SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Wes Craven, der Schöpfer von NIGHTMARE ON ELM STREET, SCREAM und vielem mehr. In unserem Special blicken wir zurück auf den einflussreichen Horror-Altmeister und seinen Kampf gegen die Zensur.
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2

Driven to Kill - Zur Rache verdammt

zur OFDb   OT: Driven to Kill

Herstellungsland:USA, Kanada (2009)
Genre:Action, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,21 (55 Stimmen) Details
20.08.2009
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
SPIO/JK ofdb
Der letztjährige Überraschungshit 96 Hours mit Liam Neeson hat das neueste Werk von Fließbandwarenakteur Steven Seagal ordentlich geprägt. Das kann man schon an der etwas ungelenken Tagline "They took his daughter. So he's taking them down." erkennen. Auch das Cover der deutschen DVD verweist auf das Kinovorbild und sogar als "den härtesten und kompromisslosesten Action-Film seit 96 Hours" an. Das scheint aber kaum verwunderlich zu sein, denn seit Veröffentlichung des genannten Titels ist auch kaum etwas in diesem Genre los gewesen.
Wie dem auch sei, wir haben es hier mit einem der besseren Seagals zu tun. Nach Gurken á la Kill Switch oder Against the Dark war das zwar nicht schwer, doch die Steigerung ist deutlich zu erkennen. Da man es bei dem in die Jahre gekommenen Aikido-Vorturner ja (leider) schon als gesonderten Pluspunkt betonen muss, dass er in den Actionszenen auch mal selbst Hand anlegt und dies nicht ausschließlich durch ein offensichtliches Double durchführen lässt, sei dies hier getan. Die Action ist ordentlich inszeniert und obgleich zu keinem Zeitpunkt Spannung aufkommt, geht der Film recht flott voran.

Die FSK zeigte sich weniger gnädig als die Kritiker und versagte dem Film in unzensierter Form ihr Siegel. Mehr Erfolg hatte der Gang zur Juristenkommission SPIO, die das leichte Siegel "keine schwere Jugendgefährdung" vergab. Diese wird auf dem DVD-Cover entsprechend deutlich als "Extended Harder Version" beworben, was anscheinend nicht erst seit Wolverine und The Punisher [2004] (beworben als Extended Version) in Mode zu kommen scheint. Zusätzlich folgt zeitgleich mit dem Verleihstart auch schon die indizierungsfeste, gekürzte Kaufhausfassung mit "Keine Jugendfreigabe"-Siegel. Diese hat noch einige Schauwerte zu bieten, doch das Salz in der Suppe fehlt hier natürlich schon. Eher als Versehen des Labels ist wohl die Tatsache zu werten, dass im Werbetext auf dem Backcover der KJ-DVD ebenfalls von der ungekürzten Fassung die Rede ist. Verwirrend und irreführend ist es für Interessenten ohne Kenntnis der genauen Fassungsinfos jedoch allemal. Dass es aber in Sachen Zensur noch schlimmer geht, beweist die jugendfreie FSK 16-Version, die wir in einem separaten Schnittbericht behandeln. Sie wurde als DVD-Beilage im Zeitschriftensegment auf die Menschheit losgelassen und hat fast 10 Fehlminuten aufzuweisen.

Driven to Kill ist mittlerweile von der BPjM auf Liste A indiziert worden.

Verglichen wurde die geschnittene Keine Jugendfreigabe-DVD mit der ungeschnittenen SPIO/JK-DVD (keine schwere Jugendgefährdung) (beide von Splendid).

13 Schnitte = 195,92 Sekunden bzw. ca. 3 Minuten 16 Sekunden
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Driven to Kill erscheint ungeschnitten in Deutschland (08.07.2009)

0:21:22: Ruslans Racheversprechen an seine im Koma liegende Tochter wurde in der KJ-Fassung geschickt gekürzt. Er sagt: "Und die, die dir das angetan haben, werden blutige Tränen weinen. Das verspreche ich."
5,32 Sec.


23:40: Terry sagt noch zu Ruslan: "Tatsache ist: Ich will Rache, ebenso wie sie."
2,72 Sec.


