SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Blade

zur OFDb   OT: Blade

Herstellungsland:USA (1998)
Genre:Action, Comicverfilmung, Horror,
Fantasy, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,75 (206 Stimmen) Details
22.03.2018
TonyJaa
Level 35
XP 47.570
Vergleichsfassungen
Kabel 1 ab 16 ofdb
Label Kabel 1, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 99:40 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 18 ofdb
Label Warner, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 115:19 Min. (110:29 Min.) PAL

Vergleich zwischen der gekürzten Kabel 1 ab 16- Ausstrahlung vom 17.07.2017 (22:30 Uhr) und der ungekürzten FSK 18- DVD.

Stephen Norrington's Blade aus dem Jahre '98 - ideal mit Wesley Snipes in der titelgebenden Rolle des Vampirjägers besetzt - plagte bisher schon so einige SBler unter uns. Nachdem der Film noch ungekürzt ins Kino kam, indizierte ihn die Bundesprüfstelle zwei Jahre darauf. Neben einer gekürzten FSK 16- Kaufhausfassung - auf DVD und auch auf VHS erschienen - konnte der Film, eben aufgrund der Indizierung, ebenfalls im Fernsehen nur geschnitten laufen. Die Folge waren unterschiedlich stark gekürzte Fassungen im PayTV, beim österreichischen Sender ORF 1 sowie auch im deutschen Fernsehen. Detailliertes ist entsprechend den vorhandenen SBs zu entnehmen. Bis dato führend von der Höhe der Schnittanzahl war die zuletzt vergleichene Ausstrahlung des Senders RTL Nitro, welche inhaltsgleich zum Pendant auf Vox ist. Wer dachte, dass Nitro schon den Vogel abschoss, sollte an dieser Stelle unbedingt dran bleiben, schiesst Kabel 1 mit der nachfolgend verglichenen Fassung doch absolut den Vogel ab und vermisst noch mal mehr als zwei Minuten mehr Material. Aber lest euch selbst durch das Schnittdebakel... 


Bei insgesamt 90 Schnitten (+ Schwarzbild/Abspann) fehlen 648,16 Sekunden (= 10:48 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 18- DVD entnommen worden.

Weitere Schnittberichte
Blade (1998) FSK 16 - FSK 18
Blade (1998) Pro7 ab 18 - FSK 18
Blade (1998) TNT Film ab 18 - FSK 18
Blade (1998) TNT Film ab 18 (2014) - FSK 18
Blade (1998) RTL Nitro ab 16 - FSK 18
Blade (1998) Kabel 1 ab 16 - FSK 18
Blade II (2002) Pro 7 ab 18 (vor 23 Uhr) - FSK 18
Blade II (2002) ORF 1 - FSK 18
Blade II (2002) RTL ab 16 - FSK 18
Blade: Trinity (2004) Kinofassung - Extended Version
Blade: Trinity (2004) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Blade - Die Jagd geht weiter zur Übersicht

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
00:00 Min.
Die DVD setzt wenige Momente früher ein.
1,00 Sek.

04:58 Min.
Ein Zwischenschnitt hin zu Quinn der sich mit zwei Vampirinnen vergnügt, musste weichen, ebenso ist die Folgeeinstellung von Dennis etwas am Anfang verkürzt worden.
6,60 Sek.


06:12 Min.
Kurioserweise wurde die Einstellung von Dennis etwas verkürzt um den Teil wie er zu Boden fällt und versucht sich wieder aufzurappeln.
1,44 Sek.


07:07 Min.
Der Vampir wird onscreen von der Ladung Schrot in die Brust getroffen und fliegt nach hinten.
0,52 Sek.


07:17 Min.
Blade schlägt dem Vampir hinter sich den Gewehrkolben ins Gesicht und beginnt sich in Richtung Kamera zu drehen...
1,00 Sek.


07:19 Min.
...ebenso fehlt wie der folgende Vampir onscreen vom Schuss getroffen wird und von der Wucht, sich halb auflösend, in einen Zaun fliegt.
2,48 Sek.


07:24 Min.
Blade dreht sich noch um, pumpt eine weitere Ladung Schrot in einen Vampir, welcher durch die Wucht in hohem Bogen durch eine Leuchtstoffröhre fliegt.
2,40 Sek.


07:29 Min.
Blade befördert Raquel mit einem Spinkick zu Boden und schiesst in der Folge der Drehung einem weiteren Vampir in die Brust, sodass dieser ebenfalls durch eine nahe Leuchtstoffröhre fliegt und sich beginnt aufzulösen. Zudem fehlt noch ein kurzer Teil der Folgeeinstellung Blade's.
5,28 Sek.


07:35 Min.
In immer noch der gleichen Bewegung boxt Blade mit dem Schaft seiner Shotgun Raquel in den Unterleib und schiesst ihr von unten in den Kopf. Mitten in der nun folgenden Einstellung und einer weiteren Drehung Blade's, setzt Kabel 1 kurz wieder ein...
3,16 Sek.


07:52 Min.
...behält dem Zuschauer kurz darauf aber vor, wie der Daywalker einen Vampir mit einem Pflock kopfseitig gar an die Decke nagelt, einem anderen ins Gesicht boxt, diesem einen Pflock in die Brust sticht und mit einem Kick in die nahende Elektrik befördert.
9,24 Sek.


08:05 Min.
Als Blade auf die drei schiessenden Vampire zurückfeuert, fehlt wie zwei der Selbigen blutig in Nahaufnahme getroffen werden.
0,72 Sek.


