SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Titelcover von: Predator 2

Predator 2

zur OFDb   OT: Predator 2

Herstellungsland:USA (1990)
Genre:Action, Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,52 (211 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 03.10.2021
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 38.955
Vergleichsfassungen
Nitro. ab 16
Label Nitro., Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Keine Jugendfreigabe
Label 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Verglichen wurde die gekürzte Nitro-Ausstrahlung ab 16 Jahren (22:50 Uhr / 29.09.21) mit der ungekürzten DVD von 20th Century Fox (Keine Jugendfreigabe).

Die Unterschiede:

18 Schnitte = 1 Minute und 22,5 Sekunden.

Predator 2 war von 1992 - 2014 indiziert und es folgte unmittelbar danach eine Neuprüfung der Freigabe. Die FSK gab dabei die ungeschnittene Fassung ab 18 Jahren frei. Nebenbei gibt es von dem Film mehrere Schnittfassungen, die auf VHS, DVD oder im Free-/Pay-TV veröffentlicht wurden. Auf dem Sender Nitro. strahlte man kürzlich den Film aus und dies, wegen der Sendezeit vor 23 Uhr, in einer geschnittenen Fassung. Glücklicherweise griff man dabei nicht auf die sehr stark gekürzte und total sinnentstellte FSK 16-DVD zurück, bei der knapp 10 Minuten fehlen, sondern man fertigte eine eigene Schnittfassung mit 1 1/2 Fehlminuten an. Eine ungekürzte Nachtwiederholung erfolgte leider nicht.
Weitere Schnittberichte
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Kinofassung - Director's Cut
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Director's Cut - Kinofassung
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) kabel eins ab 12 - Director's Cut
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) 4K-Blu-ray Director's Cut - Blu-ray / DVD Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kinofassung - Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Director’s Cut DVD - Director’s Cut Blu-ray
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kabel 1 ab 12 - FSK 16 (Director's Cut)
Alien³ (1992) Kinofassung - Special Edition
Alien: Die Wiedergeburt (1997) Kinofassung - Extended Version
Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) ProSieben ab 12 - FSK 16
Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) Chinesische DVD - FSK 16
Alien: Covenant (2017) Chinesische DVD - FSK 16
Predator (1987) FSK 18 VHS / BBFC 18 DVD - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 / Pro 7 ab 16 (2010) - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2012) - FSK 16
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2014) - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 Premiere - BBFC 18
Predator 2 (1990) Premiere World ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 VHS - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Premiere Sky Action ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 16 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Australische VHS (M15) - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Nitro. ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Predators (2010) ProSieben ab 16 - keine Jugendfreigabe
Predator: Upgrade (2018) Chinesische DVD - US DVD
Predator: Upgrade (2018) Pro 7 ab 12 - FSK 16
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Unrated
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Extended Version
Aliens vs. Predator 2 (2007) Kinofassung - Unrated
Aliens vs. Predator 2 (2007) Unrated Blu-ray (Erstauflage) - Unrated DVD
Aliens vs. Predator 2 (2007) RTL ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Aliens vs. Predator 2 (2007) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Aliens vs. Predator 2 (2007) Pro 7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Alien Trilogy USK 16 - Euroversion
Predator 2 Master System - Mega Drive
Aliens Vs. Predator 2 USK 16 - USK 18

Meldungen


9 Min
Der Kolumbianer erschießt im Korridor einen Cop.
2,5 Sek


10 Min
Der erschossene Kolumbianer stürzt in die Tiefe und knallt im Off auf einen Tisch
.
5 Sek


13 Min
Die kopfüber hängende und blutverschmierte Leiche eines Kolumbianers ist von hinten in einer Naheinstellung zu sehen. In der gekürzten Fassung wird dafür die Einstellung von Danny wiederholt.
Kein Zeitunterschied

CutUncut


14 Min
Es fehlt wieder eine Einstellung von der Leiche. Auch hier zeigt die gekürzte Fassung alternativ ein paar Einstellungen doppelt.
Kein Zeitunterschied

