SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 39,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware

Lady Frankenstein

zur OFDb   OT: Figlia di Frankenstein, La

Herstellungsland:Italien (1971)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,17 (6 Stimmen) Details
22.12.2018
brainbug1602
Level 24
XP 14.017
Vergleichsfassungen
Schwedische VHS (Esselte)
Label Esselte, VHS
Land Schweden
Laufzeit 93:59 Min.
Uncut ofdb
Label Nucleus Film, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 15
Laufzeit 99:00 Min.
Verglichen wurde die schwedische VHS von Esselte mit der ungekürzten UK Blu-ray von Nucleus Films.

Zusammen mit seinem Assistenten Charles arbeitet Baron Frankenstein daran einen Menschen zu erschaffen. Dazu verwendet er Leichenteile, die ihm der schmierige Grabräuber Lynch besorgt. Kurz vor der Vollendung seines Werkes taucht seine Tochter Tania auf, die ihr Chirurgie Studium beendet hat. Frankenstein würde sie gerne nicht in seine Experimente involvieren, doch Tania ist neugierig. In einer gewittrigen Nacht ist schließlich der Moment gekommen. Das von Frankenstein geschaffene Monstrum erwacht zum Leben, doch da dessen Gehirn beschädigt ist, wendet sich die Kreatur gegen ihren Schöpfer und zieht mordend durch die Gegend. Frankenstein stirbt, doch Tania will dessen Experimente fortsetzen. In den Körper des gut gebauten, aber einfältigen Viehhirten Thomas will sie das Gehirn von Charles verpflanzen. Derweil wächst in der Bevölkerung der Unmut über die Verbrechen von Frankensteins Kreatur. Inspektor Harris versucht hinter die Geheimnisse zu kommen, die sich auf Schloss Frankenstein zutragen.

Mel Welles, eher bekannt als (Neben-)Darsteller, drehte den Film Lady Frankenstein, der eigentlich als Lady Dracula geplant war. Wie sich herausstellte hatte der Produzent Harry Cushing gar nicht die Rechte an dem Drehbuch, das schließ nach Deutschland verkauft wurde und so Lady Dracula mit Evelyne Kraft entstand. Das Skript zu Lady Frankenstein wurde kurzfristig innerhalb zwei Wochen geschrieben, da Kulissen und Darsteller für den ursprünglichen Film schon gemietet wurden. Herausgekommen ist ein überraschend guter Film, der Motive der Frankensteingeschichte mit Gothic-Horror vermischt und mit Rosalba Neri als Tania Frankenstein eine emanzipierte Hauptdarstellerin aufweist. Im weiteren Verlauf wird die Geschichte zunehmend abstruser wird, was das Filmvergnügen nur wenig trübt. Neben der bezaubernden Rosalba Neri, die zu dieser Zeit in zahlreichen italienischen Produktionen zu sehen war, sind Joseph Cotten (Citizen Kane) und der Österreicher Herbert Fux zu sehen. In der englischen Synchronisation wird Herbert Fuxs Rolle von Mel Welles gesprochen.

