SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn

Julia X - Sex. Blut. Rache.

zur OFDb   OT: Julia X

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Horror, Komödie, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,64 (21 Stimmen) Details
15.11.2012
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Label Planet Media, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
SPIO/JK
Label Planet Media, DVD
Land Deutschland
Freigabe SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Mit Julia X bekommen wir eine kurzweilige Komödie mit Folterelementen, die sich zu keinem Zeitpunkt ernst nimmt. Serienveteran Kevin Sorbo macht anfangs den Eindruck, als dass seine Hauptfigur als frauenmordender Serienkiller, der seine Opfer mit einem Brandeisen markiert, der Hauptbösewicht ist, doch das kann man schnell zu den Akten legen. Sind die Rollen in normalen Torture Porns generell klar verteilt (sadistischer, männlicher Killer vs. hilfloses Schlachtvieh und ein tapferes Final Girl am Ende), lässt man Sorbo in Julia X einfach auf Gleichgesinnte vom anderen Geschlecht treffen. Da man also in derselben Liga spielt, gehen alle Beteiligten also nicht mehr so methodisch vor und haben sogar so etwas wie Spaß bei den Grausamkeiten, die sie einander zufügen. Ein abwechslungsreiches Konzept, dessen Laufzeit kurz genug geraten ist, sodass ihm nicht vorzeitig die Luft ausgeht.

Der in echtem 3D gedrehte Julia X entstand bereits 2011 und lief in Deutschland zunächst auf dem Fantasy Film Fest, wo er positiv aufgenommen wurde. Als es dann daran ging, den Film deutschlandweit in die Kinos zu bringen, stellte sich jedoch die FSK quer. Verleiher Wild Bunch versuchte es zwar mit einem Revisionsverfahren, doch auch dort blieb die FSK bei ihrem Urteil, das dem Film eine schwere Jugendgefährdung beschied. Somit verzichtete Wild Bunch auf den Kinostart, da man keine geschnittene Fassung für die Kinos anfertigen wollte, zumal sich der Film sowieso nur an ein Genrepublikum richtet.

Vorspulen in die zweite Hälfte 2012. Rechteinhaber für die Heimkino-Veröffentlichungen ist Planet Media. Nachdem also klar war, dass die FSK dem Film uncut keine Chance lässt, ging man mit der unzensierten Fassung zur SPIO/JK, die dem Film sogar schon ihr leichtes Siegel "keine schwere Jugendgefährdung" gab und somit nicht den Eindruck der FSK bestätigte, die in dem Werk einen möglichen Verstoß gegen §131 (Gewaltverherrlichung) sah. Für die FSK folgte dann noch eine zensierte Fassung, die 2 Minuten vermissen lässt. Hierbei handelt es sich um die intensivsten Gewaltspitzen und ein paar Dialoge. Entstellt ist die KJ-Version damit jedoch nicht, auch hier prügeln sich die Protagonisten noch immer ordentlich den Schädel ein und auch die Schnitte sind (bis auf unvermeidliche Tonsprünge beim Soundtrack) gut gesetzt. Man sollte sich aber trotzdem die Mühe machen, der SPIO/JK-Fassung habhaft zu werden. Die Indizierung trat mittlerweile auch ein, im Februar setzte die BPjM die Uncut-Fassung auf Liste A.


Verglichen wurde die FSK Keine Jugendfreigabe-DVD mit der ungekürzten SPIO/JK (keine schwere Jugendgefährdung)-DVD (beide von Planet Media).

13 Schnitte = 124,8 Sec. bzw. ca. 2 Minuten 5 Sekunden
0:10:09: Die Einstellung, wie das glühende Eisen auf Julias Oberschenkel gedrückt wird, fehlt.
0,92 Sec.


0:10:15: Der Fremde entfernt das glühende Brandeisen langsam von ihrem Bein.
4,96 Sec.


