SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware

    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung

    zur OFDb   OT: Jason Goes To Hell: The Final Friday

    Herstellungsland:USA (1993)
    Genre:Horror, Fantasy, Splatter, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,18 (115 Stimmen) Details
    06.07.2014
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 34.457
    Vergleichsfassungen
    R-Rated
    Label New Line Cinema, DVD
    Land USA
    Freigabe R
    Laufzeit 87:41 Min. (84:43 Min.) NTSC
    Unrated
    Label New Line Cinema, DVD
    Land USA
    Freigabe Unrated
    Laufzeit 90:36 Min. (87:38 Min.) NTSC
    Verglichen wurde die R-Rated-Fassung mit der Unrated-Fassung, die beide auf der US-DVD von New Line Cinema drauf sind.

    Die Unterschiede:

    28 Schnitte = 2 Minuten und 36,5 Sekunden.
    6 Alternativszenen = 16,5 Sekunden +Unrated.

    Nachdem der achte Teil "Jason takes Manhattan" floppte und bis dato die Fortsetzung gewesen ist, die am wenigsten eingespielt hatte, entschied man sich vier Jahre später für den neunten Teil "Jason goes to Hell" ein paar Änderungen vorzunehmen, da das alte Schema nach mittlerweile acht Teilen schon zu ausgelutscht wirkte und den meisten Zuschauern wohl auch nicht mehr sonderlich interessierte. Statt Jason wie immer mordend durch Camp Crystal Lake zu schicken, konnte er sich nun im neunten Teil, nachdem er von einer Elitegruppe in mehrere Einzelteile zersprengt und er daraufhin vermeintlicherweise für endgültig Tod erklärt wurde, von Körper zu Körper wandern und mit seinem neuen Wirt nun weiter auf seinen blutigen Streifzug gehen. Erstmals wirkte hier Sean Cunningham wieder bei einem Jason-Teil mit, nachdem er 1980 mit dem Erstling Freitag der 13. einen riesen Erfolg feiern konnte und ab da alles seinen Anfang nahm. Cunningham wirkte hier aber nur als Produzent, während der unbekannte Adam Marcus auf dem Regiestuhl Platz nahm. Leider konnte auch dieser Teil keinen großen Erfolg mehr erzielen und spielte im Vergleich zum gefloppten achten Teil nur minimal mehr ein. Auch der nächsten Teil "Jason X", der acht Jahre später nach Erscheinen von "Jason goes to Hell" erschien, ging komplett im Wasser unter. Obwohl man auch hier die Story drastisch änderte und man Jason dieses Mal für seine Blutorgie in den Weltraum schickte, war dies der erfolgloseste Teil der gesamten Reihe.

    Von "Jason goes to Hell" gibt es vier verschiedene Fassungen. Eine stark abgemilderte R-Rated-Fassung, die sowohl in Gewalt als auch in Sexszenen entschärft wurde und in den Staaten auf VHS, Laserdisc und DVD herauskam. Auch auf Blu-ray erschien bislang nur diese Fassung. Die komplett ungekürzte Unrated-Fassung wurde in den Staaten ebenfalls auf Laserdisc, VHS und DVD veröffentlicht. In Deutschland wurden wir glücklicherweise ebenfalls mit der Unrated-Fassung beglückt, die auf DVD von Warner erschien und das SPIO/JK-Siegel trägt. Die dritte Fassung befindet sich auf der dt. FSK 18-VHS von Marketing Film, die 1994 auf dem Index landete. Die FSK 18-Fassung basiert zwar auf der R-Rated-Fassung, jedoch fehlt hier noch eine zusätzliche Gewaltszene, die durch Alternativmaterial ersetzt wurde. Es bleibt fraglich, warum die Alternativszene vorhanden ist, wäre sie doch eine typische Zensur für die R-Rated-Fassung gewesen. Allerdings ist die Szene dort komplett unangetastet geblieben. Neben den bereits aufgezählten Fassungen, gibt es noch einen seltenen Workprint. Die Unterschiede zwischen diesem und der Standardfassung, gibt es hier (Schnittbericht).

    Nachtrag: Im Januar 2019 wurde der Film nach 25 Jahren vom Index gestrichen.
    Weitere Schnittberichte
    Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2008) - FSK 18 DVD
    Freitag der 13. (1980) R-Rated - Unrated
    Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2009) - FSK 18 DVD
    Freitag der 13. (1980) TNT Film ab 16 - FSK 18
    Freitag der 13. (1980) ZDFneo ab 16 - FSK 18
    Freitag der 13. Teil 2 (1981) Premiere ab 18 - FSK 18 DVD
    Freitag der 13. Teil 2 (1981) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
    Und wieder ist Freitag der 13. (1982) BBFC 18 VHS - BBFC 18 DVD
    Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) Kinofassung - Workprint
    Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) FSK 18 VHS - NL DVD
    Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) BBFC 18 VHS - NL DVD
    Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) Premiere ab 18 - FSK 18
    Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) BBFC 18 VHS - Deutsche DVD
    Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
    Freitag der 13. - Jason lebt! (1986) FSK 18 - NL 16
    Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) Premiere ab 18 - FSK 18
    Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) BBFC 18 VHS - FSK 18
    Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) BBFC 18 VHS - FSK 18
    Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
    Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) Das Vierte ab 16 - FSK 18 DVD
    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Unrated - Workprint
    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) R-Rated - Unrated
    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) FSK 18 VHS - R-Rated
    Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Kabel 1 ab 18 - R-Rated
    Jason X (2001) Premiere ab 18 - SPIO / JK
    Freddy Vs. Jason (2003) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
    Freddy Vs. Jason (2003) US TV-Fassung - R-Rated
    Freitag der 13. (2009) Kinofassung - Killer Cut
    Freitag der 13. (2009) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe

    Meldungen


    14 Min
    Es ist länger zu sehen, wie der Gerichtsmediziner gierig in Jasons Herz hineinbeißt (zwei Einstellungen).
    13 Sek


    14 Min
    Der Gerichtsmediziner spuckt noch schleimartiges Blut aus. Danach fährt die Kamera zwei Mal komplett um ihn herum.
    14 Sek


    25 Min
    Eine zusätzliche Einstellung von Steven. Sein Satz wurde in der R-Rated-Fassung über die nächste Szene gelegt.
    2 Sek


    26 Min
    Das Trio wärmt sich etwas länger am Lagerfeuer auf.
    2 Sek


    26 Min
    Der nackte Luke steigt noch länger aus seiner Unterhose raus.
    0,5 Sek


    26 Min
    Luke trinkt etwas aus seinem Flachmann, dabei wird er von seiner Freundin Debrah umarmt. Anschließend dreht er sich zu ihr um und Beide küssen sich. In der R-Rated fehlt dies und man sieht Beide stattdessen zu ihrem Zelt gehen. Luke geht rein, seine Freundin bleibt allerdings draußen und läuft wieder zu Alexis.
    R-Rated: 4 Sek
    Unrated: 13,5 Sek

    R-RatedUnrated


    26 Min
    Alexis blickt zu Luke und Debrah und fängt an zu lachen. Dann wird wieder zu den Beiden umgeschnitten. Sie küssen sich und laufen zu dem Zelt. Er geht rein, während sie wieder zu Alexis läuft. In der R-Rated-Fassung war dies zum Teil vorher schon zu sehen.
    13 Sek


    28 Min
    Es ist länger zu sehen, wie "Jason" Alexis mit dem Rasiermesser bearbeitet.
    3 Sek


    30 Min
    Man sieht länger, wie sich Luke und Debrah im Zelt küssen. Nach einer Weile zieht Luke seiner Freundin den Slip aus und küsst sie anschließend weiter. "Jason" beobachtet das ganze aus der Ferne.
    32 Sek


    31 Min
    Auch hier fehlen wieder mehrere Einstellungen, wie die Beiden Geschlechtsverkehr haben, während "Jason" auf das Zelt zuläuft.
    28 Sek


    31 Min
    In der Unrated-Fassung ist eine Außeneinstellung des Zeltes zu sehen und anschließend Debrah beim Sex. Die R-Rated zeigt eine andere Außeneinstellung des Zeltes und wie "Jason" auf die leere Kondompackung tritt. Die beiden Einstellungen waren in der Unrated-Fassung vorher schon zu sehen.
    R-Rated: 3 Sek
    Unrated: 2,5 Sek

    R-RatedUnrated


    31 Min
    Wieder fehlt ein Teil der Sex-Szene. Außerdem sieht man an der Außenwand des Zeltes "Jasons" Schatten.
    5 Sek


    31 Min
    Es fehlt die Frontaleinstellung, wie Debrah während des Geschlechtsverkehrs von hinten mit einer Stange aufgespießt wird.
    1 Sek


    31 Min
    Debrah spuckt Blut und der schreiende Mann wird länger damit vollgespritzt.
    3,5 Sek


    31 Min
    In der R-Rated ist noch zu sehen, wie "Jason" die Stange nach oben zieht. Es fehlt allerdings, wie Debrah dadurch zerteilt wird und die eine Körperhälfte zur Seite klappt. Dabei ist auch der schreiende Luke zu sehen, der mit Blut vollgespritzt wird. Die R-Rated zeigt stattdessen nur die Einstellung von Luke, der schreit und mit Blut vollgespritzt wird. Die Einstellung setzte in der Unrated-Fassung bereits etwas früher schon ein.
    kein Zeitunterschied

