SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 29,99 € bei gameware

Nightmare

zur OFDb   OT: Nightmare

Herstellungsland:USA, Italien (1981)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,49 (22 Stimmen) Details
15.03.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 36.100
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
BBFC 18-DVD / R-Rated ofdb
Label International Trading, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 95:55 Min. PAL
Unrated ofdb
Label Laser Paradise, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 98:50 Min. PAL
Verglichen wurde die BBFC 18-DVD von International Trading (identisch mit der R-Rated-Fassung), mit der ungekürzten und ungeprüften DVD von Laser Paradise (Unrated).

Es ergeben sich 17 Unterschiede bei 3 Minuten und 6 Sekunden.

14 Schnitte = 3 Minuten und 4 Sekunden.
1 Alternativschnitt = 2 Sekunden.
2 Alternativschnitte ohne Zeitunterschied.

Der durchschnittliche Slasherfilm um einen krankhaften Serienkiller wurde in den Staaten in einer in Gewalt und Handlung gekürzten R-Rated-Fassung und einer ungekürzten Unrated-Fassung herausgebracht. In Großbritannien wurde, ohne Nachkürzungen, die R-Rated-Fassung veröffentlicht. Außerdem erschien dort für die VHS-Erstauflage eine etwas milder gekürzte Fassung von World of Video 2000, die aber verboten und auf die Liste der "Video Nasties" gesetzt wurde. Auch in Deutschland hatte der Film keinen leichten Stand. Hier wurde er zwar ungekürzt auf VHS und DVD veröffentlicht, jedoch aufgrund der blutigen und harten Effekte beschlagnahmt. Von der dt. DVD rate ich allerdings ab. Die Bildqualität ist sehr schlecht. Die Fassung basiert sehr wahrscheinlich auf der R-Rated-Fassung, da die Unrated-Szenen in einer noch schlechteren Bildqualität wieder eingefügt worden sind.
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Nightmare in a Damaged Brain erscheint im August 2013 (08.08.2013)
Nightmare in a Damaged Brain als Blu-ray-Premiere unzensiert (25.08.2015)
Nightmare in a Damaged Brain auf Blu-ray (26.10.2016)

4 Min
Die beiden Jungs fragen Kathy, ob sie noch etwas Fernsehen schauen dürfen, da sie nicht einschlafen können. Kathy meint darauf, dass es schon spät ist und sie wieder ins Bett gehen sollen. Dann will einer der Beiden wissen, wann ihre Mutter wieder Heim kommt. Kathy dreht sich zu den Beiden herum und meint genervt, dass sie nicht weiß, wann ihre Mutter wieder Heim kommt und sie nun endlich ins Bett gehen sollen. Die beiden Jungs laufen hoch und Kathy dreht sich wieder zum Fernseher herum. Anschließend sieht man, wie der Killer Kathy von draußen durch das Fenster beobachtet.
34 Sek


7 Min
In der Unrated sieht man noch den kopflosen Körper der Mutter. Blut spritzt aus dem Halsstumpf heraus. In der R-Rated sieht man dafür den kleinen Jungen die Treppe herunterrennen.
Kein Zeitunterschied


16 Min
In der Unrated ist wieder der kopflose Körper zu sehen. In der R-Rated rutscht der Killer dafür länger die Wand herunter.
Kein Zeitunterschied


26 Min
Als der Killer die Frau tötet, fehlen hier alle Nahaufnahmen des Kehlenschnitts und wie Blut aus der Wunde herausspritzt, inklusive Gegenschnitte auf den Killer und dem Mann am Telefon.
10 Sek


26 Min
Nun sticht er ihr noch mehrmals das Messer in den Bauch. In der R-Rated ist nur der letzte Stich zu sehen.
6 Sek


27 Min
Im Anschluss leckt er sich noch die blutigen Finger ab.
7 Sek


49 Min
Der Inspektor befragt Susan noch über das Haus und dessen Einrichtung und meint zu ihr, dass er gern einmal vorbei schauen würde, um es sich anzuschauen.
18 Sek


