SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Predator: Upgrade

zur OFDb   OT: The Predator

Herstellungsland:USA (2018)
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,76 (68 Stimmen) Details
26.08.2020
TonyJaa
Level 35
XP 56.039
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 12 ofdb
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 91:16 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 106:57 Min. (100:01 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Pro 7 ab 12- Ausstrahlung vom 23.08.2020 (20:15 Uhr) und der ungekürzten FSK 16- Blu-ray.

Kleine Info am Rande: Da der Großteil des Films in der Dunkelheit spielt und man ohnehin manchmal recht wenig erkennt, wurden die nachfolgenden Bilder für den SB künstlich aufgehellt. Dies kann natürlich zu einem verfälschten Bildeindruck führen. Für diesen SB war die künstliche Aufhellung des Bildmaterials allerdings unabdingbar.


Bei insgesamt 44 Schnitten (+ Schwarzbild/Abspann) fehlen 278,08 Sekunden (04:38 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten Blu-Ray entnommen worden, die angegebene Schnittlänge je Schnitt und im Gesamten allerdings in PAL widergegeben
Weitere Schnittberichte
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Kinofassung - Director's Cut
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Director's Cut - Kinofassung
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) kabel eins ab 12 - Director's Cut
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) 4K-Blu-ray Director's Cut - Blu-ray / DVD Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kinofassung - Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Director’s Cut DVD - Director’s Cut Blu-ray
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kabel 1 ab 12 - FSK 16 (Director's Cut)
Alien³ (1992) Kinofassung - Special Edition
Alien: Die Wiedergeburt (1997) Kinofassung - Extended Version
Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) ProSieben ab 12 - FSK 16
Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) Chinesische DVD - FSK 16
Alien: Covenant (2017) Chinesische DVD - FSK 16
Predator (1987) FSK 18 VHS / BBFC 18 DVD - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 / Pro 7 ab 16 (2010) - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2012) - FSK 16
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2014) - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 Premiere - BBFC 18
Predator 2 (1990) Premiere World ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 VHS - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Premiere Sky Action ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 16 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Australische VHS (M15) - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Nitro. ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Predators (2010) ProSieben ab 16 - keine Jugendfreigabe
Predator: Upgrade (2018) Chinesische DVD - US DVD
Predator: Upgrade (2018) Pro 7 ab 12 - FSK 16
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Unrated
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Extended Version
Aliens vs. Predator 2 (2007) Kinofassung - Unrated
Aliens vs. Predator 2 (2007) Unrated Blu-ray (Erstauflage) - Unrated DVD
Aliens vs. Predator 2 (2007) RTL ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Aliens vs. Predator 2 (2007) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Aliens vs. Predator 2 (2007) Pro 7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Alien Trilogy USK 16 - Euroversion
Predator 2 Master System - Mega Drive
Aliens Vs. Predator 2 USK 16 - USK 18

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
00:00 Min.
Die BD setzt geringfügig eher ein.
1,28 Sek.

03:29 Min.
Quinn schiesst einem der Geiselnehmer blutig in den Kopf. Mitten im Schwenk nach oben, setzt Pro 7 hier ein.
1,76 Sek.


06:10 Min.
Die kopfüber baumelnde Leichnam von Haynes ist in weiteren Detaileinstellungen von hinten und vorn zu sehen, ebenso nochmal Quinn der dessen Namen ruft.
4,96 Sek.


06:20 Min.
Die Schüsse rauschen auch am Leichnam Haynes vorbei, ohne jedoch etwas zu treffen.
2,40 Sek.


06:56 Min.
Die abgefeuerte Klinge reisst Hayne's Leiche in zwei Teile.
0,76 Sek.


06:59 Min.
Quinn schaut zum verletzten, unsichtbaren Predator hinüber. Er kann ihn zwar nicht sehen, aber aufgrund der Geräuschkulisse relativ orten, als plötzlich das Blut des halbierten Leichnams von Haynes auf den Predatoren am Boden fliesst und ihn so sichtbar macht. Gegenschnitt Quinn, dann wieder der Predator der weiter vom Blut besudelt wird und plötzlich seine Augen wieder öffnet.
16,20 Sek.


12:42 Min.
Rory: "Er tötet Menschen. Damit sie Postbote sein können."
4,36 Sek.


17:40 Min.
Quinn's Erwiderung aufgrund des Schubsers seitens des Soldaten fehlt.
Quinn: "Wenn du das nochmal machst, brech' ich dir das Genick. Hab' ich das wirklich laut gesagt?!"
5,08 Sek.


28:29 Min.
Der Predator nimmt die Wissenschaftlerin als eine Art Schutzschild vor sich, welche nun natürlich von den Schussalven einige Male in den Rücken getroffen wird.
2,44 Sek.


