SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Return of the Living Dead 3

zur OFDb   OT: Return of the Living Dead 3

Herstellungsland:USA, Japan (1993)
Genre:Horror, Liebe/Romantik, Science-Fiction,
Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,94 (74 Stimmen) Details
29.07.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 34.747
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Label Vidmark/Trimark, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 96:37 Min. NTSC
Unrated ofdb
Label Laser Paradise, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 92:55 Min. PAL
Verglichen wurde die ungekürzte R-Rated-DVD von Vidmark/Trimark mit der ungekürzten und indizierten FSK 18-DVD von Laser Paradise (Unrated).

Es ergeben sich 37 Unterschiede von 18 Sekunden:

4 Schnitte in der R-Rated = 7,5 Sekunden.
1 längere Szene in der R-Rated = 2,5 Sekunden.
1 Alternativszene = 8 Sekunden.
31 Alternativszenen ohne Zeitunterschied.

Brian Yuznas dritter Teil der fünfteiligen Reihe ist mit großem Abstand der beste Eintrag des Franchises. Waren RotLD 1 und 2 noch solide Horrorkost, so waren Teil 4 und 5 der allerletzte Tiefpunkt. Der dritte Teil kann hier jedoch vollständig überzeugen, was man auch den genialen Effekten zu verdanken hat, die von FX-Meister Steve Johnson (Nightmare 4) stammen. Leider wurden diese Effekte in der dt. FSK 18-VHS radikal gekürzt. Eine ungekürzte Unrated-Fassung ist zum Glück von Laser Paradise und NSM Records erschienen. Auch in den Staaten erschienen eine kürzere R-Rated-Fassung und eine längere Unrated-Fassung. Die R-Rated-Fassung wurde kaum gekürzt, da man die meisten Gewaltszenen durch harmlosere Alternativszenen ausgetauscht hat.
Weitere Schnittberichte
The Return of the Living Dead (1985) Uncut - Workprint (Teil 1)
The Return of the Living Dead (1985) Uncut - Workprint (Teil 2)
The Return of the Living Dead (1985) FSK 18 VHS - SPIO/JK DVD
The Return of the Living Dead (1985) Alte FSK 16 DVD - SPIO/JK
Return of the Living Dead 2 (1988) FSK 18 - UK Fassung
Return of the Living Dead 3 (1993) FSK 18 Video - FSK 18 DVD
Return of the Living Dead 3 (1993) R-Rated - Unrated
Return of the Living Dead 3 (1993) FSK 16 (KJ DVD/BD) - R-Rated
Return of the Living Dead 4 - Necropolis (2005) juristisch geprüft - US DVD
Return of the Living Dead 4 - Necropolis (2005) Keine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Return of the Living Dead 4 - Necropolis (2005) R-Rated (iTunes) - US-DVD
Return of the Living Dead 5 - Rave to the Grave (2005) JK geprüft - ungeprüft
Return of the Living Dead 5 - Rave to the Grave (2005) FSK 16 - Ungeprüft
Return of the Living Dead 5 - Rave to the Grave (2005) R-Rated (iTunes) - Ungekürzt

Meldungen


12 Min
Die R-Rated zeigt John und die anderen Mitarbeiter im Kontrollraum. Nachdem der Wissenschaftler seine verletzte Hand in die Luft gehoben hat, spritzt noch Blut hervor, dies passiert jedoch nur in der Unrated.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


12 Min
Das Ende der Einstellung des Zombies mit den Fingern im Mund sowie die Anfangseinstellung des schreienden Wissenschaftlers, der seine verletzte Hand in die Kamera hält, ist in der Unrated etwas länger. In der R-Rated wird der Monitor länger eingeblendet.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


12 Min
Der Zombie sticht noch einmal auf den Wissenschaftler ein.
0,5 Sek


12 Min
In der R-Rated sind die entsetzten Mitarbeiter hinter der Glasscheibe sowie der zweite Wissenschaftler, die allesamt das Geschehen beobachten, zu sehen. Dafür sieht man in der Unrated, wie auf den Wissenschaftler viermal mehr eingestochen wird.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


13 Min
Der zweite Wissenschaftler öffnet in der R-Rated den Koffer, um die Waffe herauszuholen. In der Unrated sieht man durch die Scheibe, wie der Zombie den Kopf des Wissenschaftlers zweimal dagegen schlägt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


13 Min
Der Kopf wird noch zweimal gegen die Scheibe gerammt. In der R-Rated ist nur der erste Schlag zu sehen, dann folgt ein Umschnitt auf John.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


14 Min
Der tote Wissenschaftler ist in der R-Rated länger eingeblendet, während man in der Unrated die schäumende Wunde am Hinterkopf des Wissenschaftlers zu sehen bekommt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


14 Min
Als der Zombie-Wissenschaftler auf die anderen zukriecht, ist dies in beiden Fassungen etwas unterschiedlich.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