    R-RatedUnrated


    58 Min
    Der deformierte Josh ist länger am Boden zu sehen.
    6 Sek


    66 Min
    "Jason" wird noch von der Kugel in den Kopf getroffen. Blut spritzt hinter ihm an die Wand drauf.
    0,5 Sek


    68 Min
    Steven schießt einmal mehr auf "Jason" und trifft ihn dabei am Arm.
    1,5 Sek


    68 Min
    Der Treffer an "Jasons" Bauch fehlt + eine Einstellung von Vicki, die noch einmal schießt.
    3 Sek


    69 Min
    Vicki rennt noch weg.
    1,5 Sek


    69 Min
    Steven und Jessica sind noch in einem Raum zu sehen. Weiter weg hört man Schüsse. Dann wird zu "Jason" umgeschnitten, der erneut angeschossen wird.
    6 Sek


    69 Min
    Es fehlt eine Einstellung von Shelby, der "Holy Shit" sagt. Das Wort wurde in der R-Rated-Fassung über die nächste Szene darüber gelegt.
    3 Sek


    69 Min
    In der Unrated ist der angeschossene "Jason" länger im Bild. In der R-Rated zeigt man stattdessen einen Teil, wie Vicky davonrennt, was in der Unrated bereits früher einsetzte.
    Kein Zeitunterschied

    R-RatedUnrated


    69 Min
    Joey schlägt öfters auf "Jason" ein. Dann sieht man in einer weiteren Einstellung, wie er den Kopf von Shelby in das kochende Fett hält.
    2 Sek


    69 Min
    Jessica schießt nochmal auf "Jason". Die Kugeln reißen dabei eine Wangenseite von ihm weg.
    2,5 Sek


    70 Min
    Als Vicky aufgespießt wird, spuckt sie nur in der Unrated noch Blut. Anschließend packt "Jason" sie am Kopf und drückt ihn so fest zusammen, dass aus der Schädeldecke Blut und Gehirnmasse nach oben spritzt. In der R-Rated ist nur eine harmlose Einstellung von Vicky mit schmerzverzerrtem Gesicht zu sehen.
    R-Rated: 1,5 Sek
    Unrated: 9 Sek

    R-RatedUnrated


    75 Min
    Duke ist länger mit der Stange im Bein zu sehen.
    1,5 Sek


    75 Min
    Die Naheinstellung der Stange in Dukes Bein ist ebenfalls etwas länger.
    1 Sek


    76 Min
    Die schleimige Kreatur kommt länger aus dem offenen Hals des toten Polizisten herausgekrochen.
    3,5 Sek


    77 Min
    Die Kreatur verschwindet zwischen den Beinen der toten Vicky.
    3 Sek


    77 Min
    Man sieht ein blutiges Skelett am Boden. In der R-Rated-Fassung sieht man stattdessen eine wiederholte Einstellung der offenen Luke.
    Kein Zeitunterschied

    R-RatedUnrated


    78 Min
    Steven rennt zu Jessica, die gerade versucht, den Dolch unter dem Schrank hervorzuholen.
    2 Sek


    78 Min
    Jason läuft auf die Beiden zu.
    1,5 Sek


    78 Min
    Als Jason Dukes Rückgrat bricht, spuckt dieser daraufhin noch Blut.
    1 Sek
    Ungekürzte SPIO/JK-DVD von Warner (Unrated).

    Kommentare

    06.07.2014 00:01 Uhr - FishezzZ
    1x
    DB-Helfer
    User-Level von FishezzZ 15
    Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.120
    77. Minute #Hellraiser #Schleimi

    06.07.2014 00:08 Uhr - cut-suck
    1x
    für mich der beste teil...

    06.07.2014 00:18 Uhr - Jack Bauer
    9x
    User-Level von Jack Bauer 2
    Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
    Hat einige der spektakulärsten Kills der gesamten Reihe (was sicherlich auch daran liegt, dass er neben dem Original der einzige Teil ist, von dem man eine Unrated-Fassung nachgereicht hat; die legendäre Unrated-Fassung vom siebten Teil würde sicherlich alles in den Schatten stellen, was die Reihe sonst so gezeigt hat), ansonsten fehlt mir aber das typische "Jason-Feeling" viel zu sehr, als dass ich den Film richtig genießen könnte.

    In meiner persönlichen Rangliste deswegen nach Teil 5 und Teil 8 der schlechteste Film der Reihe.

    06.07.2014 00:27 Uhr -
    3x
    absoluter Tiefpunkt der Reihe, mieser gehts nicht. Selbst für Freitag der 13. Verhältnisse einfach nur dumm.
    Da hilt das bisschen Gore auch nicht.

    06.07.2014 00:35 Uhr - schmierwurst
    2x
    DB-Helfer
    User-Level von schmierwurst 8
    Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
    Wenn die Unrated DVD in deutsch nicht so derbe Tonprobleme hätte...

    06.07.2014 00:37 Uhr - deNiro
    7x
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 333
    Ich mag den Film!

    Hat in meinen Augen alles was einen unterhaltsamen Slasher ausmacht. Allein die Fantasy- Elemente sind etwas gewöhnungsbedürftig, werden in meinen Augen aber durch die sehr guten Effekte und die gnadenlose Härte wettgemacht.