0:23:56: Und nochmal bekräftigt Terry in der SPIO/JK-Fassung: "Sie wollen Rache. Das will ich auch."
4 Sec.


0:29:25: Ruslan greift sich eine Holzlatte und schlägt sieben Mal auf seinen am Boden knienden Gegner ein.
9,92 Sec.


33:06: Erneut musste eine Abhandlung über Rache weichen. Etwas inkonsequent jedoch, da kurz zuvor quasi derselbe Inhalt auch in der KJ-Fassung zu hören war. Ruslan sagt: "Er ist gezwungen, das zu tun. Wenn er ein echter Mann ist, muss er es tun."
Danach fehlt noch eine Ansicht des nachdenkenden Mikhail.
7,88 Sec.


0:36:01: Nicht zu sehen ist in der KJ-Version, wie der Pfandleiher noch einige krachende Fausthiebe ins Gesicht bekommt und dementsprechend blutige Spuren davon trägt. Doch damit nicht genug. Ruslan drischt seinen Kopf durch die Glastheke.
Stephan ist aufgrund dieser recht rauen Gewalt merklich überrascht und tritt erstmal einen Schritt zurück und sagt "Fuck!". Danach folgt eine Ansicht des lädierten Pfandleihers, der vor Schmerzen weint und dann Ruslan, der Stephan anweist: "Hol das Überwachungstape."
7,88 Sec.


0:36:15: Und nochmal wurde eine Ansicht des wimmernden Pfandleihers gekürzt.
2 Sec.


0:40:18: Ruslan rammt dem Schergen viermal das Knie ins Gesicht und positioniert dann das Messer an seiner Kehle.
7,28 Sec.


0:50:28: Während man den harmlosen Teil des Messerkampfes in der KJ-Fassung auch noch zu Gesicht bekommt, fehlt die zweite Hälfte, in deren Verlauf Ruslan seinem Kontrahenten mehrere blutige Stich- und Schnittwunden zufügt. Schlussendlich bricht er ihm den Arm und wuchtet ihn mit dem Kopf voran gegen einen Glaskasten. Am Ende bleibt er am Boden liegen.
58,64 Sec.


0:53:22: Ruslan drückt seinen Intimfeind Ilya mit dem Genick auf den Nagel.
6,28 Sec.


1:02:04: Ruslan und Tony bekämpfen sich weiter, doch Ruslan nimmt jetzt ein Hilfsmittel in Gestalt eines spitzen Karabinerhakens zur Hand und sticht Tony diesen in den Hals. Kann er sich anfangs noch wehren, setzt Ruslan ihm weiter mit Schlägen zu und hält ihn in Schach. Letztlich verlassen Tony seine Kräfte und er sinkt langsam mit blutsprudelnder Wunde langsam zu Boden. Ruslan geht weg und man sieht nochmal den toten Tony.
69,96 Sec.


1:12:15: Ruslan zielt auf den Gangster, der angeschossen am Boden liegt und schießt ihm blutig in den Hinterkopf.
2,68 Sec.


1:26:58: In der SPIO/JK-Fassung ist noch zu sehen, wie der Pistolenlauf in Mikhails Auge steckt und sich ein Schuss löst. Dann sinkt er zu Boden, während Ruslan die Pistole immer noch nicht aus der Augenhöhle rausgezogen hat. Nachdem er das getan hat, beschimpft er den toten Mikhail noch auf Russisch und legt die Pistole auf den Boden. Abschließend ist nochmal Mikhails Leiche zu sehen.
11,36 Sec.
Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von Splendid zur Verfügung gestellt.

Cover der geschnittenen DVD von Splendid


Cover der ungeschnittenen DVD von Splendid

Kommentare

20.08.2009 00:15 Uhr - eytsch
1x
Dass es auch ohne solch billige und ausufernde Gewaltdarstellungen (besser) geht, zeigt tatsächlich 96 hours! Prost!!!

20.08.2009 00:17 Uhr - bleedingoutmysoul
1x
Sätze herausschneiden für ne FSK 18 *lach*
'"Ich will Rache."' ist also zu hart für den deutschen Durchschnittsbürger, gut zu wissen...

