SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dragon's Crown Pro uncut PS4 · Leicht bekleidete Heldinnen endlich für PS4. · ab 48,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Bad Teacher

zur OFDb   OT: Bad Teacher

Herstellungsland:USA (2011)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,18 (17 Stimmen) Details
31.10.2011
Muck47
Level 35
XP 41.777
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Columbia Pictures, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 91:58 Min. (88:18 Min.) NTSC
Unrated
Label Columbia Pictures, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 97:37 Min. (93:57 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der Kinofassung und der Unrated-Fassung (beide vertreten auf der amerikanischen DVD von Columbia Pictures)


- 19 geänderte Stellen, davon 8 mit Alternativmaterial
- Schnittdauer: 339,4 sec (= 5:39 min)



In Bad Teacher spielt Cameron Diaz genüsslich eine Vorzeige-Proletin, die widerwillig ihrem Job als Lehrerin weiter nachgehen muss, nachdem der reiche Verlobte sich von ihr getrennt hat. In der Schule findet sie mit Justin Timberlake als Vertretungslehrer ein neues Opfer, muss sich jedoch gegen eine Konkurrentin wehren und übersieht mit Sportlehrer Jason Segel die bessere Alternative.
Storytechnisch sollte man keine Überraschungen erwarten und an Satire-Potential beim Schulsystem wurde leider auch nicht allzu viel genutzt - kein Must-See, dennoch wegen gut aufgelegter Schauspieler ein kurzweiliges Vergnügen. Besonders die Szenen mit How I Met Your Mother-Star Segel regen hier und da zum Schmunzeln an.

Wie so oft gibt es auf den Heimkino-Medien einen Unrated-Nachklapp, der auf der US-Scheibe mit "extra raunchy footage" angepriesen wird. Und wie könnte es anders sein, dieses Versprechen wird nicht wirklich gehalten. Zwar haben viele Änderungen mehr böse Dialoge (Diaz darf hier z.B. "Fotze" sagen) und es gibt einen sexuellen Hintergrund wie beim Trockenverkehr zwischen Timberlake und Diaz, dennoch alles nicht weiter der Rede wert. Im Prinzip also wohl nur wieder integrierte Deleted Scenes und kein Material, welches die Grenzen des R-Ratings gesprengt hätte. Auch inhaltlich werden keine neuen Wege eingeschlagen bzw mehr Charaktertiefe gibt es in der Unrated auch nicht.
Zumindest bremsen die neuen Szenen den Filmverlauf umgekehrt auch nicht aus und da man in Deutschland nur die Unrated-Fassung auf DVD und Blu-ray erhält, gibt es keinen Grund, sich zu beschweren. Wie schon im Kino wurde auch die längere Filmvariante von der FSK übrigens ab 12 Jahren freigegeben. Die Amerikaner wiederum haben auf DVD und Blu-ray jeweils beide Filmfassungen auf einer Disc bzw die freie Auswahl.



Laufzeiten sind nach dem Schema
Kinofassung in NTSC-Geschwindigkeit / Unrated-Fassung in NTSC-Geschwindigkeit
angeordnet

Alternativ
05:50-05:51 / 05:50-05:54

Elizabeth fügt in der Unrated noch hinzu: "And I was gonna suck his dick. So two presents."
Die Mutter von ihrem zukünftigen Ex-Freund (Steven) murmelt nur: "Mmm-hmm."

Die KF zeigt zuvor Steven etwas länger (nicht bebildert).

Unrated 3,3 sec länger



07:41 / 07:44-07:48

Amy Squirrel sagt noch: "Somebody needs a hug."
Elizabeth winkt trocken ab; "Somebody doesn't."

4 sec



10:12 / 10:19-11:56

Eine neue Szene nach der Mittagspause mit Lynn: Elizabeth abends in einer Kneipe beim Männeraufreißen. Ihr Gegenüber stellt sich am Ende jedoch nur als für sie unbrauchbarer Praktikant heraus und am nächsten Morgen wacht sie müde auf.

Elizabeth trägt eine Brille und sitzt lasziv an der Bar.
Ein schmieriger Typ kommt; "You, me, Aruba, my boat, this weekend, what do you say?"
Elizabeth: "You think I don't see that faint tan line on your finger where your wedding band usually is? This is not my first rodeo, Sarge. Why don't you introduce me to your single co-worker? One o'clock."
Der stellt sich vor; "Hey, I'm Jason."
Elizabeth: "Hi."
Einige Stunden vergehen, wie man an den vielen leeren Shots und zurückhaltendem Tanzen an der Theke sieht.
Jason: "So that's where I learned to water ski."
Elizabeth: "I fucking love Lake Geneva."
Sie starrt provokativ auf seinen Gürtel; "I love your belt! Who makes it? We should do something next weekend. You should take me somewhere. You don't have a plane, do you?"
Jason: "Yeah, right. I'm just a trainee."
Elizabeth lässt sofort von ihm ab; "A What?"
Jason: "A trainee."
Elizabeth: "How much more time are we talking here?"
Jason: "Tomorrow's my last day. The second I finish, I'm going to my boss's office, and I'm telling that motherfucker to go fuck himself. See, I wanna do something that matters. I'm going back to school and becoming an occupational therapist. I wanna do something important, just like you."
Elizabeth ist angewidert; "An occupational therapist? Do I look like I wanna marry a fucking occupational therapist?"
Nun sitzt sie wieder alleine und schiebt ihre Brille zurecht, um sich auf ein nächstes Opfer vorzubereiten.
Am nächsten Morgen klingelt der Wecker um kurz nach 5 und sie kommentiert übermüdet: "Fuck my ass."

96,2 sec



Alternativ
16:39-16:42 / 18:23-18:44

In der Kinofassung sagt Elizabeth hier nur noch bestimmt: "I'll be back."

Die Unrated zeigt eine andere Aufnahme von ihr, bei der sie stumm bleibt. Im Off beginnt jedoch schon der Dialog aus der nächsten, zusätzlichen Szene: Sie will sich telefonisch Geld von diversen Familienmitglieder erschnorren.

- "I just really need some money. As a matter of fact, it is about my tits, Dad. Well, maybe if I had gotten yours and not Mom's..."
- "Look, I'm not gonna beat around the bush, Grandma. I'm dying and I need money for surgery."
- "Really? Nothing!"
Bei den letzten Worten sieht man, wie sie mit Messer in der Hand neben einem Auto kniet und damit die Luft aus den Reifen lässt.

Unrated 18,5 sec länger




Alternativ
18:18-18:20 / 20:20-20:25

Eine alternative, ähnliche Aufnahme von Elizabeth (nur Unrated bebildert), nachdem ihr Strebermäden Sasha Abernathy das Autowäsche-Angebot unterbreitet hat - nur in der Unrated erwidert sie darauf: "I got some Mexicans that already do it for nothing."
Darauf folgend Sasha etwas früher.