    06.07.2014 00:52 Uhr - Dissection78
    4x
    DB-Co-Admin
    User-Level von Dissection78 15
    Erfahrungspunkte von Dissection78 3.890
    06.07.2014 00:37 Uhr schrieb deNiro
    Ich mag den Film!
    Hat in meinen Augen alles was einen unterhaltsamen Slasher ausmacht. Allein die Fantasy- Elemente sind etwas gewöhnungsbedürftig, werden in meinen Augen aber durch die sehr guten Effekte und die gnadenlose Härte wettgemacht.


    Sehe ich genauso.
    Nach einem "Freitag der 13."-Marathon vor ein paar Monaten bin ich der Meinung, dass die Teile 3, 5, 7, 8 und 10 sowie das Remake teilweise erheblich schwächer sind als der vorliegende Film. Allerdings nervt der billige Synthie-Score erheblich.

    06.07.2014 00:57 Uhr - Jack Bauer
    3x
    User-Level von Jack Bauer 2
    Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
    06.07.2014 00:52 Uhr schrieb Dissection78
    06.07.2014 00:37 Uhr schrieb deNiro
    Ich mag den Film!
    Hat in meinen Augen alles was einen unterhaltsamen Slasher ausmacht. Allein die Fantasy- Elemente sind etwas gewöhnungsbedürftig, werden in meinen Augen aber durch die sehr guten Effekte und die gnadenlose Härte wettgemacht.


    Sehe ich genauso.
    Nach einem "Freitag der 13."-Marathon vor ein paar Monaten bin ich der Meinung, dass die Teile 3, 5, 7, 8 und 10 sowie das Remake teilweise erheblich schwächer sind als der vorliegende Film.


    Den Marathon gab es bei mir erst im Dezember am Freitag, der 13.-Wochenende auch. Die Teile 3 und 10 gehören meiner Meinung nach aber zu den absoluten Highlights der Reihe (besonders der herrlich selbstironische JASON X wird immer wieder sträflich unterschätzt) und dass Teil 7 insgesamt einen eher durchschnittlichen Eindruck macht, liegt eben vor allem auch an den drastischen Kürzungen, die fürs R-Rating vorgenommen werden mussten. Die sind im siebten Teil so offensichtlich wie in keinem anderen Film. Ansonsten finde ich den aber auch recht stimmungsvoll und das Jason-Design ist das mit Abstand coolste der gesamten Reihe.

    06.07.2014 01:16 Uhr - jan ullrich
    2x
    teil 7 wäre sicherlich einiges besser in der unrated fassung.. schade..

    06.07.2014 01:18 Uhr - Dissection78
    2x
    DB-Co-Admin
    User-Level von Dissection78 15
    Erfahrungspunkte von Dissection78 3.890
    06.07.2014 00:57 Uhr schrieb Jack Bauer
    Den Marathon gab es bei mir erst im Dezember am Freitag, der 13.-Wochenende auch. Die Teile 3 und 10 gehören meiner Meinung nach aber zu den absoluten Highlights der Reihe (besonders der herrlich selbstironische JASON X wird immer wieder sträflich unterschätzt) und dass Teil 7 insgesamt einen eher durchschnittlichen Eindruck macht, liegt eben vor allem auch an den drastischen Kürzungen, die fürs R-Rating vorgenommen werden mussten. Die sind im siebten Teil so offensichtlich wie in keinem anderen Film. Ansonsten finde ich den aber auch recht stimmungsvoll und das Jason-Design ist das mit Abstand coolste der gesamten Reihe.


    Ein klares Jein zu Deinem Kommentar :)

    Das Problem mit Teil 3 ist, dass er noch um einiges klischeehafter ist als die ersten beiden Teile. Er kommt bei mir eher wie ein Abziehbild der Vorgänger rüber ohne mich persönlich wirklich zu packen - das Teil ist quasi wie "Schlitzen nach Zahlen" (was für einen Slasher erstmal nix wirklich Schlimmes ist, aber hier ist es mir trotzdem etwas ZU platt). Jedoch ist Teil 3 im Moment auf dem 7. Platz meiner Hitliste - direkt nach (und fast gleichauf zu) "Jason Goes to Hell".
    "Jason X" ist ebenfalls durchaus unterhaltsam (und David Cronenberg hat immerhin 'nen Gastauftritt, was den Film nochmal aufwertet), aber der Funke will irgendwie nicht so recht überspringen, obwohl ich für Selbstironie gerne zu haben bin.
    Bei Teil 7 war ich auch erst am überlegen, aber ich kann nur das bewerten, was ich sehe und kenne, und das ist nunmal die gekürzte R-rated-Fassung. Leider finde ich diese schwächer als die Unrated-Version von Teil 9. Das Jason-Design sehe ich hier aber ebenfalls klar als Meisterstück an.
    Über die Teile 5 und 8 will ich gar keine Worte verlieren, und das Remake mag zwar für viele Leute cool inszeniert und "was Neues" sein, aber mir ist es zu glattgebügelt, zu unspannend, und es hat keine Atmosphäre.

