SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

zur OGDb
OT: Super Mario RPG

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,33 (3 Stimmen) Details
19.03.2014
Angertainment
Level 15
XP 3.893
Vergleichsfassungen
US Version ogdb
Land USA
Japanische Version ogdb
Land Japan
Folgender Bericht stellt eine Zensur dar, zu diesem Zeitpunkt war Nintendo of America sehr schnell darin, etwas verändern zu lassen, was möglicherweise "anstössig" empfunden werden könne. Zu "Super Mario" braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren, da diese Figur inzwischen Jeder kennt. 1996 gab es auf dem SNES dann erstmals ein RPG für den Klempnermeister. Hierbei wurde eine kleine Geste Bowser betreffend durchgeführt, welche dem Spiel aber nichts an Handlung beraubt, nur der Vollständigkeit halber auch hier auf SB.com genannt wird.

Zensur - Bowser's Geste
In der japanischen Originalfassung auf dem "Super Famicom" (bei uns SNES) macht Bowser nach erfolgreichem Kampf eine Geste, in dem er die Arme verschränkt und einen Arm erhebt. Um dies besser zu beschreiben, könnte man dies vorsichtig als "Armleuchter-Geste" bezeichnen. Diese Geste galt für NoA als "offensive" und wurde kurzerhand verändert. Als Alternative reisst er in der US Version siegesträchtig die Arme hoch. In der Gegenüberstellung ein Mal als Gif und als Einzelscreenshots.

US Snes Version:japanische Original Version:

Um dies besser erkennen zu können nun noch mal in Screenshots:

Screenshots:
US VersionJapanversion

Kommentare

19.03.2014 00:04 Uhr - Doktor Trask
7x
Wirklch tolles Spiel und nicht nachvollziehbar warum man auf einen Europarelease verzichtet hatte aber dumme Fehlentscheidungen sind so alt wie die Gamesindustrie selbst.

19.03.2014 00:09 Uhr - MajoraZZ
3x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Ach, die guten alten Super Mario RPGs.

Viele der modernen Spiele können da nicht mal ansatzweise mithalten ;)

19.03.2014 00:11 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
Das spiel gibt es schon seit 2008 als Nintendo Wii-Download. ;)

19.03.2014 00:18 Uhr - Kurisuteian
3x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
19.03.2014 00:04 Uhr schrieb Doktor Trask
Wirklch tolles Spiel und nicht nachvollziehbar warum man auf einen Europarelease verzichtet hatte aber dumme Fehlentscheidungen sind so alt wie die Gamesindustrie selbst.


Auf Super Mario RPG hatte ich mich damals total gefreut, im deutschen Club Nintendo Magazin war ein kurzer Bericht und die Grafik war soo Hammer, ähnlich wie bei Donkey Kong Country teilweise mit Pseudo 3D. Leider war auch der Hype um die Ultra 64-Konsole ziemlich groß, höchstwahrscheinlich hat man deswegen auf eine Veröffentlichung des Spiels bie uns verzichtet.

19.03.2014 00:45 Uhr - Doktor Trask
1x
Das Ultra 64 bzw. Nintendo 64 war für mich die größte aller Nintendo-Enttäuschungen, was war für dieses Gerät nicht alles angekündigt worden an Spielen und Zubehör und wie wenig erschien dann und wieviel war davon nur Mittelmaß oder schlechter.

19.03.2014 01:01 Uhr - DarkChojin
8x
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
19.03.2014 00:45 Uhr schrieb Doktor Trask
Das Ultra 64 bzw. Nintendo 64 war für mich die größte aller Nintendo-Enttäuschungen, ...

Ach, und der Virtual Boy war also besser? ;)

19.03.2014 01:17 Uhr - Laughing Vampire
4x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
19.03.2014 00:04 Uhr schrieb Doktor Trask
Wirklch tolles Spiel und nicht nachvollziehbar warum man auf einen Europarelease verzichtet hatte aber dumme Fehlentscheidungen sind so alt wie die Gamesindustrie selbst.