Unrated 3,1 sec länger



24:41 / 26:46-28:20

Zwei zusätzliche Szenen nach der Unterhaltung auf dem Männerklo. Zuerst unterhält sich Elizabeth mit Lynn über Scott, dann wird sie während dem Unterricht von einem Test überrascht, den alle Schüler einheitlich ablegen müssen und auf den sie ihre Klasse natürlich nicht vorbereitet hat.


Zuerst begegnet den Beiden Amy auf dem Gang, die böse schaut.
Lynn: "How are things going with Scott?"
Elizabeth: "Jesus Christ, Lynn. The guy just went through a terrible breakup. What he needs now more than ever is a friend."
Lynn: "You know, I think that's really smart. Build a foundation..."
Elizabeth: "Yeah, build a foundation and then after my surgery, pow, we fuck."
Lynn: "I don't know. I think love should be about..."
Elizabeth drückt ihr den Abfall von ihrem Essen in die Hand; "I gotta go, Lynn. Here, hold this for me."
Lynn: "Okay. Thanks."

Dann im Klassenzimmer, Elizabeth schaut in ein Magazin mit nackten Frauen bzw informiert sich wohl wegen der Brust-OP (dies wird in der KF bei einer späteren Szene zumindest angedeutet).
Eine der Schülerinnen fragt: "Are we starting School Ties today?"
Elizabeth liest noch fertig, dann nimmt sie die Fernbedienung hervor: "Okay. Today we're starting School Ties. Brendan Fraser plays a Jew. Classic."
Eine andere Lehrerin kommt herein und Elizabeth tut kurz beschäfitgt; "Okay, who has the answer?"
Die Frau stellt ein Paket auf den Tisch; "Here it is. Good luck."
Elizabeth: "Here 'what' is?"
Frau: "It's the pre-test for the state standardized test. It was in the memo."
Elizabeth schaut herüber zu einer nicht angerührten Ablage; "Ah! Yes, the memo."
Die Frau geht wieder und der etwas dickere Junge präsentiert einen Armfurz.
Elizabeth: "Hey, zip it. Zip your shit."
Sie stellt die Tests vor Sasha auf den Tisch und meint: "Okay, look. We all know that these tests are gay."
Daraufhin sieht man einen Junge im rosa Oberteil, zu dem Elizabeth auch gleich ein kurzes "Hey." kommentiert. Sie fährt fort: "According to this memo, I'm supposed to give you guys 45 minutes per section. Bla, bla, bla, bla... Okay. Clear your desks, everybody. Pencils out. Begin."

94,3 sec



25:07 / 28:46-28:57

Auf das Einklatschen meint Elizabeth noch: "Hey. You are just making a habit out of this, aren't you?"
Scott wechselt das Thema und spricht wohl den Vorfall aus einer vorigen Erweiterung an; "Actually, Sandy Pinkus in the math department, I guess someone slashed his tires. And his wife's, too."
Elizabeth meint wenig überzeugend: "That is awful."

11,1 sec



Alternativ
31:16-31:18 / 35:06-35:12

In der Kinofassung beugt sich Elizabeth zu der Ansicht von Sasha nach vorne und meint "Watch your feet!"

Die Unrated zeigt zuerst eine alternative Ansicht von Sasha, dann meint Elizabeth: "All right. I'm high as fuck. I gotta get outta here. Watch your feet."

Unrated 4,6 sec länger




Alternativ
33:26-33:28 / 37:20-37:29

In der Unrated erklärt Elizabeth hinsichtlich Amy: "How do I put this politely? She's a lesbian. She hates cock."
Scott erwidert überrascht: "Oh."

In der KF beginnt die Folgeeinstellung von Elizabeth etwas früher und sie sagt zuerst noch "Trust me..." (nicht bebildert).

Unrated 6,6 sec länger



45:36 / 49:37-49:39

Elizabeth flucht "Fuck!" und bremst schroff, woraufhin Lynn unsanft mit dem Kopf auf der Ablage landet.

2,7 sec



Alternativ
45:42-45:45 / 49:45-49:48

Eine alternative Aufnahme der Beiden im Auto. In der Unrated hantiert Lynn etwas ungeschickt mit dem Gurt und spricht deshalb etwas langsamer. In der Kinofassung hat sie keine Probleme und kann so zu der Erklärung des Bonussystems noch "Amy wins every year!" hinzufügen.

Unrated 0,2 sec länger

KinofassungUnrated



Alternativ
45:46-45:47 / 49:49-49:51

Aus Anschlussgründen auch kurz danach eine alternative Aufnahme, als Lynn das Preisgeld erwähnt.

Unrated 0,5 sec länger

KinofassungUnrated



47:35 / 51:39-51:42

Nach der Attacke in der Sporthalle eine erste, zusätzliche Einstellung im Klassenzimmer.
Elizabeth: "Focus. You know this shit. Come on."

3,1 sec



47:38-47:41 / 51:45

Hier sieht man auch in der KF, wie Elizabeth im Klassenzimmer ein Magazin mit nackten Frauen anschaut (siehe 24:41 / 26:46-28:20).
Im Gegensatz zur Unrated bekommt man allerdings nur eine Seite des Magazins zu sehen und zuvor eine andere Ansicht von Elizabeth.

+ 3,1 sec




48:31 / 52:35-52:48

Nachdem Twilight in der Sporthalle den Ball zurück geworfen hat, gibt es eine kurze zusätzliche Szene in Elizabeths WG. Sie fragt ausgerechnet ihren Mitbewohner Kirk um Rat wegen der Brust-OP.

Elizabeth: "Hey, what do you think of me with Jessica Simpson's tits?"
Kirk: "Go bigger."
Elizabeth: "What do you think of me with Pamela Anderson's tits?"
Er meint erneut und etwas bestimmter: "Go bigger."

13,3 sec



Bei der Aufnahme der kiffenden Elizabeth im Auto beginnt ein alternativer Telefonanruf im Off, der sich auch über das jeweils darauf folgende Material (in der KF nur weiter Elizabeth im Auto, in der Unrated dazwischen noch zusätzliche Szenen) erstreckt.
In der Unrated ruft Elizabeth zuerst noch in der Schule an und meldet sich ab, dann kommt besagte zusätzliche Szene. Erst danach folgt der gleiche Anruf wie in der KF, die ersten 6 Sekunden wurden jedoch über das Ende der zweiten zusätzlichen Szene gelegt.

Dies also vorerst nur auf der Tonspur alternativ in der Unrated bei gleichen Aufnahmen von Elizabeth im Auto:
"Hey, it's Elizabeth Halsey. Unfortunately, I'm not gonna make it in today. My grandmother took a turn for the worse and it looks like she's dead, so I'm off to the funeral. Wish me luck."

Des Weiteren noch folgende zwei Abweichungen beim Bildmaterial.


53:22 / 57:39-57:43

Bevor Elizabeth am Steuer genüsslich in ihr Essen beißt, sieht man nur in der Unrated kurz Scott im Unterricht. Er hat sich verkleidet und kommentiert dazu passend: "Tom Sawyer!"

4,3 sec



53:28 / 57:49-58:47

Nun ein längerer Teil neu in der Unrated. Elizabeth schaut bei Kirk im Gym vorbei und bittet ihn um Hilfe.