29:01 Min.
Der Soldat der in hohem Bogen auf den Seziertisch befördert wurde, bekommt vom Predator noch blutig den Magen aufgeschlitzt.
1,00 Sek.


29:08 Min.
Ein weiterer Soldat schiesst auf den Predator, bekommt dafür allerdings die Klinge in die Stirn geworfen und sackt tot gen Boden. Im Vorbeigehen schlitzt der außerirdische Jäger nun dem Soldaten letzten Schnittes noch zusätzlich mit den Krallen den Hals auf.
4,96 Sek.


29:26 Min.
Einer der Wissenschaftler wird vom Predator in hohem Bogen quer durch den Raum geworfen und macht eine unbequeme Bekanntschaft mit der Glasscheibe. Casey im Raum dahinter, erschrickt durch den Aufprall und den hinterlassenen blutigen Abdruck auf der Scheibe. Im Hintergrund erkennbar wütet der Predator noch etwas weiter, Casey entledigt sich derweil weiter ihren Sachen.
5,56 Sek.


29:47 Min.
Ein Kamerazoom von einer der Leichen weg, wurde dem Zuschauer zur Primetime vorenthalten.
2,32 Sek.


32:03 Min.
Als Quinn aus dem Busfenster schaut und einem schreienden Soldaten bei seinem Weg vom Dach auf den Asphalt zuguckt, darf dieser nur in der ungekürzten Fassung noch auf dem Boden aufkommen.
1,04 Sek.


37:20 Min.
Der Soldat wird am Ende der Einstellung noch von der Klinge getroffen und sackt zurück. Gegenschnitt hin zum Fahrer des Transporters, anschliessend tötet der Predator auch die restlichen Soldaten auf der Ladefläche.
5,56 Sek.


37:28 Min.
Der Predator greift sich den abgetrennten Unterarm eines der Soldaten und gibt dem Soldaten am Steuer mit diesem ein "Okay- Handzeichen".
Fahrer: "Ihr dämlichen Idioten."
5,68 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

26.08.2020 00:09 Uhr - Psy. Mantis
8x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.902
Predator: Downgrade.

26.08.2020 00:18 Uhr - n_netter_Kerl
2x
Respekt für den Schnittbericht. Aber der Film ist schon ohne Schnitte einfach nur ärgerlich.

26.08.2020 00:27 Uhr - voorheeskrüger
Predator mit Schwarzenegger und seiner Truppe ist einer der besten Science-Fiktion Actionfilm wo je gedreht wurde.Predator Ugrade war ein Parade beispiel wie man eine Reihe an die Wand fährt.Predator braucht wirklich ein Upgrade ,aber ein gescheites.

26.08.2020 04:03 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.214
26.08.2020 00:27 Uhr schrieb voorheeskrüger
Predator mit Schwarzenegger und seiner Truppe ist einer der besten Science-Fiktion Actionfilm wo je gedreht wurde.Predator Ugrade war ein Parade beispiel wie man eine Reihe an die Wand fährt.Predator braucht wirklich ein Upgrade ,aber ein gescheites.

Das mit dem "an die Wand fahren" ist schon nicht ganz von der Hand zu weisen.
Wenn aber der Original "Predator" zu den (auch laut deiner Aussage) "besten Science Fiction-Actionfilmen zählt, die je gedreht wurden"...warum sollte so ein Film dann überhaupt ein "Upgrade" benötigen?

Was diese FSK12-Rumpffassung angeht: Da sind ja wirklich sämtliche Schauwerte der Schere zum Opfer gefallen.
Muss man den Film in der normalen Schnittfassung schon zumindest als "gescheitert" betrachten ("Release the Black-Cut" ? ;-)), ist das hier wirklich nur noch ein ganz schlechter Witz.

26.08.2020 04:52 Uhr - Lowmaker
7x
Ich kann das ganze gehate gegen diesen Film nicht verstehen, mir gefällt der bei weitem besser wie "Predators". Dieser Streifen hat keine großen Hänger, ne gesunde Portion Härte und vernünftige Darsteller. Aber Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Ach ja, klasse Schnittbericht ! Danke dafür !

26.08.2020 05:43 Uhr - Bearserk
5x
Dieses furchtbare, furchtbare Kind und die extrem bescheuerte Idee dahinter haben mir den Streifen echt verleidet. Und ich finde man merkt leider sehr die holprige Produktion.