14 Min
Kurz bevor der Zombie dem Wissenschaftler ins Bein beißt, blendet die R-Rated ab und man sieht den anderen Wissenschaftler. In der Unrated sieht man, wie der Zombie dem Wissenschaftler noch ins Bein beißt und Blut hervortritt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


14 Min
Als der Zombie den Wissenschaftler am Boden angreift, ist dies in beiden Fassungen unterschiedlich.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


14 Min
Dasselbe noch einmal.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


15 Min
Der Zombie beißt ihm ins Bein. In der R-Rated lädt der andere Wissenschaftler die Waffe nach.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


31 Min
Der Zombie nimmt ein Stück Fleisch vom toten Wachmann in den Mund und lässt es anschließend wieder herausfallen. Einstellungen von Curt, Julie und dem Zombie ohne Fleischstück im Mund gibt es dafür in der R-Rated.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


31 Min
In der Unrated frisst der Zombie von Weitem an dem toten Wachmann herum. In der R-Rated ist die Kamera länger zu sehen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


38 Min
Julie sticht sich die Nadel in der Unrated öfter in die Hand. Dafür sieht man in der R-Rated Curt hinter dem Steuer.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


38 Min
Als dem asiatischen Verkäufer in den Kopf geschossen wird, ist dies in beiden Fassungen unterschiedlich.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


38 Min
Die Leiche fällt mit zerschossenem Kopf auf den Boden des Vans. In der Unrated ist die Leiche in einer Naheinstellung zu sehen. In der R-Rated nur von weiter weg.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


39 Min
Julie isst in der Unrated das Gehirn des toten Verkäufers. Die R-Rated zeigt dies nur von Weitem sowie einen Zwischenschnitt auf Curt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


39 Min
Julie isst weiter, während Curt sie packt und zu ihr sagt, dass sie damit aufhören soll. Die R-Rated ist hier etwas anders.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


40 Min
Der Zombie rammt die Eisenstange in das Auge des Polizisten, während er in der R-Rated die Pistole öfter abfeuert.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


40 Min
Der Polizist landet mit der Eisenstange im Auge, die der Zombie weiter hineindrückt, zu Boden. Dafür ist der andere Polizist in der R-Rated länger zu sehen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


40 Min
Der Polizist ist in der R-Rated länger zu sehen.
2,5 Sek


41 Min
Der Zombie verköstigt sich länger an der Leiche des Polizisten.
1,5 Sek


41 Min
Dasselbe noch einmal.
0,5 Sek


41 Min
In der Unrated ist der Zombie länger zu sehen, in der R-Rated gibt es eine Einstellung vom Polizisten.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


41 Min
Als der Polizist auf den Zombie schießt, sieht man in der Unrated die blutigen Einschüsse in einer Nahaufnahme. In der R-Rated sieht man nur die obere Hälfte des Zombies.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


43 Min
Während sich Julie in der Unrated eine Sprungfeder durch die Haut am Arm schiebt, gibt es in der R-Rated nur eine Einstellung von ihrem Gesicht und Curt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


60 Min
Julie schiebt sich die Scherbe durch die Hand. Die R-Rated zeigt eine Einstellung von Curt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


67 Min
Julie nimmt den Kopf des toten Schurken und reißt ihn samt Wirbelsäule nach oben. In der R-Rated sieht man dafür Curt und Julie.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


68 Min
Julie schlägt mit dem Stein ein weiteres Mal in den Bauch des Schurken hinein, während die R-Rated eine Einstellung der Frau zeigt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


68 Min
Julie reißt die Lippe des Schurken ab. Die R-Rated zeigt auch hier wieder Alternativmaterial.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


69 Min
Der Zombie beißt ein Stück aus dem Hals der Frau. In der R-Rated sieht man dafür Riverman.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


71 Min
Als der Kopf des Schurken samt Wirbelsäule in die Ecke fliegt, ist dies in beiden Fassungen unterschiedlich.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


72 Min
Es fehlt die letzte Einstellung, wie Dampf auf das Gesicht eines Zombies schießt. In der R-Rated sieht man Julie in Rivermans Armen liegen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated


74 Min
Als Julie Riverman isst, ist dies in beiden Fassungen unterschiedlich.
R-Rated: +4 Sek
Unrated: 12 Sek

R-RatedUnrated


74 Min
Julie schiebt sich ein Stück von Riverman in den Mund und fährt mit ihrer Zunge über ihre blutbesudelten Lippen.
5 Sek


86 Min
Die Kamera fährt über den zerschossenen Zombie-Riverman. Die R-Rated zeigt hier harmloses Alternativmaterial.
Kein Zeitunterschied

R-RatedUnrated
Ungekürzte und indizierte FSK 18-DVD von Laser Paradise (Unrated).



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von NSM Records (Cover A / Unrated).



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von NSM Records (Cover B / Unrated).



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von NSM Records (Cover C / Unrated).



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von NSM Records (Cover D / Unrated).



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von NSM Records (Cover E / Unrated).

Kommentare

29.07.2011 00:11 Uhr - cb21091975
1x
melinda clark ist einfach umwerfend..

