SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Dracula

zur OFDb   OT: Dracula

Herstellungsland:USA (1992)
Genre:Horror, Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,38 (76 Stimmen) Details
31.03.2015
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 37.247
Vergleichsfassungen
Pro7 Maxx ab 12
Label Pro7 Maxx, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 112:03 Min. (ohne Abspann)
FSK 16
Label Columbia TriStar, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 122:08 Min. (116:08 Min.) PAL
Verglichen wurde die gekürzte Pro7 Maxx-Fassung ab 12 (29.03.15) mit der ungekürzten FSK 16-DVD von Columbia TriStar.

Es fehlten 4 Minuten und 4 Sekunden bei 18 Szenen.
Weitere Schnittberichte
Dracula (1992) Kinofassung - Rohschnitt Fassung
Dracula (1992) Pro7 Maxx ab 12 - FSK 16
Dracula (1958) normale Fassung - Langfassung
Dracula (1958) Langfassung (Hammer 2012 Restoration) - Anolis / Studio Hamburg Blu-ray
Blut für Dracula (1966) US Fassung (US BD) - UK Fassung (US BD)
Wie schmeckt das Blut von Dracula? (1970) FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Dracula jagt Mini-Mädchen (1972) FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Dracula jagt Mini-Mädchen (1972) US TV - Uncut
Die 7 goldenen Vampire (1974) US Fassung - Uncut

Meldung


2 Min
Dracula spießt noch einen Osmanen auf und hebt ihn in die Luft. Anschließend sieht man noch auf dem Schlachtfeld etliche Leichen aufgespießt herumhängen. Ein noch lebender Osmane rutscht an einem Spieß herunter.
15 Sek


32 Min
In der gekürzten Fassung ist noch zu sehen, wie eine der Vampir-Damen in einen bettelnden Ton Dracula fragt, ob sie heute Nacht noch einen kleinen Imbiss bekommen. Gleich darauf zeigt die gekürzte Fassung nun eine Totale von Dracula und wie er lachend zu Jonathan blickt. Dann blendet die Kamera ab und es geht über zur nächsten Szenen. Die ungekürzte Fassung zeigt zwischen den beiden Szenen allerdings noch, wie Dracula sich von den Vampir-Ladys etwas abwendet und ein schreiendes Baby hervorholt. Jonathan schaut daraufhin entsetzt drein, während die Vampirinnen sich über ihre Mahlzeit sehr erfreuen. Als Dracula das weinende Baby ablegt, umkreisen die Vampir-Ladys es sogleich, um es sich anschließend schmecken zu lassen. Jonathan fängt an zu schreien.
28 Sek


40 Min
Es fehlt eine Einstellung von etwas weiter weg, wie man Dracula über Lucy gebeugt sieht. Dann eine Nahaufnahme, wie er ihr in den Hals beißt und Mina aus der Ferne heimlich zuschaut.
11 Sek


56 Min
Lucy ist länger stöhnend vor Schmerzen im Bett zu sehen. Van Helsing zieht sie etwas weiter nach oben.
9 Sek


77 Min
Dracula, hier in der Gestalt eines Wolfes, knabbert noch an Lucys Hals herum. Sie schreit vor Schmerzen laut auf. Am Ende spritzen zwei riesige Blutfontänen durch das Schlafzimmer. Dazwischen gibt es übrigens immer wieder mal Gegenschnitte auf Jonathan und Mina, die bei ihrer Hochzeit vor dem Altar stehen und sich küssen.
24 Sek


83 Min
Als Lucy die Gruft betritt, fehlt noch eine Einstellung des weinenden und verängstigten Mädchens, das bei ihr ist und als Mahlzeit für Lucy dient.
2 Sek


84 Min
Arthur schlägt den Pflock in Lucys Brust hinein. Blut spritzt hervor. Dann schlägt er nochmal schreiend auf den Pflock drauf.
2,5 Sek


84 Min
Van Helsing schlägt Lucys Kopf ab.
1 Sek


84 Min
Lucys Kopf wirbelt durch die Luft.
3 Sek


96 Min
Mina saugt länger Draculas Blut aus. Nach einer Weile meint er "Nein, das kann ich nicht zulassen" und drückt Mina von sich weg.
Mina: Bitte, nichts schert mich mehr!
Dracula: Du wirst dazu verflucht sein, im Schatten des Todes zu wandeln! Ich liebe dich zu sehr, um dich zu verdammen!
Mina: Dann schaffe mich fort und halte mich vom Tod fern!
Er lässt Mina wieder an sich heran und sie trinkt weiterhin sein Blut.
77 Sek