20.08.2009 00:39 Uhr - dowplus
1x
96 Hours ist natürlich diesem Film Haushoch überlegen, aber endlich mal wieder ein Seagal Film den man sich wieder mal ohne Kopfschütteln ansehn kann, auch wenn der Mann deutlich in die Jahre gekommen ist. Tja Rachefilme haben es hier echt nicht leicht, aber sein wir mal ehrlich, würdet ihr euch auf das Deutsche Gesetz verlassen, wenn euch sowas wie im Film passieren würdet? Hier werden doch echt nur die Täter geschütz, weil sie ja dann als soooo ( krank ) gelten und garnix für ihr Handeln können. Wie sagt man immer so schön... Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird ...

20.08.2009 00:42 Uhr - megakay
2x
steven seagal sieht ja versaut aus oO
am schlimmsten ist seine perücke...

20.08.2009 01:34 Uhr -
der wird genau so ein schrott sein wie die letzten nur was für richtige fans er wird alt und braucht halt das geld naja da drücken wir mal ein auge zu (1:26:58) :)

20.08.2009 02:26 Uhr - _JasonVoorhees_
1x
Moin
Sehr guter Streifen mit unserem Actionstar der damaligen Zeit.Definitiv gekauft!!

Off Topic Taken:Dieser Film bietet ausser einem guten Liam Neeson überhaupt nichts.Schwache Story und lahme Umsetzung.Vermisse dort etwas was sich 'Dreckige Atmosphäre' nennt und dies bietet sich hier bei Ruslan absolut.
Off-Topic Ende!
J.V.

20.08.2009 03:31 Uhr - cb21091975
die indizierung ist ihm schon sicher..

20.08.2009 08:03 Uhr - plan9
Wie? Das ist alles? Viel zu wenig Gewalt mehr in der uncut! Ich will explodierende Köpfe sehen! :-)

20.08.2009 08:18 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Dass es auch ohne solch billige und ausufernde Gewaltdarstellungen (besser) geht, zeigt tatsächlich 96 hours! Prost!!!

Und wie es mit welchen geht, zeigt "Man on Fire". ;)

20.08.2009 08:20 Uhr - Silent Hunter
Oh Steven,bitte,bitte,mach noch mind. bis zu deinem 65. solche Filme! Endlich mal wieder einer Uncut in deutsch,und nicht so ein Krams wie bei Kill Switch.Trägt er wirklich ne Toupet? Für mich sieht es eher nach Haartransplantation aus.

20.08.2009 08:45 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Das ist kein Toupet. Das ist eine Filzmatte vom Innenaustatter.

20.08.2009 09:33 Uhr -
Mir ist alles egal, ich liebe seine Filme, sie sind wie Wiehnachtsgeschenke (freu mich min. genausao drauf). Die Streifen sollen nichts komplexes sein, einfach nur 90 minuten unterhaltung.

20.08.2009 09:40 Uhr -
"Und die, die dir das angetan haben, werden blutige Tränen weinen. Das verspreche ich."

*LOOOOOOOOOOOL*, wieder so ein typischer Seagal-Spruch :-)

Ist der Streifen eigentlich schon in der Theke zu haben? Gestern jedenfalls noch nicht.

20.08.2009 10:45 Uhr - PaulBearer
Hat man das Bildformat gestaucht, damit Herr Seagal schlanker aussieht? :)

20.08.2009 10:48 Uhr - Mr.Voorhees
na ich bin mal gespannt was das wieder für ein flop ist. bin der meinung er sollte sich lieber zu ruhe setzen genauso wie der herr van damme...

20.08.2009 11:03 Uhr - Snooper
20.08.2009 - 10:48 Uhr schrieb Mr.Voorhees
na ich bin mal gespannt was das wieder für ein flop ist. bin der meinung er sollte sich lieber zu ruhe setzen genauso wie der herr van damme...



bist du denn des Wahnsinns....

jetzt fängt der Her Van Damme doch erst an zu schauspielern... ;)

siehe JCVD....

BTW:

INGLORIOUS BASTERDS DAY!!!!

