SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware

Die gnadenlosen Sieben

zur OFDb   OT: La Belva dalle calda pelle

Herstellungsland:Italien (1983)
Genre:Action, Erotik/Sex, Krieg, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (6 Stimmen) Details
02.05.2019
brainbug1602
Level 26
XP 16.927
Vergleichsfassungen
US Fassung (Emanuelle, Queen of the Desert) ofdb
Label Brentwood Home Video, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 84:48 Min.
Uncut ofdb
Label Simitar, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 91:30 Min.
Verglichen wurden die US DVD von Brentwood mit der US DVD von Simitar.

Sieben Söldner landen in Zypern um dort einen britischen General zu töten. Der Auftrag gelingt, doch verraten von ihren Hintermännern, müssen sie sich durch die brennende Hitze schlagen. Der einsame Bauern Bony wird gezwungen die Söldner durch das für diese unbekannte Land zu führen. Unterwegs treffen sie auf einen weiteren Bauern, der ihnen zu essen und trinken gibt. Im Rausch vergewaltigen drei der Soldaten die minderjährige Tochter des Bauern, die sich in ihrer Verzweiflung aus dem Fenster stürzt. Den Bauern töten sie ebenfalls und vergraben die Leichen. Ein paar Tage später stößt die mysteriöse, bildhübsche Sheila zu der Gruppe, die durch ihre freizügige Art das Blut der Söldner zum Kochen bringt. Nach und nach sät sie Zwietracht unter den Söldner, die sich in dessen Folge gegenseitig umbringen. Bony hat erkannt was Sheilas Absichten sind und unterstützt sie in ihrem Vorhaben.

Wenn der Zuschauer auch ein bisschen aufgepasst hat, was bei dem teilweise etwas öden Streifen durchaus eine Herausforderung darstellt und sich dann noch erinnert, dass auf Rape meist Revenge folgt, dann dürfte selbst den Nazis hinter dem Mond klar sein, was die gute Sheila mit ihrer textilfrei, lüsternen Art so plant. Die gnadenlosen Sieben ist die einzige Regiearbeit von Bruno Fontana, der zugleich seine eigene literarische Vorlage verfilmt hat. Fontana dürfte als Drehbuchautor zu eher mäßigen Genrevertretern wie Killer sind unsere Gäste oder Im Knast der perversen Mädchen bekannt sein oder vielleicht auch nicht. Die gnadenlosen Sieben jedenfalls ist ein mittelprächtiger Söldnerstreifen, der zwar Genrekonform mit einer Ballerei beginnt, sich dann zum Survival unter der glühenden Sonne wandelt und schließlich, wenn auch anfangs nicht offensichtlich zum Rape'n Revenge Streifen wandelt. Der clevere Schachzug von Fontana bestand darin die verruchte Verführerin mit eigener Agenda mit Black Emanuelle-Star Laura Gemser zu besetzten, wodurch der Erotik-Anteil in der zweiten Filmhälfte rapide nach oben springt. Da es die indonesische Schönheit meist im Doppelpack mit Ehemann Gabriele Tinti gab, darf dieser den Farmer Bony mimen, der so ziemlich als einziger durchschaut was gespielt wird. Überhaupt dürfte die Teilnahme von Gemser dazu beigetragen haben, dass der Film nicht noch tiefer versumpft ist, als er es ohnehin schon ist.

In Deutschland erschien der Film auf VHS in einer FSK 18 und FSK 16 Fassung. Die FSK 16 Fassung ist um knapp 8 Minuten an Sex- und Gewaltszenen gekürzt, wie der interessierte Leser in diesem Schnittbericht nachlesen kann. Die FSK 18 Fassung weißt die neben kleineren Unterschieden im Vorspann, ebenfalls eine kurze Fehlstelle auf, wie in diesem Schnittbericht nachzulesen ist.

In den USA wurde der Film umgeschnitten als Emmanuelle, Queen of the Desert veröffentlicht, um ihn als inoffiziellen Teil der damals populären Emanuelle Reihe vermarkten zu können. Die Emmanuelle, Queen of the Desert Fassung beginnt damit wie Sheila auf die Söldner trifft und einen nach dem anderen umbringt. Als Bony sie darauf anspricht, dass er durchschaut hat was sie plant, folgt in der US Fassung ein Rückblick in dem der eigentliche Anfang mit dem Angriff der Söldner und deren Flucht durch das Ödland zu sehen ist. Recht offensichtlich wollte man den Zuschauer mit dem Umschnitt das lange Warten auf das Erscheinen von Laura Gemser ersparen. Die Verwunderung des Zuschauers über diverse inhaltliche Lücken hat man dabei in Kauf genommen. Neben diesen Umschnitten, wurde die Vergewaltigung von Sheilas Schwester drastisch verkürzt und zudem eine weiteren Handlungsszene in der sich die Söldner streiten entfernt. Aufgrund der Kürzungen ist die US Fassung nicht zu empfehlen, die Umschnitte sind allerdings kurios genug, so dass Fans durchaus einen Blick riskieren können. Die beste Möglichkeit in den Genuss dieser Fassung zu kommen ist die US DVD von Brentwood auf der sich kurioserweise der Film Leaving Scars befindet. Auf der US DVD von Simitar befindet sich die ungekürzte Originalfassung.

Bildvergleich:

US Fassung:



Uncut:



Laufzeiten:

US Fassung: 84:48 Min.
Uncut: 91:30 Min.
Weitere Schnittberichte:

[00:00:00][00:00:00]

Die US Fassung hat einen neu gestalteten Vorspann in dem vor allem Sheila ausgiebig zu sehen ist.



Die Uncut beginnt mit dem Originalvorspann. Die Söldner landen mit einem Boot an der Küste. In einer Höhle bereiten sie sich auf den Einsatz vor. Der Botschafter fährt mit einem Wagen vor und steigt aus.



US: 2:03 Min.
Uncut: 1:35 Min.


[00:00:02:03][00:01:35]

Die Szenen mit dem Überfall folgen in der US Fassung bei [00:39:12]

Zur zeitlichen Einordnung wird zusätzlich "One Week Earlier" eingeblendet.




[00:53:48][00:16:11]

Der Wagen mit den Soldaten ist etwas früher zu sehen.



Uncut: 7 Sek.


[00:57:00][00:19:29]

Nach der Prügelei sind die Soldaten früher zu sehen, wie sie durch den kleinen Wald laufen.



Uncut: 9 Sek.


[01:02:07][00:24:46]

Der Soldat ist länger zu sehen und in der nächsten Einstellung die Gruppe früher.



Uncut: 8 Sek.


[01:04:03][00:27:01]

Die Soldaten sind länger zu sehen. Bony in der nächsten Einstellung etwas früher.



Uncut: 2 Sek.


[01:09:19][00:32:19]

Die Vergewaltigung von Sheilas Schwester fehlt komplett. Die Soldaten reißen ihr die Kleider vom Leib und vergewaltigen sie. Der blonde Soldat geht nach unten und beginnt auf dem Klavier zu spielen.



Uncut: 1:49 Min.


[01:09:28][00:34:17]

Der Soldat ist ein klein wenig länger zu sehen. Danach wird noch einmal auf die Vergewaltigung geschnitten. Die US setzt erst ein als die Kamera auf Sheilas Schwester zufährt.



Uncut: 10 Sek.


[01:10:07][00:35:06]

Es fehlt ein Schnitt auf die Leiche des Mädchens.



Uncut: 2 Sek.


[01:10:13][00:35:15]

Der Soldat am Fenster schimpft, dass er nun dran gewesen wäre.



Uncut: 3 Sek.


[01:13:45][00:38:51]

Bony und die Soldaten sind länger zu sehen. Sie gelangen an einen Fluss. Einer der Soldaten meint, dass sie schnell weitergehen sollten. Es entbrennt ein Streit über die Vergewaltigung und dass jeder von den Soldaten mit drin hängt. Ein weiterer Streit entbrennt darüber ob die Soldaten weiter dem Fluss folgen sollen.



In der Nacht unterhält sich Bony mit dem Blonden darüber was einen Mann ausmacht. Der Blonde macht klar, dass er seinen Vorgesetzten für ein Monster hält. Bony schlägt vor sich aufs Ohr zu hauen.



Uncut: 4:26 Min.


[01:13:45][00:43:17]

Die Szene in der der Soldat auf Sheila trifft folgt in der US bei [00:02:04]


[00:39:11][01:20:24]

Sheila ist etwas länger zu sehen.



Uncut: 3 Sek.


[00:39:11][01:20:24]

Die Szene in der Sheila auf dem Pferd zu ihrem Elternhaus reitet, kommt in der US Fassung bei [01:13:45]
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten US DVD

Amazon.de

  • Tenet
  • Tenet

4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
  • Total Recall
  • Total Recall

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
18,99 €
Blu-ray
11,63 €
DVD
10,08 €
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie

  • 69,99 €
  • Serpico
  • Serpico

4K UHD/BD Steelbook
41,36 €
Blu-ray
0,00 €
Prime Video
7,79 €
  • Maniac
  • Maniac

BD Ultimate LCE
165,50 €
BD Lim. Vintage
54,82 €
4K UHD/BD
24,19 €