Ein muskulöser Kerl meckert den in einer Zeitschrift lesenden Kirk an; "Yo, Bitch Tits. I'm not gonna ask you again, dude. I need those coupons mailed today."
Kirk: "Consider it already done."
Er will gerade weiterlesen, da kommt Elizabeth; "Hi."
Kirk schickt sie zu einem Hinterzimmer; "Back here. Come on."
Eine Frau erklärt nun in einem anderen Zimmer: "This is GHB. You take one capful before you go to sleep. And you won't believe the difference it'll make in your workouts. You'll look even more amazing."
Elizabeth: "What are the side effects?"
Frau: "Diarrhea, heart palpitations, nothing major. Just don't take it during the day, you'll be out like a light."
Kirk wiederholt: "Out like a light."
Frau: "Hey, Bitch Tits, you send out those coupons?"
Kirk: "I was not told about any coupons."
Elizabeth: "Well, I can't wait to get buff."
Frau: "How about you send me some JPEGs, so I can monitor your progress?"
Elizabeth: "You got it, boss."
Es folgen ein paar neue Aufnahmen von ihr im Auto beim Schminken, bei denen der in der KF schon zuvor zu hörende Telefonanruf im Off abläuft.

(Übrigens ein recht unschöner Übergang zum wieder identischen Material in der KF, da sich die frontalen Aufnahmen von ihr sehr ähneln und es so wie ein ungewollter Jumpcut wirkt.)

58 sec



Alternativ
60:47-60:49 / 66:06-66:15

In der Kinofassung zieht Elizabeth auf Amys neckischen Kommentar hin nur eine etwas hilflos erscheinende Grimasse.

Die Unrated lässt sie kontern.

Elizabeth: "Got my eye on someone, but he's dating a major cunt. Pardon my French."
Amy schaut geschockt, Scott hat es offensichtlich nicht verstanden und meint: "No, no. She sounds terrible."

Unrated 6,9 sec länger




67:55 / 73:21-77:33

Scott sagt: "I've been fantasizing about this ever since we got to Springfield."
Er fährt fort mit den Sex-Bewegungen und Elizabeth meint verwirrt: "This? Oh, yeah. Me, too."

11,8 sec
Cover der US-DVD mit beiden Fassungen:

Kommentare

31.10.2011 00:22 Uhr - Undertaker
2x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Keine zusätzlichen Silikontitten heute? Enttäuschung macht sich bei mir breit. :(

31.10.2011 01:30 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Nur ein paar Brüste in irgendwelchen Reisemagazinen. Dass soll alles an nudity sein? Nej nej.

31.10.2011 02:31 Uhr - birdy68
Ein Film ist ein Film ist ein Film. Frage mich langsam was der ganze Sch..ß soll? Und noch eine DVD/BL - oder was ? Man sollte den Studios mal mit Kaufverzicht antworten..

31.10.2011 09:27 Uhr - Kabukiman
2x
Auch extended shit bleibt letztendlich shit.

31.10.2011 10:29 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Kommt es mir nur so vor oder sieht Diaz tatsächlich so arg gealtert aus ?!
Die ist doch noch keine 40, scheint optisch aber mittendrin zu sein.

31.10.2011 10:33 Uhr - reno_raines
Uiiiii African Tittis in a magazin, i am fascinated .... NICHT!

Ansonsten wie üblich nur mehr gelaber...brauch kein Mensch!

31.10.2011 11:08 Uhr - mondkrank
1x
Was für ein herrlicher Übersetzungsfehler auf dem deutschen Cover. Auf dem Apfel muss natürlich -vernasch mich- stehen, da die Cunnilingus Anspielung aus dem Englischen nicht übertragbar ist und Äpfel ablecken eine eher selten zu beobachtende Vitaminaufnahme darstellt. Meine Güte, die bekommen da Geld für. ^^

31.10.2011 12:06 Uhr - Umeneri
1x
Cameron Diaz ? .. würg. Eine der hässlichsten Frauen in Blödiwood. Und die Übersetzung von "eat me" auf "leck mich" ist schon ganz in Ordnung. Passt sinngemäss. Die Übersetzung "vernasch mich" ist eher unpassend und verharmlosend.




31.10.2011 12:23 Uhr - Kabukiman
1x
In der Tat sah die Diaz im Film teilweise arg gealtert aus, der Körper dagegen wirkte noch wie aus dem Lehrbuch - vielleicht Bodydouble.
Der Film jedenfalls ist Schrott.

31.10.2011 12:34 Uhr - mondkrank
2x
@Umeneri

ein Wortspiel bedeutet Mehrdeutigkeit in einer Aussage. Ein Apfel wird
aber nicht geleckt, zumindest in meiner Welt nicht, deswegen ist die
Übersetzung Müll und mein Einwand nicht so unpassend wie du denkst ;-)

31.10.2011 12:59 Uhr - Furious Taz
Ich fand Cameron Diaz noch nie gut als Schauspielerin.
Total überbewertet!

31.10.2011 13:04 Uhr - Jimmy Conway
2x
Haha, double fail, ihr beiden Spezialisten!
Eat me heißt auf deutsch übersetzt: DU KANNST MICH MAL, was natürlich auf ihre Attitüde im Film anspielt.
Also wirklich Jungs. Ihr dürft es natürlich auch zweideutig verstehen.

Somit ist "Leck mich" tatsächlich noch die beste Übersetzung.
Vernasch mich....hehe.

31.10.2011 13:12 Uhr - wolf1
1x
Wenn ich daran denke wie hübsch Cameron in die Maske aussah und jetzt alt und zerknittert da hilft nicht mal mehr Makeup.

31.10.2011 13:46 Uhr - mondkrank
1x
@och Jimmy

wenn eine Frau möchte, dass du sie oral verwöhnst, dann würde sie im Englischen EAT ME –lecke mich!- sagen. Das stand bei deiner Schnellsuche auf dict.cc natürlich nicht dabei, du selbsternannter Held! :-D

Mir geht es allein um das Wortspiel, wer fordert denn zum Essen auf mit -du kannst mich mal- oder bittet um Apfelverzehr mit –leck mich-

Und richtig, ich verstehe es zweideutig und somit wäre es die einzige Übersetzung, die das Wortspiel beibehält, nur darum ging es in meinen Ausführungen. Wenn das keine Rolle spielt, ist die Diskussion darüber ja eh müßig, dafür muss man allerdings wissen was ein Wortspiel ist. -Leck mich- bezugnehmend auf einen Apfel ganz sicher nicht, hehe.. ^^

WORTSPIEL: http://de.wikipedia.org/wiki/Wortspiel

31.10.2011 15:40 Uhr - MAJORI
jaja die Diaz is schon abartig hässlich für ihr Alter. Bin mir sicher eure Mütter sehen alle noch wesentlich besser aus... man man, was diese Hollywood-Botox-Welt mit euch macht...

und Mondkrank hat schon Recht, nur würde -vernasch mich- erstens nicht unbedingt schockierend wirken und zweitens würde dieser Leck-mich-am-Arsch-Faktor wegfallen. Gibt daher keine perfekte Übersetzung die sowohl Leck-mich-am-Arsch als auch Leck-mich-an-... aussagt und dann noch auf einen gegessen werden wollenden Apfel passt ;)

31.10.2011 16:28 Uhr - Sementh
1x
mondkrank hat Recht. Sinngemäß passt "vernasch mich" am Besten. Leider gibt es keine bessere Übersetzung dafür. Wegen solchen Sachen bevorzuge ich Originalfassungen mit Originalton. Bei jeder Synchro geht etwas von der Vorlage verloren, egal wie viel Aufwand hineingesteckt wird.

