SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Bad Boys - Harte Jungs

zur OFDb   OT: Bad Boys

Herstellungsland:USA (1995)
Genre:Action, Drama, Komödie, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,75 (110 Stimmen) Details
10.10.2013
MajoraZZ
Level 27
XP 18.489
Vergleichsfassungen
ProSieben / Sat.1 ab 16
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 107:51 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 18
Label Columbia Tristar, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 113:56 Min. (110:10 Min.) PAL


Verglichen wurde die gekürzte Pro7-Fassung (05.10.13, 22:00 Uhr, ab 16) mit der FSK 18-DVD (Nach Neuprüfung FSK 16).




27 Unterschiede:
- 24 Zensurschnitte
- 2 Schnitte wegen Werbung
- 1 alternatives Material
Differenz = 2 Minuten und 19 Sekunden



Pro 7 hat bei der Ausstrahlung einen anderen Farbfilter benutzt:

DVDTV




Laufzeiten beziehen sich auf die ungekürzte Fassung.

03:15
Der dicke Autodieb darf sich über einen Tritt in seine Weichteile freuen. Allerdings nur in der 18er. In der 16er sieht es so aus, als ob der Kaffee, den Marcus ihm ins Gesicht gekippt hat, der Auslöser für seine Wehrlosigkeit ist.
0,7 Sek.


03:25 bis 03:30
Der Titel wurde in der TV-Fassung übersetzt.

FSK 18TV


18:13
Man sieht die Leiche. Die Tonspur hat man kurzzeitig drinnen gelassen, deshalb können wird den Soundtrack zwar fertig hören, jedoch wurde sodurch Mikes erstes Wort nach dem Schnitt leider leicht verschluckt.
2,2 Sek.

Gratulation! Du hast den hier versteckten Easter Egg gefunden!
19:20
Marcus steht langsam auf. Mike hebt die Hand des toten.
Wie er dann das Stück Papier abreisst ist im Gegensatz zur offizielen FSK 16-Fassung wieder zu sehen.
6,1 Sek.


26:34
Eine weitere Kugel trifft Eddie. Noah entdeckt daraufhin Julie. In der 16er wirkt es so, als ob Julie aus Panik flieht und dann erst entdeckt wird. Auch nett.
3,7 Sek.


37:07
Neuer Schnitt:
Casper feuert weiter auf Marcus.
1,5 Sek.


61:26
Wegen Werbung fehlen hier zwei Frames.
0,1 Sek.

62:31
Während es in der FSK 16-Fassung 2 Schnitte sind, ist es bei Pro7 nur ein großer:
Mike und Marcus streiten darüber, wer bei der Arbeitet mehr Leichen zustande bringt.
Die Einstellung, in der Pro7 wieder einsetzt, wurde noch um ihren Anfang beraubt, in dem sich Mike genervt an den Kopf fast (siehe Bild 5) und setzt erst ein als er wieder ganz normal da steht.
18,4 Sek.


64:49
Der Bad Guy fällt auf den Boden.
1,4 Sek.


65:19
Nach dem ersten Schlag von Marcus zeigt die Pro7-Fassung sofort Julie. Es fehlt wie Marcus Casper entgültig fertig macht.
9,2 Sek.


81:53
Mike bedroht Jojo deutlich länger mit der Waffe. Erst als Marcus ihn darauf hinweist, das Jojo mal ein Kiffer war, setzt Pro7 wieder ein.
8,9 Sek.


82:04
Mike und Marcus streiten länger und Marcus geht dann weg. Von der Einstellung in der Pro 7 einstetzt, fehlt noch der Anfang, weil Mike sich noch zu Jojo umdreht, um Anschlussfehler zu vermeiden.
Etwas komisch wirkt die Szene bei Pro7 schon: Gerade eben steht Marcus noch direkt neben Mike, und auf einmal kommt Marcus um die Ecke gelaufen.
9,2 Sek.


82:24
Jojo wird weiterhin bedroht.
6,0 Sek.


83:34
Marcus: "Ich hab doch echt vorhin gedacht du wolltest mich erschießen."
Mike: "Wollte ich auch."
6,2 Sek.


93:42
Wegen Werbung fehlen auch hier 2 Frames.
0,1 Sek.

100:21
Der Durchschuss fehlt wie immer.
2,9 Sek.


100:37
Ein Bad Guy wird getroffen.
1,1 Sek.


101:09
Dito.
2,2 Sek.


102:00
Die Aufnahme ist einen Moment länger und Mike schlägt nochmal den Bad Guy.
0,9 Sek.


102:20
Marcus: "Du hast deine Boardkarte vergessen!"
1,7 Sek.


102:25
Casper und ein paar Bad Guys werden durch die Luft geschleudert. Caspers Schrei hat man bei Pro 7 in der Tonspur gelassen, soduch denkt man, er stirbt nur im Off.
4,0 Sek.


102:38
Mike schnappt sich eine Schrotflinte und erschießt den fetten Bad Guy. Dieser verbrennt dann.
Den entsetzten Cop sieht man hier nach dem Schnitt im Gegensatz zur FSK 16-Fassung.
23,1 Sek.


103:48
Die Aufnahme geht länger und ein Bad Guy fliegt noch durchs Bild.
1,4 Sek.


104:35
Marcus sagt noch: "Den machen wir kalt! Den machen wir kalt!"
2,6 Sek.


106:48
Der Treffer fehlt.
0,2 Sek.