CutUncut


14 Min
Der Kopf des toten Kolumbianers auf dem Tisch wird von Mike angehoben.

Mike: Ich will den richtigen Namen von dem Typ, Ok?
4 Sek


24 Min
Der Jamaikaner sticht seinem kopfüber hängenden Opfer ein Messer in den Bauch.
1,5 Sek


24 Min
Einer der Jamaikaner wird von dem Geschoss des Predators getroffen und sinkt anschließend leblos zu Boden.
3,5 Sek


25 Min
Ein weiterer Jamaikaner bekommt von dem Predator von hinten seine Klingen durch den Leib gerammt und wird dabei vom Boden empor gehoben.
3 Sek


26 Min
Nun rammt der Predator seinen Speer in den Körper des kahlköpfigen Jamaikaners und zieht ihn anschließend wieder heraus. Der tote Jamaikaner fällt zu Boden.
6 Sek


28 Min
Jerry dreht sich um und erschreckt bei dem Anblick einer gehäuteten Leiche. Er leuchtet ihr ins Gesicht und blickt angewidert drein. Dann wendet er sich von der Leiche ab.
7 Sek


28 Min
Mike sagt noch: Verdammt was ist denn hier passiert? Scheiße! und läuft aus dem Bild. Im Hintergrund sind mehrere kopfüber hängende und gehäutete Leichen zu sehen.
7 Sek


41 Min
Gerichtsmedizinerin: Er wurde entgrätet wie ein Fisch! Ich habe so etwas noch nie gesehn.
3,5 Sek


54 Min
Aus der Sicht des Predators sieht man, wie dieser sein Opfer weiter gegen die Decke des Zugs drückt und ihm den Hals aufreißt.
3 Sek


54 Min
Ein weiterer Typ wird mit dem Kopf voran durch die Scheibe der U-Bahn geschleudert. Sein Körper hängt dabei zur Hälfte aus dem Fenster heraus.
3 Sek


58 Min
Leona sieht in die U-Bahn hinein. Dann folgt eine Kamerafahrt über die kopfüber hängenden Leichen.
4 Sek


58 Min
Die Leichen, unter anderem die von Larry, werden nach und nach in einer näheren Einstellung gezeigt.
5 Sek


80 Min
Peter wird von der Wurfklinge zerteilt. Ein Schwall Blut klatscht zu Boden.
2 Sek


92 Min
Es sind mehr Einstellungen zu sehen, wie Mike den Predator mit der Wurfklinge aufschlitzt und diese anschließend wieder aus dem Körper herauszieht.
21,5 Sek

Kommentare

03.10.2021 01:33 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
10 Min
Der erschossene Kolumbianer stürzt in die Tiefe und knallt im Off auf die Mülltonne.


Der knallt nicht auf eine Mülltonne, sondern landet haargenau mittig auf einem kleinen Tisch, der warum auch immer da unten steht. ^^

Zweitbester PREDATOR-Film und in so ziemlich jeder Beziehung ein absoluter Glücksfall (9/10). Außerdem einer der drei oder vier Filme, von denen ich mir am sehnlichsten die Unrated-Fassung wünsche.

03.10.2021 02:26 Uhr - alraune666
3x
03.10.2021 01:33 Uhr schrieb Jack Bauer
10 Min
Der erschossene Kolumbianer stürzt in die Tiefe und knallt im Off auf die Mülltonne.


Der knallt nicht auf eine Mülltonne, sondern landet haargenau mittig auf einem kleinen Tisch, der warum auch immer da unten steht. ^^

Zweitbester PREDATOR-Film und in so ziemlich jeder Beziehung ein absoluter Glücksfall (9/10). Außerdem einer der drei oder vier Filme, von denen ich mir am sehnlichsten die Unrated-Fassung wünsche.


Geschamackssache, fand den nie so ueberragend. Allerdings mag ich das ganze Franchise nicht so gern. Der erste mit Arnie ist Kult. Aber unrated wuerde ich den hier nochmal antesten!

03.10.2021 09:14 Uhr - Thrax
3x
03.10.2021 01:33 Uhr schrieb Jack Bauer
10 Min
Der erschossene Kolumbianer stürzt in die Tiefe und knallt im Off auf die Mülltonne.