Lady Frankenstein hat eine mitunter kuriose Veröffentlichungshistorie. Roger Corman, der ebenfalls an der Finanzierung des Films beteiligt war, hat für den US Markt eine um ca. 15 Minuten gekürzte Fassung erstellt. Die Sex- und Gewaltszenen sind dabei Großteils intakt geblieben, geschnitten wurde vor allem Handlung. Diese Fassung erschien auf VHS und diversen Public Domain DVDs und war recht weit verbreitet. In Schweden erschien auf VHS eine fast vollständige Fassung in der drei Gewaltszenen gekürzt wurden. Die Dinge änderten sich als eine Ausstrahlung im deutschen Free-TV angekündigt wurde. Ursprünglich sollte der Film am 29.06.07 als Free-TV Premiere in einer restaurierten Fassung im WDR laufen. Da der Film zu diesem Zeitpunkt allerdings noch indiziert war, fragte ein besorgter cinefacts-user beim WDR nach in welcher Fassung der Film, aufgrund der Indizierung, laufen wird. Da der WDR anscheinend nicht über die bestehende Indizierung informiert war, wurde der Film kurzfristig aus dem Programm genommen und durch Sade ersetzt. Es folgte eine Listenstreichung, der WDR verlor sein Recht auf eine Erstausstrahlung und am 04.08.07 lief der Film schließlich in der restaurierten Fassung auf 3sat. Zuvor wurde die extra dafür produzierte Doku Die Wahrheit über Lady Frankenstein, in der sich Regisseur Mel Wells, Hauptdarstellerin Rosalba Neri und Herbert Fux an den Film erinnerten, ausgestrahlt. Rein qualitativ war die 3sat die beste und auch vollständigste Veröffentlichung des Films. Dennoch weißt diese Fassung viele Filmrisse, die so gut es ging kaschiert wurden. Im Vergleich zur ungekürzten Fassung fehlen aber weiterhin einige Szenen. Eine davon, in der sich Zack mit Harris unterhält und andeutet, dass sich die Wut der Bürger über die Morde auf Frankenstein konzentriert, ist dabei durchaus von Bedeutung. In einer früheren Szene in der sich Peter mit den Bürgern unterhält, schafft er es sie zu beruhigen und als tatenlos bloßzustellen. Als sie gegen Ende, wutentbrannt, mit Fackeln das Schloss von Frankenstein stürmen, wirkt dies ohne die Szene zwischen Zack und Harris etwas seltsam.
In den nächsten Jahren folgten diverse Patch-Work Veröffentlichungen, wie die US DVD von Shout Factory. Grundlage war ein sehr guter Transfer der US Fassung in den Szenen aus der 3sat Ausstrahlung und sogar der schwedischen VHS wieder integriert wurden. Mit den deutschen DVDs von '84 Entertainment sieht es ähnlich aus.
Im Rahmen der Edition Hände weg! hat Anolis in Deutschland die ungekürzte Fassung veröffentlicht, allerdings in nur kleiner Auflage und relativ hochpreisig. Am 3ten September erschien der Film in England von Nucleus Films auf Blu-ray. Enthalten ist darauf sowohl die ungekürzte restaurierte Fassung als auch die US Fassung, als auch umfangreiches Bonusmaterial. Die Veröffentlichung ist sehr zu empfehlen, wenn man nicht auf den deutschen Ton angewiesen ist.

Den Film kann man sich legal bei archive.org herunterladen. Selbstverständlich nur die US Fassung, allerdings ist die US Synchro ziemlich gut.

Laufzeiten:

Schwedische VHS: 93:59 Min.
Uncut: 99:00 Min.
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Lady Frankenstein erscheint in der weltweit längsten Fassung (23.07.2017)
Lady Frankenstein kommt in Deutschland auf Blu-ray (06.03.2018)

[00:00:00][00:00:00]

Die schwedische VHS Fassung hat den englischsprachigen Vorspann, während in der ungekürzten Fassung die italienischen Titel zu sehen sind.



Kein Zeitunterschied


[00:09:51][00:10:17]

Es fehlt ein Schnitt auf Charles, der meint dass Tania eine gute Chirurgin werden wird. Die nächste Einstellung beginnt etwas früher.



UC: 4 Sek.


[00:58:57][01:01:28]

Charles und Tania sind länger zu sehen.



Dann fehlt die komplette Szene in der das Monster Lynch tötet, als dieser sich gerade mit einer Prostituierten vergnügt.



UC: 28 Sek.


[01:00:34][01:03:36]

Das Monster tötet die Bäuerin und lässt sie zu Boden fallen.



UC: 5 Sek.


[01:08:21][01:11:48]

Es fehlt das Ende der Szene in der Thomas von Charles mit dem Kissen erstickt wird. Tania genießt den Moment.



UC: 28 Sek.


[01:33:53][01:38:54]

Alternative Ende Einblendungen.



SW: 6 Sek.
UC: 6 Sek.
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten UK Blu-ray

Amazon.de



John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD Limited Steelbook 39,99
4K UHD/BD 35,99
Blu-ray Limited Steelbook 22,99
Blu-ray 19,99
DVD 14,99
prime video 13,99



Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook 32,99
BD 3D 28,99
Blu-ray 18,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Hatchet II
BD/DVD Mediabook



Dazed & Confused



Leon - Der Profi
Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook 35,75
BD Steelbook 26,66
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
prime video 9,99



The Wanderers

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)