107:27
Wieder fehlt ein kompletter Dialog. Fouchet behauptet, dass Mike nicht den Mut hätte ihn zu töten. Mike ist ein wenig verwirrt und legt die Pistole an Fouchets Kopf an, lässt dann aber doch nach.
Durch den Schnitt wird es bei Pro7 schlagartig hektisch, und Keiner versteht, warum Mike sich auf einmal komisch benimmt.
26,1 Sek.


108:23
Im Gegensatz zur FSK 16-Fassung fehlt nur die Einstellung der finalen Treffer.
0,8 Sek.
Dieser Schnittbericht ist Muke Lowrey gewidmet!


Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!

Kommentare

10.10.2013 02:45 Uhr - DARKHERO
2x
Hab schon damals die FSK 18 nicht verstanden. Beim 2. schon eher aber der erste ist für mich ein typischer FSK 16.
Besonders wo auch grade The Rock und 48hrs runtergestuft wurden

10.10.2013 03:52 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.769
Schöner Actionfilm. Wird von mir immer wieder gerne gesehen, genauso wie der wortwörtliche "Overkill" beim 2.Teil. "Bad Boys" war ja damals auch so `ne Art Initialzündung von Simpson/Bruckheimer beim "Duell" mit Joel Silver, wer denn jetzt den besten, auffälligsten, lautesten und aufwendigsten Action-Streifen produziert.
Hierzulande kannte zudem, glaube ich, kein Schwein Martin Lawrence. Und Will Smith? Das war doch dieser komische Rapper der noch in dieser Sitcom "Prince Of Bel- Air" mitspielte? Und der sollte `ne Hauptrolle in einem Actionfilm spielen? Tja...so kann`s gehen.

10.10.2013 10:00 Uhr - TheShield2013
5x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Eines der besten Buddy Movies bzw. Actionfilme aller Zeiten in meinen Augen.
Ich Liebe den Film

10.10.2013 10:28 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Naja, sind halt die gleichen Schnitte wie immer. Mein Gott was ist denn an einem Tritt zwischen die Beine so schlimm...ausser daß es weh tut...?

10.10.2013 10:34 Uhr - Stoppi207
Guter SB, aber was soll denn bitte "SODURCH" (18:13) für eine neue Wortschöpfung sein!?

10.10.2013 11:31 Uhr - AkiRawOne
1x
Gehört zu meinen Lieblingsfilmen bis heute. Hab mir mal die Doppel DVD mit Teil 1 und 2 geholt. Die hat 5 Euro gekostet und Teil 2 war trotz 18 Stempel nur in der gekürzten Version auf DVD. Also Finger weg wenn ihr sie im Media Markt rumliegen seht.

10.10.2013 12:55 Uhr - TheHutt
3x
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Der Titel war schon in der Kino- und VHS-Version eingedeutscht, im Kino lief der Film sogar als "Harte Jungs - Bad Boys" (und nicht umgekehrt).

10.10.2013 14:00 Uhr - JasonXtreme
4x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.347
Da wäre ENDLICH mal ein Teil 3 fällig! Aber mit Originalbesetzung inklusive Joe Pantoliano und den Mädels von Burnett und Lowrey

10.10.2013 15:13 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
10.10.2013 10:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Naja, sind halt die gleichen Schnitte wie immer. Mein Gott was ist denn an einem Tritt zwischen die Beine so schlimm...ausser daß es weh tut...?


Nicht ganz, wie du ja siehst is das nicht der FSK16-SB, weil die sich unterscheiden. ;)

10.10.2013 15:14 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
10.10.2013 10:34 Uhr schrieb Stoppi207
Guter SB, aber was soll denn bitte "SODURCH" (18:13) für eine neue Wortschöpfung sein!?


Danke, war mein Fehler :D ist korrigiert

10.10.2013 15:24 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
10.10.2013 15:13 Uhr schrieb MajoraZZ
10.10.2013 10:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Naja, sind halt die gleichen Schnitte wie immer. Mein Gott was ist denn an einem Tritt zwischen die Beine so schlimm...ausser daß es weh tut...?


Nicht ganz, wie du ja siehst is das nicht der FSK16-SB, weil die sich unterscheiden. ;)


Stimmt. Aber der Tritt is immer geschnitten. Weil so böse ? ;-)

10.10.2013 15:30 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Vielleicht um das Thema "Diskriminierung" zu verharmlosen, schließlich ist der arme Autodieb ja auch übergewichtig :D

10.10.2013 15:32 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Wow, ne mutige Aussage :-D

10.10.2013 15:37 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
War nur ironie, bitte niemand angesprochen fühlen ;)

10.10.2013 15:44 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Ach Quatsch

10.10.2013 16:24 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Meine gar nicht dich sony ;)
Gibt aber bestimmt genug Leute die sowas als Angriff/Beleidigung werten würden.

10.10.2013 16:28 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Was du nicht sagst *fg*

10.10.2013 16:45 Uhr - John Wakefield
2x
Der einzige Film von Michael Bay, der mir wirklich sehr gut gefallen hat. Dicht gefolgt von THE ROCK. Der Rest war nicht wirklich mein Fall. BAD BOYS 2 war zwar ganz okay, aber letztendlich viel zu lang....

10.10.2013 17:00 Uhr - Dieter Lakritze
2x
Bad Boys war super, den zweiten Teil mochte ich nicht mehr so. Das verhielt sich genauso mit Mission Impossible Teil 1 und 2.