31.10.2011 16:32 Uhr - mondkrank
@MAJORI

endlich einer der den Kontext versteht und nicht gleich blind klugscheißt. Ich nahm tatsächlich an, dass die Lehrerin eine Art Lehrerzimmer Schlampe ist, ein Glück, dass ich keine Teenie Filme drehe. Gekommen bin ich darauf auch nur, weil diese seltsamen Übersetzungen bei den Teenie Filmen anscheinend häufiger vorkommen, muss am Synchro Budget liegen. Unangetastet ist immer noch „Im tiefen Tal der Superbabes“, bei dem die Oralverkehr Bitte „EAT ME“ eines Mädchens mit „willst du mich aufessen“ übersetzt wurde und nein Jimmy, die hat keinen Ärger gesucht. ^^

31.10.2011 20:43 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 41.777
31.10.2011 - 16:32 Uhr schrieb mondkrank
Unangetastet ist immer noch „Im tiefen Tal der Superbabes“, bei dem die Oralverkehr Bitte „EAT ME“ eines Mädchens mit „willst du mich aufessen“ übersetzt wurde

Löl, ja. Einer meiner wenigen Lichtblicke beim Erstellen des entsprechenden SBs, denn im Gegensatz zum Film selbst hat mich diese Übersetzung zum Lachen gebracht.

Ansonsten hätte man sich diese Diskussion sparen können, wenn die Plakatemacher ganz stumpf "Eat me OUT" auf den Apfel geschrieben hätten, das kann man ja gar nicht erst anders deuten...aber was tut man nicht alles für ein kniffliges Wortspiel.

31.10.2011 20:50 Uhr - Zeux
Es geht doch um das Klischee das einer NETTEN Lehrerin von einem (heimlich verliebten) Schüler ein Apfel geschenkt wird und hier das Wortspiel im englischen aus "iss mich" und "leck mich am Arsch" besteht. Einen sexuellen Zusammenhang sehe ich hier nicht, dafür müsste sie den Apfel auf dem Cover schon zwischen den Beinen haben. Auch geht es hier doch in erster Linie um eine dreiste Lehrerin und nicht um eine Notgeile Lehrerin.

31.10.2011 21:06 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
31.10.2011 - 13:46 Uhr schrieb mondkrank
@och Jimmy

wenn eine Frau möchte, dass du sie oral verwöhnst, dann würde sie im Englischen EAT ME –lecke mich!- sagen. Das stand bei deiner Schnellsuche auf dict.cc natürlich nicht dabei, du selbsternannter Held! :-D

Mir geht es allein um das Wortspiel, wer fordert denn zum Essen auf mit -du kannst mich mal- oder bittet um Apfelverzehr mit –leck mich-

Und richtig, ich verstehe es zweideutig und somit wäre es die einzige Übersetzung, die das Wortspiel beibehält, nur darum ging es in meinen Ausführungen. Wenn das keine Rolle spielt, ist die Diskussion darüber ja eh müßig, dafür muss man allerdings wissen was ein Wortspiel ist. -Leck mich- bezugnehmend auf einen Apfel ganz sicher nicht, hehe.. ^^

WORTSPIEL: http://de.wikipedia.org/wiki/Wortspiel


"Leck mich!" ist tatsächlich die beste Übersetzung. Sie greift die Doppeldeutigkeit am besten auf. Also Oralsex und die Prollattitüde. In dem Fall ging die aufgegriffenen Doppeldeutigkeit dann auf Kosten des Apfelwitz.

Vernasch mich spielt hingegen nur darauf an, dass dort ein Apfel steht und sie es nötig zu haben scheint. Es schießt also in 2 Punkten am Eat Me vorbei:
-Oralsex wird angesprochen, nicht allgemein Sex (mit vernasche assoziieren wir den vollständigen Akt, mit lecken lediglich Oralsex)
-Der Prollaspekt wird in dieser Version ignoriert (der ja wohl ein wichtiger Aspekt des Films ist)
und das also, nur damit es Sinn macht, diesen Sticker auf einem Apfel zu platzieren?

31.10.2011 22:07 Uhr - Kabukiman
2x
Leute, nun beruhigt Euch mal wieder mit dem Apfel....
Wen interessierts?

31.10.2011 22:26 Uhr - wolf1
Ja dieser Apfel das sind Fragen die die Welt bewegen!!!

31.10.2011 23:47 Uhr - hybridgenom
echt ma.. wasn hier kaputt?! auch wenn "vernasch mich" die doppeldeutung vermutlich ein klein wenig besser getroffen hätte, es hätte wohl kaum so optisch ansprechend auf das post it gepasst, oder? und überhaupt ist "leck mich" sehr viel lockerer und passender zum film als das doch etwas spiessig-verstaubte "vernasch mich" mit dem sich vermutlich schon unsere urgrosseltern geneckt haben.. letzendlich ist "leck mich" die einzig vernünftige wahl! öhm.. natürlich mal von der möglichkeit abgesehen "eat me!" stehen zu lassen und darauf zu vertrauen das die zielgruppe des englischen rudimentär mächtig sein sollte (was doch wohl anzunehmen ist)

01.11.2011 01:58 Uhr - megakay
2x
Ich fand den Film ganz ok. Cameron Diaz ist mir sehr sympathisch und anders als andere hier bin ich nicht so sehr darauf fixiert ob sie schon ein paar Falten hat.
Würde gern mal sehen wie eure Freundinnen so aussehen, falls ihr überhaupt welche habt.

01.11.2011 10:43 Uhr - mondkrank
Kann ja keiner ahnen, dass die Thematisierung eines Apfels biblische Ausmaße annimmt, im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist auch zunehmend anstrengend hier überhaupt einen Kommentar zu verfassen, weil sich, bin auf wenige erfreuliche Ausnahmen, die wenigsten Leser überhaupt die Mühe machen die Kommentare richtig zu lesen.

Wortspiele werden zu oft nicht gewürdigt in der deutschen Übersetzung, das habe ich angesprochen. Dass es nicht übersetzbar ist, ohne die Attitüde der Lehrerin zu verfälschen, wäre ja nun ein dankbarer Hinweis gewesen und hätte das Thema damit auch konstruktiv beendet.

