SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Gesetz der Rache

zur OFDb   OT: Law Abiding Citizen

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (64 Stimmen) Details
24.11.2013
Blade41
Level 35
XP 31.047
Vergleichsfassungen
ZDF ab 16
Label ZDF, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
FSK 16
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Auch wenn Gesetz der Rache etwas konstruiert wirkt, bietet er doch sehr gute Thrillerkost. Dabei geht es stellenweise recht deftig zur Sache und es war schon ein bisschen überraschend, dass die Kinofassung eine Freigabe "ab 16 Jahren" bekommen hat. Die noch etwas brutalere Unrated-Fassung wurde jedoch nicht in Deutschland veröffentlicht. Weil der Film "ab 16" ist, darf er auch nach 22 Uhr ungeschnitten im Fernsehen gezeigt werden. Das hat ProSieben auch mehrfach gemacht, aber im ZDF sah es etwas anders aus. Trotz Sendezeit um 22:15 Uhr lief nur eine leicht zensierte Fassung, in der man den blutigen Mord an dem Mithäftling entfernt hat. Warum das so ist, können wir nur vermuten, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die hauseigene Jugendschutzabteilung Probleme mit der Szene hatte.

Verglichen wurde die geschnittene Fassung im ZDF vom 18. November 2013 um 22:15 Uhr mit der ungeschnittenen FSK 16-Fassung auf ProSieben.

Es fehlt 1 Szene bei einer Schnittdauer von 5,1 Sekunden.
Weitere Schnittberichte:
Kinofassung - Unrated Director's Cut
ORF 1 ab 16 - FSK 16

Meldungen:
Gesetz der Rache - Director's Cut bereits in Arbeit (15.10.2009)
Gesetz der Rache - Überraschendes Ergebnis bei der FSK (30.10.2009)
Gesetz der Rache - Unrated wird Blu-ray-exklusiv (27.12.2009)
Gesetz der Rache - Nur Kinofassung für Deutschland (26.03.2010)

51:01 Minuten
Shelton rammt seinem Mithäftling mehrfach den Knochen in den Hals.
5,1 Sek.

Eine Stellungnahme des ZDF zur Zensur des Filmes:

vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

Zunächst möchten wir erst einmal festhalten, dass wir lediglich in ganz seltenen Fällen FSK-16 Filme für das Montagskino bearbeiten, denn tatsächlich sind wir per Staatsvertrag an die Jugendschutzfreigabe der FSK gebunden. Und so dürfen wir diese Filme nach 22 Uhr ohne Schnittbearbeitung senden. Dies enthebt uns allerdings nicht unserer redaktionellen Verantwortung, in besonders drastischen Fällen doch eine Bearbeitung vorzunehmen, denn wir sind auch den Senderichtlinien des ZDF und dessen besonderem Augenmerk auf das Thema Jugendschutz verpflichtet.
Der Film "Gesetz der Rache" hätte aufgrund diverser hart ausgespielter Gewaltszenen von der FSK schon beinahe die 18 bekommen. Wir haben uns daher entschlossen, in "einer!" Szene, die besonders drastisch durchgespielt ist, einen Kürzungsschnitt vorzunehmen. Dabei haben wir die Szene in ihrer Aussage keineswegs verändert, sondern lediglich abgemildert.

Dies ist in diesem Jahr erst der zweite Montagskino-Film gewesen, in dem ein kleiner Kürzungsschnitt vorgenommen wurde. Im letzten Jahr betraf das auch lediglich einen Film!

_________________________________
Vielen Dank an R_Bogatz

Kommentare

24.11.2013 00:01 Uhr - nivraM
6x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Der Film ist sehenswert, und diese Zensur ziemlich unnötig.

24.11.2013 00:03 Uhr - Oberstarzt
1x
Schade, vom ZDF hätte ich mehr erwartet, das hinterlässt einen üblen Beigeschmack. Alleine dass die schon im Montagskino eine sehr freizügige Version von A History of Violence gezeigt haben.

24.11.2013 00:03 Uhr - BoondockSaint123
12x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Absoluter Witz! Da läuft es schon nach 22 Uhr und trotzdem wird geschnitten.Was für ne Schande!

24.11.2013 00:03 Uhr - FishezzZ
5x
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.073
Zu einem Wundert's mich dass ein 16er Film wieder für's TV geschnitten wird. (Obwohl, ZDF)

Zum anderen wundert es mich dass diese gezeigte Szene durch eine 16er kommt.

24.11.2013 00:14 Uhr - Oberstarzt
1x
Von dem Film hatte ich mir auch ehrlich gesagt mehr erhofft.

Der war so unglaubwürdig und unlogisch, dass es echt nicht mehr ging, und ich nach der Hälfte des Films umgeschaltet habe, und das muss schon was bedeuten, da ich eine solche Verachtung einem Film eher selten gegenüber an den Tag lege. Da passte einfach gar nichts zusammen, (gekürzte) Messerzene, war übrigens kein Knochen, hin oder her.

24.11.2013 00:34 Uhr - Redeemer
1x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Oh, die "Herzschrittmacher-Fraktion".

24.11.2013 00:50 Uhr - KarateHenker
11x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Na, da ist der Rundfunkbeitrag ja wieder vortrefflich investiert!

24.11.2013 02:21 Uhr - chucky1988
1x
Immer noch besser als wenn pro 7 ihn um 20:15 uhr gezeigt hätte.
Da können sich die ahnungslosen TV schauer ja noch glücklich schätzen.

24.11.2013 02:25 Uhr - Basic.Master
1x
SB.com-Autor
User-Level von Basic.Master 6
Erfahrungspunkte von Basic.Master 601
Mist, hab meine ZDF-Aufnahme gerade erst vor paar Stunden gesehen. Aber insgesamt fand ich ihn sowieso nicht so toll.
Wird mal Zeit, dass es vom Sender selbst einen Hinweis gibt, dass ein Film nur geschnitten läuft (ab dem zweiten Mal übernimmt dann SB.com).

24.11.2013 04:57 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Wußte ich doch, dass da was fehlte! Ich dachte nur, ich hätte die Unrated in Erinnerung gehabt, und dass mir die Szene deswegen so harmlos vorkam.

24.11.2013 06:54 Uhr - Thrax
4x
Wundert mich zum einen bei ZDF nicht, da sie sich wohl durchaus darüber bewusst sind das eine eher ältere Generation deren Sender schaut und man diese mit so etwas anscheinend nicht vergraulen wollte, aber andererseits überrascht es mich auch, da es Tatort-Flicks gibt die um 20:15 Uhr laufen und gewaltmäßig teilweise auch ganz schön auf die Kacke hauen und welche wiederum deren Stammpublikum anstandslos zugemutet werden. Macht im Schnitt diesen Cut sehr sinnfrei!

Zum Film selber: Fand ihn eigentlich sehr gut, trotz unglaubwürdigen Storyverlauf, aber er hatte irgendwie was. Lag größtenteils aber auch mehr an der Leistung von Gerard Butler aus meinen Augen. Er hat hier in seiner ersten Darstellung als Bösewicht eine durchaus sehr beeindruckende Leistung an den Tag gelegt und hat aller Unglaubwürdigkeit zum Trotz dem Film sowie seiner Rolle Leben eingehaucht.

Kurz: Butlers Performance hat mich an den Film gefesselt. Aber F. Gary Grays für mich bester und stärkster Film ist und bleibt immer noch THE NEGOTIATOR! Damit hat der Mann echt ein Glanzstück von Film abgeliefert! Aus meinen Augen halt. Kann ja jeder natürlich gerne anders sehen...^^

24.11.2013 08:29 Uhr - muffin
2x
24.11.2013 00:14 Uhr schrieb Oberstarzt
Von dem Film hatte ich mir auch ehrlich gesagt mehr erhofft.

Der war so unglaubwürdig und unlogisch, dass es echt nicht mehr ging, und ich nach der Hälfte des Films umgeschaltet habe, und das muss schon was bedeuten, da ich eine solche Verachtung einem Film eher selten gegenüber an den Tag lege. Da passte einfach gar nichts zusammen, (gekürzte) Messerzene, war übrigens kein Knochen, hin oder her.



So unglaubwürdig war der nun auch wieder nicht und wenn man sich immer die Logik zu Herzen nimmt, dann sollte man Action-, Mystery-, Sci-Fi- und Horrorfilme meiden, denn damit vergrault man sich nur die Stimmung.
Das war übrigens schon ein Knochen und kein Messer.
Mir hat der Film in der Summe sehr gut gefallen, besonders weil solche Täter mal die Quittung bekommen haben.
Besonders die Kommentare von Butler bei seinem ersten "Opfer" fand ich zu köstlich.
Den Kürzung finde ich bei einem Film mit einer FSK 16 schon dreist, dafür bezahlt man deren Zwangsgebühren.

24.11.2013 11:03 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Gibt weitere harte Szenen die nicht gekürzt wuren, aber 5 fehlsekunden sind noch echt großzügig und zu verkraften

24.11.2013 11:40 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Der Film hat sein Potential voll verschenkt. Die Charaktere bleiben blass und es ist einem vollkommen egal wer stirbt, da man eh nicht weiß was für menschen das genau waren. nicht mal die Familie von Gerard Butler erweckt mitleid, weil der Film einfach sofort losgeht. Hätte man erst mal eine weile das Familienleben von Butler gezeigt hätte man seine Handeln viel mehr nachvollziehen können. Der Film lässt den Zuschauern überhaupt keine Zeit sich in die Charaktere reinzuversetzen.