10.10.2013 17:27 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
In Teil 2 war die Synchro völlig daneben. Für mich fast schon peinlich.

10.10.2013 17:48 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Michael Bay hat mit THE ROCK einen meiner absoluten All-Time-Favorites gedreht und abgesehen vom unsäglichen PEARL HARBOR mag ich auch seine anderen Filme ziemlich gerne (selbst ARMAGEDDON habe ich schon mindestens fünfmal gesehen), aber dem ersten BAD BOYS konnte ich auch nie sonderlich viel abgewinnen. Der wird seinem relativ guten Ruf nicht annähernd gerecht. Mir hat der protzige, extrem zynische zweite Teil immer viel besser gefallen und ich hoffe seit Jahren, dass Bay endlich den dritten Teil nachlegt - stattdessen dreht er nun sogar noch einen vierten TRANSFORMERS-Film und da finde ich Bay immer ein bisschen verschenkt, weil diese CGI-Action auch jeder andere große Hollywood-Regisseur so ähnlich in Szene setzen kann. Bay kann aber eben auch richtig gute handgemachte Action, deswegen wären mir BAD BOYS III oder irgendwas der Marke THE ROCK oder THE ISLAND lieber.

Dafür war Bays kleines Zwischenspiel PAIN & GAIN aber ein in vielerlei Hinsicht unglaublicher Film. ;-)

10.10.2013 18:03 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Nun ja, letztendlich ist dies wieder mal eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber in Teil 2 hab ich den Tritt zwischen die Beine vermisst.... ;-)

10.10.2013 18:05 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
10.10.2013 18:03 Uhr schrieb sonyericssohn
Nun ja, letztendlich ist dies wieder mal eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber in Teil 2 hab ich den Tritt zwischen die Beine vermisst.... ;-)


Dafür gab es im zweiten mehr Kugeln zwischen die Augen. ;-)

10.10.2013 18:06 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
DAS ist allerdings richtig !

10.10.2013 18:07 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Ihr sprecht aber nur von den 18ern oder? :D :D

10.10.2013 18:09 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Jetz hab ich schon 80er gelesen.
Ja die 18 er.

10.10.2013 18:17 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
FSK 80, das wäre ja was :D

10.10.2013 18:19 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Gniiiiiihihihihi

10.10.2013 19:08 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.769
Ich frage mich auch ständig, warum die, verdammt noch mal, nicht endlich auch dem zweiten Teil `ne schöne Bluray-Veröffentlichung gönnen?! Okay (tiiief durchatmen) und "wuuussssaaa." ;-)

10.10.2013 19:11 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Du denkst er ist sauer. Ja er ist sauer aber ich bin wütend.
Ständig diese Kugeln und und wuuussa....

Hach...scheeee

10.10.2013 19:32 Uhr - megakay
3x
83:34
Marcus: "Ich hab doch echt vorhin gedacht du wolltest mich erschießen."
Mike: "Wollte ich auch."

so kann man eine ganze Sequenz sinnenfremden-.-

10.10.2013 20:11 Uhr - AkiRawOne
4x
Die Sprüche der Bad Boys und wie sie sich ständig dissen sind der Hammer. Meine Frau hat vor ein paar Wochen das erste mal Bad Boys 1 gesehen und sich kaput gelacht. Richtig geiler Film, auch der 2er ist der Hammer. Ich gebe auch offen und ehrlich zu:
Ich bin ein riesen Michael Bay Fan! Geile Action, geile Autos, coole Sprüche, fette
Explosionen und immer ein guter Soundtrack. Und ich finde auch Transformers toll.

10.10.2013 20:18 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Transformers SIND auch geil. Und komm, wenn man sich da als Kind nicht wiederfindet. Es müssen doch auch solch hirnbefreite Filme existieren dürfen.
Ich freu mich auf Pacific Rim !!!!

Ääähm...sorry zur Themaabweichung

10.10.2013 20:28 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
PACIFIC RIM ist vieles, aber nicht hirnbefreit.

10.10.2013 20:44 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Hab ich das gesagt ? Das hab ich nicht gesagt oder ? ;-)

10.10.2013 21:56 Uhr -
1x
Einer meiner absoluten Lieblings actionfilme, sollte man sich aber UNBEDINGT im O-Ton anschauen. Will Smith und Martin Lawrence sind im O-Ton einfach der absolute hammer. Allein die Anfangsszene im Auto lässt mich immer fast vergessen zu atmen vor lauter Lachen. Wobei ich Teil 2 aber noch geiler und lustiger fand.

"Its a limited edition"

"You´re damn right its limited" xD

Ich wünsche mir seit Jahren das Bay endlich mal Bad Boys III macht. Gerüchte und Pläne gabs ja immer wieder aber es bewegt sich einfach nichts weil Bay an Transformers gebunden ist :(

10.10.2013 21:59 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Thats the way it is

10.10.2013 22:08 Uhr -
3x
10.10.2013 20:11 Uhr schrieb AkiRawOne
Die Sprüche der Bad Boys und wie sie sich ständig dissen sind der Hammer. Meine Frau hat vor ein paar Wochen das erste mal Bad Boys 1 gesehen und sich kaput gelacht. Richtig geiler Film, auch der 2er ist der Hammer. Ich gebe auch offen und ehrlich zu:
Ich bin ein riesen Michael Bay Fan! Geile Action, geile Autos, coole Sprüche, fette
Explosionen und immer ein guter Soundtrack. Und ich finde auch Transformers toll.


