SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.

Cabin 28 - Sie sind längst da!

zur OFDb   OT: Cabin 28

Herstellungsland:Großbritannien (2017)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
13.03.2018
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Vergleichsfassungen
FSK 16 (KJ-BD)
Label Great Movies, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Unrated
Label Sony Pictures, DVD
Land USA
Freigabe Unrated

Das Horror-Motiv, dass Killer in ein Haus eindringen und die Bewohner ohne ersichtlichen Grund gefangennehmen, foltern und einen nach dem anderen töten, ist schon in mehreren Filmen verwendet worden. Kein Wunder, ist diese Situation auch für den Zuschauer intensiv zu beobachten, da auch ihm nicht offenbart wird, warum die Täter so handeln wie sie es tun. In Form von Funny Games oder The Strangers mit Liv Tyler, der im Jahr 2018 mit The Strangers: Opfernacht eine unerwartete Fortsetzung bekam, gelangte der Stoff sogar in die Kinos und in Gestalt von Kidnapped - Du dachtest, du bist zuhause sicher fand eine Variation der Thematik sogar ihren Weg zur Indizierung.

Wie passt jetzt Cabin 28 - Sie sind längst da! zu alldem? Der britische Horrorfilm orientiert sich genau wie The Strangers auch an den "Keddie-Morden", einem realen Mordfall aus dem Jahr 1981, der nie aufgeklärt wurde. In besagter Cabin 28 wurden damals drei Menschen ermordet aufgefunden, der Schädel einer vierten Vermissten wurde später gefunden. Starke Konkurrenz und ein gewichtiger Kontext also, dem man gerecht werden sollte. Da man hier keine Auflösung erwarten kann, ist es umso wichtiger, dass die Inszenierung packend ist und nachhallt. Das schafft Cabin 28 aber nicht so richtig, denn abseits der intensiven Mordsequenz ist er sehr dialoglastig und dabei langatmig. Und das, obwohl schon nach 73 Minuten Nettospielzeit der Abspann flimmert.

In Deutschland brachte das Label Great Movies den Thriller auf den Markt und setzte in der teils drastischen Tötungsszene zweimal die Zensurschere an. Der spielerisch-sadistische Umgang mit dem ersten Foltermord war ihnen wohl zu heikel für die FSK, ob er uncut durchgekommen wäre, kann man daher nur mutmaßen. Mit den vorgenommenen Schnitten erhielt Cabin 28 dann schon eine FSK 16-Freigabe. Ungeschnitten bekommen Interessenten den Film etwa in Großbritannien oder den USA.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 16-Fassung (BD hat KJ-Freigabe wegen Trailern) (von Great Movies) mit der ungeschnittenen US-Unrated-DVD (von Sony Pictures Home Entertainment).

2 Schnitte = 108,32 Sec. bzw. ca. 1 Minute 49 Sekunden

0:49:00: Die maskierten Killer zwingen Sue und Tina dabei zuzusehen, wie Johnny nochmal mit dem Hammer geschlagen und danach zweimal mit dem Küchenmesser in den Körper gestochen wird. Dabei tänzelt der Killer mit der Clownsmaske umher und zelebriert das Ganze richtig, während Sue panisch schreit und weint.
102,76 Sec.


0:52:43: Wie wild schlägt der Killer mit der Totenschädelmaske schreiend mit dem Hammer auf Sues Kopf ein. Blut spritzt an den Kühlschrank.
5,56 Sec.

Kommentare

13.03.2018 03:49 Uhr - CrazySpaniokel79
Uuuiiiiiiiii wenn ich da an Seed 1 denke mit dem Hammer auf die Oma ist das ja jetzt hier der Witz der Woche😂

13.03.2018 06:15 Uhr - Universal Terminator
1x
Oh mein Gott, dieses Cover...
Ich bin raus.

13.03.2018 06:54 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 12
Erfahrungspunkte von dicker Hund 2.419
Ohne Great Movie-Rümpfe gäbe es nur halb so viele Schnittberichte.

13.03.2018 07:23 Uhr - LemmyKravitz
1x
Ein ganz neues Thema
Der Film strotzt ja nur so vor neuer Ideen.. Haha

13.03.2018 08:53 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
13.03.2018 07:23 Uhr schrieb LemmyKravitz
Ein ganz neues Thema
Der Film strotzt ja nur so vor neuer Ideen.. Haha


Immerhin behandelt er ein Verbrechen welches wirklich stattgefunden hat ;) somit ist das Gemaule von wegen Ideenklau ja vom Tisch, oder!?

13.03.2018 11:04 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 374
Ok, wie im Text, kann man nur mutmaßen, ob der Film durch die FSK gekommen wäre, aber ich persönlich würde sagen: Ja.

13.03.2018 12:48 Uhr - alex_wintermute
Taugt der Film was? Sieht mir nach einer härteren Variante von "The Strangers" aus.

13.03.2018 14:17 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
Im Trailer sieht man immerhin die zweite geschnittene Szene^^ sieht jetzt nicht oberbillig aus als Film, aber auch nicht wirklich ein Muss

13.03.2018 20:27 Uhr - Sully87
1x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
13.03.2018 12:48 Uhr schrieb alex_wintermute
Taugt der Film was? Sieht mir nach einer härteren Variante von "The Strangers" aus.


Härter als The Strangers?
Es ist zwar lange her, seit ich The Strangers geschaut habe, aber in meiner Erinnerung war der durchaus geht hart und lebte immens durch den aufgebauten Spannungsbogen.

14.03.2018 18:15 Uhr - Universal Terminator
Härter als The Strangers?
Es ist zwar lange her, seit ich The Strangers geschaut habe, aber in meiner Erinnerung war der durchaus geht hart und lebte immens durch den aufgebauten Spannungsbogen.


The Strangers war definitiv nicht so hart. Kommt abgesehen davon allerdings locker an das hier gezeigte an
Aber auch ohne viel gewalt war Strangers verdammt gut und hat mal wieder gezeigt, man braucht einfach nur eine nervenzerreissende Atmosphäre für einen Horrorfilm.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Britische Uncut-DVD bestellen.

Amazon.de



Watchmen - Die Wächter



Running Man



Spiel mir das Lied vom Tod

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)