SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
1971 Project Helios · Moderne militärische Taktik und Kämpfe · ab 43,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware

    Im Körper des Feindes - Face/Off

    zur OFDb   OT: Face/Off

    Herstellungsland:USA (1997)
    Genre:Action, Drama, Science-Fiction, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 8,93 (62 Stimmen) Details
    06.03.2019
    TonyJaa
    Level 35
    XP 49.057
    Vergleichsfassungen
    RTL 2 ab 12
    Label RTL 2, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe ab 12
    Laufzeit 116:44 Min. (ohne Abspann) PAL
    FSK 16 ofdb
    Label Touchstone / Buena Vista, Blu-ray
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 16
    Laufzeit 138:56 Min. (134:17 Min.)

    Vergleich zwischen der gekürzten RTL 2 ab 12- Ausstrahlung vom 01.03.2019 und der ungekürzten FSK 16- Blu-ray.

    Es begab sich zu einer Zeit ein chinesischer Regisseur, ein wahrer Connaisseur des Actionkinos, der seine bleihaltigen Actionballaden wie ein kunstvolles Ballett zu inszenieren wusste und ähnlich dem Stil eines Sam Peckinpah oder Walter Hill, überaus gekonnt, mit dem Stilmittel der Zeitlupe zu dramatisieren wusste. Herausgekommen sind solch Perlen, wie die A Better Tomorrow- Trilogie, Bullet in the Head, The Killer oder Hard Boiled, ehe sich John Woo auf den Weg nach Westen in Richtung Hollywood machte. Die hier entstandenen Werke bspw. Harte Ziele oder Operation: Broken Arrow können noch an alte Erfolge anknüpfen, spätestens ab der 2000er Wende, einem MPAA verhunzten zweiten Mission: Impossible und dem mehr schlecht als rechten Thriller Paycheck- Die Abrechnung ging es dann leider bergab, ehe sich mit dem Historienepos Red Cliff (und hier verweise ich gerne an einen unserer umfangreichsten Schnittberichte) wieder eine asiatische Produktion in die Vita des Regisseurs einbinden ließ.

    Der hier behandelte Face/Off- Im Körper des Feindes entstand zum Glück noch während Woo's "Glanzzeit" in Hollywood, bietet eine temporeiche Mischung aus Action und Dramatik ebenso wie eine recht innovative Storyline, spannend und mit einem Augen zwinkern erzählt. Getragen wird dies klar von dem Spiel der beiden Hauptdarsteller John Travola und vorallem Nicholas Cage, mit seiner bisweilen macherorts fast irren Mimik, sowie dem Umstand, dass gemäß dem Storykonstruktes beide ihre Rollen nach rund einer halben Stunde Film tauschen. Der Rest ist ein wahres Actionfest, in dem Woo nochmal zur Höchstform auflaufen darf und dem geneigten Zuschauer solch legendäre Szenen wie der Spiegelszene oder dem finalen "Mexican-Standoff" in der Kirche beschert. In dem Genre sicherlich eines der Highlights der 90er. Lediglich die etwas zahmere Handhabung in den Shoot-Outs, angesichts bspw. eines Harte Ziele, kann man dem Film vielleicht ankreiden.

    In den USA mit einem R-Rating belegt, hierzulande mit einer FSK 16- Freigabe, mussten bis dato lediglich die Briten mit einer leicht gekürzten Fassung leben (s. Schnittbericht). Nun macht der (vielleicht ehemalige) deutsche Zensursender Nr. 1, RTL 2, seinem Namen aller Ehre, zeigten sie das Woo'sche Actionhighlight doch zum ersten Mal zur Primetime. Und tja was soll man sagen, dem Film erging es hier wie so manch Helden oder Bösewicht in Woo's Filmen, denn derart zersiebt wie der Film nun gesendet wurde, kann man sicherlich keine Empfehlung mehr für aussprechen. Szenen sexueller Anspielungen, ebenso natürlich eine Vielzahl an Actionszenen wurde entweder um gewalthaltige Szenen oder ihrer Intensität gemindert, der Shoot-Out bespw. in Dietrich's Haus ist hier völlig sinnentstellt und gar in einer Szene um knapp 2,5 Min. am Stück zensiert worden. Dies und mehr, so far, liest selbst.