Da unterschreibe ich jedes Wort. Sehe ich ganz genauso. Schön das es tatsächlich nicht nur Bay-hater auf dieser Seite gibt sondern neben mir auch noch weitere tatsächliche Bay-fans.

Wenn ich mir einen Bay Film anschaue, weiss ich halt was ich erwarte. Das ist halt brachiales, episches popcorn Kino und mehr wills ja auch gar nicht sein. Wenn ich clevere filme mit tieferen charakteren und so will schau ich mir halt andere Filme an. Aber Bay bleibt sich immer selbst treu und macht gar keinen Hehl daraus was er für Filme machen will und handwerklich ist er für mich einfach ein Meister seines Fachs. Seine Filme sind zwar kein Fest fürs Hirn aber ein Fest für die Sinne und machen einfach Spaß und sind sexy und oft auch lustig mit epischem soundtrack.

Ich fand bisher eigentlich jeden Bay Film ziemlich geil auch wenn ein paar wie Pearl Harbor, Revenge of the Fallen oder Pain & Gain hier und da ihren Qualitätsabfall im gegensatz zu seinen anderen Filmen hatten. Und ich freu mich auch schon auf Transformers: Age of Extinction.

hoffe aber wie gesagt das dann auch endlich mal Bad Boys III kommt.

Meine Rangliste der Bay Filme sieht so aus:

1. The Rock
2. Bad Boys II
3. Transformers
4. Transformers: Dark of the Moon
5. Bad Boys
6. Armageddon
7. Pearl Harbor
8. Revenge of the Fallen
9. The Island
10. Pain and Gain

10.10.2013 22:15 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.943
Hihi...
Das würde man beim Film als Overacting bezeichnen. ;-)

10.10.2013 22:39 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
10.10.2013 20:28 Uhr schrieb Jack Bauer
PACIFIC RIM ist vieles, aber nicht hirnbefreit.


Wie immer Geschmackssache... Ich finde große Roboter gegen Monster... Mit 15 waren sie noch ganz interessant... mit 16 dann schon weniger.

Aber jedem das Seine.

-

Kaffee ins Gesicht... Nein sowas geht ja mal gar nicht, das gehört auf den Index.

BAD BOYS ist mit einer von Bays besten Filmen. Ich hoffe, dass er nach TRANSFORMERS 4 mal wieder knallige Buddy Action abliefert.

10.10.2013 23:38 Uhr -
1x
Pacific Rim war nicht schlecht und hatte definitiv an Action und Effekten einiges drauf aber jenes Meisterwerk das er laut Bauer sein soll ist er meiner Meinung nach nicht. Es ist tolles Effektkino und macht Spaß aber ich persönlich fand Avengers oder Man of Steel etwa packender. Wobei das natürlich auch damit zusammenhängt das ich Marvel und DC Fan bin und da natürlich eine engere verbindung zu der Materie habe als bei Pacific Rim.

Den Cast bei PR fand ich auch bis auf Elba und Perlman recht wenig überzeugend. Die besten Momente hat der Film (ähnlich wie Bays Transformers Filme) nunmal ganz klar wenn die Jaeger and Kaiju loslegen.

11.10.2013 00:54 Uhr - Major Dutch Schaefer
4x
10.10.2013 23:38 Uhr schrieb Deathstroke
...Die besten Momente hat der Film (ähnlich wie Bays Transformers Filme) nunmal ganz klar wenn die Jaeger and Kaiju loslegen.


Ähhhh...logen, oder?! Wär ja albern, wenn ich einen Streifen gehe, in dem laut Plakat Monster gegen Bots kämpfen sollen und ich dann die "Die Verurteilten" zu sehen bekomme. Anspruch ja...aber nie vergessen, was man eigtl will.

Also meines Erachtens ist Pacific Rim den Transformers-Streifen in allen Belangen deutlich überlegen.
Eine umgänglichere Botschaft, mehr Grips und Selbstironie. Sprich, er spielt mit den Klischees und den genre-typischen Merkmalen deutlich besser als die Bombast-Verfilmungen unseres geliebten Kindheitsspielzeugs.

(Merke: infatiler Witz in Tranformers ist keine Selbstironie).

Pacific Rim ist mMn eine echt gelungene Hommage an die alten Monsterfilme ala Godzilla.

Sicherlich, Spaß machen beide Streifen. Aber wo Pacific Rim wirklich einfach nur Spaß macht, ist ein Transformers mit enormer Vorsicht zu genießen.

Ich maße mir mal an, als nicht-verblendeter, hurra-schreiender Europäer einen Transformers mit der nötigen Distanz ansehen zu können und dabei dennoch meinen Spaß an der zweifelhaften Autobot-schaft zu haben.

Das können die meisten Amis wahrscheinlich auch...aber da gibt es bestimmt genug verblendete Hoschis, die nur sehen wie ihre fehlerfreie Arschtreter-Retter-Nation das interstellare Böse aufmischt und somit ihre weltpolizeiliche Rolle in der Welt abermals als bestätigt und gottgegeben auffassen.
Die sehen nur die Air Force, Army und Co mit ihrem aufgerüsteten und zugegebener Maßen sehr beeindruckenden Equipement durch die Gegend fetzen...und dann wollen die das auch. Zack...auf zum Atom.
Aber daß man dann womöglich in nem Heli - so technisch geil er auch sein möge - sitzt bzw an der Front im Sturmgepäck dient, um in fragwürdigen Konflikten zu interagieren...ob da vorher so viel Weitsicht herrscht?! Fraglich. Und gefährlich.

