SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

James Bond 007 - Skyfall

zur OFDb   OT: Skyfall

Herstellungsland:Großbritannien, USA (2012)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,49 (34 Stimmen) Details
22.01.2015
Eiskaltes Grab
Level 34
XP 29.745
Vergleichsfassungen
ITV (UK)
Label ITV, Free-TV
Land Großbritannien
Laufzeit 131:01 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12
Label SF2, Free-TV
Land Schweiz
Freigabe FSK 12
Laufzeit 132:10 Min. (ohne Abspann) PAL
Verglichen wurde die gekürzte Ausstrahlung auf dem britischen Sender ITV (24.12.14) mit der ungekürzten Ausstrahlung auf dem Sender SF2.

Es fehlten 1 Minute und 10,5 Sekunden bei 9 Szenen.

Der vorerst letzte James Bond-Film mit Daniel Craig, musste auf dem britischen Sender "ITV" für eine Ausstrahlung um 20 Uhr in ein paar Szenen gekürzt werden. Sieht man sich die größtenteils harmlosen Szenen an, die weichen mussten, ist es daher umso fragwürdiger, dass etliche Erschießungen oder Schlägereien komplett ungekürzt blieben.
Weitere Schnittberichte
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) ARD von 2000 - Uncut
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Neue TV Fassung - alte TV Fassung
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Goldfinger (1964) neue TV Ausstrahlungen - Uncut
James Bond 007 - Goldfinger (1964) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Ultimate Edition - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS (Erstauflage) - FSK 12
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) FSK 16 Tape - UK Fassung
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Special Edition - Ultimate Edition
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD von 2002 - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD ab 12 (1997) - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 16 - FSK 16
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) RTL ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - In tödlicher Mission (1981) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) FSK 12 VHS - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) ARD ab 12 - FSK 12
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 VHS von Warner - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 DVD Erstauflage (= PG-13) - NL LD (= R-Rated)
James Bond 007 - Goldeneye (1995) FSK 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) ATV Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 (2002) - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag (2002) US Kinofassung - int. Kinofassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) BBFC 12 - HK-Fassung (Cat IIA)
James Bond 007 - Casino Royale (2006) PG 13 - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (2006) FSK 12 - HK-Fassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) ORF ab 14 - FSK 12
James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) ATV Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Skyfall (2012) ITV (UK) - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (1967) alte FSK 12 - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) VHS Constantin - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) alte ZDF-Ausstrahlung - FSK 12
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) BBFC PG - FSK 12

Meldung
James Bond - Skyfall in China gekürzt (24.01.2013)


1 Min
Die Kamera schwenkt noch auf eine zweite Leiche drauf. Dann läuft Bond ins Bild.
3 Sek


1 Min
Es fehlt die Totale des angeschossenen Mannes auf dem Sessel. Bond zieht sein Jackett etwas zur Seite und man sieht die blutige Stelle, wo die Kugel durchgedrungen ist.
2,5 Sek


1 Min
Bond versucht noch mit einem Handtuch die Blutung des Mannes zu stoppen.
3 Sek


9 Min
Auf dem fahrenden Zug wird Patrice von Bond noch mit einem Drahtseil gewürgt.
2 Sek


9 Min
Wieder fehlt davon eine Einstellung. Die Kamera fährt von Patrice hoch zu Bond.
2 Sek


20 Min
Nach der Einstellung von M, ist noch einmal das brennende Hauptquartier des MI6 zu sehen, das davor bei einem Bombenanschlag in die Luft geflogen ist. Die Szene blendet ab und es fehlt gleich im Anschluss noch, wie sich Bond und eine Frau in einer Hütte an Strand küssen. Sie sind dabei komplett nackt.
10,5 Sek


32 Min
Bond holt mit dem Messer die Kugel aus seinem Körper raus.
7,5 Sek


64 Min
Als der Nachrichtensprecher im Fernsehen ein Exekutions-Video ankündigt, teilt er weiterhin noch mit, dass die Zuschauer von den schockierenden Bildern die gleich gezeigt werden, gewarnt sein sollen. Anschließend sieht man im Fernsehen, wie Terroristen einen Agenten mit einem Sack über den Kopf über den Boden schleifen und ihm danach eine Pistole an den Kopf halten. Das Bild friert daraufhin ein. Der Nachrichtensprecher erzählt gleich darauf noch etwas über das Opfer und dem MI6.
30 Sek


110 Min
M meint zu Bond, dass sie Scheiße gebaut hat. Der antwortet ihr daraufhin, dass es nicht stimmt und sie nur ihren Job gemacht hat.
10 Sek
Ungekürzte FSK 12-DVD von MGM / 20th Century Fox.