    Abschliessend sei noch genannt, dass auch die FSF diese Fasssung offiziell geprüft hat, wie nachfolgender Auszug des Prüfungsergebnisses belegt:
    "Im Mittelpunkt des klassischen Actionfilms steht der unerbittliche Kampf zweier Gegner: FBI-Agent Sean Archer und Terrorist Castor Troy, die ihre Identität austauschen. Bei allen Widrigkeiten gilt es die eigene Familie zu schützen.
    Vorgelegt wurde eine um ängstigende und Gewaltszenen gekürzte Filmversion für die beantragte Freigabe im Hauptabendprogramm. Mit seiner leicht verständlichen Story um den Identitätstausch der Hauptfiguren und den dazu inszenierten choreographierten Actionszenen spricht der Film durchaus ein junges Publikum an. Neben zahlreichen leicht erkennbaren Spezialeffekten, die die Realitätsferne des Gesehenen unterstreichen, sind etliche Kampf- und Gewaltszenen sowie eine hohe Anzahl an dichten Actionszenen in der Schnittfassung verblieben. Die Kampfszenen sind jedoch von kurzer Dauer und bestehen oft aus pathetisch inszenierten, fast stilisierten Bildern, sodass die Actiongeschichte genretypisch überzeichnet und wirklichkeitsfremd wirkt. Entlastungs- und Entspannungsmomente finden sich in dem deutlich einzuordnenden Gut-Böse-Schema, der klar wahrnehmbaren Fiktionalität und in der glücklich endenden Familiengeschichte. (Stand: Februar 2019)"


    Bei insgesamt 71 Schnitten (+ Anfangslogos/Abspann) fehlen 713,84 Sekunden (= 11:54 Min.)

    Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten Blu-Ray entnommen worden, die angegebene Schnittlänge je Schnitt und im Gesamten allerdings in PAL widergegeben


    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    Seite 1 von 4 vorwärts
    00:00 Min.
    Gemessen bis zum "Touchstone Pictures"- Schriftzug unterscheiden sich die Anfangslogos in beiden Fassungen. Die BD ist hierbei etwas länger.
    Laufzeit RTL 2: 10,56 Sek.
    Laufzeit BD: 19,44 Sek.
    Differenz: 8,88 Sek.


    01:10 Min.
    Die Titeleinblendungen unterscheiden sich in beiden Fassungen. RTL 2, links, zeigt den eindeuschten Titel, die BD, rechts, den Originaltitel.
    keine Zeitdifferenz


    06:20 Min.
    Castor fässt der Chorsängerin noch an den Po, während die Kamera auf sein Gesicht zufährt und einen Cage-typisch irren Gesichtsausdruck offenbart.
    4,36 Sek.


    09:14 Min.
    Castor: "Ähm, hör mal. Nehmen wir an, ich will dir Blumen schicken, wo müsste ich die...Nein, warte. Ich formuliere es anders. Ich würde dir eventuell gestatten, an meiner Zunge herumzulutschen. Wärst du dann ewig dankbar dafür?"
    Schnitt zu Pollux, dann geben sich Castor und die Stewardess/Agentin einen Zungenkuss.
    23,08 Sek.


    11:27 Min.
    Die erschossene Stewardess/Agentin fällt in Zeitlupe aus dem Flugzeug, Schnitt zu Sean im Wagen der nun auf die Bremse geht.
    4,08 Sek.


    12:45 Min.
    Castor erschiesst den Piloten offscreen, zudem sieht man kurz das blutbespritzte Steuerrad des Flugzeuges.
    1,52 Sek.


    12:47 Min.
    Castor greift ins blutverschmierte Steuerrad.
    0,80 Sek.


    13:01 Min.
    Dito, wieder Castor am Steuerrad.
    1,26 Sek.


    13:42 Min.
    Ein Agent wird blutig getroffen und fällt rücklings auf die Motorhaube eines der Fahrzeuge.
    1,64 Sek.


    13:59 Min.
    Ein kurzer Teil des Feuergefechtes wurde entfernt. Einer der Agents bspw. wird blutig am Ohr getroffen wird.
    7,28 Sek.