    06.07.2014 01:28 Uhr - Martyrs666
    2x
    DB-Helfer
    User-Level von Martyrs666 5
    Erfahrungspunkte von Martyrs666 341
    06.07.2014 00:57 Uhr schrieb Jack Bauer
    06.07.2014 00:52 Uhr schrieb Dissection78
    06.07.2014 00:37 Uhr schrieb deNiro
    Ich mag den Film!
    Hat in meinen Augen alles was einen unterhaltsamen Slasher ausmacht. Allein die Fantasy- Elemente sind etwas gewöhnungsbedürftig, werden in meinen Augen aber durch die sehr guten Effekte und die gnadenlose Härte wettgemacht.


    Sehe ich genauso.
    Nach einem "Freitag der 13."-Marathon vor ein paar Monaten bin ich der Meinung, dass die Teile 3, 5, 7, 8 und 10 sowie das Remake teilweise erheblich schwächer sind als der vorliegende Film.


    Den Marathon gab es bei mir erst im Dezember am Freitag, der 13.-Wochenende auch. Die Teile 3 und 10 gehören meiner Meinung nach aber zu den absoluten Highlights der Reihe (besonders der herrlich selbstironische JASON X wird immer wieder sträflich unterschätzt) und dass Teil 7 insgesamt einen eher durchschnittlichen Eindruck macht, liegt eben vor allem auch an den drastischen Kürzungen, die fürs R-Rating vorgenommen werden mussten. Die sind im siebten Teil so offensichtlich wie in keinem anderen Film. Ansonsten finde ich den aber auch recht stimmungsvoll und das Jason-Design ist das mit Abstand coolste der gesamten Reihe.


    Da hast du absolut recht. Jason X ist wirklich cool, auch von Umsetzung und Gewaltpegel! Aber Teil 7 ist wirklich ein absolutes Trauerspiel! Nicht der Film an sich, den finde ich mit seinem übersinnlichen Touch ziemlich gut, hat auch ne nette Atmosphäre! ABER den blutigsten Friday (die Unrated-Szenen, die man im Internet sehen kann sind nicht von schlechten Eltern...denke da nur an den zerquetschten Kopf;-)) durch Kürzungen in den harmlosesten zu verwandeln, der keine einzige Splatterszene (zumindest in meiner Erinnerung) mehr zu bieten hat, ist schon ein starkes Stück und als Fan ein Stich ins Herz! ;-) und der deutsche Verleih hat dann noch die Krone daraufgestellt und den Film 'Jason im Blutrausch' genannt! Aaaaaaahh!

    06.07.2014 01:49 Uhr -
    man merkt dass der Quatsch hier von einem 23 jährihen geschrieben und gedreht wurde!
    Überhaupt keinen Plan, nichts durchdacht, voller Klischees und einfach nur dämlich.
    Das merkt man allein schon wenn man sich den Audiokommentar der Dvd anhört, da hört man Sachen wie "da kommen jetzt so Lichter raus, könnten Seelen oder so sein, das sieht sehr cool aus"
    Wie man so einer Person die Verantwortung für einen Film geben konnte kann ich einfach nicht nachvollziehen.

    06.07.2014 01:54 Uhr - Jack Bauer
    12x
    User-Level von Jack Bauer 2
    Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
    06.07.2014 01:49 Uhr schrieb megakay
    man merkt dass der Quatsch hier von einem 23 jährihen geschrieben und gedreht wurde!


    Shane Black war 22, als er das LETHAL WEAPON-Drehbuch verkauft hat, Sam Raimi war 22, als er THE EVIL DEAD abgedreht hatte. Am Alter von Adam Marcus hat es sicherlich nicht gelegen, dass JASON GOES TO HELL so zwiespältig geraten ist.

    06.07.2014 02:00 Uhr - Unrated-Freak
    User-Level von Unrated-Freak 1
    Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
    @ Jack Bauer

    Woher bekomme ich die Unrated von Teil 7 ? Gibt es bestimmt nur als Boot oderß
    Ein Schnittbericht wäre interessant.

    06.07.2014 02:03 Uhr -
    1x
    06.07.2014 01:54 Uhr schrieb Jack Bauer
    06.07.2014 01:49 Uhr schrieb megakay
    man merkt dass der Quatsch hier von einem 23 jährihen geschrieben und gedreht wurde!


    Shane Black war 22, als er das LETHAL WEAPON-Drehbuch verkauft hat, Sam Raimi war 22, als er THE EVIL DEAD abgedreht hatte. Am Alter von Adam Marcus hat es sicherlich nicht gelegen, dass JASON GOES TO HELL so zwiespältig geraten ist.

    die von dir genannten Personen hatten bestimmt auch mehr Talent und dadurch entsprechend Erfolg. Aber Adam Marcus? mit den wollte keiner mehr was zu tun haben. Zurecht.

    06.07.2014 02:13 Uhr - FdM
    User-Level von FdM 2
    Erfahrungspunkte von FdM 54
    06.07.2014 00:35 Uhr schrieb schmierwurst
    Wenn die Unrated DVD in deutsch nicht so derbe Tonprobleme hätte...


