SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware

Jurassic Park

zur OFDb   OT: Jurassic Park

Herstellungsland:USA (1993)
Genre:Abenteuer, Action, Horror, Fantasy,
Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,05 (89 Stimmen) Details
16.04.2013
HuZim MayXX
Level 14
XP 3.211
Vergleichsfassungen
itv (UK)
Label ITV2, Free-TV
Land Großbritannien
Laufzeit 116:48 Min. (115:06 Min.) PAL
FSK 12 DVD
Label Universal, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 121:14 Min. (115:19 Min.) PAL
Verglichen wurde die gekürzte Ausstrahlung auf itv2 vom 6. Oktober 2012 um 12:45 mit der ungekürzten DVD.
Es gibt 2 Gewaltschnitte mit einer Länge von 11,12 Sekunden. Schimpfwörter wurden diesmal eigenartigerweise nicht zensiert, obwohl man dies bei den Ausstrahlungen der »Zurück in die Zukunft« Trilogie machte - und das zu einer späteren Sendezeit. So wird z.B. der große Haufen Dinoexkremente immer noch als "one big pile of shit" bezeichnet, obwohl man dies leicht hätte rausschneiden können. Vermutlich liegt dies am Jahr der Erstausstrahlung, da das britische TV ihre Master selten auf den neuesten Stand zu bringen scheint.
Die restliche Zeitdifferenz ergibt sich durch ein längeres Schwarzbild am Anfang der DVD und minimalen Schnitten vor jeder Werbeunterbrechung (meist unter 1 Sekunde) der itv-Ausstrahlung.

Zeitangaben beziehen sich auf die itv-Fassung. Zeitangaben in Klammern beziehen sich auf die DVD-Fassung.
Weitere Schnittberichte
Jurassic Park (1993) RTL II Nachmittag - FSK 12
Jurassic Park (1993) itv (UK) - FSK 12 DVD
Jurassic Park (1993) ORF 1 Nachmittag - FSK 12
Vergessene Welt - Jurassic Park (1997) VOX nachmittags - FSK 12
Vergessene Welt - Jurassic Park (1997) itv (UK) - FSK 12 DVD
Jurassic Park III (2001) RTL II Nachmittag - FSK 12
Jurassic Park III (2001) itv (UK) - FSK 12 DVD

1:05:02 (1:05:04)

Nachdem man in beiden Fassungen sieht, wie der T-Rex in den blutsaugenden Anwalt beißt, sieht man nur in der ungekürzten Fassung, wie der Anwalt im Maul des T-Rex hin und hergeschleudert wird - dabei hört man ein deutliches Knacken.

3,44 Sekunden




1:39:47 (1:39:53)

In der itv-Fassung fehlt, wie Mr. Arnolds Hand auf Dr. Sattlers Schulter fällt. Als sich diese zu ihm umdrehen will, sieht sie, dass es nur der blutige Armstumpf ist. Geschockt lässt sie den Arm fallen und weicht zurück, wo sie vom Raptor begrüsst wird.

7,68 Sekunden

Kommentare

16.04.2013 00:03 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Geht ja noch. Das kann man mit den Schnitten im deutschen TV gleichsetzen. Find ich ok für die frühe Sendezeit.

16.04.2013 00:04 Uhr - silverhaze
2x
Ich liebe diesen Film, aber mehr Blut hätte dem Film schon gut getan.
Da fehlt bei uns aber mehr in den Nachmittagsfassungen.

16.04.2013 00:15 Uhr - Oberstarzt
3x
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der erste Teil ist mit Abstand der beste. Da stimmt einfach die Atmosphäre und die Spannung. Der zweite Teil kam da schon bei weitem nicht mehr mit, obwohl vom selben Regisseur. Die Kloszene fand ich irgendwie komisch.

16.04.2013 00:26 Uhr - Mr. Cutty
1x
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der lief doch bisher noch nie im ZDF.

