SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

Sie nannten ihn Knochenbrecher

zur OFDb   OT: Zui quan

Herstellungsland:Hongkong (1978)
Genre:Action, Eastern, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,50 (18 Stimmen) Details
07.11.2011
Muck47
Level 35
XP 55.182
Vergleichsfassungen
Tele 5
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 84:57 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12 DVD (Neuauflage) ofdb
Label Sony, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 106:38 Min. (ohne Abspann) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Tele 5 am 01.11.2011 (22:20 Uhr) und der ungekürzten, deutschen FSK 12-DVD von Sony


- 17 Schnitte, 1 Spiegeleffekt
* 9 abweichende Schnitte im Vergleiche zur alten DVD-Fassung
* 6 Stellen, die identisch zur alten DVD-Fassung fehlen, aber bei der VHS-Fassung noch mit alter deutscher Synchro enthalten waren

- Schnittdauer: 1297,8 sec (= 21:38 min)



Hintergrund


Drunken Master ist wohl ohne Zweifel ein absoluter Klassiker des Eastern-Genres und war 1978 unter der Regie von Yuen Woo-Ping Jackie Chan zweiter großer Erfolg in Asien. In Deutschland sind käuflich zwei (bzw streng genommen drei, siehe Unterpunkt) Fassungen erhältlich:

1. Alte deutsche Veröffentlichungen mit dem Titel Sie nannten ihn Knochenbrecher
a) VHS: Mit einer Lauflänge von 85:08 min um mehr als 21 Minuten gekürzt.
b) DVD (Masterpiece Edition): Mit einer Lauflänge von 83:48 min um fast 23 Minuten gekürzt. Weitestgehend identisch zur VHS, durch diverse Masterfehler gehen jedoch noch weitere Filmfetzen inklusive ein paar Dialogstellen verloren, die auf der VHS noch enthalten waren. Diese Fassung wurde bereits vor längerem in dem anderen Schnittbericht verglichen.

2. Neue deutsche DVD von Sony mit dem Titel Drunken Master: The Beginning
Ungekürzt und mit besserer Bildqualität, allerdings wurde der Film hier KOMPLETT neu synchronisiert.


Im Prinzip sind beide deutschen Varianten nicht das Gelbe vom Ei, denn die Neusynchro wird von vielen Fans als unpassend empfunden, sodass auch die alte Fassung weiterhin sehr begehrt ist - die vergriffene, stark gekürzte DVD erzielt auf den gängigen Auktionsplattformen regelmäßig Mondpreise (~ 40€). Und hier kommt nun Tele 5 ins Spiel. Während früher auf RTL II sowieso immer nur die alte deutsche Fassung gezeigt wurde, sah dies auf Tele 5 mit einer Laufzeitangabe von 85 Minuten sowie dem alten Titel Sie nannten ihn Knochenbrecher vorab auch danach aus. Also quasi eine im Vergleich zur qualitativ minderwertigen und überteuerten, alten DVD praktische Alternative, wenn man auf die alte Synchro aus ist.

Hier sei einleitend gesagt, dass Tele 5 für Jackie Chan-Fans schon öfter mit unkonventionellen, aber zumindest meist positiven Sendepraktiken aufgefallen ist. So wurde beispielsweise Police Story II um 20:15 Uhr in einer nur minimal zensierten Form ausgestrahlt, die auf der Exportfassung beruhte, während nachts erstmals die ungekürzte Fassung mit OmU-Szenen und besserer Bildqualität nachgereicht wurde. Auch viele andere, früher immer nur gekürzt laufende Filme wie Action Hunter oder Canton Godfather (Miracles) wurden erstmals ungekürzt mit untertitelten Uncut-Stellen ausgestrahlt. Ein Negativbeispiel wiederum war die Ausstrahlung von Meister aller Klassen, denn hier hatte man zwar etliche OmU-Szenen, die bei früheren Ausstrahlungen fehlten, dafür jedoch auch eine mit über 16 Minuten Gewaltschnitten so stark wie noch nie zensierte Fassung.



