SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware

Snow White And The Huntsman

zur OFDb   OT: Snow White And The Huntsman

Herstellungsland:USA, Großbritannien (2012)
Genre:Abenteuer, Action, Drama, Fantasy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,01 (24 Stimmen) Details
02.10.2012
Blade41
Level 35
XP 37.724
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Universal Pictures, DVD
Land USA
Freigabe PG-13
Laufzeit 127:13 Min. NTSC
Extended-Version
Label Universal Pictures, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 131:34 Min. NTSC


Das Märchen von Schneewittchen wurde im Laufe der Filmgeschichte bereits mehrfach verfilmt. Die bekannteste und erfolgreichste Adaption dürfte hierbei zweifelsfrei der Zeichentrick-Klassiker Schnewittchen und die sieben Zwerge von Disney sein. Es folgten Verfilmungen aus den verschiedensten Genres und alleine 2012 bedienten die Studios die unterschiedlichsten Geschmäcker der Zuschauer. Knallbunt mit Mirror Mirror von Tarsem Singh, trashig in der Asylum-Version Grimm's Snow White oder actionlastig mit Snow White and the Huntsman. Die düstere Fantasy-Action mit Kristen Stewart, Charlize Theron und Chris Hemsworth kam bei den Kinogängern und den Kritikern am besten an. Kein Wunder, das ein Sequel bereits in der Mache ist.

Der Film punktet mit seinem guten Cast, der düsteren Stimmung, der Action und natürlich den gelungenen Special-Effects. Dass er letztendlich nicht mehr viel mit dem eigentlichen Märchen zu tun hat, fällt dabei weniger in Gewicht. Wobei es natürlich eher ungewöhnlich ist, dass aus es acht und nicht sieben Zwerge sind und das Märchen selber nicht so dunkel und brutal daherkommt. Gerade Letzteres ist für eine FSK 12-Freigabe schon erstaunlich hoch, aber die Tatsache, dass es sich um ein Märchen mit hohem Fantasy-Anteil ist, dürfte die hiesige Freigabestelle milde gestimmt haben.

Für den Heimkinomarkt entschied sich Universal Pictures Snow White and the Huntsman in einer verlängerten Extended Edition auf den Markt zu bringen, welche über 4 Minuten an neuem Material zu bieten hat. Dabei handelt es sich lediglich um Handlungserweiterungen und sind im Endeffekt nicht mehr als eine nette Dreingabe. Sie machen den ohnehin schon guten Film nicht besser oder schlechter. Es ist einfach nett sie zu sehen, auch wenn mehr Kristen Stewart sicher schön gewesen wär.

Fast schon ungewöhnlich dabei ist, dass die Extended-Fassung nicht nur exklusiv auf Blu-ray erhältlich ist, sondern auch auf DVD zugänglich gemacht wird. Jedenfalls in den USA. In England und Deutshland dagegen muss der geneigte Käufer auf die blaue Variante zurückgreifen. Generell sollte lobend erwähnt werden, dass sich Universal dazu entschieden hat Snow White in Deutschland in der verlängerten Version zu veröffentlichen. Etwas das bei Universal mittlerweile alles andere als selbstverständlich ist. Siehe beispielsweise die jüngeren Veröffentlichungen von American Pie - Das Klassentreffen oder Fast Five.

Verglichen wurde die PG-13-Kinofassung mit der Extended-Version, welche beide auf der DVD von Universal Pictures zu finden sind.

Die Extended-Version enthält 5 neue Szenen und läuft 261,6 Sekunden (~4:22 Minuten) länger als die Kinofassung.
Weitere Schnittberichte
Snow White And The Huntsman (2012) Kinofassung - Extended-Version
Snow White And The Huntsman (2012) RTL Nachmittags - FSK 12 Kinofassung
The Huntsman & The Ice Queen (2016) Kinofassung - Extended Version
The Huntsman & The Ice Queen (2016) Vox Vormittag - FSK 12 Kinofassung

Meldungen


10:26 Minuten
Ravenna betritt und durchquert den Saal. Ihre Krieger treiben die Leute zusammen und stellen den Raum auf den Kopf.
26,5 Sek.



12:57 Minuten
Die Königin tritt auf den Hof vor ihre Gefolgschaft und den Gefangenen.
Krieger: "The remnants, my queen. What do we do with them?"
Ravenna sieht sich um: "To the sword."
Bevor sie geht befiehlt sie Finn - ihrem Bruder - die junge Snow White wegzusperren.
Ravenna: "One never knows when royal blood may be of value."
Finn zieht die Kleine weg und die Krieger der Königin befolgen ihren Befehl.