69 Min
Der Killer ist länger mit dem Slip in den Händen zu sehen.
16 Sek


74 Min
Susan fragt Kathy am Telefon, ob sie heute Abend auf die Kinder aufpassen könnte, da sie eine wichtige Verabredung hat.
30 Sek


81 Min
Bei dem Mord an Kathy fehlen diverse Nahaufnahmen, wie der Hammer blutig in ihren Rücken gerammt wird sowie einzelne Gegenschnitte auf C.J., der alles mit ansehen muss.
9 Sek


83 Min
In der R-Rated fehlen mehrere Einstellungen, wie C.J. mehrmals auf den Killer an der Tür schießt.
46 Sek


91 Min
Nachdem der Kopf der Mutter abgetrennt wurde, sieht man noch, wie Blut aus dem Halsstumpf herausspritzt.
2 Sek


91 Min
Wieder spritzt etwas länger Blut heraus.
1 Sek


91 Min
Es fehlt das Ende der Einstellung, wie die kopflose Leiche nach vorne fällt.
0,5 Sek


91 Min
Der Junge holt erneut aus und schlägt die Axt blutig in den Rücken der Leiche. Er zieht die Axt wieder heraus und holt erneut aus.
3 Sek


91 Min
Nun schlägt er mit der Axt auf den Kopf des Vaters ein. Die anschließende Einstellung, wie man den toten Vater mit der Axt im Kopf sieht, ist etwas länger. Die R-Rated zeigt dafür, wie Blut gegen die Wand und Lampe spritzt, nachdem der Junge mit der Axt zugeschlagen hat.
Unrated: 6 Sek
R-Rated: +4 Sek


92 Min
Der tote Vater ist noch einmal mit der Axt im Kopf zu sehen. Viel Blut sprudelt aus der Wunde hervor.
1,5 Sek
Ungekürzte DVD von XT-Video (Große Hartbox - Cover A).



Ungekürzte DVD von XT-Video (Große Hartbox - Cover B).



Ungekürzte DVD von XT-Video (Kleine Hartbox).



Ungekürzte DVD von XT-Video (Mediabook).



Ungekürzte DVD von XT-Video (Steel-Edition).

Kommentare

15.03.2011 00:07 Uhr - Skahead
thx für den schnittbericht.
ist mir nicht bekannt, sieht aber ziemlich krass aus

15.03.2011 00:16 Uhr - Asgard
1x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
15.03.2011 - 00:07 Uhr schrieb Skahead
ist mir nicht bekannt, sieht aber ziemlich krass aus

Ich kenn den Film auch nicht und stimme dir zu. Sieht echt heftig aus. Und da ich solche guten alten Horrorstreifen mag, sollte ich mich mal nach dem Film umsehen.

15.03.2011 00:24 Uhr - Gorebert
Als Tom Savini noch selbst Hand anlegte...das waren noch Zeiten!
Film ist ziemlich mau,aber die Effekte reissen´s raus.

15.03.2011 00:52 Uhr - cryingfields
der Film ist langweilig, die krassen Szenen sind nur am Anfang und am Ende zu sehen, die Gore Effekte sind heftig, mag sein, aber der Film hat absolut keinen kultigen 80ziger Flair geschweige denn amüsanten Trashcharakter, Spannung sucht man auch vergebens,hab den mal vor Ewigkeiten gesehen und fand den einfach nur schlecht und belanglos...
und ich hab ne ziemlich hohe Toleranzgrenze.......

15.03.2011 01:07 Uhr - demented
Hab den damals gesichtet als er von Astro re-released wurde. Hab ihn als OK in Erinnerung.

15.03.2011 01:42 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
also wem Maniac gefällt, wird auch diesen streifen mögen. fand die FX damals, wirklich hammer gut gemacht :D
ach ja.... die gute alte zeit, als es nicht nur um folter ging....