08:15 Min.
Der Anfang der Einstellung und damit die direkten Treffer beim DJ fielen der Schere zum Opfer.
0,72 Sek.


08:45 Min.
Blades Spinkick ist in zweiter Einstellung zu sehen, ebenso köpft er durch besagte Drehung noch die Vampire hinter sich, sticht sein Schwert durch den Vampir vor sich und zieht es wieder heraus, just in dem Moment in dem sich der Vampir aufzulösen beginnt.
4,28 Sek.


09:13 Min.
Es fehlt die Nahaufnahme wie der Pflock abgeschossen wird und in Quinn's Schulter eindringt.
0,36 Sek.


09:14 Min.
Quinn ist einen Moment länger mit dem ersten Pflock in der Schulter zu sehen. Er schreit kurz auf vor Schmerz.
0,80 Sek.


09:17 Min.
Quinn ist ein weiteres Mal laut vor Schmerz schreiend zu sehen. Blade befördert nun einen zweiten Pflock in seine andere Schulter und beginnt auf den Vampir zuzugehen. Am Boden kauernd sieht man noch kurz den überlebenden Partygast Dennis, während Kabel 1 wenige Frames danach inmitten dieser Einstellung wieder einsetzt.
9,68 Sek.


09:50 Min.
Quinn geht onscreen in Flammen auf.
1,04 Sek.


10:06 Min.
Die Cops gehen einen Moment länger auf die Szenerie mit Dennis im Vordergrund und dem brennenden Quinn im Hintergrund zu. Dann bittet einer der Cops einen der Feuerwehrleute das Feuer zu löschen.
5,84 Sek.


10:41 Min.
Curtis öffnet noch den Leichensack, schreckt aber gleich angeekelt wieder zurück.
Curtis: "Oh verflucht, stinkt der!
Arzthelfer: "Der Notarzt sagt er hat noch geschrien, als sie ihn gefunden haben. Er war an die Wand genagelt.
Curtis: "Sieht ja reizend aus!"
14,76 Sek.


12:52 Min.
Curtis wird in einer weiteren, näheren Einstellung von Quinn gebissen. Ihm läuft Blut aus dem Mund.
2,04 Sek.


12:59 Min.
Quinn schreit noch einmal, dann eine Einstellung der erschrockenen Karen, sowie der auf dem Boden liegende Curtis.
2,52 Sek.


13:22 Min.
Quinn weicht, sich die Nase haltend, zurück.
Blade: "Diesmal werd ich dir endgültig den Rest geben!"
Quinn: "Hau ab du verdammtes Schwein!"
Quinn rennt nun wieder auf Blade zu und bekommt einen weiteren Schlag ins Gesicht. Mitten in der Einstellung wie Quinn nun von der Wucht des Schlages zurückfliegt, setzt Kabel 1 wieder ein.
6,04 Sek.


13:31 Min.
Quinn bekommt von Blade onscreen den Arm abgetrennt. Dieser fällt direkt vor Karen am Boden und beginnt sich aufzulösen.
2,40 Sek.


15:06 Min.
Bevor Blade in Richtung der Cops zurückschiessen darf, fehlt wie Karen bemerkt das ihre Schulter ausgerengt ist und Blade diese kurzerhand wieder einrenkt.
9,28 Sek.


18:15 Min.
Als Whistler Karen das Knoblauchextrakt injiziert fehlt der direkte Einstich, ein Gegenschnitt hin zu Whistler bzw. im Anschluss die direkte Injektion in Karen's Hals.
2,16 Sek.


19:58 Min.
Vampirältester aus dem Off: "...Sie würden das verstehen, wenn sie reinen Blutes wären."
Kurzer Schnitt hin zu Frost der verächtlich an seiner Zigarette zieht.
5,60 Sek.


20:54 Min.
Dragonetti: "Sie sind nicht einmal von reinem Blut!"
2,24 Sek.


25:17 Min.
Auch als Whistler Blade das Serum spritzt, wurde der direkte Nadeleinstich, ebenso wie die Folgeeinstellung Whistler's gekürzt.
5,24 Sek.


25:24 Min.
Das Serum wird Blade noch zur Gänze in den Hals injiziert.
2,28 Sek.


35:15 Min.
Blade tritt Officer Krieger so stark in den Magen das dieser durch die Wucht gegen die gegenüberliegende Wand fliegt.
0,96 Sek.


35:17 Min.
Nun hilft Blade dem Officer wieder auf und zieht ihn etwas in Richtung Karen.
Blade: "Er ist ein Anwärter."
Blade schlägt dem Officer ins Gesicht, Schnitt zu Karen.
Blade: "Ein Möchtegern-Vampir."
Ein weiterer Schlag ins Gesicht folgt.
Blade: "Wenn er sich als loyal genug erweist und sich bewährt, dann macht ihn sein Meister vielleicht zu einem."


Der Officer macht nun Bekanntschaft mit einem Bambus-Regal.
Karen: "Heisst das, sie haben mich als Köder benutzt?!"
Blade: "Kein Grund zur Aufregung."
Blade boxt Officer Krieger in den Bauch, hebt ihn in die Höhe und wirft ihn in Richtung eines Tisches. Mitten in dieser Einstellung beim Fall auf selbigen, setzt Kabel 1 wieder ein.
22,56 Sek.