In der Extended-Fassung fehlt eine Schwarzblende in der vorherigen Szene um einen sanften Übergang zur Folgeszene zu ermöglichen. Das ist der Einzige Unterschied, welche "Kinofassungs-exklusiv" ist.
46,9 Sek.



47:25 Minuten
Finn will Männer für die Suche nach Snow White rekrutieren.
Finn: "You men know the dark forest?"
Die Männer nicken.
Finn: "Load and prepare. You ride for 50 gold pieces."

Dann folgt ein Szenenwechsel zu Snow White und dem Huntsman. Beide schlagen sich weiter ihren Weg durch den dunklen Wald.
Snow White: "Does it not trouble you to serve her?"
Huntsman: "Who the queen? I serve no one. Especially that old hag and any other royalty. They're all damned."
Snow White: "The king and his true queen are not damned."
Huntsman: "The king? He's the one that let the devil in the door. It's his fault the kingdoms plunged into darkness."
Snow White: "From you? You know nothing."
Huntsman: "What? And you do? What's a wee scrod like you care about the king anyway? You're barely old enough to remember him. The land is diseased. Nature is upturned. This, is the legacy of your precious king."
Ein toter Hirsch ist zu sehen.
74,4 Sek.



50:20 Minuten
Finn und die Freiwilligen reiten durch den dunklen Wald. Einer der Männer findet eine Spur und nehmen die Verfolgung auf.
29,9 Sek.



1:27:20 Minuten
Der Jägersmann bietet William was zu trinken an. Dieser setzt sich dann neben ihn.
William schaut zu Schneewittchen: "She hasn't changed. She has that same light inside her. You must see it."
Huntsman: "You'd be blind if you didn't."
William: "Thought about her every day since I lost her. I can hardly believe I found her."
Huntsman: "You should tell her how you feel. It'd be good for her."
William schüttelt den Kopf: "No. I wouldn't know how."
Huntsman: "Your not telling someone something like that and living with the regret is a lot worse."
83,9 Sek.

Kommentare

02.10.2012 00:07 Uhr - Venga
3x
"Es ist einfach nett sie zu sehen, auch wenn mehr Kristen Stewart sicher schön gewesen wär."

Das ist jetzt aber ironisch gemeint, oder? ;-)

02.10.2012 00:11 Uhr - eytsch
5x
@ Venga
Kristen Stewart ist eine wirklich sehr schöne Frau, die in durch Twilight ja jetzt leider einen Ruf weg hat. Genau das scheint dein Problem zu sein ;)

02.10.2012 00:15 Uhr - Dragon50
8x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Ja den ruf das sie nicht schauspielern kann, und nur doof in die gegend gucken. Ps. Da haben die Recht. ;D

02.10.2012 00:15 Uhr - Evil Wraith
20x
Soll das ein Witz sein? Die Stewart hat noch weniger mimisches Talent als Steven Seagal, das sieht man schon auf den Bildern - die guckt immer, wirklich immer so, als ob sie Sand in der Vagina hätte.

02.10.2012 00:17 Uhr - Sabien
2x
Sorry,
aber ich fand den Film ziemlich langweilig.
Habe mir visuell viel mehr versprochen. Leider hat man mMn das meiste schon im Trailer gesehen.
Auch Action mäßig find ich wird nicht viel geboten. Gepackt hat mich die Story nicht.
AN sich war der Film ok. Ich gebe mal so ne 3-.

02.10.2012 00:28 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
Mmmmh! Sand in der Vagina und Eiszapfen im Arsch... lecker!

Der Film an sich ist nicht wirklich doll (halt ein typisches Hollywood-Big-Budget-Bullshit-Produkt), aber andererseits habe ich schon viel Schlimmeres (und Schlechteres) gesehen.

02.10.2012 00:36 Uhr - Maggro
User-Level von Maggro 2
Erfahrungspunkte von Maggro 58
@eytsch:
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich gut streiten. Eine "wirklich sehr schöne Frau" stell ich mir eigentlich anders vor. Und zu ihren schauspielerischen Leistungen wurde selbst in diesen wenigen Kommentaren wohl genug gesagt.

Zum Film selbst: Ist garaniert mal interessant eine eher Fantasie-lastigeVerfilmung des Stoffes zu sehen, zumal ich nur den Zeichentrick-Film und die auch etwas düstere Verfilmung mit Sigourney Weaver als böse Königin kenne. Ich erwarte nicht dass diese Verfilmung so gut ist, wie die beiden die ich kenne, aber ich hoffe zumindestens unterhalten zu werden, und werd ihn mir wohl mal in der Videothek mitnehmen.