Ungekürzte FSK 12-Blu-ray von 20th Century Fox.



Ungekürzte FSK 12-Blu-ray von 20th Century Fox (Jubiläums-Edition mit allen James Bond-Filmen).



Ungekürzte FSK 12-Blu-ray von 20th Century Fox (Steelbook).

Kommentare

22.01.2015 00:11 Uhr - MajoraZZ
3x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Fand den Film im vergleich zu anderen Bonds sehr gut und stimmig! :)

22.01.2015 00:15 Uhr - Xaitax
3x
Ich war sehr... sehr enttäuscht von dem Film. Nachdem die Medien diesen so in den Himmel gelobt hatten. Ich meine: bin ich auf dieser Welt etwa der Einzige, der gemerkt hat wie zusammengeklaut alles von *Batman: Dark Knight* wurde? Bei *Skyfall* wirkte alles so unlogisch und aufgesetzt. Man hat da einfach versucht alle Genres miteinander zu mischen,ohne eine wirkliche Struktur wie *Casino Royal*, und irgendwie versagt.
Es wird mich wundern, wenn der nächste Teil den Erfolg wiederholt.

Ach: kennt jemand das Buch, *Gekaufte Journalisten* ? Das traf in diesem Fall nämlich zu.:D

22.01.2015 09:23 Uhr - Stoi
5x
Du wunderst Dich tatsächlich, wenn der nächste ein Erfolg wird?
Sorry, SKYFALL war der erfolgreichste Bond aller Zeiten und hat über ein Milliarde eingespielt. Warum sollte der nächste floppen?
SKYFALL er hatte eine Struktur und die war genial und Craig hat das komplette Franchise verjüngt und quasi gerettet.

22.01.2015 10:05 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.942
Also ich kann mich mit dem neuen Bond noch immer nicht anfreunden. Casino Royale hab ich ne Chance gegeben. Hätte ich lassen sollen. Ein Quantum Trost war einschläfernd und Skyfall...was hat das eigentlich noch mit dem guten James Bond zu tun ? Dachte schon Brosnan wär schlimm...

Lieber nochmal die zwei Dalton Bonds. Da hat wenigstens das meiste gepasst. Leben sie wohl ... Craig ääääh Bond.

22.01.2015 10:05 Uhr - undergod
2x
22.01.2015 09:23 Uhr schrieb Stoi
Du wunderst Dich tatsächlich, wenn der nächste ein Erfolg wird?
Sorry, SKYFALL war der erfolgreichste Bond aller Zeiten und hat über ein Milliarde eingespielt. Warum sollte der nächste floppen?
SKYFALL er hatte eine Struktur und die war genial und Craig hat das komplette Franchise verjüngt und quasi gerettet.


Da kann ich dir nur zustimmen.

22.01.2015 11:01 Uhr - KoRn
4x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
Casino Royale war der Hammer ein richtiger Paukenschlag im doch etwas angestaubten Bond Universum.
Quantum war bis auf die Action zäh wie Gummi.
Skyfall war eine Mischung aus Casino und Quantum nicht ganz so schlecht wie Teil 2 aber auch längst nicht so gut wie Teil 1! (also Bond/Craig Teile)

22.01.2015 11:10 Uhr - die Kreatur
2x
nach den grauen von Stirb an einem anderen Tag, waren die Craig filme genial. Er ist egnauso gut wie Timothy Dalton, der ja als Proto Craig angesehen wird. Vor allem in seinen zweiten film

22.01.2015 12:07 Uhr - Xaitax
@ die Kreatur,

ich fand *Die Hard 5* irgendwie besser als *Skyfall*.
Skyfall war mir einfach zu überladen mit unnötigen Handlungen und Dramatik.
Die Hard 5 dagegen, versucht garnicht erst ne richtige Story zu entwickeln und bewegt sich von einer Actionszene zur Nächsten. Es ist lustig zu sehen, wie der Regisseur durch völlig übertriebene CGI-Action versucht, aus B.Willis einen Superman zu zeigen um zu kaschieren dass er _nur noch ein alter Mann ist_ und offensichtlich garnix mehr kann. :D