24.11.2013 14:08 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
Ich hab den letztens auf ZDF gesehen und hätte schwören können die Szene war drin!

24.11.2013 16:03 Uhr - cenyt
3x
User-Level von cenyt 1
Erfahrungspunkte von cenyt 15
Mein einziges Problem mit dem Film ist ehrlich gesagt das Ende...

24.11.2013 16:11 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
24.11.2013 16:03 Uhr schrieb cenyt
Mein einziges Problem mit dem Film ist ehrlich gesagt das Ende...


Das sehe ich genauso. Die finale Auflösung ist so haarsträubend unglaubwürdig, dass ich mich regelrecht für dumm verkauft gefühlt habe. Mir fallen nicht viele Filme ein, die ihren durchweg positiven Eindruck in den letzten Minuten derart kaputt machen. Sehr schade, bis auf den finalen Plottwist ist LAW ABIDING CITIZEN nämlich ein ziemlicher Kracher.

24.11.2013 17:29 Uhr - muffin
1x
Ja, den Schluss hätte man schon anders gestalten sollen.

24.11.2013 20:14 Uhr - Undead
3x
Und für sowas zahle ich Gebühren...

24.11.2013 20:43 Uhr - Oberstarzt
3x
24.11.2013 08:29 Uhr schrieb muffin
24.11.2013 00:14 Uhr schrieb Oberstarzt
...
Der war so unglaubwürdig und unlogisch, dass es echt nicht mehr ging, und ich nach der Hälfte des Films umgeschaltet habe, und das muss schon was bedeuten, ...

So unglaubwürdig war der nun auch wieder nicht und wenn man sich immer die Logik zu Herzen nimmt, dann sollte man Action-, Mystery-, Sci-Fi- und Horrorfilme meiden, denn damit vergrault man sich nur die Stimmung.
...

Ja, allerdings mit dem Unterschied, dass es sich bei Gesetz der Rache weder um einen Mystery-, Sci-Fi-, Horror- oder reinem Action-Film handelt bei dem ich im Vorfeld schon mit der Einstellung: "Hirn ausschalten und ab gehts", drangehe, sondern von einem Rachethriller, von dem ich ein gewisses Maß an Realismus erwarte, denn so ist nur die Stimmung vergrault.

24.11.2013 20:47 Uhr - Unglaublicher
1x
Die ORF Version welche auch um die gleiche Zeit lief hat die Szene auch net bzw wurde dort schon früher weggeschnitten und später wieder eingesetzt

24.11.2013 20:57 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
24.11.2013 20:47 Uhr schrieb Unglaublicher
Die ORF Version welche auch um die gleiche Zeit lief hat die Szene auch net bzw wurde dort schon früher weggeschnitten und später wieder eingesetzt


Kann vielleicht am R-Rated - Unrated unterschied liegen, dort wurde die szene jeweils anders dargestellt.

25.11.2013 06:27 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
24.11.2013 06:54 Uhr schrieb Thrax
Wundert mich zum einen bei ZDF nicht, da sie sich wohl durchaus darüber bewusst sind das eine eher ältere Generation deren Sender schaut und man diese mit so etwas anscheinend nicht vergraulen wollte, aber andererseits überrascht es mich auch, da es Tatort-Flicks gibt die um 20:15 Uhr laufen und gewaltmäßig teilweise auch ganz schön auf die Kacke hauen und welche wiederum deren Stammpublikum anstandslos zugemutet werden. Macht im Schnitt diesen Cut sehr sinnfrei!

Tatort läuft nicht im ZDF. Trotzdem ist es ungewöhnlich, da das ZDF vor Jahren schon ungekürzte Eastern gezeigt hat. Die waren die ersten, die die Originalfassung gezeigt haben. Außerdem ist das mit der älteren Generation mittlerweile passé. Die heute 70jährigen haben Filme, wie Spiel mir das Lied vom Tod und Django im Kino gesehen. Die 120 Tage von Sodom, wer ihn noch nicht gesehen hat, Saw ist was für Anfänger, liefen 1975 im Kino. Das sind die Leute, denen willst du sowas lächerliches, wie einen blutigen Mord nicht zumuten.

25.11.2013 13:30 Uhr - Faith_Hawke
1x
User-Level von Faith_Hawke 1
Erfahrungspunkte von Faith_Hawke 14
Logik hin oder her - der Film lohnt sich allein schon wegen Gerard Butler's nacktem Hinterteil :-D

Spaß bei Seite: Ich finde den Film ehrlich gesagt ziemlich genial. Er besitzt nicht diese hollywoodtypische Schwarz-Weiß-Malerei sondern bietet auch gewisse Grauzonen. Im Grunde sollen wir mit dem Hauptdarsteller mitfiebern, aber eigentlich, spätestens ab der zweiten Hälfte, finden wir es falsch was er tut, dass er unschuldige umbringt etc. Inwieweit ist das also noch Selbstjustiz? Wie sehr wird hier die Grenze überschritten? Kann man seinen Hass und seine Emotionen nachempfinden, oder hätte er nach dem Mord an den Peinigern seiner Familie aufhören müssen? Dass man sich diese Fragen stellt, spricht doch eigentlich für den Film!