36:12 Min.
Blade entnimmt dem Officer noch dessen Uhr.
Karen: "Na toll sie wollen ihn auch noch ausrauben! Haben sie das mit mir auch vor?!"
Blade: "Was glauben sie wie wir unsere Organisation finanzieren?! Wir leben nicht von ner wohltätigen Stiftung."
Blade schlägt dem Officer mitten ins Gesicht.
Blade: "Ooch...Fälschung!"
Blade wirft die Uhr zu Boden. Mit der Folgeeinstellung der Kofferraumklappe setzt auch die Kabel 1- Fassung wieder ein.
13,76 Sek.


36:42 Min.
Für das ungeübte Auge kaum bemerkbar: Officer Krieger muss einmal mehr leiden und macht onscreen Bekanntschaft mit der Kofferraumklappe.
0,44 Sek.


37:19 Min.
Blade: "...Und wenn sie in der überleben wollen, dann lernen sie abzudrücken ohne zu zögern."
4,52 Sek.


40:48 Min.
Blade springt noch über den Tresen, schlägt den Barkepper K.O. und wendet sich dann Officer Krieger mit einem Faustschlag ins Gesicht zu.
4,84 Sek.


41:19 Min.
Officer Krieger bekommt noch je einen Faustschlag in die Weichteile, sowie ins Gesicht.
1,20 Sek.


41:37 Min.
Blade: "Du kannst Frost was von mir bestellen. Sag ihm, auf die Blutsauger wird jetzt Jagd gemacht!"
4,48 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

22.03.2018 00:11 Uhr - Knochentrocken
2x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.

22.03.2018 00:12 Uhr - Dragon50
4x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Was ein Schnitt Gewitter.

Der könnte echt mal runter von Index.

22.03.2018 00:19 Uhr - Der DVD Sammler
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 11
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.607
Auf der Uncut DVD spricht Pearl den Satz La Magra wird wiederkommen und das wird euer Ende sein. Das ist dann in einer alten Vampir Sprache als Untertitel zu lesen Ist das auch in dieser Kabel 1 Fassung zu lesen gewesen?

22.03.2018 01:25 Uhr - Fratze
4x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 779
Hab nie verstanden, warum da so viel Aufhebens drum gemacht wurde. FSK 18, Indizierung… dabei zerfallen die Vampire fast alle sofort zu Asche, und nur die paar blutigen Szenen… hmpf. Für meinen Geschmack hätt ab 16 da gereicht.

22.03.2018 01:38 Uhr - ???
9x
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!

22.03.2018 02:35 Uhr - handfullofscars
2x
Wenn man jz mal vergleicht wie die Vampire zerfallen und wie die leute bei ghost rider sterben muss ich da sagen dass ich im zerfallverfahren ghost rider brutaler finde..und die anderen szenen..ganz ehrlich es gibt so viele 16 die das toppen (jz mal nur den gewaltgrad gemessen) und da ist es nicht nachvollziebar dass er aufm index steht.

22.03.2018 02:45 Uhr - Melvin-Smiley
11x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


Fail ...

22.03.2018 05:32 Uhr - CrazySpaniokel79
3x
Bram Stokers Dracula, Fright Night (Original 1&2) Nosferatu Original, Hammer Filmstudios (Christopher Lee) Universal Bela Lugosi Dracula selbst Tanz der Vampire um mal so einige Geile Beiträge zu nennen! Aber dieses Schnittmasaker geht ja mal gar nicht🤬👎 pfui

22.03.2018 07:59 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 47.570
22.03.2018 00:19 Uhr schrieb Der DVD Sammler
Auf der Uncut DVD spricht Pearl den Satz La Magra wird wiederkommen und das wird euer Ende sein. Das ist dann in einer alten Vampir Sprache als Untertitel zu lesen Ist das auch in dieser Kabel 1 Fassung zu lesen gewesen?


Muss ich jetzt lügen aber ich glaube bei Kabel 1 war dies ebenfalls untertitelt, sicher bin ich mir jetzt allerdings da nicht mehr!

22.03.2018 09:08 Uhr - Knochentrocken
3x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
22.03.2018 01:38 Uhr schrieb ???
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!


Negativ. Ich habe schon viele Vampirfilme gesehen. Aber alleine die Szene zu Beginn in dem Club mit dem Blood Rave ist ein Klassiker, da kann mir keiner was anderes erzählen und dauernd irgendwelche Vampire die sich in eine Frau verlieben und anziehen wie zum Barock, määäh. Ausgelutscht!

Die Comicfigur Blade ist da frisches Blut und haut den Blutsaugern so richtig schön aufs Maul. Nebenbei an alle Black Panther Filmfanboys: Blade ist schwarz!

Zugegeben, John Carpenters Vampire und From Dusk till Dawn sind da auch anders und sehr geile Filme, aber für mich ist Blade halt der Beste.
Und da ist Melvins Kommentar auch malwieder total überflüssig.


Ps: Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen? Wieso, weil ich einen anderen Geschmack habe?
Der Film mit Gary Oldman ist auch wunderschön gemacht und super atmosphärisch, aber halt Classic-Dracula.
Und ich bin sicher, Stoker würde sich viel mehr umdrehen darüber, wie seine Geschichte in Coppolas Film verwurstet wurde. Zudem hat er nie einen Vampirfilm gedreht!

22.03.2018 09:52 Uhr - Eisenherz
Genialer Film, aber als besten Vampirfilm aller Zeiten würde ich ihn nicht bezeichnen. Mein Liebling ist "Nosferatu - Phantom der Nacht" mit Klaus Kinski als Dracula.

22.03.2018 10:09 Uhr - IamAlex
2x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.347
22.03.2018 00:19 Uhr schrieb Der DVD Sammler
Auf der Uncut DVD spricht Pearl den Satz La Magra wird wiederkommen und das wird euer Ende sein. Das ist dann in einer alten Vampir Sprache als Untertitel zu lesen Ist das auch in dieser Kabel 1 Fassung zu lesen gewesen?


Die Untertitel deswegen weil in der Originalfassung neben Englisch auch -ich glaube- Spanisch (Beim Vampirrat als Frost zusammen gestaucht wird, und eben auch Pearl. In der Deutschen Fassung wurde ja alles deutsch synchronisiert. Am Ende wurden der Russe und die Frau zwar auch in der Deutschen Fassung Russisch synchronisiert..aber dafür danach Blade wieder deutsch obwohl dieser auch russisch spricht.

22.03.2018 10:44 Uhr - ???
9x
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
22.03.2018 09:08 Uhr schrieb Weltraumgott
22.03.2018 01:38 Uhr schrieb ???
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!


Negativ. Ich habe schon viele Vampirfilme gesehen. Aber alleine die Szene zu Beginn in dem Club mit dem Blood Rave ist ein Klassiker, da kann mir keiner was anderes erzählen und dauernd irgendwelche Vampire die sich in eine Frau verlieben und anziehen wie zum Barock, määäh. Ausgelutscht!

Die Comicfigur Blade ist da frisches Blut und haut den Blutsaugern so richtig schön aufs Maul. Nebenbei an alle Black Panther Filmfanboys: Blade ist schwarz!

Zugegeben, John Carpenters Vampire und From Dusk till Dawn sind da auch anders und sehr geile Filme, aber für mich ist Blade halt der Beste.
Und da ist Melvins Kommentar auch malwieder total überflüssig.


Ps: Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen? Wieso, weil ich einen anderen Geschmack habe?
Der Film mit Gary Oldman ist auch wunderschön gemacht und super atmosphärisch, aber halt Classic-Dracula.
Und ich bin sicher, Stoker würde sich viel mehr umdrehen darüber, wie seine Geschichte in Coppolas Film verwurstet wurde. Zudem hat er nie einen Vampirfilm gedreht!


...zu Melvins Verteidigung sollte gesagt werden, dass es ihm wahrscheinlich nur nervt, dass du deine Aussagen immer als Fakt oder Tatsache hinstellst (was diese mitnichten sind).....statt einfach zu schreiben, dass es nur DEINE Meinung zelebriert!
Bram Stoker würde sich drehen, weil "Blade" weder das Genre (neu) erfunden, noch neue Maßstäbe gesetzt hat! Dass Stoker nie einen Film gedreht hat weiß jeder, habe auch nie das Gegenteil behauptet. (Richtiges Lesen, sollte auch richtiges Denken voraussetzen.)
"By The Way" - ein Film wie "30 Days of Night" hat ebenfalls frisches Blut ins Genre fließen lassen, hat NICHT die typische Vampirstory & ist (meiner Meinung nach!!!!!) um Längen besser als "Blade".
....und dass du die Blood-Rave-Szene (die nur ein paar Minuten dauert) gleich mit einem ganzen Storyaufbau (Vampir liebt Sterbliche) vergleichst ist schon ziemlich absurd.
ICH (& vielleicht auch nur ICH) finde "Blade 1" total überbewertet (schlechtes CGI, nerviges Snipes-Overacting, schlechte Storyumsetzung) - wer die Comics kennt, versteht vielleicht was ich meine. Außerdem gefällt mir (& vielleicht auch nur MIR) "Blade 2" viel besser (bessere Effekte, bessere Atmosphäre, bessere Story - del Toro eben ^^).
Meine absoluten Vampirfilm-Favoriten sind & bleiben (obwohl das hier kein Schwein interessiert) die zwei originalen "Fright Night" Filme.

So, das wollte ich mal gesagt haben & angreifen wollte ich dich damit NICHT! Also nichts für ungut. :)

22.03.2018 10:57 Uhr - alex_wintermute
1x
"30 Days of Night" ist doch wirklich ein Langweiler...

BTW finde ich die "Blade" Bewertung hier mit 7/10 unterbewertet.

22.03.2018 11:29 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 15
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 3.940
22.03.2018 10:44 Uhr schrieb ???
22.03.2018 09:08 Uhr schrieb Weltraumgott
22.03.2018 01:38 Uhr schrieb ???
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!


Negativ. Ich habe schon viele Vampirfilme gesehen. Aber alleine die Szene zu Beginn in dem Club mit dem Blood Rave ist ein Klassiker, da kann mir keiner was anderes erzählen und dauernd irgendwelche Vampire die sich in eine Frau verlieben und anziehen wie zum Barock, määäh. Ausgelutscht!

Die Comicfigur Blade ist da frisches Blut und haut den Blutsaugern so richtig schön aufs Maul. Nebenbei an alle Black Panther Filmfanboys: Blade ist schwarz!

Zugegeben, John Carpenters Vampire und From Dusk till Dawn sind da auch anders und sehr geile Filme, aber für mich ist Blade halt der Beste.
Und da ist Melvins Kommentar auch malwieder total überflüssig.


