SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.

Heat

zur OFDb   OT: Heat

Herstellungsland:USA (1995)
Genre:Action, Drama, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,33 (79 Stimmen) Details
17.12.2009
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
US Blu-ray ofdb


Verglichen wurde die ungeschnittene Kinofassung, vertreten durch die FSK 16 DVD von Warner Home Video, mit der US Blu-Ray (ebenfalls von Warner).

Lauflänge der Kinofassung:2:43:30 (2:39:05 ohne Abspann)
Lauflänge der US Blu-Ray:2:50:27 (2:45:50 ohne Abspann)




1 Alternative Einstellung
1 Dialogänderung



Visionär Michael Mann hat es verhältnismäßig selten geschafft, die von ihm favorisierte Schnittfassung eines gedrehten Kinofilms auch so in die Lichtspielhäuser zu bringen. So war es bisher nahezu üblich, dass später bei der Heimkinoauswertung auch eine neu geschnittene Director's Edition erschienen ist, welche sich oft gehörig von der ursprünglichen Kinofassung unterscheidete. An den jeweiligen DC-Schnittfassungen lässt sich dabei auch immer recht gut erkennen, mit welchen Kinofassungen Mann besonders unzufrieden war, da diese von ihm entsprechend nahezu komplett neu zusammengeschnitten wurden, wie bei Manhunter - Roter Drache, Der letzte Mohikaner oder Ali bspw. geschehen.
Ganz anders verhält sich das offensichtlich bei Filmen, die der Regisseur bereits in der veröffentlichten Kinofassung als nahezu perfekt ansieht, wie bei "Der Einzelgänger". Hier wurde ebenfalls eine Director's Edition auf den Markt gebracht; diese veränderte aber nur sehr wenige Inhalte gegenüber der Ursprungsfassung (alles andere wäre bei diesem hervorragenden Film auch ein Verbrechen gewesen).

Als Mann 1995 die Schauspielgrössen Al Pacino & Robert De Niro zusammen mit einer weiteren Traumcast in "Heat" zusammenführte, war dies die Erfüllung eines langjährig gehegten Traums. Denselben Stoff, welcher auf einigen realen Ereignissen bzw. Persönlichkeiten basiert, verfilmte er bereits sechs Jahre zuvor in "Showdown in L.A." (a.k.a. "L.A. Takedown"), allerdings seinerzeit leider nur auf TV-Niveau mit entsprechenden Darstellern, zu grossen Kompromissen (sprich: Abstrichen) bei den Details der erzählten Geschichte genötigt. Bei "Heat" war das anders, hier konnte der versierte Filmemacher komplett aus dem vollen schöpfen und hatte bereits für die Kinofassung den Final Cut, welcher stolze 170 Minuten Laufzeit aufweist. Entsprechend erschien von dem Film auch nie ein Director's Cut oder ähnliches, weil die Kinofassung ja eben dieser war.
Um so interessanter war dann bei der Ankündigung der US Blu-Ray die Information New content changes supervised by Director Michael Mann auf dem kommenden Backcover, zumal kein wirklich grosser Laufzeitunterschied zu erkennen war. Einen solchen gibt es tatsächlich auch nicht - lediglich drei Sekunden machen hier den Unterschied zwischen den beiden vorliegenden Fassungen aus. Wie damals schon bei "Der Einzelgänger" veränderte Mann hier nur sehr wenige bzw. in diesem Fall fast gar keine Inhalte. Lediglich zwei kurze Dialogzeilen in zwei verschiedenen Szenen mussten weichen, wobei einmal eine Alternativeinstellung verwendet und einmal lediglich von der Tonspur gelöscht wurde. Die entfernte Dialogzeile von Diane Venora ist etwas schwülstig und zudem - im Originalton - auch ziemlich schlecht gesprochen, weshalb sie wohl nach Manns Willen weichen musste; der entfernte Kommentar von Pacino bei seinem Ausbruch gegenüber Hank Azaria soll vermutlich den unbezahlbaren Gesichtsausdruck von letzterem noch etwas mehr hervorheben, dieser kurze, stille Moment kommt auch tatsächlich besser als der zusätzliche Kommentar von Pacino in der Kinofassung.

Mehr als diese beiden kleinen Abänderungen sind es letztlich dann tatsächlich nicht; immer wieder gerne geäusserte Vermutungen in diverseren Film- & DVD- (bzw. Blu-Ray-) Foren, es seien bspw. in der Restaurantszene komplett andere Alternativeinstellungen verwendet oder kurz vor dem Beginn des Shootouts vor der Bank noch zusätzliche Einstellungen von Polizisten eingefügt worden, erweisen sich als schlichtweg falsch.
Neben den kaum vorhandenen inhaltlichen Veränderungen hebt sich die Blu-Ray Fassung leider auch qualitativ nicht unbedingt in dem Maße von den DVD-Versionen ab, welches man sich dahingehend als Filmfan vielleicht gewünscht hätte. Auch unter der Berücksichtigung des Alters dieses Streifens und der Tatsache, dass man im direkten Vergleich mit einer DVD natürlich schon einen deutlichen Unterschied bei Bild & Ton bemerkt, hätte man hier ruhig noch etwas mehr in den Transfer stecken können. Trotz alledem gehört diese Silberscheibe selbstredend in die Sammlung eines jeden anspuchsvollen Filmfans, wenngleich man vielleicht doch auf einen Angebotspreis warten sollte. Wie viele Katalogtitel von Warner enthält auch diese BD dankbarerweise unter anderem eine deutsche Tonspur.



Die Laufzeitenangaben der beschriebenen Szenen beziehen sich auf die Kinoassung.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus den unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten PAL-NTSC.

Weitere Schnittberichte
Heat (1995) Kinofassung - US Blu-ray

Meldungen


1:01:09
In der Kinofassung verbleibt die Einstellung bei Justine, in der Blu-Ray Version wird zu Vincent umgeschnitten, der bei dem kurzen Monolog seiner Frau leicht gelangweilt dreinschaut. Hierbei wurde der erste Teil ihres Dialoges "You sift through the detritus..." weggelassen, die Einstellung von Vincent in der BD Version ist entsprechend etwas kürzer als die fortlaufende Szene mit Justine in der KF.
3 Sec.

Kinofassung:US Blu-Ray:


1:15:28
In der Blu-Ray Version wurde hier die kurze Dialogzeile "Ferocious, aren't I?" von der Originaltonspur gelöscht.
Kein Zeitunterschied

Frontcover der US Blu-Ray:


Kommentare

17.12.2009 00:06 Uhr - wolf1
3x
Top Film mit einen der geilsten Shootouts der Filmgeschichte!

17.12.2009 00:23 Uhr - hybridgenom
absolut.. der sound der automatikgewehre mitten in den häuserschluchten der grossstadt ist einfach so grandios.. da stockt mir jedesmal der atem.. auch sonst ein grossartiger film der eine nahezu perfekte mischung aus ruhigen bildern und momenten bis hin zum rasanten finale bringt.. aber ganz ehrlich.. ein paar sekunden die wohl anscheinend eh beser draussen geblieben wären.. naja.. man will die leute halt auf bluray anfixen.. aber so billig dann doch bitte nich.. ich warte weiter...

17.12.2009 00:26 Uhr - hybridgenom
ich seh schon ich hab da wohl was falsch verstanden.. aber ob nun raus oder rein.. macht den kohl auch nich fett^^

17.12.2009 00:26 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 152
Ich kann schlecht beschreiben wie gut ich diesen Film finde. Absolut SuperSmashingMachine eben.
Für nen zehner würd ich sogar noch die BluRay neben die DVD stellen

17.12.2009 00:34 Uhr - Nightmareone
Hammer Film, aber die kurzen "eher unbedeutenden" Änderungen... hätten die sich auch sparen können *augenroll*

17.12.2009 01:34 Uhr - Mikey

Ich hab mir vor wenigen Monaten erst die 2er DVD gekauft. Und bei der bleib ich auch..
Diese zwei minimal abgeaenderten Szenen rechtfertigen meiner Meinung nach keinen erneuten
Kauf. Ansonsten kann ich mir selber nicht so richtig erklaeren, warum ich mir die DVD
erst vor kurzem zugelegt hab!!! Da muss man sich als Filmliebhaber ja schon beinahe schaemen.

