@gösche:

Das kann ich dir sagen! Denke das kommt aber auch auf den Zahnarzt an. Meiner damals war ein ziemlicher Grobian. Der hatte sogar ein bischen ähnlichkeit mit unserem Freund hier aus The Dentist ;) Seit dem war ich auch nur noch 2 mal beim Zahnarzt und das ist schon ewig her. Naja solage das Esszimmer aufgeräumt und sauber bleibt sehe ich auch keinen Grund zum Onkel Dr. zu gehen :D

03.09.2010 09:00 Uhr - Jeffrey
Sorry meinte göschle ;)

03.09.2010 13:02 Uhr - lassie28816
Noch nicht gesehen die beiden Teile aber bei den Bildern überlege ich mir das glaub ich auch ganz genau da Zahnärtze und ich eh keine Freunde werden. 2x im Jahr zur Kontrolle reicht vollkommen aus.... *brrr*

03.09.2010 15:05 Uhr - Der_TOT_64
Das gibts auch bei Amazon.de, nur leider ziemlich teuer.

03.09.2010 16:08 Uhr - hanspeter
teil 1 war schon scheisse... naja teil 2 sicher auch...
aber ich weiss noch diese geile sau aussm ersten teil.. das war ne schnitte: )

03.09.2010 18:21 Uhr - kondomi
ja, einer meiner lieblingsfilme

schaue ihn immer wieder gerne

was meint ihr, wann landet der 2 Teil auf dem index ?

die indizierung des ersten auf liste B ist wieder lachhaft !

03.09.2010 18:49 Uhr - VoiceofScorn
..also ich fand auch beide teile sehr unterhaltsam....und wie ich deutschland kenne ist der indexantrag schon gestellt....lol

03.09.2010 19:31 Uhr - Chop-Top
@ VoiceofScorn: Die "Red Edition"-DVD von Teil 1 wurde vor ein paar Monten sogar auf Liste B indziert. Der viel härtere 2. Teil hingegen noch nicht...lief sogar schon öfters uncut im Free-TV.

Mir gefallen auch beide Teile. Wird Zeit, dass die mal eine anständige deutsche DVD-VÖ bekommen.

04.09.2010 02:32 Uhr - zombiegerald667
Ach ja, der Dr. Feinstone...
Finde ich beide Teile ganz gut,so für einen kleinen, fiesen Film zwischendurch.Speziell die geniale Darstellung des Docs durch Corbin Bernsen hebt den Film noch `ne Stufe höher. Zum Glück ist mein Zahnarzt eine Frau!!!

04.09.2010 12:45 Uhr - Thrax
Den spare ich mir. Ich hasse Zahnärzte schon so auch wenn ich hingehe und der Film würde dieses Verhältnis nicht gerade verbessern! lol

04.09.2010 14:34 Uhr - Mac555
Ich habe mal zwei Weißheitszähne im Unterkiefer "gezogen" bekommen.
Hat ca. 4 Stunden gedauert (inkl. mehrfrachen Betäubens) und sah vermutlich noch schlimmer aus, da die so fest sassen, dass der Kieferchirurg sich letztendlich hebelnderweise über mich knien musste, während mir gleich zwei! Assistentinnen die Hände und den Kopf festhielten.
DAS was Horror, das kann ich euch sagen...

04.09.2010 18:27 Uhr - Black Papst
Ich bis jetzt nur den 2.Teil gesehen und fande den recht gut.
Mir sind die Zahnfolterszenen auch nicht so gut bekommen, hab jedes mal das Gesicht verzogen wenn sowas im Film kam. Da hab ich jedes mal mitgefühlt.

Da hab ich nicht schöne Erinnerungen an meinen Zahnarzt, auch wenns nur ne Kurzuntersuchung war um zu sehen ob auch alles in Ordnung ist ging er schon ziemlich grob vor.
Wenn er sehen wollte ob Zähne wackelten kloppte er drauf rum als würde er wollen das mindestens einer wackelt oder so...

Vielleicht hat er den Film ja auch gesehen und dadurch jetzt ein schweres Trauma erlitten und denkt jetzt so wie der verrückte Zahnarzt im Film xDDD.

04.09.2010 22:48 Uhr - Jimmy Conway
03.09.2010 - 08:43 Uhr schrieb göschle
Ich fand den eigentlich ziemlich lahm und die Effekte sind auch nicht gerade der Brüller.
Also ein echter Zahnarzt ist viel schlimmer :-)
Ja, bei Dr.Giggles wurden die FSK Prüfungskriterien, wie so oft, ad absurdum geführt.

Quatsch mit Soße. Ich habe alle vier Weisheitszähen raus und musste auch mal an ein paar Zähnen den Genuss des Bohrers kommen, dabei verzichtete ich auf die Spritze (außer bei den Weisheitszähnen), weil ich dieses Betäubungsgefühl nicht abkann. Außerdem gehe ich gerne zum Zahnarzt, meine Beißerchen untersuchen lassen.
DIESE Szene aber trifft auch heute, nach Ansehen der Bilder, noch meinen Nerv. Finde ich persönlich ekliger als jede Gedärmeszene ;)

05.09.2010 09:48 Uhr - PoliWanKenobi
Ganz ehrlich, ich hätte mir mehr (bzw. härteres) vom Film erhofft, war einer der ersten 18er-Filme, die ich mir aus meiner damaligen Videothek geholt habe.
Hatte damals aber schon "Der Marathon Mann" gesehen, und dagegen kann Dr. Feinstone nicht anstinken.

10.09.2010 17:31 Uhr - pesti911
ich dachte, alleine wegen der gewaltszenen würde mich nichts vom angucken abhalten, aber hier bin ich echt empfindlich. die bilder reichen mir! bewegt und dann noch mit fiesem sound? bloß nicht!!

06.05.2012 00:20 Uhr - h0n9y
mal gut das ich eben erst gemerkt hab das es davon nen 2 Teil gibt :D

06.05.2013 03:28 Uhr - Hazeefdemino
Hab den film mal nachts um 3 auf rtl 2 aus zufall gesehn .. Ja der hat es in sich.. Danach nie wieder im tv gezeigt

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kaufen Sie die ungekürzte DVD von Trimark (R-Rated) bei www.amazon.com

Amazon.de



Shining
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 29,99



Wiegenlied für eine Leiche
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD 34,99
BD Steelbook 24,99
Blu-ray 15,99
DVD 14,99



The Bad Man
BD/DVD Mediabook - Uncut Fassung
Cover A 44,99
Cover B 44,99
Cover C 44,99
Cover D 44,99



Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook 32,99
BD 3D 28,99
Blu-ray 18,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Prospect
4K UHD/BD 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)