20.08.2009 12:04 Uhr - Holger1971
Peinlicher Müll des fetten Seagal! Man merkt gleich, welches Unterschichtenpublikum angesprochen werden soll.

20.08.2009 12:11 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
20.08.2009 - 12:04 Uhr schrieb Holger1971
Peinlicher Müll des fetten Seagal! Man merkt gleich, welches Unterschichtenpublikum angesprochen werden soll.
Peinlich ist eigentlich nur Dein unqualifizierter Beitrag. Aber ich bin neugierig. Erleuchte uns Idioten doch mal mit Deiner unendlichen Weisheit und erkläre uns, welches Unterschichtenpublikum da angesprochen wird.

20.08.2009 12:29 Uhr - Silent Hunter
Also ich finde seine Filme alle sehr unterhaltsam.Die in meinen Augen echt unterirdischen Sachen hab ich als einzige nicht in meiner B-Action Sammlung.Und das wären folgende:
-Ticker
-Out of Reach
-Flight of Fury
-Attack Force
-Against the dark und diesen von 98 hab ich auch nicht,fällt mir doch grad nicht der Titel ein,son Mist.Kill Switch muß man als Seagal-Fan eh haben,allein schon wegen der Schlußszene,die dieses geniale Drehbuch offenbart.

20.08.2009 13:05 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
@ Silent Hunter

Amen. So sehr ich Pummelsteevie mag, aber er hat einfach Filme gedreht, bei denen einen selbst 100 Tassen Kaffee nicht vor dem Einschlafen bewahren...
DRIVEN TO KILL hingegen rockt einfach derbe.

@ Holger

Party On, Dude !

20.08.2009 14:45 Uhr - LudwigVanBeethoven
Ich glaube, es würde Seagal mal sehr gut tun, einen Film zu machen, der seinem Alter und seinem momentanen körperlichen Zustand entspricht, so dass das Ganze nicht mehr so völlig absurd wirkt. Inzwischen ist Liam Neeson als tödliche Killermaschine glaubwürdiger als er. Seagal ist zwar vermutlich immer noch in der Lage, jeden höher graduierten Kampfsportler in seine Schranken zu weisen, aber die Art, wie er in seinen Filmen auftritt und wie seine Kämpfe inszeniert werden, wird langsam immer blöder.

Ein Auftritt in den Expendables wäre es halt gewesen. Zu dumm, dass er sich mit den Produzenten zerstritten hat.

20.08.2009 15:00 Uhr - Poppi
1x
Die guten Alarmstufe Rot-Zeiten sind wohl vorbei :(
Das sind für mich noch die besten Seagal Filme.
Obwohl Nico und Auf brennendem Eis auch noch sehr gut sind.

20.08.2009 16:02 Uhr - Thundersheep
Das schaut doch recht nett aus, aber nach Against the Dark kanns ja eigentlich nur besser werden. Der Streifen war selbst für mich nicht zu ertragen. Bitte Steven! Mach meinetwegen noch 100 Filme, aber nie wieder so einen >%)&(/§&§?* Mist wie AtD!!!
Ruslan schau ich mir jedenfalls an.

20.08.2009 16:49 Uhr - Silent Hunter
@ Präsident Clinton
Friede sei mit dir,Bruder ;;.)))

20.08.2009 17:29 Uhr - Schneidfix
in einem Interview mit Seagal sagte er folgenden Satz auf die Frage :
Wieviel Actionfilme sie noch drehen wollen ?

Actionfilme ? Das sind Kunstfilme , die man satirisch sehen sollte
Und für Kunst ist man nie zu alt

20.08.2009 17:35 Uhr - LokiBartleby
20.08.2009 - 14:45 Uhr schrieb LudwigVanBeethoven
Ein Auftritt in den Expendables wäre es halt gewesen.

Dafür kommt ja nun wohl ein Auftritt in "Machete". Man darf also gespannt sein. Auch aufgrund des übrigen Casts. So sich das denn alles bewahrheitet.