16.04.2013 00:26 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der erste Teil ist mit Abstand der beste. Da stimmt einfach die Atmosphäre und die Spannung. Der zweite Teil kam da schon bei weitem nicht mehr mit, obwohl vom selben Regisseur. Die Kloszene fand ich irgendwie komisch.


Teil 3 geht aber auch noch in Ordnung finde ich. Der hat ne schöne Dschungel-Atmo. Teil 2 finde ich auch eher schwach.

16.04.2013 00:28 Uhr - Frontlinienenfußvolk
1x
gibts eigentlich schon Neuigkeiten von dem angeblich vor ein paar Jahren angekündigten 4.ten Teil?
Wär echt mal wieder an der Zeit für nen neuen GUTEN Jurassic Park!

16.04.2013 00:41 Uhr - Evermore
2x
Teil 1 war ganz gut. Teil 2 und 3 ganz nettes Popkorn Kino.
Aber gegen die beiden Romane von Michael crichton war selbst Teil 1 ein schlechter Witz.
Und überhaupt diese ganzen Logik Löcher...naja

16.04.2013 00:46 Uhr - Crossbone
1x
16.04.2013 00:26 Uhr schrieb schmierwurst
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der erste Teil ist mit Abstand der beste. Da stimmt einfach die Atmosphäre und die Spannung. Der zweite Teil kam da schon bei weitem nicht mehr mit, obwohl vom selben Regisseur. Die Kloszene fand ich irgendwie komisch.


Teil 3 geht aber auch noch in Ordnung finde ich. Der hat ne schöne Dschungel-Atmo. Teil 2 finde ich auch eher schwach.


Auch mir gefällt Teil 2 am wenigsten. Teil 1 war wegen der Anwesenheit von Kindern zu einem Familienfilm verdammt (wobei mich da das herabfallende blutige Ziegenbein schon etwas überrascht hat). Das Knacksen bei der Kloszene ist mir bis dato gar nicht aufgefallen, die Szene war ohnehin zu slapstickmäßig. Teil 3 war von Joe Johnston und der hat es geschaft, wieder etwas frischen Wind in die "Serie" zu bringen. Vor allem die Idee mit den diesmal nicht mehr so bösartig handelnden Velociraptoren hat mir echt gut gefallen.


16.04.2013 00:49 Uhr - Guinness
teil 1 super, teil 2 aufgrund dem mehr an dinos immernoch ziemlich gut, teil 3 naja immerhin dinos ^^ mMn

16.04.2013 01:07 Uhr - AkiRawOne
Ich hab mich als kleiner Junge schon kaputt gelacht über die Klo Szene. Mann, was hab ich den Film geliebt.

16.04.2013 01:13 Uhr - lappi
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
Da wurde ja die genialste Szene aus dem Film genommen :D
Wie ich die Kloszene liebe <3

16.04.2013 01:30 Uhr - Movie_Gucker
Jurassic Park ist immer noch mein absoluter Lieblingsfilm und wird es whh auch noch lange bleiben. Ich weiss nicht worans liegt, aber auch beim 20. mal ansehen fiebere ich mit als hätte ich ihn noch nie gesehen. Popcorn Kino in Reinform mit echt gut aufgelegten Schauspielern. Und die Tricktechnik erst, die braucht sich vor heutigen Produktionen nicht verstecken.
Auch die beiden Nachfolger sind absolut sehenswert, obwohl sie das Niveau des ersten nicht erreichen.
Im Herbst gibts den dann auch wieder im Kino zu sehen in 3d. Normal halte ich von solchen Nachbearbeitungen nicht viel, aber Jurassic Park im Kino zu erleben, reizt mich schon sehr.
Schade, dass das mit dem 4. Teil noch nichts geworden ist. Da könnte man doch garnichts falsch machen: Dr. Grant, Dr. Settler, Dr. Malcolm in der Originalbesetzung holen und dazu einen Schwung gut animierter Dinos und die Fans wären zufrieden.
Besonders mit dem 3d gäbs doch da so viele Möglichkeiten. Es gibt zwar Gerüchte, dass der bald gedreht wird, aber die gabs vor 6 Jahren auch schon und getan hat sich noch nicht viel.
Naja man weiss ja nie :)