    Da der Film allerdings von einem der unfreundlichsten Label kommt,wird das wohl nie geändert,es wird auf BD die R-Rated rausgehauen,weil es die überall gibt.Da Jason X auch zensiert ist,haben da alternative Versionen ihre Berechtigung...

    06.07.2014 02:28 Uhr - speedcorefreak
    Interessanter schnittbericht vorallem weiss jetzt jeder was auf der BD Fehlt

    06.07.2014 02:32 Uhr - marioT
    1x
    06.07.2014 02:00 Uhr schrieb Unrated-Freak
    @ Jack Bauer

    Woher bekomme ich die Unrated von Teil 7 ? Gibt es bestimmt nur als Boot oderß
    Ein Schnittbericht wäre interessant.


    Es gibt KEINE Unrated von Teil 7, ebensowenig von den anderen Teilen, außer den beiden bekannten Außnahmen (1+9). Einige wenige Unrated Szenen wurden auf diversen Veröffentlichungen als Bonus mit drauf gepackt, und sind recht leicht im WWW (Youtube und co.) zu finden.

    06.07.2014 02:39 Uhr - Guilala
    Schade, dass Warner die Unrated-DVD für Deutschland völlig verkackt hat! Das Bild ist stellenweise extrem abgedunkelt (-fällt vor allem bei den Nachtszenen negativ auf-) und die deutsche Tonspur ist schlicht eine Katastrophe. Mono, stellenweise asynchron und an einigen Stellen fehlen sogar Soundeffekte. Auf Video war der Ton noch fehlerfrei und in Surround. Die britische DVD hat übrigens ein schön helles, klares Bild! ;-)

    06.07.2014 05:00 Uhr - Critic
    6x
    Hier existiert kein Jason, hier existiert nur Zuul.

    06.07.2014 05:04 Uhr - Nick Toxic
    1x
    User-Level von Nick Toxic 1
    Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
    Das einzig gute an dem Streifen ist das im Voorhees Haus das Necronomicon aus Evil Dead liegt xD

    Für mich einer der absoluten Tiefpunkte, nette Kills täuschen nicht darüber hinweg das die Story von hinten totaler Käse ist und so gar nicht in die Freitag der 13. - Ur-Storyline passen will.

    06.07.2014 08:36 Uhr - Oberstarzt
    1x
    War ja klar, dass wieder "nakte Tatsachen" und damit auch ein spektakulärer Kill gekürzt werden.

    06.07.2014 09:19 Uhr - ChainsawGear
    Für mich waren 1,3,4 und 6 die besten Teile.
    Der Fünfte war sehr schwach, der Jason X war ja schon ziemlich amüsant und witzig, aber das Weltraum-Ambiente passt nicht zu Jason und der Freitag-Reihe.

    06.07.2014 10:14 Uhr - kroenen77
    1x
    06.07.2014 00:57 Uhr schrieb Jack Bauer
    06.07.2014 00:52 Uhr schrieb Dissection78
    06.07.2014 00:37 Uhr schrieb deNiro
    Ich mag den Film!
    Hat in meinen Augen alles was einen unterhaltsamen Slasher ausmacht. Allein die Fantasy- Elemente sind etwas gewöhnungsbedürftig, werden in meinen Augen aber durch die sehr guten Effekte und die gnadenlose Härte wettgemacht.


    Sehe ich genauso.
    Nach einem "Freitag der 13."-Marathon vor ein paar Monaten bin ich der Meinung, dass die Teile 3, 5, 7, 8 und 10 sowie das Remake teilweise erheblich schwächer sind als der vorliegende Film.


    Den Marathon gab es bei mir erst im Dezember am Freitag, der 13.-Wochenende auch. Die Teile 3 und 10 gehören meiner Meinung nach aber zu den absoluten Highlights der Reihe (besonders der herrlich selbstironische JASON X wird immer wieder sträflich unterschätzt) und dass Teil 7 insgesamt einen eher durchschnittlichen Eindruck macht, liegt eben vor allem auch an den drastischen Kürzungen, die fürs R-Rating vorgenommen werden mussten. Die sind im siebten Teil so offensichtlich wie in keinem anderen Film. Ansonsten finde ich den aber auch recht stimmungsvoll und das Jason-Design ist das mit Abstand coolste der gesamten Reihe.


    Volle Zustimmung.Jason X ist viel besser als sein Ruf.Vor allem der "Icekill"(wo er die Blondine mit dem Kopf in den flüssigen Stickstoff stopft) ist meiner Meinung nach der beste Kill der gesamten Reihe.;-)

    06.07.2014 11:20 Uhr - Postman1970
    2x
    Einer der schlechtesten Teil gleich nach Teil 8 und Teil 5 ...
    Null Atmosphäre wie bei den üblichen früheren Slashern der Reihe!