15.03.2011 01:56 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
also ich hab nur gutes über den Film gehört, ihn aber selber noch nicht gesehen. sollte ich nachholen, vorallem wenn der gute Gorepapst Savini am Werk war ;D

15.03.2011 02:18 Uhr - Votava01
Dieser Film war für meine Kumpels und mich Anfangs der 90er das ultraheftigste
was es zu diesem Zeitpunkt auf Zelluloid gab. Kann aber auch damit zusammenhängen,
dass das mein erster richtiger Gore-Horrorstreifen mit ungefähr 16 Jahren war.
Die Effekte waren für damalige Verhältnisse sehr gut (Savini eben) und die düstere
Stimmung fand ich auch sehr ansprechend. Da die sehr schlecht gemasterte deutsch DVD OutofPrint ist, weiss ich nicht wo man dieses Ding noch herbekommen könnte.
Die letzten 5 Minuten setzen dem Schauspiel dann nochmals die Krone auf.
Wer den nicht kennt und irgend eine Möglichkeit hat an dieses Machwerk zu gelangen -
kaufen!


15.03.2011 02:35 Uhr - marioT
3x
15.03.2011 - 00:52 Uhr schrieb cryingfields
aber der Film hat absolut keinen kultigen 80ziger Flair

Wie Bitte?
Dem Film tropft dies förmlich aus jeder Pore.
Wer mit ernsten (humorlosen) 70/80ger Psycho-Slashern etwas anfangen kann, ist hier gut aufgehoben.
Wie U-Man schon schrieb, wer dem (zugegeben besseren) Maniac etwas abgewinnen konnte, wird auch mit Nightmare in a Damaged Brain zufrieden sein.
Man muss sich nur gewahr machen, dass dieser Film - genau wie Maniac - eher in Richtung Psychostudie denn reinem Slasher geht.
Danke für den SB.

15.03.2011 03:58 Uhr - Berzerk
1x
Meiner Meinung nach ein recht guter und ernster 80er Psycho-Slasher. Ein Trauerspiel dass es von diesem Film wohl niemals eine akzeptable DVD Veröffentlichung geben wird bei der einem die Augen nach dem gucken nicht weh tun.

15.03.2011 06:53 Uhr - zombiegerald667
Finde den Film auch gut, also für damals schon sehr heftig. Die Qualität der Blood-Edition ist echt unterirdisch, die englische (welche ich auch besitze) ordentlich, aber leider (wie uns obiger Schnittbericht eindrucksvoll veranschaulicht) geschnitten. Allerdings sind die Schnitte so plaziert, daß sie nicht auffallen, wenn man´s nicht weiß, dachte ursprünglich mal, die wäre uncut (bis mich die ofdb wachgerüttelt hat).

15.03.2011 09:08 Uhr - diamond
Hab an den Film auch gute Erinnerungen.Ich hatte damals,Anfang der 90er,eine Bezugsquelle und konnte da als ehemaliger DDR-Bürger erstmal alles Wichtige aus dem Horrorbereich nachholen,auch die Sachen die inzwischen beschlagnahmt waren.Ich weiss nicht wie der Film heute auf mich wirken würde aber vor 20 Jahren hat er duchaus Eindruck bei mir hinterlassen.Das sind natürlich Erfahrungen die viele Leute haben und die man nicht wieder aufleben lassen kann:das 1.Mal 'Tanz der Teufel',das 1.Mal 'Day of the dead' usw.
Ich mache es so dass ich diese Filme lange nicht mehr gucke und dann hoffe beim nächsten Sichten nochmal halbwegs so beeindruckt zu sein wie früher.
Bei 'Nightmare' hab ich noch die Astro-VHS und die scheint ja gar keine schlechte Wahl zu sein.

15.03.2011 12:15 Uhr - göschle
Ohne ein neues Master oder Neuabtastung macht dieser böse Slasher kaum einen Sinn.
LP DVD ist für die Tonne.

15.03.2011 15:55 Uhr - Badtaste69
Hatte damals das Tape von Solar Video in einer Top Qualität und es war/ist der teuerste Film in D noch vor Maniac von Arcade.

