SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Die SAW-Reihe bereitet(e) mit ihren Spielchen vielen Fans großen Spaß. Den Jugendschützern eher weniger.  Unser großes Special zeichnet den weltweiten Zensur-Werdegang der berüchtigten Horrorfilmreihe nach.
Die SAW-Reihe bereitet(e) mit ihren Spielchen vielen Fans großen Spaß. Den Jugendschützern eher weniger. Unser großes Special zeichnet den weltweiten Zensur-Werdegang der berüchtigten Horrorfilmreihe nach.
In unserem Zensur-Special zu Jean-Claude Van Damme schlagen wir den Spagat zwischen seinen Anfängen bis in die Gegenwart und nehmen seine zahlreichen Kämpfe gegen die Zensur unter die Lupe.
In unserem Zensur-Special zu Jean-Claude Van Damme schlagen wir den Spagat zwischen seinen Anfängen bis in die Gegenwart und nehmen seine zahlreichen Kämpfe gegen die Zensur unter die Lupe.
Wir blicken auf John Carpenters beeindruckende Filmographie zurück - mit vielen Kürzungen in Deutschland und exklusiven Langfassungen.
Wir blicken auf John Carpenters beeindruckende Filmographie zurück - mit vielen Kürzungen in Deutschland und exklusiven Langfassungen.

Die Fliege II - Die Geburt einer neuen Genera ...

zur OFDb   OT: The Fly II

Herstellungsland:USA (1989)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,10 (41 Stimmen) Details
11.02.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.728
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Label 20th Century Fox, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 98:20 Min. PAL
FSK 18 ofdb
Label 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 100:18 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-VHS von 20th Century Fox mit der ungekürzten FSK 18-DVD von 20th Century Fox.

Es fehlen 1 Minute und 57 Sekunden bei 15 Szenen.

Der sehr gute zweite Teil des ebenfalls grandiosen ersten Teils von Regisseur David Cronenberg kann mit viel Spannung, tollen Masken und vielen blutigen Effekten überzeugen. Leider sind diese in der FSK 16-Fassung so gut wie gar nicht mehr zu bewundern. Ungekürzt erschien er auf VHS und DVD mit einer FSK 18-Freigabe und wurde auch noch indiziert. Die Indizierung wurde 2003 jedoch wieder aufgehoben.

Edit: Mittlerweile wurde die ungekürzte Fassung neugeprüft und auf eine FSK 16-Freigabe heruntergestuft.
Weitere Schnittberichte
Die Fliege (1986) FSK 16 - FSK 18
Die Fliege II - Die Geburt einer neuen Generation (1989) FSK 16 - FSK 18

Meldungen


2 Min
Weißer Schleim quillt aus dem Kokon heraus.
5 Sek


2 Min
Der Kokon wird von einem Arzt etwas geöffnet. Dabei sieht man, wie sich etwas in dem Inneren des Kokons bewegt. Nach einer Einstellung des Arztes wird das Baby aus dem Kokon befreit.
13 Sek


16 Min
Der mutierte Hund beißt dem Wissenschaftler ein paar Finger ab. Der Wissenschaftler schaut sich, vor Schmerzen schreiend, seine verletzte Hand an.
3 Sek


69 Min
Martin ist länger mit seinem herausgezogenen Auge in der Hand zu sehen
3 Sek


76 Min
Als Dr. Janeway wegrennen will, wird sie von der Fliege gepackt und gegen die Wand geworfen. Dr. Janeway kommt wieder zu sich und sieht, wie die Fliege auf sie zukommt.
5 Sek


77 Min
Dr. Shepard blickt nach oben und sieht Dr. Janeways blutverschmierte Leiche kopfüber an der Wand herunterhängen.
7 Sek


83 Min
Nach einer Einstellung auf Scorby und Bartok sieht man, wie die Wache, die zuvor von der Fliege mit Magensäure bespuckt wurde, sich das komplette Fleisch vom Gesicht reißt. Nachdem man wieder eine Einstellung von Bartok und Scorby zu sehen bekommt, folgt danach noch, wie die Leiche der Wache mit zerfetztem Gesicht zu Boden fällt.
10 Sek


83 Min
In der gekürzten Fassung fehlt eine weitere Nahaufnahme des zerfetzten Gesichts der toten Wache.
1 Sek


84 Min
Die Fliege ist zu sehen. Danach wird auf die Leiche der Wache draufgeblendet, während die Fliege aus dem Bild läuft. Die Kamera fährt von der Leiche weg und man sieht im Hintergrund weitere Wachen die Tür hereinkommen.
9 Sek