    14:18 Min.
    Einer der Agents wird von Castor erschossen. Dieser schnappt sich dessen Shotgun und erschiesst damit einen weiteren Agenten hinter sich. Als er sich wieder umdreht, setzt RTL 2 mitten in der Einstellung wieder ein.
    4,32 Sek.


    15:18 Min.
    Castor wirft die Shotgun weg und greift sich an den Holster seiner zweiten Waffe.
    1,96 Sek.


    15:57 Min.
    Castor erschiesst, eine der Tragflächen herunter rutschend und teils in Zeitlupe zelebriert, einen weiteren, ankommenden Agenten.
    5,36 Sek.


    24:19 Min.
    Hollis: "...er ist nur noch beatmetes Fleisch.
    Sie drückt währenddessen ihre Zigarette auf dem Unterarm Castor's aus.
    1,92 Sek.


    28:14 Min.
    Dietrich wird länger von Sean bedroht.
    Dietrich: "Ich kann ihnen nichts sagen."
    Schnitt zu Sean der dem Ganzen nochmal etwas Nachdruck verleiht.
    1,52 Sek.


    28:19 Min.
    Dietrich: "...das ist alles was ich weiß."
    Wieder ist Dietrich etwas länger mit der Waffe am Auge zu sehen. Der Rest des Satzes vor dem Schnitt, wurde bei RTL 2 über die Folgeszene gelegt.
    1,96 Sek.
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    Seite 1 von 4 vorwärts

    Kommentare

    06.03.2019 01:34 Uhr - Major Dutch Schaefer
    2x
    Alter! 12 min cut! *facepalm*

    Wollen die einen verarschen?! Das ist echt ohne Worte

    06.03.2019 04:41 Uhr - KKinski
    User-Level von KKinski 1
    Erfahrungspunkte von KKinski 24
    Danke für den Schnittbericht. Das ist ja hart, was die alles rausgeschmissen haben. Da war wohl mal eine Nachmittagsausstrahlung geplant. Aber das Intro des Berichts würde ich an deiner Stelle nochmal durchgehen. Da sind jede Menge Grammatikfehler drin. Mein Kommentar darf gerne gelöscht werden.

    06.03.2019 04:50 Uhr - Lowmaker
    1x
    Vielen Dank und großes Lob für diesen vermutlich schweißtreibenden Schnittbericht. Ich habe die Stümelfassung nicht sehen können, daher ist es klasse dieses "Massaker" an diesem klasse Film hier verfolgen zu können. Ähnlich wie Paul Verhoeven hat sich auch John Woo mit seinem Ausflug nach Hollywood ein Denkmal gesetzt und uns einige supergeile Filme beschert ! Aber in der Einleitung hätte auch gerne noch John Woo's Windtalkers aufgeführt werden können, der mMn auch mega ist.

    06.03.2019 05:23 Uhr - IamAlex
    2x
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    Lol..Bei 02:03:09 kann man am letzten Bild deutlich Travoltas schiessendes Stounddouble erkennen gg

    Sauber SB. Da traut man sich garnicht vorzustellen,was die bei Last Boy Scout zm 20:15 alles kürzen werden. Der lebt ja neben der Gewalt von seinen derben -kultigen- Sprüchen.

    06.03.2019 09:50 Uhr - MrCreazil
    User-Level von MrCreazil 4
    Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
    "ein chinesischer Regisseur, ein wahrer Connaisseur des Actionkinos"

    Ich finde, das unterschlägt, dass John Woo mal der König des HK-Komödienkinos war. :D ;)
    Die Fassung ist ja echt... super... da wäre ein Testbild die bessere Alternative gewesen...

    06.03.2019 10:30 Uhr - Der Dicke
    2x
    SB.com-Autor
    User-Level von Der Dicke 17
    Erfahrungspunkte von Der Dicke 5.825
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.

    06.03.2019 10:54 Uhr - MrCreazil
    3x
    User-Level von MrCreazil 4
    Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.