0:37:33: Der Schlag mit der Bratpfanne hat in der Uncut-Fassung eigentlich einen netten 3D-Effekt mit ausgespucktem Blut zur Folge. In der KJ-Fassung fehlt das aber.
5,36 Sec.


0:42:02: Ein unartiger Satz von Jessica fehlt. Sie sagt zum Fremdem: "Willst du meine Fotze lecken?"
8,52 Sec.


0:51:39: Der Fremde sagt: "Es gibt Frauen, die stehen auf solche Sachen.", worauf Sam antwortet: "Hör zu. Ich hab keine Ahnung, mit was für Weibern du dich abgibst, aber das hier ist 'ne ziemlich perverse Scheiße."
10,32 Sec.


0:55:40: Es wurde natürlich gekürzt, wie Jessica dem männlichen Antihelden die beiden Pfähle in die Füße hämmert. Beim 1. Mal spritzt dabei Blut in Sams Gesicht und beim 2. Mal sieht man eine blutige Nahaufnahme des Aktes an sich. Der Fremde begleitet das Ganze verständlicherweise mit Schmerzensschreien und verzerrter Miene.
9,04 Sec.


0:57:23: Jessica lässt ihrer Folterlust weiter freien Lauf. Sie zerschmettert zwei Glasflaschen am Kopf des Fremden.
1,52 Sec.


0:59:27: Der Fremde zieht sich den Pfahl mühsamer und länger aus dem Fuß. Dabei spritzt auch etwas Blut aus der Wunde.
5,6 Sec.


0:59:39: Und auch seinen anderen Fuß befreit er in Nahaufnahme von dem metallenen Pfahl. Bedächtig schaut er sich beide an und wirft sie dann zu Boden.
12,32 Sec.


1:03:55: Julia malträtiert Sams Zunge geringfügig länger mit der Zange.
1,48 Sec.


1:15:28: Jessica sticht 9-mal mit der Schere auf den am Boden liegenden und sich kaum noch rührenden Fremden ein. Dabei spritzt Blut auf die Linse der Kamera.
26,88 Sec.


1:17:04: In der SPIO/JK-Fassung sieht man noch, wie Jessica schon weit fortgeschritten ist, den Fremden zu zerstückeln. Sie schneidet am Bein herum und steckt ein weiteres Stück in eine Plastiktüte. In der KJ-Fassung wurde hier geschickt mit einer Überblende gearbeitet, die das Ganze nur andeutet.
32,88 Sec.


1:20:05: Jessicas aka Julia Ys neues Opfer schreit vor Schmerzen, als sie ihm mit der Schere ins Auge gestochen hat. Das Blut spritzt fontänenartig durch den Raum und er wankt noch kurz, bevor er zu Boden stürzt.
5 Sec.
Die gekürzte Fassung wurde uns freundlicherweise von Planet Media zur Verfügung gestellt.

Kommentare

15.11.2012 00:03 Uhr - Redeemer
13x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Ohne Brandmarkung hätte man die zensierte Version auch einfach Julia nennen können.

15.11.2012 00:04 Uhr - Midnight Meat Man
4x
Jawoll Herkules wird gefoltert !!!
Das ich das noch erleben darf
HAHAHAHA

15.11.2012 00:15 Uhr - Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.
Der größte Mist von ihm war Poolboy, wahnsinn was das für ein Schwachsinn war.
Aber Kevin Sorbo zu sehen wie er in so einem B-Movie gefoltert wird schlägt dem Fass den Boden aus. :(
Das macht mich wirklich traurig.

15.11.2012 00:18 Uhr - Redeemer
3x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Hast du den Film gesehen? Ich habe echt keine Ahnung, wieso Leute den immer als Trash bezeichnen.

15.11.2012 00:18 Uhr - Eisenherz
2x
Hey, der Film war echt gut! Dass man Kevin Sorbo, der ja immer nur Gutmenschen spielte, mal als psychopatischen Killer sieht, hatte definitiv was für sich. Dass der Film nicht uncut kommen würde, war mir aber klar, da es hier keinerlei positive Identifikationsfigur gibt. Man hat als Zuschauer nur die Wahl zwischen drei gestörten Killern, wobei es Sorbo jedoch schafft, die Sympathie der Zuschauer auf sich zu ziehen - obwohl er ein sadistischer Mörder ist. Ein großer Fan des Herkules war ich bisher nie, aber die Leistung hat mich beeindruckt!