Ps: Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen? Wieso, weil ich einen anderen Geschmack habe?
Der Film mit Gary Oldman ist auch wunderschön gemacht und super atmosphärisch, aber halt Classic-Dracula.
Und ich bin sicher, Stoker würde sich viel mehr umdrehen darüber, wie seine Geschichte in Coppolas Film verwurstet wurde. Zudem hat er nie einen Vampirfilm gedreht!


...zu Melvins Verteidigung sollte gesagt werden, dass es ihm wahrscheinlich nur nervt, dass du deine Aussagen immer als Fakt oder Tatsache hinstellst (was diese mitnichten sind).....statt einfach zu schreiben, dass es nur DEINE Meinung zelebriert!
Bram Stoker würde sich drehen, weil "Blade" weder das Genre (neu) erfunden, noch neue Maßstäbe gesetzt hat! Dass Stoker nie einen Film gedreht hat weiß jeder, habe auch nie das Gegenteil behauptet. (Richtiges Lesen, sollte auch richtiges Denken voraussetzen.)
"By The Way" - ein Film wie "30 Days of Night" hat ebenfalls frisches Blut ins Genre fließen lassen, hat NICHT die typische Vampirstory & ist (meiner Meinung nach!!!!!) um Längen besser als "Blade".
....und dass du die Blood-Rave-Szene (die nur ein paar Minuten dauert) gleich mit einem ganzen Storyaufbau (Vampir liebt Sterbliche) vergleichst ist schon ziemlich absurd.
ICH (& vielleicht auch nur ICH) finde "Blade 1" total überbewertet (schlechtes CGI, nerviges Snipes-Overacting, schlechte Storyumsetzung) - wer die Comics kennt, versteht vielleicht was ich meine. Außerdem gefällt mir (& vielleicht auch nur MIR) "Blade 2" viel besser (bessere Effekte, bessere Atmosphäre, bessere Story - del Toro eben ^^).
Meine absoluten Vampirfilm-Favoriten sind & bleiben (obwohl das hier kein Schwein interessiert) die zwei originalen "Fright Night" Filme.

So, das wollte ich mal gesagt haben & angreifen wollte ich dich damit NICHT! Also nichts für ungut. :)


Normalerweise halte ich mich aus solchen Diskussionen raus, aber hier frage ich doch mal nach:

"Mir kam gerade in den Sinn - also ich hoffe, es stört niemanden - aber könnte man vllt sagen, falls das ok ist, aber nur dann (!), eventuell ist Blade, allerdings nur meiner bescheidenen Meinung nach... ok, unter Vorbehalt... der beste Vampirfilm aus meiner persönlichen Sicht. (Darf ich diese Behauptung in den Raum stellen?)"

Mal übertrieben dargestellt.

Nein!
Wenn für jmd, egal wem, "Blade" der beste Vampir- / Lieblingsfilm ist, dann darf er dies wohl auch so schreiben und muss es nicht relativieren. Klar, ist dies dann eine subjektive Äußerung, aber vollkommen ok, da Geschmack wohl praktisch immer subjektiv ist.

Und eine zweite Frage:
Stehe nur ich auf dem Schlauch oder kann man einen Film, wie "Tanz der Vampire" nur rel. schlecht mit Filmen, wie "Blade" oder "From Dusk till Dawn" vergleichen?! Klar "Vampirfilm" stimmt, aber diese Filme sind dermaßen unterschiedlich, dass ein direkter Vergleich hinkt, oder geht das wirklich nur mir so? Das ist, wie wenn ich "Der König der Löwen" mit "Evil Dead" vergleiche... passt einfach nicht.

Worauf will ich hinaus?
Ja, auch für mich zählt "Blade" zu den besten Vampirfilmen, die ich je gesehen habe!
Sehr guter Film, grauenvoll, wie dieser hier zerstückelt wurde! Danke für dem SB.


22.03.2018 12:39 Uhr - *]D!zruptor[*
1x
Schade das die CGI Effekte des Films wirklich sehr schlecht gealtert sind, auf Blu-ray wird das nochmal überdeutlich. Hier wäre ein Remaster durchaus wünschenswert. Insgesamt finde ich den Nachfolger Blade 2 aber um Längen besser, weil interessantere Story und mehr Action als im Erstling.

22.03.2018 13:58 Uhr - MMorbius
22.03.2018 02:35 Uhr schrieb handfullofscars
Wenn man jz mal vergleicht wie die Vampire zerfallen und wie die leute bei ghost rider sterben muss ich da sagen dass ich im zerfallverfahren ghost rider brutaler finde..und die anderen szenen..ganz ehrlich es gibt so viele 16 die das toppen (jz mal nur den gewaltgrad gemessen) und da ist es nicht nachvollziebar dass er aufm index steht.


Ich meine, dass es hier hauptsächlich wegen der "reinen Blut" Thematik geschah, die einige Prüfer wohl zu sehr an NS Ideologie erinnerte.

22.03.2018 15:13 Uhr - jrtripper
2x
22.03.2018 11:29 Uhr schrieb Kaiser Soze
22.03.2018 10:44 Uhr schrieb ???
22.03.2018 09:08 Uhr schrieb Weltraumgott
22.03.2018 01:38 Uhr schrieb ???
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!


Negativ. Ich habe schon viele Vampirfilme gesehen. Aber alleine die Szene zu Beginn in dem Club mit dem Blood Rave ist ein Klassiker, da kann mir keiner was anderes erzählen und dauernd irgendwelche Vampire die sich in eine Frau verlieben und anziehen wie zum Barock, määäh. Ausgelutscht!