    Sogar die sonst sehenswerten Mädels turnen mich in diesem Dreck gar nicht an.
    Zudem extrem nervige Schauspieler.

    06.07.2014 11:31 Uhr - chaot9
    1x
    Ich persönlich finde, dass die Teile 5 und 8 zu den besseren gehören. Teil 10 ist das Letzte. Ist Geschmackssache.

    06.07.2014 11:51 Uhr - dvdglotzer
    Gibt es überhaupt von JASON GOES TO HELL eine fehlerfreie unrated Fassung mit deutschem Ton?

    06.07.2014 11:55 Uhr - palm75
    1x
    Hmmmm wo könnte man Jason noch hinschicken, Manhattan, Hölle, Weltraum :D
    Dann noch ein Remake...
    Der Film ist auf jeden fall besser als Teil 10.
    Naja, habe die Reihe trotzdem komplett (uncut).

    06.07.2014 12:01 Uhr - Guilala
    06.07.2014 05:04 Uhr schrieb Nick Toxic
    Für mich einer der absoluten Tiefpunkte, nette Kills täuschen nicht darüber hinweg das die Story von hinten totaler Käse ist und so gar nicht in die Freitag der 13. - Ur-Storyline passen will.

    Kann ich nur bestätigen. Hätte man einen eigenständigen Film daraus gemacht und keinen "Freitag"-Teil, wäre er sogar ganz nett geworden. Aber so ist es tatsächlich ziemlicher Käse. :-/

    06.07.2014 11:51 Uhr schrieb dvdglotzer
    Gibt es überhaupt von JASON GOES TO HELL eine fehlerfreie unrated Fassung mit deutschem Ton?

    Offiziell leider nicht. ;-)

    06.07.2014 13:19 Uhr - tobi44
    1x
    User-Level von tobi44 2
    Erfahrungspunkte von tobi44 42
    Schon lustig wenn der Schnittbericht Länger ist als der Film!

    06.07.2014 14:38 Uhr -
    2x
    06.07.2014 12:01 Uhr schrieb Guilala
    06.07.2014 05:04 Uhr schrieb Nick Toxic
    Für mich einer der absoluten Tiefpunkte, nette Kills täuschen nicht darüber hinweg das die Story von hinten totaler Käse ist und so gar nicht in die Freitag der 13. - Ur-Storyline passen will.

    Kann ich nur bestätigen. Hätte man einen eigenständigen Film daraus gemacht und keinen "Freitag"-Teil, wäre er sogar ganz nett geworden.


    dann hätte man den auch Shocker 2 nennen können ;)

    06.07.2014 16:06 Uhr - babayarak
    4x
    User-Level von babayarak 2
    Erfahrungspunkte von babayarak 58
    Finde Jason goes to Hell ist einer der besten Filme der Reihe.

    Das man makabere Ideen hinein brachte und es mit etwas schwarzem Humor würzte gibt dem ganzen eine amüsante Note.

    06.07.2014 17:58 Uhr - Xaitax
    Also ist dieser nachbearbeitete SB definitiv viel detaillierter als der vorherige. Dort waren zwar auch die Unrated-Cuts drauf, jedoch fehlten die Alternativ-Unterschiede.

    06.07.2014 19:33 Uhr - Splattered Cadaver
    1x
    DB-Helfer
    User-Level von Splattered Cadaver 4
    Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
    Genehmer und vor allem aufwendiger SB, Respekt !

    Wo bleibt jedoch die (wirklich ungeschnittene) Rohschnitt - Fassung zu den Filmen ?
    Primär juckt mich deshalb auch diese Offenbarung nicht...

    06.07.2014 19:51 Uhr - Chop-Top
    1x
    Ich konnte mit diesem Film nie so wirklich was anfangen. Ist für mich eher ein schlechter "Hidden"-Verschnitt als ein "Jason"-Film.

    06.07.2014 20:19 Uhr - Charlie Brewster
    Das schlimmste an dem Film ist, dass noch nicht mal Voorhees richtig geschrieben wurde...

    06.07.2014 20:41 Uhr - deNiro
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 333
    06.07.2014 20:19 Uhr schrieb Charlie Brewster
    Das schlimmste an dem Film ist, dass noch nicht mal Voorhees richtig geschrieben wurde...


    Und das geht 100% aufs Konto der Filmemacher! Sean S. Cunningham hatte sicher nicht mehr den richtigen Namen seiner Schöpfung im Kopf. ACHTUNG Sarkasmus!