15.11.2012 00:20 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
15.11.2012 00:18 Uhr schrieb Eisenherz
Dass der Film nicht uncut kommen würde, war mir aber klar, da es hier keinerlei positive Identifikationsfigur gibt.
Sam?

15.11.2012 00:21 Uhr - 10Vorne
Eher Prügel- als Folterfilm; ohne die (überflüssige) Schlussszene wäre der an einem guten Tag vielleicht durch die FSK gekommmen.

P.S. Habe ich das richtig gehört, dass Sorbo erstmalig wieder die Hercules-Synchronstimme (Belle) hat ?

15.11.2012 00:21 Uhr - Thrax
3x
Ich fand den Film echt abgefahren! XD
Ein Psychopath geht einer Psychopathin auf den Leim.
Hat zwar so seine harten Stellen, aber die sind überzogen hart und mit so einem dermaßen schwarzen Humor versehen, das man es einfach nicht ernst nehmen kann. Vor allem liefert Sorbo gar nicht mal so eine schlechte Vorstellung ab.

15.11.2012 00:22 Uhr - Eisenherz
Die arme Wurst zählt nicht! Das kommt davon, wenn man seinem Willi das Denken überlässt! ;-)

15.11.2012 00:44 Uhr - Eisenherz
1x
Der schwarze Typ am Ende ist übrigens Ving Rhames in einem Cameo. Hat einen kurzen aber stichhaltigen Auftritt! ;-)

15.11.2012 00:49 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ist "Fotze lecken" jetzt schon zu derb für ne FSK 18 ???

Mann, und Filme wie Baise Moi geben die ohne weiteres frei...

15.11.2012 01:04 Uhr - Fratze
1x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 743
@Schmierwurst:
Jupp, zu derb weil frauenfeindlich, also schnippschnapp und raus damit. In Wahrheit würden Mädchen so was ja auch nicht sagen XD

15.11.2012 02:40 Uhr - Cobretti
6x
Sogar meine Freundin fand den gut!Das will was heissen, die Frau ist Twilight Fan :D

15.11.2012 02:48 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.
Der größte Mist von ihm war Poolboy, wahnsinn was das für ein Schwachsinn war.
Aber Kevin Sorbo zu sehen wie er in so einem B-Movie gefoltert wird schlägt dem Fass den Boden aus. :(
Das macht mich wirklich traurig.


Jaaaa, der arme Sorbo. Ist ja ncht so, dass er gerade bei Julia X (mit sichtbaren Spaß bei der Sache, wohlgemerkt) schauspielerisch eine seiner besten Leistungen überhaupt abliefert. Der Film ist ganz große Klasse.

15.11.2012 03:22 Uhr - killerffm
Hab ihn mir eben mal bestellt :-)

15.11.2012 06:56 Uhr - Brodie
3x
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.
Der größte Mist von ihm war Poolboy, wahnsinn was das für ein Schwachsinn war.
Aber Kevin Sorbo zu sehen wie er in so einem B-Movie gefoltert wird schlägt dem Fass den Boden aus. :(
Das macht mich wirklich traurig.


Ich glaube ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich sage auch Herkules war ebenfalls Trash. Das hat die Serie so beliebt gemacht. Sie hat sich nicht ernst genommen.
Das er weiterhin weiterhin im Low-Budget-Bereich dreht find ich weniger schlimm. Zumal ich mir auch Kevin Sorbo nicht in einer ernsten Rolle vorstellen kann.
Ich persönliche fand Poolboy nicht so scheiße. Ist wunderbarer Pseudo-Trash. Man mus halt Trash und alles was damit zu tun hat mögen.