Fand die Auflösung am Ende zwar auch nicht perfekt, aber extrem unlogisch? Nein. Da hab ich schon viel schlimmeres gesehen!

Hier hat jemand geschrieben, dass man mit dem Hauptdarsteller nicht mitfühlen kann, weil man angeblich nicht genug in das Familienleben hineingeführt wird. Ich sehe das aber anders: Um mitfühlen zu können reicht ja wohl die Tatsache, dass seine Frau UND seine Tochter vor seinen Augen umgebracht werden!

25.11.2013 15:55 Uhr - Lamar
1x
ACHTUNG ! Dieser Text ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet !

Stellt euch mal vor im Altersheim jibbet STURM HERZSTILLSTAND wenn die den FILM im SENIOREN KANAL ungeschnitten zeigen. Wollt ihr etwa 100de RENTNER auf dem Gewissen haben die ausgewählt diesen Film im ZDF gucken.

Wobei ??? Das wäre doch reichlich RENTENEINSPARUNG für den Staat. :-)

25.11.2013 16:09 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.934
Sag mal hast du sie noch alle ?
Sind ältere oder alte Menschen Müll der weggeräumt gehört ? Wenn das von dir scherzhaft gemeint war dann ging das wohl ziemlich in die Hose.
Ich hoffe du wirst niemals alt.

25.11.2013 16:20 Uhr - mondkrank
25.11.2013 13:30 Uhr schrieb Faith_Hawke
Fand die Auflösung am Ende zwar auch nicht perfekt, aber extrem unlogisch? Nein. Da hab ich schon viel schlimmeres gesehen!


Mein Beileid! Für mich ist allein diese Maulwurf Nummer unterhalb eines kompletten Gefängniskomplexes ein Grund mich für den Drehbuchautor fremdzuschämen. Es hätte ja gereicht die Zelle für die Isolationshaft zu manipulieren, absichtlich auffällig zu werden und so zu entkommen. Der Autor fand das aber wohl nicht pompös genug oder hat zuviel Baumarkt Werbung gesehen. Unfassbar hanebüchener Käse.

Grüße mond

25.11.2013 16:22 Uhr - Lamar
1x
25.11.2013 16:09 Uhr schrieb sonyericssohn
Sag mal hast du sie noch alle ?
Sind ältere oder alte Menschen Müll der weggeräumt gehört ? Wenn das von dir scherzhaft gemeint war dann ging das wohl ziemlich in die Hose.
Ich hoffe du wirst niemals alt.


Das war eher gegen ZDF / (ALTLEUTS-SENDER) gerichtet, und das man noch einen FSK 16 auf FSK 16 schneiden muß.
Ich denke auch nicht das alle in einem "evtl" Heim, welches auch immer, den selben Kanal gucken.

Aber gut das wir drüber gesprochen haben, und du deinen Blutdruck dadurch auf Vordermann gebracht hast.

02.12.2013 12:56 Uhr - Mr. Cutty
2x
Hier die Antwort des ZDF auf die Kürzung von "Gesetz der Rache" vom Montagskino am 18.11.2013:

--------------------------
Zunächst möchten wir erst einmal festhalten, dass wir lediglich in ganz seltenen Fällen FSK-16 Filme für das Montagskino bearbeiten, denn tatsächlich sind wir per Staatsvertrag an die Jugendschutzfreigabe der FSK gebunden. Und so dürfen wir diese Filme nach 22 Uhr ohne Schnittbearbeitung senden. Dies enthebt uns allerdings nicht unserer redaktionellen Verantwortung, in besonders drastischen Fällen doch eine Bearbeitung vorzunehmen, denn wir sind auch den Senderichtlinien des ZDF und dessen besonderem Augenmerk auf das Thema Jugendschutz verpflichtet.

Der Film "Gesetz der Rache" hätte aufgrund diverser hart ausgespielter Gewaltszenen von der FSK schon beinahe die 18 bekommen. Wir haben uns daher entschlossen, in "einer!" Szene, die besonders drastisch durchgespielt ist, einen Kürzungsschnitt vorzunehmen. Dabei haben wir die Szene in ihrer Aussage keineswegs verändert, sondern lediglich abgemildert.
--------------------------

07.01.2014 18:16 Uhr - MouseRat
2x
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
Respekt an das ZDF dass sie wenigstens dazu Stellung beziehen, obwohl ich die Zensur natürlich nicht befürworte...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99



The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen



Blutiger Zahltag

SB.com