An "Driven to Kill" traue ich mich nach dem unsäglichen Murks der letzten Jahre zwar nur zögerlich ran (und die Screenshots leisten diesem unguten Gefühl durchaus Vorschub), aber bei Zeiten werde ich wohl mal einen Versuch wagen.

20.08.2009 18:33 Uhr - LastBoyScout
Einen blick ist er Wert. Das wird seit langem der erste Steagal-Film sein den ich mir mal reinziehen werde.
MfG LBS

20.08.2009 18:47 Uhr - johnrambo2000
Der Film ist wirklich nicht schlecht. Überzeugen konnte er mich aber nicht - bis auf den Showdown im Krankenhaus hatte der Film nicht gerade viel zu bieten. ABER: Man kann ihn sich anschauen (zumindest in der Uncut-Fassung), denn er ist deutlich besser als Seagal's letzte Machwerke.

Ich muss mich wie immer wundern, wieviel hier für eine FSK-Freigabe rausgeschnitten werden musste. Waren so viele Schnitte wirklich nötig? Ich vermute, dass man auf Nummer sicher geschnitten hat, um auch wirklich den Segen von der FSK einzuheimsen. Viele geschnittene FSK18-Titel der letzten Zeit könnte man eigentlich auch ab 16 Jahren freigeben - bei der Menge, die heraus geschnibbelt wurde... nun ja, so lange zusätzlich zur zensierten FSK-Version noch eine ungeschnittene Variante auf den Markt kommt, ist es zumindest erträglich.

20.08.2009 19:49 Uhr - Xaitax
Ist wohl ein typischer Seagal-Film,werde aber erstmal ausleihen. Hoffentlich wird er auch so gut sein wie *Glimmer Man*,in dem er zwar auchg schon dick war,aber irgendwie ganz cool.Einen *Alarmstufe: Rot 2* kann man von ihm nicht mehr erwarten.
Ist euch eigentlich aufgefallen,dass Seagal bei dem Film *Nico* schon deutlichen Haarausfall hatte und dann plötzlich nur noch volles Haar!? Hat wohl sehr viel Gurkensaft getrunken. =)

Ansonsten bin ich erstmal auf J.C. Van Damm's Universal Soldier 3 gespannt. JCVD fand ich richtig gut,da konnte er endlich mal zeigen dass er (richtig) schauspielern kann und einem sogar ne Gänsehaut verleiht.

Ich vermute im October die Indizierung von Ruslan,weil:
SPIO + Seagal = automatische Indizierung.

20.08.2009 20:01 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Nicht Seagals schlechtester und nicht Seagals bester. Also irgendwas dazwischen.

20.08.2009 20:12 Uhr - blackbelt
Wird morgen mal ausgeliehen;)

20.08.2009 20:12 Uhr - Xaitax
Ja Glimmer Man werde ich mir gleich reinziehen,hab den noch auf VHS.
Hab heute Bock auf Seagal.

20.08.2009 21:45 Uhr - Yaksha
20.08.2009 - 19:49 Uhr schrieb Xaitax
Ich vermute im October die Indizierung von Ruslan,weil:
SPIO + Seagal = automatische Indizierung.

ja, wegen inhaltsgleichheit *tiefschlag*

21.08.2009 12:49 Uhr -
20.08.2009 - 00:17 Uhr schrieb bleedingoutmysoul
Sätze herausschneiden für ne FSK 18 *lach*
'"Ich will Rache."' ist also zu hart für den deutschen Durchschnittsbürger, gut zu wissen...


Ja sonst wuerden wir ja AMOK laufen xD hahahaah

21.08.2009 15:29 Uhr - bernyhb
Sehe ich das richtig das bei der 18er in der Beschreibung (Cover Rückseite) auch ungeschnitten steht?

21.08.2009 15:38 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.433
Wenn du des Deutschen mächtig bist, solltest du diese Information aus dem Introtext herausfiltern können.

21.08.2009 19:15 Uhr -
Dieses mal muss ich dem Werbetext beipflichten, echt der geilste Film mit ihm seit Ewigkeiten. Seagal in einem seiner besten Blutrausche.