Die Comicfigur Blade ist da frisches Blut und haut den Blutsaugern so richtig schön aufs Maul. Nebenbei an alle Black Panther Filmfanboys: Blade ist schwarz!

Zugegeben, John Carpenters Vampire und From Dusk till Dawn sind da auch anders und sehr geile Filme, aber für mich ist Blade halt der Beste.
Und da ist Melvins Kommentar auch malwieder total überflüssig.


Ps: Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen? Wieso, weil ich einen anderen Geschmack habe?
Der Film mit Gary Oldman ist auch wunderschön gemacht und super atmosphärisch, aber halt Classic-Dracula.
Und ich bin sicher, Stoker würde sich viel mehr umdrehen darüber, wie seine Geschichte in Coppolas Film verwurstet wurde. Zudem hat er nie einen Vampirfilm gedreht!


...zu Melvins Verteidigung sollte gesagt werden, dass es ihm wahrscheinlich nur nervt, dass du deine Aussagen immer als Fakt oder Tatsache hinstellst (was diese mitnichten sind).....statt einfach zu schreiben, dass es nur DEINE Meinung zelebriert!
Bram Stoker würde sich drehen, weil "Blade" weder das Genre (neu) erfunden, noch neue Maßstäbe gesetzt hat! Dass Stoker nie einen Film gedreht hat weiß jeder, habe auch nie das Gegenteil behauptet. (Richtiges Lesen, sollte auch richtiges Denken voraussetzen.)
"By The Way" - ein Film wie "30 Days of Night" hat ebenfalls frisches Blut ins Genre fließen lassen, hat NICHT die typische Vampirstory & ist (meiner Meinung nach!!!!!) um Längen besser als "Blade".
....und dass du die Blood-Rave-Szene (die nur ein paar Minuten dauert) gleich mit einem ganzen Storyaufbau (Vampir liebt Sterbliche) vergleichst ist schon ziemlich absurd.
ICH (& vielleicht auch nur ICH) finde "Blade 1" total überbewertet (schlechtes CGI, nerviges Snipes-Overacting, schlechte Storyumsetzung) - wer die Comics kennt, versteht vielleicht was ich meine. Außerdem gefällt mir (& vielleicht auch nur MIR) "Blade 2" viel besser (bessere Effekte, bessere Atmosphäre, bessere Story - del Toro eben ^^).
Meine absoluten Vampirfilm-Favoriten sind & bleiben (obwohl das hier kein Schwein interessiert) die zwei originalen "Fright Night" Filme.

So, das wollte ich mal gesagt haben & angreifen wollte ich dich damit NICHT! Also nichts für ungut. :)


Normalerweise halte ich mich aus solchen Diskussionen raus, aber hier frage ich doch mal nach:

"Mir kam gerade in den Sinn - also ich hoffe, es stört niemanden - aber könnte man vllt sagen, falls das ok ist, aber nur dann (!), eventuell ist Blade, allerdings nur meiner bescheidenen Meinung nach... ok, unter Vorbehalt... der beste Vampirfilm aus meiner persönlichen Sicht. (Darf ich diese Behauptung in den Raum stellen?)"

Mal übertrieben dargestellt.

Nein!
Wenn für jmd, egal wem, "Blade" der beste Vampir- / Lieblingsfilm ist, dann darf er dies wohl auch so schreiben und muss es nicht relativieren. Klar, ist dies dann eine subjektive Äußerung, aber vollkommen ok, da Geschmack wohl praktisch immer subjektiv ist.

Und eine zweite Frage:
Stehe nur ich auf dem Schlauch oder kann man einen Film, wie "Tanz der Vampire" nur rel. schlecht mit Filmen, wie "Blade" oder "From Dusk till Dawn" vergleichen?! Klar "Vampirfilm" stimmt, aber diese Filme sind dermaßen unterschiedlich, dass ein direkter Vergleich hinkt, oder geht das wirklich nur mir so? Das ist, wie wenn ich "Der König der Löwen" mit "Evil Dead" vergleiche... passt einfach nicht.

Worauf will ich hinaus?
Ja, auch für mich zählt "Blade" zu den besten Vampirfilmen, die ich je gesehen habe!
Sehr guter Film, grauenvoll, wie dieser hier zerstückelt wurde! Danke für dem SB.


ich finde es lustig, wie man sich deshalb in die haare bekommt.
alle hier in der diskussion aufgeführten filme sind spitze aber jeder zu seiner zeit, der er entsprungen ist.
deshalb gibt es nicht "den" besten vampirfilm, mit einer ausnahme, für einen selbst eben.
aber deshalb macht man doch nicht so einen tertz.

22.03.2018 16:50 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
Cool, wer hätte das gedacht: mit ein bisschen Mühe kann man einen "Blade"-Film für ein Publikum ab 6 Jahren zurechtschneiden... Kabel 1 hat sich diese Mühe tatsächlich gemacht. Chapeau!

"Blade 2" war für mich persönlich ebenfalls immer der bessere Teil, aber ich mag Teil 1. Und Snipes overacted weniger als er post (posiert) - aber das gehört iwie zur Rolle, nich'?

22.03.2018 17:22 Uhr - voorheeskrüger
2x
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


Pass auf das ,das Christopher Lee nicht liest . Nicht das er dich heute Nacht besucht für deine Aussage.

22.03.2018 17:28 Uhr - markymarco
3x
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


Dracula - Tot aber glücklich mit Leslie Nielsen ist ja wohl immer noch der Beste :DD

22.03.2018 17:29 Uhr - kroenen77
Teil 1 ist immer noch der Beste.Dicht gefolgt von Teil 2.
Ich denke der USK ist nicht das Blut so wichtig,sondern eher wie brutal und cool Blade seine Opfer vernichtet.So ticken diese testoarmen Weichflöten da eben...alles was den richtigen "Impact"hat um wirklich Spass zu machen muss halt verteufelt werden.Selbst für Erwachsene.Einfach nur erbärmlich.;-)

22.03.2018 17:39 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 239
22.03.2018 17:28 Uhr schrieb markymarco
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


Dracula - Tot aber glücklich mit Leslie Nielsen ist ja wohl immer noch der Beste :DD


Quatsch, das ist eindeutig "Lifeforce"! :D ;)

22.03.2018 18:23 Uhr - Der DVD Sammler
2x
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 11
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.607
22.03.2018 17:29 Uhr schrieb kroenen77
Teil 1 ist immer noch der Beste.Dicht gefolgt von Teil 2.
Ich denke der USK ist nicht das Blut so wichtig,sondern eher wie brutal und cool Blade seine Opfer vernichtet.So ticken diese testoarmen Weichflöten da eben...alles was den richtigen "Impact"hat um wirklich Spass zu machen muss halt verteufelt werden.Selbst für Erwachsene.Einfach nur erbärmlich.;-)

Es geht hier nicht um das Videogame Blade sondern um den Film und wenn dann muss die FSK hier eine neue Freigabe geben aber zuerst muss er vom Index runter ;)

22.03.2018 21:38 Uhr - ???
1x
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
22.03.2018 11:29 Uhr schrieb Kaiser Soze
22.03.2018 10:44 Uhr schrieb ???
22.03.2018 09:08 Uhr schrieb Weltraumgott
22.03.2018 01:38 Uhr schrieb ???
22.03.2018 00:11 Uhr schrieb Weltraumgott
Der beste Vampirfilm, für immer! Einen besseren gibt es einfach nicht.


...dann ist "Blade" wohl der einzige Vampirfilm, den du bisher gesehen hast. Bram Stoker würde sich im Grabe umdrehen, wenn er deine Worte lesen könnte!


Negativ. Ich habe schon viele Vampirfilme gesehen. Aber alleine die Szene zu Beginn in dem Club mit dem Blood Rave ist ein Klassiker, da kann mir keiner was anderes erzählen und dauernd irgendwelche Vampire die sich in eine Frau verlieben und anziehen wie zum Barock, määäh. Ausgelutscht!

Die Comicfigur Blade ist da frisches Blut und haut den Blutsaugern so richtig schön aufs Maul. Nebenbei an alle Black Panther Filmfanboys: Blade ist schwarz!

Zugegeben, John Carpenters Vampire und From Dusk till Dawn sind da auch anders und sehr geile Filme, aber für mich ist Blade halt der Beste.
Und da ist Melvins Kommentar auch malwieder total überflüssig.


Ps: Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen? Wieso, weil ich einen anderen Geschmack habe?
Der Film mit Gary Oldman ist auch wunderschön gemacht und super atmosphärisch, aber halt Classic-Dracula.
Und ich bin sicher, Stoker würde sich viel mehr umdrehen darüber, wie seine Geschichte in Coppolas Film verwurstet wurde. Zudem hat er nie einen Vampirfilm gedreht!


...zu Melvins Verteidigung sollte gesagt werden, dass es ihm wahrscheinlich nur nervt, dass du deine Aussagen immer als Fakt oder Tatsache hinstellst (was diese mitnichten sind).....statt einfach zu schreiben, dass es nur DEINE Meinung zelebriert!
Bram Stoker würde sich drehen, weil "Blade" weder das Genre (neu) erfunden, noch neue Maßstäbe gesetzt hat! Dass Stoker nie einen Film gedreht hat weiß jeder, habe auch nie das Gegenteil behauptet. (Richtiges Lesen, sollte auch richtiges Denken voraussetzen.)
"By The Way" - ein Film wie "30 Days of Night" hat ebenfalls frisches Blut ins Genre fließen lassen, hat NICHT die typische Vampirstory & ist (meiner Meinung nach!!!!!) um Längen besser als "Blade".
....und dass du die Blood-Rave-Szene (die nur ein paar Minuten dauert) gleich mit einem ganzen Storyaufbau (Vampir liebt Sterbliche) vergleichst ist schon ziemlich absurd.
ICH (& vielleicht auch nur ICH) finde "Blade 1" total überbewertet (schlechtes CGI, nerviges Snipes-Overacting, schlechte Storyumsetzung) - wer die Comics kennt, versteht vielleicht was ich meine. Außerdem gefällt mir (& vielleicht auch nur MIR) "Blade 2" viel besser (bessere Effekte, bessere Atmosphäre, bessere Story - del Toro eben ^^).
Meine absoluten Vampirfilm-Favoriten sind & bleiben (obwohl das hier kein Schwein interessiert) die zwei originalen "Fright Night" Filme.