22.01.2015 13:40 Uhr - burzel
1x
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
22.01.2015 09:23 Uhr schrieb Stoi
Du wunderst Dich tatsächlich, wenn der nächste ein Erfolg wird?
Sorry, SKYFALL war der erfolgreichste Bond aller Zeiten und hat über ein Milliarde eingespielt. Warum sollte der nächste floppen?
SKYFALL er hatte eine Struktur und die war genial und Craig hat das komplette Franchise verjüngt und quasi gerettet.


nur weil er finanziell erfolgreich war, muss er nicht jedem gefallen; ich fand auch, es war Craig schlechtester Bond; eine 40Minütige Kürzung wäre gut gewesen, imo; einzig das Ende um M und die Inthronisierung des neuen M fand ich sehr gelungen; Bardem kann nicht deplazierter sein, als in einem Bond-Film.

Schade, dass Spectre jetzt kommt. Hoffentlich kriegen sie die Kurve und nehmen den Faden von Solace wieder auf, indem ja schon angedeutet wurde, das Quantum nur ein Teil einer größeren Orgnaisation ist.

Hoffe auch, dass Walz die wenige Screentime bekommt, wie allenthalben zu lesen. Ich kann den Kerl nicht (mehr) ertragen; dabei mag ich gerade seine Tatort-Auftritte sehr (aber die sind ja schon lange her)....

22.01.2015 13:44 Uhr - die Kreatur
4x
22.01.2015 12:07 Uhr schrieb Xaitax
@ die Kreatur,

ich fand *Die Hard 5* irgendwie besser als *Skyfall*.
Skyfall war mir einfach zu überladen mit unnötigen Handlungen und Dramatik.
Die Hard 5 dagegen, versucht garnicht erst ne richtige Story zu entwickeln und bewegt sich von einer Actionszene zur Nächsten. Es ist lustig zu sehen, wie der Regisseur durch völlig übertriebene CGI-Action versucht, aus B.Willis einen Superman zu zeigen um zu kaschieren dass er _nur noch ein alter Mann ist_ und offensichtlich garnix mehr kann. :D


du willst doch wohl jetzt nicht etwas allen ernstes einen Bond Agenten film, mit einen hirnlosen Actionstreifen mit einen Rentner als Haubtfigur vergleichen? Ein Bond braucht Stroy, ein Bond braucht Dramatik. Genau das was du hier bei Stirb Langsam gut findest, hatte Stirb an einem Anderen Tag und ist deswegen auch genau wie Stirb langsam 5 gefloppt.

22.01.2015 13:55 Uhr - Entertainmentz
2x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
bester Film, leider verstümmelt!

22.01.2015 21:38 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 12
Erfahrungspunkte von Gorno 2.460
Skyfall ist für mich einer der besten Bond Filme. Und David kommt bei mir auch direkt nach Sean und Roger.

22.01.2015 22:00 Uhr - Entertainmentz
1x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
22.01.2015 21:38 Uhr schrieb Static&Gorno
Skyfall ist für mich einer der besten Bond Filme. Und David kommt bei mir auch direkt nach Sean und Roger.


Du meinst Daniel?

22.01.2015 22:15 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
22.01.2015 21:38 Uhr schrieb Static&Gorno
Und David kommt bei mir auch direkt nach Sean und Roger.


David?

22.01.2015 23:16 Uhr - Bronson
2x
"Casino Royale " war wirklich gut, "Quantum Trost" öde, nichts von dem was groß angekündigt wurde. Keine Weiterführung von Spectre (woher, was ist das....) Bösewicht zum vergessen. "Skyfall" ganz ordentlich. Bardem teilweise überzogen gespielt. Typische overcoolness. Nichts neues. Hoffe das sie nun endlich wieder zu dem roten Faden zurückfinden. Mal alles umkrempeln ok, aber alles nun platt machen, nee. Also wieder: Opener inkl. laufende Mündung, mein Name ist... (ihr wißt was ich meine), ein paar Gimmicks (keine übertriebenen), all das was bis zu Craig immer dabei war.
Bond mit Stirb langsam 5 zu vergleichen ist nun wirklicher Quatsch. Bond war immer etwas Besonderes.