Die Fassung von Tele 5


Die Ausstrahlung von Drunken Master war eine weitere, unangenehme und vor allem ziemlich unerklärliche Überraschung. Man entschied sich, die neue deutsche DVD von Sony als Master zu nehmen, schnitt dann jedoch grob an den gleichen Stellen wieder all die Szenen heraus, die in der alten deutschen Fassung fehlten. Von der als positiv zu wertenden Bildqualität mal abgesehen vereinte diese Ausstrahlung also die negativen Aspekte beider deutschen Veröffentlichungen: unpassende Neusynchro UND stark gekürzt. Man hätte vielleicht einen Sinn bei der Sache sehen können, wenn an das heruntergekürzte, neue Bildmaster die alte Synchro angepasst worden wäre (also die für viele Fans gewohnte, alte deutsche Fassung ohne störende Wechsel entweder zum O-Ton mit Untertiteln oder zur Neusynchro - und das Ganze endlich in guter Bildqualität!), aber SO machte es natürlich keinen Sinn, da der Sender synchronisiert vorliegende Handlungspassagen nun ganz bewusst abgehackt hat.

Und das geschah wiederum in z.T. abweichender Form im Vergleich zu den alten deutschen Veröffentlichungen. Dies ist dann (neben dem Hinweis auf das ungewöhnliche Vorgehen an sich) auch der eigentliche Grund für diesen Schnittbericht, bei dem weniger die tatsächlichen Kürzungen, sondern eher ein Vergleich zu den alten deutschen Fassungen im Vordergrund stehen soll. Die identisch geschnittenen Szenen sind deshalb nicht ausführlich beschrieben oder bebildert (dazu sei nochmal auf den anderen Schnittbericht hingewiesen), dafür wurde jedoch an abweichenden Stellen ein erläuternder Kommentar zur alten deutschen Fassung gesetzt. Kurios ist in dem Zusammenhang übrigens, dass man wie schon bei der Schnittfassung von Meister aller Klassen an einer Stelle einen Spiegeleffekt eingebaut hat bzw zwei Einstellungen gespiegelt hat, um einen Anschlussfehler wegen dem eigentlichen Schnitt zu kaschieren. Eigentlich schade, dass die Verantwortlichen der alten deutschen Fassung damals nicht schon ähnlich mitgedacht haben...aber dieses kleine Lob macht den eigentlichen Ärger über die Tele 5-Fassung dann auch nicht wieder gut.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Tele5 / FSK 12 DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) FSK 12 Tv - BBFC 15
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) BBFC 15 - FSK 16
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) Tele 5 - FSK 12 DVD (Neuauflage)
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) HK-DVD - FSK 12 DVD
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) Japanische Fassung - Originalfassung
Sie nannten ihn Knochenbrecher (1978) Französische Fassung - Originalfassung
Knochenbrecher schlägt wieder zu (1979) CH Elite DVD - HK Mei Ah DVD
Drunken Master II (1994) Internationale Version - China DVD
Drunken Master II (1994) US Version - China DVD
Drunken Master II (1994) Japanische Blu-ray - Chinesische DVD

Meldung


Mehr Schwarzbild (1,6 sec) zu Beginn bei der deutschen DVD.


Credits

Der Filmtitel ist bei beiden Fassungen eine alternative Eigenkreation.


Tele 5FSK 12 DVD (Sony)



Da diese beiden Fassungen auch zum Vergleich vorlagen, hier exemplarisch nochmal die entsprechenden Vergleichsbilder.
(Ja, die qualitativ schlechte Masterpiece Edition DVD wird teuer gehandelt!)


FSK 16 DVD (Splendid "Masterpiece Edition")FSK 16 VHS (UFA)



17:20 / 17:22-17:32

Jackies Vater regt sich länger auf, bevor er auf Jackie einprügelt.


Abweichung:

Der Schnitt setzt etwas später (ca. 2sec) ein, dafür fehlt aber am Ende auch mehr (nur letzteres bebildert).
- In der alten DVD-Fassung sagt die Cousine "Er steht ganz in deiner Nähe" und noch bevor sie den Satz onscreen zu Ende gesprochen hat, gehts zum Close-Up vom Vater.
- In der neuen Fassung muss zuerst die neue Synchro eingezogen werden, denn hier sagt die Cousine alternativ "Weil er sich im selben Zimmer befindet wie wir" und dies auch onscreen zu Ende. Der Vater fragt daraufhin auf Tele 5 noch "Hä?", dann wird erst mitten in seiner ausholenden Bewegung wieder eingesetzt.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung war die ganze geschnittene Szene komplett mit alter Synchro enthalten.