Wie es heute aussieht weiss ich nicht ...

15.03.2011 16:36 Uhr - marioT
15.03.2011 - 15:55 Uhr schrieb Badtaste69
Hatte damals das Tape von Solar Video in einer Top Qualität und es war/ist der teuerste Film in D noch vor Maniac von Arcade.

Wie es heute aussieht weiss ich nicht ...

Das Tape ist sehr selten und würde (grobe Schätzung) so mit 250 - 500 Euro gehandelt werden.

15.03.2011 16:39 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
wooow sieht das derb aus, muss ich mir wohl mal ausleihen, wenns den irgendwo in ner videothek in meiner nähe gibt. ein kauf würde sich dann doch nicht lohnen, wenn die story so mau ist.

15.03.2011 17:02 Uhr - Flufferine
13. 15.03.2011 - 12:15 Uhr schrieb göschle

Ohne ein neues Master oder Neuabtastung macht dieser böse Slasher kaum einen Sinn.
LP DVD ist für die Tonne.


ist schon seit Jahren von Code Red angekündigt und soll wohl auch nun endlich mal in Top Qualli erscheinen...

Hier wurde er zwar ungekürzt auf VHS und DVD veröffentlicht...


stimmt nicht,die DF´s sind um ca. 4 Minuten Handlung erleichtert,wie die australische VHS (Video Classics) http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=482&vid=121960 beweist [ich habe das Tape selbst und es verglichen] ;)

Die Bildqualität ist sehr schlecht.
eigentlich nur bei den von der deutschen VHS eingefügten Szenen,was auch daran liegt, dass es eine der ersten Edit´s war und die Technik auch erst einmal erlernt werden musste, da alles noch ziemlich neu war, als diese (und andere Laser Paradise VHS2DVD´s) entstanden sind...

15.03.2011 18:19 Uhr - Indexhasser
15.03.2011 - 17:02 Uhr schrieb Flufferine
13. 15.03.2011 - 12:15 Uhr schrieb göschle

Ohne ein neues Master oder Neuabtastung macht dieser böse Slasher kaum einen Sinn.
LP DVD ist für die Tonne.


ist schon seit Jahren von Code Red angekündigt und soll wohl auch nun endlich mal in Top Qualli erscheinen...



Hast du dafür irgendeine Quelle? Würde mich gerade bei dem Film wirklich mal interessieren, weil ich den noch nicht in meiner Sammlung habe. Wenn er wirklich bald auf DVD in vernünftiger Qualität herauskommen würde, wäre 'ne echt gute News.

15.03.2011 18:38 Uhr - Flufferine
steht anscheinend auf der Site von Code Red...und auf den neuen DVD´s von dem Label sind ständig Trailer zu dem Film mit drauf

15.03.2011 20:00 Uhr - marioT
Ich habe noch eine sehr alte VHS Kopie des Filmes (uncut) in deutscher Sprache, aber mit (denke ich mal) griechischen Untertiteln. Das Gleiche auch noch bei dem Film The Burning (dieser aber leicht cut).
Keine Ahnung welche Tapes da als Vorlage dienten.
Habe sie schon seit ca 20 Jahren.

15.03.2011 20:26 Uhr - Badtaste69
15.03.2011 - 16:36 Uhr schrieb marioT
15.03.2011 - 15:55 Uhr schrieb Badtaste69
Hatte damals das Tape von Solar Video in einer Top Qualität und es war/ist der teuerste Film in D noch vor Maniac von Arcade.

Wie es heute aussieht weiss ich nicht ...

Das Tape ist sehr selten und würde (grobe Schätzung) so mit 250 - 500 Euro gehandelt werden.


Naja , hatte damals 1100 DM bezahlt :( :D.

15.03.2011 21:50 Uhr - Matti1969
@Badtaste69
Ich hoffe mal ,das mit den 1100 DM ist nur ein Scherz,oder !?
Denn auch wenn der Film ähnlich wie Maniac, wirklich sehr gut ist, wären mir das ein paar Pfennige zu viel gewesen.
Ich hatte übrigens mal das Holländische Tape und das hatte mich damals 100 DM gekostet.

15.03.2011 23:49 Uhr - bernyhb
Also bei aller Liebe, 1100 DM würde ich nie bezahlen für VHS, schon gar nicht wenn es DVD gibt. Wobei die DVD eine sehr schlechte Qualität hat.

16.03.2011 00:59 Uhr - Isegrim
Ziemlich langweiliger Streifen, aber echt gute Effekte!!!

Guter SB!

16.03.2011 16:14 Uhr - Badtaste69
4x
ne , war kein Scherz!

Den Film hatte ich als Sammler gekauft damals so um die 1995.Da war von DVDs noch nicht mal zu träumen.Und wenn man alle beschlagnahmten Filme sammelt + Raritäten ( hatte so um die 1500 Original VHS Tapes ) und dies der letzte ist,und dann noch in einem fast neuen Zustand dann sagst du nicht nein.Ausserdem als Junggeselle ...^^. Heute ist aber alles den Bach runtergegangen. Verheiratet,3 Kinder, kein einziger VHS Film mehr hier , nur noch Heidi DVDs :( :D...

16.03.2011 19:57 Uhr - Flufferine
10. 15.03.2011 - 03:58 Uhr schrieb Berzerk

Meiner Meinung nach ein recht guter und ernster 80er Psycho-Slasher. Ein Trauerspiel dass es von diesem Film wohl niemals eine akzeptable DVD Veröffentlichung geben wird bei der einem die Augen nach dem gucken nicht weh tun.


Code Red ... siehe auch Kommentar 19.

16.03.2011 20:24 Uhr - marioT
15.03.2011 - 20:26 Uhr schrieb Badtaste69
15.03.2011 - 16:36 Uhr schrieb marioT
15.03.2011 - 15:55 Uhr schrieb Badtaste69
Hatte damals das Tape von Solar Video in einer Top Qualität und es war/ist der teuerste Film in D noch vor Maniac von Arcade.

Wie es heute aussieht weiss ich nicht ...

Das Tape ist sehr selten und würde (grobe Schätzung) so mit 250 - 500 Euro gehandelt werden.


Naja , hatte damals 1100 DM bezahlt :( :D.


Naja, da hast du dich aber damals trotzdem gut über den Tisch ziehen lassen.
Das wohl heute seltenste und begehrteste 131er Tape ist "Absurd" von C&T Video (roter Einleger).
Das Teil ist so rar, dass seine Existenz fast als Urbane Legende gilt.
Viele Sammler ließen sich nur durch Cover Scans davon überzeugen, dass es dieses Tape wirklich gab/gibt.
Hier liegt der Sammlerwert ca bei +- 800€.


16.03.2011 20:36 Uhr - Sidney
@ Schmierwurst

Sach mir bitte bescheid, wennde den in einer Videothek irgendwo in Deutschland stehen siehst!
Der Film ist seit X Jahren beschlagnahmt.

16.03.2011 20:47 Uhr - Flufferine
Hier liegt der Sammlerwert ca bei +- 800€.


Ich würde sagen DIE SÄGE DES TODES Glasbox liegt weiter oben im Kurs ...

17.03.2011 11:45 Uhr - marioT
16.03.2011 - 20:47 Uhr schrieb Flufferine
Hier liegt der Sammlerwert ca bei +- 800€.


Ich würde sagen DIE SÄGE DES TODES Glasbox liegt weiter oben im Kurs ...


Das wäre Klasse, denn die VMP Glasbox (unten auf der Vorderseite steht Video-Thek) habe ich neben der ITT Fassung (Blauer Papp-Einleger) hier stehen.
Da habe ich bis Dato immer mit einem Sammlerwert von ca 100-120 € gerechnet.

Bei Absurd habe ich mich übrigens geirrt, die super seltene VHS ist nicht die rote, sondern die Blau/Rosa Auflage.

