SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware

'The Master' mit den gebrochenen Händen

zur OFDb   OT: Gwong Dung siu lou fu

Herstellungsland:Hongkong (1973)
Genre:Eastern, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,09 (11 Stimmen) Details
05.06.2011
Muck47
Level 35
XP 44.799
Vergleichsfassungen
Internationale Fassung / Alte deutsche DVD ofdb
Label MIB, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 78:32 Min. PAL
Englische Fassung ofdb
Label Voulez-Vous, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 83:07 Min. PAL

Allgemeine Fassungsübersicht



Originalfassung 1973: The Cub Tiger From Kwang Tung



Laufzeit: 85:26 min (NTSC)

Die ursprüngliche, fertig gedrehte Fassung des Films, erst seit ein paar Jahren wieder erhältlich.
Enthalten auf der Japan-DVD von JVD und der britischen sowie kanadischen DVD (siehe Cover links) von Rarescope.






Neuschnitt 1979: Master With Cracked Fingers



Verwendet zu etwas weniger als der Hälfte das ursprünglich gedrehte Material, wurde mit eigener Rahmenhandlung und vielen neuen Szenen aufgestockt. Eher auf lustig getrimmt, da Jackie kurz zuvor in Asien mit den Kung-Fu-Komödien Drunken Master und Snake In The Eagle's Shadow bekannt geworden war.
Von dieser Filmversion existieren diverse verschiedene Fassungen:


1. "Asiatische Fassung"

Laufzeit: 81:40 min (PAL)

Die asiatische Fassung unterscheidet sich vor allem durch einen komplett anderen Endkampf als in allen anderen und als nächstes aufgelisteten bzw international verbreiteten Fassungen.
Enthalten auf der neuen deutschen DVD (siehe Cover links) von Voulez-Vous als Hauptfilm unter dem Titel Der Tiger von Kwantung und der neuen spanischen DVD von Manga Films unter dem Titel La Furia de Jackie.






2. "Englische Fassung"

Laufzeit: 83:07 min (PAL) / 86:40 min (NTSC)

Wie bereits zuvor geschrieben unterscheidet sich hier in erster Linie nur der komplette Endkampf, außerdem gibt es natürlich eine englische Synchronisation.
Enthalten auf der neuen deutschen DVD von Voulez-Vous im Bonusmaterial mit der oben genannten Bezeichnung, der japanischen DVD von Pioneer (siehe Cover links) und der US-DVD von Videoasia.






3. "Internationale Fassung"

Laufzeit: ~ 78:30 min (PAL / NTSC)

Diese Fassung wurde vermutlich am weitesten international verbreitet und enthält eine andere englische Synchronisation als die zuvor genannte. Gegenüber der "englischen Fassung" fehlen einige Handlungsszenen in der Filmmitte.
Enthalten auf den alten deutschen DVDs von MIB und NUM unter dem Titel Der Meister mit den gebrochenen Händen sowie von MCP unter dem Titel Die Rache der Todesfaust, den britischen DVDs von Prism Leisure (siehe Cover links, bis auf Texte identisch zur MIB-DVD), den US-DVDs von Madacy sowie Mill Creek und den kanadischen DVDs von Family DVD Store/Cascadia sowie Telefilms International. Trägt in Amerika auch u.a. die Titel Snake Fist Fighter und Ten Fingers of Death.



4. Exklusiv in Deutschland: VHS-Fassung

Laufzeit: 71:39 min (PAL)

Wurde auf Basis der internationalen Fassung weiter um über 10 Minuten gekürzt, außerdem mit einer neuen Szene aus einem anderen Film aufgefüllt. Lief vermutlich zuvor auch schon so in deutschen Kinos.
Enthalten auf der deutschen VHS von VPS unter dem Titel 'The Master' mit den gebrochenen Händen, siehe Schnittbericht.