10,6 sec



17:25 / 17:37-24:15

Jackies Strafe: Der zuvor verprügelte Junge soll sich nun rächen dürfen, ohne dass Jackie sich wehrt. Es eskaliert jedoch ein Kampf mit dem Vater des Jungen und Jackie vertreibt die Beiden. Sein Vater will ihn dennoch bestrafen.


Abweichung:

Der Schnitt setzt auf Tele 5 erst später (ca. 3 sec) ein und auch die erste Einstellung draußen (Frontaufnahme von Jackie) fehlt bei der alten Fassung, während sie auf .
- In der alten DVD-Fassung ist gleich nach Jackies Saltolandung Schluss bzw man sieht draußen Jackies Hintern, der sich dem brennenden Stäbchen nähert, von der Seite.
- Auf Tele5 sieht man noch wie Jackie wieder aufsteht, von seinem Vater jedoch mit "Auf die Knie!" zur Ruhe gebracht wird.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung hat man Jackie auch noch aufstehen gesehen und sogar noch ganz kurz die nähere Ansicht von ihm direkt im Anschluss, was auch auf Tele5 nicht mehr zu sehen war. Wie auf DVD fehlte jedoch von der nächsten Szene draußen die frontale Ansicht von ihm.

397,5 sec




34:26 / 41:16-41:22

So Hai länger zu sehen, er setzt den Krug ab und macht sich auf den Weg. Dann fehlen noch die ersten Frames vom laufenden Jackie.


Abweichung:

Der Schnitt setzt auf Tele 5 früher ein, dafür sieht man jedoch am Ende deutlich mehr.
- In der alten DVD-Fassung setzt So Hai den Krug ab, dann sieht man direkt Jackie von nahem am Baum; die Aufnahme von ihm beim laufen fehlt also komplett.
- Auf Tele 5 wird schon abgeschnitten, als So Hai noch am trinken ist (nur dies bebildert). Dafür ist von der eigentlich folgenden Einstellung vom laufenden Jackie zumindest die hintere Hälfte zu sehen.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung war die ganze geschnittene Szene komplett enthalten.

6,2 sec



36:30 / 43:26-45:14

Zur Abwechslung mal ein sowohl zu alter DVD- als auch VHS-Fassung identischer Schnitt. Der Kampf zwischen Jackie und So Hai im Wald geht noch eine Weile weiter.

108,3 sec




Spiegeleffekt
41:10-41:15 / 49:54-49:59

Hier wirds merkwürdig: Zwei Einstellungen wurden bei der Tele 5-Ausstrahlung gespiegelt. Scheinbar um Anschlussfehler beim direkt darauf folgenden Schnitt zu vermeiden.


Tele5FSK 12 DVD (Sony)



41:15 / 49:59-51:56

Zumindest danach fehlt ganz identisch wie bei alter DVD und VHS ein großer Teil vom Kampf zwischen Jackie und Hwang-Lee.

116,6 sec



43:39 / 54:20-55:45

Jackie rennt davon und hat Flashbacks von den Demütigungen beim Kampf.


Abweichung:

Der Schnitt ist bei der alten Fassung am Ende etwas länger.
- In der alten deutschen Fassung sieht man So Hai gleich von weitem bzw der Anfang der Einstellung, bei dem von ihm zurückgefahren wird, fehlte auch noch.
- Auf Tele 5 ist besagte Folgeeinstellung intakt bzw es wird anfangs noch von So Hai zurück gefahren.

84,6 sec




46:32 / 58:38-59:15

Wie auf alter VHS und DVD fehlt bei den Trainingseinheiten die kurze Szene im Inneren, bei der die Beiden am Esstisch sitzen.

37,2 sec




51:33 / 64:16-64:46

Weiteres Geplänkel am Spieltisch mit den Trickbetrügern.


Abweichung:

Hier fehlt bei Tele 5 wesentlich mehr als auf der alten DVD, bei der es hier zwei kürzere Schnitte gab, aber zwischendurch auch 10 Sekunden zu sehen waren.
- In der alten DVD-Fassung wird bei der Ansicht von So Hai früher abgebrochen, dann wieder eingesetzt, als So Hai den Arm des Betrügers packt und den Becher umdreht. Wie er die falsche Münze dann am Ende jedoch aus der Hand des Kerls nimmt und präsentiert, fehlt wieder.
- Auf Tele 5 setzt der Schnitt an der gleichen Stelle an, dann fehlen jedoch auch die bei der alten DVD enthaltenen Momente (nur diese bebildert) und die zweite Cut-Szene der alten DVD in einem Rutsch. Zuletzt fehlen sogar im Gegensatz zur alten Fassung noch die ersten Frames der Folgeeinstellung vom Betrügerkollegen.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung waren beide geschnittenen Szenen komplett mit alter Synchro enthalten. Sowie natürlich das Material dazwischen bzw es gibt gar keine Schnitte bei der Sequenz.

