SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware
Titelcover von: Der Pass des Todes

Der Pass des Todes

zur OFDb   OT: The Passage

Herstellungsland:Großbritannien (1979)
Genre:Action, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,50 (2 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 07.04.2022
Der Dicke
Level 23
XP 11.565
Vergleichsfassungen
Explosive Media Blu-ray 2021
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 97:59 Min.
KSM-DVD 2012
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 97:14 Min. PAL
Fast zwanzig Jahre nach dem Erfolg seines Kriegsactioners Die Kanonen von Navarone castete J. Lee Thompson Anthony Quinn in der Hauptrolle ihrer mittlerweile dritten Zusammenarbeit. Der Pass des Todes mag thematisch ähnlich gelagert sein, konnte jedoch weder Zuschauer noch Kritiker überzeugen und gilt bis heute als eines von Thompsons schwächsten Werken. Einzig Malcolm McDowell als völlig derangierter, sadistischer Totenkopf-SS-Offizier hebt diesen Film über den Durchschnitt hinaus, auch wenn sich streckenweise der Eindruck aufdrängt, dass er sich hier wieder einmal im Caligula-Modus austobt. Laut einer von McDowell später verbreiteten Anekdote fragte ihn Ko-Star James Mason eines Tages am Set, "That's wonderful, dear boy, but are you in our film? You seem to be doing something different from the rest of us."

Wer The Passage (Originaltitel) nichtsdestotrotz eine Chance geben will, hat die Wahl zwischen zwei in Deutschland erschienenen Fassungen. Bei näherer Betrachtung wartet die DVD aus dem Hause KSM mit einer Schnittfassung auf, die vor allem in den letzten 5 Minuten des Films einige Besonderheiten zu bieten hat. Diese Szenen sind auf der besagten DVD nur im englischen Originalton mit Untertiteln enthalten, verlängern das Ende des Films jedoch merklich. Die im November 2021 bei Explosive Media erschienene Blu-ray entspricht der Standard-Schnittfassung, ist somit vollständig synchronisiert und mit der US-Blu-ray inhaltsgleich. Die Bildqualität der deutschen Blu-ray (wie auch der zeitgleich von Explosive Media veröffentlichten DVD) ist auf jeden Fall dem störenden Blaustich auf der stark abgedunkelten KSM-DVD vorzuziehen.

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD

Der Pass des Todes (1979)


Meldung:
0:00:00
Die KSM-DVD beginnt mit einem MGM-Logo.
9 Sec




1:19:53
Eine Einstellung von Leah und dem Basken, der sich gerade aus dem Bild entfernt, wird auf der KSM-DVD noch eine Weile gehalten.



Anschließend zeigt die KSM-DVD erneut den rückwärts fahrenden Laster.



Insgesamt 4 Sec


1:34:08
Als von Berkow in die Hütte gestürzt kommt, ist je eine Einstellung von Leah und dem Basken minimal anders gefilmt. Zudem laufen die beiden Einstellungen in umgekehrter Reihenfolge.
kein Zeitunterschied

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD



1:34:13
Auf der KSM-DVD gibt es eine zusätzliche Einstellung von Bergson.
2 Sec




1:34:16
Die Explosive Media Blu-ray hat kurz darauf zwei exklusive Ansichten des Basken sowie des panischen von Berkow zu bieten.
Minus 6 Sec




1:34:24
Eine Einstellung setzt auf der KSM-DVD etwas früher ein.
2 Sec




1:34:26
Die gleiche Einstellung wird auf der Blu-ray länger gehalten.
Minus 2 Sec




1:34:27
Zusatzsequenz auf der KSM-DVD: von Berkow fuchtelt weiter mit seiner Waffe herum ("Stay there!"), Gegenschnitt auf den Basken.



Nun bietet sich Bergson als Opfer an: "Take me. I'll go with you, but let the others live."



Der Baske steht langsam auf.



Als von Berkow die Waffe auf den Basken richtet, setzt auch die Blu-ray wieder ein.



Anmerkung: Wie bereits im Intro erwähnt wurde, liegt die gesamte Sequenz auf der KSM-DVD nur auf englisch vor.

Insgesamt 13 Sec


1:34:49
Als der Baske von Berkow darum bittet, die Bergsons am Leben zu lassen, tut er dies auf der Blu-ray in einer einzigen Einstellung. Auf der KSM-DVD wird diese durch einen Zwischenschnitt auf Leah und Paul unterbrochen.
kein Zeitunterschied

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD



1:34:51
Weitere Zusatzsequenz auf der KSM-DVD, die wiederum nur auf englisch vorliegt: von Berkow wird von Bergson und dem Basken in die Ecke gedrängt.



von Berkow: "You're in... you're in no position to ask for anything!"
Bergson: "You're not in a very good position either!"