16.04.2013 02:11 Uhr - Doktor Trask
1x
Schade das der nicht ganz den Buch entspricht, da gab es viel mehr Leute (einige für das Buch Handlungsrelevante Figuren kamen im Film nicht vor andere wie zbsp. Henry hatten nur einen kurzen Auftritt imFilm)die noch im Park waren und es starben natürlich auch mehr und teils deutlich brutaler.

16.04.2013 07:05 Uhr - Kane McCool
1x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
16.04.2013 02:11 Uhr schrieb Doktor Trask
Schade das der nicht ganz den Buch entspricht, da gab es viel mehr Leute (einige für das Buch handlungsrelevante Figuren kamen im Film nicht vor andere wie zbsp. Henry hatten nur einen kurzen Auftritt im Film)die noch im Park waren und es starben natürlich auch mehr und teils deutlich brutaler.


Crichtons Romane sind ja auch für erwachsene Leser gedacht gewesen, während die Filme mehr Family Entertainment sind. Einige Handlungen des ersten Romans kamen aber auch erst im zweiten Film (z.B. der Opener mit dem Mädchen) vor. Von der Sache mit Malcolm ganz zu schweigen.

Hab den ersten Film damals als Kind einfach geliebt. Zu der Zeit gab es ja einen regelrechten Dino-Boom, wo z.B. RTL einen ganzen Themen-Tag mit Dino-Filmen (u.a. Caprona) etc. gemacht haben. So was gibt es heute nicht mehr. Da wird bestenfalls mal 'n Disney Day gemacht.

16.04.2013 07:23 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
Klar Teil 1 ist ein Klassiker, aber auch Teil 3 ist Klasse. Hat mich stellenweise an die King Kong Filme erinnert. Grad die 2. Hälfte des Filmes ist eine pure Zerstörungsorgie!

16.04.2013 08:49 Uhr - Fingerzeiger
JP 4 ist für 2014 geplant.

16.04.2013 09:10 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Ich hoffe die benutzen im 4. Teil nicht zu viele CGI Effekte. Die Raptoren sollten wieder von Leuten, die rückwärts laufen gespielt werden und die großen Viecher sollten Modelle sein.

16.04.2013 09:30 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Ein Remake von Jurassic Park mit mehr Gewalt, das wäre geil.

16.04.2013 10:06 Uhr - Oberstarzt
16.04.2013 00:26 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der lief doch bisher noch nie im ZDF.

Doch! Das ist schon Jahre her, und nicht bei ofdb.de eingetragen.

16.04.2013 10:37 Uhr - markymarco
zum SB:
um mal kurz etwas kleinlich zu sein:
Bei Tieren heißt es "Maul" und nicht "Mund" :-)

Ich freu mich schon tierisch auf die 3D-Fassung des ersten Teils, die laut Kinobesuchern wie bei Titanic sehr gut gelungen sein soll!
Genauso freue ich mich als waschechter Dinofan natürlich auf Teil 4...

EDIT:
Seit heute gibt es auf blu-ray.com ein Review zur 3D-Blu-ray. Wie ich mir schon dachte, wurde das Bild nochmal komplett überarbeitet - das "Grieseln" der alten Veröffentlichung scheint komplett terminiert worden zu sein;-) Hoffentlich sieht (selbst das 2D Bild) jetzt nicht zu glatt aus^^

16.04.2013 12:15 Uhr - Ulic
Ja - der lief 2x sogar im ZDF!! - einmal im Vorabend/Abendprogramm und dann in der Nachtwiederholung ebenso - selbst ZDF bringt das zustande einen Klassiker so zu verheizen - bei anderen Sendern wäre das der Tip des Tages zu einer gesunden Uhrzeit gewesen - ist eben öffentlich rechtliches Rentnerfernsehen (gottlob nicht mit Rheumapflasterwerbung oder Granufink-Pipifax Strullerhilfe)

16.04.2013 13:39 Uhr - BABIPU
1x
16.04.2013 09:30 Uhr schrieb babayarak
Ein Remake von Jurassic Park mit mehr Gewalt, das wäre geil.