26.08.2020 06:31 Uhr - Taran
4x
Moderator
User-Level von Taran 3
Erfahrungspunkte von Taran 112
Ähnlich wie auch bei Terminator, Rambo, Alien und vielen anderen stellt der Erstlingsfilm ein rohes aber überzeugendes Meisterwerk dar, welches, wohl auch mit dem gewissen Nostalgiebonus ausgestattet, jenseits aller Kritik stehen dürfte, und obwohl jeder weitere Film mit dem außerirdischen Großmaul nie ganz die Klasse des Erstlings erreichte, bin ich meinem zweitliebsten Filmmonster immer treu verbunden geblieben und alleine die Wiederbelebung des Franchises nach 8 Jahren stimmte mich positiv. Aber was musste man im Vorfeld alles lesen: "Blöde Hunde", "dämliche Sprüche" oder "blödsinnige Story"....Das Ende des Franchise?
Ich sah das komplett anders: Einen Neuaufguss des kultigen Dschungel-Events hätte mMn nicht funktioniert! Es mussten neue Ansätze her und Upgrade liefert da eine ganze Menge neue Phantasie-Gespinste, zugegeben nicht immer optimal verknüpft, aber ich hatte einen Heiden-Spaß. Die geistig gestörte, zusammengewürfelte Truppe der Soldaten ist fantastisch besetzt und liefert einiges an Humor, der die blutigen Action-Sequenzen immer wieder auflockert. Weit weg von gesichtslosem Kanonenfutter. Ok, das ist natürlich nicht tiefschürfend; kein Meilenstein für die Ewigkeit, aber trotzdem gelungene Unterhaltung, die ich spontan dem dritten Teil oder dem A vs.P 2 vorziehen würde.

Vielleicht hatten einige auf was komplett anderes gehofft und sind einfach an ihrer Erwartungshaltung gescheitert....?

26.08.2020 07:05 Uhr - Ralle87
9x
Zum Glück hat Klo7 die Werbung drin gelassen, damit man zwischendurch noch kotzen kann. Da fehlt ja alles.
Der Schnittbericht ist klasse Arbeit.

26.08.2020 07:24 Uhr - Raviel2101
2x
Jeden seine Meinung, aber für mich war der Film der Todesstoß. Da sind Predators und AvP2 um einiges besser ,da diese Filme wenigstens noch versuchen ernst zu sein .Aber diese Katastrophe (selbst Greatmovies und Asylum liefern bessere Filme) war einfach nur noch ein Trashfilm,der genauso gut auf Tele5 bei Schlefaz hätte laufen können.Schon allein das sie an der Grundidee rütteln müssen,kotzt mich an .Die Predators jagen aus Ehre und der Herausforderung, die Trophäen sind der Preis ein brachiarisches System ,nun sollen sie die Trophäen nutzen um sich genetisch zu verbessern "Bull Shit".Auch dieser lahme und schon fast lächerlich komische Humor ,machte für mich den Film unerträglich. Der Film versuchte nicht mal ernst zu sein und da merkte man wieder typisch Mainstream ,es muss immer egal in welcher Situation Humor unpassend reingequetscht werden,um die breite Masse anzusprechen.Aber damit verprellen sie sich auch noch die letzten Fans .Dieser Film ist der Einzige den ich nicht in meiner Sammlung habe und auch nicht haben möchte,für mich existiert dieser Unfall nicht.Genauso die Rolle von Thomas Jane (einer meiner Lieblingsschauspieler) aber diese Rolle (mit dem Tourett) war ein einziger Witz .Für mich sind Predator 1 und 2 einfach mega gut ,Predators gut,AvP auch gut und AvP2 mittelmäßig, aber das hier,fällt ins Bodenlose.Vielleicht rudern sie von diesem Trash zurück und liefern uns irgendwann mal wieder eine Testosteron geladene Fortsetzung .Wo richtige Männer /Soldaten von Kriegen und Einsätzen gezeichnet ,ums nackte Überleben kämpfen müssen und den launen des kosmischen Großwildjägers ausgeliefert sind.Auch Predators sollte ja ne Fortsetzung bekommen......na wer weiß.

26.08.2020 09:56 Uhr - Jichi
4x
User-Level von Jichi 3
Erfahrungspunkte von Jichi 190
Och, so schlecht war er eigentlich gar nicht. Ist halt eher eine Splatterkomoedie. Aber für eine FSK 16 richtig heftig. Logisch, dass er für eine FSK 12 einiges federn lassen musste. Vielen lieben Dank für diesen Schnittbericht, ihr seid klasse, weiter so !!

26.08.2020 14:49 Uhr - D-P-O / 77
4x
Alienjagdhunde, die Handgranaten apportieren, Sprüche zum Fremdschämen
und besonders schicke Metall-Designer-Tangas. Echt jetzt?

Im Vergleich dazu, ist "Predators" ein Meisterwerk!