    Um Himmels willen nein! Zwei Overacting-Legenden, die die Körper tauschen, dadurch gezwungen sind als der jeweils andere zu overacten... mehr Unterhaltung geht gar nicht! Und macht einen Großteil des Spaßes des Films aus! Ich meine: John Travolta in der Rolle von Nicolas Cage? Wer das schneidet, hat Ultrakunst nicht verstanden! :D ;)

    06.03.2019 11:53 Uhr - JasonXtreme
    DB-Helfer
    User-Level von JasonXtreme 13
    Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
    Herrgott, da fehlt ja ALLES! ^^

    Overacting-Cage meets Wiggy-Travolta :D aber bei allen Unkenrufen, nie hat das Overacting mehr gepasst als hier!

    06.03.2019 13:44 Uhr - sonyericssohn
    DB-Co-Admin
    User-Level von sonyericssohn 19
    Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.473
    14:18
    Recht gut im Film sichtbar die Crew die das RIG bedient und die Seile die den Typ nach hinten ziehen. Könnte man auch mal bearbeiten :-D

    06.03.2019 13:47 Uhr - Mucki1979
    User-Level von Mucki1979 6
    Erfahrungspunkte von Mucki1979 553
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.



    Was man durchaus auch anders sehen kann, ich fand und finde den Film nämlich bis heute Spitze und insbesondere hat mir Travolta in seiner "bösen" Rolle extrem gut gefallen! ;-)

    06.03.2019 15:03 Uhr - IamAlex
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    06.03.2019 13:47 Uhr schrieb Mucki1979
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.



    Was man durchaus auch anders sehen kann, ich fand und finde den Film nämlich bis heute Spitze und insbesondere hat mir Travolta in seiner "bösen" Rolle extrem gut gefallen! ;-)



    Den Bösen hat Travolta eben voll drauf...wobei ich gerne mal Cage durchgehend in so einer bösen Rolle sehen würde.

    06.03.2019 15:25 Uhr - Mucki1979
    User-Level von Mucki1979 6
    Erfahrungspunkte von Mucki1979 553
    06.03.2019 15:03 Uhr schrieb IamAlex
    06.03.2019 13:47 Uhr schrieb Mucki1979
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.



    Was man durchaus auch anders sehen kann, ich fand und finde den Film nämlich bis heute Spitze und insbesondere hat mir Travolta in seiner "bösen" Rolle extrem gut gefallen! ;-)



    Den Bösen hat Travolta eben voll drauf...wobei ich gerne mal Cage durchgehend in so einer bösen Rolle sehen würde.


    Sofern er dabei nicht die Frisur aus Face/Off trägt könnte das sogar gut klappen. Hat es übrigens in Grundzügen auch schon, siehe "Kiss of Death". Den "Bösen" bekommt der schon gut hin. "Bad Lieutenant - Ports of Call" ging ja auch zumindest leicht in die Richtung.

    06.03.2019 16:11 Uhr - MrCreazil
    User-Level von MrCreazil 4
    Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
    06.03.2019 15:03 Uhr schrieb IamAlex
    06.03.2019 13:47 Uhr schrieb Mucki1979
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.



    Was man durchaus auch anders sehen kann, ich fand und finde den Film nämlich bis heute Spitze und insbesondere hat mir Travolta in seiner "bösen" Rolle extrem gut gefallen! ;-)



    Den Bösen hat Travolta eben voll drauf...wobei ich gerne mal Cage durchgehend in so einer bösen Rolle sehen würde.


    Ich finde auch, dass es allmählich Zeit wird für den Nic Cage-"Fu Manchu". ;)

    06.03.2019 17:20 Uhr - Der DVD Sammler
    DB-Helfer
    User-Level von Der DVD Sammler 11
    Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.734
    Wie ich das sehen ist aber die Szene drin wie es Flashback gibt wo der Doktor mit Benzin übergossen wurde oder es war was anderes. Auch die Szene ist wohl drin wie Castor sich in den Spiegel schaut und dann ist sein Gesicht aufgeschnitten die Szene fand ich auch heftig.