Bei deinem Bild ist der Wunsch nach mehr Gewalt eindeutig sichtbar.

16.04.2013 14:46 Uhr - HuZim MayXX
SB.com-Autor
User-Level von HuZim MayXX 14
Erfahrungspunkte von HuZim MayXX 3.211
16.04.2013 10:37 Uhr schrieb markymarco
um mal kurz etwas kleinlich zu sein:
Bei Tieren heißt es "Maul" und nicht "Mund" :-)


Wurde korrigiert. Danke für den Hinweis :)

16.04.2013 16:34 Uhr - MovieFreakz1
1x
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Einer der besten Filme aller Zeiten. Steven Spielbergs Meisterwerk. Ich liebe diesen Film. Die Dinos sind einfach toll geworden. Der 2. Teil war gut, 3. Teil war ok (aber auch nicht der beste). Jurassic Park 1 ist einfach toll.

16.04.2013 17:44 Uhr - Doktor Trask
3x
Wenn man bedenkt wie alt er Film ist und wie weit heute die Computer-Technik ist fragt man sich schon warum es kein einziger aktueller Film schaft auch nur in die Nähe der Qualität der Jurassic Park-Dinos zu kommen, bisher sehen die CGI-Dinos (Und nicht nu die) in anderen Filmen alle deutlich schlechter aus trotz mehr besserer Technik.

16.04.2013 18:04 Uhr - Guinness
1x
16.04.2013 13:39 Uhr schrieb BABIPU
16.04.2013 09:30 Uhr schrieb babayarak
Ein Remake von Jurassic Park mit mehr Gewalt, das wäre geil.

Bei deinem Bild ist der Wunsch nach mehr Gewalt eindeutig sichtbar.

naja also ich hätte auch nix gegen ein "remake" welches dem buch in sachen gewalt ähnelt. ich bin zwar kein gorebauer aber bei sonem dinofilm, hät ich nix gegen dinomäßige attacken und deren spuren (siehe roman) ;-)

16.04.2013 18:19 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Den sehe ich auch nach wie vor immer wieder gerne. Ein echter Glücksfall, da stimmt wirklich alles. Und ein Musterbeispiel dafür, wie man spektakuläre (Computer-)Effekte gut dosiert und storydienlich einsetzt, ohne jede Atmosphäre und Spannung in einem Effektgewitter zu ersticken. Perfekter kann man spektakuläre Effekte schlicht nicht der Handlung unterordnen.
Über Spielberg kann man sagen, was man will, aber mit JURASSIC PARK hat er mal wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass ihm niemand das Wasser reichen kann, wenn es um perfektes Blockbuster-Entertainment geht.

Entgegen der Meinung der Allgemeinheit fand ich auch Teil 2 ziemlich ordentlich, die Hängepartie an der Klippe mit den beiden rasenden T-Rex beispielsweise finde ich auch beim zehnten Angucken noch toll gemacht und richtig aufregend, ebenso die spektakuläre Großwildjagd - und selbst der vielgescholtene Showdown mitten in der Großstadt hat mich nie sonderlich gestört, den habe ich eher als willkommene Abwechslung zum "Dschungeleinerlei" empfunden. Dazu Vince Vaughn, Julianne Moore und Jeff Goldblum als sympathisches Hauptdarstellertrio und feinste Raptorenaction. Nee, da gab es eigentlich nicht viel zu meckern.