Der knallt nicht auf eine Mülltonne, sondern landet haargenau mittig auf einem kleinen Tisch, der warum auch immer da unten steht. ^^

Zweitbester PREDATOR-Film und in so ziemlich jeder Beziehung ein absoluter Glücksfall (9/10). Außerdem einer der drei oder vier Filme, von denen ich mir am sehnlichsten die Unrated-Fassung wünsche.


Stimmt, vorallem die U-Bahn Szene musste wohl ordentlich Federn lassen.

03.10.2021 11:37 Uhr - D-P-O / 77
5x
Prachtvolles 90er-Jahre-Action-Kino und eine der besten Fortsetzungen aller Zeiten :)
Natürlich nur uncut!

Sowohl die Action-Szenen, als auch die Spezial-Effekte sind absolute Weltklasse und sehen heute noch genial aus.
Diese qualitativ hochwertige Kombination sucht man in neueren Produktionen vergeblich.

So, ... jetzt hol' ich mir erst mal ein Bonbon ;)

03.10.2021 11:51 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Geil diese sinnlosen Schnitte, da wird man fast etwas nostalgisch. Zensuren wie aus dem letzten Jahrtausend.

03.10.2021 12:32 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
03.10.2021 09:14 Uhr schrieb Thrax
Stimmt, vorallem die U-Bahn Szene musste wohl ordentlich Federn lassen.


Richtig, da scheint so ziemlich alles der Schere zum Opfer gefallen zu sein, beim nächtlichen Überfall im Penthouse scheint auch einiges zu fehlen und wie der Predator bei seinem ersten Angriff auf die Drogendealer nach der Straßenschlacht aufräumt, scheint auch nicht komplett. Außerdem haben sie den Tod von Keyes mehrfach umschneiden müssen, bis nicht mehr viel übrig war (deswegen wundert man sich heute, wo die obere Hälfte seines Körpers bleibt):

The death of Peter Keyes as shown in the theatrical cut underwent many edits before the film could pass the MPAA ratings board with an "R". The scene was originally much more graphic, and despite the attempts to edit the sequence, the film kept receiving an NC-17 rating. Finally, the scene was cut in such a way as to only imply what actually happened to Keyes, leading to the rather confusing moment of his legs dropping to the floor while his upper body mysteriously vanishes. The original sequence had Keyes pinned against the nearby column, his legs falling to the ground while his torso remains stuck to the structure, his internal organs spilling to the floor. The Predator then recalls the disc, and Keyes' torso then falls to the ground as well.

Similar to the original death sequence for Keyes (Gary Busey), the scene featuring the Jamaican gang murdering Colombian drug lord Ramon in his penthouse also required heavy editing to make the theatrical cut. Like the Keyes sequence, Ramon's death was considered far too graphic for MPAA standards, and was causing the film to receive an NC-17 rating. The original gruesome sequence explicitly shows the gang leader cutting into Ramon's chest and removing his heart while he is still alive. For the theatrical cut, the scene cuts away when the gang leader initially stabs Ramon. A moment later during the Predator's initial attack, the leader can be seen holding Ramon's heart very briefly.


Der muss in der ursprünglich eingereichten Fassung wirklich ultrabrutal gewesen sein.

03.10.2021 16:30 Uhr - Cabal666
1x
User-Level von Cabal666 9
Erfahrungspunkte von Cabal666 1.042
Ich persönlich finde den zweiten Teil sogar besser als den ersten. Für mich der Höhepunkt der Reihe. Es ist einfach viel mehr los, der Großstadtschungel von L.A. wird perfekt eingefangen, trotz der Kürzungen fürs R-Rating ist der Film noch derber als der erste, mit Maria Conchita Alonso ist diesmal auch eine starke Frau dabei und Danny Glover ist halt einfach der bessere Schauspieler als Arnie. Zudem gefällt mir der Showdown besser.
Ich weiß natürlich, dass die Mehrheit das anders sieht, aber ich stehe zu meiner Meinung. Wobei ich den ersten übrigens immer noch großartig finde!
Zum Schnittbericht: da scheint ja tatsächlich gar nicht so viel zu fehlen, trotzdem ist diese Fassung nicht enpfehlenswert. Die hier rausgekürzten Gewaltspitzen gehören mit zu den besten Momenten des Films. Wobei zumindest keine Logiklöcher in der Fassung durch die Schnitte entstanden sind.
Die Unrated würde mich auch echt interessieren.