Geht mir z.B. bei Top Gun sehr ähnlich. Die feuern da mit den fetten F14 und F5's durch die Pampa und es ist handwerklich saugeil gemacht (R.I.P Tony).
Aber genau wie die Transformers ist der Streifen bei näherer bzw. differenzierter Betrachtung ein großer, vor Pathos triefender Rekrutierungsstreifen.

Bay's besten und nachhaltigsten Streifen waren immer noch die Action-Filme im klassischem Sinne, sprich Bad Boys 1 & 2, The Rock.
Alles andere war aufgeblasenes Effektkino...technisch absolut perfekt. Und sie haben natürlich auch Ihre Daseins-Berechtigung. Aber ich persönlich tue mich mit Streifen wie Armageddon (mittlerweile) schwer. Als 14 Jähriger im Kino war das noch anders...aber heute kann ich nur noch milde lächeln und meist nur den Kopf schütteln.

Aber daß Bay auch unsägliche Scheiße abgeliefert hat, ist unumstritten. Mit Pearl Harbour hat er bös' ins Klo gegriffen. Daß er da nicht von Veteranen-Verbänden die Hucke vollbekommen hat, wundert mich doch sehr. Naja...vllt weil die Amis am Schluß ja gewinnen.

Sobald ich den Eindruck habe, daß nur noch Amerikanische Fahnen im Sonnenuntergang zu sehen sind, bekomme ich das Grübeln.

11.10.2013 02:35 Uhr -
3x
Du siehst das viel zu eng und interpretierst da auch einfach zuviel rein. Ich muss Bay Filme nicht groß nach irgendwelchen tieferen Bedeutungen oder Symbolik analysieren. Sollen doch ruhig US Flaggen im Sonnenuntergang zu sehen sein, wenns cool aussieht. Von mir aus englische, schottische oder dänische Flaggen. Das sind einfach Popcorn Filme für mich. ich glaub du analysierst und durchleuchtest die Filme nach Dingen um die sich Bay selber keine großen Gedanken macht bei seinen Filmen. Soll einfach gut aussehen, technisch sahne sein und ein spaßiges Fest für die Sinne sein (ausser Pearl Harbor, das war tatsächlich ein Film der mit viel Ernst und Demut angegangen wurde. Bay hat am Set sogar einen Statisten zusammengefaltet der meinte rumalbern zu müssen, weil die Thematik einfach eine gewisse demut und Ernsthaftigkeit verlangt. Darum wollte er danach ja unbedingt Bad Boys II machen um nach dem ernsten Pearl Harbor wieder mehr in die Fun Richtung zu gehen).

Natürlich gibts bei Bay Pathos, Klischees und einseitige politische Darstellungen. Is mir aber ziemlich egal, ich schau mir Bay Filme an um 1A Popcorn-action abzufeiern, nicht um mir dokus anzuschauen mit politisch korrekten Weltbildern. Einfach mal weniger analysieren und mehr Spaß haben ;)

Ausserdem ist Bay nunmal amerikaner und seine Filme sind amerikanische Blockbuster Filme. Is doch klar das er dann da nichts dagegen hat Amerika in seinen Filmen in gewisser Weise hervorzuheben. Soll Bay sich schämen Amerikaner zu sein, nur weil seine Regierung des öfteren mal Scheiße baut und sich über irgendwelche politische symbolik gedanken machen? Würde ich an seiner Stelle auch nicht.

und einer der Gründe warum Bay oft Militär Vehikel und Equipment für seine Filme bekommt und für seine Filme Unterstützung von NASA, dem US-Militär etc. auf einem level bekommt wie sonst kein anderer ist nunmal weil die Amerikaner wissen das ihr Militär in keinem Film so gut aussehen wird wie in einem Bay Film. Das sagte Bay im Audiokommentar zu Transformers.

11.10.2013 12:28 Uhr - Major Dutch Schaefer
6x
Sorry, Du hast mal wieder nicht begriffen, worauf ich hinaus wollte. Anscheinend liest Du nicht aufmerksam genug.

Ist ja ganz schön, daß Du so naiv durch die Welt schreitest, aber es ist ein Unterschied, ob man es zur Kenntnis nimmt und ignoriert oder es wie Du einfach nur akzeptiert

DU siehst es nicht zu eng.

DU analysierst die Filme nicht nach Bedeutung und tieferer Symbolik.

Nur weil DU diese Aspekte - so wie ich auch...wär Dir aufgefallen, hättest Du aufmerksam gelesen - verschmerzen kannst, heißt es nicht, daß sie nicht vorhanden wären bzw. kritisch hinterfragt werden sollten.

Ich habe auch meinen Spaß an zur Schau gestelltem Militär-Hightech-Equipement...aber dennoch ist ein gewisser nationaler Grundton nicht zu verleugnen.
Ich bin kein großer politischer Freund der Amis. Und daher lache ich über eine solche Glorifizierung eher, als daß ich sie ernst nehme, geschweige denn gutheiße.
In gewisser Weise könnte so mancher Bay-Film diesbezüglich auch als Satire oder Parodie durchgehen, legen so viele Klischees zur Belustigung brach.

Also nochmal.