02.10.2012 00:47 Uhr - Topf
1x
ich grab DAS hier mal aus:
http://www.youtube.com/watch?v=79DlZh-LIFk
das zeigt zu einhundert prozent wie "gut" sie ist.
schlecht. einfach schlecht.


02.10.2012 01:01 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927




02.10.2012 01:15 Uhr - Kitamuraaa
2x
Ich scrolle runter und mir friert direkt das Herz ein. So ein großes Kristen Stewart Foto mit dem typischen seelenraubenden Blick der Leere über einen SB zu nageln, grenzt schon an Körperverletzung :D
Ich kann mir diese Frau einfach absolut nicht als Sympathieträgerin vorstellen, egal wie hübsch ihr Gesicht nach symmetrischen Aspekten oder sonstawas auch sein mag. Vor ein paar Wochen war sogar mal ein Foto von ihr auf 9gag, auf dem sie "warm" geschminkt war und anders geguckt hat als sonst. Der Gag daran war "Na, hättest du gedacht dass du sie gut finden könntest" oder so ähnlich. Ich musste erst die Kommentare öffnen um zu erfahren das SIE das auf dem Foto ist. Nachdem was ich sonst bisher von ihr gesehen habe - und das ist einiges, immerhin ist sie dauernd im Rampenlicht - könnte ich sie mir perfekt als Borg-Drohne vorstellen. Das wäre ihre Paraderolle.

02.10.2012 02:55 Uhr -
Ich kann mir diese Frau einfach absolut nicht als Sympathieträgerin vorstellen, egal wie hübsch ihr Gesicht nach symmetrischen Aspekten oder sonstawas auch sein mag.


Ja, eine schön große und symmetrische Hackfresse hat sie auf jeden Fall.

02.10.2012 07:33 Uhr - S.K.
3x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ich werd zur DVD greifen. 4 Minuten Extra ohne echten Mehrwert, da kräht kein Hahn nach.
Und gegen Stewart habe ich absolut nichts. Im Gegenteil: Sie ist mir sympathischer und netter anzusehen als solche Schabracken wie Cameron Diaz, Jennifer Aniston , J. Lo und Co., die seit fast 2 Jahrzehnten mit ihren Null-Schauspiel-Talenten für Angst und Schrecken sorgen.

02.10.2012 07:59 Uhr - peacekeepa
Der Film kam bei den Kritikern gut an? Vielleicht bei Bravo & Co., die anspruchsvollere Presse war dem Film weniger wohl gesonnen.

02.10.2012 08:41 Uhr - Zubiac
1x
Der Film war irgendwie langweilig und kam zusammengestutzt rüber. Vllt hätten sie ihn auf eine Triologie ausweiten sollen. Schauspieler "Asse" wie Hemsworth und Steward sind da noch die Nägel für den Sarg.
Theron war allerdings der Hammer. Die sollte öfters böse rollen spielen.

Ich kann den ganzen Stewart Kritikern leider nur zustimmen. Ansich ein recht hübsches Mädel. Sieht aber fast immer aus wie eine Crack Nutte aus der Gosse. Ihr "schauspielerisches Talent" ist sehr SEHR ausbaufähig und Doc's videos helfen da nicht unbedingt weiter(eher das Gegenteil).

ach ja... im Satz
Wobei es natürlich eher ungewöhnlich ist, dass aus es acht und nicht sieben Zwerge sind und...
ist ein Wort zuviel (aus).

02.10.2012 08:58 Uhr - Chriz66
2x
Ich finde, Stewart macht hier ihre Sache ganz gut und gebt dem Mädel noch ein paar Jahre Zeit, um sich von ihrem Twilight-Schatten zu befreien. Wenn sie die ersten bösen Rollen erwischt, als Rambine New York in Schutt und Asche legt oder mit Jovovich in Resident Evil 36 Heerscharen von Zombies plättet, wird sie auch viele ihrer heutigen Gegner überzeugen.

Ok, dafür ist auch ein besserer Agent von nöten, damit sie in 3-4 Jahren nicht endgültig den Bach runtergeht...

02.10.2012 09:00 Uhr - Herr Kömmlich
2x
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Ein richtig guter Filme. Die bekannte Story wurde interessant neu interpretiert! Alles Schauspieler machen Ihre Sache extrem gut. Charlize Theron hatte mal wieder Mut zu häßlichkeit!

02.10.2012 10:00 Uhr - devlin
1x
ich finde kristen stewart ganz gut. twilight fand ich allerdings ziemlich langweilig. snow white ist okay für zwischendurch. charlize theron macht den film schon sehenswert.