Wahre Worte. Wirklich erschreckend, was vor allem im RPG-Bereich verbrochen wurde: Ein Großteil der besten Spiele aller Zeiten gab es damals einfach nicht. Ich frage mich wirklich, was diese schwachsinnige Haltung, der europäische Markt sei für RPGs nicht geeignet gewesen, sollte -- der amerikanische etwa eher? In was für einem Setting spielen denn die meisten Spiele? Warum wurde FFVII dann trotz maximal-miserabler PAL-Anpassung und Übersetzung ein Megahit? Wenn mich im Gaming-Bereich etwas zur Weißglut treibt, dann die ewige Diskriminierung des europäischen Marktes. Und die PAL-Folter, die uns bis spät ins PS2-Zeitalter angetan wurde.

Die einzige Ausnahme dürfte übrigens Terranigma sein, das ausschließlich in Japan und Europa erschien. Kennt jemand noch mehr?

Die "Fortsetzung" Paper Mario war übrigens eines meiner absoluten Lieblingsspiele von damals (ich bin Jahrgang 93) und mein erster Kontakt mit dem Genre. Seither spiele ich, wenn schon, dann kaum etwas anderes. Gerade kämpfe ich mich übrigens durch Chrono Cross. Zu viel Zeit zu haben ist manchmal auch schön.

19.03.2014 01:35 Uhr - Kurisuteian
1x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
19.03.2014 01:01 Uhr schrieb DarkChojin
19.03.2014 00:45 Uhr schrieb Doktor Trask
Das Ultra 64 bzw. Nintendo 64 war für mich die größte aller Nintendo-Enttäuschungen, ...

Ach, und der Virtual Boy war also besser? ;)


Ein Glück, dass wir Europäer von dem Mist verschont wurden, ich hätte wohl mein Taschengeld für das Teil verplempert.

Während der N64-Ära hat die Nintendo-Macht bereits deutlich gebröckelt, vor allem weil wichtige (und vor allem gute!) Entwickler auf die Playstation gewechselt haben (Capcom, Konami, Square). Aber der N64 hat zum Glück noch ein paar ganz große Perlen hervorgebracht, die meißten von Nintendo selbst und von Rare, aber die haben kurze Zeit später selbst das Lager gewechselt.

Naja, und technisch war das frühe 3D-Spiele-Universum nicht so ausgereift wie die perfekte 2D-Ära zur Zeit des SNES/MegaDrive/NeoGeo. Viele Spiele aus dieser Zeit sehen heute wegen Polygonarmut und Mikrotexturen einfach nur schecklich aus (gilt aber auch für die Playstation).

19.03.2014 02:00 Uhr - Critic
1x
Großartiges Spiel.

Erinnert mich aber wieder daran, dass nie wieder derartige Qualität geliefert wird.
Jetzt weine ich ein bisschen.

19.03.2014 02:49 Uhr - Kefka
1x
Ich finds immer wieder lustig, wie früher einfach mal für eine Zensur komplette Animationen in Spielen geändert wurden. Sowas würde doch heute nie passieren.
Da kommt dann wie bei Stick of Truth ein dicker schwarzer Balken drüber und gut is xD

19.03.2014 09:11 Uhr - DarkChojin
1x
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
19.03.2014 01:35 Uhr schrieb Kurisuteian
19.03.2014 01:01 Uhr schrieb DarkChojin
19.03.2014 00:45 Uhr schrieb Doktor Trask
Das Ultra 64 bzw. Nintendo 64 war für mich die größte aller Nintendo-Enttäuschungen, ...

Ach, und der Virtual Boy war also besser? ;)


Ein Glück, dass wir Europäer von dem Mist verschont wurden, ich hätte wohl mein Taschengeld für das Teil verplempert.

Ich hab's getan.

Und bereut.

19.03.2014 13:07 Uhr - gecko666
3x
DB-Helfer
User-Level von gecko666 9
Erfahrungspunkte von gecko666 1.085
Lustige Zensur! Immer wieder Interessant was bei Nintendo so ablief.

