SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 1
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 1
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots

Der Mann mit der Todeskralle

zur OFDb   OT: Enter the Dragon

Herstellungsland:USA, Hongkong (1973)
Genre:Action, Martial Arts, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,18 (44 Stimmen) Details
26.12.2002
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 18
Extended Version ofdb
2 Schnitte mit einer Länge von 215 Sec. (=3 Min. 45 Sec.)

Nachdem Bruce Lee mit seinen drei Vorgängerfilmen, die allesamt in Hong Kong produziert wurden, große Erfolge hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Hollywood erkannte, dass mit Lee und dem Martial-Arts-Genre durchaus Gewinn zu schlagen sei. Und so kam mit "Enter the Dragon" 1973 die erste US-Produktion von Warner-Brothers mit Bruce Lee in die Kinos. - Dies war selbstverständlich kein Grund den Film in Deutschland ungekürzt zu veröffentlichen und so wurde auch der letzte, echte (ganze) Bruce Lee-Film trotz FSK-18 Freigabe nur in einer stark zensierten Fassung auf den deutschen Markt geworfen.
Da "Der Mann mit der Todeskralle" im Vergleich zu einigen anderen Lee-Filmen nicht indiziert ist, wurde im Free-TV erstaunlicher Weise stets eine komplett unzensierte Fassung ausgestrahlt. (Beachten sie hierzu unseren anderen Schnittbericht [sb 449]) - Die TV-Fassung enthielt also auch alle zensierten Stellen der FSK-18 Videoauswertung.
Die DVD-Veröffentlichung des Films in Deutschland war für Warner leider wieder kein Grund den Film ungekürzt zu veröffentlichen, trotz erneuter 18er Freigabe und einer guten Bild- und Tonqualität.
Nicht selten bleiben die deutschen DVD-Veröffentlichungen in vielerlei Hinsicht hinter ihren US-Gegenstücken zurück, so auch bei diesem Film:
Während hierzulande nur die gekürzte Fassung ohne Extras auf DVD erschienen ist, bekamen die Amerikaner von Warner eine aufwendig restaurierte "25th Anniversary Edition" auf DVD. Neben vielen interessierten Extras, die größtenteils von Bruce Lees damaliger Frau moderiert werden, bietet diese DVD auch eine verlängerte Extended Version des Films.
Sowohl die gekürzte deutsche DVD als auch die in jedem Fall vorzuziehende 25th Anniversary Edition verfügen über das originale Bildformat in 1:2,35, welches zudem noch anamorph abgetastet wurde.
Den Vorteil des originalen Bildformats darf man gerade bei diesem Film nicht unterschätzen! - Schon in der Pro7-Fassung, welche immerhin noch über ein gezoomtes 1:1,85-Bild verfügt und somit nur einen Bildverlust von ungefähr 20 % aufweist, werden oft ganze Personen vom Bildrand verschluckt. Dies stört vor allem bei den Kämpfen und fällt besonders unangenehm während des Fights in der Opiumhöhle gegen Ende des Films auf: Hier fuchtelt Lee oft ganz alleine in Großaufnahme im Bild herum, ohne dass man wirklich sieht, was er eigentlich macht. - Zudem ist das Bild der TV-Fassung ohnehin äußerst farbarm.

Verglichen wurde also die in den Gewaltszenen ungekürzte TV-Ausstrahlung von Pro7 mit der Extended Version der 25th Anniversary Edition.