85 Min
Der Kopf der Wache wird von dem herunterfahrenden Fahrstuhl sehr blutig zerquetscht.
1 Sek


87 Min
Es fehlt die Ansicht von Scorbys Hand, die von der Magensäure verätzt wurde.
1 Sek


89 Min
Scorby erschießt aus Versehen den Wissenschaftler, da er ihn für die Fliege gehalten hat. Der tote Wissenschaftler fliegt vom Geländer herunter und landet zu Boden. Anschließend fehlt noch eine weitere Ansicht von Scorby.
10 Sek


89 Min
Die Fliege drückt Scorby gegen das Geländer und bricht ihm das Rückgrat.
6 Sek


93 Min
Gegen Ende fehlen ein paar Einstellungen des mutierten Bartok, der aus der Telebox herauskriecht sowie den Wachen und Beth.
11 Sek


93 Min
Eine weitere Einstellung des mutierten Bartok fehlt. Beth rennt zu Martin hin und befreit ihn von den Haut- und Fleischfetzen, die an seinem Körper kleben.
32 Sek
Diverse FSK 18-DVDs von 20th Century Fox.







Kommentare

11.02.2011 00:20 Uhr - megakay
Miese Fortsetzung, obwohl die Splatterszenen sehr gelungen sind. Muss man zugeben.

11.02.2011 00:24 Uhr - Bokusatsu
1x
Kommt nicht an die Klasse des Remakes heran.Trotzdem fand ich den Film ok.

11.02.2011 00:28 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
11.02.2011 - 00:20 Uhr schrieb megakay
Miese Fortsetzung, obwohl die Splatterszenen sehr gelungen sind. Muss man zugeben.

Na ja, so mies fand ich den Film nicht. Gleichwohl kann er natürlich dem genialen Vorgänger nicht das Wasser reichen. Die Splatterszenen allerdings gehören wohl zu den Besten, die ich jemals gesehen habe.

11.02.2011 00:30 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Cronenbergs Remake ist einfach nur grandios, was u.a. auch Jeff Goldblum zu verdanken ist. Diese Fortsetzung hat ausser einigen derben Splattersequenzen nicht viel zu bieten, schade.
Aber schon krass was da alles fehlt, hab den vor Jahren mal im Fernsehen gesehen und da war der noch nicht so rabiat gekürzt, wie jetzt als FSK 16.

11.02.2011 00:46 Uhr - Isegrim
Ich werd das Berechtigungsdasein einer gekürzten 16'er Fassung von einem 18'er Film wohl nie verstehn....^^

So schlecht wie er immer zerredet wird ist der 2. Teil garnicht, ich fand ihn recht unterhaltsam und man sollte ihn auch nicht immer am 1. Teil messen, dann ist klar das man da keinen Spass mehr drann hat, aber als eigenständiger Film ist er recht gelungen!

Guter SB

11.02.2011 01:07 Uhr - Scat
Da kommen echt Erinnerungen hoch. Damals immer wieder im TV gesehen bis irgendwann nur noch die 16er lief. Daher später irgendwann in der Theke geholt und plötzlich, ohne es vorher zu wissen, die KOMPLETT ungekürzte Fassung gesehen. Was war ich erstaunt und hab mich amüsiert, als sich die Wache das Gesicht abzieht... Von da an ging es mit der stetigen Recherche nach Zensur in Filmen richtig los. Circa 12 Jahre ist das her, wodurch ich u.a. auch auf schnittberichte.de gestoßen bin... Der Rest ist Geschichte. ^^ Ach ja...

11.02.2011 01:33 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
kommt natürlich nicht an die morbide stimmung von teil 1 ran. trotzdem eine der besseren fortsetzungen. die ekeleffekte sind bis heute der hammer!

11.02.2011 02:01 Uhr - D-Chan
Angeblich soll die neue/alte Fliege (Remake eines Remake) ja fliegen können.

Und wie schon gesagt; keine Überflieger-Fortsetzung. Aber dafür gute (Schmelz-) Effekte und Bartok-Mutant. Kann man sich für 5-10 €uro ruhig mitnehmen.

11.02.2011 02:06 Uhr - Critic
mann kann eine mutation nicht rückgängig machen indem man die überflüssigen teile einfach abspachtelt...

11.02.2011 02:18 Uhr - H. Shephard
Ich fand den auch ganz gut. Und mit der Logick sollte man es bei Filmen sowieso nicht so genau nehmen.

Anmerkung:
War der Typ ab Minute 83 am Ende nicht noch am Leben?