Ich habe AUCH meinen Spaß an einem Transformers, greife mir aber bei allzu schwülstigen Arme(e)-rika-Bekundungen einfach nur ans Hirn und lache darüber, weil ich es allzu lächerlich finde auf etwas stolz zu sein, auf das man nicht stolz sein darf. Im fast jedem nationalen Konflikt seit den 50ern sind die Amis vertreten und das aus meist fragwürdigen Gründen. Darauf ist man stolz?!
Und das ist genau der Punkt, dan dem ich ansetzte. Ein Ami-Teen...ob der das so weit differenziert?!


Und das mit Pearl Harbour und Demut etc...das lässte mal gleich bleiben. Wenn Du das ernsthaft so siehst, dann hälste wohl auch Inglorious Basterds für bare Münze.
Der Film ist - jetzt mal nur rein historisch - in ALLEN Belangen so was von scheisse und eine pure Frechheit, daß es mir selbst als Nicht-Amerikaner die Zehennägel hochrollt. Ein historisches derart wichtiges Ereignis dermassen inkorrekt und vor allem so effekthascherisch darzustellen ist eine Frechheit für jeden, der bei diesem Angriff sein Leben ließ. Bei Kriegsfilmen hört der Spaß auf...im Wahrsten Sinne des Wortes. Entweder richtig darstellen, oder gar nicht.

Bay wollte da einen "Titanic" im 2ten Weltkrieg Setting drehen...und ist kläglich daran gescheitert.

11.10.2013 19:28 Uhr - Thrax
@Deathstroke

Also ich weiß ja nicht, aber Bays Audiokommentare quillenquasi über mit gnadenloser Selbstbeweihräucherung sich selber betreffend ohne auch nur irgendwas wirklich informatives zum besten zu geben was die Filmproduktion des gerade ablaufenden Films betrifft. So unterhaltsam ich seine Filme auch finde und ich meinen Spaß dran habe, aber was seine Persönlichkeit betrifft lässt der Mann in seinen Audiokommentaren mehr als deutlich durchblicken das er ein ziemlich arroganter und selbstverliebter ( tschuldigung! ) Penner zu sein scheint bei dem es mich nicht wundert das schon mehrere Schauspieler die Zusammenarbeit mit ihm bereut haben.
Zusammen mit seinem kleinen Feind Uwe Boll empfinde ich seine Audiokommentare am furchtbarsten, da ich von einem solchen schlicht mehr erwarte als nur zur Schau gestellte Selbstverliebtheit wie z.B. tiefere und detailiertere Einblicke in die Produktion seitens Regisseur und Crew bei welchen Szenen was aus Budgetgründen Geändert werden musste, was diese oder jene Szene eigentlich aussagen soll, wie eine Szene ursprünglich gedacht war usw.
Und das gibt es bei Bay oft so gut wie gar nicht. Und sein von dir zitiertes Statement auf dem Audiokommentar zu Pearl Harbour bestätigt dies ein um's andere Mal wie sehr der Mann von sich überzeugt ist.

11.10.2013 19:44 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
11.10.2013 00:54 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
10.10.2013 23:38 Uhr schrieb Deathstroke
...Die besten Momente hat der Film (ähnlich wie Bays Transformers Filme) nunmal ganz klar wenn die Jaeger and Kaiju loslegen.


Ähhhh...logen, oder?! Wär ja albern, wenn ich einen Streifen gehe, in dem laut Plakat Monster gegen Bots kämpfen sollen und ich dann die "Die Verurteilten" zu sehen bekomme. Anspruch ja...aber nie vergessen, was man eigtl will.

Also meines Erachtens ist Pacific Rim den Transformers-Streifen in allen Belangen deutlich überlegen.
Eine umgänglichere Botschaft, mehr Grips und Selbstironie. Sprich, er spielt mit den Klischees und den genre-typischen Merkmalen deutlich besser als die Bombast-Verfilmungen unseres geliebten Kindheitsspielzeugs.

(Merke: infatiler Witz in Tranformers ist keine Selbstironie).

Pacific Rim ist mMn eine echt gelungene Hommage an die alten Monsterfilme ala Godzilla.

Sicherlich, Spaß machen beide Streifen. Aber wo Pacific Rim wirklich einfach nur Spaß macht, ist ein Transformers mit enormer Vorsicht zu genießen.

Ich maße mir mal an, als nicht-verblendeter, hurra-schreiender Europäer einen Transformers mit der nötigen Distanz ansehen zu können und dabei dennoch meinen Spaß an der zweifelhaften Autobot-schaft zu haben.

Das können die meisten Amis wahrscheinlich auch...aber da gibt es bestimmt genug verblendete Hoschis, die nur sehen wie ihre fehlerfreie Arschtreter-Retter-Nation das interstellare Böse aufmischt und somit ihre weltpolizeiliche Rolle in der Welt abermals als bestätigt und gottgegeben auffassen.
Die sehen nur die Air Force, Army und Co mit ihrem aufgerüsteten und zugegebener Maßen sehr beeindruckenden Equipement durch die Gegend fetzen...und dann wollen die das auch. Zack...auf zum Atom.
Aber daß man dann womöglich in nem Heli - so technisch geil er auch sein möge - sitzt bzw an der Front im Sturmgepäck dient, um in fragwürdigen Konflikten zu interagieren...ob da vorher so viel Weitsicht herrscht?! Fraglich. Und gefährlich.