26.08.2020 16:21 Uhr - DFense
2x
War so enttäuscht von dem Film als ich letztens beim herum schalten darauf gestoßen bin. So viele Szenen wo ich einfach nur den Kopf schütteln konnte. Auch ein Sci Fi Film sollte etwas auf Logik setzen und Glaubwürdigkeit. Also im Vergleich zu den anderen Teilen echt unterirdisch!

26.08.2020 17:55 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
Das schlimme daran ist, das er von Shane Black(Drehbuch & Regie) ist. Dem Hawkins aus dem original Predator!
Will sagen, das meine Erwartungen hoch waren. Weil wenn einer "wissen sollte" wie es geht, dann einer aus dem Original!🤷‍♂️

26.08.2020 18:40 Uhr - Han Vollo
4x
Ich bleibe dabei: Für mich ist das ein endgeiles Brett. Und über Trash der Marke Asylum ist der ja wohl mehr als Lichtjahre weit erhaben, also echt mal!

26.08.2020 19:12 Uhr - Eisenherz
26.08.2020 17:55 Uhr schrieb Barry Benson
Das schlimme daran ist, das er von Shane Black(Drehbuch & Regie) ist. Dem Hawkins aus dem original Predator!


Warum wird der Typ eigentlich so vergöttert? Sein gesamter Ruhm beschränkt sich darauf, dass er eine Nebenrolle in Predator hatte und Ende der 80er, Anfang der 90er zwei gute Drehbücher fabrizierte. Ansonsten hat praktisch nichts geleistet, das irgendwelche Vorschusslorbeeren gerechtfertigt hätte.

26.08.2020 19:37 Uhr - Barry Benson
3x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
26.08.2020 19:12 Uhr schrieb Eisenherz
26.08.2020 17:55 Uhr schrieb Barry Benson
Das schlimme daran ist, das er von Shane Black(Drehbuch & Regie) ist. Dem Hawkins aus dem original Predator!


Warum wird der Typ eigentlich so vergöttert? Sein gesamter Ruhm beschränkt sich darauf, dass er eine Nebenrolle in Predator hatte und Ende der 80er, Anfang der 90er zwei gute Drehbücher fabrizierte. Ansonsten hat praktisch nichts geleistet, das irgendwelche Vorschusslorbeeren gerechtfertigt hätte.

Keine Ahnung von wem oder warum er angeblich so "vergöttert" werden soll? Aber ich bin von ausgegangen, das wenn jemand aus dem original das Drehbuch schreibt und auch noch Regie führt, doch etwas mehr "Herzblut" drin steckt, als das o.g. Endprodukt! Das ist alles!😉

26.08.2020 20:14 Uhr - Eisenherz
4x
Der Typ hat vorwiegend Action/Comedy-Drehbücher geschrieben, und genau das ist es am Ende geworden. Nur weil er vor über 30 Jahren mal als Schauspieler im ersten Teil mitgespielt hat, habe ich nie erwartet, dass er plötzlich einen dunklen, atmosphärischen Action-Thriller hinlegt. Das ist schlicht nicht sein Fach. Wer was anderes erwartete, den hat wohl ein klein wenig das Wunschdenken geritten.


26.08.2020 20:25 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
26.08.2020 20:14 Uhr schrieb Eisenherz
Der Typ hat vorwiegend Action/Comedy-Drehbücher geschrieben, und genau das ist es am Ende geworden. Nur weil er vor über 30 Jahren mal als Schauspieler im ersten Teil mitgespielt hat, habe ich nie erwartet, dass er plötzlich einen dunklen, atmosphärischen Action-Thriller hinlegt. Das ist schlicht nicht sein Fach. Wer was anderes erwartete, den hat wohl ein klein wenig das Wunschdenken geritten.


Wunschdenken hatte mich eher nicht nicht geritten! Hatte was besseres, als was anderes erwartet! 🤗

26.08.2020 21:35 Uhr - stevo
8x
Ohne große Erwartung gekauft, in den Player gelegt, angesehen und gut unterhalten gefühlt. In solchen Filmen nach Logik zu suchen ist in etwa wie gegen Windmühlen zu kämpfen, wird nie zu Erfolg führen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de

  • Red Ghost - Nazi Hunter
  • Red Ghost - Nazi Hunter

Blu-ray
13,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
9,99 €
  • Ghostbusters: Legacy
  • Ghostbusters: Legacy

4K UHD/BD
22,99 €
Ultimate 4K Ultra HD Collection
129,99 €
Blu-ray
17,49 €
Blu-ray Steelbook
19,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video UHD
13,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • The Sadness
  • The Sadness

4K UHD/BD Mediabook
32,99 €
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
  • King Kong und die weiße Frau
  • King Kong und die weiße Frau

Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €