SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Kingdom Come · Mittelalterspiel - PEGI 18 UNCUT · ab 57,00 € bei gameware Star Wars: Legion · 2-Spieler Miniaturenspiel - in Aktion · ab 75,90 € bei gameware

DJ Boy

zur OGDb
OT: DJボーイ

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
17.02.2013
DarkChojin
Level 9
XP 1.187
Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
Land USA/Europa
Freigabe ungeprüft
Unzensierte Version ogdb
Land Japan
Freigabe ungeprüft
Bei DJ Boy handelt es sich um eine Portierung des gleichnamigen Arcade-Automaten für den SEGA Mega Drive bzw. Genesis. Während die Arcade-Version noch mit knalliger Grafik, lustigen Animationen und bemerkenswerter Sprachausgabe für Kurzweil sorgt, ist hiervon in der Portierung natürlich schon aus technischen Gründen nicht viel übrig geblieben. Was hier unterm Strich lediglich noch bleibt, ist ein kurzes, lineares Beat 'em Up mit vorprogrammierten Frustmomenten.

Abgesehen von der in allen westlichen Heimkonsolen-Fassungen vorhandenen Zensur ist auch so in jedem Falle die japanische Originalversion vorzuziehen. Diese beinhaltet nämlich zusätzliche animierte Zwischensequenzen (Intro / Outro) und vor allem viel, viel besseres Balancing inklusive leicht veränderter Levels (man beachte beispielsweise die beiden Screenshots aus Stage 5).

Verglichen wurde nachfolgend die unzensierte japanische Version mit der zensierten internationalen Version.

mehr Informationen zu diesem Titel

Stage 1 Boss - "Big Mama"
Ursprünglich war die Bossgegnerin aus Stage 1 schwarz. Für die westlichen Versionen hat man ihr einen grellrosa Hautton verpasst, wahrscheinlich weil man sie als zu rassistisch erachtete. In der japanischen Version greift sie zu allem Überfluss noch mit ihren Fürzen an, diese Attacke wurde ebenfalls für den Westen abgeändert: dort schmeisst sie jetzt mit Donuts um sich. Lustigerweise hat man sie in der westlichen Version im anschließenden "ROUND CLEAR"-Bildschirm falsch eingefärbt.

Unzensierte Version
Zensierte Version


Stage 5
Bevor man gegen den eigentlichen Boss von Stage 5 antreten darf, muss man noch einmal ALLE vorherigen Bosse ohne Pause nacheinander vermöbeln (in der westlichen Version sogar ohne zwischendurch die Lebensenergie wieder auffüllen zu können). Big Mama trägt selbstredend auch hier ihren neuen Hautton und behält ebenso ihre "Darmwinde" für sich.

Unzensierte Version
Zensierte Version


Stage 6 Boss - "Big Karate Mama"
Der allerletzte (und völlig unfaire) Endboss ist Big Mama in einem Karate-Outfit. Diesmal hat sie für die westliche Version eine völlig neue Hautfarbe verpasst bekommen.

Unzensierte Version
Zensierte Version

Cover der japanischen Version

Kommentare

17.02.2013 00:04 Uhr - SmokinGun95
7x
oh nein, sie ist dunkelhäutig! das MUSS rassistisch sein!

17.02.2013 00:13 Uhr - BlindTaken
...und fett ;)

17.02.2013 00:18 Uhr - megakay
14x
Ist es nicht eher rassistisch eine Figur zu verändern nur weil sie schwarz ist?

17.02.2013 00:23 Uhr - AkiRawOne
2x
Es ist rassistisch gegen öffentliches furzen.

17.02.2013 00:49 Uhr - FuckGermany
2x
Schon jetzt in der Top 10 der sinnlosesten Zensuren aller Zeiten.

17.02.2013 01:24 Uhr - Superstumpf
6x
17.02.2013 00:49 Uhr schrieb FuckGermany
Schon jetzt in der Top 10 der sinnlosesten Zensuren aller Zeiten.

Ist das eine RTL-Sendung?

17.02.2013 01:47 Uhr - Evil Wraith
Kato & Ken, anyone?

17.02.2013 08:15 Uhr - Doktor Trask
3x
Die letzten beiden Bilder, einen Afrikaner durch einen Japaner zu ersetzen ist doch genauso rassistisch, das hätte man sich sparen können, und warum ist die korpulente Dame Schweinchenrosa, ein Angriff auf breit gebaute Menschen, so nach dem Motto korpulente Leute sind Schweine, hier ist gut gemeint nicht gut gemacht, die Zensur hätte man sich wirklich sparen können.

17.02.2013 13:16 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 6
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 505
Diese Art von Zensur gab es doch bei Bad Street Brawler (auch bekannt als Bop 'n' Rumble)
und bei Pokemon (Serie und Spiel). Bei Bad Street Brawler hat man nämlich für die
NES-Portierung u.a. einen schwarzen Basketball-Spieler weiß eingefärbt.

Und bei Pokemon war da das Pokemon Rossana, welches anfangs schwarz dargestellt wurde. Da man aber befürchtete, dass dieses Pokemon die Afroamerikaner "verunglimpfen" würde, entschloss man sich, es auf Lila zu färben.

Ich persönlich finde solche Zensuren genauso schwachsinnig wie diese, wo rotes Blut grün eingefärbt wurde. Man kann allerdings froh darüber sein, dass die Zensoren heute weniger paranoid mit sowas umgehen. Klar, leider Gottes wird noch immer in vielen Spielen, besonders in Deutschland, die Schere angesetzt, wenn es um Gewalt geht. Aber würde es heute noch nach dem damaligen Stand der Zensur gehen, wären viele Uncut-Veröffentlichungen unmöglich.

17.02.2013 13:42 Uhr - Eisenherz
Bei Resident Evil 5 gab es doch auch Proteste, weil man in Afrika auf Schwarze schießt. Alles rassistisch heutzutage! :)

17.02.2013 17:20 Uhr - Critic
17.02.2013 00:18 Uhr schrieb megakay
Ist es nicht eher rassistisch eine Figur zu verändern nur weil sie schwarz ist?


GENAU das ist auch meine Meinung. Ich finde es im Grunde rassistisch, alles als rassistisch zu betrachten. Dass ich etwas rassistisch finde weil es Klischees entspricht heißt ja, dass ich mir bewusst bin, welches Klischee bedient wird. Somit wäre ich der Rassist.

Die westliche Welt will eigentlich nur vom eigenen Rassismus ablenken. Dann ist die Darstellung eben beleidigend - entweder lache ich darüber, oder nicht. Aber daraus direkt so eine große Sache zu machen... dann hätten sie das Spiel halt nicht außerhalb Japans releasen sollen.

17.02.2013 13:42 Uhr schrieb Eisenherz
Bei Resident Evil 5 gab es doch auch Proteste, weil man in Afrika auf Schwarze schießt. Alles rassistisch heutzutage! :)


Und die Diskussion ist genau so dumm. Es spielt in Afrika. Natürlich sind die Menschen da schwarz. Würd man das Spiel nach New York verlegen wären warscheinlich alle weißen Protestler gegen das Spiel zufrieden - aber das Spiel wäre dann wirklich rassistisch.

Oder sind sie erst zufrieden, wenn man alle Schwarzen aus Spielen verbannt? HMMMM...

17.02.2013 21:11 Uhr - Quentin_Lynch
User-Level von Quentin_Lynch 1
Erfahrungspunkte von Quentin_Lynch 20
Sieht ultimativ lustig aus das Game. Ich würd ma gern gegen den völlig unfairen Endboss kämpfen :D

17.02.2013 22:30 Uhr - Grosser_Wolf
1x
Ich habe letztens einen Louis de Funes-Film gesehen, in dem der Komiker Bourvil in der deutschen Synchro sagte, wenn er aus dem Urlaub zurückkäme, wäre er 'schwarz wie ein Neger'. Wird der Film eingezogen wie meine alten Platten mit Otto Waalkes, der ebenfalls öfters von Negern sprach? Irgendwann kommt der Große Bruder, wir werden alle gleich, und das ist doppelplus gut.

17.02.2013 23:38 Uhr - Eisenherz
Zitat aus einem Spencer/Hill-Film: "Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit ist der Gag auch schon weg!"

Rassisten, überall Rassisten! :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Es
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
amazon video 14,99



Schneemann
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Haus des Grauens
Blu-ray/DVD Mediabooks
Cover A 38,63
Cover B 38,63
Blu-ray 31,29

SB.com