SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Dragonball

zur OFDb   OT: Doragon bôru

Herstellungsland:Japan (1986)
Genre:Abenteuer, Action, Anime, Fantasy,
Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,69 (16 Stimmen) Details
30.11.2014
Beltha
Level 4
XP 260
Episode: 1.01 Das Geheimnis der Dragonballs (Buruma to Son Gokū)
RTL2 ofdb
Label RTL 2, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe Unbekannt
Laufzeit 19:24 Min. (ohne Abspann)
Deutsche Fassung (FSK 6) ofdb
Label Kazé, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 6
Laufzeit 19:52 Min. (ohne Abspann) PAL
Verglichen wurde die gekürzte RTL2 Ausstrahlung mit der Deutschen Fassung (DVD), die ungekürzt ist.

Die Deutsche DVD Fassung ist identisch zur ANIMAX und ProSieben MAXX Ausstrahlung und basiert auf der französischen TV-Fassung!

Die sehr erfolgreiche Animeserie "Dragonball" dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Die aus drei Teilen bestehende Serie lief weltweit sehr erfolgreich und hat eine große Fangemeinde.

Viel Pech hatten wir mit dieser Serie eigentlich nicht. Nur leider hatte sie RTL2 damals günstig aus Frankreich eingekauft. Nachteil: Geschnitten, dialogzensiert und ein sehr schlechtes Bild. Zwar liefen die ersten 52 Folgen mit extremst verkindlichten Dialogen, die auch ziemlich nervig sind ("Kuchen backen" statt "Brüste anfassen" z. B.), die Stimmauswahl ist allerdings trotzdem soweit sehr gelungen. Ein oder andere Schnitte gibt es ebenfalls.

Ab Folge 53 ging diese Zensur Gott sei Dank zurück und auch Muten Roshis "Paff Paff" Dialoge blieben ungetastet. Die Synchro wirkte erwachsener. Trotzdem gab es hin und wieder Schnitte, größtenteils bei Muten Roshis sexuellen Vorlieben. Hier wurden aber meist nur Extremfälle zensiert.

RTL2 hat allerdings schon bei der Erstausstrahlung Schnitte vorgenommen, obwohl die Dialoge in diesen Szenen bereits entschärft worden sind. Das Seltsame daran ist, dass nur die Folgen 1, 4, 5, 6 und 7 zusätzlich geschnitten worden sind. Alle anderen, wenigen Schnitte stammen bereits aus Frankreich. Falls die Dialoge in den ersten 52 Folgen zensiert waren, waren die gleichen Szenen bei Rückblenden in späteren Folgen sogar unverändert zu hören.

Die von RTL2 geschnittenen Episoden haben ohne deren Zensur bereits eine Freigabe ab 6 Jahren erhalten und sind auch ohne die RTL2 Schnitte auf DVD erschienen. Diese wurden von ProSieben MAXX im YEP! Block und ANIMAX ohne die erwähnten Kürzungen ausgestrahlt. RTL2 zeigte dagegen bei jeder bisherigen Ausstrahlung, auch vormittags, die gleiche Schnittfassung. Selbst blutige und harte Kämpfe blieben ungetastet. Bei "Dragonball Z" hat man immer neue Schnittfassungen erstellt und sogar harmlose Schläge geschnitten.

2 Schnitte = 28 Sekunden
06.01 - Dialogzensur
Bulma feuert mit ihrer Pistole auf Son Goku.

In der deutschen Fassung redet sie nur davon, es wären nur Gummikugeln und fragt, ob sie ihm wehgetan hat. Er antwortet, dass ihm sowas nichts ausmache.

In der japanischen Fassung wundert sich Bulma, warum Son Goku nicht tot ist. Goku meint danach, dass ihn sowas nicht umbringen würde.

Kein Zeitunterschied




07.30 - Schnitt & Dialogzensur
Bulma fragt, ob Son Goku mit seinem Großvater lebt. Son Goku antwortet, dass er schon lange tot sei. Als er hinter Bulma steht, gibt es einen Schnitt. Mit seinem Stab schaut er, ob Bulma einen Schwanz hat. Dabei sieht man Bulmas Höschen. Hier wurde auch die Unterhaltung abgeschwächt.

In der deutschen Fassung wird Bulma wütend und sagt, dass man sowas nicht macht. Goku fragt sich warum und wundert sich, dass bei ihr "etwas" fehlt und dass es sehr interessant sei. Daraufhin lacht Bulma und denkt sich, ob sich der kleine Goku mit seinem "angeklebten Schwanz" cool findet.

In der japanischen Fassung schreit Bulma Goku auch an. Goku fragt sie, ob Mädchen etwa keine Schwänze haben. Er findet es sehr interessant und Bulma macht sich über ihn lustig.

Die RTL2 Fassung setzt erst wieder ein, als Son Goku wieder vor Bulma steht und fragt, ob sie das Monster (ihr Auto) selbst gefangen hat.

18 Sec




13.31 - Schnitt & Dialogzensur
Bulma und Son Goku streiten sich um den Dragonball. Als Goku ihr seine Zunge rausstreckt, wurde der Rest geschnitten. Es folgt eine typische, erotische Dragonball Melodie. Auch hier wurde der Sinn völlig verdreht und dialogzensiert.

In der deutschen Fassung redet Bulma darüber, wie Son Goku sie zierlich genannt hat. Sie zeigt ihr Höschen und meint, sie brauche deshalb einen süßen, großen, starken Freund. Son Goku meint daraufhin nur, sie solle sich doch lieber etwas mehr zum anziehen wünschen. Bulma schreit ihn daraufhin an, dass sie sich von keinem Knirps vorschreiben lässt, was sie sich wünschen soll. Die Unterhaltung macht keinen Sinn. Warum sollte Bulma so freizügig werden und warum läuft im Hintergrund die typische Erotik-Melodie?

In der japanischen Fassung sagt Bulma, sie wisse schon, was Son Goku will. Sie bietet Goku ihren Hintern an. Er könne es kurz anfassen. Er fragt daraufhin, warum er das tun sollte. Sie gibt da schon auf und wird wütend.

Nach dem Schnitt ist der Streit schon wieder vorbei.

16 Sec




16.40 - Dialogzensur
Bulma haltet auf ihrem Motorrad an und sagt Son Goku, er solle doch kurz warten. Er fragt warum. Im deutschen wird sie wütend
und wiederholt sich wieder. Goku meint lächelnd, sie solle sich beruhigen. Bulma rennt hinter den Felsen und Son Goku starrt ruhig nur dort hin.

Im japanischen schreit Bulma ihn an und sagt, dass sie mal muss. Son Goku antwortet daraufhin, dass er es verstanden hat. Sie müsse nur pullern gehen. Bulma rennt hinter den Felsen und Son Goku fragt sich, warum sie sich dazu versteckt. Sie sei sehr komisch.

Kein Zeitunterschied




17.40 - Dialogzensur
Gleich eine Minute später erfolgt noch eine kleine Zensur. Der fliegende Dino hat Son Goku an einen Baum gefesselt und entführt. Er jammert, dass er sich nicht mehr bewegen kann. Im deutschen lacht der Dino nur und hofft, dass es wirklich so ist. Hier will der Dino nur was mit Bulma bereden.

Im japanischen jammert Goku, dass er gefesselt wurde und der Dino freut sich über seine Beute. Dass es endlich wieder "knuspriges Frauenfleisch" gibt.

Später wird noch verheimlicht, dass der Dino sie fressen möchte. Bulma schreit bei uns nur, dass Son Goku sie retten soll.

Kein Zeitunterschied




19.30 - Dialogzensur
Goku hat Bulma gerettet. Sie hängt an seinem Mönchsstab. Bei uns verlangt sie von ihm, dass er sie dort endlich runter holt.

Im Original weint sie, dass sie sich vor Angst in die Hose gepinkelt hat. Was bei uns auch zu sehen ist!

Kein Zeitunterschied

Interessantes aus dem Film "Die Legende von Shenlong"



Der erste Dragonball Film erschien 2004 bei uns auf DVD. Teilweise auch mit anderen Synchronsprechern. Im Gegensatz zur Serie sind hier alle Dialoge unzensiert. Son Goku fragt Bulma, ob Mädchen etwa keinen Schwanz haben. Im späteren Verlauf bietet Muten Roshi Bulma an, ihr seinen Dragonball zu geben, wenn er ihren Busen anschauen darf.

Trotz den freizügigen Dialogen erhielt der Film eine FSK 6 und lief auch im Dezember 2010 völlig ungekürzt im Mittagsprogramm von RTL 2. Die beiden anderen Filme hatten eine FSK 12 und wurden natürlich geschnitten. Damit waren in einem Film mehr zu sehen und zu hören, als am Anfang der Serie.

Kommentare

30.11.2014 00:04 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Die Dialog-Zensur ist teilweise echt dämlich, vor allem in den späteren folgen.

30.11.2014 00:11 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.199
Das waren noch Zeiten, als Goku noch klein und unschuldig war...

30.11.2014 00:37 Uhr - Cocoloco
da steckte viel mehr liebe drin. Richtig schön gezeichnet.

30.11.2014 12:59 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
30.11.2014 00:11 Uhr schrieb nivraM
Das waren noch Zeiten, als Goku noch klein und unschuldig war...


Fand die auch viel besser als Z! :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD

Amazon.de

  •  Finale - Entertainment kennt keine Grenzen
  • Finale - Entertainment kennt keine Grenzen

Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  •  Die Schlange - Killer vs Killer
  • Die Schlange - Killer vs Killer

Blu-ray
15,59 €
DVD
13,12 €
Prime Video
11,99 €
  • The Outpost - Überleben ist alles
  • The Outpost - Überleben ist alles

Blu-ray
14,97 €
DVD
14,26 €
Prime Video
11,99 €
  • El Chicano
  • El Chicano

Blu-ray
15,59 €
DVD
13,12 €
Prime Video
11,99 €