29,8 sec



61:02 / 74:15-74:55

Identischer Einschnitt beim Gespräch zwischen Jackie und So Hai.

39,8 sec




61:18 / 75:11-76:46

Ein längerer Teil fehlt, bei dem So Hai seine Technik präsentiert.


Abweichung:

Auf Tele 5 fehlt am Anfang mehr, dafür setzt die Fassung am Ende früher ein.
- In der alten deutschen Fassung sieht man So Hai noch meckern und einen Becher trinken, dann fehlt der große Szenenblock und es folgt sofort eine frontale Ansicht von Jackie, der auch nach dem Becher greift.
- Auf Tele 5 fehlt schon die Aufnahme von So Hai vor dem großen Szenenblock, dann setzt die Fassung mitten in einer Einstellung wieder ein, als So Hai einen weiteren Becher eingießt und ihn selbst trinkt. Die frontale Ansicht von Jackie folgt danach.

95,3 sec



62:05 / 77:33-78:34

Identisch wie auf VHS und DVD fehlt der Rest im Häuschen, bei dem sich Jackie und So Hai betrinken und singen.

61,4 sec




66:33 / 83:02-85:10

Identisch zu VHS und DVD fehlt die handlungstechnisch sehr wichtige Szene, in der es zu einem weiteren Konflikt zwischen dem Vater des verprügelten Jungen und Jackies Vater kommt (Grund für den Mordauftrag).

127,8 sec




75:40 / 94:17-94:56

Wieder identisch: Mehr Kampf zwischen Hwang-Lee und Jackies Vater.

39,4 sec




76:13 / 95:29-95:39

Jackie stützt seinen Vater länger und kündigt seine Kampfkünste an.


Abweichung:

Am Anfang weniger, am Ende mehr geschnitten.
- In der alten DVD-Fassung fehlt gleich zu Beginn der Einstellung, wie Jackie den Vater aufrappelt (offensichtlich ein Masterfehler). Dann wird mittendrin eingesetzt und Jackies letzter Satz ist noch zu hören.
- Auf Tele 5 sieht man zwar das Aufrappeln zu Beginn, der Rest der Einstellung fehlt der Einfachheit halber jedoch komplett.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung war die ganze geschnittene Szene komplett mit alter Synchro enthalten.

9,9 sec



80:31 / 99:57-101:15

Jackie gibt den betrunkenen Flötenspieler und mehr Kampf.


Abweichung:

Am Anfang weniger, am Ende mehr geschnitten.
- In der alten DVD-Fassung wird schon etwas früher vom torkelnden Jackie weggeschnitten, dafür darf Hwang-Lee nach dem eigentlichen Schnitt zu Beginn einen Oneliner von sich geben.
- Auf Tele 5 war Jackies Bewegung komplett, dafür wurde nach dem Schnitt mitten in Hwang-Lees Bewegung wieder eingesetzt.

77,5 sec



81:16 / 102:00-102:56

Identisch zu alter DVD und VHS fehlt ein großer Teil vom Kampf.

55,9 sec



Abweichung:

Zum Abschluss dann nochmal quasi eine "Schlamperei" von Tele 5, denn als einzigen Schnitt der alten DVD-Fassung hat man wohl vergessen, auch noch die rund 10 sec ganz am Ende herauszuschneiden. In dieser Fassung sah man also wie So Hai, Jackie, sein Vater und der Schüler sich freuen und aufeinander zugehen.