Danke Sementh, du hast es gut zusammengefasst, ich stimme deinen Ausführungen zu.^^

Apfel ahoi! mond

01.11.2011 16:21 Uhr - Cheezburger
1x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Sementh hat geschrieben dass du recht hast (These) und dass Übersetzungen scheiße sind, weil etwas vom Original verloren geht (These/wenn ich an Little Britain und MST3k denke wurde dort dem Original eher noch etwas hinzugefügt aber nun gut).
Das ist keine Ausfühungs, das sind 2 Thesen von denen eine behauptet, du hättest recht( wesswegen du wohl damit liebäugelst). Da hast du schon bessere Beiträge abgeliefert, schließlich reden wir hier von einem Problem monumentalen Ausmaßes, da kann man sich solche Stümperhaftigkeiten nicht erlauben!

01.11.2011 18:38 Uhr - mondkrank
1x
@Cheezburger

Da die Diskussionsstrecke mittlerweile eh den Tatbestand einer Farce erfüllt, kann ich mich gerne noch einmal äußern. Ich habe bemängelt, und ich denke das war auch transparent aus meinen Beiträgen herauszulesen, dass Wortspiele aus dem Englischen oft sehr unzureichend eingefangen werden.

Sementh und einige andere Teilnehmer der Diskussion haben erkannt, dass das benannte Beispiel einzig der Beibehaltung des Wortspiels galt und haben sich konstruktiv und freundlich dazu geäußert. Einige eher unfreundlich, dafür haben sie das Thema auch gar nicht erst verstanden. Deine These, dass „leck mich“ das Wortspiel wahrt ist hingegen eher fragwürdig, um nicht zu sagen reiner BS. Ebenso wie der Versuch das anhand von Beispielen zu belegen. Ich kann auch der Meinung der anderen User zustimmen, dass das ursprüngliche Wortspiel schwer im Kontext gewahrt werden kann und durch eine direkte Übersetzung ersetzt werden muss, dann aber eher auf Kosten der Doppeldeutigkeit. Ist ja in Ordnung, Anliegen gelöst und ein paar andere Meinungen gehört, passt!

Es ist anstrengend, dass viele User sich zu Wort melden und einfach nur rumstänkern, anstatt wirklich auf das Gesagte einzugehen und Freude und Enthusiasmus am Diskussionsthema zu haben und da nehme ich deine Beiträge hier speziell nicht aus. Ständig liest man auf dieser Seite Kommentare von irgendwelchen ganz wichtigen Menschen, denen das jeweils aufgegriffene Thema zu banal ist. Ein Mitmischen kann sich aber seltsamerweise trotzdem in den wenigstens Fällen einer verkneifen.

Daher ging mein Dank an die wirklichen Teilnehmer der Diskussion, die anderen haben jetzt wenigstens eine Nummer vor ihrem Namen stehen und der Welt gezeigt, dass sie sich über banale Äpfel Post-Its nicht den Kopf zerbrechen, zumal solche Nebenschauplätze Teenie Komödien von diesem Kaliber auch nicht gerecht werden. ^^

Grüße mond

01.11.2011 20:26 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Beschweren Sie sich doch nicht darüber, das Leute Beiträge angeblich nicht lesen, wenn Sie selber es anscheinend nicht machen.
Aber soll ich Ihren Beitrag auseinandernehmen? Nocheinmal, nachdem Sie nichtmal darauf eingegangen sind, dass von Sementh lediglich Thesen gekommen sind? Keine Ausführen oder irgendetwas, womit man einen halbwegst professionell verfassten Text untermauern könnte?
Aber genre doch, ein bisschen Metakommunikation am Thema vorbei:

''Da die Diskussionsstrecke mittlerweile eh den Tatbestand einer Farce erfüllt[...]''
Sehr wahr, was meinen Sie, wieso ich von einem Problem monumentaler Bedeutung rede? Weil ich diese Diskussion ernst nehme oder weiterführen möchte?

''[...] kann ich mich gerne noch einmal äußern. Ich habe bemängelt, und ich denke das war auch transparent aus meinen Beiträgen herauszulesen, dass Wortspiele aus dem Englischen oft sehr unzureichend eingefangen werden.''
Sie haben sich, und das recht genau möchte ich meinen, über dieses eine Wortspiel aufgeregt, welches aus deiner Sicht nicht anständig übersetzt worden ist. Allgemeine Kritik haben Sie in keiner Zeile geäußert, das hat Sementh in Form einer These gemacht, ohne ein anständiges Beispiel zu nennen (ich hingegen habe mir wenigstens die Mühe gemacht, Gegenbeispiele heraus zu suchen).

''Sementh und einige andere Teilnehmer der Diskussion haben erkannt[...]''
Sie haben etwas von sich gegeben, eine Erkenntnis ist dort nicht zustande gekommen, ansonsten hätten sie keine Thesen sondern Ausführungen niedergeschrieben.

''[...],dass das benannte Beispiel einzig der Beibehaltung des Wortspiels galt und haben sich konstruktiv und freundlich dazu geäußert.''
Freundlich ist subjektiv und kann nicht bei Text nicht nachgewiesen werden (unpräzise). Thesen sind nie konstruktiv, lediglich weiterführende Ausführungen können dem gerecht werden.

''[...]Einige eher unfreundlich, dafür haben sie das Thema auch gar nicht erst verstanden.''
Woran machen Sie das fest? Daran, dass sie Ihnen widersprechen?

''Deine These, dass „leck mich“ das Wortspiel wahrt ist hingegen eher fragwürdig, um nicht zu sagen reiner BS.''
BS? Braunschweig? Bachelor of Science? BlödSinn?
Wiedereinmal scheitern Sie daran, Ihre Thesen in irgendeiner Form zu untermauern. Ich habe mir abermal die Mühe gemacht und bin bei Ihnen damit gegen eine Wand gefahren, da Sie so auf einem Standpunkt beruhen, dass Sie andere Meinungen schlicht nicht akzeptieren können und pauschal als BlödSinn abstempeln, ohne dies in irgendeiner Form auch nur zu begründen.

''Ebenso wie der Versuch das anhand von Beispielen zu belegen.''
Bitte den Begriff beispiel nachschlagen. Ich habe eine Ausführung dazu abgeliefert, wieso ''Eat Me'' mit ''leck mich'' besser übersetzt wurde. In dem adressierten Textabschnitt findet sich kein Beispiel.

''Ich kann auch der Meinung der anderen User zustimmen, dass das ursprüngliche Wortspiel schwer im Kontext gewahrt werden kann und durch eine direkte Übersetzung ersetzt werden muss, dann aber eher auf Kosten der Doppeldeutigkeit. Ist ja in Ordnung, Anliegen gelöst und ein paar andere Meinungen gehört, passt!''
Leider sind Sie dazu, wie aus meiner vorangegangenen Ausführen hervorgegangen, kaum in der Lage. Das diese Behauptung unsinn ist möchte ich nicht weiter ausführen, das wird mir zu müßig.