15.11.2012 08:23 Uhr - Rohrkrepierer
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.[...]

Sorbo hat ja anerkanntermaßen vor JULIA X nur A-Kino gedreht. Insbesondere HERKULES war eine hochklassige Serie, die in Ausstattung z.B. GAME OF THRONES locker überflügelte.
Mir gefällt seine selbstironische Art. Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.
JULIA X, auch wenn es nicht so aussieht und klingt, war wirklich witzig - wenn man als Erwachsener sehr schwarzen, bösen Humor mag und sich nicht gleich davon abgestoßen fühlt.

15.11.2012 08:46 Uhr - göschle
Jedenfalls tausendmal besser als der grottige Alyce ;-)
Übrigens: schönes Cover der Spio BD !

15.11.2012 08:51 Uhr - JasonXtreme
2x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
15.11.2012 08:23 Uhr schrieb Rohrkrepierer
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.[...]

Sorbo hat ja anerkanntermaßen vor JULIA X nur A-Kino gedreht. Insbesondere HERKULES war eine hochklassige Serie, die in Ausstattung z.B. GAME OF THRONES locker überflügelte.
Mir gefällt seine selbstironische Art. Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.
JULIA X, auch wenn es nicht so aussieht und klingt, war wirklich witzig - wenn man als Erwachsener sehr schwarzen, bösen Humor mag und sich nicht gleich davon abgestoßen fühlt.


Das ist hoffentlich pure Ironie!?

Herkules war nicht schlecht ausgestattet, aber gegen GoT!? MUAHUAHUAHUA ok, wenne meinst. Und Sorbo hat genau nicht EINE A-Produktion gespielt - soviel dazu.

15.11.2012 09:20 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
schwacher Film und die einzigen Gewaltszenen wurden entfernt.

Jetzt kann man den auch Hercules und die Nackte nennen.

15.11.2012 09:49 Uhr - Movie_Gucker
Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.


Über manche auf dieser Seite kann man sich nur wundern. Poolboy ist kein spaßiger Trash, sondern einfach nur oberpeinlich und ich habe schon viele schlechte Filme gesehen, da hab ich mich wirklich fremdschämen müssen.

15.11.2012 09:57 Uhr - silverhaze
OH man schon wieder folter langsam ists aber echt genug, da schau ich lieber megashark vs. giantoctopus!

15.11.2012 10:00 Uhr - Joe Armstrong
15.11.2012 08:23 Uhr schrieb Rohrkrepierer
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.[...]

Sorbo hat ja anerkanntermaßen vor JULIA X nur A-Kino gedreht. Insbesondere HERKULES war eine hochklassige Serie, die in Ausstattung z.B. GAME OF THRONES locker überflügelte.
Mir gefällt seine selbstironische Art. Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.
JULIA X, auch wenn es nicht so aussieht und klingt, war wirklich witzig - wenn man als Erwachsener sehr schwarzen, bösen Humor mag und sich nicht gleich davon abgestoßen fühlt.


A-Kinofilme? Nennst du mir bitte einen? Und komm jetzt nicht mit den beiden Walking Tall Nachfolgern, denn dann lieg ich völlig unter dem Tisch.Soltest du doch einen finden werd ich mich dann gerne für mein lautes Lachen entschuldigen. Für die damalige Zeit war die Ausstattung von Herkules schon sehr gut, das lass ich mal so gelten aber GoT ist dann von der Art und Weise und der Ausstattung her um
Klassen besser und ich mag die Serie nicht einmal, schau sie aber der Frau zuliebe mit.
Was den Film hier angeht kann ich noch nix zu sagen aber nach den Kommentaren wird es mal Zeit den zu sichten. Ich glaub der lohnt sich und das nur um einfach mal zu sehen wie Kevin Sorbo so in der bösen Rolle rüberkommt.

15.11.2012 10:01 Uhr - Trollhunter
3x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
15.11.2012 08:51 Uhr schrieb JasonXtreme

Das ist hoffentlich pure Ironie!?