Geht mir z.B. bei Top Gun sehr ähnlich. Die feuern da mit den fetten F14 und F5's durch die Pampa und es ist handwerklich saugeil gemacht (R.I.P Tony).
Aber genau wie die Transformers ist der Streifen bei näherer bzw. differenzierter Betrachtung ein großer, vor Pathos triefender Rekrutierungsstreifen.

Bay's besten und nachhaltigsten Streifen waren immer noch die Action-Filme im klassischem Sinne, sprich Bad Boys 1 & 2, The Rock.
Alles andere war aufgeblasenes Effektkino...technisch absolut perfekt. Und sie haben natürlich auch Ihre Daseins-Berechtigung. Aber ich persönlich tue mich mit Streifen wie Armageddon (mittlerweile) schwer. Als 14 Jähriger im Kino war das noch anders...aber heute kann ich nur noch milde lächeln und meist nur den Kopf schütteln.

Aber daß Bay auch unsägliche Scheiße abgeliefert hat, ist unumstritten. Mit Pearl Harbour hat er bös' ins Klo gegriffen. Daß er da nicht von Veteranen-Verbänden die Hucke vollbekommen hat, wundert mich doch sehr. Naja...vllt weil die Amis am Schluß ja gewinnen.

Sobald ich den Eindruck habe, daß nur noch Amerikanische Fahnen im Sonnenuntergang zu sehen sind, bekomme ich das Grübeln.


Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen (auch den Bemerkungen bezüglich TOP GUN muss ich zähneknirschend zustimmen, auch wenn das bei aller Naivität und "Gayness" trotzdem einer der geilsten Actionfilme aller Zeiten ist ^^): natürlich ist PACIFIC RIM viel erwachsener und intelligenter als der TRANSFORMERS-Nonsense. Die sehe ich auch recht gerne, aber PACIFIC RIM erzählt neben all dem mitreissenden, perfekten Bombast eben auch eine packende Geschichte, hat einen großartigen, überhaupt nicht infantilen Humor und echte Charaktere, während TRANSFORMERS ausschließlich Futter für die Augen und niemals für das Hirn ist.

Wenn man bei PACIFIC RIM ein bisschen an der auf Hochglanz polierten Oberfläche kratzt, entdeckt man viel mehr - es geht ja eben nicht nur um den Kampf Roboter gegen Monster, sondern auch um die inneren Konflikte, mit denen sich die Figuren auseinandersetzen müssen. Ein Narr, wer Guillermo del Toro auf puren Effekt-Bombast reduzieren möchte. PACIFIC RIM richtet sich inhaltlich durchaus auch an ein erwachsenes Publikum, TRANSFORMERS eben nicht.

11.10.2013 20:33 Uhr - Xavier_Storma
2x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Oder man interpretiert Dinge hinein, die nicht da sind ;) nur weil man Fan des Regisseurs ist. Mit Ausnahme von PANS LABYRINTH waren alle del Toro Filme eher Horror, Action vom Fließband. Sicher... handwerklich gut gemacht, aber mehr auch nicht.
So sehr ich BLADE 2 mag (definitv der beste der Reihe), so sehr ich MIMIC genieße... es bleibt Mainstream Kino OHNE tieferen Sinn.

RIM ist ähnlich TRANSFORMERS Bang-boom-bang Kino, bei dem man das Hirn vor dem einlegen der Blu Ray lieber ausschalten sollte.
Dann kann man die Effekte - die jedoch bei TRANSFORMERS 3 einfach viel besser aussehen - richtig genießen. Mehr... gibt es da einfach nicht.

11.10.2013 20:40 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Da gibt es so viel mehr. Deine Sinneswahrnehmung ist eben so verquer, dass Du sowas eher in Filmen entdeckst, die nun wirklich kacke sind (siehe THE WOLVERINE ^^). Muss es auch geben, ansonsten hätte der Film ja nun wirklich gar keine Fans.

11.10.2013 23:11 Uhr -
2x
Bauer langsam wirds echt lächerlich wie du immer wieder jede Gelegenheit suchst um über THE WOLVERINE herzuziehen und jetzt sogar Leuten unterstellst die den Film gut finden eine "verquere Sinneswahrnehmung" zu haben. Musst du irgendwelchen Leuten (oder dir selbst) was beweisen indem du krampfhaft, ja schon fast krankhaft immer wieder darauf verweisen musst wie scheisse The Wolverine oder A Good to Die Hard sind? oder kommst du einfach mit der Tatsache nicht klar das Filme wie The Wolverine sogar sehr viele Fans haben (Ich verweise erneut darauf das weit über 100.000 User auf RT den Film positiv bewertet haben). geht dir das so nahe das du es dir nun zur Lebensmission gemacht hast den Film bei jeder kleinsten Gelegenheit zu beleidigen und deren Fans gleich noch mit? Machst immer einen auf seriös und professionell und legst dann solch ein Troll-Verhalten an den Tag. The Wolverine scheint ja echt nen nerv bei dir getroffen zu haben....Redest ja mehr von dem Film in jedem Thread (Wie kommt man in einem Bad Boys Thread auf The Wolverine?) als von Filmen die du tatsächlich gut findest lol. Und jeder der deine Meinung nicht teilt und Filme anders empfindet hat dann natürlich eine verquerte Sinneswahrnehmung....