11.02.2011 06:42 Uhr - Spark
Anmerkung:
War der Typ ab Minute 83 am Ende nicht noch am Leben?

Jupp war er. Hab mir den Film vor zwei Tagen erst angesehen. Die Wachen rufen dass ein Notarzt gerufen werden muss und der angespuckte liegt mehrere Szenen lang flach atmend aber sonst reglos auf dem Grund.

11.02.2011 08:01 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Habe mir vor vielen Jahren die beiden Filme ungeschnitten in einer DVD-Box geholt. Konnte damals mit knapp 10 Euro ein echtes Schnäppchen machen.
Zu den Filmen selbst:
Teil 1 ist ein echter Cronenberg. Maske, Effekte, Kamera-Tricks und Darsteller - alles over the Top, bedenkt man sein Alter. Besonders das blutige und spannende, aber auch traurige Ende kann selbst heute noch mitreissen.
Der zweite Film... naja, diesen kann man im Grunde vernachlässigen. Bei dem ist irgendwie alles schlechter geraten: Die Handlung, die Figuren, selbst die Tricks... Einen Cronenberg-Film kann man schlecht fortsetzen, an sowas kann man nur scheitern.
Besonders die Filmmusik zum Sequel ist mir in schlechter Erinnerung geblieben.
Man muss diesen Film nicht zwingend sehen, verpasst man doch nichts Relevantes.

11.02.2011 09:17 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Schöner Schnittbericht. Den Film kenn ich (zum Glück?^^)noch nicht, aber die Splatterszenen sehen ganz gut aus.

11.02.2011 09:46 Uhr - John Wakefield
1x
Sehr gute Fortsetzung, die zu Unrecht oft niedergemacht wird. Die Geschichte wird konsequent fortgeführt, die klaustrophobische Stimmung im Forschungslabor kann über die gesamte Laufzeit überzeugen, Stoltz spielt mehr als gut und die Effekte sind - wie bei Chris Walas ja zu erwarten war - superb. Und wo der Score von Christopher Young schlecht sein soll, ist mir ein Rätsel.

11.02.2011 10:22 Uhr - PaulBearer
Hat mir nicht so richtig gefallen. Der Film ist meiner Meinung nach schon fast unfreiwillig komisch, auch ohne daß man ihn mit dem tollen 1. Teil vergleicht.

11.02.2011 12:57 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Fand den auch ganz ansehnlich. Die Effekte sind auch heute noch grandios, ansonsten spult der Film seine Handlung zwar relativ überraschungsfrei ab, bleibt aber trotzdem durchweg unterhaltsam und sehenswert, weil es eben eine Menge großartige Effekte und besonders zum Finale hin auch sehenswerte Action gibt.
Natürlich fehlt der Tiefgang der ersten Teils komplett, natürlich ist das irgendwo eine Kopie, die - wie für Fortsetzungen gewöhnlich - eben mehr Action, mehr Gewalt und mehr Effekte bieten will und deswegen Handlung und Figuren vernachlässigt. Aber das bleibt hier alles im Rahmen. Und auf rein visueller Ebene klotzt der Film eben, anstatt zu kleckern.
Warum der immer so nieder gemacht wird, ist mir deswegen auch ein ziemliches Rätsel (erst recht, wenn man bedenkt, was für hirnlose Splatterfilme ansonsten oft in den Himmel gelobt werden). Ist wohl nur damit zu erklären, dass die Erwartungen nach Cronenberg's Meisterwerk zu hoch waren. Das sind eben auch Fußstapfen, die man nur schwerlich ausfüllen kann. ;-)

Dennoch 7/10

11.02.2011 14:43 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Würg, ich fand den Film ziemlich eklig (nicht, dass ich allgemein ein Problem mit Splatter hätte, aber so dargestellt wie hier) und auch nicht so toll. Recht harter Streifen, der vielleicht sogar durchgehen würde, wenn es nicht die offizielle Fortsetzung von einem der besten Horrorfilme überhaupt (imo) wäre!

Der Schluss ist übrigens am schlimmsten, kam damit früher überhaupt nicht zurecht :/

btw, die beiden Filme zusammen in einem Case dürfte man auch heute noch für unter 10 Euro finden.

11.02.2011 17:16 Uhr - Thrax
Der Film ist ganz ok. Im Vergleich zum ersten Teil stinkt er zwar total ab, aber als kleiner Horrorhappen zwischendurch ist er definitiv geeignet und kann mit einem hübsch ekligen Showdown aufwarten. Kann man durchaus schauen.

Die Kürzungen sind diesmal fast nachzuvollziehen. Der Film haut da manchmal wirklich ganz schön zu.