20.03.2011 13:56 Uhr - Flufferine
Guck mal bei Filmundo ins Forum und mach ne Wertanfrage,dann wirst du genaueres erfahren ;) Wobei die da auch nicht unbedingt ehrlich sind (meine Erfahrung), aber zumindest sollte es beim orientieren helfen

03.02.2012 19:35 Uhr - TEXASSPLATTER
Habe die Blood-edition....Wirklich schlechte Qualität!

29.04.2012 13:09 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Kruder Psycho -Horror a la Maniac..düstere Atmosphäre,derbe und gutgemachte Splatterszenen.( vor allen Dingen,Beil im Kopf des Vaters). Die Quali von Blood Edition ist wirklich mies. In vernünftiger Quali wird dieser 131 nicht Deutschland erscheinen...leider.....
Trotzdem guter SB

03.08.2012 18:45 Uhr - Dietmar Schotten
Hammerharter und spannender Film und wer sagt, dass der in vernünftiger Quali in Deutschland nicht erscheinen wird. Währe ja nicht der erste 131er, der später noch mal erschienen ist.

08.08.2013 00:30 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
"Nightmare on a Damage Brain" oder wie in Deutschland nur unter "Nightmare" veröffentlicht, ist ein echter 80er Jahre Slasher mit Kanten und Macken. Heute würde der keine Medaile gewinnen, aber damals war das echt ein Hinkucker! Obwohl das mittlerweile schon Jahre her ist, daß ich den gesichtet habe. Leider lebt der Film teils auch "nur" von seinem Status hierzulande und dem Seltenheitswert!

15.07.2014 18:27 Uhr - GEORGE TATUM
Ein,in meinen Augen,wirklich gelungener Maniacstreifen der zwar mit ein paar längen,doch für die Zeit auch mit recht derben FX dreckig daherkommt!!!
Diese bereits erwähnten Ecken und Kanten,machen für mich aber das Gesamtgefühl beim gucken des Filmes stimmiger,hier wird kein Hochglanz gebraucht noch gewollt!!!!Der psychologische und im Endeffekt auch physische Horror der in seinem zermatschten Brain stattfindet und auch mit ihm umherschleicht,erscheint mir,im Bezug auf die Story des Filmes,als recht überzeugend!!Bei Halloween hat auch keiner mehr nachgefragt warum klein Michael der Schaltkreis durchgebrannt ist.....
Ich hatte zu Anfang die BLOODEDITION aber bin heute mit der MIDNIGHTNASTIES auf jeden besser bedient,da es Weltweit ja scheinbar keine uncut Unrated mit dem selben guten Master mehr zu geben scheint....zusagen wäre noch,das man den damaligen Herausgeber scheinbar mit 18 Monate Knast belangte....
9/10 Punkten auf der Maniacskala;) und für MICH ein KLASSIKER....

08.10.2016 01:04 Uhr - TH3R3B3LL
User-Level von TH3R3B3LL 2
Erfahrungspunkte von TH3R3B3LL 93
Habe den Film gerade geschaut, teilweise derbe, hat aber auch längen. Da ich diese Art von Filmen mag, bekommt er von mir eine 7/10.

Ich frage mich nur was für eine Version ich da wieder erworben habe. Ist von Midnight Nasties. Uncut laut SB, der sehr gut gelungen ist. Bild ist gut abgesehen von fehlenden Szenen (wurde im Vorspann darauf hingewiesen) die dann in altgeliebter VHS Qualität daher kommen :) Der Ton ist Mono 2.0. Bootleg scheint es keins zu sein.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Du hättest gehen sollen
  • Du hättest gehen sollen

Blu-ray
18,71 €
DVD
10,33 €
  • The Hunt
  • The Hunt

Blu-ray
15,91 €
DVD
13,00 €
Prime Video
9,73 €
  • Valentine - The Dark Avenger
  • Valentine - The Dark Avenger

Blu-ray
15,50 €
DVD
14,47 €
prime video
12,66 €
  • Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft
  • Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft

Blu-ray
15,11 €
DVD
13,57 €
Prime Video
9,99 €