02.10.2012 10:02 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Schöner SB, mal wieder ein paar Pseudo-Verängerungen damit man Extended auf die Packung schreiben kann.
Der Film war sowas von lahm, ich bin 2mal eingeschlafen. Handwerklich sehr ordentlich, aber ausser Charlize Theron und Hemsworth gibts nix zu sehen.
Ich will nicht noch mehr bashen, aber der Gesichtsausdruck auf dem Foto von Stewart gibt genau das wieder was man 2h von ihr geboten bekommt. Irgendwann wurde es unfreiwillig komisch als mich meine Freundin drauf aufmerksam gemacht hat. Und wenn selbst sie das sieht...

02.10.2012 10:15 Uhr - Totally Blind Mule
1x
Fand den Film ok , gab weit aus schlechter Filmchen in der letzten Zeit. Allerdings konnte nur Charlize Theron wirklich überzeugen, ohne sie wäre der Film nen Rohrkrepierer.

02.10.2012 10:46 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Glücklicherweise sind Geschmäcker ja verschieden und zahlreich wie Sandkörner am Strand...

Kristen Stewart hat für mich 0 Ausstrahlung... Wenn man die Screenshots oben sieht, weiß man(n) wer die Frau in diesem Film ist: Charlize Theron. Seltsam: Je älter sie wird, desto anziehender wird sie... ihre eiskalte Art in Prometheus strahlte bereits etwas Magisches aus.

Zudem... immer wenn ich Stewart jetzt sehe, sehe ich auf ihrer Stirn fett das Wort "Schlampe" glitzern... ;)

02.10.2012 11:10 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
02.10.2012 10:46 Uhr schrieb Xavier_Storma
Kristen Stewart hat für mich 0 Ausstrahlung... Wenn man die Screenshots oben sieht, weiß man(n) wer die Frau in diesem Film ist: Charlize Theron. Seltsam: Je älter sie wird, desto anziehender wird sie... ihre eiskalte Art in Prometheus strahlte bereits etwas Magisches aus.

Seltsam. DIESE Ausstrahlung aus Prometheus hat MICH widerum kalt gelassen, frage mich was daran "magisch" gewesen sein soll. Die Frau braucht dringend wieder gute Rollen, seit "Kaltes Land", "Monster" und "Gottes Werk und Teufels Beitrag" sah sie zuletzt entweder nur dumm und schön oder stocksteif aus.

02.10.2012 12:45 Uhr - kleinkariert
2x
DB-Helfer
User-Level von kleinkariert 9
Erfahrungspunkte von kleinkariert 1.209
synchron

02.10.2012 13:08 Uhr - Enf
1x
DB-Helfer
User-Level von Enf 4
Erfahrungspunkte von Enf 242
symmetrisch

02.10.2012 13:34 Uhr - Roughale
02.10.2012 12:45 Uhr schrieb kleinkariert
synchron


You have to say it three times to have me appear *gg*

BTW: Danke an Doc Idaho, der zweite Clip zeigt wirklich mal eine ander KS, das hat mir gefallen!

02.10.2012 13:40 Uhr - S.K.
4x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
02.10.2012 13:34 Uhr schrieb Roughale
02.10.2012 12:45 Uhr schrieb kleinkariert
synchron


You have to say it three times to have me appear *gg*

BTW: Danke an Doc Idaho, der zweite Clip zeigt wirklich mal eine ander KS, das hat mir gefallen!

Die Meisten hier tun auch so, als ob KS nichts anderes als Twilight machen könnte. Ich rate Unwissenden mal, in "Panic Room" oder "Into the Wild" rein zu schauen. Die Kleine hat schon was auf den Kasten, gute Rollen vorausgesetzt.

02.10.2012 13:56 Uhr - Roughale
Naja, bei Snow White hatte sie leider wirklich nicht geglänzt und nur mit offenem Mund blöd rumgestanden, muss man ja mal anmerken dürfen, aber der ganze Film war für mich nur zusammengeklaute Durchschnittsware, mit einer fast deplatziert gut wirkenden Charlise Theron... KS hat den Film weder auf- noch abgewertet ;-)

02.10.2012 14:53 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
achdas war das mädchen panic room???!? wußt ich noch gar nicht. wollt grad schreiben das ich noch nie nen film von ihr gesehen habe. naja stimmt ja nicht wenn sie in PR war :)

02.10.2012 16:30 Uhr - film_gucker90
1x
Ich habe sie noch nie in einem Film gesehen. Naja so schlecht wird sie nicht sein wenn sie immer neue Rollen bekommt.

02.10.2012 16:57 Uhr - Xaitax
Ist der Film echt langweilig??? Ich mag normalerweise keine Mittelalterstreifen,aber hier gibts ja Big-Budget und Kristen, das klang verlockend.