Nun setzt auch die Blu-ray wieder ein, allerdings über andere Einstellungen als die KSM-DVD.

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD


Den Waber-Effekt gibt es lediglich auf der Blu-ray.

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD


Insgesamt 10 Sec


1:35:21
Weiteres psychedelisch anmutendes Gewaber auf der Blu-ray.



Von Berkow kann sich kaum noch auf den Beinen halten.



Insgesamt minus 14 Sec


1:35:21
Auf der KSM-DVD richtet sich von Berkow in der Traumsequenz zum Schluss noch selbst.



Es folgt eine noch bizarrere Traumsequenz, in der sich kurze Einblendungen von Einstellungen, die bereits zuvor zu sehen waren, mit Schnitten auf den zusammen sackenden von Berkow abwechseln.



Kamerafahrt von Bergson hin zu von Berkow.



Mit dem Ende der Kamerafahrt setzt auch die Blu-ray wieder ein.



Insgesamt 78 Sec = 1 Min 18 Sec


1:35:43
Die letzte Einstellung wird auf der KSM-DVD länger gehalten. Von Berkow rutscht kraftlos auf den Boden.



Es folgt eine Ansicht von Leah, dann wieder von Berkow, schließlich Paul.



Von Berkow kippt tot zur Seite. Die Kamera zoomt auf seine Waffe. Der Baske schaut erstaunt.



Auf der Blu-ray sind stattdessen Leah und Paul, anschließend der Baske zu sehen. Der gesprochene Text gleicht einer Passage, die auf der KSM-DVD in der Traumsequenz auf englisch zu hören war.

Bergson (im Off): "You're a dying man."
Der Baske: "In a few seconds, you're going to be dead."



Nun sackt von Berkow auch auf der Blu-ray zusammen und kippt noch in der gleichen Einstellung tot zur Seite. Die Kamera zoomt auf seine Waffe.



Die Ansicht des Basken ist eine etwas andere als auf der KSM-DVD.



kein Zeitunterschied


1:36:04
Der Baske hebt von Berkows Waffe auf. Mal ist die Waffe in Großaufnahme zu sehen, mal der Baske und Bergson ohne Unterbrechung der Einstellung. Nur auf der Blu-ray läuft ab dem dritten hier abgebildeten Frame getragene Hintergrundmusik.
kein Zeitunterschied

Explosive Media Blu-rayKSM-DVD



1:36:17
Es wird auf der KSM-DVD auf die Schneelandschaft vor der Hütte übergeblendet. Nacheinander verlassen der Baske, Bergson, Paul und Leah die Hütte. Vater und Sohn schütteln dem Basken die Hand. Leah gibt ihm einen Kuss und stapft dann ebenfalls den Hang hinunter.

Anmerkung: Erst zum Zeitpunkt der Überblendung läuft in dieser Fassung die getragene Musik.



Der Baske tut es Leah nach. In der darauf folgenden Einstellung haben die Bergsons im Schnee schon einiges an Entfernung zurückgelegt.



Auf der Blu-ray gibt es ebenfalls eine Überblendung, allerdings auf die sich entfernenden Bergsons aus dem Blickwinkel des Basken. Hier hat sich die Familie noch nicht ganz so weit entfernt.



Insgesamt 76 Sec = 1 Min 16 Sec


1:37:59
Nach den End Credits zeigt die KSM-DVD erneut ein MGM-Logo.
8 Sec

Cover der deutschen DVD von 2012:



Cover der deutschen Blu-ray von 2021:



Cover der US-Blu-ray von 2016:



Britisches Kinoposter:

Kommentare

07.04.2022 18:41 Uhr - cali
2x
...auch wenn sich streckenweise der Eindruck aufdrängt, dass er sich hier in Vorbereitung auf den im Folgejahr erschienenen Caligula austobt.


Es war wohl eher andersrum:
Die Dreharbeiten zu Caligula endeten laut der engl. Wikipedia am 24.12.1976.
Da war der Roman, auf dem dieser Film hier basiert, noch gar nicht veröffentlicht.
Im Gegensatz zu Caligula kam es aber nicht zu jahrelangen Verzögerungen, so dass der Film in GB tatsächlich ca. 1,5 Jahr früher in die Kinos kam.
Bei Caligula läpperten sich die Probleme bei der Erstellung der Schnittfassung(en), Rechtsstreitereien, Beschlagnahmung des Rohmaterials durch den US-Zoll, der Zensur usw. zu einer Verzögerung von knapp drei Jahren zusammen...

McDowell äußerte sich zu seiner "speziellen" Darstellung gegenüber dem Starlog Magazin unterschiedlich:

1983 sagt er dies: "That movie contains some of the best work I've ever done. I managed to pack into a dozen scenes with the whole period of Nazi tyranny in a convincingly evil way."

1995 hingegen das: "I played this real nasty Nazi who was chasing these people across the Pyrenees. We all knew real early on that the movie was not going to be any great work of art and so I was determined to have some fun with it. My attitude was that if I was going to play a Nazi, I was going to take it totally over the top and do it right. I ended up playing the character like a pantomime queen. What I was doing was so far out that James Mason turned to me one day and said, 'That's wonderful dear boy, but are you in our film? You seem to be doing something different from the rest of us'."

LOL

07.04.2022 20:12 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.565
Danke für die Anmerkungen!

Das Intro ist entsprechend angepasst und liest sich mit deinem Kommentar als Ergänzung gleich besser 👍

08.04.2022 00:47 Uhr - cali
2x
Stimmt - und es passt zu dem Film und zu McDowells Performance, die auch hier ein Highlight ist. Ob es ein gutes oder schlechtes Highlight ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich bin ein Fan von ihm, genauso wie bspw. von Gary Oldman in seinen Over-the-Top-Performances in "seinen Klassikern" Leon und True Romance. Solche Rollen heben schnödes Unterhaltungskino oft auf ein besonderes Niveau und man gönnt es solchen Schauspielern, mal so richtig die Sau rauszulassen und uns "Möglichkeiten" aufzuzeigen, die man im echten Leben nicht zu sehen bekommt (Gottseidank!).

Und McDowell hat ja auch Recht mit der Aussage, dass man hier keine Filmkunst schaffen würde. Es ist Unterhaltungskino der 70er, was die schnellen Ballereien, heftige Explosionen und die Garnierung mit ein bisschen Exploitation zeigen:
Provokante Details wie McDowell, der einen Franzosen(!) in der Küche(!!!) foltert (ein sehr britischer Film! ;-)) - mit angepinntem eisernen Kreuz an der Kochschürze(!) oder - noch übler - lachend mit einem riesigen(!) Hakenkreuz auf dem Suspensorium(!!!), natürlich direkt über dem Gemächt, bevor er sich über über die junge Frau hermacht.

Selbst falls McDowell hier sein Kostüm selbst anpassen konnte (keine Ahnung!) - da müsste ein Regisseur schon im Koma liegen, um nicht zu verstehen, in welche subversive Richtung das hier geht. Da steckte also eher kalkulierte Absicht dahinter.
Die "Entschuldigung", dass es ja "nur" der Nazi ist, der hier austickt, greift ja auch nicht wirklich, wenn McDowell so viel Screentime bekommt und man geradezu auf ihn und seine Kabinettstückchen wartet...

09.04.2022 02:38 Uhr - great owl
1x
Danke für den Schnittbericht.
Habe mich von den guten Bewertungen und den Top Darstellern blenden lassen und damals die Dvd gekauft. Fand den Film eher enttäuschend. Es gibt bessere Filme. Würde mich über den Film "Im Wendekreis des Kreuzes" den ich damals mit gekauft hatte in besserer Qualität freuen. Denn der war Spitze :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Mehrere Fassungen des Films auf Blu-ray und DVD

Amazon.de

  • Jurassic World: Ein neues Zeitalter
  • Jurassic World: Ein neues Zeitalter

4K UHD/BD Steelbook
49,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD Stbk.
26,99 €
4K Ultimate
129,99 €
Blu-ray
17,99 €
BD Stbk.
26,99 €
DVD
15,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Phase IV
  • Phase IV

BD/DVD Mediabook
29,99 €
DVD
9,99 €
Prime Video HD
8,99 €
  • Der City Hai
  • Der City Hai

  • Limited Steelbook Edition (4K Ultra HD)
  • 33,99 €
  • X - Limited 4K UHD/BD CE
  • X - Limited 4K UHD/BD CE

  • UHD/Blu-ray Mediabook
Cover A
29,99 €
Cover B
29,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Star Trek: Der Film
  • Star Trek: Der Film

The Director's Edition
74,99 €
Star Trek I - UHD/BD
26,99 €
Star Trek I - Blu-ray
13,99 €
Star Trek II - UHD/BD
26,99 €
Star Trek III - UHD/BD
26,99 €
Star Trek IV - UHD/BD
26,99 €
Star Trek V - UHD/BD
26,99 €
Star Trek V - Blu-ray
13,99 €
Star Trek VI - UHD/BD
26,99 €
Star Trek VI - Blu-ray
13,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €