SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware
Titelcover von: Star Vehicle - Dying for a Ride?

Star Vehicle - Dying for a Ride?

zur OFDb OT: Star Vehicle
Herstellungsland:Kanada (2010)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,77 (13 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 05.05.2011
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
keine Jugendfreigabe ofdb
Label Cult Movies Entertainment, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 69:15 Min.
Unrated Director's Cut
Label Breaking Glass Pictures, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 75:53 Min.
Vergleich zw. der gekürzten dt. DVD von Cult Movies (Jugendfreigabe) und dem ungekürzten Dir. Cut (not rated)

Story: Don Cardini ist Film Freak und Chauffeur einiger B-Movie-Schauspieler, mit Tendenz dazu, auszuflippen, wenn man ihn provoziert. Er ist besessen von Riversa Red, die Scream Queen des B-Movies. Als Film Freak gelingt es Donald bei Riversa zu punkten. Während ziemlich anstrengender Dreharbeiten, brennen bei Don die Sicherungen durch und er wird vom Set geschmissen. Am nächsten Tag kommt der durchgeknallte Chauffeur zurück und zwingt die Schauspieler die Hauptrolle in seinem ganz persönlichen Horrorfilm zu spielen.

"Star Vehicle" oder "Bleading Lady", wie der Film für den US Heimkinomarkt umgetauft wurde, ist der mittlerweile 4. Spielfilm des Kanadiers Ryan Nicholson. Nicholsons Filme spalten, ähnlich die eines Uwe Boll, die Gemüter. Während die einen seine zum Teil extremen Splattereffekte und Geschmacklosigkeiten in seinen Werken lieben, finden sich allerdings mindestens genauso viele Gegner seiner Filme. Allerdings muss man sagen, egal wie billig und dumm Nicholsons Filme auch sein mögen, man merkt ihnen an, dass er ein echter Horrorfan ist. Seine Werke sind halt für Fans gemacht.

Wie bereits erwähnt, geizt Nicholson nicht mit Gewalttätigkeiten. Und so setzt sich auch die "Tradition" seiner vorigen Filme (Live Feed, Gutterballs, Hanger) mit diesem Film fort. Und zwar, dass sie allesamt nur stark gekürzt in Deutschland erschienen sind. Allerdings ist Star Vehicle gar nicht mal sooo hart (die meisten Gewaltszenen sind gegen Ende des Filmes enthalten) und man hätte doch einige Szenen drin lassen können.

Nun noch kurz etwas zu den Fassungen: Deutschland war das erste Land, in welchem der Film auf DVD zu haben war. Erst vor kurzem erschien in den USA eine als "Unrated Director's Cut" betitelte DVD. Und tatsächlich weist diese, neben den üblichen Zensurschnitten, noch einige weitere Unterschiede gegenüber der DF auf. Etwa spiegelverkehrte Szenen, Alternatives Bildmaterial oder Überblendungen. Welche Fassung die Df jetzt genau darstellt ist deshalb nicht so ganz klar. Jedenfalls wurde bislang außer, wie bereits erwähnt, diesen zwei Fassungen keine andere veröffentlicht. Zudem steht eine ungekürzte deutschsprachige VÖ noch aus.

Ein kurzer Hinweis noch zu den Credits zu Beginn: Für den DC wurde der Film ja in Bleading Lady umbenannt. Und so sind die Crediteinbledungen zu Beginn auch komplett anders, jedoch ohne Zeitunterschied. Anbei der Vergleich:

Dt. FassungDir. Cut

Star Vehicle - Dying for a Ride? (2010)


Meldungen:
00:00 Direkt zu Beginn unterscheiden sich beide Fassungen. Die dt. Fassung (DF) beginnt mit ein paar Crediteinblendungen. Danach folgt eine Szene, welche aus Sicht des filmenden Kameramannes zu sehen ist. Man sieht wie Don hinter der kreischenden Sienna herrennt, sie packt und zu Fall bringt (diese Szene ist auch gegen Ende im Film enthalten).