Die Zeitangaben richten sich nach der DVD (NTSC).
Weitere Schnittberichte
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 18 DVD - BBFC 18 UK DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 18 Tape - BBFC-18 UK-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) BBFC-18 UK-DVD - FSK-18 Tape
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) FSK 16 - US DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) UK VHS - UK DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) Französische VHS - Alte US-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) UK DVD (Gängige Schnittfassung) - Alte US-DVD
Die Todesfaust des Cheng Li (1971) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Blu-ray
Todesgrüße aus Shanghai (1972) FSK 18 - BBFC 18
Todesgrüße aus Shanghai (1972) ZDF Ausstrahlung - UK DVD von HKL
Todesgrüße aus Shanghai (1972) RTL 2 ab 16 - US DVD
Todesgrüße aus Shanghai (1972) UK VHS - UK DVD
Todesgrüße aus Shanghai (1972) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK-18 DVD - BBFC-18 UK-DVD von HKL
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) Alte US-Fassung - UK DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK 18 VHS / RTL 2 - HK VCD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) FSK 16 VHS - US-DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) UK VHS - US DVD
Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Der Mann mit der Todeskralle (1973) ungekürzte int. Fassung - asiatische Fassung
Der Mann mit der Todeskralle (1973) Kinofassung - Extended Version
Der Mann mit der Todeskralle (1973) FSK 18 (DVD-Erstauflage / VHS) - TV Fassung
Der Mann mit der Todeskralle (1973) Tele 5 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Der Mann mit der Todeskralle (1973) UK VHS - Keine Jugendfreigabe
Der Mann mit der Todeskralle (1973) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Mein letzter Kampf (1978) FSK 16 RTL 2 - IVL HK DVD
Mein letzter Kampf (1978) UK VHS - US DVD
Mein letzter Kampf (1978) FSK 18 DVD - US DVD
Mein letzter Kampf (1978) Internationale Fassung - Japanische Fassung
Mein letzter Kampf (1978) Internationale Fassung - Hongkong-Fassung
Mein letzter Kampf (1978) Tele 5 ab 12 - FSK 16

0:02:27
Gleich zu Beginn des Films, nach dem kleinen Einleitungskampf in dem Kloster, folgt nur in der 25th Anniversary Edition eine längere Szene:
Bruce Lee unterhält sich mit einem der Mönche, den er selbst "Meister" (-> Teacher) nennt. Zunächst begrüßt ihn der Mönch und erzählt ihm, dass seine Fertigkeiten sich stark verbessert haben. Anschließend stellt der Mönch einige Fragen: Die erste lautet, welche die höchste Form der Technik sei, die Lee zu erreichen Wünscht. - Dieser antwort blitzschnell mit "Keine Technik zu haben". Die zweite Frage zielt auf die Gedanken ab, welche Lee hat, wenn er einem Gegner gegenüber tritt. Lee antwortet, dass es keinen Gegner gibt, und erläutet nach kurzer Zwischenfrage des Meister, das es auch kein "Ich" gibt. - Jetzt beginnen, die beiden etwas zu laufen und der Meister fordert Lee auf mehr zu erzählen. Lee führt seine Vorstellungen von einem echten Kampf weiter aus und der Meister gibt ihm noch ein paar Tipps.
Nachdem der Mönch Lee noch eine Shaolin-Regel zitieren lässt, erzählt er ihm, dass er nun etwas gestehen muss ("I have to tell you now...") - Er fängt an von einem Schüler zu berichten, der die Regeln der Shaolin gebrochen und ihre Geheimnisse verraten hat. Dieser Schüler heißt "Han" und er habe den Tempel entehrt, führt der Mönch weiter aus. Etwas indirekt weißt der Mönch Lee abschließend an, diesen Fehler zu begradigen. - Lee willigt ein. Der Meister sagt ihm daraufhin, dass ein Mann da wäre und er zu ihm gehen soll.
Die Szene ist für die Handlung von größerer Bedeutung, weil sie genauer auf ein weiteres Motiv von Lee eingeht, sich mit Han zu befassen. Außerdem verändert die Szene die Handlung soweit, dass Lee nicht NUR von der US-Regierung, sondern auch noch von seinem Meister geschickt wird.
179 Sec = 2 Min. 59 Sec.


Anfangskredits
Fast schon obligatorisch bei Bruce Lee-Filmen, aber auch hier sind die Anfangskredits geringfügig anders:
TV-Fassung: Weiße Schrift
25th Anniversary Edition: Rote Schrift


0:11:59
Vorlagenfehler: Der Taucher ist etwas länger zu sehen
1 Sec


1:38:06
Während des Endkampfes wurde ebenfalls eine neue Szene eingefügt:
Bruce Lee steht kurz in einer Ecke und lehnt sich an die Spiegel. Er erinnert sich an die Worte seines Meisters aus dem Anfangsgespräch (s.o.). Im off ist die Stimme des Meisters noch einmal zu hören, die ihm erneut sagt, dass der Feind oftmals nur aus Bildern und Illusionen besteht und da hinter wahre Motive stecken. Weiterführend: "Destroy the image... - and you will break the Enemy". - Daraufhin guckt Lee kurz nach unten und geht aus dem Bild.
36 Sec


In der Extended Version fehlt dafür an dieser Stelle eine kurze Aufnahme, wie Bruce Lee sich nur umsieht.
3 Sec


Ende
Natürlich hat Pro 7 den Abspann weggelassen. (...obwohl er nur ganz kurz ist und die ganze Zeit die Tigerkralle von Han im Bild ist)
43 Sec

Kommentare

26.11.2007 20:03 Uhr - POshy
User-Level von POshy 2
Erfahrungspunkte von POshy 66
die szene bei 1:38:06 war vergangene woche in der Tele5-Ausstrahlung enthalten!
wie es mit der sezne mit dem möch aussieht, weiß ich nicht, habe erst später eingeschaltet...
hat zufällig noch jemand diese ausstarhlung gesehen?

24.10.2008 20:04 Uhr - Emilio Estevez
Zensurwatch: Womöglich zeigt RTL2 nur die R-Rated-Kinofassung, während man auf DVD die knapp 4 Minuten längere Extended Version sehen kann.
womöglich nicht, da rtl2 letztes mal schon die unrated gezeigt hat.

25.10.2008 00:56 Uhr - SeverusSnape
Die erste Szene ist jedenfalls schon mal drin in der gerade laufenden RTL2-Fassung.

Edit: Der Rest auch, lief also uncut.

29.10.2008 16:26 Uhr - Emilio Estevez
warum sollten sie auch die erste szene drin lassen und danach was kürzen..

30.10.2008 23:19 Uhr - GrimReaper
Hi Leutz!
Erstmal sei gesagt, der Info-Gehalt dieser Seite ist echt klasse! Großartig, dass sich jemand so viel Mühe macht, diese Vergleiche anzustellen. Ich staune immer wieder darüber, was hier teilweise für alte Tapes ausgegraben werden! Auch SBs von für mich uninteressanten Filmen waren sehr gut zu lesen. Klasse Seite, weiter so!
Schöner SB zu nem Klasse-Film!
Habe bei Cyber-Pirates eine deutsch-sprachige DVD gesehen, die komplett Uncut sein soll. Weiß jemand, ob das die Extended ist oder "nur" gewaltmäßig uncut? Habe mir vor Jahren mal die Deutsche 18er DVD für 25(!)€ gekauft und scheiße geschrien, als ich gemerkt habe, dass die Cut ist!

25.02.2010 22:49 Uhr - GrimReaper
Freude Freude!!!
Bin seit heute stolzer Besitzer der BluRay, und diese ist hocherfreulicherweise nicht nur gewaltmäßig uncut, sondern beinhaltet auch alle Szenen aus dieser Extended Version!
Zwar ist die dt. Stimme von Lee beim Dialog mit seinem Meister sowas von unpassend, (er wirkt damit fast so unsicher und trottelig wie sein Schüler!), aber es ist natürlich großartig, dass diesmal alles drin ist!! Das Bild kann zwar nicht mit heutigen Blockbustern mithalten, sieht aber für einen fast vierzig Jahre alten Film verdammt gut und scharf aus! Außerdem sind fast alle Extras der Special Edt. DVD enthalten, und die Scheibe kostet nur € 15,-! Hätte erwartet, dass der auf BD deutlich teurer wird, da diese alten Filme ja wesentlich aufwendiger restauriert werden müssen.
Selbst der Flatschen stört nicht besonders, da der Großteil des Covers eh rot ist! :-)

05.09.2013 14:29 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
da das keine Handlungsschnitte sind, ist mir das nicht so schlimm. Hab die alte Warner-DVD in der Papphülle. Ist mein einziger M-A-Film. Ich stehe nicht so auf diese Art Filme; ist aber nicht mein einzoger Film mit Bruce Lee ;) Habe noch diese Marlow-Verfilmung mit James Garner von Anfang der 70er, wo er eine Nebenrolle hatte.

Witzigerweise wird der Film in den USA zu den Blaxploitation-Filmen gezählt; warum soll verstehen wer will? Nur, weil ein farbiger Kämpfer da mitkämpft?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Extended Version

Amazon.de



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05



A Nightmare on Elm Street
Remake
Blu-ray/DVD Mediabook 38,01
BD/DVD Mediabook 44,75



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Running Man



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



The Mind's Eye
Blu-ray Mediabook
Cover A 37,07
Cover B 36,40
Cover C 36,85

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)