Nun lieber Mond, eigentlich wollte ich mit der ironischen Übertreibung ''schließlich reden wir hier von einem Problem monumentalen Ausmaßes'' eigentlich ein Ende für diese wahrlich sinnlose Diskussion schaffen, dies wurde von Ihnen ignoriert sodass ich mir nochmal die Mühe machen musste, so einen Beitrag zu verfassen.

Jetzt kommen Sie entweder mit einer ausführlichen Gegendarstellung, die Ihre Thesen adäquat untermauern, oder Sie lassen es bitte ganz einfach sein (oder Sie wiederholen das System des stumpfen Ignorieren, was der andere geschrieben hast).

PS: habe den Text vom informellen ins formelle übertragen. Fehler in der Richtung können durchaus noch vorhanden sein.
Eine kleine Anmerkung noch für mondkrank, weil ich sie eigentlich ganz schön formuliert finde: hören Sie auf, mit Thesen umsich zu werfen, in der Hoffnung, aus ihnen würde ein Baum der Wahrheit erwachsen.

01.11.2011 22:58 Uhr - Kerry
Es ist immer wieder interessant zu sehen, wegen welchem "Blödsinn" sich zwei Menschen quasi gegenseitig an den Hals gehen.
Auf den Inhalt kommt es da gar nicht mehr drauf an, die Hauptsache ist, "Recht" zu haben (und der Diskussionspartner "Unrecht").
Genau wegen solcher Unnachgiebigkeit / Prinzipienreiterei sind bereits Kriege entstanden.

01.11.2011 23:32 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 38.760
Dann kann ja jetzt jeder seine Wunden lecken.

02.11.2011 00:02 Uhr - Cheezburger
1x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
01.11.2011 - 22:58 Uhr schrieb Kerry
Es ist immer wieder interessant zu sehen, wegen welchem "Blödsinn" sich zwei Menschen quasi gegenseitig an den Hals gehen.
Auf den Inhalt kommt es da gar nicht mehr drauf an, die Hauptsache ist, "Recht" zu haben (und der Diskussionspartner "Unrecht").
Genau wegen solcher Unnachgiebigkeit / Prinzipienreiterei sind bereits Kriege entstanden.

Man sieht einem Text halt nicht immer an, wieviel Spaß der Verfasser beim erstellen hatte.

02.11.2011 19:30 Uhr - Zeux
Neutrale Info: Ich bin ziemlich sicher das mit BS "Bullshit" gemeint ist.

02.11.2011 21:11 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
02.11.2011 - 19:30 Uhr schrieb Zeux
Neutrale Info: Ich bin ziemlich sicher das mit BS "Bullshit" gemeint ist.

Was übersetzt wäre?

03.11.2011 04:54 Uhr - Zeux
1x
Für mich wäre jemandes These als "Bullshit" zu bezeichnen schon härter als "nur" von Blödsinn zu reden.
Mit anderen Worten, ich fand es unnötig unhöflich und wollte darauf hinweisen.

03.11.2011 14:20 Uhr - mondkrank
1x

Ich feiere das ganze hier ziemlich. Gerade noch angesprochen, formiert sich die selbsternannte Forenpolizei der staatlich geprüften Inhalte schon wieder neu, in einem Schnittbericht zu einer Teenie-Komödie wohlgemerkt. Ich nehme es mit Humor, was anderes bleibt einem aber auch nicht übrig, sollte ich fairerweise ergänzen.

Ein Mike Lowrey denkt wahrscheinlich wirklich, dass er ganz besonders cool und abgeklärt wirkt, wenn er so einen großväterlichen Einzeiler auf den Markt wirft und Kerry nimmt erst gar nicht erst an der Diskussion Teil, sondern kritisiert die angebliche Engstirnigkeit der Teilnehmer, hat aber, wie selbstverständlich, nicht mit einem Satz etwas zum eigentlichen Thema zu sagen. Hauptsache der große Bogen zu Weltkriegen wird aber noch mitgenommen, das passt ins Bild.

Ihr seid aber in guter Gesellschaft, diese Art der Selbstdarstellung auf Kosten anderer, ohne sich dem eigentlichem Thema zu widmen, werden immer beliebter. Ich bin nicht erst seit gestern hier unterwegs und bin daher auch nicht überrascht oder in meinen Grundwerten erschüttert.

Ich vermisse bei vielen Teenie-Komödien die Eindeutschung der Wortspiele, das war mein Ansatz. Dafür wurde ein Beispiel genannt und als weiterführendes Beispiel Bezug auf einen anderen Teenie-Film genommen. Mehr war nicht los, ein ganz normaler Prozess auf einer Kommentarstrecke eines Films, sollte man meinen. Und ganz ehrlich, ihr glaubt doch selber nicht, dass ich aufgrund des Wortspiel Themas Nachts nicht schlafen kann, und, wenn Banalitäten nicht zum Leben gehören, dann sollte sich jeder mal hinterfragen, wie er auf der Schnittstrecke einer Highschool-Komödie gelandet ist und wieso die angeblich verknitterte Fresse von Cameron Diaz Bestandteil jedes zweiten Kommentars hier ist.

Es sollte auf dieser Seite eigentlich selbstverständlich sein, dass es jedem selber überlassen ist, welches Thema er anspricht, sofern es im Großen und Ganzen mit dem Thema des Schnittberichtes im Einklang liegt. Es liegt mir des Weiteren fern, hier irgendwen zu beleidigen. Zu meinem eigenen Bedauern musste ich mehrfach erläutern, dass die Übersetzung „leck mich“ kein Wortspiel mehr ist und damit selbst als These nur BS [Nonsens] darstellt. Die deutsche Sprache ist bei der Definition rhetorischer Figuren eben unbestechlich und kann auch durch den größten Harmoniedrang nicht gebeugt werden. Macht aber nix, die Teilnehmer hatten ja offenkundig alle ihren Spaß, nur das zählt. EAT ME ^^

Grüße mond

03.11.2011 16:29 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Ich mach dich ja nicht gerne darauf aufmerksam, aber du hast immernoch nicht erläutert, wieso ''leck mich'', ein Satz/eine Aussage der/die durchaus mehrdeutig ist, kein Wortspiel sein soll ;)

Es macht deine These nebenbei nicht wahrer, wenn du sie andauernd wiederholst, ohne damit auf die Frage einzugehen, die eigentlich gestellt wird. Da kannst du noch so viel drüber meckern und andere Thesen ohne weitere kommentierung als Bullshit abstempeln wie du willst. Wie Zeusx (Entschuldigung) richtig bemerkt hat ist das nebenbei sehr unhöflich.

03.11.2011 17:16 Uhr - mondkrank
31.10.2011 - 12:34 Uhr schrieb mondkrank
ein Wortspiel bedeutet Mehrdeutigkeit in einer Aussage. Ein Apfel wird
aber nicht geleckt

03.11.2011 17:34 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Deine Erklärung ist keine, da sie sich jeglicher Logik entbehrt. Ein Satz wird nicht erst dann mehrdeutig, wenn er an einem Apfel klebt.

Leck mich ist mehrdeutig. Vernasch mich ebenfalls. Vernasch mich berücksichtigt die Tatsache, dass der Post-It auf einem Apfel klebt, lässt aber die Asi-Attitüde außen vor. Das hatten wir schoneinmal.

