SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Captain America

OT: Captain America

Bewertung unserer Besucher:
Note: 10,00 (1 Stimme) Details
28.09.2010
Bob
Level 17
XP 5.897
Ausgabe: Marvel Monster Edition 12
Deutsche Version
US-Version
Winter Soldier umfasst Captain America Volume 5 Heft 1-9 und Heft 11-14.

Nachdem sich die Avengers aufgelöst haben, muss sich Captain America mit Red Skull und General Lukin auseinandersetzen und S.H.I.E.L.D. ist hier oft mehr Hindernis als Hilfe. Zu allem Überfluss taucht auch noch ein Auftragskiller auf, der bereits im ersten Heft Red Skull ermordert. Der Winter Soldier, ein sowjetischer Attentäter aus dem kalten Krieg und niemand geringeres als Bucky, Captain Americas Sidekick aus dem zweiten Weltkrieg, von dem alle glaubten, dass er tot ist. Wieso lebt er und wie kam es, dass er als Attentäter für die Sowjetunion tätig war?

Angereichert mit zahlreichen Rückblenden auf den zweiten Weltkrieg, gibt es natürlich auch ab und an das Bedürfnis, in Deutschland Symbole des Nationalsozialismus abzuändern.

Verglichen wurde die gekürzte deutsche Marvel Monster Edition 12 mit der ungekürzten US-amerikanischen Winter Soldier Ultimate Collection (Screenshots der unzensierten Version von Marvel Digital).


Captain America Vol. 5 #2 - Out of Time Part 2

Seite 11





Captain America Vol. 5 #3 - Out of Time Part 3

Seite 5





Captain America Vol. 5 #4 - Out of Time Part 4

Seite 10





Captain America Vol. 5 #5 - Out of Time Part 5

Seite 17





Captain America Vol. 5 #14 - The Winter Soldier: Conclusion

Seite 18




Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Handlungen mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Schnittberichte.com distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise. Verherrlichende oder beschönigende User-Kommentare werden gelöscht und der User gesperrt.

Kommentare

28.09.2010 00:15 Uhr - Critic
ob die zensur verhindert zu wissen was gemeint ist? ich glaube nicht.

28.09.2010 00:18 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Ich find das immer viel geiler wenn Baron Zemo, Red Skull oder Baron von Strucker (hieß der so?) in den Comics mit ihrem Akzent reden. Das geht leider immer verloren.

Sowieso sind das echt geile Schurken, nicht weil sie Nazis sind, keinesfalls, sondern weil sie abseits dessen irgendwie was haben. Besonders Zemo, der 1. die Masters of Evil gegen die Avengers anführte und 2. sich mit denen dann als THUNDERBOLTS tarnte, wo er dann die Identität des Citizen V übernahm.

Sehr genial und danke für diesen SB.
Besonders gut finde ich ja, dass sie kein Fenster aus dem Swastika machten, sondern eher nen Kreuz. Sieht weniger bescheuert aus finde ich.

28.09.2010 00:20 Uhr - Bokusatsu
Ich finde die Zensur von Kreuzen und Runen in Spielen und Comics lächerlich.Es weiß doch jeder welches Zeichen gemeint ist.Aber auf N24,NTV und ZDF laufen andauernd Berichte über Hitler und Co.

28.09.2010 00:52 Uhr - KungFuChicken
Ich find es im ersten Bild etwas inkosequent, dass das Swastika zensiert wurde, aber Adolf samt seines Hitlergrußes unangetastet blieb.

28.09.2010 07:07 Uhr - Miggel
Ist das Cover von Captain America Vol. 5 #5 - Out of Time Part 5 auch zensiert ,weil da lässt sich ja auch das Kreuz er ahnen .

28.09.2010 07:28 Uhr - JazzRogers
Ich weiß auch nicht, in Comics und Spielen sind Hakenkreuze so jugendgefährdend das man sie, recht billig, retouchieren muss; aber in Switch darf das komplette Obersalzberg Set mit den Runen, Kreuzen etc. zugepflastert werden. Da kommt man dann mit der Satirenschleuder und alles ist gut. Wir Deutschen verstehen es einfach sinnlos zu Zensieren, wegen nem Hakenkreuz in nem Comic ist wohl noch niemand nach rechts außen gerückt. Ich schätze unser lieber Herr Sarazin könnte da einige Leute mehr hinbewegen... ach egal ;)

28.09.2010 09:34 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
das ist aber keine swastika sondern ein hakenkreuz. wer den unterschied wissen will kann ja mal bei wikipedia nachsehen.

28.09.2010 09:51 Uhr - apri
28.09.2010 - 09:34 Uhr schrieb KoRn
das ist aber keine swastika sondern ein hakenkreuz. wer den unterschied wissen will kann ja mal bei wikipedia nachsehen.


Erklär mir mal den Unterschied. Ich sehe nämlich keinen.

Und wenn Du schon wikipedia erwähnst, geh doch selbst mal auf die Seite. Da kommst Du nämlich mit beiden Begriffen auf die selbe Erklärung.

28.09.2010 10:31 Uhr - LoBo
Das Hakenkreuz der Nazis steht auf der Spitze. Das Swastika nicht. Ich hoffe, ihr wisst was ich meine :) Das ist der einzige Unterscchied, soweit ich weiss. Ausser halt die Bedeutung des Jeweiligen.

28.09.2010 12:09 Uhr - JakkieEstakado
ja ja.....die bösen, bösen Hakenkreuze.......man,man,man jedes ma das gleiche....und immer nur in Gamez und Comics....in Filmen scheinen Hakenkreuze nich so schlimm zu sein......die Deutschen sollten sich ma langsam entspannen.....

28.09.2010 12:13 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
28.09.2010 - 07:28 Uhr schrieb JazzRogers
Ich weiß auch nicht...

Im letzten BPJM-Report war ein sehr ausführlicher Artikel dazu. Wenn du lernen möchtest, kannst du dir hier das letzte Exemplar bestellen.

28.09.2010 13:52 Uhr - matze_hg
ich erkenne nur red skull, wer sind die anderen "deutschen" bösewichte?

28.09.2010 14:23 Uhr - BadGendo
Ich hab letztens bei Amazon nen Cap America Sammelband mit den ersten Heften in S/W (Essentials) gekauft. Komplett ungekürzt. Und es ist echt klasse das zu lesen. Besonders dieses Pseudo-Deutsch ist klasse:
"Ve haf to catch Der Flugzeug befor its zu spät!"
"Get him, Ihr Schweinhund!"

Klasse! RedSkull war übrigens DER deutsche Bösewicht. Der Rest waren hauptsächlich normale Soldaten.

28.09.2010 14:27 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Endlich mal wieder ein Comic SB :D

Gute Arbeit ;)


28.09.2010 14:42 Uhr - totomane
Es gibt keinen Unterschied zwischen Hakenkreuz und Swastika.
Die Nazis verwendeten sowohl das auf der Spitze stehende Hakenkreuz
( das laut Hitler für den kämpfenden Nationalsozialismus steht und deshalb öfter
in alten Wochenschauen auftaucht ), als auch das nicht gekippte - was man z.b.
auf diversen Standarten und der Rednertribüne beim 1934er Parteitag sieht.

28.09.2010 14:59 Uhr - JazzRogers
28.09.2010 - 12:13 Uhr schrieb Bob
28.09.2010 - 07:28 Uhr schrieb JazzRogers
Ich weiß auch nicht...

Im letzten BPJM-Report war ein sehr ausführlicher Artikel dazu. Wenn du lernen möchtest, kannst du dir hier das letzte Exemplar bestellen.


Danke für den Hinweiß, der Preis ist mir zwar etwas zu hoch aber gut das man sowas mal einsehen kann. Klar ist auch das die Bpjm so etwas immer rechtfertigen kann, trotzdem bleibts für mich ein seltsames Vorgehen ;)

28.09.2010 15:33 Uhr - Fussel
28.09.2010 - 00:18 Uhr schrieb Nick Toxic
Ich find das immer viel geiler wenn Baron Zemo, Red Skull oder Baron von Strucker (hieß der so?) in den Comics mit ihrem Akzent reden. Das geht leider immer verloren.

Sowieso sind das echt geile Schurken, nicht weil sie Nazis sind, keinesfalls, sondern weil sie abseits dessen irgendwie was haben. Besonders Zemo, der 1. die Masters of Evil gegen die Avengers anführte und 2. sich mit denen dann als THUNDERBOLTS tarnte, wo er dann die Identität des Citizen V übernahm.

Sehr genial und danke für diesen SB.
Besonders gut finde ich ja, dass sie kein Fenster aus dem Swastika machten, sondern eher nen Kreuz. Sieht weniger bescheuert aus finde ich.


Da gebe ich mal ein Dito und schön jemanden zu lesen, der die Thunderbolts kennt.

Ich muss sagen im Laufe der Zeit störe ich mich an den fehlenden Hakenkreuzen immer weniger. Es geht nichts wirklich elementares verloren und man weiß immer noch was gemeint ist. Schlimmer wäre es, wenn ganze Panel fehlen würden oder man die Geschichten erst gar nicht veröffentlichen würde. Im Großen und Ganzen ist das natürlich für den Fan recht nervig oder ärgerlich - aber es gibt schlimmere Zensuren. Und wer es komplett haben will, greift eben zu den Paperbacks, die es gar nicht mal teuer bei Amazon gibt. Zumal da der, von Nick Toxic und BadGendo erwähnte, kultige Akzent dabei ist. ;)

28.09.2010 16:37 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
28.09.2010 - 14:59 Uhr schrieb JazzRogers
Klar ist auch das die Bpjm so etwas immer rechtfertigen kann, trotzdem bleibts für mich ein seltsames Vorgehen ;)

Der Artikel geht schon in eine andere Richtung. Er erläutert warum die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole verboten ist, geht auch auf die Beispiele ein, wo es geduldet wird und warum. Und der Artikel spricht sich auch schon dafür aus, dass es keinen Grund mehr gibt, diese Symbole zu verbieten aus den Gründen, weshalb das Verbot überhaupt eingeführt wurde. Es ist also kein Rechtfertigungsversuch der BPjM, sondern eine Art Neubeurteilung 60 Jahre nachdem die entsprechenden Paragraphen ihren Weg ins StGb fanden. Sehr interessant.

28.09.2010 17:48 Uhr - Partyboy Nr. 1
Das passt doch, klar das Captain America gegen Untote Nazis kämpft. Wenn nicht er wer sonnst! ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Unzensierte, englische Version.

Amazon.de


Scalps - Der Fluch des blutigen Schatzes



Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62



Deadly Games - Stille Nacht, Tödliche Nacht
Blu-ray/DVD DigiPack 25,99
Blu-ray 15,99

SB.com