    06.03.2019 20:40 Uhr - IamAlex
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    06.03.2019 15:25 Uhr schrieb Mucki1979
    06.03.2019 15:03 Uhr schrieb IamAlex
    06.03.2019 13:47 Uhr schrieb Mucki1979
    06.03.2019 10:30 Uhr schrieb Der Dicke
    Am besten hätten sie einmal alle Szenen mit Cage und Travolta rausgeschnitten. Dabei wäre bestimmt was Interessantes herausgekommen.



    Was man durchaus auch anders sehen kann, ich fand und finde den Film nämlich bis heute Spitze und insbesondere hat mir Travolta in seiner "bösen" Rolle extrem gut gefallen! ;-)



    Den Bösen hat Travolta eben voll drauf...wobei ich gerne mal Cage durchgehend in so einer bösen Rolle sehen würde.


    Sofern er dabei nicht die Frisur aus Face/Off trägt könnte das sogar gut klappen. Hat es übrigens in Grundzügen auch schon, siehe "Kiss of Death". Den "Bösen" bekommt der schon gut hin. "Bad Lieutenant - Ports of Call" ging ja auch zumindest leicht in die Richtung.


    Najaaaa..in Kiss of Death ist er mehr ein Schläger...Castor Troy hingegen ist ein völliger Psychopat...

    06.03.2019 21:02 Uhr - Mucki1979
    User-Level von Mucki1979 6
    Erfahrungspunkte von Mucki1979 553
    Recht hast Du Alex! Cage wird ein solches "Comeback" bekommen. Hab Geduld!

    06.03.2019 21:45 Uhr - IamAlex
    2x
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    06.03.2019 21:02 Uhr schrieb Mucki1979
    Recht hast Du Alex! Cage wird ein solches "Comeback" bekommen. Hab Geduld!


    Es sei ihm vergönt.

    06.03.2019 22:01 Uhr - Mucki1979
    User-Level von Mucki1979 6
    Erfahrungspunkte von Mucki1979 553
    So richtig Horror-Show! ;-)

    Mit "Mandy" geht's doch in eine gute Richtung!

    08.03.2019 20:53 Uhr - great owl
    1x
    Danke für den Schnittbericht ...Räspäckt tolle Arbeit.
    Wundert mich das noch jemand Paytv anschaut.
    Erinnere mich das den Film schon einmal in den ersten Deutschen Freetv sendern unzensiert gesehen zu haben. Vermutlich zdf nachts.
    Ein ordentlicher Action Kracher mit einigen Trashigen einlagen.
    Die Hackfresse von Caige als Terrorist^^ welche auch auf den Fotos des Schnittberichtes zu sehen (Minute 6:20 und 01:23:28 nur zwei genannt) einfach Trashig :(=)
    Die Story mit der Gesichtschirurgie war vor 20 Jahren unglaubwürdig und ist es heute noch um so mehr. Hätte John Woo aus dieser lausigen Geschichte nicht ein Tempo :(=) reiches Action Stück gemacht wäre daraus wohl nie etwas gutes geworden. Hut vor dem Asia Action Meister seine 1980-1990er Honkong Filme sind seine besten Werken und landen des öfteren in meinem Player als dieser :)

    08.03.2019 21:07 Uhr - Der Dicke
    2x
    SB.com-Autor
    User-Level von Der Dicke 17
    Erfahrungspunkte von Der Dicke 5.825
    08.03.2019 20:53 Uhr schrieb great owl
    Wundert mich das noch jemand Paytv anschaut.


    Der lief doch auf RTL2 ?!

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




    Amazon.de



    Rollerball
    5-Disc UHD/BD Ultimate Edition 51.99
    4K UHD/BD Mediabook 35.99
    BD/DVD Mediabook 29.99
    DVD 10.79



    Body at Brighton Rock
    Blu-ray 12.99
    DVD 10.99
    Prime Video 9.99



    Gate - Die Unterirdischen
    Blu-ray 14.99
    DVD 10.99



    Adult Babies
    Blu-ray 13.10
    DVD 11.09
    Prime Video 11.99



    I See You
    Blu-ray/DVD Mediabook 18.99
    Blu-ray 14.49
    DVD 12.59
    prime video 13.99



    Bad Boys for Life

    4K UHD/BD 34,99
    BD Teil1-3 27,99
    Blu-ray 18,99
    DVD Teil1-3 22,99
    DVD 16,99