Der Dir. Cut (DC) beginnt mit dem Logo des DVD Anbieters und anschließend den gleichen Credits wie die DF. Anschließend folgt jedoch ein langer Handlungsblock, der bei uns völlig fehlt: Man sieht eine Gruppe Männer und Frauen, die nachts zu einem Van gehen. Der Fahrer scheint zu schlafen, denn als sie gegen die Scheibe klopfen, rührt sich nichts. Aber der Mann wacht schließlich doch auf und die Fahrt geght los. Nun sieht man, dass es sich bei dem Fahrer um DonCardini handelt. Die Gruppe macht sich lustig über ihn, bis der Van plötzlich stoppt. Don steigt als erstes aus und zwingt die anderen schließlich mit gezückter Waffe auszusteigen. Nachdem er sie zu einer Grube geführt hat, zückt Don eine Machete und schlachtet die Leute blutig ab. Als er fertig ist, folgt eine Großaufnahme seines Gesichts und wie er die Augen öffnet. Hat es sich etwas um einen Traum gehandelt? Der Zuschauer bleibt im Ungewissen und anschließend geht es wie in der DF mit dem waschen des Autos und den Credits weiter.



Deutsche Fassung = 26,5 Sek.
Dir. Cut = 198,5 Sek.


18:46 In der DF wurde eine Nacktszene von Riversa Red am See eingefügt. Im DC hingegen ist die Einstellung von Don ohne diesen Zwischenschnitt enthalten (man sieht Don also länger).
Kein Zeitunterschied

Dt. FassungDir. Cut


18:52 Nun wiederrum ist im DC die nackte Riversa zu sehen. In der DF ist dafür das Ende einer Einstellung von Don, eine Großaufnahme von Riversas Gesicht, sowie der Anfang der Einstellung, in der man Don wieder sieht enthalten.
Kein Zeitunterschied

Dt. FassungDir. Cut


18:57 Und wieder ist im DC Riversa nackt am See zu sehen, während in der DF ähnliches wie im vorigen Cut vorgenommen wurde.
Kein Zeitunterschied

Dt. FassungDir. Cut


20:59 In der DF ist hier eine kurze Überblendung ins Scharze enthalten. Im DC ist dafür das Ende und der Anfang der jeweiligen Einstellung länger.
Kein Zeitunterschied

27:06 Ob der folgende Cut ein Zensurschnitt ist, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, da man nur ein Schwarzbild sieht und man Don aus dem Off reden hört (habs nur nach Gehör geschrieben, jedoch nuschelt der Charakter dermassen und ich gebe keine Garantie auf Richtigkeit): "Now you probably wondering: When in the hell are we gonna see some killing? Well don't rough all your feathers all in due time. All I wanna to do is make a movie. Tittys, bit of blood.. but the real deal not no silly, buddy! Nothing ever turns out this planet."
18 Sek.

27:07 An dieser und den folgenden fünf Stellen wurde zwar keine Zensur betrieben. Dafür sind einige Einstellungen spiegelverkehrt. Hier kann man auch sehen, dass die DF wohl die falschen Einstellungen hat, da die Schrift auf einem T-Shirt spiegelverkehrt zu sehen ist. Im DC hingegen ist alles normal zu lesen. Es entsteht keinerlei Zeitunterschied.

Dt. FassungDir. Cut


27:11 Dito.

Dt. FassungDir. Cut


27:26 Dito.

Dt. FassungDir. Cut


27:33 Dito.

Dt. FassungDir. Cut


27:41 Dito.

Dt. FassungDir. Cut


27:43 Dito.

Dt. FassungDir. Cut


30:43 In der DF nur ansatzweise enthalten, was Don mit dem Kerl anstellt, der sich unter dem Fenster versteckt. Er schlitzt ihm nicht nur blutig die Kehle auf, sondern trennt ihm mit dem Messer den kompletten Kopf ab.
11,4 Sek.



38:53 Cut, wie Frankies Gesicht zur Seite schnellt, nachdem Don ihm mit dem Brecheisen bearbeitet hat. Sein halber Unterkiefer hängt zerfetzt herunter und Don redet noch mit ihm.
28,6 Sek.



38:57 Nachdem Don den Kofferraum des Vans geschlossen hat, folgen weitere Einstellungen des übel zugerichteten Frankie.
21,7 Sek.



39:06 Der tote Frankie im Van + Überblendung.
3 Sek.



44:53 Als Don die Filmcrew mit der Pistole bedroht und der Kameramann dies alles filmt, läuft der DC wesentlich kürzer. Anzumerken wäre auch noch, dass das Bild aus Videosicht in beiden Fassungen etwas anders ist. In der DF sind viel mehr Streifen zu sehen.



In der DF ist wie gesagt alles sehr viel länger und es herrscht allegmeine Panik. Zudem sieht man nur in der DF, wie Don Jordan auf einem spitzen Gegenstand aufspießt. Dabei sieht man jedoch nur einen Close-Up wie die Spitze aus dem Körper ragt, nicht aber die eigentliche Leiche.