Teil 3 dagegen fand ich dann richtig mies. Auf kaum einen anderen Film passt der Begriff "Schnellschussfortsetzung" so gut wie auf JURASSIC PARK III. Eine spannungs- und höhepunktlose Endloshetzjagd, mühevoll auf 80 Minuten Nettolaufzeit gestreckt und so offentlichtlich nach der Formel "mehr Action, mehr Effekte, mehr Geschrei" aufgebaut wie kaum eine andere Fortsetzung. Als Krone der Ärgerlichkeit dann die Sequenz, in der der neue, ach-so-tolle Spinosaurus den good old T-Rex nach einem lächerlichen 90-Sekunden-Kampf tötet, nur um seinem Ruf als unkaputtbare, gigantische Killermaschine im beschämenden Rest des Films dann keine Sekunde (!) annähernd gerecht zu werden. Mal ehrlich, wer ein so beeindruckendes Tier wie den T-Rex plättet, der muss im weiteren Verlauf dann schon richtig klotzen.
Ich fand damals, dass Joe Johnston im Prinzip keine schlechte Wahl als Regisseur war, wenn es schon nicht Spielberg selber macht, weil Johnston einige ähnliche Filme gedreht hat, die ich auch ganz ordentlich fand (etwa JUMANJI). Aber JP III war nichts anderes als eine riesige Enttäuschung.

16.04.2013 19:06 Uhr - Mr. Cutty
16.04.2013 10:06 Uhr schrieb Oberstarzt
16.04.2013 00:26 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der lief doch bisher noch nie im ZDF.

Doch! Das ist schon Jahre her, und nicht bei ofdb.de eingetragen.

Dann nenne doch bitte das Datum wann es gewesen sein soll.

16.04.2013 19:34 Uhr - Chop-Top
16.04.2013 18:19 Uhr schrieb Jack Bauer

Teil 3 dagegen fand ich dann richtig mies. Auf kaum einen anderen Film passt der Begriff "Schnellschussfortsetzung" so gut wie auf JURASSIC PARK III. Eine spannungs- und höhepunktlose Endloshetzjagd, mühevoll auf 80 Minuten Nettolaufzeit gestreckt und so offentlichtlich nach der Formel "mehr Action, mehr Effekte, mehr Geschrei" aufgebaut wie kaum eine andere Fortsetzung. Als Krone der Ärgerlichkeit dann die Sequenz, in der der neue, ach-so-tolle Spinosaurus den good old T-Rex nach einem lächerlichen 90-Sekunden-Kampf tötet, nur um seinem Ruf als unkaputtbare, gigantische Killermaschine im beschämenden Rest des Films dann keine Sekunde (!) annähernd gerecht zu werden. Mal ehrlich, wer ein so beeindruckendes Tier wie den T-Rex plättet, der muss im weiteren Verlauf dann schon richtig klotzen.
Ich fand damals, dass Joe Johnston im Prinzip keine schlechte Wahl als Regisseur war, wenn es schon nicht Spielberg selber macht, weil Johnston einige ähnliche Filme gedreht hat, die ich auch ganz ordentlich fand (etwa JUMANJI). Aber JP III war nichts anderes als eine riesige Enttäuschung.


Sehe ich ganz genauso. Teil 3 wurde damals nur unter dem Motto "Hey, lasst uns nochmal schnell einen Jurassic Park-Film drehen, solange wir damit noch Geld machen können. Egal was bei rauskommt". Die Story war total mies und überdreht und auch dieser "Familien-Humor" war echt nervig.
Vielleicht wäre der Film besser geworden, wenn Spielberg ihn gemacht hätte.

16.04.2013 20:05 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
16.04.2013 07:23 Uhr schrieb deNiro
Klar Teil 1 ist ein Klassiker, aber auch Teil 3 ist Klasse. Hat mich stellenweise an die King Kong Filme erinnert. Grad die 2. Hälfte des Filmes ist eine pure Zerstörungsorgie!


Meinte natürlich Teil 2 und nicht Teil 3! Ordnung muss sein;)

16.04.2013 20:56 Uhr - McCoy
2x
16.04.2013 09:30 Uhr schrieb babayarak
Ein Remake von Jurassic Park mit mehr Gewalt, das wäre geil.