03.11.2011 17:55 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 38.760
03.11.2011 - 14:20 Uhr schrieb mondkrank
Ein Mike Lowrey denkt wahrscheinlich wirklich, dass er ganz besonders cool und abgeklärt wirkt, wenn er so einen großväterlichen Einzeiler auf den Markt wirft [...]


Ich gratuliere. Damit hast du genau erkannt, was ich dir voraus habe.

03.11.2011 18:07 Uhr - mondkrank
Der Wortwitz bezieht sich auf die Doppeldeutigkeit der pädagogisch gerne geforderten Vitaminaufnahme durch Apfelverzehr und der im bildlichen Kontext dargestellten, konträren Attitüde des Lehrkörpers.

Ein Wortwitz wird nur dann gewahrt, wenn die Intention, die der ursprünglichen Idee zugrunde liegt, gewahrt wird. Das wäre bedingt bei „vernasche mich“ der Fall, weil sowohl die Aufforderung zum Apfelverzehr, als auch ein Stück weit die nicht pädagogenkonforme Attitüde der Lehrerin eingefangen würde.

Wenn es dich wirklich interessiert, kannst du mir bei wiederholten Nachfragen zukünftig auch gerne eine PN schicken. Ich denke in dieser epischen Breite, müssen die anderen Mitleser dann wirklich nicht dran teilhaben, zumal jetzt wirklich alles gesagt sein sollte.

Grüße mond
03.11.2011 - 17:55 Uhr schrieb Mike Lowrey
Ich gratuliere. Damit hast du genau erkannt, was ich dir voraus habe.

Die Beurteilung von cooler Abgeklärtheit einer Person geht normalerweise von Dritten aus, aber wenn du es für dich selber in Anspruch nehmen möchtest, dann ist das auch in Ordnung.

03.11.2011 18:44 Uhr - Kerry
gelöscht.

03.11.2011 19:09 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 38.760
03.11.2011 - 18:07 Uhr schrieb mondkrank
Die Beurteilung von cooler Abgeklärtheit einer Person geht normalerweise von Dritten aus, aber wenn du es für dich selber in Anspruch nehmen möchtest, dann ist das auch in Ordnung.


Es freut mich sehr, dass wir hier zu einem Konsens gelangt sind. Vor allem, weil mir wirklich außerordentlich wichtig ist, was du mit deinen Dritten davon hälst.

03.11.2011 23:32 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 41.777
03.11.2011 - 18:07 Uhr schrieb mondkrank
03.11.2011 - 17:55 Uhr schrieb Mike Lowrey
Ich gratuliere. Damit hast du genau erkannt, was ich dir voraus habe.

Die Beurteilung von cooler Abgeklärtheit einer Person geht normalerweise von Dritten aus, aber wenn du es für dich selber in Anspruch nehmen möchtest, dann ist das auch in Ordnung.

Hiermit bestätige ich Mikes coole Abgeklärtheit, mit der er dir voraus ist. Sorry für die Verspätung.


Ich nehme es mit Humor, was anderes bleibt einem aber auch nicht übrig, sollte ich fairerweise ergänzen.

Nichts für ungut, aber deine erneuten ausführlichen Kommentare zeugen eher vom Gegenteil und so sehr ich ganz grundsätzlich bei der geäußerten Kritik ("Eindeutschung der Wortspiele") durchaus auf deiner Seite bin - Einzeiler wie der von Mike bringen das Ganze besser auf den Punkt.

04.11.2011 01:18 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
03.11.2011 - 18:07 Uhr schrieb mondkrank
Der Wortwitz bezieht sich auf die Doppeldeutigkeit der pädagogisch gerne geforderten Vitaminaufnahme durch Apfelverzehr und der im bildlichen Kontext dargestellten, konträren Attitüde des Lehrkörpers.

Ein Wortwitz wird nur dann gewahrt, wenn die Intention, die der ursprünglichen Idee zugrunde liegt, gewahrt wird. Das wäre bedingt bei „vernasche mich“ der Fall, weil sowohl die Aufforderung zum Apfelverzehr, als auch ein Stück weit die nicht pädagogenkonforme Attitüde der Lehrerin eingefangen würde.

Wenn es dich wirklich interessiert, kannst du mir bei wiederholten Nachfragen zukünftig auch gerne eine PN schicken. Ich denke in dieser epischen Breite, müssen die anderen Mitleser dann wirklich nicht dran teilhaben, zumal jetzt wirklich alles gesagt sein sollte.

Grüße mond
03.11.2011 - 17:55 Uhr schrieb Mike Lowrey
Ich gratuliere. Damit hast du genau erkannt, was ich dir voraus habe.

Die Beurteilung von cooler Abgeklärtheit einer Person geht normalerweise von Dritten aus, aber wenn du es für dich selber in Anspruch nehmen möchtest, dann ist das auch in Ordnung.

Ich wunder mich, dass dieses Gespräch irgendjemand ernst nimmt. Es geht um einen Apfel Witz, welche Übersetzung korrekt ist, ist eher eine amüsante Frage.
Aber du bestätigst mich nur. In beiden Versionen geht von der ursprünglichen Bedeutung etwa gleich viel verloren. Was bei welcher verloren geht habe ich ja schon ein paar mal erläutert.

Tatsächlich wäre es schlauer gewesen, einfach Eat Me auf dem Apfel zu lassen. Die Interessentengruppe des Films hätte dies sicherlich verstanden.

04.11.2011 01:37 Uhr - mondkrank
Ist doch in Ordnung Muck. Wer meinen Ausführungen etwas abgewinnen kann, der zieht sich das entsprechende raus und wer nicht, der bildet sich eben seine eigene Meinung, no hate. Allerdings zweifle ich weiterhin, dass die von dir gefeierten Einzeiler auch nur ansatzweise geeignet waren das Thema auf den Punkt zu bringen. Da raubt dir eure Nähe augenscheinlich etwas an Objektivität. Was ich zu sagen hatte ist nachzulesen und was Mike da jetzt wollte weißt du auch irgendwie, passt doch.

Grüße mond

@Cheezburger

Du verstehst es nicht! Bitte keine PN, habs mir anders überlegt :-P

03.01.2012 16:58 Uhr - Sementh
Mein Gott... hab grad wieder über die Übersicht der Extended-Fassungen wieder hierher gefunden. Eigentlich ist meiner Aussage von oben nichts mehr hinzuzufügen, dennoch möchte ich da etwas klarstellen:
[Sementh]mondkrank hat Recht. Sinngemäß passt "vernasch mich" am Besten. Leider gibt es keine bessere Übersetzung dafür. Wegen solchen Sachen bevorzuge ich Originalfassungen mit Originalton. Bei jeder Synchro geht etwas von der Vorlage verloren, egal wie viel Aufwand hineingesteckt wird.

Die ersten drei Sätze sind meine persönliche Sicht darauf, ich gebe zu, dass das nicht zwangsläufig Tatsachen sein müssen. Eine Tatsache ist jedoch, wie ich denke, dass es keine bessere Übersetzung gibt:
''Vernasch mich'', lässt zwar vielleicht die - wie sie hier bezeichnet wurde - "Prollattitüde" außen vor, passt aber dafür wie die Faust aufs Auge für den Apfel.
''Leck mich'' passt zwar vielleicht sinngemäß gut zum Inhalt des Films, aber dann hätten sie auch gleich den Apfel vom Cover nehmen sollen.
@ Cheezburger: Du hast insofern Recht, dass beide Redensarten mehrdeutig sind, doch da der Zettel am Apfel klebt, hätte ich Ersteres vorgezogen. Eigentlich passt aber beides nicht 100%ig, da in beiden Fällen etwas fehlt, womit wir beim zweiten Teil meines Kommentars wären...

Und dazu, dass bei der Synchronisation etwas vom Original verloren geht... dazu gibt es Beispiele wie Sand am Meer.
Spontan fallen mir Wortwitze aus Two and a Half Men ein (z.B. die Ersetzung des IHOP-Witzes mit dem über ein halbes Hähnchen) oder aus How I Met Your Mother (s.u.).
Egal wie, die Worte und der verknüpfte Sinn lassen sich bei Wortspielen in den seltensten Fällen perfekt übertragen. Wie würdest du zum Beispiel ''There's no 'would'(-> 'wood') in sex.'' (HIMYM) ins Deutsche übertragen? ... Es geht einfach nicht, ohne etwas von der Originalinformation zu zerstören, wobei es hier noch relativ glimpflich wäre, einen passenden Witz mit 'hard' zu machen. Ein besseres Beispiel ist vielleicht auch Charlies Satz ''It's a public service when a gay chick goes lipstick rather than lumberjack'' in Two and a Half Men. Wie gesagt, es gibt genug. Und dein Gegenbeispiel kann man auch nicht wirklich als ''weiterführende Ausführung'' bezeichnen. Zudem finde ich, dass auch in solchen Fällen, in denen etwas dazugedichtet oder auch nur leicht abgeändert wird, eine Veränderung der Ideen der Autoren stattfindet.

[Cheezburger]Sementh hat geschrieben dass du recht hast (These) und dass Übersetzungen scheiße sind, weil etwas vom Original verloren geht (These/wenn ich an Little Britain und MST3k denke wurde dort dem Original eher noch etwas hinzugefügt aber nun gut).

[Cheezburger]Aber du bestätigst mich nur. In beiden Versionen geht von der ursprünglichen Bedeutung etwa gleich viel verloren. Was bei welcher verloren geht habe ich ja schon ein paar mal erläutert.

Geben Sie mir also in dieser Sache Recht oder nicht?

Und btw: wo hab ich eigentlich geschrieben, dass Übersetzungen scheiße sind? Das ist wie ich finde erst einmal eine Unterstellung und zweitens seh ich das auch noch komplett anders. Es kann ja nicht jeder perfekt Englisch. Es gibt ja auch Filme aus anderen Ländern. Es gibt Kindersendungen aus dem Ausland.
Übersetzungen sind notwendig, ob jetzt als Untertitel oder tatsächlich als Synchronisation.
Ich weigere mich aber, mir sagen zu lassen, ich hätte das Gegenteil behauptet. Ich habe lediglich geschrieben, dass ICH persönlich die Orginalfassung bevorzuge. Damit meinte ich Filme mit englischem Originalton.
Ich dachte, dass alle, die es lesen verstehen, dass ich einige der restlichen paar tausend Sprachen nicht gut genug kann, um die in ihnen gedrehten Filme ohne Übersetzung zu verstehen.
Aber in diesen Fällen muss ich mich eben damit abfinden, dass die deutsche oder auch englische Fassung nicht vollständig inhaltsgleich mit der Originalversion ist. Für das Ansehen an sich, ist es auch eigentlich egal, es sind oft nur kleine Nuancen, die fehlen. Doch für einen eingefleischten Film-Fan sind diese auch nur ein kleiner Teil des Gesamtpakets und somit die Originalfassung das zu einhundert Prozent ''Echte''.

Ich möchte mich weder streiten, noch die Diskussion erneut vom Zaune brechen. Insofern kann ich mich auch mit deinem letzten Satz einverstanden zeigen.

[Cheezburger]Tatsächlich wäre es schlauer gewesen, einfach Eat Me auf dem Apfel zu lassen. Die Interessentengruppe des Films hätte dies sicherlich verstanden.


Sollte dieser Beitrag wieder zu subjektiv, destruktiv und haltlos gewesen sein, tut mir das herzlich Leid.

Edit: Und Cameron Diaz ist - MEINER MEINUNG NACH - auch nicht häßlich. Gibt viel viel Schlimmere in der Filmwelt.

Sorry für OT.

25.08.2013 02:18 Uhr - kroenen77
1x
Wo ist Cameron Diaz denn hässlich?Ich wette keiner von euch Schmalspurlovern bekommt auch nur ein Wort raus,wenn sie vor euch stehen würde.
Ich würde echt mal gerne eure Freundinnen sehen...fürchte die lassen sich aufblasen?;-)
Und lieber ein paar Fältchen,als wie ein Botoxclown auszusehen.

Der Film ist übrigens auch sehr lustig...grade die bekloppte Rothaarige Lehrerin ist echt zum schreien.

25.08.2013 09:33 Uhr - LinguaMendax
2x
Die Diaz ist COOL.Eine der nettesten Schauspielerinnen,die es gibt.UND sie ist nicht aufgeblasen,also kein PLASTIC TITTY GIRL.Deshalb vielleicht ??? Ihr habt echt alle keine Ahnung...den Rest verkneif ich mir.

25.08.2013 13:21 Uhr - canjuaan
Tolle Diskussion, ihr habt mir meinen Sonntag versüßt --- danke!

(Das ist vollkommen ernst gemeint.)

25.08.2013 13:24 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
Interessante Diskussion! Deshalb liebe ich diese Seite! Totz der Meinungsverschiedenheiten hat das Ganze doch ein gewisses Niveau!

25.08.2013 20:20 Uhr - xMason Stormx
Den schau ich gerade auf ORF ! Diaz und Roberts haben eindeutig das breiteste lachen Hollywoods!!Der Joker würd sich freuen hehe ^^

25.08.2013 22:26 Uhr - Xaitax
Mittlerweile nicht mehr. Auf aktuellen Pressebildern ist sie ziemlich gebotoxt im Gesicht.
Freue mich schon auf ihre Nebenrolle bei Expandables 3 .

26.08.2013 07:30 Uhr - Fingerzeiger
Der Film ist wirklich extrem dämlich und unlustig. Dieses bemühte shoking Sexgequassel in Blockbustern geht mir tierisch auf den Geist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD mit der Unrated-Fassung vorbestellen

Amazon.de



See no Evil 2



Deadfall
Blu-ray 15,99
Amazon Video ab 3,99



Black Water
Blu-ray 14,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

© Schnittberichte.com (2018)