22.08.2009 14:54 Uhr - Corleone
Die Blu Ray Quali vom Film is auch unter aller Sau.
Das Bild is nicht besser als eine DVD, und der Ton ist echt mies in allen Belangen.
Der Film is gut, aber jetzt auch nicht der Hammer.

Und warum nennt sich der Film so in der DE Fassung? Sollte der nicht ewinfach Ruslan heißen?

22.08.2009 15:12 Uhr - Matthes
Hm, also mir hat der neue Seagal besser gefallen als ihm sein anderer 08/15 Schund. Storytechnisch dreht es sich hier zwar um den gleichen Müll, aber Seagal wird in Driven to Kill einfach besser in Szene gesetzt. Der Film bietet nicht viel Spannung oder neues, trotzdem hab ich mich im Verlaufe des Films auf jede Actionszene mit Seagal gefreut, da ansatzweise der 80er Actionstar durchkam und ich mich an die damaligen Zeiten Seagals erinnert fühlte. Da war es mir aufjedenfall wert den Film zu schauen.

In diesem Sinne

22.08.2009 16:09 Uhr - SergioSalvati
@dowplus:

Ich bin eigentlich absoluter Zensurgegner, aber wenn ich solche Kommentare lese, frage ich mich, ob es nicht vielleicht doch Leute über 18 in Deutschland gibt, die solche Filme allenfalls stark zensiert (einschließlich bestimmter Dialoge) zu sehen bekommen sollten. Vorausgesetzt natürlich, Du bist überhaupt über 18.

Zum Film selbst: Mit den alten Zeiten, als Seagal ebenfalls trashige, aber relativ aufwendige Filme wie 'Auf brennendem Eis' drehte, ist 'Driven to Kill' sicher nicht vergleichbar. Das magere Budget sieht man ihm doch deutlich an. Hinzu kommt, dass Seagal mittlerweile wirklich zu fett und zu alt ist, um noch halbwegs glaubwürdig den Martial-Arts-Haudegen zu geben. Als unterhaltsamer und ziemlich harter Trash funktioniert der Film aber trotzdem ganz gut.

24.08.2009 11:16 Uhr - Score
Der Film ist wieder im Vorfeld viel zu stark gelobt worden, für mich (eingefleischter Seagal-Fan) nicht mehr und nicht weniger als ein Standard DVD-Only-Release mit denselben Szenen wir immer.. bin fast eingepennt.. da fand ich Deathly Weapon wesentlich besser!!! Aber Geschmäcker sind halt verschieden..

08.09.2009 00:04 Uhr - Charlie Brewster
Tooooooooooodlangweiliger Film...

01.10.2009 00:23 Uhr - KielerKai
Gerade eben zu Ende gesehen. Leider total langweiliger Streifen, der zudem noch mit billigster Digi-Cam-Technik gefilmt wurde und entsprechend aussieht.

14.12.2009 20:48 Uhr - Gecko Brother
User-Level von Gecko Brother 3
Erfahrungspunkte von Gecko Brother 190
Kann zwar mit "Alarmstufe Rot" nicht mithalten, ist aber ein unterhaltsamer Streifen, der durchaus sein Geld wert ist. Steven Seagal ist einfach Kult. Solche Streifen könnte er mehr bringen!!!!!!!!

30.01.2010 20:39 Uhr - Oberstarzt
Tja, und seit diesem Monat isser auf'm Index.
Lachhaft, Glimmerman war bezgl. der Gewaltdarstellungen fast ebenbürtig ... und ab 16.

27.09.2010 19:02 Uhr - TheEvilDead
Also sooo brutal war er nicht! Ich fand den Film gut!
Es ist sicherlich kein Meisterwerk, aber ein cooler Seagal
und unterhaltsame Action!

05.12.2010 14:19 Uhr - Waldi
Würde jemand sich an meinen Kind vergreifen,würde ich ebenfalls zur Selbstjustiz greifen,das Stafgesetz ist mir da zu lasch!!

17.08.2011 11:25 Uhr - the big boss
war auf jeden fall mal wieder ein guter seagal film,hoffentlich knüpft er da wieder an

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 26,99
BD 3D/2D 22,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



The Big Lebowski
20th Anniversary Limited Edition

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)