29.07.2011 00:16 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Alter Schwede; von YUZNA halte ich ansonsten viel - aber dieser teil ist mit Abstand der Schlechteste der Reihe!!!!! So sieht`s nämlich aus!

29.07.2011 00:16 Uhr - Freddy_K.
1x
Bitte was? RETURN OF THE LIVING DEAD 1 & 2 sind mittelmäßige Horrorkost???

Gerade der 1. Teil ist ein absoluter Klassiker und meiner Meinung nach viel besser als der 3. Teil.

Trotzdem, schöner Schnittbericht;)

29.07.2011 00:18 Uhr - Moviefreak120
1x
Habe den Teil schon ungeschnitten gesehn und ich fand ihn gut XD

Aber Teil 1 und 2 sind besser alleine schon wegen dem Humor und dem 80ger Flair XD
Wo teil 1 noch unabsichtlich komisch war, war Teil 2 schon absichtlich lustig aber Teil 3 war so bitterernst dass kam nicht so gut bei mir an

Teil 1 ist vom Cast einfach Perfeckt for allem Don Calfa (hat vor allem in Serien mitgespielt) und James Carren (den ich aus Poltergeist kenne) und der Punkiege Soundtrack ist auch einfach Klasse, jedesmal wenn ich an Teil 1 denke muss ich grinsen : D

alles im allen ist Teil 1 immernoch der Beste ^^

29.07.2011 00:20 Uhr - Moviefreak120
1x
29.07.2011 - 00:16 Uhr schrieb Freddy_K.
Bitte was? RETURN OF THE LIVING DEAD 1 & 2 sind mittelmäßige Horrorkost???

Gerade der 1. Teil ist ein absoluter Klassiker und meiner Meinung nach viel besser als der 3. Teil.

Trotzdem, schöner Schnittbericht;)


Dem kann ich nur zustimmen, einfach ein absoluter Klassiker : )

29.07.2011 00:41 Uhr - (sic)ness_666
User-Level von (sic)ness_666 4
Erfahrungspunkte von (sic)ness_666 233
der grund warum ich diesen film mir immer wieder mal anschaue ist Melinda Clark... ich meine Wann war ein Zombie so sexy???

29.07.2011 01:26 Uhr - ilovegore
1x
@ Freddy_K. & Moviefreak120,

da muss ich euch auf jeden fall zustimmen!

in meinen augen ging es immer weiter berg ab mit der serie.

29.07.2011 01:45 Uhr - sevenarmedswordsman
RETURN OF THE LIVING DEAD 1 und 2 sind tatsächlich mittelmäßige Horrorkost -
und zwar im Vergleich zu Romeros NIGHT OF THE LIVING DEAD und DAWN OF THE LIVING DEAD.
RETURN OF THE LIVING DEAD 3 punktet wegen seiner härteren Effekte.
1. DAWN OF THE LIVING DEAD 10 Punkte
2. NIGHT OF THE LIVING DEAD 10 Punkte
3. RETURN OF THE LIVING DEAD 3 8 Punkte
4. RETURN OF THE LIVING DEAD 1 7 Punkte
5. RETURN OF THE LIVING DEAD 2 6 Punkte
Diese Liste soll nur einen Auszug bzw. Vergleich darstellen = unvollständig.

29.07.2011 03:24 Uhr - KillFox
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
@sevenarmedswordsman

Ich finde, dass man die Reihen nicht wirklich vergleichen sollte(kann).
Romeros Werke sind Horrorfilme, die sich sehr ernst nehmen. Das kann man von RotLD nicht behaupten.
Außerdem verstehe ich nicht ganz, wie Deine Bewertungen die Aussage, dass die Filme mittelmäßige Horrorkost sein, untermauern soll. Das ist Deine Bewertung. Ein Anderer sieht das vielleicht ganz anders. Ich z.B. finde die Filme mehr als gelungen.

Ach ja, was ist DAWN OF THE LIVING DEAD?

29.07.2011 07:36 Uhr - cyco e
1x
29.07.2011 - 03:24 Uhr schrieb KillFox
@sevenarmedswordsman

Ich finde, dass man die Reihen nicht wirklich vergleichen sollte(kann).
Romeros Werke sind Horrorfilme, die sich sehr ernst nehmen. Das kann man von RotLD nicht behaupten.
Außerdem verstehe ich nicht ganz, wie Deine Bewertungen die Aussage, dass die Filme mittelmäßige Horrorkost sein, untermauern soll. Das ist Deine Bewertung. Ein Anderer sieht das vielleicht ganz anders. Ich z.B. finde die Filme mehr als gelungen.

