SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

Ninja Commandments

zur OFDb   OT: Ninja Commandments

Herstellungsland:Hongkong (1987)
Genre:Action, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
22.09.2020
Muck47
Level 35
XP 54.337
Vergleichsfassungen
IFD-Fassung
Label AVV, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 87:16 Min. PAL
Originalfilm (Ma, Don't Die On My Back)
Label AVV, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 87:23 Min. PAL
Vergleich zwischen der IFD-Fassung und der Originalfilm Ma, Don't Die On My Back (beide enthalten auf der deutschen DVD von AVV / WMM)


46 abweichende Stellen, inklusive 8x alternativer Verlauf
* 22 zusätzliche Szenen in der IFD-Fassung mit einer Dauer von 1188,6 sec (= 19:49 min)
* 32 zusätzliche Szenen im Originalfilm mit einer Dauer von 1195,8 sec (= 19:56 min)

Differenz: 7 sec [in PAL]

Ein paar zusätzliche Vorlagenfehler mit einer Dauer von je unter 0,5 sec wurden im Schnittbericht nicht aufgeführt.



Dem berüchtigten Cut'N'Paste-Kino von Godfrey Ho und IFD haben wir schon einige Schnittberichte gewidmet. Neben diversen für die FSK-Freigabe oder dergleichen zensierten Versionen ist natürlich spannend, was die Filme grundsätzlich so oft charakterisierte: Ein billig eingekaufter Film aus Taiwan oder anderen asiatischen Ländern wurde angereichert mit ein paar Szenen, in denen westliche Gesichter für den internationalen Videomarkt als Zugpferde fungierten. Besonders bekannt sind dabei natürlich die Ninja-Filme mit Richard Harrison. Bereits zu dem dieses Vermarktungsschema 1984 in Gang setzenden Der Ninja haben wir die IFD-Fassung mit dem Originalfilm verglichen, siehe Schnittbericht. Auch der 1986 entstandene Ninja - Champion on Fire ist ein schönes Beispiel dafür, wobei hier sogar ein schickes HD-Master erhalten geblieben ist und die trashig aufgepeppte IFD-Fassung wirklich Spaß macht.

Der vorliegende Ninja Commandments ist aber nochmal eine Nummer für sich. Einerseits trägt Harrison hier nicht den charakteristischen Schnauzer, mit dem er sich in den Köpfen der Trashfans seinen Platz erkämpft hat. Andererseits gehören die Ninja-Szenen an sich wohl zu den ansehnlicheren, denn wirklich häufig vermummt sich Richard und lässt dann die flinken Asia-Doubles ihre Saltos und Waffenkünste präsentieren. Natürlich stets kurz unterbrochen von schnellen Zooms auf die grimmigen Gesichter von Harrison und seinen Widersachern. Aber was Ninja Commandments wirklich zu einem fragwürdigen "Vergnügen" macht, ist die Tatsache, dass der Originalfilm im Gegensatz zu den zwei eingangs genannten IFD-Kreationen so absolut gar nicht für den Ninja-Remix geeignet war.

Ma, Don't Die On My Back ist ein 1981 abgedrehtes Melodrama, ein nettes Beispiel für Taiwanese Black Movies. Action gibt es hier im Grunde gar nicht, was wohl auch den hohen Anteil davon bei den IFD-Inserts erklärt. Die Geschichte um eine durch ein Feuerunglück von ihrer Familie entfremdete Frau, deren Mann zum Trinker wird, während der Sohnemann erst viel zu spät von seiner Mutter erfährt, ist todernst. Das mag für westliche Zuschauer oft nicht wirklich funktionieren, aber spätestens beim düsteren Finale wird klar, dass hier eine echte Tragödie den Zuschauer rühren soll. Und das wird in der bekannteren IFD-Fassung permanent durch naiv-dämliche Ninja-Weisheiten sowie eben die Kloppereien mit dem stets in buntem Outfit mit Ninja-Schriftzügen umherdackelnden Richard Harrison unterbrochen. Es ist wirklich zum Haare raufen, wie hier eigentlich absolut nichts zusammenpasst und durch völlig absurde Kommentare der Ninja-Gemeinschaft ein Bezug zu der Haupthandlung hergestellt werden soll.

