SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Tales of Xillia

zur OGDb
OT: Tales of Xillia

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,25 (4 Stimmen) Details
01.10.2013
Once
Level 18
XP 6.914
Vergleichsfassungen
Internationale Version ogdb
Land Europa
Freigabe PEGI 16+
Japanische Version ogdb
Land Japan
Freigabe CERO: B
Wichtiger Hinweis zu Beginn

Bei der unten aufgezeigten Änderung, handelt es sich um einen größeren Spoiler! Wer Tales of Xillia noch nicht gespielt hat und es ohne Spoiler erleben möchte, der sollte ggf. auf den Schnittbericht verzichten.


Der erste Schnittbericht befasste sich mit einer kleinen Änderung in der deutschen Übersetzung. So wurde der Vorname von Jude Mathis in der deutschen Übersetzung in Jyde geändert. Nun folgt hier der zweite Schnittbericht und dieser zeigt eine kleine Änderung in der internationalen Version auf.

Böse Geste

Für die internationale Version wurde in einer Zwischensequenz eine kleine Geste verändert. So zeigt in der japanischen Version ein Charakter den Mittelfinger, der ja bekanntlich eine ganz spezielle Bedeutung hat. Aus diesem Grund wurde für die internationale Version diese kleine Geste so geändert, dass nicht mehr der Mittelfinger gezeigt wird, sondern der Zeigefinger.

Anmerkung zum Schnittbericht

Da die japanische Version bekanntlich nur in japansicher Sprache ist, konnte diese leider nicht auf weitere inhaltliche Änderungen – spezielle im Bereich der Dialoge – überprüft werden. Dies ist darin geschuldet, dass u.a. mir als Autor die nötigen japanischen Sprachkenntnisse fehlen.


Für diesen Schnittbericht wurde die europäische Version (PEGI 16) mit der unzensierten japanischen Version (CERO: B) verglichen.

Weitere Schnittberichte
Tales of Xillia Deutsche Textsprache - Englische Textsprache
Internationale Version - Japanische Version

Meldung
Tales of Xillia: Protagonist für deutschen Markt umbenannt (21.03.2013)


Nach dem Kampf gegen Agria und Presa, beginnt die hier (zum Teil) beschriebene Zwischensequenz.
Durch den Kampf stürzt ein Teil des Berges ein und die beiden werden mitgerissen. Während Alvin es nicht mehr rechtzeitig zu Presa schafft, konnte Leia noch Agrias Hand fassen. Doch möchte Agria nicht gerettet werden und reißt sich von Leia los. Während sie nun ebenfalls in die Tiefe stürzt, zeigt sie in der japanischen Version ihren Mittelfinger in Richtung Leia. Dies wurde für die internationale Version dahingehend geändert, dass sie nur noch mit dem Zeigefinger zeigt.

Internationale VersionJapanische Version
Die Versionen für diesen Schnittbericht wurden uns freundlicherweise von Gameware zur Verfügung gestellt.

Kommentare

01.10.2013 00:06 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 6
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 466
Ich weiß nicht, was diese Zensur soll. Diese Mittelfinger-Geste ist ja noch relativ harmlos, im Gegensatz zu so manchen Schimpfwörtern.

01.10.2013 00:16 Uhr - ~ZED~
3x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Echt fett, was euch wieder mal mit Adleraugen aufgefallen ist. R-e-s-p-e-k-t!

Dabei erinnere ich mich noch, wie Hideo Baba (der japanische Producer) irgendwann mitte 2O12 in einem Interview gesagt hat, dass die internationale Version nicht verändert wird.

Edit: Hab grade nachgeschaut und den Auszug gefunden. Ich zitiere wörtlich:

"Der gesamte Spielinhalt und die DLC’s werden für die westliche Fassung nicht geändert. Das einzige was wir anpassen müssen sind gewisse Wortspiele die nur im japanischen funktionieren. Am gebotenen Inhalt und dessen Umfang wird nichts gekürzt."


Soviel dazu!

01.10.2013 02:13 Uhr - 909
1x
Verdammte Scheiße, die Welt gilt somit nun endgültig als gerettet.
Dieser fiese Finger hat aber auch echt nichts in einem PEGI-16 /T-rated Game verloren.
Eigentlich macht er das ganze Geschehen nur noch lustiger, weil es absolut absurd wirkt.

Edit: Sie ruft "Zetsubou shiro!".
Japanisch zu übersetzen ist immer so 'ne Sache.
Wörtlich steht da "Verzweiflung tu es". Sinnvoll wäre also ein einfaches "Verzweifle!"
Konkret beleidigendes Vokabular ist nicht enthalten (der Teil davor ist einfach nur "HA HA HA"). Shiro hat viele Bedeutungen, allerdings macht hier nur der Imperativ von "suro" (tun) wirklich Sinn.

01.10.2013 02:31 Uhr - cenyt
2x
User-Level von cenyt 1
Erfahrungspunkte von cenyt 15
Das heißt wohl, dass es niemals einen unzensierten Peer Steinbrück Wahlkampfsimulator geben wird :(

01.10.2013 02:37 Uhr - 909
01.10.2013 02:13 Uhr schrieb 909
Verdammte Scheiße, die Welt gilt somit nun endgültig als gerettet.
Dieser fiese Finger hat aber auch echt nichts in einem PEGI-16 /T-rated Game verloren.
Eigentlich macht er das ganze Geschehen nur noch lustiger, weil es absolut absurd wirkt.