Deutsche Fassung = 62,1 Sek.
Dir. Cut = 6,2 Sek.


54:17 Don springt in die Grube und sticht mit dem Messer zu. In der DF jedoch nur einmal, während er im DC regelrecht besessen drauf lossticht. Zum Teil auch serh blutige Details. Als er fertig ist, steigt er aus der Grube.
30 Sek.



55:20 Don schlägt noch weitere Male mit dem Koffer auf Jenny ein (keine blutigen Details).
5,4 Sek.



56:28 Nach dem ersten Schaufelhieb sieht man den blutig zugerichteten Don in der Grube. Er lebt noch. Riversa ruft dem Kameramann jedoch zu ihn endlich zu erledigen. Dieser schlägt also noch ein letztes Mal auf ihn ein.
11 Sek.



59:21 Als Riversa den Plastiksack lüftet, zoomt die Kamera im DC noch auf die Leiche ihres Freundes darunter.
2 Sek.



59:34 Als sich der Kameramann zu o.g. Leiche setzt, macht er im DC noch ein paar Späßchen mit ihr. Riversa kreischt dabei wie verrückt.
20,3 Sek.



60:29 Die folgenden Einstellungen des Flashbacks sind in der DF in Farbe, im DC hingegen in s/w.
Kein Zeitunterschied

Dt. FassungDir. Cut


61:44 Es fehlt bei uns komplett, wie der Kameramann Riversa mit der Pistole bedroht und versucht sich an ihr zu vergehen. Sie versucht sich verzeifelt zu wehren und kann schließlich die Waffe an sich reißen. Diese ist allerdings nur eine Attrappe, weshalb der Kerl ihr weiter die Klamotten vom Leib zerrt. Plötzlich taucht Don hinter den beiden auf.
81,5 Sek.



61:48 Cut, wie sich der Mann den Unterleib hält und Unmengen Blut zwischen seinen Fingern herausspritzen. Danach ist Don zu sehen, der den abgeschnittenen Penis des Mannes wegwirft.
7,5 Sek.



62:03 Don stellt sich über den Kameramann und sticht mit dem Messer auf ihn ein.
5,7 Sek.



62:04 Unmengen Blut spritzen aus der Kehle des Mannes, ehe er schließlich stirbt.
9,3 Sek.



64:40 Der Abspann ist bei beiden Fassungen unterschiedlich lang.
Deutsche Fassung = 275 Sek.
Dir. Cut = 304 Sek.
Gekürzte dt. DVD



US DVD mit dem Director's Cut



Alternatives, nicht veröffentlichtes dt. Cover



Teaser Poster


Kommentare

05.05.2011 00:15 Uhr - silencer1
1x
Hmm der Film sieht ja nicht so dolle aus!Werd ihn mir totzdem ma anschauen.
Gutterballs hat mir ganz gut gefallen.
Guter Schnittbericht!!!!

05.05.2011 00:32 Uhr - Slave Labor
heb ihn dir auf, gibt bestimmt noch bessere Filme die du noch vor hast zu sehen. Hab die kjf gesehen und die hat mir schon gereicht, aber jedem das seinem. Top SB.

05.05.2011 01:16 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Holy Shit. Wer ist denn bei Breaking Glass für das Design der Cover verantwortlich? Da platzen einem echt die Augen.
Lob an magiccop und Dank fürs nette Intro.

05.05.2011 01:21 Uhr - executor
Nachdem "Live Feed" launiger B-Moviefolterkram war und "Gutterballs" so langweilig war wie "Hangar" geschmacklos debil, so sehr sieht "Bleading Lady" doch nach einem interessanteren B-Horror aus, der anscheinend mit Derbheiten gekonnter umzugehen weiß als noch seine Vorgänger...

05.05.2011 01:34 Uhr - Slave Labor
Gutterballs war langweilig? hm dann war ich wohl besoffen als ich den gesehen habe. Zugegeben er war nicht großartig aber ich fand er konnte gut unterhalten bis auf den torture scheiß

05.05.2011 08:27 Uhr - SoIstDasNunMal
Ryan Nicholson hat mit einem Regisseur so viel zu tun wie eine Sau mit dem Nobelpreis. Selbst unter den gegenwärtig grassierenden Nichtskönnern auf dem Blutrunstmarkt sticht diese Totalpfeife noch raus.