@Major Dutch Schäfer:

du bist scheinbar wieder nur auf Konflikt und Streit aus, wenn du mich schon wieder so angehst darum reagier ich auf deine Antwort einfach gar nicht, dann gibts auch nichts wofür du mich angreifen kannst. Meld dich wenn man ohne Feindseligkeiten mit dir reden kann.

@Thrax:

Das war beim Audiokommentar zu Transformers nicht Pearl Harbor. Und welche audiokommentare von Bay hast du dir exakt angehört? der zu Bad Boys und Transformers war voller Infos und Anekdoten zur Produktion der Filme, ich weiss gar nicht was du hast

12.10.2013 00:56 Uhr - Thrax
1x
Den zu Transformers und zu Bad Boys 2 hatte ich mir mal versucht zu geben und nach ungefähr 10-20 Minuten nur selbstverliebten Gelaber, hatte ich keinen Bock mehr weiter zu zu hören.
Da gefallen mir Audiokommentare zu Filmen wie dem 80er Jahre Schinken MASTERS OF THE UNIVERSE von Gary Goddard weit besser. Da redet er unverblühmt über Budgetprobleme ( weil es so knapp war ) wie die Masken hergestellt wurden, wie begeistert er von Frank Langellas Performance war, wie sie das Ende kürzen mussten obwohl es beim Testpublikum gut ankam in der vollen Version, wie er sich gerade am Ende etwas an den ZAUBERER VON OZ orientiert hatte, usw. usf.
Lauter kleine und interessante Anekdoten über die Produktion und das von Minute eins an. Hab ich bei den zwei Bay-Audios nicht einmal gehört. Zumindest nicht bis zu dem Punkt bis zu dem ich es grad noch aushalten konnte bis ich kapitulieren musste.

Also kann ich schon durchaus beurteilen was ein professioneller und was ein grob gesagt sinnloser Audiokommentar ist.

12.10.2013 02:01 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
11.10.2013 23:11 Uhr schrieb Deathstroke
...
Meld dich wenn man ohne Feindseligkeiten mit dir reden kann.


Alles klar.

Kannst Dich ja melden, wenn Du Dir mal nen dickeres Fell hast wachsen lassen.

Für jemanden der genauso alt ist wie ich...wird's langsam mal Zeit. Im Moment feiert man schon in Villariba ne Weile ohne Dich, während Du in Villabajo noch putzt.

12.10.2013 05:15 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
11.10.2013 23:11 Uhr schrieb Deathstroke
Bauer langsam wirds echt lächerlich wie du immer wieder jede Gelegenheit suchst um über THE WOLVERINE herzuziehen und jetzt sogar Leuten unterstellst die den Film gut finden eine "verquere Sinneswahrnehmung" zu haben. Musst du irgendwelchen Leuten (oder dir selbst) was beweisen indem du krampfhaft, ja schon fast krankhaft immer wieder darauf verweisen musst wie scheisse The Wolverine oder A Good to Die Hard sind? oder kommst du einfach mit der Tatsache nicht klar das Filme wie The Wolverine sogar sehr viele Fans haben (Ich verweise erneut darauf das weit über 100.000 User auf RT den Film positiv bewertet haben). geht dir das so nahe das du es dir nun zur Lebensmission gemacht hast den Film bei jeder kleinsten Gelegenheit zu beleidigen und deren Fans gleich noch mit? Machst immer einen auf seriös und professionell und legst dann solch ein Troll-Verhalten an den Tag. The Wolverine scheint ja echt nen nerv bei dir getroffen zu haben....Redest ja mehr von dem Film in jedem Thread (Wie kommt man in einem Bad Boys Thread auf The Wolverine?) als von Filmen die du tatsächlich gut findest lol. Und jeder der deine Meinung nicht teilt und Filme anders empfindet hat dann natürlich eine verquerte Sinneswahrnehmung....



Geh' mal anständig kacken, das befreit ungemein.

12.10.2013 21:59 Uhr - McClane
2x
SB.com-Autor
User-Level von McClane 7
Erfahrungspunkte von McClane 637
12.10.2013 00:56 Uhr schrieb Thrax
Den zu Transformers und zu Bad Boys 2 hatte ich mir mal versucht zu geben und nach ungefähr 10-20 Minuten nur selbstverliebten Gelaber, hatte ich keinen Bock mehr weiter zu zu hören.


In Anbetracht der Tatsache, dass auf keiner mir bekannten oder in der ofdb gelisteten "Bad Boys 2"-DVD ein Audiokommentar drauf ist, dürfte letzteres ein Ding der Unmöglichkeit sein.

03.05.2015 09:22 Uhr - Oberstarzt
1x
10.10.2013 02:45 Uhr schrieb DARKHERO
Hab schon damals die FSK 18 nicht verstanden.

Seit gestern isser runtergestuft :-)

12.04.2016 12:46 Uhr - Rambo...John J.
1x
"Bad Boys" ist neben "The Rock" und "Con Air" einer meiner Action-Favoriten was die Mitte/Ende der 90er angeht.
Ähnlich wie die Klassiker der 80er Jahre, kann ich auch diese Filme immer wieder gucken ohne das Lange Weile aufkommt.
"Bad Boys" kann meiner Ansicht nach mit einer gepflegten Mischung aus Action und dummen Sprüchen super überzeugen.
Teil 2 kann in diesem Fall noch etwas mehr überzeugen...Und dann wäre ja immer noch die Hoffnung auf Teil 3...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


FSK 18 Blu-Ray

Amazon.de


Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62



Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel

SB.com