5. Exklusiv in Deutschland: "Deutsche Kurzfassung"

Laufzeit: 66:23 min (PAL)

Eine Art Fanedit bzw selbstgebastelte Variante. Auf Basis des Masters der "englischen Fassung" wurde mit einem Riesenschnitt in der Filmmitte ein kompletter Handlungsblock entfernt, der in den zuvor in Deutschland erhältlichen Fassungen 3 und 4 schon einige kleinere Schnitte vorzuweisen hatte.
Enthalten auf der neuen deutschen DVD von Voulez-Vous im Bonusmaterial.








Vergleich zwischen der gekürzten alten deutschen DVD-Fassung von M.I.B. (= internationale Fassung) und der ungekürzten englischen Fassung auf der deutschen DVD-Neuauflage von Voulez-Vous


- 12 Schnitte
- Schnittdauer: 288,8 sec (= 4:49 min)

Restliche Laufzeitdifferenz resultiert aus dem zusätzlichen Logo zu Beginn sowie diversen Vorlagenfehlern, die jedoch alle unter 0,5 sec bleiben und der Übersichtlichkeit halber nicht im Schnittbericht erwähnt werden.



Der Film


Cub Tiger From Kwang Tung sollte 1971 die erste Hauptrolle für den damals 17-jährigen Jackie Chan werden. Bei der billigen Produktion kam es jedoch zu einigen Problemen und glaubt man z.B. Jackies (nicht selbst geschriebener) Biographie wurde das Werk nie vollendet, geschweige denn aufgeführt.
Dem dürfte jedoch nicht so sein, denn seit einigen Jahren bekommt man aus Japan (vom Label JVD), England und Kanada (vom Label Rarescope) eine DVD, die den Originalfilm enthält, welcher 1973 scheinbar auch in ein paar wenigen asiatischen Kinos lief.

Weltweit bekannter ist jedoch das Resultat gerissener Produzenten, welches 1979 unter dem Titel Master With Cracked Fingers seine Erstaufführung erlebte. Nachdem Jackie im Jahr zuvor mit Snake In The Eagle's Shadow und Drunken Master zum Star in Asien aufgestiegen war, verwendete man knapp die Hälfte des Originalmaterials, bastelte dazu eine neue Rahmenhandlung und drehte einige Szenen mit ganz offensichtlichem Jackie-Double neu. Nur hier gibt es den aus den beiden genannten Kassenschlagern bekannten Simon Yuen Siu-Tin als Meister von Jackie zu sehen (ausführlich in Szenen mit einem kleinen Kind als Kinder-Jackie, ansonsten in häufig recht unpassenden Zwischenschnitten, bei denen er in ganz anderer Umgebung steht als Jackie aus dem "echten" Filmmaterial) und auch Dean Shek darf nur hier sein Kasperletheater präsentieren. Insgesamt ein zweifelhaftes Vergnügen, was aber schon irgendwie einen trashigen Charme aufweist.
Um diese Neufassung geht es bei dem folgenden Schnittbericht, denn hiervon existieren unterschiedliche Fassungen für den englischen und den asiatischen Markt.



Die deutsche DVD-Neuauflage


Vom kleinen Label Voulez-Vous ist nun seit dem 20. Mai 2011 eine Neuauflage in Deutschland erhältlich, die alle vorigen VÖs in Deutschland und auch sonstige internationale Scheiben in den Schatten stellt.
Während die wirklich hundsmiserable DVD von M.I.B., welche auch von diversen Partner-Labels aufgelegt wurde, im stark gezoomten Bildformat 1,56:1 und unterster VHS-Qualität mit Verschmutzungen und sonstigen Unfeinheiten daher kommt, ist der Film von Voulez-Vous in überarbeiteter, wirklich fantastischer Bildqualität, anamorph und im Originalformat 2,35:1 erhältlich. Das Bildmaster stammt hier übrigens allem Anschein nach von der neuen spanischen DVD.

Was die DVD (neben dem für den Kunden hierzulande wohl wichtigen deutschen Ton) gegenüber der besagten spanischen Vorlage abhebt, ist jedoch die nette Fassungsauswahl im Bonusmaterial. Genauer gesagt gibt es folgende Alternativen:

- Hauptfilm: Asiatische Fassung
Die überarbeitete und somit qualitativ deutlich beste Version. Bislang in Deutschland fehlendes Material wurde erfreulicherweise nachsynchronisiert.

- Englische Fassung
Die alten deutschen DVDs basierten auf dieser Version, wurden jedoch noch um knapp 5 Minuten gekürzt. Bislang in Deutschland fehlende bzw schon damals für die DVD-Auflage nicht neu synchronisierte Szenen sind hier im Gegensatz zum Hauptfilm in englischer Sprache mit optionalen Untertiteln gehalten.
Als Master wurde wohl entweder auf die japanische DVD von Pioneer oder die US-DVD von Videoasia zurück gegriffen. So oder so, der Film liegt auch hier im Original-Bildformat (leider jedoch nicht anamorph) vor und ist der M.I.B.-Scheibe immer noch meilenweit überlegen, gegenüber dem Hauptfilm ist die Qualität allerdings schlechter.

- Deutsche Kurzfassung
Wie man im alten Schnittbericht lesen konnte, waren auf der deutschen VHS einige Handlungsszenen (u.a. viel Material mit Dean Shek) entfernt und zudem noch eine rund 4 Minuten lange Szene aus einem anderen Film eingebaut. Diese neue Szene gibt es auf der DVD einzeln als Deleted Scene und nicht im Film selbst zu sehen, ansonsten orientiert sich die "deutsche Kurzfassung" zumindest hinsichtlich der großen Schnitte an dieser VHS-Fassung. Da viele kleinere Schnitte hier aber noch drin sind, wird dies in einem separaten Schnittbericht genauer betrachtet.
Als Master wurde erneut das der englischen Fassung verwendet und herunter gekürzt.


Wie bei diesen Beschreibungen angedeutet, gab es vorher schon zwei verschiedene Schnittfassungen in Deutschland (VHS und alte DVD), mit der neuen DVD kommen nun drei neue hinzu. Leider konnte man die Originalfassung Cub Tiger From Kwang Tung als weitere offizielle und wirklich interessante Schnittfassung nicht auch noch lizensieren. Man muss allerdings auch bedenken, dass die wohl einzige erhaltene Kopie, welche für die japanische, britische und kanadische VÖ Pate stand, in sehr schlechtem Zustand und mit eingebrannten englischen Untertiteln ist.



Die alte deutsche DVD-Fassung


Für die damaligen DVD-VÖs griff M.I.B. auf ein (schlecht erhaltenes) englisches Master zurück, womit einerseits die zusätzliche Szene aus einem anderen Film zu Beginn nicht mehr enthalten war und andererseits mehrere Szenen nur in der schlechten englischen Synchro mit festen deutschen Untertiteln zu sehen waren. Diesen Umstand bzw den Verzicht auf eine deutsche Neusynchro besagter Szenen beschrieb man übrigens auf dem Cover mit der lächerlichen Formulierung "um den Originalcharakter des Films zu erhalten"...
Wie auch immer, die Fassung war zwar länger als zuvor in Deutschland, aber keineswegs ungekürzt, wie fälschlicherweise auf dem Cover angepriesen wurde. Dieser Umstand dürfte jedoch nicht auf deutsche Zensur zurück zu führen sein, denn genau so erschien der Film u.a. auch in England, Kanada und USA (bevor in diesen Ländern auch eine ungekürzte Version nachgereicht wurde). Die Fassungen besitzen übrigens eine unterschiedliche englische Synchro. Ein weiteres Indiz dafür, dass der Film in beiden Varianten im Ausland zu sehen war.

Die insgesamt fast 5 Fehlminuten kommen fast ausschließlich durch Handlungsschnitte in der Mitte des Films zustande. Ein zweifelhaftes Vergnügen, NOCH mehr nervige Blödeleien von Dean Shek zu sehen zu bekommen...schon der fast 8 Minuten lange Eingriff in der alten deutschen Tape-Fassung war hier subjektiv bewertet gar nicht mal so unangebracht und deshalb dürfte man mit der in der Hinsicht nahezu komplett bereinigten "deutschen Kurzfassung" womöglich seinen Spaß haben. Weitere aufgeführte Abweichungen im Verlauf des Films stellen vermutlich nur längere Vorlagenfehler dar, die dank einer Länge von mehr als 0,5 sec hier jedoch als "Schnitte" aufgeführt wurden.
Trotz Desinteresse an dem geschnittenen Material sollte jeder Interessent definitiv die alte M.I.B.-Scheibe gegen die neue Voulez-Vous-VÖ, die zudem sehr günstig zu haben ist, austauschen. Die bei allen enthaltenen Fassungen deutlich bessere Bildqualität spricht für sich.


Interessant ist noch, dass die alte deutsche Fassung in Deutschland sowohl mit FSK18- als auch FSK12-Kennzeichnung erhältlich ist, vermutlich eine Neuprüfung. Kurios ist dies aber insofern, dass im Zuge der Erstellung dieser Schnittberichte eine FSK12-DVD überprüft wurde, die rund 2 Minuten kürzer läuft, weshalb man Zensurkürzungen für die niedrigere Freigabe hätte erwarten können. Tatsächlich wurde zumindest die hier beschriebene 12er-Fassung lediglich ein bisschen schneller abgespielt und ist 1:1 identisch (nur der Soundtrack wurde an mindestens einer Stelle ein wenig verändert) - so könnte man sich theoretisch öfter eine niedrigere Freigabe erschleichen...



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Alte M.I.B.-DVD in PAL-Geschwindigkeit / Englische Fassung auf der deutschen DVD-Neuauflage in PAL-Geschwindigkeit
angeordnet




Anmerkung

Verglichen wurde mit der englischen Fassung auf der deutschen DVD, da die alte deutsche Fassung auf dieser basiert. Das geschnittene Material ist mit Ausnahme der einen Stelle im Finale soweit absolut identisch in der asiatischen Fassung enthalten, aufgrund der deutlich besseren Bildqualität wurde für die Screenshots auf diese zurück gegriffen.
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Der Tiger von Kwantung erstmals ungeschnitten auf DVD (24.04.2011)
Der Meister mit den gebrochenen Händen - Blu-ray-Details (30.01.2015)

00:00-00:14 / 00:00

Nur die alte deutsche Fassung (= DF) hat noch ein Produktionslogo zu Beginn.

+ 14,6 sec



Credits

Die alte DF hat nur bei der Trainings-Szene zu Beginn und dem anschließenden Mord an Jackies Vater englische Credits, die ungekürzten Fassungen hingegen bieten zweisprachige Credits bzw mit asiatischen Schriftzeichen und noch bis zur nächsten Szene.
Außerdem friert bei der alten DF an einer Stelle das Bild ein, weil der eingedeutschte Titel erscheint. Danach wird mitten in der Folgeeinstellung wieder eingesetzt bzw ohne Zeitunterschied fallen so ein paar Momente unter den Tisch.


Alte deutsche FassungEnglische Fassung



26:58 / 26:44-26:45

Längerer Vorlagenfehler: Jackies Onkel dreht sich erst noch zur Seite, bevor er die Strafe ausspricht.

1,5 sec



38:10 / 37:58-38:01

Jumpcut mitten in der Einstellung, eigentlich reibt Jackie seine Hand länger am Baumstamm.

3,2 sec



43:17 / 43:08-44:17

Mehr hohles Gelaber, bevor das Brettspiel herbei gebracht wird.

69,6 sec



44:54 / 45:54-46:18

Erneut mehr Albernheiten, bevor der Meister betet und seinen getürkten Spielstein hinlegt.

24,2 sec



47:26 / 48:50-49:06

Dean Shek stammelt noch etwas vor Schmerzen im Schritt, dann schlägt ihn der Meister mit der Pfeife zu Boden. Es folgt noch ein bisschen dummes Gebrabbel.

15,8 sec



49:28 / 51:08-51:19

Der Meister spottet etwas länger, Shek reagiert.

10,6 sec



49:29 / 51:20-51:36

Nachdem Shek dann kurz in seitlicher Aufnahme auf den Meister zugestolpert ist, bricht die alte DF wieder ab.
Ein paar weitere Schritte folgen, Shek wird getroffen und unsinniger Dialog folgt.

15,9 sec



49:53 / 52:00-52:39

Dem Zuschauer der alten DF wird weiteres "lustiges" Geplänkel vorenthalten: Schuh in Sheks Mund, Spiele mit der Pfeife und mehr Schläge für ihn.

38,8 sec



50:17 / 53:03-54:42

Nachdem man leider auch in der alten DF mehrere Fürze ins Gesicht miterleben musste, fehlt, wie Shek es noch einige Male probiert und vom Meister ordentlich vorgeführt wird.
Nach verwirrtem Rumstehen bei seinen Mädels schubst ihn der Meister nochmal auf einen Tisch. Als er unter diesem davon kriecht, ist die alte DF wieder dabei.

99,2 sec



61:24 / 65:49-65:50

Die Aufnahme beginnt etwas früher, Jackie kniet noch außerhalb des Bildausschnitts.

1,5 sec



61:32 / 65:58-66:00

Eine Aufnahme des Bad Guys fehlt zwischen den zwei Einstellungen mit Jackie.

1,7 sec



73:05 / 77:33-77:34

Jackies Bewegung geht noch einen kurzen Moment länger.

0,8 sec




Die alte DF blendet "Ende" im Bild selbst ein, die englische Fassung zeigt eine rote Tafel mit weißer "The End"-Schrift und ist so auf den letzten Sekunden noch etwas länger.

Englische Fassung 6 sec länger

Alte deutsche FassungEnglische Fassung




Bildvergleich


Neue deutsche DVD - Hauptfilm / Asiatische Fassung


Neue deutsche DVD - Englische Fassung


Alte deutsche DVD - Internationale Fassung


Kanadische DVD - Cub Tiger From Kwan Tung

Dank geht an Mr. White und Scat !


Cover der ungekürzten neuen deutschen DVD von Voulez-Vous mit beiden Fassungen:


Wendecover der ungekürzten neuen deutschen DVD von Voulez-Vous mit beiden Fassungen:


Cover der ungekürzten japanischen DVD (englische Fassung):


Cover der gekürzten alten deutschen DVD von M.I.B.:


Cover einer identisch gekürzten deutschen FSK12-DVD mit Alternativtitel:


Cover einer identisch gekürzten kanadischen DVD:


Cover einer identisch gekürzten britischen DVD:


Cover der ungekürzten kanadischen DVD von Rarescope (Originalfassung Cub Tiger From Kwan Tung):


Cover der spanischen DVD (asiatische Fassung):

Kommentare

05.06.2011 01:11 Uhr - h0n9y
Der Tiger von Kwantung
Cub Tiger from Kwang Tung, The
Cub Tiger from Kwangtung, The
Jackie Chan - Der Master mit den gebrochenen Händen
Little Tiger from Canton
Little Tiger from Kwantung
Little Tiger of Canton
Master with Cracked Fingers
Meister mit den gebrochenen Händen, Der
Master mit den gebrochenen Händen, The
Rache der Todesfaust, Die
Snake Fist Fighter
Ten Fingers of Death


bin echt nen riesen filme sammler etc...wollt eigentlich auch mal mit jackie chan filmen anfangen...wenn ich das hier allerdings sehe vergeht mir spontan die lust^^ewig viele auflagen,namen und schnittfassungen...da vergeht selbst mir das sammeln ;D

thx fürn SB klasse wie immer ;)

05.06.2011 19:20 Uhr - Furious Taz
@h0n9y

Da gebe ich dir echt recht.

Das suckst derbste wenn so viele Fassungen von einem Film existieren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche DVD-Neuauflage

Amazon.de



Running Man



The Curse



Running Man



Alarmstufe: Rot 2



Nightmare on Elm Street 1 - Mörderische Träume
Blu-ray/DVD Mediabook 43,88
BD/DVD Mediabook 38,72



Hammer House of Horror

© Schnittberichte.com (2018)