05.05.2011 08:31 Uhr - metalarm
der sieht zwar nicht sehr brutal (im vergleich zu seinen vorgängern) aus aber sieht dennoch gut aus. freu mich schon auf ne uncut veröf.

05.05.2011 09:49 Uhr - astaroth
Boah..das nenn ich mal grottig. Also die Quali des Film ist ja echt Kindergeb-Niveau -.-

05.05.2011 13:11 Uhr - Furious Taz
Das Directors Cut Cover sieht so dermaßen scheiße aus!

05.05.2011 13:30 Uhr - AuD!
dass er ein echter Horrorfan ist


seine filme sind aber leider keine horrorstreifen. das ist trash vom feinsten ^^

leider sieht der streifen net so interessant aus. hoffe GB 2 lässt nich zu lang auf sich warten

05.05.2011 14:45 Uhr - xXJohnnyViolaXx
billig

05.05.2011 18:05 Uhr - Supernatural
ich hasse so einen billig dreck

05.05.2011 20:36 Uhr - sixti
die ole sieht ganz nett aus, rothaarige sind eh die versautesten

05.05.2011 20:57 Uhr - nofx71
05.05.2011 - 20:36 Uhr schrieb sixti
die ole sieht ganz nett aus, rothaarige sind eh die versautesten

Ja, ja, wohl ganz nach dem Motto: Rostige Dächer haben meist feuchte Keller!

05.05.2011 23:20 Uhr - Splattermann

Kenne ich nicht. Werde mir die UNRATED mal reinziehen.
Danke für den Schnittbericht!

Warum wird eigentlich kein "DANKE!" Button bei Schnittberichte.com
eingerichtet? Das wäre praktisch und es würden sich viel mehr Leute bedanken.

Ist ja nur mal ein Vorschlag an den Moderator!

06.05.2011 10:37 Uhr - SoIstDasNunMal
2x
Hier kommen mal wieder die Dicke-Hose-Sprüche von muffigen Onlinenerds, die noch nie ne Frau aus der Nähe gesehen haben (ausser auffem Bildschirm natürlich)

06.05.2011 23:36 Uhr - sixti
woah bist du vlt. ein psychologie-student, eiskalt wie du andere leute so blitzgescheit analysierst, hut ab mein froind.

07.05.2011 16:49 Uhr - ngt5555
das cover sieht ja schon so mega billig aus, frage mich immer wieder wie man solche C-Horror Filme anschauen kann und die miesen schauspieler ertragen kann .KOTZ ^^ trotzdemthx für sb !!

24.05.2011 21:48 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Gutterballs ist unschlagbar. Der abgefahrenste Slasherfilm aller Zeiten.
Hanger war auch cool, kann aber nicht mit BBK mithalten.

Bin sehr gespannt auf Bleeding Lady.
Oh yea.


07.07.2011 00:24 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Live Feed fand ich schlecht
Gutterballs & Hanger fand ich super.
aber Star Vehicle find ich auch wieder schlecht

08.08.2011 21:22 Uhr - screamer
@maneaterpsycho: DITO!

12.07.2013 00:53 Uhr - sterbebegleiter
Der Schlechteste von Nicholson. Dagegen ist Famine die reinste Perle.

03.10.2014 09:31 Uhr - notwist24
1x
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
06.05.2011 23:36 Uhr schrieb sixti
woah bist du vlt. ein psychologie-student, eiskalt wie du andere leute so blitzgescheit analysierst, hut ab mein froind.


um deinen dämlichen Spruch zu analysieren bedarf es wirklich keines Studiums

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Unrated Dir. Cut

Amazon.de

  • Piggy
  • Piggy

BD/DVD Mediabook
25,95 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €
  • King Kong
  • King Kong

4K UHD/BD Steelbook
31,99 €
Blu-ray
13,19 €
DVD
11,49 €
Prime Video HD
7,99 €
  • Halloween Ends
  • Halloween Ends

4K UHD
26,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
11,99 €
  • House of the Dragon - Staffel 1
  • House of the Dragon - Staffel 1

4K UHD/BD Steelbook
54,99 €
Blu-ray
39,99 €
DVD
31,99 €
  • Bloodsport
  • Bloodsport

  • 4K UHD/BD Mediabook
Cover B
34,49 €
Cover A
34,49 €
  • Die Nacht der lebenden Toten
  • Die Nacht der lebenden Toten

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
2-Disc Blu-ray
13,91 €
DVD
11,30 €