SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware Omega Labyrinth Z AT-PEGI · Kein DE-Release, wir senden nach DE. Frustfrei. · ab 47,99 € bei gameware
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Das große John Woo-Action-Special
Das große John Woo-Action-Special
Die SAW-Reihe bereitet(e) mit ihren Spielchen vielen Fans großen Spaß. Den Jugendschützern eher weniger.  Unser großes Special zeichnet den weltweiten Zensur-Werdegang der berüchtigten Horrorfilmreihe nach.
Die SAW-Reihe bereitet(e) mit ihren Spielchen vielen Fans großen Spaß. Den Jugendschützern eher weniger. Unser großes Special zeichnet den weltweiten Zensur-Werdegang der berüchtigten Horrorfilmreihe nach.

Das Phantom der Oper

zur OFDb   OT: Il Fantasma dell'opera

Herstellungsland:Italien, Ungarn (1998)
Genre:Horror, Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,64 (24 Stimmen) Details
06.01.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 31.381
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Label A-PIX, VHS
Land USA
Freigabe R
Unrated ofdb
Label Sunfilm, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 99:23 Min.
Verglichen wurde die gekürzte R-Rated-VHS von A-PIX mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Sunfilm (Unrated).

Es fehlen 42 Sekunden bei 7 Szenen.

Dario Argentos gelungene und blutige Version vom "Phantom der Oper" wurde in den USA neben einer ungekürzten Unrated-Fassung auch in einer gekürzten R-Rated-Fassung herausgebracht. Neben Gewaltszenen fielen auch ein paar Sexszenen der Schere zum Opfer. Trotzdem hat diese Fassung noch einige Härten zu bieten. In Deutschland wurde auf VHS und DVD die Unrated-Fassung mit einer FSK 18-Freigabe veröffentlicht.
Weitere Schnittberichte
Das Phantom der Oper (1989) FSK 16 / FSK 18 - US DVD
Das Phantom der Oper (1998) R-Rated - Unrated
Das Phantom der Oper (1998) FSK 16 VHS - FSK 18

Meldung
Dario Argentos Das Phantom der Oper im April (08.03.2016)


56 Min
Dem Kleinwüchsigen wird noch sichtbar der Kopf von der herunterfallenden Klinge abgetrennt.
0,5 Sek


60 Min
Das Phantom und Christine sind noch länger beim Liebesspiel zu sehen.
16 Sek


76 Min
Ignace beobachtet durch einen Schlitz das Phantom und Christine beim Sex.
7 Sek


76 Min
Dasselbe noch einmal.
7 Sek


93 Min
Das Messer ist noch in zwei Einstellungen im Bauch des Phantoms zu sehen sowie ein Zwischenschnitt auf das Phantom und Ignace.
5 Sek


93 Min
Das Phantom zieht sich das Messer aus dem Bauch heraus.
2,5 Sek


93 Min
Nun fehlt eine Nahaufnahme, wie er das Messer in Ignaces Bauch hineinrammt. Nach einer Einstellung auf Ignace mit schmerzverzerrtem Gesicht, fehlt eine weitere Nahaufnahme, wie er das Messer im Bauch mehrmals herumdreht.
4 Sek
Ungekürzte FSK 18-DVD von Sunfilm.

Kommentare

06.01.2011 00:12 Uhr - andrej delany
Mittelmässiger Film,eher ein schlechter Argento.Trotzdem Danke für den SB.Einer der wenigen Filme vom Meister die ich nicht kaufen würde.Bin grosser Argento-fan,aber mit dem kann ich nichts anfangen.

06.01.2011 00:15 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Und wieder einmal find ich die Schnitte irgendwie willkürlich gesetzt. Der Film hat schon noch einige andere, viel krassere Szenen zu bieten. Und die wunderbare Asia Argento zu schneiden ist ja schon fast ein Frevel an der >weiblichen Natur<. ^^

06.01.2011 00:16 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Ich finde es schon irgendwie komisch, wenn der Herr Argento seine Tochter in jeglichen Positionen nackt zeigt. Muss man sich da Gedanken machen? ;)

Fand den auch eher mittelmäßig, vorallem die Splatterszenen wirkten total deplaziert, die wollte da nicht recht in den Film passen.

06.01.2011 00:43 Uhr - frodo_beutlin
Ich hab den Film gekauft, weil ich Filme, die vom Phantom der Oper handeln sammle. Leider hatte ich noch keine Zeit, ihn anzuschauen.
Außerdem bin ich kleiner Fan von Julian Sands (Warlock sei Dank).

06.01.2011 01:00 Uhr - Thrax
Muss auch zugeben, mich hat der Film nicht so sehr gerockt.

06.01.2011 05:06 Uhr - Martyr
Ich muss zustimmen: Das ist wirklich eher einer von Darios schwächeren Filmen. Die Ratten- Fangmaschine war einfach zu viel. ^^

06.01.2011 09:23 Uhr - göschle
Sleepless und MOT waren nicht schlecht. Phantom Der Oper hatte wenigstens paar fieße Szenen. Die Suspiria Zeiten scheinen aber ein für alle mal vorbei zu sein.
Naja, und Asia Argento ist zwar ein Hingucker aber nicht unbedingt ein großes Schauspieltalent.