Anmerkung:

In der alten VHS-Fassung war diese ganze geschnittene Szene komplett mit alter Synchro enthalten.
Cover der ungekürzten FSK12-DVD von Sony:


Cover der gekürzten FSK16-DVD von Splendid ("Masterpiece Edition"):


Cover der gekürzten FSK16-VHS von UFA (Großbox):

Kommentare

07.11.2011 00:43 Uhr - Superstumpf
Genialer Streifen. Obwohl er meiner Meinung nach nicht an Drunken Master II (hierzulande als "Drunken Master" bekannt) rankommt. Leider habe ich die gekürzte Masterpiece Edition. Muss diesen Umstand endlich mal korrigieren. Damals wusste man halt noch nicht so Bescheid ;)

07.11.2011 02:06 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Oh man, wie ich die alten deutschen Titel liebe. Da erwartet man irgendwie immer hardcore Prügelaction, wenn man ihn gerade nicht dem Film zuordnen kann. XD

07.11.2011 07:35 Uhr - Thodde
Hatte von dem Film früher das VHS-Tape von Made in Hong Kong aus UK. Das war uncut und hatte eine richtig zünftige englische 70er-Jahre-Synchro. Als ich mir dann die Sony-DVD aus Holland besorgt hab (dort erschien der Film ja schon Jahre vor der deutschen Sony-Veröffentlichung und sogar schon mit deutschen Untertiteln), war ich auch da erstaunt, plötzlich eine viel schlechtere, weil unpassend modern klingende englische Neusynchro vorzufinden. Deutschland ist also nicht das einzige Land, welches eine Neusynchro für den Film verpasst bekommen hat.
Soweit mir bekannt, liegen die Gründe für die deutsche Neusynchro aber doch weniger in den massiven Fehlstellen sondern eher darin, dass Splendid grundsätzlich die Rechte an "ihren" (die Knochenbrecher-Synchro stammt ursprünglich ja nichtmal von Splendid) entweder gar nicht oder nur zu Mondpreisen rausrückt. Deshalb hat EMS doch damals auch A CHINESE GHOST STORY, HARD BOILED und FULL CONTACT neu synchronisiert (klar gab's da die alten Synchros schon auf den Laser-Paradise-Scheiben, aber nach Rechten hat Thomas Buresch ja noch nie gefragt).

07.11.2011 07:36 Uhr - Thodde

07.11.2011 16:31 Uhr - D-Chan
...DVD erzielt auf den gängigen Auktionsplattformen regelmäßig Mondpreise (~ 40€)


Heißt das, der Mond kostet nur um die 40€? :o

Ich ruf gleich mal die NASA an. Vielleicht spielt der Wechselkurs mit, und bekomm' ihn günstiger. ;)

PS: Ich fand die Tele 5 Ausstrahlung eigentlich ganz gut. Nur die Synchro wirkt (wie bei den meisten Eastern) aufgesetzt.

07.11.2011 19:05 Uhr - Tommy Hilfaker
Sagt mal ist das jetzt ein anderer Teil als "Die Schlange im Schatten des Adlers"? Oder ist das so etwas wie ne indirekte Fortsetzung?

Vielen Dank im Voraus für die Info!!

07.11.2011 19:36 Uhr - Thodde
DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS (SNAKE IN THE EAGLE'S SHADOW) ist der erste Film, den Jackie Chan für Seasonal Film drehte und mit dem er zum Star wurde. SIE NANNTEN IHN KNOCKENBRECHER (DRUNKEN MASTER) ist die Nachfolgeproduktion, die sogar noch erfolgreicher war als SNAKE. Storymäßig haben die Filme nichts miteinander zu tun, obwohl Cast und Crew weitgehend identisch sind.

08.11.2011 15:20 Uhr - Tommy Hilfaker
@Thodde
Cool! Danke für die Info!!!

09.11.2011 16:25 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.486
Hut ab Tele 5!
Diese Eigenkreation jetzt nich im Mediabook für 35€ mit Jacki-Chan Schlüsselanhänger und Tele 5-Tatoo und schon wieder n Schnäppchen gemacht !
Geil !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de

  • Zombie - Dawn of the Dead
  • Zombie - Dawn of the Dead

4K UHD/BD Mediabook A
31,02 €
4K UHD/BD Retro VHS
51,71 €
  • Urban Justice - Blinde Rache
  • Urban Justice - Blinde Rache

  • Uncut Version
Blu-ray
13,09 €
DVD
10,08 €
  • Serpico
  • Serpico

4K UHD/BD Steelbook
41,36 €
Blu-ray
0,00 €
Prime Video
7,79 €
  • Die drei Tage des Condor
  • Die drei Tage des Condor

4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray
10,24 €
DVD
9,30 €
  • Maximum Risk
  • Maximum Risk

  • Ultimate Collector´s Fan Edition
  • 129,99 €