22.01.2015 23:17 Uhr - Murtile
1x
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Ja, er meint David Hasselhoff, der zum Schluss mit KITT durch den Turbo-Boost vom Himmel fällt und die Welt rettet... Leute, hab ihr den Film überhaupt ganz gesehen? ;-P

22.01.2015 23:59 Uhr - die Kreatur
3x
22.01.2015 23:17 Uhr schrieb Murtile
Ja, er meint David Hasselhoff, der zum Schluss mit KITT durch den Turbo-Boost vom Himmel fällt und die Welt rettet... Leute, hab ihr den Film überhaupt ganz gesehen? ;-P


nö, der david der in der küche des herrenhauses am ende besoffen rumlag

23.01.2015 00:12 Uhr - Jimmy Conway
2x
Sorry, aber die Frage muss ich stellen:
Wozu diese Müh'? Ich meine, es hat sich zwar keiner beschwert, aber wen interessiert eigentlich eine Kürzung im britischen TV?
Was haben wir davon?

Nun ja, zum Film:
Ich bin seit meinem siebten Lebensjahr ganz großer Bondfan und so toll ich "Casino Royale" fand, desto enttäuschter war ich von "Ein Quantum Trost".
Kann aber nicht bestätigen, dass er zäh war, viel mehr war er einfach mit Action zu überladen. Es ist der kürzeste Bondfilm und ständig gibt es Actionsequenzen, die leider keine Spannung aufbauen. Nicht vorher und auch nicht während der Szenen.
"Skyfall" fand ich im Kino wiederum sehr gut, aber die letzten Male auf BD und im TV hat er doch was nachgelassen.

Da gönne ich mir doch lieber die Bondfilme mit Sean, Roger und auch Timmy.
Ja, die beiden Filme mit Timothy Dalton sind besser als die mit Craig!

22.01.2015 13:44 Uhr schrieb die Kreatur
du willst doch wohl jetzt nicht etwas allen ernstes einen Bond Agenten film, mit einen hirnlosen Actionstreifen mit einen Rentner als Haubtfigur vergleichen? Ein Bond braucht Stroy, ein Bond braucht Dramatik.

Was für ein Quatsch. Bond lebte NIE von einer supertollen Story und Dramatik.
Sondern von ironischem Humor, guten und auch innovativen Actionszenen, tolle und ebenfalls innovativen Gadgets mit Blick auf die Zukunft (der Jetski von "Der Spion, der mich liebte" war anno 1977 was ganz neues, genau wie der Space Shuttle Start in "Moonraker" anno 1979 oder die Alleskönner-Kaffeemaschine in "Leben und sterben lassen" von 1973).
Ebenfalls nicht fehlen dürfen schöne Locations, herrausragende Sets und Bauten sind ebenfalls von Vorteil, Bondgirls natürlich, ikonische Bösewichter und eben einem geeigneten Bonddarsteller.
Und da spielt ein Craig einfach nicht in der Liga eines Connerys oder Moores.

Die Craig-Filme versuchen einfach überdramatisch zu sein, was einem einfach den Spaß am zuschauen nehmen kann.
Dazu gab man Judi Dench zuviel Screentime.
M sollte niemals zur Hauptfigur werden! Es sind James Bond Filme und keine M Filme.
Da lobe ich mir auch den guten alten Bernard Lee als M (Dr. No bis Moonraker).
Der hatte auch eine starke Präsenz ohne den ganzen Film über im Blickfeld zu sein.

22.01.2015 23:16 Uhr schrieb Bronson
"Casino Royale " war wirklich gut, "Quantum Trost" öde, nichts von dem was groß angekündigt wurde. Keine Weiterführung von Spectre (woher, was ist das....)

Du meinst Solace und nicht Spectre.

22.01.2015 13:40 Uhr schrieb burzel

Schade, dass Spectre jetzt kommt. Hoffentlich kriegen sie die Kurve und nehmen den Faden von Solace wieder auf, indem ja schon angedeutet wurde, das Quantum nur ein Teil einer größeren Orgnaisation ist..

Du gibst dir ja selber die Antwort. Solace könnte eben eine Zweigorganisation von Spectre sein.

23.01.2015 00:36 Uhr - die Kreatur
1x
23.01.2015 00:12 Uhr schrieb Jimmy Conway


Was für ein Quatsch. Bond lebte NIE von einer supertollen Story und Dramatik.
Sondern von ironischem Humor, guten und auch innovativen Actionszenen, tolle und ebenfalls innovativen Gadgets mit Blick auf die Zukunft (der Jetski von "Der Spion, der mich liebte" war anno 1977 was ganz neues, genau wie der Space Shuttle Start in "Moonraker" anno 1979 oder die Alleskönner-Kaffeemaschine in "Leben und sterben lassen" von 1973).
Ebenfalls nicht fehlen dürfen schöne Locations, herrausragende Sets und Bauten sind ebenfalls von Vorteil, Bondgirls natürlich, ikonische Bösewichter und eben einem geeigneten Bonddarsteller.
Und da spielt ein Craig einfach nicht in der Liga eines Connerys oder Moores.