So, das wollte ich mal gesagt haben & angreifen wollte ich dich damit NICHT! Also nichts für ungut. :)


Normalerweise halte ich mich aus solchen Diskussionen raus, aber hier frage ich doch mal nach:

"Mir kam gerade in den Sinn - also ich hoffe, es stört niemanden - aber könnte man vllt sagen, falls das ok ist, aber nur dann (!), eventuell ist Blade, allerdings nur meiner bescheidenen Meinung nach... ok, unter Vorbehalt... der beste Vampirfilm aus meiner persönlichen Sicht. (Darf ich diese Behauptung in den Raum stellen?)"

Mal übertrieben dargestellt.

Nein!
Wenn für jmd, egal wem, "Blade" der beste Vampir- / Lieblingsfilm ist, dann darf er dies wohl auch so schreiben und muss es nicht relativieren. Klar, ist dies dann eine subjektive Äußerung, aber vollkommen ok, da Geschmack wohl praktisch immer subjektiv ist.

Und eine zweite Frage:
Stehe nur ich auf dem Schlauch oder kann man einen Film, wie "Tanz der Vampire" nur rel. schlecht mit Filmen, wie "Blade" oder "From Dusk till Dawn" vergleichen?! Klar "Vampirfilm" stimmt, aber diese Filme sind dermaßen unterschiedlich, dass ein direkter Vergleich hinkt, oder geht das wirklich nur mir so? Das ist, wie wenn ich "Der König der Löwen" mit "Evil Dead" vergleiche... passt einfach nicht.

Worauf will ich hinaus?
Ja, auch für mich zählt "Blade" zu den besten Vampirfilmen, die ich je gesehen habe!
Sehr guter Film, grauenvoll, wie dieser hier zerstückelt wurde! Danke für dem SB.



...danke für dein Verständnis. Und natürlich gebe ich dir in allem recht, weil du die Schwerpunkte augenscheinlich sachlicher siehst. *Chapeau*

22.03.2018 22:55 Uhr - Victor75
1x
22.03.2018 12:39 Uhr schrieb *]D!zruptor[*
Schade das die CGI Effekte des Films wirklich sehr schlecht gealtert sind, auf Blu-ray wird das nochmal überdeutlich. Hier wäre ein Remaster durchaus wünschenswert. Insgesamt finde ich den Nachfolger Blade 2 aber um Längen besser, weil interessantere Story und mehr Action als im Erstling.


Mir hat der Film im Kino damals eigentlich ziemlich gut gefallen, ABER genau die CGI-Effekte haben mich einfach enttäuscht. Besonders das Zerfallen der Vampire, weil sie halt in Pixel zerfallen sind. Da sah für mich sogar das Zerfallen der Vampire bei "Buffy" besser aus.

23.03.2018 13:21 Uhr - Ghostfacelooker
5x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.776
@Weltraum Herr unendliche Faktenmeinung^^^^ (keinesfalls stänkernd gemeint):

Um dich mit Määäääh zu zitieren- Barock war vor der Epoche die du meinst, da Stoker seine Figuren um 18. Jahrhundert bis 1880 in England wandeln ließ und selbst Anne Rice Cruise und Pitt im gleichem Zeitraum in USA sollte man, besonders als Kunstliebhaber wie du respektive Kenner den Rokoko anführen der aus dem Barock zwar entstand aber damit nichts gemeinsam hatte und später in den Klassizismus überging welcher der richtige Begriff wäre.

Blade als besten Vampirfilm zu sehen ist im Genre zwar genauso überheblich wie man das von The Raid als besten asiatischen Film mal tat aber er gilt bestimmt als EINER DER besten Vampirfilme (siehe Review wer mag), man sollte aber auch nicht vergeßen, daß sein Ursprung nicht der der Mythologie entspricht sondern als Comic auf jener fußt und dem ganzen somit Tribut zu zollen sucht ohne dem er nicht entstanden wäre.

Ach und echt die Blood Rave Szene? was genau das Gemetzel oder das sich alle als Vampir blutgeifernd nach dem einzigen Menschen im Raum umdrehen? Welche man deutlich aus Tanz der Vampire entliehen hat, nur eben ohne dem Blut

23.03.2018 13:30 Uhr - Pasadena
2x
Wenn hier so hitzköpfig über Vampirfilme debatiert wird, erlaube ich mir das auch über die merkwürdigen Formulierungen:

"...und vermisst noch mal mehr als zwei Minuten mehr Material. Aber lest euch selbst durch das Schnittdebakel... "


23.03.2018 22:18 Uhr - kroenen77
22.03.2018 18:23 Uhr schrieb Der DVD Sammler
22.03.2018 17:29 Uhr schrieb kroenen77
Teil 1 ist immer noch der Beste.Dicht gefolgt von Teil 2.
Ich denke der USK ist nicht das Blut so wichtig,sondern eher wie brutal und cool Blade seine Opfer vernichtet.So ticken diese testoarmen Weichflöten da eben...alles was den richtigen "Impact"hat um wirklich Spass zu machen muss halt verteufelt werden.Selbst für Erwachsene.Einfach nur erbärmlich.;-)

Es geht hier nicht um das Videogame Blade sondern um den Film und wenn dann muss die FSK hier eine neue Freigabe geben aber zuerst muss er vom Index runter ;)


Ja danke du Klugscheisser.Hehe.Komme immer mit den beiden Flötenorgs durcheinander.;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Once Upon A Time In… Hollywood
Blu-ray 21,99
4K UHD/BD Stbk 41,99
DVD 16,99
prime video 16,99



Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Rambo - Last Blood
4K UHD/BD 35,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99



Jeepers Creepers



Buffalo Boys
Blu-ray/DVD Mediabook 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)