Herkules war nicht schlecht ausgestattet, aber gegen GoT!? MUAHUAHUAHUA ok, wenne meinst. Und Sorbo hat genau nicht EINE A-Produktion gespielt - soviel dazu.


wenn Du schon so richtig Ironie vermutest, warum dann das dagegengezetere ?

Klar war Hercules purer Trash, mit wackelnden Kulissen, Pappfalsen und allem was sonst so dazugehört .. und die Staffelfolgen mit den Schauspielern in den Rollen der Produzenten etc. sagten doch auch deutlich, wie ernst sich die gesamte Serie nahm .... Sorbo war leider immer deutlich unterschätzt und sehr auf eine Rolle festgelegt, freut mich sehr dass er aus diesem festgefahrenen Rollenbild ausbrechen konnte und jetzt mit deutlich sichtbarem Spaß was anderes darstellen darf

15.11.2012 10:36 Uhr - David_Lynch
Joel David Moore <3

15.11.2012 10:43 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
15.11.2012 09:57 Uhr schrieb silverhaze
OH man schon wieder folter langsam ists aber echt genug, da schau ich lieber megashark vs. giantoctopus!
Das hat mit Folter jetzt gar nicht mal so viel zu tun, wenn man das mit, sagen wir, The Loved Ones vergleicht. Wo gibt es in Julia X denn richtig Folter? Die Szene mit dem Wodka und die mit den Nägeln.
Aber ich freu mich auch auf Mega Piranha am Sonnabend. "Wollen Sie diesen Scheiß wirklich sehen?"

15.11.2012 10:00 Uhr schrieb Joe Armstrong
15.11.2012 08:23 Uhr schrieb Rohrkrepierer
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. Er spielt doch nur noch in so Billig-Mist-Filmen mit, scheinbar braucht er das Geld. Für mich war er als Herkules in der Kultserie aus den 90ern einer meiner größten Jugendhelden.[...]

Sorbo hat ja anerkanntermaßen vor JULIA X nur A-Kino gedreht. Insbesondere HERKULES war eine hochklassige Serie, die in Ausstattung z.B. GAME OF THRONES locker überflügelte.
Mir gefällt seine selbstironische Art. Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.
JULIA X, auch wenn es nicht so aussieht und klingt, war wirklich witzig - wenn man als Erwachsener sehr schwarzen, bösen Humor mag und sich nicht gleich davon abgestoßen fühlt.


A-Kinofilme? Nennst du mir bitte einen?
Das war klar Ironie.

15.11.2012 12:05 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
Dann sorry für meinen Post ;) bei manchen hier kann man sich der Ironie leider nicht sicher sein - ok bei mehr als manchen ;)

15.11.2012 12:53 Uhr - Catfather
15.11.2012 00:49 Uhr schrieb schmierwurst
Ist "Fotze lecken" jetzt schon zu derb für ne FSK 18 ???


In einem Horrorfilm ja, denn da ist es natürlich gleich "Gewaltpornographie"! ;-)
Auch wenn es sich dabei nur um einen gesprochenen Satz handelt, er könnte schließlich gegen §131 verstoßen! *gr* Wäre mir nicht mal soooo sicher, ob sich nicht tatsächlich irgend ein bayerischer, katholischer, erkonservativer Richter finden würde, der das so sieht und den Fim deshalb u.a. beschlagnahmen lassen würde... :-))

15.11.2012 13:45 Uhr - tekumse
1x
der film ist ein sehr schwaches machwerk und von der dargestellten gewalt her eher unterdurchschnittlich. hätte mann von der FSK schon durchwinken können.
schade bei dem film ist, das mann nicht mehr rausgeholt hat, aus der an sich recht unkonventionellen story!

15.11.2012 13:49 Uhr - McCoy
15.11.2012 09:49 Uhr schrieb Movie_Gucker
Poolboy war kurzweilig, spaßig und vollkommen over-the-top.