Diese ganze gadgets war nur albern und sinnlos. Der Gipfel war ja wohl Stirb an einen anderen tag. Sowas konnte man noch in den 60ern machen, aber nicht mehr heute.

Das es so gut wie keine Gadgets gab ist doch das beste an den craig Filmen. und wenn es doch mal wleche gab, waren sie logisch und sinnvoll. Daher ist craig allen anderen Bondfilmen überlegen, bis auf die beiden Daltonteile und Lazenby. Die Craigfilme zeigen Bond als Menschen und nicht als sexsüchtigen Dinosaurier aus den kalten krieg wie Connery, Brosman und Moore ihn zeigten. Solche filme will heute doch keiner mehr sehen. Bond musste sich weiterentwickeln, da Brosman dies nicht schaffte sind bis auf Goldeneye alle seine filme gefloppt. Schade eigentlich, das Dalton vieles richtig machte, vor allem in Lizenz zu töten. er trägt ja nicht umsonst die Bezeichnung Proto Craig

Ian Fleming würde in seinen Grab rotieren, wenn er sehen würde was für Klamaukfilme mit seiner Figur gemacht wurden.

23.01.2015 08:52 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
22.01.2015 22:15 Uhr schrieb MajoraZZ
22.01.2015 21:38 Uhr schrieb Static&Gorno
Und David kommt bei mir auch direkt nach Sean und Roger.


David?

Er hat doch recht. David Niven spielt doch Bond in Casino Royale. Der hatte ein gigantisches Staraufgebot. Peter Seller, Orson Welles, Daliah Lavi, Woody Allen, John Huston, Jean Paul Belmondo, ein einziger Traum. Auch die Andress war wieder mit von der Partie, damals 1967. Sir David Niven war wahrscheinlich der beste Darsteller im gesamten Bond-Darsteller-Reigen, ob der der beste Bond war, weiß ich nicht.

23.01.2015 09:56 Uhr - Stoi
1x
22.01.2015 23:16 Uhr schrieb Bronson
"Casino Royale " war wirklich gut, "Quantum Trost" öde...

Immer dieselbe Leier.
Schaut mal CASINO ROYAL und QUANTUM am Stück - ist quasi ein Film.

23.01.2015 17:27 Uhr - Jerry Dandridge
Ich hab das Steelbook, das sieht echt schick aus. Den Film fand ich nach den echt schlechten Casino Royale und Ein Quantum Trost wirklich überraschend gut, aber Daniel Craig ist mir einfach nicht britisch genug. Ich hoffe, dass Tom Hiddleston der nächste Bond wird.

23.01.2015 17:34 Uhr - Han Vollo
Die Craig-Filme zeigen ja Bond zu Beginn seiner Karriere. Der wurde schließlich nicht sprücheklopfend & im Anzug geboren und macht noch ne Entwicklung durch. Die Rückkehr des "alten" James wird am Ende von Skyfall angedeutet. Mal sehen wie das weitergeht. Ich bin der Meinung, dass dieser Charakter Bonds, denn viele Craigs Interpretation absprechen, in den bisher 3 Filmen durchaus vorhanden ist. Das blitzt immer mal wieder durch.
Möchte an dieser Stelle auch mal wieder ne Lanze für Quantum brechen. Ich finde den nach wie vor richtig stark, auch im Storybereich. Nur die Action ist etwas zu verwackelt. Bei Casino fand ich am Besten die Verfolgungsjagd zu Beginn & wie sich Bond anschließend immer weiter vor- & an den Attentäter rantastet. Supi. Danach wird es irgendwie etwas zäher. Skyfall ist auch top, nur finde ich den Bardem irgendwie so gar nicht bedrohlich (auch dank der Synchronstimme). Ein Waltz in Spiellaune könnte n´richtig starker Gegner werden. Freue mich auf den neuen Bond. Im Übrigen hat mir bisher jeder Bond-Darsteller gefallen (natürlich Connery an der Spitze), auch der viel gescholtene Lazenby und Brosnan. Der Pierce war der 1. James den ich im Kino gesehen habe, das verbindet.
By the Way: Die Brosnan-Bonds haben doch alle richtig Kasse gemacht & keiner davon ist gefloppt. War nicht Stirb an einem anderen Tag sogar der seinerzeit erfolgreichste Film der Reihe?