03.10.2021 16:45 Uhr - Han Vollo
1x
Damals hieß es in meinem Umfeld immer, der 2. sei viel besser als Teil 1. Ich wollte das nie glauben. Als ich ihn dann endlich gesehen hatte, war ich absolut der gleichen Meinung. Mittlerweile ist der Erstling wieder an die Spitze gerückt. Arnie war nie cooler als in Predator, Terminator 1 + 2 mal ausgenommen. Ich finde auch nicht, dass Teil 2 brutaler ist, aber das ist ja auch eine alte Diskussion. Dennoch ist der 2. natürlich ein ordentliches Riff & Danny Glover im beinahe Riggs-Modus rockt die Hütte. Für den Scheiß ist er definitiv nicht zu alt .Das es eine Unrated gibt wusste ich gar nicht, ergibt aber Sinn. Bei der Zug-Szene dachte ich immer, dass die irgendwie unfertig wirkte bzw. Potential liegen ließ.

03.10.2021 22:45 Uhr - Han Vollo
Ich habe mich immer schon gefragt, ob es Zufall ist, dass nahezu zeitgleich 2 Actionfilme rauskamen, die Drogen dealende Voodoo-Gangster im Clinch mit Kolumbianern auffahren. Ob sich Predator 2 & Zum Töten freigegeben da irgendwie beeinflusst haben?

03.10.2021 23:20 Uhr - Thrax
2x
03.10.2021 12:32 Uhr schrieb Jack Bauer
03.10.2021 09:14 Uhr schrieb Thrax
Stimmt, vorallem die U-Bahn Szene musste wohl ordentlich Federn lassen.


Richtig, da scheint so ziemlich alles der Schere zum Opfer gefallen zu sein, beim nächtlichen Überfall im Penthouse scheint auch einiges zu fehlen und wie der Predator bei seinem ersten Angriff auf die Drogendealer nach der Straßenschlacht aufräumt, scheint auch nicht komplett. Außerdem haben sie den Tod von Keyes mehrfach umschneiden müssen, bis nicht mehr viel übrig war (deswegen wundert man sich heute, wo die obere Hälfte seines Körpers bleibt):

The death of Peter Keyes as shown in the theatrical cut underwent many edits before the film could pass the MPAA ratings board with an "R". The scene was originally much more graphic, and despite the attempts to edit the sequence, the film kept receiving an NC-17 rating. Finally, the scene was cut in such a way as to only imply what actually happened to Keyes, leading to the rather confusing moment of his legs dropping to the floor while his upper body mysteriously vanishes. The original sequence had Keyes pinned against the nearby column, his legs falling to the ground while his torso remains stuck to the structure, his internal organs spilling to the floor. The Predator then recalls the disc, and Keyes' torso then falls to the ground as well.

Similar to the original death sequence for Keyes (Gary Busey), the scene featuring the Jamaican gang murdering Colombian drug lord Ramon in his penthouse also required heavy editing to make the theatrical cut. Like the Keyes sequence, Ramon's death was considered far too graphic for MPAA standards, and was causing the film to receive an NC-17 rating. The original gruesome sequence explicitly shows the gang leader cutting into Ramon's chest and removing his heart while he is still alive. For the theatrical cut, the scene cuts away when the gang leader initially stabs Ramon. A moment later during the Predator's initial attack, the leader can be seen holding Ramon's heart very briefly.


Der muss in der ursprünglich eingereichten Fassung wirklich ultrabrutal gewesen sein.


Stimmt, bei Keys habe ich mich tatsächlich immer gefragt wo denn der Oberkörper eigentlich abgeblieben ist. Aber mit all dem Wissen wäre es definitiv spannend eine Unrated Fassung zu sehen wie von Event Horizon, Cliffhanger und The Crow.

Ich stelle mir das immer nur sehr frustrierend für die FX-Leute vor. Wochen- oder sogar monatelange Arbeit rein gesteckt und dann kommen die Damen und Herren der MPAA und sagen "Nö passt nicht, dass muss raus und dies muss raus" und schon war die Arbeit gefühlt für die Katz.
Aber mit sowas muss man bei dieser Berufswahl in dem Business wohl einfach rechnen weshalb ich mir denke das so ein Effektenspezialist da relativ entspannt bei sowas ist. Vor allem heutzutage wo von vielen Filmen eine Unrated meistens nach dem Kinoeinsatz im Heimkino rauskommt.

04.10.2021 00:02 Uhr - Jimmy Conway
McTiernans Original ist zwar immer noch mein Lieblings-Teil, ach, der gehört überhaupt zu meinen Lieblingsfilmen, aber die U-Bahn Sequenz in Teil 2 ist für mich die stärkste Szene in den Predator Filmen. DAS ist Spannung! So macht man einen Predator Film (kleiner Wink an Shane Black).

04.10.2021 15:05 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
03.10.2021 23:20 Uhr schrieb Thrax
Stimmt, bei Keys habe ich mich tatsächlich immer gefragt wo denn der Oberkörper eigentlich abgeblieben ist. Aber mit all dem Wissen wäre es definitiv spannend eine Unrated Fassung zu sehen wie von Event Horizon, Cliffhanger und The Crow.

Ich stelle mir das immer nur sehr frustrierend für die FX-Leute vor. Wochen- oder sogar monatelange Arbeit rein gesteckt und dann kommen die Damen und Herren der MPAA und sagen "Nö passt nicht, dass muss raus und dies muss raus" und schon war die Arbeit gefühlt für die Katz.
Aber mit sowas muss man bei dieser Berufswahl in dem Business wohl einfach rechnen weshalb ich mir denke das so ein Effektenspezialist da relativ entspannt bei sowas ist. Vor allem heutzutage wo von vielen Filmen eine Unrated meistens nach dem Kinoeinsatz im Heimkino rauskommt.


Ich finde das auch immer unbeschreiblich schade, eben gerade weil das keine lieblos-sterilen CGI-Splattereffekte aus dem Rechner sind, sondern da jede Menge harte Arbeit und Handwerkskunst reingeflossen ist und uns da ganz unzweifelhaft viele unvergessliche Highlights entgangen sind.
Allein die Vorstellung, dass da das Stan Winston Studio, die unbestreitbar Besten der besten Effektmagier, mit großem Budget eine Sequenz gefilmt haben, in der Gary Busey in zwei Teile gerissen und die obere Hälfte seines Körper mit der Wurfscheibe an die Wand gepinnt wird, lässt mir das Wasser im Munde zusammenlaufen.

TOTAL RECALL muss auch zum Bersten gefüllt gewesen sein mit Splattersequenzen für die Ewigkeit (allein die heftig gerupfte human shield-Szene, der Tod von Benny durch Quaids Bohrer, wie Helm von der kleinwüchsigen Prostituierten aufgeschlitzt wird oder Richter in zusätzlichen expliziten Einstellungen seine Arme verliert - alles handgemachte Highlights, womöglich für immer verloren) und ja, EVENT HORIZON ist noch so ein Beispiel.

Bezüglich PREDATOR 2 will ich die Hoffnung auf eine irgendwann erscheinende Unrated-Fassung noch nicht ganz aufgeben, schließlich hat Fox nach Ewigkeiten auch die von COMMANDO veröffentlicht. Dazu müsste aber vermutlich endlich mal wieder ein PREDATOR-Film an den Kinokassen so richtig abräumen.

04.10.2021 18:37 Uhr - Lowmaker
Mir ist hier immer die Zensur beim Mord an "King Willie" am schlimmsten aufgefallen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Blu-ray (Keine Jugendfreigabe).

Amazon.de

  • The Sadness
  • The Sadness

Blu-ray
13,99 €
DVD
12,99 €
4K UHD/BD Mediabook
29,99 €
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Phantom of the Opera
  • Phantom of the Opera

BD/DVD Mediabook
25,99 €
DVD
9,99 €
  • Cover Hard
  • Cover Hard

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover B
38,99 €
Cover A
36,99 €
  • Born Hero 2
  • Born Hero 2

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover A
36,99 €
Cover B
36,99 €
  • Red Sonja
  • Red Sonja

4K UHD/BD Steelbook
33,66 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,09 €
  • Boss Level
  • Boss Level

4K UHD/BD Mediabook
27,99 €
Prime Video HD
9,99 €