Über manche auf dieser Seite kann man sich nur wundern. Poolboy ist kein spaßiger Trash, sondern einfach nur oberpeinlich und ich habe schon viele schlechte Filme gesehen, da hab ich mich wirklich fremdschämen müssen.


Da hast du den Film leider nicht kapiert. Poolboy ist eine Parodie auf die billigen Videotheken Actioner der 80er und 90er Jahre und funktioniert als solche hervorragend. Man muss sich allerdings in dem Genre auskennen um die Gags zu verstehen. Wie zum Beispiel bei der Autexplosion, wo statt dem Neuwagen der Gangster eine alte Schrottkarre in die Luft fliegt, weil Kosten gespart werden müssen, oder bei den Prügeleien die Schläge, die 2 Meter am Gegner vorbeigehen.

Negativ war leider, dass die Produzenten wieder mal Coververarsche betrieben haben, indem sie Danny Trejo mit Machete aufs Cover gesetzt hat, was beim Fan eine ganz andere Erwartungshaltung weckt.

15.11.2012 14:17 Uhr - Rohrkrepierer
15.11.2012 10:43 Uhr schrieb Redeemer
15.11.2012 10:00 Uhr schrieb Joe Armstrong
15.11.2012 08:23 Uhr schrieb Rohrkrepierer
15.11.2012 00:15 Uhr schrieb Movie_Gucker
Ich finde es wirklich sehr schade was aus Kevin Sorbo geworden ist. [...]

Sorbo hat ja anerkanntermaßen vor JULIA X nur A-Kino gedreht. Insbesondere HERKULES war eine hochklassige Serie, die in Ausstattung z.B. GAME OF THRONES locker überflügelte.
[...]


A-Kinofilme? Nennst du mir bitte einen?
Das war klar Ironie.


Da hab' ich nichts mehr zuzufügen!

15.11.2012 13:49 Uhr schrieb McCoy
Da hast du den Film leider nicht kapiert. Poolboy ist eine Parodie auf die billigen Videotheken Actioner der 80er und 90er Jahre und funktioniert als solche hervorragend. [...]


Danke!

15.11.2012 14:36 Uhr - cyco e
15.11.2012 00:49 Uhr schrieb schmierwurst
Ist "Fotze lecken" jetzt schon zu derb für ne FSK 18 ???

Mann, und Filme wie Baise Moi geben die ohne weiteres frei...


oder Ex Drummer, 9 Songs....

15.11.2012 16:34 Uhr - Amok-666
3x
*selbergelöschtwegenblödsinnigerbehauptungunddannerstnochmaldrübernachgedacht*

15.11.2012 16:56 Uhr - Frank Zito
Julia x ist schön Sick und voller guten Ideen. Mir hat er gefallen und wird auf der nächsten Börse gekauft.

15.11.2012 17:00 Uhr - Movie_Gucker
Da hast du den Film leider nicht kapiert. Poolboy ist eine Parodie auf die billigen Videotheken Actioner der 80er und 90er Jahre und funktioniert als solche hervorragend. Man muss sich allerdings in dem Genre auskennen um die Gags zu verstehen. Wie zum Beispiel bei der Autexplosion, wo statt dem Neuwagen der Gangster eine alte Schrottkarre in die Luft fliegt, weil Kosten gespart werden müssen, oder bei den Prügeleien die Schläge, die 2 Meter am Gegner vorbeigehen.


@ McCoy: Immer wenn jemand ein Film nicht gefällt hat er ihn nicht kapiert oder wie?! Schön langsam hab ich das ignorante und klugscheisserische Verhalten einiger hier echt satt.
Ich kenne mich in dem Genre aus und hab aus der Zeit viele Actioner gesehen, aber Poolboy funktioniert als Parodie einfach nicht, weil die Witze ausgelutscht und eigentlich alles ziemlich scheisse ist an dem Film. Einfach eine Pseudo-Parodie. Dagegen könnte man Postal für einen Oscar nominieren.
Unglaublich jemanden zu unterstellen Poolboy nicht zu verstehen...gib mir ein iphone dann dreh ich dir einen gleichwertigen Film.