Man merkt jedenfalls ganz gut, dass IFD 1987 langsam das halbwegs sinnvoll verwertbare Recycling-Material aus Asien auszugehen schien. Aber genau deshalb hat der schräge Unfug eben irgendwie auch seinen Reiz für hartgesottene Fans. Und obwohl bei der seit dem 27. November 2019 von AVV / WMM in der "IFD Legacy Edition" auf DVD noch der Originalfilm als Bonus beigelegt ist, kann man letztendlich doch nur zum Schauen der IFD-Fassung raten. Leider ist diese hier nur als von 2,35:1 auf Vollbild gezoomtes Master enthalten, etwas anderes konnte man leider nicht mehr auffinden. Aber dennoch ist die Qualität in allen Belangen besser als beim Originalfilm. Dieser liegt nur im O-Ton und ohne Untertitel sowie vom gezoomten Vollbild nochmal zusätzlich unten um Bild beschnittener Form vor. Wirklich nur eine Vollständigkeitsbeilage.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
IFD-Fassung in PAL / Originalfilm in PAL
angeordnet

Meldungen:
Ninja Commandments: Zwei uncut DVD-Mediabooks von AVV im November 2019 (25.11.2019)

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
Alternativ / Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
00:00-01:36 / 00:00-01:15

Es geht in der IFD-Fassung gleich mit einer Zusatz-Ninjaszene los, die abenteuerlich einen Bezug zu dem zugrunde liegenden Melodrama-Streifen herzustellen versucht. Der Ninja-Meister erzählt seinen Schülern hier, dass Rodney und Janet das goldene Gebot der Ninjas gebrochen hätten, keinen Sex vor der Ehe zu haben. Man hätte ihnen deshalb die Ninja-Kräfte genommen und sie in das Dorf verbannt, in dem der Rest des Films spielt. Gordon (Richard Harrison) bekommt wiederum noch den Auftrag, das "Schwert der Tapferkeit" in Japan zu suchen, was im weiteren Verlauf keinerlei Rolle mehr spielt. Stuart möchte diese Mission lieber übernehmen, doch der Meister überlässt es Gordon. Der könne Rodney und Janet auf dem Weg dorthin zudem auch besuchen.

Der Originalfilm zeigt stattdessen eigene Credits über diversen Naturaufnahmen, dazu Musik.

IFD-Fassung 20,4 sec länger



Die Credits bei identischem Material im Anschluss weichen ab. Zum Vergleich noch zwei Szenen später aus dem Film: Wie man sieht, ist das 2,35:1-Widescreen-Bild beim IFD-Master dann leider auf 4:3 Vollbild gezoomt. Richtig schlimm ist allerdings der Originalfilm, welcher bei den Credits im vorigen Block auch noch etwas mehr gestreckt war. Auch hier lag eine auf Vollbild gezoomte Kopie zugrunde, die wurde dann aber nochmal zusätzlich unten (und auch leicht oben) abgeschnitten. Womöglich waren hier mal Untertitel unten im Bild, die so vertuscht werden sollten. Auf der DVD liegt der Film auch in Vollbild vor, ist so aber verzerrt und eben an allen Seiten um extrem viel Bild beschnitten. Die Screenshots wurden nachträglich selbst auf das ungefähr hinkommende Maß 1,66:1 angepasst.

IFD-FassungOriginalfilm



01:42 / 01:21-01:29

Die Kamerafahrt durch das Feld beginnt früher.

7,4 sec



Alternativ / Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
05:12-05:19 / 05:00-05:01

Nachdem die Würfel ungünstig gefallen sind, zeigt der Originalfilm nochmal kurz den anderen Spieler. Bei IFD wird stattdessen eine Ninja-Weisheit eingefügt.

IFD-Fassung 5,6 sec länger

IFD-FassungOriginalfilm



06:37 / 06:20-06:21

Die Würfel sind einen Moment länger zu sehen.

1,4 sec




Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
09:55-10:00 / 09:39

Die Aufnahme von Janet wird bei IFD unterbrochen durch eine Ninja-Weisheit (Familie respektieren).

+ 5,5 sec



10:29 / 10:08-10:11

Eine Aufnahme beginnt etwas früher.

2,5 sec



Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
11:32-11:42 / 11:14

Als das Bild verschwommen wird, wird wieder eine Ninja-Weisheit (man sei dazu geboren) eingestreut.

+ 9,6 sec



Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
15:09-17:26 / 14:42

Nach der Szene im Dorf unterhält sich Stuart mit dem Ninja-Meister, welcher meint, dass Gordon und eben Stuart seine beiden besten Schüler seien. Der Meister fragt ihn nach seiner Meinung über Gordon und Stuart sieht seine Chance: Stuart sei zu schwach, um der Nachfolger zu werden. Wütend zieht Stuart sein Schwert und tötet den Meister. Doch Adam hat dies von hinten gesehen und verspricht, es allen zu erzählen. Es kommt zum Kampf, in dem der Meister Stuart mit letzter Kraft festhält und Adam so flüchten kann.

+ 137 sec (= 2:17 min)



18:17 / 15:32-16:25

Zwischen den Aufnahmen von Rodney draußen sieht man hier noch einen dicken Mann im Bett mit einer Frau. Rodney schreit weiter im Off, während der Dicke langsam zur Tür geht. Dazu Dialog auf Chinesisch ohne Untertitel.

52,6 sec



18:35 / 16:43-16:47

Rodney schreit am Ende der Einstellung etwas länger durch die Straße.