17.12.2009 07:28 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
17.12.2009 - 00:23 Uhr schrieb hybridgenom
ein paar sekunden die wohl anscheinend eh beser draussen geblieben wären.. naja.. man will die leute halt auf bluray anfixen.. aber so billig dann doch bitte nich.. ich warte weiter...
Das war mit Sicherheit nicht der Grund. Dann hätte man das groß auf der Blu-ray angekündigt und nicht nur hinten eine kurze Anmerkung in der Auflistung der Special Features. Mann wollte es halt ändern und sah bei der BD die Möglichkeit. Keine Verschwörung die kleine Jungs zum Kauf von Blu-rays verführen soll.

17.12.2009 08:11 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Ich mag den Film ebenfalls und habe mir schon von einigen Filmen verschiedene Filmfassungen zugelegt. Durch die Blu-ray hat sich das auch in doppelter Hinsicht gelohnt. Wenn ich aber hier die marginalen Unterschiede sehe und dann sogar lesen muss, dass es zum Bild der DVD keine relevanten Unterschiede gibt, ist dies wohl der erste Film, den ich mir nicht noch einmal zulege, obwohl ich ihn sehr mag. Schade!

17.12.2009 09:27 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Interessanterweise darf Warner eben diese BluRay Scheibe nicht in Deutschland veröffentlichen, da die Vertriebsrechte am Regency-Film in Deutschland nun zu Kinowelt gewechselt haben. Was das für die jetzige US/UK-Version bedeutet (ob Warner sie nun ohne deutsche Spur neu mastern müßte) ist bislang unklar.

Sollte das Teil in Deutschland endlich erscheinen, wäre es von Kinowelts Seite jedenfalls ratsam, einfach die US-Version zu übernehmen, statt mal wieder eigenhändig den Ton zu verkorksen.

17.12.2009 12:00 Uhr - KielerKai
Genialer Film!

Klasse SB! Besonders die Tonspur-Zensur finde ich bemerkenswert!

17.12.2009 12:39 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Großartiger Film !

@ KielerKai

Von Zensur sollte man hier nicht unbedingt sprechen...

17.12.2009 13:50 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Schießerei während der Flucht nach dem Banküberfall ist die größte die es jemals in einem Film gab.

17.12.2009 15:07 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Lol, das is ja eine echt tolle neue Filmversion! ^^
Wer sich die Scheibe extra kauft, weil es eine neue Version ist: arme Sau! ^^

17.12.2009 15:31 Uhr - COOGAN
1x
@ ~ZED~ : Die Shoot-outs in "The Wild Bunch", "Hard Boiled" oder "The Killer" sind auch nicht von Pappe...

17.12.2009 16:55 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
geiler film.... beste gefilmte strassenkampf ballerei die ich kenne. war bestimmt vorbild für spiele wie GTA.

17.12.2009 18:50 Uhr - DON
2x
Ich muss dem Schinken jetzt einen Zacken aus der Krone brechen und gestehen, dass er, selbst nach dreimaligem Schauen, für mich einer der langweiligsten, langatmigen und nichtssagendsten Filme aller Zeiten ist!
Was für eine Enttäuschung!
Aber so ist das eben mit dem Geschmack...

17.12.2009 19:42 Uhr - Hakanator
Genialer Film, Hammersoundtrack, Al und Bob sind sowieso Legenden - und die L.A.-Skylines sind so geil... *sabber*

17.12.2009 23:31 Uhr - LastBoyScout
Nicht gerade unnötige Änderungen am Film, jedoch bleibe ich bei meiner DVD. Wegen 2 Szenen Dialog lohnt sich das meiner Meinung nach nicht umzusteigen wenn man mit der DVD zufrieden ist.
MfG LBS

19.12.2009 04:00 Uhr - Performer
geil deutsch dts-hd, dolby true-hd und lpcm ... danke warner !

10.10.2013 10:16 Uhr - Stoi
17.12.2009 18:50 Uhr schrieb DON
...für mich einer der langweiligsten, langatmigen und nichtssagendsten Filme aller Zeiten ist!
Was für eine Enttäuschung!


Kein Wunder wenn man mehr auf Leathal Weapon steht.
HEAT ist für mich einer besten Gangster/Cop-Filme der letzten 20 Jahre.

11.05.2014 01:20 Uhr - Saro
1x
Klar ein Top Film.
Aber Al Pacino neigt für meinen Geschmack stellenweise zu Overacting.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene US Blu-Ray

Amazon.de



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Kommissar Mariani
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 37,98

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)