15.11.2012 17:50 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der Film war überraschend unterhaltsam und Sorbo liefert hier tatsächlich die wahrscheinlich beste Leistung seiner Karriere ab. Das ist natürlich nicht sonderlich schwer, werden nun einige sagen, aber der Spaß, den der Mann ganz unzweifelhaft beim Drehen hatte, überträgt sich wunderbar auf den Zuschauer. Ich jedenfalls halte von Sorbo ansonsten absolut gar nichts, hier fand ich ihn aber einfach nur großartig.

Und wer behauptet, Sorbo wäre tief gesungen, hat vermutlich weder JULIA X noch einen Großteil des Schrotts gesehen, an dem er sonst in den letzten Jahr(zehnt)en beteiligt war. JULIA X ist jedenfalls ziemlich hochklassig produziert und weit entfernt von den Trash- oder gar Amateurstreifen, die hier einige anscheinend in ihm sehen.

Dass der nicht ungekürzt die "Keine Jugendfreigabe"-Plakette bekommen hat, ist wiedermal höchst lächerlich, weil der Film zwar durchaus einige ziemlich blutige Einlagen zu bieten hat, in erster Linie aber ganz klar eine - sehr lustige - Komödie ist.

15.11.2012 18:34 Uhr - royomat
Von den Bildern her sieht er ähnlich aus wie "The Loved Ones"

15.11.2012 19:26 Uhr - Eisenherz
@ Jack Bauer

Einer der Hauptgründe für die Verweigerung der Freigabe war die Tatsache, dass es im Film keine positive Identifikationsfigur gibt, an der sich der Zuschauer festhalten kann. Im Gegenteil dazu wird der Zuschauer eher in die Situation gebracht, Mitgefühl mit einem der drei brutalen Serienmörder aufzubauen und sich in sie hineinzuversetzen. Dazu kommt natürlich noch die selten gern gesehene Selbstjustiz, und puff ... ist die Freigabe verweigert! ;-)

15.11.2012 21:01 Uhr - Lamar
Mir hat der Film auch sehr sehr gut gefallen.

Ich habe ihn mir 2 x angeschaut, und es gibt nichts auszusetzen an dem Film.

Die Schauspieler machen Ihre Sache sehr gut, die Synchro ist gut zu ertragen und vor allem die Wandlung die der Film mit sich bringt weiß gut und überraschend zu unterhalten.

Wobei ich aber sagen muß das an sehr vielen Stellen mehr eine Komödie durch kommt, als spannender Horror.

Aber blutige Szenen gibt es bis zum Schluss :-))

Cooler Film

15.11.2012 21:12 Uhr - Eisenherz
1x
Irgendwie hat Sorbo, egal in welcher Rolle, immer so was spitzbübisches an sich. ;-)

15.11.2012 22:59 Uhr - sv1976
Fand den Film ehrlich gesagt nur schlecht. Am Anfang dachte ich noch, "Interessant, die
Frauen drehen den Spieß um.". Aber 2 Schwestern, wo die eine (die auch noch überlebt)
wohl gar kein Plan von der Materie der Rache hat ist mehr als traurig. Alleine schon, dass
man nen Serienkiller soweit auf freien Fluss setzt, dass der wieder mit spielen darf ist doch
mehr als blöde ;-(

Kann nur sagen, dass Hollywood bei dem Film auf der Horror - Rache - Welle mit schwimmen
wollte, aber kläglich versagt hat.

PS.: Einzig gute an dem Film war (wie @ Midnight Meat Man schon erwähnt hat), dass der
Ex - Herkules Typ zu nem Gulasch verarbeitet worden ist!