    07.07.2014 08:23 Uhr - Raviel2101
    1x
    Hallöchen ,ja vom siebenten Teil gibt es ne unrated -Bootleg (zum Beispiel bei DvDuncut.com) ,aber erstens überteuert und zweitens mit unterirdischer Qualität.Genauso wie bei der Nightmare on Elm Street -Reihe ,davon gibt es ebenfalls mehrere unrated-Versionen ,mit wieder eingefügten Szenen,wie bei Freitag der 13. Teil7.Da genieße ich lieber die R-rated Version ,als jedesmal,wenn ein Kill geschieht Augenkrebs zu bekommen und die ganze zeit im Film nen rauschen zu hören oder Ihn Asynchron durchstehen zu müssen und ja das hatte mich damals bei der Unrated-Reihe von Nightmare on Elm street erwartet.Und dafür ein Schweine Geld nee danke ,wer auf Ton- und Bildstörungen steht und nicht weiß wohin mit sein Geld,schlagt zu ;-)

    07.07.2014 11:06 Uhr - Jack Bauer
    User-Level von Jack Bauer 2
    Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
    07.07.2014 08:23 Uhr schrieb Raviel2101
    Hallöchen ,ja vom siebenten Teil gibt es ne unrated -Bootleg (zum Beispiel bei DvDuncut.com) ,aber erstens überteuert und zweitens mit unterirdischer Qualität.


    Stimmt, die haben tatsächlich Unrated-DVDs von den Teilen 4 (schon ausverkauft), 6, 7 und 8. Ich gehe aber mal davon aus, dass sie die Szenen aus den Workprints eingefügt haben, also wirklich in unterirdischer Qualität. Fraglich, ob sich das lohnt oder ob man nicht einfach doch weiter geduldig drauf warten sollte, dass die doch irgendwann qualitativ aufgemöbelt irgendwann nochmal erscheinen.

    Bei Interesse kann man sich die ganzen Unrated-Szenen ja auch bei youtube ansehen.

    Teil 4 (ein Leckerbissen, weil in super Qualität und sogar im Direktvergleich mit den R-Rated-Szenen):
    https://www.youtube.com/watch?v=oYDS9kgpBt0

    Teil 6:
    https://www.youtube.com/watch?v=-XKSaPCIQrs

    Teil 7:
    https://www.youtube.com/watch?v=D2B_Nf3Ow-0

    07.07.2014 14:51 Uhr - ugurano
    sieht gut aus, mal schauen

    01.12.2018 11:28 Uhr - HeinzKlett
    1x
    06.07.2014 00:18 Uhr schrieb Jack Bauer
    Hat einige der spektakulärsten Kills der gesamten Reihe (was sicherlich auch daran liegt, dass er neben dem Original der einzige Teil ist, von dem man eine Unrated-Fassung nachgereicht hat; die legendäre Unrated-Fassung vom siebten Teil würde sicherlich alles in den Schatten stellen, was die Reihe sonst so gezeigt hat), ansonsten fehlt mir aber das typische "Jason-Feeling" viel zu sehr, als dass ich den Film richtig genießen könnte.

    In meiner persönlichen Rangliste deswegen nach Teil 5 und Teil 8 der schlechteste Film der Reihe.


    Rangliste? ... SO ein Blödsinniger Kommentar kann nur von Jack Bauer kommen ... Die Unrated Fassung hatte ich damals als Spezial US-Video und war sehr stolz drauf...DIe Effekte sind einfach erstklassig gemacht. Da kommt zum Beispiel ein Teil 4 (Machete am Schluss in Gummikopf von Savini) nicht ansatzweise mit und der 4. Teil auch nur eine Kopie vom ersten darstellt.
    Mal abgesehen vom 1. Teil (Klassiker als Prinzip) ist der dritte Teil der spannenste und der Rest einfach große Scheiße ...
    Aber Jasen Goes to Hell hatte da eben was besonders...Wahrscheinlich muss man die Unrated Fassunf damals gesehen haben, als noch NICHT so der Splatter zum Mainstream wurde und solche FIlme (Veröffentlichungen) einfach die Erinnerung ist ... Wenn man den natürlich erst Jahre später sichtet ist das Urteil ein anderes, ganz klar... Wie an ihren Kommentar zu erkennen ...

    Jack Bauer ... Sie müssen nicht so auf Ober-Guru tun...sie zwingen sich richtig dazu ...

    14.06.2019 03:55 Uhr - sterbebegleiter
    Als ich den im Teenageralter das erste Mal gesehen hab, da müsste ich 16 oder 17 gewesen sein, fand ich den soooo hart, dass er mir wochenlang nicht aus dem Kopf ging. Seitdem isses für mich ein kleiner Kultfilm, den ich alle paar Monate schaue. Find den toll.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der ungekürzten SPIO/JK-DVD (Unrated-Fassung).

    Amazon.de



    Deathday
    Blu-ray 11,99
    DVD 9,99



    Der goldene Handschuh
    Blu-ray 14,99
    DVD 12,99



    Der Name der Rose
    Blu-ray DigiPak 26,99
    DVD DigiPak 25,99
    Prime Video tba



    John Wick: Kapitel 3
    4K UHD/BD 39,99
    Blu-ray 19,99
    DVD 16,99
    prime video 13,99



    Happy Deathday 2U
    Blu-ray 15,99
    DVD 13,99



    Eine perfekte Waffe
    Blu-ray 11,99
    DVD 9,09

    © Schnittberichte.com (2019)