Und ich hatte in den letzten Wochen schon den Eindruck, Deine Posts wären auf dem Weg der Besserung.

16.04.2013 22:15 Uhr - Oberstarzt
16.04.2013 19:06 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 10:06 Uhr schrieb Oberstarzt
16.04.2013 00:26 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der lief doch bisher noch nie im ZDF.

Doch! Das ist schon Jahre her, und nicht bei ofdb.de eingetragen.

Dann nenne doch bitte das Datum wann es gewesen sein soll.

Weiß ich nicht mehr. War glaube ich aber in den 90ern, oder frühen 2000ern. Aber wahrscheinlich 90ern. Ist schon 'ne Ewigkeit her.

Die ofdb ist in keinster Weise repräsentativ. Dort werden Filme mittlerweile gnadenlos von der Moderation gekickt, insb. von mali, wenn sie nicht die technischen Angaben haben, die sie der Moderation (mali) nach haben sollten. The Social Network hat auch keine Eintragung, lief aber definitiv letztes Jahr auf Pro7.

16.04.2013 22:25 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Es ist immer wieder erstaunlich, wie ECHT das CGI aus Jurassic Park wirkt, wenn man es mit modernen CGI (Avengers, Avatar) vergleicht. Man nehme die Szene, in der der T-Rex aus dem Gehege steigt und laut brüllt... diese Sequenz jagt mir immer noch einen Schauer über der Rücken, während Avengers und Avatar aussehen, als würden Leute Shooter spielen.

Jurassic Park ist einer der ganz großen Filme, zeitlos und unerreicht.

16.04.2013 22:45 Uhr - Mr. Cutty
16.04.2013 22:15 Uhr schrieb Oberstarzt
16.04.2013 19:06 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 10:06 Uhr schrieb Oberstarzt
16.04.2013 00:26 Uhr schrieb Mr. Cutty
16.04.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Der Film lief damals mal im ZDF zu einer recht ungewöhnlichen Zeit und zwar um 19.15 Uhr. Da war alles ungeschnitten.

Der lief doch bisher noch nie im ZDF.

Doch! Das ist schon Jahre her, und nicht bei ofdb.de eingetragen.

Dann nenne doch bitte das Datum wann es gewesen sein soll.

Weiß ich nicht mehr. War glaube ich aber in den 90ern, oder frühen 2000ern. Aber wahrscheinlich 90ern. Ist schon 'ne Ewigkeit her.

Weder hat das ZDF den in den 90ern gezeigt, noch in den frühen 2000ern.

Der Film hatte erst am 12. Januar 1997 seine deutsche Free-TV-Premiere auf ProSieben. Danach hatte ProSieben einige Jahre die Rechte, bevor man bei den RTL-Sendern und der ARD diesen sehen konnte.

Im ZDF lief der eindeutig bisher noch nie! Das ist Fakt!

Wahrscheinlich verwechselst Du das mit einer Dino-Doku die mal im ZDF lief.

16.04.2013 22:49 Uhr - Oberstarzt
@Mr Cutty:
Sorry, ich verwechsel das mit Sicherheit nicht mit einer Dino-Doku :-)

Ich weiß, dass der Film vor 20.15 Uhr ungeschnitten lief. Ok, beim ZDF könnte ich mich irren, obwohl ich mir da zu 99% sicher bin, wie Ulic übrigens auch. Es war aufjedenfall bei den öffentlich Rechtlichen.

16.04.2013 23:18 Uhr - silverhaze
Da hat Dr. Nick Recht der kamm auf ZDF, hab ich damals auch geschaut war aber nicht uncut.
Aber Thema wechsel warum ist die Blu-ray von Jurassic Park so beschissen!?!?!

16.04.2013 23:51 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
16.04.2013 23:18 Uhr schrieb silverhaze
Da hat Dr. Nick Recht der kamm auf ZDF, hab ich damals auch geschaut war aber nicht uncut.
Aber Thema wechsel warum ist die Blu-ray von Jurassic Park so beschissen!?!?!

...weil sie von Universal kommt. 'Nuff said.

16.04.2013 23:51 Uhr - Crossbone
16.04.2013 19:34 Uhr schrieb Chop-Top
16.04.2013 18:19 Uhr schrieb Jack Bauer

Teil 3 dagegen fand ich dann richtig mies. Auf kaum einen anderen Film passt der Begriff "Schnellschussfortsetzung" so gut wie auf JURASSIC PARK III. Eine spannungs- und höhepunktlose Endloshetzjagd, mühevoll auf 80 Minuten Nettolaufzeit gestreckt und so offentlichtlich nach der Formel "mehr Action, mehr Effekte, mehr Geschrei" aufgebaut wie kaum eine andere Fortsetzung. Als Krone der Ärgerlichkeit dann die Sequenz, in der der neue, ach-so-tolle Spinosaurus den good old T-Rex nach einem lächerlichen 90-Sekunden-Kampf tötet, nur um seinem Ruf als unkaputtbare, gigantische Killermaschine im beschämenden Rest des Films dann keine Sekunde (!) annähernd gerecht zu werden. Mal ehrlich, wer ein so beeindruckendes Tier wie den T-Rex plättet, der muss im weiteren Verlauf dann schon richtig klotzen.
Ich fand damals, dass Joe Johnston im Prinzip keine schlechte Wahl als Regisseur war, wenn es schon nicht Spielberg selber macht, weil Johnston einige ähnliche Filme gedreht hat, die ich auch ganz ordentlich fand (etwa JUMANJI). Aber JP III war nichts anderes als eine riesige Enttäuschung.


Sehe ich ganz genauso. Teil 3 wurde damals nur unter dem Motto "Hey, lasst uns nochmal schnell einen Jurassic Park-Film drehen, solange wir damit noch Geld machen können. Egal was bei rauskommt". Die Story war total mies und überdreht und auch dieser "Familien-Humor" war echt nervig.
Vielleicht wäre der Film besser geworden, wenn Spielberg ihn gemacht hätte.


Also ich finde, der Begriff "Schnellschußfortsetzung" und möglichst schnell viel Geld machen kann genausogut auch für Teil 2 geltend gemacht werden. Er basiert zwar auf dem Roman Lost World:Jurassic Park, aber manche Teile (auch das Ende) wurden abgeändert, da es Spielberg zu wenig dramatisch und actionreich war. Da hatte der erste Teil schon wesentlich mehr Tiefgang. Teil 2 war einfach nur eine Hetzjagd und eine gnadenlose Zurschaustellung der Weiterentwicklung der CGI-Dinoeffekte, was aber, denke ich, auch geplant war.
Zu Spinosaurus: Na ja, es gibt immer einen Größeren und Stärkeren ;)
Gestört hat er mich jedenfalls nicht.

17.04.2013 00:02 Uhr - silverhaze
Es gibt aber auch sehr gute BDs von Universal zB. Das Ding aus einer anderen Welt ;-).

17.04.2013 00:31 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
habe heute die Trilogie gekauft... die BQ soll nicht gerade toll sein, aber doch i.O. für mich :D Klassiker!

17.04.2013 01:17 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.04.2013 00:02 Uhr schrieb silverhaze
Es gibt aber auch sehr gute BDs von Universal zB. Das Ding aus einer anderen Welt ;-).


Sehr gut sieht ganz anders aus. Da wurde u.a. ordentlich Korn weggefiltert, das bei der HD-DVD noch vorhanden war.