16.11.2012 00:14 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
@ Fratze, Catfather und cyco e:

Schade das. Soooweit isses schon bei uns ;-)

Hab aber (mein ich) schon fieseres im deutschen TV gehört.
X Factor z.B.
Vielleicht liegts echt am Kontext bzw. an der Sendung:
Horrorfilm: NOOO
Grottige Real Life Soap: YESSSS

16.11.2012 02:57 Uhr - bernyhb
Wenn ich die Szenen so sehe im SB, gehe ich jede Wette ein das die JK bald auf Liste B ist!

16.11.2012 09:39 Uhr - Lamar
16.11.2012 02:57 Uhr schrieb bernyhb
Wenn ich die Szenen so sehe im SB, gehe ich jede Wette ein das die JK bald auf Liste B ist!


Die Bilder täuschen.

Man hat den Anschein als ob das ein derber Killer Splatterfilm wäre. Ist es aber nicht. In dem Film ist viel Ironie und auch Komödie.

Liste B wird der nicht kriegen, aber auf Liste A wird er im armen Deutschland
bestimmt landen.

Dann kriegt eher Hobo with a Shotgun eine Liste B. Der ist bestimmt bald weg vom Fenster :-)

16.11.2012 10:16 Uhr - Dale_Cooper
Mir hat der Film überhaupt nicht gefallen. Ich fand die Darsteller unterirdisch und die Handlung lahm. Außerdem ist dieses Torture-Porn-Genre echt mal so was von durch, da nützt es auch nichts ein paar Gewalt-Spitzen rauszuhauen, die a. anderswo eh krasser zu sehen waren (wer´s braucht) und b. sind die dann ja sowieso rausgeflogen bei der Zensur. Ich hab die Uncut-Version gesehen und nur aus dem Grund das diese uncut ist wird der Film keineswegs besser...

16.11.2012 18:31 Uhr - Billy Berserker
Ich habe mich köstlich amüsiert bei dem Film !

16.11.2012 23:57 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 743
@Schmierwurst:
Tja, so is das: Wenn ein Herr B. als Juror einer sogenannten Casting-Show die Kandidaten aufs Unterirdischste beschimpft, ist das Unterhaltung - wenn in einem Film, v.a. in einem solchen, ein Kraftausdruck für das weibliche Geschlechtsorgan fällt, ist das jugendgefährdend. ; )

Ich glaub jedenfalls, ich werd mir den Film mal ansehen... das schlimme "F"-Wort kann ich ja skippen XD

17.11.2012 05:09 Uhr - bernyhb
@Lamar
Ich hab ihn noch nicht gesehen, wird aber nachgeholt, aber den Prüfern geht es doch nicht um Ironie usw... die sehen nur die Szenen und fertig...

@Fratze
So ist es leider!

18.11.2012 00:33 Uhr - Topf
lustiger überzogener torture film, der sich überhauptz nicht ernst nimmt.

21.11.2012 21:45 Uhr - detschnuerchen
Heute zufällig beim Brötchenkauf im Supermarkt umme Ecke im Regal gesehen. Julia X? Hatte ich nicht da vor ein paar Tagen was auf SB.com gelesen? Sollte ja ganz witzig sein. War doch der mit Kevin Sorbo. japp, das isser. Hmm, kein Flatschen? *umdreh* Oooha. Spio? ?! Ookay. Was kostet? 14 Ocken? Gekauft!

Folterdinger sind eig nicht meins. Nur: so richtig Folterfilm is der nich. Die Schwestern erinnern mich eher an die Geckos aus FDTD. Sorbo liefert hier ne saubere Leistung ab. Seine Gesichtsentgeleisungen wenn er sich seinen IPod wieder einstöpselt sind herrlich ;) Den IPod würd ich sogar als running gag durchgehen lassen. Unterm Strich: hat Spass gemacht, kommt auf die Liste für die nächste Film-Party ^^

03.06.2013 09:07 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
klasse film, und das erste mal das ich Kevin Sorbo gut fand

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



The Night Train
Blu-ray 15,99
DVD 11,99



Braven
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99



Running Man
Limited Retro-Edition im VHS-Design
Blu-ray 27,99
DVD 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)