Edit: Sie ruft "Zetsubou shiro!".
Japanisch zu übersetzen ist immer so 'ne Sache.
Wörtlich steht da "Verzweiflung tu es". Sinnvoll wäre also ein einfaches "Verzweifle!"
Konkret beleidigendes Vokabular ist nicht enthalten (der Teil davor ist einfach nur "HA HA HA"). Shiro hat viele Bedeutungen, allerdings macht hier nur der Imperativ von "suro" (tun) wirklich Sinn.


Es muss natürlich "suru" heißen, aber ich kann nicht mehr editieren...
Blöde Flüchtigkeitsfehler...

Aber wenn ich schon einen weiteren Platz einnehme:
Die deutsche Übersetzung basiert eindeutig auf dem englischen Skript.
Also vom Japanischen ins Englische und dann ins Deutsche.
Sowas ist immer schade, denn dabei handelt es sich eigentlich um nichts anderes als das Spielchen "Stille Post".
Selbst für eine Lokalisation finde ich "Ertrinke in Verzweiflung" schon ziemlich unterirdisch. Das hätte man komplett streichen und in "Gib's auf" oder etwas anderes, natürlicheres ändern können, was eher Verzweiflung hervorruft, statt direkt derart kitschig/dämlich darüber zu sprechen.
Hätte man den Mittelfinger behalten, würde das ja wenigstens noch als Joke durchgehen, aber so ist das einfach nur affig.

01.10.2013 08:08 Uhr - Evil Wraith
4x
Ich hätte es ganz lässig mit "Heul doch" übersetzt :-D .

01.10.2013 08:55 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Böser Mittelfinger ! GAAAANZ BÖSER MITTELFINGER !!!

*rolleyes + megagrins* :)))

Aber mit dem nackten Zeigefinger auf andere Leute zeigen ist auch unsittlich... Das schreit doch geradezu nach einer Zensur auf diese Zensur. ;)

01.10.2013 09:00 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Solange nur das fehlt.... verkraftbar

01.10.2013 12:04 Uhr - great owl
^^

01.10.2013 22:41 Uhr - Mr.Sushibomber100
Hey und den idioten die diese zensur angeordnet habe kriegen von mir auch den... ZEIGEFINGER!! ^_^

01.10.2013 23:26 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
01.10.2013 02:37 Uhr schrieb 909
Aber wenn ich schon einen weiteren Platz einnehme:
Die deutsche Übersetzung basiert eindeutig auf dem englischen Skript.
Also vom Japanischen ins Englische und dann ins Deutsche.
Sowas ist immer schade, denn dabei handelt es sich eigentlich um nichts anderes als das Spielchen "Stille Post".
Selbst für eine Lokalisation finde ich "Ertrinke in Verzweiflung" schon ziemlich unterirdisch. Das hätte man komplett streichen und in "Gib's auf" oder etwas anderes, natürlicheres ändern können, was eher Verzweiflung hervorruft, statt direkt derart kitschig/dämlich darüber zu sprechen.
Hätte man den Mittelfinger behalten, würde das ja wenigstens noch als Joke durchgehen, aber so ist das einfach nur affig.

Stimmt schon mit der "stillen Post". Ich kann solche Drittübersetzungen genauso wenig leiden, zumal es mittlerweile wirklich mehr als genug gute Übersetzer mit japanischen Sprachkenntnissen geben dürfte -- siehe andere Spiele. Früher schien das wohl normal gewesen zu sein, aber heute ist das einfach nur faul. Bei vielen Spielserien wurde das meines Wissens nach nach und nach (wow, dreimal "nach" und es stimmt sogar) geändert: Final Fantasy und Pokémon, die hier kürzlich ebenfalls behandelt wurden, fallen mir spontan ein.

Andererseits würde ich "Ertrinke in Verzweiflung" immer noch einem "Gib's auf" bevorzugen. Gerade bei so grundlegend anderen Sprachen wie dem Japanischen darf man sich nicht zu sehr an wortwörtlichen Übersetzungen orientieren, da dabei ebenfalls nur Unsinn herauskommt und vor allem der Sinn/die Intonation verfälscht wird. "Heul doch" wäre natürlich auch geil. ;) Ich habe das Spiel allerdings nicht gespielt und kann auch gar nichts zu dieser Situation sagen.

02.10.2013 00:32 Uhr - KemoSabe
was für eine behinderte zensur.
mittelfinger ist doch bei kleinen kindern in der schule gang und gäbe-

schauspieler jude law heisst in deutschland jetzt jyde law...

11.07.2014 14:00 Uhr - Octavio87
DAS zensieren sie, aber Bushidos gewaltverherrlichende, jugendgefährdende und frauenfeindliche Texte nicht, haha

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel
Blu-ray Steelbook 37,99
Blu-ray Digipack 39,99
Blu-ray 1-7 Digipack 159,99
Blu-ray 1-7 Ult CE 299,99
Blu-ray 35,99
DVD 27,99
DVD Digipack 34,99
DVD1-7 Digipack 124,99
amazon video 19,99



Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99



Deadly Games - Stille Nacht, Tödliche Nacht
Blu-ray/DVD DigiPack 25,99
Blu-ray 15,99

SB.com