Charlize theron hat sich in den Jahren im Gesicht aber gewaltig verändert.
*Im Auftrag des Teufels* hatte sie noch so süsse Hamsterbacken, und nun stechen ja magere Wangenknochen hervor. Seltsam.

02.10.2012 17:35 Uhr - Darth Ballrack
02.10.2012 16:30 Uhr schrieb film_gucker90
Ich habe sie noch nie in einem Film gesehen. Naja so schlecht wird sie nicht sein wenn sie immer neue Rollen bekommt.

Neue Rollen zu bekommen hat ja leider immer weniger mit Talent zu tun, gerade in Hollywood. Wenn da jemand beim Publikum ankommt und auch mal einen Hype hatte, egal wie schlecht er/sie schauspielert, dann hagelt es halt irgendwann die Rollen in Produktion wie dieser

02.10.2012 18:33 Uhr - peacekeepa
02.10.2012 13:40 Uhr schrieb S.K.
Ich rate Unwissenden mal, in ... "Into the Wild" rein zu schauen. Die Kleine hat schon was auf den Kasten, gute Rollen vorausgesetzt.


Mir reicht schon ihr ausdrucksloses Gesicht, da muss ich ihre Möpse nicht auch noch sehen.

02.10.2012 19:18 Uhr - F-Ready
DB-Helfer
User-Level von F-Ready 4
Erfahrungspunkte von F-Ready 239
Tja, wird wohl nichts mit einer Rolle in der Fortsetzung - kommt wohl davon, wenn man's mit dem Regisseur treibt und das ganze dann rauskommt... ;-)

Gruß F-Ready

02.10.2012 22:37 Uhr - devlin
02.10.2012 14:53 Uhr schrieb KoRn
achdas war das mädchen panic room???!? wußt ich noch gar nicht. wollt grad schreiben das ich noch nie nen film von ihr gesehen habe. naja stimmt ja nicht wenn sie in PR war :)

man kann sagen, dass sie in panic room brilliert hat. das talent ist vorhanden, wenn es ein geeigneter regisseur aus ihr heraus kitzelt. stewart ist offensichtlich ein sehr introvertierter mensch, der nur in ausnahmesituationen zu höchstleistungen fähig ist.

05.10.2012 06:15 Uhr - Kurgan
1x
Verstehe die KS-Hater auch nicht so recht. Hatte sie zuerst in Filmen wie "The Runaways" oder "Adventureland" gesehen (bevor ich in einen Blick in die Twighlight-Filme riskierte), und ich fand sie damals schnuckelig - ich kann aber verstehen, dass sie viele durch die letzteren nicht mögen, schade eigentlich..

06.10.2012 20:43 Uhr - Fiesepeter
Kristen Stewart hat genauso viel schauspielerisches Talent wie Keira Knightley, nämlich gar keins! Die beiden haben praktisch nur den Gesichtsausdruck "verärgert" und "Brain AFK". Charlize Therons Overacting wirkt daneben fast Oscar-verdächtig!

26.12.2014 16:48 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
06.10.2012 20:43 Uhr schrieb Fiesepeter
Kristen Stewart hat genauso viel schauspielerisches Talent wie Keira Knightley, nämlich gar keins! Die beiden haben praktisch nur den Gesichtsausdruck "verärgert" und "Brain AFK". Charlize Therons Overacting wirkt daneben fast Oscar-verdächtig!


also in On the Road fand ich sie klasse; da passte diese "nur ein Gesichtausdruck"-"Maske" echt gut rein.

05.01.2015 00:45 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
INTO THE WILD, anyone ?!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Snow White and the Huntsman auf Blu-ray bei Amazon.de bestellen.

Amazon.de

  • Dune
  • Dune

4K UHD/BD
29,99 €
Blu-ray
19,09 €
DVD
17,49 €
  • Terminator 2
  • Terminator 2

  • 30th Anniversary Steelbook Edition
  • 49,99 €
  • James Bond 007: Keine Zeit zu sterben
  • James Bond 007: Keine Zeit zu sterben

4K UHD/BD Steelbook
37,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
Blu-ray LE Aston Martin
99,99 €
Blu-ray Digibiook
22,79 €
Blu-ray Steelbook
22,69 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,79 €
  • Bloodthirsty
  • Bloodthirsty

Blu-ray
15,49 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
9,99 €
  • Zwei hau'n auf den Putz
  • Zwei hau'n auf den Putz

  • Special Edition mit 5 Fassungen inkl. Soundtrack
  • 28,42 €
  • Malignant
  • Malignant

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
19,99 €