17.04.2013 12:35 Uhr - Stintfang
1x
Mir haben alle drei Filme gut gefallen. Natürlich war Teil1 der Beste, weil er von der Stimmung her am Besten inszeniert war - auch wenn selbst Spielberg ein paar sehr krasse Regiefehler gemacht hat. Teil 2 war zwar irgendwie als "Steigerung" inszeniert und die Szene in der Großstadt war wohl eher Spielbergs Idee, weil er wusste, dass dies sein letzter Dinofilm wird, wollte er wohl unbedingt noch eine "Dino in der Großstadt" Zugabe machen. Teil 3 hat mir deswegen gefallen weil a) Sam Neill wieder dabei war und b) die Raptoren wesentlich intelligenter rüberkamen. Mir gefiel auch, dass die Szenen in der Flugsaurier-Arena gewissermaßen aus dem Buch nachgeliefert wurden.
Ich finde aber nicht, dass man alles nochmal brutaler machen sollte. Da haben ja die anderen Studios, allen voran Roger Corman mit "Carnosaurus" etc. herumgewerkelt. Und dabei absolut uninteressante Machwerke durchgenudelt.
Das beste an "Jurassic Park" ist jedoch, dass es den Stand der CGI-Technik damals einen gehörigen Schritt voran gebracht hat. Man vergisst heute leicht, dass Spielberg und Lucas immer Wegbereiter für das waren, was wir heute so als Effekte nebenher wahrnehmen und herummosern wenn mal eine Aufnahme zu "künstlich" wirkt. Ohne "Industrial Light & Magic" würde die Kino- und TVlandschaft wesentlich ärmlicher aussehen.

17.04.2013 22:34 Uhr - Jimmy Conway
Und ich dachte, ich muss schon am Verstand der Menschheit zweifeln, bis ich Jack Bauers Eintrag las.
Teil 2 ist um Klassen besser als Teil 3 und zwar aus unter anderem den Gründen, die Jack Bauer genannt hat. Eindeutig mehr Thrill und mehr "Gewalt" als die anderen beiden Filme und die gelungenste Atmo nach dem ersten Film. Teil 3 ist mal eben auf die schnelle, da hilft auch nicht der Spinosaurus. Ordentlich ist der Film trotzdem, aber kein Vergleich zu Spielbergs Filmen!

Ps.: Trotz der schwachen Kritiken zur Blu-ray Veröffentlichung, habe ich mir letztes Jahr die Box zugelegt. Mein Senf: die negativen Kritiken sind so was von Übertrieben!
Wahrscheinlich kein Referenzmaterial, wenn ich die Blu-rays von "Lawrence von Arabien", "Der schwarze Falke", oder den meisten Bondfilmen sehe, dennoch das beste Bildmaterial welches bis dato veröffentlicht wurde!

Noch ein Nachtrag:
Zum 20. Jubiläum von "Jurassic Park", kommt dieser im Herbst in 3D in die deutschen Kinos (in den USA startete der schon) und JP4 WIRD 2014 kommen.

18.04.2013 10:04 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Schon 20 Jahre alt, und immer so gut wie damals.
Der erste Film, den ich 2x im Kino besucht habe.

Die Trick-Technik sieht auch heute noch sehr gut aus, doch den Sound finde ich bis heute noch höchst beeindruckend. Das markerschütternde Gebrüll des T-Rex... Macht mit ner guten Anlage / Soundbar echt was her.

20.04.2013 17:54 Uhr - Darkassassin
16.04.2013 13:39 Uhr schrieb BABIPU
16.04.2013 09:30 Uhr schrieb babayarak
Ein Remake von Jurassic Park mit mehr Gewalt, das wäre geil.

Bei deinem Bild ist der Wunsch nach mehr Gewalt eindeutig sichtbar.


Don't feed the trolls ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


ungekürzte BluRay

Amazon.de



Hellboy II: Die Goldene Armee



Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen



Dark Waters
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 38,99
Cover B 38,99
Cover C 38,99



Demonic Toys
Full Moon Selection Nr.4



The Creeps
Full Moon Classic Selection Nr.3



Glass
4K UHD/BD 29,99
Blu-ray 17,99
DVD 13,99
amazon video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)