24.01.2015 00:12 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
23.01.2015 00:12 Uhr schrieb Jimmy Conway
Sorry, aber die Frage muss ich stellen:
Wozu diese Müh'? Ich meine, es hat sich zwar keiner beschwert, aber wen interessiert eigentlich eine Kürzung im britischen TV?
Was haben wir davon?


Diese Frage passt nicht zu dieser Internetseite (allein schon der name schnittberichte.com)

24.01.2015 14:05 Uhr - Jimmy Conway
1x
@MajoraZZ:
Was hat deine Antwort mit meine Frage zu tun? Klar geht es um Schnittberichte, aber da es sich nicht um eine britische Seite handelt, ist es legitim zu fragen, weshalb man sich eine britische TV-Ausstrahlung vorknöpft?


@Kreatur:
Casino Royale (2006) ist ja durchaus in meiner Bond Top 10, aber Filme wie Liebesgrüße aus Moskau, Goldfinger, Feuerball, Im Geheimdienst ihrer Majestät, Leben und sterben lassen, Der Spion, der mich liebte, In tödlicher Mission, Der Hauch des Todes sind Klassiker und der Craig-Ära überlegen.

Zur Frage, wer das heute noch sehen will:
ICH und noch ganz viele andere.

Der Craig-Ära würde mal eine kleine Abwechslung gut tun.
Die Connery- oder Moore-Filme wechselten auch oft von seriöser bis fantasievoller.
Und Gadgets sind auch gut, nur erwähnst du natürlich den schlechtesten Bondfilm: Stirb an einem anderen Tag.
Klar, da war es zuviel des Guten. Stichwort: Unsichtbares Auto und schlechte CGI.

Mission: Impossible - Ghost Protocol wäre eigentlich ein wirklich gelunger Bondfilm.
Die "Schwere" der Craig-Bonds, mit der ewig nörgelnden M reichte.
"Sind Sie bereit?" - "Ich war nie weg" bla bla bla.

@HanVollo:
Da die Ticketpreise stetig steigen, wird wohl jeder aktuelle Bond der erfolgreichste der Reihe werden.
Natürlich haben die Brosnan-Bonds viel eingespielt, aber in den 60ern, 70ern und auch noch 80ern war eine Kinokarte sehr viel preisgünstiger zu erwerben.
Inflationsbereinigt würde die Liste so aussehen (habe die mal offiziell gelesen...die Besucherzahlen habe ich nicht mehr im Kopf):

1. Skyfall (da passt es mit Einnahmen und Zuschauer)
2. Feuerball
3. Goldfinger
4. Liebesgrüße aus Moskau
5. Leben und sterben lassen
6. Casino Royale
7. Der Spion, der mich liebte
8. Moonraker
9. Ein Quantum Trost
10. GoldenEye

Bei den ersten 6 bin ich mir mit den Platzierungen noch sicher. Auf jeden Fall landeten die Brosnans so in die goldene Mitte (um Platz 10 herum). Alle vier spielten ungefähr gleich viel ein.
Ein Flop waren die Brosnan Bonds beileibe nicht.
Eigentlich hat nur Lizenz zum töten an den Kinokassen wirklich enttäuscht.

24.01.2015 22:44 Uhr - Gorno
3x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 12
Erfahrungspunkte von Gorno 2.460
Ach kommt schon, kennt ihr David Craig nicht? Ist der Bruder von Daniel Connery und Sean Moore ;)

PS: Böser Alkohol :)

26.01.2015 09:08 Uhr - Der Dicke
With David Craig all over your (), DJ it's all up to you...

26.01.2015 15:54 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
24.01.2015 14:05 Uhr schrieb Jimmy Conway
@MajoraZZ:
Was hat deine Antwort mit meine Frage zu tun? Klar geht es um Schnittberichte, aber da es sich nicht um eine britische Seite handelt, ist es legitim zu fragen, weshalb man sich eine britische TV-Ausstrahlung vorknöpft?


Wir sind ja nicht gezwungen, uns nur auf britische TV-Serien zu beschränken. Wir haben auch schon SBs von Italienischen TV-Ausstrahlungen gemacht, warum also nicht zu einer UK-Ausstrahlung. Vor allem wenn es so ein bekannter Film ist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten FSK 12-Blu-ray.

Amazon.de


Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99



The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen



Der dunkle Turm
Blu-ray Steelbook 22,99
4K UHD/Blu-ray 2D 32,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
amazon video 13,99

SB.com