3,9 sec



Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
24:01-25:28 / 22:13

Wieder zurück im Ninja-Camp: Gordon kommt zu zwei trainierenden Kollegen. Auch Stuart ist dabei, mit Blondine im Arm. Er meint, dass der Meister tot wäre und Adam der Mörder gewesen sei. Aktuell würde er sich im Wald verstecken und Gordon solle ihn attackieren. Außerdem hätte der Meister ihn (also Stuart) vor dem Tod noch zum Nachfolger erkoren. Gordon ist skeptisch und Stuart nascht noch zufrieden Trauben.

+ 87,1 sec (= 1:27 min)



Alternativ / Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
26:31-28:44 / 23:17-24:01

In der IFD-Fassung wieder mal eine Ninja-Weisheit (externe Angelegenheiten würden den Geist verwirren). Dann rätselt Adam im Wald noch, was er nun tun soll. Gordon kommt angelaufen und ruft nach ihm. Adam kommt aus seinem Versteck und nach kurzem Kampf erzählt Adam Gordon was passiert ist. Gordon grübelt und als Beweis seiner Unschuld murkst sich Adam einfach kurzerhand selbst ab. Mit seinen letzten Worten bittet Adam darum, dass Gordon ihren Meister rächen soll.

Im Originalfilm stattdessen länger Rodney in einem durch und das Bild wird verschwommen. Es folgt noch eine lange Aufnahme auf einem Feld, zu der ein ruhiges Lied läuft. Das setzt sich auch noch über die wieder identische Folgeszene mit den Seil springenden Kindern fort.

IFD-Fassung 87,7 sec (= 1:28 min) länger



33:36 / 28:54-29:09

Man sieht die Mädels etwas früher am Fluss arbeiten.

15,6 sec



33:49 / 29:22-29:29

Noch etwas Diskussion zwischen den Waschweibern.

6,9 sec



34:05 / 29:46-29:49

Noch ein Umschnitt auf das Mädel.

3,1 sec



34:17 / 30:00-30:12

Zum Abschluss der Szene noch eine Aufnahme, bei der ein Mädel aufsteht.

11,6 sec



Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
34:30-36:06 / 30:25

Das nächste Ninja-Insert: Gordon begegnet wieder Stuart und spricht ihn auf seine Erkenntnisse von Adam an. Es folgt die Aufforderung zum Duell und sogleich wird ins Masken-Outfit gewechselt. Nach kurzem Scharmützel wirkt Gordon in Bedrängnis und ein anderer Kämpfer kommt ihm zu Hilfe. Dieser wird von Stuart getötet und Gordon flüchtet.

+ 96,1 sec (= 1:36 min)



Zusätzliches Material in der IFD-Fassung
37:42-37:49 / 32:01

Bei der Unterhaltung der Mädels wird wieder eine Ninja-Weisheit (man sollte frei von Gier und Materialismus sein) wirr dazwischen geschnitten.

+ 7,2 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

22.09.2020 00:28 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.641
Rodney, der weise Ninja und Erfinder der Glückskekse.

23.09.2020 08:13 Uhr - Postman1970
2x
Die Kopfbinde mit dem Wort "Ninja" ist noch am besten ;-)

26.09.2020 12:35 Uhr - Oberstarzt
23.09.2020 08:13 Uhr schrieb Postman1970
Die Kopfbinde mit dem Wort "Ninja" ist noch am besten ;-)

Definitiv geil! Fehlt nur noch "evil Ninja", damitte weißt, wo Du dran bist :-)

Ach, was waren das für herrliche Zeiten damals in den 80ern, als noch so ein Murks produziert wurde und wir als Kinder es kaum abwarten konnten, sowas in die Finger zu kriegen. Wir hatten welche im erweiterten Freundeskreis, deren Eltern ein VHS-Recorder und Videothekenausweis hatten (ja, sowas gab's mal), wo wir trotz offensichtlicher Minderjährigkeit ausleihen konnten, was die Bude hergab, hatte die Besitzerin nicht gejuckt ;-) Wie gesagt, herrliche Zeiten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittenes DVD-Mediabook mit beiden Fassungen

Amazon.de

  • Zombie - Dawn of the Dead
  • Zombie - Dawn of the Dead

4K UHD/BD Mediabook A
31,02 €
4K UHD/BD Retro VHS
51,71 €
  • Maximum Risk
  • Maximum Risk

  • Ultimate Collector´s Fan Edition
  • 129,99 €
  • Du hättest gehen sollen
  • Du hättest gehen sollen

Blu-ray
18,71 €
DVD
10,33 €
  • Showgirls
  • Showgirls

  • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook
4K UHD/BD Mediabook
33,25 €
Blu-ray Mediabook
21,80 €
  • Total Recall
  • Total Recall

  • Remastered in 4K
BD Steelbook
31,02 €
Blu-ray
12,92 €
DVD
10,08 €
4K UHD/BD Stbk.
49,99 €