06.01.2011 10:39 Uhr - Otis
Ich fand den Film absolut unterirdisch, große Horrorregisseure werden anscheinend im Alter von einer Krankheit befallen, die dafür sorgt dass diese nur noch absolute Gurken fabrizieren :-(

06.01.2011 11:55 Uhr - metalarm
also so schlecht finde ich den film echt nicht. zwar definitiv kein meisterwerk aber schlecht und mies ist was anderese.

06.01.2011 18:01 Uhr - HKFreak
finde auch,daß es nicht sein bester Film ist. Aber Sleepless oder MoT schlecht zu machen ?! Sind echt beide gute Filme. Finde aber Tenebrae ist sein bestes Werk.....

06.01.2011 18:30 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Der erste Film von Argento mit dem ich garnichts anfangen konnte. Dabei habe ich alle seine vorherigen Filme geliebt, gerade Tenebrae, Suspiria, Inferno und Profondo Rosso.
Sleepless danach war mMn sein letzter sehenswerter Film.

@HKFreak:
Du findest La terza madre/Mother of Tears gut? Also ich fand dass dieser Film der mit abstand schlechteste Film von Argento war. Ich bin nie zuvor so enttäuscht bei einem Film gewesen wie hier. Suspiria und Inferno die Vorgängerteile gehören zu meinen absoluten lieblingsfilmen, aber La terza madra hat alles weggelassen was diese Filme gutmachte (düstere Story, Farb und Kammeraspiel,...) und es stattdessen mit plakativen Gewaltszenen ersetzt, welche wohl eher in einen Funsplatter gehören. Außerdem fand ich die Schauspielerin welche die Mater Lacrimarum spielte vollkommen fehlbesetzt.
Und angeblich will Argento ein Prequel drehen. Bitte nicht...

06.01.2011 18:50 Uhr - HKFreak
Der mit abstand schlechtester Film ist wohl meiner Meinung nach Phantom der Oper. Kann echt net verstehen, was an Mother of Tears so schlecht sein soll....Ist halt nicht mehr 70/80er Kino. Da geb ich allen Recht,da war schon seine beste Zeit gewesen (siehe Suspiria,Inferno,Opera) Hab ja auch nicht gesagt, daß MoT der absolute brecher ist, aber schlecht ist der auf gar keinen Fall !!! Schlecht ist für mich eher Phantom und Card Player..

06.01.2011 19:26 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@HKFreak:
Das Problem sehe ich aber eher daran, dass die erwartungen an Phantom oder Il cartaio/Card Player oder auch Giallo nicht so groß waren, zumindestens bei mir. ich war nie ein so großer Fan vom Phantom der Oper also waren meine Erwartungen an dem Film auch nicht so groß. Bei Il cartaio gefiehl mir bereits im Vorfeld das bisschen was ich über Handlung und Trailer gesehen habe nicht wirklich. Außerdem sind dies alles eigenständige Filme. Natürlich war ich etwas enttäuscht, da Argento für mich ein absolutes Genie ist, was Filme betrifft, aber letztenendes sind es einzelne Ausrutscher.
La terza madre war aber was ganz anderes. Wie gesagt sind Suspiria und Inferno 2 meiner absoluten Lieblingsfilme und ich hab mich auch schon dementsprechend auf die Fortsetzung gefreut. Ich war zwar bereits am Anfang etwas skeptisch und hab nicht erwartet dass der Film auf selben Niveau sein wird, aber dass er so wenig mit den Vorgängern gemein hat war damals für mich echt ein Schlag ins Gesicht. Ich meine die Story, Mater Lacrimarum die absolut garnichts mehr mit der Figur aus Inferno gemein hatte, die Morde bei denen ich teilweise wirklich fast lachen musste, und so vieles mehr... War nie zuvor so von einem Film enttäuscht wie hier.

06.01.2011 19:49 Uhr - HKFreak
@Rob Lucci:
kann dich jetzt schon eher verstehen. Hast schon nen guten Text geschrieben, aber bitte nimm mir nicht übel, daß ich deine Meinung (..der mit abstand schlechtester Film vn Argento)immer noch nicht ganz teilen kann, trotz deiner guten und verständlichen antwort. Aber ist doch wunderbar wenn hier so diskussionen stattfinden ;)

06.01.2011 22:23 Uhr - terence-philip
Was an diesem Film gelungen sein soll, wissen nur die Autoren...
Dennoch ein guter und interessanter Schnittbericht. Danke!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de



Wishmaster 2
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 34,79
Cover B 34,79



Crying Freeman
Ungekürzte Fassung
Blu-ray Steelbook tba.
Blu-ray 17,99
DVD 15,99



Töte alle und kehr allein zurück
Blu-ray 16,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)