19.03.2014 13:35 Uhr - Murtile
3x
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
@ Laughing Vampire
Terranigma?... SELBSTVERSTÄNDLICH! Wer "Zelda - A Link to the Past" oder ähnliche Titel liebt, sollte aufjedenfall auch Terranigma zocken oder besser in die Sammlung aufnehmen!
Ich weis, ich wiederhole mich wie eine alte Schallplatte, aber es waren einfach geile Zeiten mit SNES & Co.
Zelda ist so eine Sache... na klar, absolute NR.1, aber wenn man mal später Lufia, Terranigma, usw. gespielt halt, waren das einfach sehr gute Verbesserungen und Erweiterungen bei diesem Genre auf der SNES, nicht nur die Grafik!
Ich bin seit Jahren (über ein Jahrzehnt!) immer noch etwas hinundher gerissen welches Game für mich persönlich das bessere ist: Terranigma oder Lufia... Ich mag etwas mehr die direkte Action im Gameplay und nicht so das rollenspielartige wie eben in Lufia.

Die Zensur hier kannte ich bis heute auch noch nicht, hatte das Game mal angespielt auf einem Emulator, da ich es vor einigen Jahren noch nicht kannte. Es den oben genannten Gründen.

19.03.2014 14:07 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
19.03.2014 01:35 Uhr schrieb Kurisuteian
Naja, und technisch war das frühe 3D-Spiele-Universum nicht so ausgereift wie die perfekte 2D-Ära zur Zeit des SNES/MegaDrive/NeoGeo. Viele Spiele aus dieser Zeit sehen heute wegen Polygonarmut und Mikrotexturen einfach nur schecklich aus (gilt aber auch für die Playstation).

Nun ja, auf der Playstation gab es wenigstens noch viele Spiele in (wirklich perfektionierter) 2D-Grafik (Alundra, Suikoden, Wild Arms) oder zumindest, wie bei den meisten Square-RPGs der Fall, mit wunderschönen vorgerenderten Hintergründen. Auch wenn dann die Figuren etwas klotzig wirken, das wird immerhin nicht alt. Aber bei Spielen, die komplett in 3D gehalten sind, stimmt das natürlich. Ist aber letztlich Gewohnheitssache, wenn man lange genug dran ist. Vagrant Story beispielsweise ist zwar furchtbar klotzig und pixelig, aber man spürt auch heute noch die Atmosphäre, und die Inszenierung ist einfach erstklassig.

20.03.2014 02:31 Uhr - 909
Nur zur Info: Die Geste ist definitiv beleidigend und von ähnlicher Härte wie ein Mittelfinger (oder Fuck-Finger, wie man ihn früher gerne nannte).

20.03.2014 18:28 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
20.03.2014 02:31 Uhr schrieb 909
Nur zur Info: Die Geste ist definitiv beleidigend und von ähnlicher Härte wie ein Mittelfinger (oder Fuck-Finger, wie man ihn früher gerne nannte).

Vor allem ist die Bedeutung von Gesten ja auch in jedem Land dieselbe. Aber du hast schon recht. Ich fühle mich auch immer persönlich angegriffen und beleidigt, wenn ich in einem Film oder Computerspiel einen "Fuck-Finger" (es gibt im Deutschen übrigens den Begriff "Stinkefinger") sehe. So etwas muss um jeden Preis getilgt werden.

20.03.2014 20:51 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Also in erster Linie fehlt die für uns unhöfliche Geste, weil diese in Japan eine Siegespose darstellt und damit bei uns im Westen der Sinn völlig vertäuscht würde - somit eigentlich nichtmal Zensur, sondern eine logische Lokalisierung.

Zur Geste: Ob ich jetzt den Armleuchter mit oder ohne Stinkefinger zeige, ist doch letztendlich das gleiche wie wenn hier jemand jemanden als "A-Loch" bezeichnen würde und jeder genau weiß, dass er "Arschloch" damit meint, und das ist irgendwie das dumme an einigen Formen der Zensur wenn sowieso alle bescheid wissen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Death Machine
Turbine Steel Collection



Der Satan mit den langen Wimpern



Harte Ziele
Kinofassung & Unrated Version

SB.com