11.02.2011 17:38 Uhr - <DooM>
Mag den Film immernoch hat einfach was. Ans Original schon was die Verwandlung angeht kommt er aber bei weitem nicht ran und zu Chris Walas nach dem grauenhaften BEAR den er abgeliefert hat ist das Vertrauen völlig weg.

11.02.2011 19:07 Uhr - John Wakefield
@ :
Bei Bear war er doch nur co-producer. Oder? Ganz ehrlich, da musste ich nachschauen. Noch nie etwas davon gehört.

Ebenfalls eine gelungene Regiearbeit von ihm: THE VAGRANT. Eine relativ unbekannte, aber nicht minder gelungene Horrorkomödie mit Bill Paxton, Michael Ironside und Marshall Bell. Das dt. Tape soll ja angeblich cut sein (laut OFDB). Ein SB davon, wenn es wirklich stimmen würde, wäre mal nice.

11.02.2011 21:29 Uhr - Jimmy Conway
Sehr gute zweite Teil??? Wtf?
Der ist so ziemlich mies. Ein paar Splattereffekte machen noch lange keinen guten Horrorfilm. Möchte wohl nicht jeder wahrhaben, ist aber so.
Der erste Teil mit Jeff Goldblum ist um Klassen besser.

12.02.2011 10:40 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 326
sehr guter zweiter Teil!
Greift die Geschichte und die Grundidee des Vorgängers auf und würzt das Ganze mit tollen Effekten. Man, es gibt so viele Filme die um so vieles schlechter sind als dieser hier!

13.02.2011 08:15 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
@jimmy
guck dir mal an was heutzutage so für horrorfilme kommen! wenn die nur halb so gut wären wie die fliege 2 dann wäre das schon was! viele der neuen horrorsachen sind doch nurnoch mist, da ist die fliege 2 ne ganze ecke besser. allein schon wegen den handgemachten effekten & nicht wie heute alles nurnoch CGI selbst die blutspritzer kommen nurnoch ausm PC!
außerdem ist das genre des monster/splädda leider in den letzten jahren sehr vernachlässigt worden. nurnoch torture porn scheisse!

13.02.2011 20:50 Uhr - alien-2001
Viele werden vielleicht das Original von "Die Fliege" nicht mehr kennen, daß auch sehr gut gelungen war. Aber die s/w-Fortsetzungen des Farb-Originals aus den 50ern, die waren wirklich schlecht und ich stimme zu,heute werden so grotenschlechte Fortsetzungen abgeliefert, da hab ich bei dem Film noch bestens aufgehoben gefühlt.

05.08.2011 10:57 Uhr - Oberstarzt
Haha, mittlerweile ungekürzt ab 16 freigegeben. Zeiten ändern sich.

05.08.2011 16:26 Uhr - NeRo:
wo ist die fliege? xD

19.03.2013 02:07 Uhr - schlumbl
Also als Fortsetzug ganz okay, aber wegen dem mutierten Hund werde ich immer traurig, weswegen ich mir den Film schon seit Jahren nicht mehr anschauen konnte. Ich bekomm sogar beim Drandenken einen Kloß im Hals *schluck*
Man muß einfach Mitleid mit der armen Kreatur haben, das macht mich jedes mal fertig.
Ich WEIß, es ist nur eine Puppe, aber diese Puppe macht mich traurig...

28.08.2013 00:31 Uhr - Seamaster
2x
Mein erster Kinofilm den ich ohne Eltern angeschaut habe.
Kein Mensch interessierte sich dafür das ich damals erst 15 Jahre alt war.

07.07.2014 13:17 Uhr - MrNice257
Relativ langweiliger Film meiner Meinung nach. Aber wie gesagt die Splatterszenen und auch die Fliege waren ganz cool gemacht!

03.08.2015 04:06 Uhr - Bossi
Gelungenes, ekliges remake der Fortsetzung des Originals, weit besser als die Original-Fortsetzung und in Farbe(!)! 8/10.

03.10.2017 02:16 Uhr - DrunkenMaster88
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Überraschend gelungene Fortsetzung!
Die Geschichte wurde gut weitergeführt, die Akteure sind klasse und die herausragenden Effekte machen richtig Laune. Natürlich ist nicht immer alles logisch und teils driftet das Ganze doch zu sehr ins trashige ab.
Es gibt aber weitaus miesere Horror Sequels. Daher kann man sich "die Fliege II" definitiv mal geben.

7/10

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Stephen King’s Stark



Braveheart
4K UHD/BD Steelbook 26,99
4K UHD/BD 22,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)