Ach ja, was ist DAWN OF THE LIVING DEAD?




hahahahahahhahahaha

29.07.2011 07:38 Uhr - ERIC
1x
@sevenarmedswordsman:
epic fail! Die RETURN OTLD Reihe mit der DEAD Reihe von Romero zu vergleichen geht mal gaaaaaaaaaaaaaaaaar nicht.
Ferner: "DAWN OF THE LIVING DEAD" epic fail hoch 2. ;o)

Nene, RETURN OTLD 3 mit der hübschen Mindy rockt schon derbe. Da fällt mir spontan ein, dass ich mir mal wieder THE KILLER TONGUE mit ihr ansehen müsste. hehehe

29.07.2011 08:01 Uhr - Midnight Meat Man
1x
Also sevenarmedswordsman

Das geht überhaupt garnicht , Zombies die durch Kopfschuss getötet werden mit Zombies zu vergleichen die im Prinzip garnicht getötet werden können !!!

Dieser vergleich ist absurd und geht garnicht

Und wenn man schon so einen vergleich aufstellt sollte man auch alles richtig machen und nicht mit DAWN OF THE LIVING DEAD anfangen, einen Film den es überhaupt nicht gibt !
Romero kennt den sicherlich auch noch nicht !

RotLD 1+2 sind einfach Kultklassiker in meinen Augen ab dem 3 - 5 teil hat das nix mehr mit RotLD zu tun außer den Fässern aber die Zombies werden mit Kopfschüssen nieder gestreckt, geht garnicht ! Und RotLD Zombies sprechen ! Romeros Zombies bleiben weiter DUMM und versuchen ganz wenig zu lernen siehe LotD !

RotLD 3 ist ein guter Film ich sehe ihn selber nicht als dritten teil der Reihe an

29.07.2011 08:18 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
Ich liebe diesen Film. Habe damals lange nach einer uncut version auf VHS gesucht und mir für sehr viel Geld das JPV Austria Bootleg gekauft. Allein schon die Idee Romeo und Julia mit einer Zombiegeschichte zu kreuzen, fand ich genial.
Und die Effekte waren für die damalige Zeit wirklich gelungen und sehen in Bewegung noch um einiges besser aus. Ein Klassiker!!

29.07.2011 08:51 Uhr - göschle
Nur schade das die unrated Szenen in einer deutlich schlechteren Bildqualität vorliegen.
Abgesehen davon, Mindy als Punk-Rock Zombie kann mit Linnea Quigley aus ROTLD 1 locker mithalten.

29.07.2011 09:03 Uhr - Tobayashi
Wenn hier jetzt schon alle von unmöglichen Vergleichen anfangen:
ROTLD 3 hat ja, bis auf die Idee mit dem Biokampfstoff so gut wie nichts mit den ersten beiden Teilen zu tun (und mit dem, was danach kam, erst recht nicht). Ich hatte lange Zeit nur die Poster gekannt und fand das Zombieoutfit echt genial. Habe diesen Teil dann auch als Ersten gesehen und finde ihn bis heute noch sehr gut. Er ist sicher nicht perfekt oder logisch, hat auch ein paar Längen aber mal ehrlich: Das trifft doch auf gut 90% der Zombiefilme zu.
Was man diesem Film aber sicher nicht vorwerfen kann ist mangelnde Originalität, denn in einem Wust aus 08/15 Stories, die man schon x-mal gesehen hat, ragt dieser Film echt raus. Ich betrachte ihn daher auch nicht als Teil 3, sondern als alleinstehenden Film.

Die ersten 2 Teile habe ich erst viel später gesehen, dafür direkt hintereinander. Sind auch ganz in Ordnung, wobei ich den zweiten Teil deutlich schwächer fand, da er zuviel wiederholt ohne Neues zu bringen. Schön fand ich die Idee, Romeros NOTLD als "real" vorauszusetzen. Eine recht originelle und elegante Art der Huldigung.

Romeros Reihe und die Return-Filme würde ich jetzt aber auch nicht weiter vergleichen wollen. Romero hat -trotz teilweise deutlichem Humor- immer auch eine sozialpolitisch/kritische Komponente in seinen Filmen. Mal mehr, mal weniger offensichtlich. Die Return-Filme wirken für mich da eher wie gutes, altes Horrorkino, wie es in den 70-80er Jahren gemacht wurde. Ein paar heftige Einlagen, etwas klassischer Grusel und viel Humor drüber ("Gehirrrrrrrn") und fertig ist die Soße. Teils erinnert mich die Atmosphäre an Geschichten aus der Gruft, was vielleicht auch am Zombie-Makeup liegt. Das gilt jetzt für Teil 1 und 2, über alles nach Teil 3 rede ich lieber nicht *fg*


29.07.2011 09:11 Uhr - John Wakefield
2x
Der erste Teil ist auch meiner Meinung nach noch immer der absolute Hammer. Vor allem deswegen, weil man den Spagat zwischen Horror und Humor sehr gut hinbekommen hat. Ich würde sogar mal behaupten, was AMERICAN WERWOLF für das Lykaner-Genre ist, dass ist ROTLD 1 für das Zombie-Genre. Der Cast, allen voran Don Calfa, Clu Culager sowie James Karen und Michael Dudikoff look a like Thom Matthews, machen ihre Sache wirklich sehr gut. Der Soundtrack ist wirklich spitze und ich bin froh, daß ich die LP mein Eigen nennen darf.

Der zweite Teil ist auch ganz unterhaltsam ausgefallen, erreicht aber nicht mehr die Klasse des Vorgängers.
Beim 3.Teil können auf jeden Fall die derben Gore-Effekte - und natürlich Melinda Clarke überzeugen. Der Rest hat mich allerdings nicht so vom Hocker gehauen.
Teil 4 und 5, dazu sage ich lieber nix...

Guter SB. Vielen Dank.

29.07.2011 09:13 Uhr - pimpin-pat
sieht von den effekten ziemlich bloody aus, muss ich mir mal anschauen !

29.07.2011 09:19 Uhr - Psykko
Waaaaas? Find den 3. am Besten, sogar als ich den zum 1. Mal geschnitten gesehen hab fand ich den TOP, ungeschnitten umso besser. Und die Schönheit, von der hät ich mich auch beißen lassen. Traurig...

29.07.2011 09:32 Uhr - Aero
"Dawn of the living Dead" *rofl*

29.07.2011 09:52 Uhr - Paragraph131
Hey, Teil 3 ist immernoch besser als 4+5... Da hört doch alles auf!

@Eric:
"DAWN OF THE LIVING DEAD" epic fail hoch 2. ;o)[QUOTE/] Laut "Die Angst sitzt neben Dir", OFDb UND Schnittberichte.com ist ein zulässiger Alternativtitel...

Apropos, der Arbeitstitel von ROTLD 3 war auch klasse: "My Girlfriend is a Zombie" (Stand in einer der ersten Movistar-Heften...)

29.07.2011 10:00 Uhr - neutral
Waren RotLD 1 und 2 noch mittelmäßige Horrorkost, so waren Teil 4 und 5 der allerletzte Tiefpunkt.


Also an der Bemerkung nehme ich auch Anstoß.
Zwar war der zweite Teil wirklich nur ein ganz lauer Aufguß des ersten, aber der erste ist fraglos der BESTE der Reihe, denn es handelt sich um einen der ganz wenigen "Fun-Splatter"-Filme, die mna auch ertragen kann, wenn man die Altersgrenze von 12 Jahren überschritten hat.
Wie die meisten Filme von Dan O'Bannon ist "Return of the living dead" geistreich und intelligent gemacht - er hat einen wunderbaren Punk- / New-Wave-Soundtrack - Linnea Quigley strippt zur Musik von SSQ - die Punker sind toll - die Zombies sind praktisch unzerstörbar - am Schluss geht die Welt unter.
Daneben kann man alle anderen Teile vergessen. Der hochgelobte Teil 3 ist eigentlich eine vertane Chance, denn was schauspielerisch und dramaturgisch geboten wird, ist echtes Mittelmaß, und die vielgelobte Effekte sahen für mich sehr nach Kunststoff aus.

Fazit: Schade um Mindy Clark und ihr tolles Outfit. Ich hätte ihr ein bißchen weniger Matsch und ein bißchen hochwertigere Handlung gewünscht!

29.07.2011 10:30 Uhr - göschle
Der Dritte wirkt allgemein etwas billig runtergekurbelt und die Effekte sehen wirklich sehr nach Plastik aus. So richtige Fressorgien wie in Day oder Dawn sucht man auch vergeblich. Es gibt aber die ein oder andere Sequenz, wo man "Wow" sagen kann, ich denke da an Mindy's Verwandlung im Kanal und ihre Gewaltausbrüche - das hatte schon was. Für mich ist sie bis heute die heißeste Zombie-Braut.

29.07.2011 10:33 Uhr - Roughale
wie ihr das immer schafft auf kursiv umzustellen, mal sehen, ob ich das erneut fixen kann... (Edit: Auslöser war Paragraph131, wenn du schon zitierst, gib dir etwas Mühe beim Schliessen des Zitats, daran lag es...)

Die RotLD Reihe war spassig zu Beginn (1 und 2) hat dann eine recht blutige Wendung genommen (3) und war danach nur noch Scheisse (4 und 5).

29.07.2011 12:14 Uhr - sevenarmedswordsman
@ Nr. 9 KILLFOX, Nr. 10 CYCO.E, Nr. 11 ERIC, Nr. 12 MIDNIGHT MEAT MAN, Nr. 15 TOBAYASHI,
Nr. 19 AERO ...
Entschuldigt bitte, daß ich DAWN OF THE LIVING DEAD geschrieben habe und nicht
DAWN OF THE DEAD oder noch besser ZOMBIE.
Ganz falsch war das aber nicht ( siehe OFDb ) - aber halt nur ein Alternativtitel.
Die ROMERO - Titel mit RETURN OF THE LIVING DEAD 1 - 3 oder gar 1 - 5 zu vergleichen
ist möglicherweise ein unfairer Vergleich oder wie man so schön sagt " Vergleich zwischen
Äpfel und Birnen ".
Das Bewertungssystem hatte hier nur 3 Stufen :
10 bis 8 Spitze, 7 bis 4 Mittelmaß und 3 bis 1 oder 0 Tabellenende .
RETURN OF THE LIVING DEAD 1 und 2 sind handwerklich schon ordentliche Filme -
aber ich bin kein Freund von FUNSPLATTER ...
dann lieber FRANKENSTEIN JUNIOR ansehen

29.07.2011 13:36 Uhr - Xaitax
Ist Red Edition die beste Auswahl, ist nämlich am leichtesten zu kriegen.

29.07.2011 13:48 Uhr - NoFuckinX
Teil 1 ist zusammen mit Fright Night, Night of the Creeps und American Werwolf die absolute Speerspietze in Sachen Horror Comedy

Teil 3 ist kaum als Sequel zu betrachten und für sich allein betrachtet einer der besseren Zombie Filmchen.

29.07.2011 15:27 Uhr - Xela
Ich muss zugeben an Zombiefilmen kenne ich nur "Return of the living dead 3" und das 1990er Remake von "Night of the living dead". Kann sein dass ich auch mal andere gesehen habe, aber so langweilig fand, dass ich mich nicht erinnere (eigentlich kein großer Fan von Zombiefilmen). Daher kann ich hier wohl nicht richtig mitreden. Allerdings gefallen mir die beiden eingangs erwähnten Filme sehr gut. Und "Return of the living dead 3" gehört mit zu meinen Favoriten aus dem Horror-Genre.

Schöner Schnittbericht. Was mir auffällt, die beiden Versionen haben auch ein unterschiedliches Bildverhältnis. Gibt es da zufällig einen Vergleich dazu, wie die Bildverhältnisse der beiden Versionen sich voneinander unterscheiden?

29.07.2011 15:39 Uhr - Xaitax
Das Bild von Unrated scheint wegen *Open Mate* jedenfalls besser zu sein.

29.07.2011 15:46 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Schöner Schnittbericht, über das Intro lässt sich aber wirklich streiten. ;-)

Ich mag RETURN OF THE LIVING DEAD 3 sehr gerne, vor allem, weil Yuzna hier etwas ganz anderes aus dem Stoff gemacht hat als die beiden Vorgänger. Und natürlich, weil die deftigen Splatterszenen ausgesprochen gut gelungen sind und der Film auch spannungstechnisch und atmosphärisch absolut zu überzeugen weiß (was von vielen Gorebauern immer gerne übersehen wird, weil sie anscheinend tatsächlich nichts anderes sehen als Gore).
Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass Yuzna nie besser war als hier. Ich bin und war sowieso nie einer seiner großen Fans und fand schon BRIDE OF THE RE-ANIMATOR - gerade im Vergleich zur allgemeinen Meinung - relativ schwach (um Schund wie ROTTWEILER, SOCIETY, BENEATH STILL WATERS und Konsorten sollte man ja bekanntermaßen sowieso einen großen Bogen machen), aber hier stimmt tatsächlich so gut wie alles.

Und dennoch muss man einfach zugeben, dass insbesondere Dan O'Bannon's Original zu den unterhaltsamsten, spaßigsten und wahnwitzigsten Horrorkomödien gehört, die je gedreht wurden. Mittelmäßige Horrorkost sieht jedenfalls anders aus.
Dazu würde ich im Übrigen auch den zweiten Teil der Reihe nicht zählen wollen, denn auch den fand ich dank des unvergleichlichen 80er-Flairs, toller Atmosphäre und sehr viel gelungenem Humor noch weit überdurchschnittlich.

Alles in allem würde ich die ersten drei Filme uneingeschränkt weiterempfehlen. Bergab ging es mit der Reihe erst mit den Teilen 4 und 5, was wiederum auch etwas verwunderlich ist, da ich Ellkayem's EIGHT LEGGED FREAKS ebenfalls überaus unterhaltsam fand.
Die Frage ist darüberhinaus natürlich, ob man diese verspäteten Möchtegern-Sequels überhaupt noch zu der Reihe zählen sollte. Ich würde sie jedenfalls immer sehr gerne ausklammern. ;-)

29.07.2011 16:14 Uhr - COOGAN
Für alle Fans von Melinda:

http://www.surfrats.com/gallery/data/517/49864_Melinda_Clark_Unknown_Photoshoot_60831_122_456lo_446_thumb_1696x0.jpg


29.07.2011 16:23 Uhr - Flufferine
2. 29.07.2011 - 00:16 Uhr schrieb Asgard

Alter Schwede; von YUZNA halte ich ansonsten viel - aber dieser teil ist mit Abstand der Schlechteste der Reihe!!!!! So sieht`s nämlich aus!


Absoluter Mumpitz,und NUR deine Meinung-ich bin erstaunt,über so manch ausgeklügelte Satzbildung.Bei solchen Sprüchen fehlt mir oftmals das : es ist nur meine Meinung ; weil Gott bist du nicht,dass es aller Lebewesen Meinung ist ;)

Die US-LaserDisc hat teilweise einen anderen Bildausschnitt,die LaserParadise zum Vergleich ranzuziehen,war die schlechteste Wahl,da es eine billige VHS2DVD (kann man bei den letzten 3 Screens auch gut erkennen,da wieder einmal der typische Rekorder-Fisch um unteren Bildbereich zu sehen ist-bei Phillips VR-1000 siehts ähnlich aus,aber nicht so schlecht,wie hier zu sehen) ist,welche dem Film nicht würdig wird ...

29.07.2011 16:49 Uhr - Seamaster
Die wohl atraktivste Zombiedame aller Zeiten!!

29.07.2011 17:22 Uhr - Oberstarzt
Ich habe bei den ganzen "Night of" "Dawn of" und sonstwas "... the Living Dead" mitlerweile den Überblick verloren :-)

29.07.2011 18:56 Uhr - Freddy_K.
@Oberstarzt

Ist doch ganz einfach:

NIGHT OF THE LIVING DEAD
DAWN OF THE DEAD
DAY OF THE DEAD
LAND OF THE DEAD
DIARY OF THE DEAD
SURVIVAL OF THE DEAD

RETURN OF THE LIVING DEAD 1 - 5

So viele "Living Deads" sinds also nich :D

29.07.2011 20:03 Uhr - Moviefreak120
29.07.2011 - 18:56 Uhr schrieb Freddy_K.
@Oberstarzt

Ist doch ganz einfach:

NIGHT OF THE LIVING DEAD
DAWN OF THE DEAD
DAY OF THE DEAD
LAND OF THE DEAD
DIARY OF THE DEAD
SURVIVAL OF THE DEAD

RETURN OF THE LIVING DEAD 1 - 5

So viele "Living Deads" sinds also nich :D


Du hast noch City of the Living Dead vergessen oder wie er in Deutschland hieß "Ein Zombie hing am Glockenseil" oder wie er im italienischen Orginaltitel heißt "Paura nella città dei morti viventi" ; )

29.07.2011 20:36 Uhr - JASON78
Also die ersten drei Teile haben mir sehr gut gefallen, aber alles was danach
gekommen ist, ist reiner Dünnsch.

29.07.2011 20:51 Uhr - Jabberwocky
Was mich damals schon genervt hatte war die Szene, in der der Ladenbesitzer-Zombie vom Hirn des Polizisten nascht (41 Min), diesem ein Stück Hirn aus dem Mund auf das Gesicht des Polizisten fällt, und dieser dabei zwinkert. ^^
Auch sind an anderen Stellen des Films die Effekte ziemlich klar als eben solche zu erkennen (vor allem sehen z.B. die teil-skelettierten Zombies schon sehr nach "Horror-Muppets" aus... xP).

Und: soooooooooo gut ist der Film nun auch wieder nicht. Mich haben die billige Ausstattung und die teilweise hanebüchene Handlung sowie sehr naive Szenen und Dialoge - den echt furchtbaren, quietschbunten 90er-Look erwähne ich gar nicht erst... xD - schon als 14-Jährigen abgeschreckt. So blieb mir nur ein aufgrund seiner schon recht heftigen Splatter-Szenen und einiger netter Einfälle recht kurzweiliger Film, der ansonsten nicht wirklich überdurchschnittlich ist. Da haben Teil 1 und 2 echt mehr auf dem Kasten!

Teil 4 und 5 sollten allerdings nicht mal mehr erwähnt werden...niemals! Manchmal ist Verdrängung doch nicht unbedingt verkehrt... ^^

LG

[EDIT: Das Zwinkern lässt sich sogar auf den Szenenfotos hier im Bericht erkennen! xDDD]

29.07.2011 23:06 Uhr - Sonny Chibba
Für mich auch absolut kult dieser old school Trash Streifen von Yuzna !!!
Und das mit 90er Look...gerade das is n wichtiges Element bei retro Sachen, gerade das find ich cool.
Hab ihn noch als VHS Screen Power DC Fassung....9/10, ganz kla.

29.07.2011 23:38 Uhr - Jabberwocky
Den Film hab ich ja auch in den Mitte-90ern gesehen... aber was ich bei Parker Lewis mochte (also diesen 90er Look), das hasste ich hier. ;)

Den 70er und den 80er Look liebe ich übrigens! :D

[PS.: Hab die VHS von JPV Austria! "Romeo & Juliette meets the living Dead"! Die haben das übrigens so oder so ähnlich zwei oder drei mal auf dem Cover stehen; und jedes mal schreiben sie "Juliette" anders...! xDD]

30.07.2011 10:42 Uhr - No Limit Soulja
Ooohh, so langsam haperts hier mit den Bewertungen der Verfasser (Sie leben: ...durchschnittlicher Science-Fictioner...).
Den 3. Teil hier schlägt zwar eine andere Richtung ein, finde ich aber dennoch genial. Aber Teil 1 ist einfach einer der kultigsten und besten Horrorkomödien und weit entfernt von durchschnittlicher Horrorkost. Atmo, 80er Flair, Darsteller, Witz, Soundtrack, etc. sind einfach genial! Man darf nur keine Splatterorgie erwarten.

30.07.2011 12:31 Uhr - guilstein
Ich denke es ist müßig den Stellenwert eines Films 20 Jahre nach seiner Entstehung beurteilen zu wollen.

Ich halte mich daran meine Emotionen bei der Premiere in Erinnerung zu behalten (klappt bei mir natürlich nur bei Filmen die nach 1979 anliefen) und einen Film nicht daran zu messen, was es mittlerweile alles auf dem Markt gibt.

RotlD 3 hat noch diesen handgemachten Charm aus einer Zeit bei der man bei JEDEM SFX (alle sahen mehr oder weniger unecht aus) sich erstmal fragte: Wie haben die das gemacht? und nicht realistische CGI-SFX als gegeben hinnimmt und alles was diesem Standard nicht genügt keine Chance gibt.

30.07.2011 14:35 Uhr - Jabberwocky
Also ich finde, dass bspw. die FX von John Carpenter's "Das Ding aus einer anderen Welt" weitaus gelungener sind (gut, mag am Budget liegen...?!), und der ist 11 Jahre älter als RotLD 3. Aber natürlich ist es immer so eine Sache bei den frühen, handgemachten FX; ich denke nur, dass ein effektiver Einsatz der Effekte auch erst gelingt, wenn man sie gezielt einsetzt und ein wenig kaschiert, sollten sie denn nicht soooooooo echt aussehen. Und hier beißt der 90er Look des Films dem FX-Maestro in den Schwanz (hier im Satz eine recht unglückliche Wortwahl... ^^): alles viel zu hell ausgeleuchtet, quietschebunt, comichaft aber nicht wirklich komisch. Wäre letzteres der Fall gewesen, hätte ich darüber hinwegsehen können (wie etwa bei Chucky 2), aber so wirkt er iwie einfach nur billig; und das muss selbst ein Trash-Film nicht zwangsläufig... ;) Ich als Regisseur hätte halt eine Szene, in der ein vermeintlich Toter zwinkert oder eine offensichtliche Puppe an einem GI rumnagt, einfach nochmal gedreht bzw. anders inszeniert. Aber vielleicht liegt das auch an meinem Hang zum Perfektionismus?! ;)

Aber gut, ich will ja nicht streiten. Dem einen gefällt's dem anderen eben nicht. Und es gibt Filme, bei denen ich mich damals tatsächlich gefragt habe, wie die das wohl bewerkstelligt haben! Bei RotLD 3 allerdings nicht... Dafür war alles viel zu offensichtlich.

LG!

30.07.2011 23:53 Uhr - Robocop2
Überrascht mich jetzt schon wie viele an dem Film rummeckern. Ich hatte den Film auch mehr oder weniger zufällig gekauft und ohne irgendwelche erwartungen geschaut und was sah ich, einen der besten Zombiefilme aller Zeiten!

Über die zahlreichen sehr blutigen Effekte kann man eigentlich nicht meckern, die Story ist mal was anderes und das Ende ist irgendwie auch schön traurig und unerwartet. hinzu kommt noch ein sehr guter Soundtrack, den ich auch lange nach dem Film noch im Ohr hatte. Klar gibt es sicher die ein oder andere Schwäche über die man meckern kann, aber in welchem Film gibt es die nicht?

Den Film selber als ganzes kann ich jedenfalls nur als genial bezeichnen und werde ihn demnächst sicher mal wieder schauen!

Ganz klar 9,5 von 10 Punkten!

31.07.2011 09:02 Uhr - Bud B.
ich fand den film gar nicht so schlecht

01.08.2011 17:32 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
31.07.2011 - 09:02 Uhr schrieb Bud B.
ich fand den film gar nicht so schlecht


ok, gut zu wissen;)

21.09.2016 21:19 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 3
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 119
29.07.2011 20:03 Uhr schrieb Moviefreak120
29.07.2011 - 18:56 Uhr schrieb Freddy_K.
@Oberstarzt

Ist doch ganz einfach:

NIGHT OF THE LIVING DEAD
DAWN OF THE DEAD
DAY OF THE DEAD
LAND OF THE DEAD
DIARY OF THE DEAD
SURVIVAL OF THE DEAD

RETURN OF THE LIVING DEAD 1 - 5

So viele "Living Deads" sinds also nich :D


Du hast noch City of the Living Dead vergessen oder wie er in Deutschland hieß "Ein Zombie hing am Glockenseil" oder wie er im italienischen Orginaltitel heißt "Paura nella città dei morti viventi" ; )


Was bitte schön hat der am Glockenseil hängende Mottenkollege mit der "Reihe" von Romero zu tun?
Nichts?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten DVD aus Österreich.

Amazon.de



Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook 32,99
BD 3D 28,99
Blu-ray 18,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Return of the living Dead



Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD 30,99
BD 3D 25,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Der goldene Handschuh
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD 34,99
BD Steelbook 24,99
Blu-ray 15,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)