108 Min
Als Van Helsing die Erste der drei Vampir-Damen köpft, spritzt noch Blut gegen die Wand. Dann sieht man als Schatten, wie er den Kopf hochhält und er mit der Machete die nächste Vampirin köpft. Die Kamera blendet nach draußen, wo Van Helsing noch mit den drei abgeschlagenen Köpfen an die Schlucht eilt und sie dort herunterwirft. Er schreit dabei noch mehrmals "Dracula".
20 Sek


113 Min
Es fehlt die Nahaufnahme, wie Draculas Kehle durchgeschnitten wird.
1 Sek


113 Min
Mina fängt noch an zu schreien, nachdem Dracula von Quincey noch ein Messer in die Brust gerammt bekommen hat. Quincey bekommt daraufhin von Dracula einen wuchtigen Schlag ins Gesicht und fällt zurück auf den Boden. Van Helsing versucht die anderen zurückzuhalten, während Jonathan mit seinem Gewehr nach vorne zu Dracula rennt und dabei von Mina, die ihre Waffe auf ihn gerichtet hat, aufgehalten wird. Dann noch ein Umschnitt zu Mina und Dracula, der sich nicht mehr auf den Beinen halten kann und zurück auf den Boden fällt.
12 Sek


115 Min
In einer zusätzlichen Einstellung sieht man noch Mina in der Kirche bei dem schwerverletzten Dracula knien.
16 Sek


115 Min
Nach dem Kuss fehlt eine Naheinstellung von Draculas Gesicht und wie er zu Mina schaut.
4 Sek


115 Min
Längere Einstellung von Draculas Gesicht.
2 Sek


115 Min
Als Mina das Schwert tiefer in Dracula hineindrückt, fehlt, wie die Klinge aus seinem Rücken wieder austritt und in den Boden einschlägt. Danach fehlt noch die nächste Einstellung, wie sich Dracula mit dem Schwert im Körper etwas umherwindet, während Mina weinend neben ihm kniet.
3 Sek


117 Min
Mina zieht das Schwert wieder aus Dracula heraus und schlägt damit seinen Kopf ab. Danach blickt sie nach oben zur Decke
13,5 Sek
Ungekürzte FSK 16-DVD von Columbia TriStar.



Ungekürzte FSK 16-DVD von Sony Pictures (Steelbook).



Ungekürzte FSK 16-Blu-ray von Sony Pictures.

Kommentare

31.03.2015 00:58 Uhr - Clemens
8x
DB-Helfer
User-Level von Clemens 10
Erfahrungspunkte von Clemens 1.401
Wie immer ein hervorragender SB! Als der Streifen damals in den Kinos anlief war ich doch sehr überrascht, wie ruppig und blutig es doch teilweise hier zuging - also für einen Mainstreamfilm. Eine richtig starke Dracula-Verfilmung, in der man zudem Winona Ryder noch ernstnehmen konnte.

Das Bild von der normalen FSK-16-DVD hing damals übrigens als richtige kleine Statuen in den Foyers der Kinosäle herum - hat eine richtig gruselig-angenehme Stimmung erzeugt!

31.03.2015 02:33 Uhr - astaroth
7x
Ein genialer Film, der sehr gut gemacht und nah an der Buchvorlage ist. Die Besetzung mit Gary Oldman als Dracula war perfekt. Außer Keanue Reeves als Harker, der war mies. Hat ja später selbst FF Coppola zugegeben, dass er daneben lag bei dessen Wahl.

Aber ganz ehrlich, immer wenn ich den Film gucke, muss ich ungewollt an die Parodie mit Leslie Nielsen denken :-D

31.03.2015 08:21 Uhr - deNiro
10x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Unglaubliche dichte und düstere Dracula Verfilmung. Jede Szene atmet den Respekt der großen Originale und verneigt und huldigt diesen in einer Art und Weise wie es davor und danach selten mehr gelang.

31.03.2015 09:18 Uhr - Taran
7x
Moderator
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Allein die Bilder zu sehen genügt um mich mit Gänsehaut zu überziehen und den genialen Score im Ohr zu haben. Ich liebe diesen Film. Mein Rekord-Kinofilm, den ich damals mindestens 5x im Kino gesehen hab. Warum? Einfach nochmal den Kommentar von deNiro über mir durchlesen!!

31.03.2015 10:45 Uhr - Oberstarzt
1x
31.03.2015 08:21 Uhr schrieb deNiro
... Jede Szene atmet den Respekt der großen Originale ...

Die schnulzige Love-Story kommt im Original aber nicht vor !

31.03.2015 11:23 Uhr - Taran
5x
Moderator
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Was heißt hier schnulzig, Du Banause...dies ist die wahre Liebe die Ozeane der Zeit überdauert..DARAN muß sich jede Schnulze messen!! ;-)

31.03.2015 12:27 Uhr - devlin
3x
31.03.2015 11:23 Uhr schrieb Taran
Was heißt hier schnulzig, Du Banause...dies ist die wahre Liebe die Ozeane der Zeit überdauert..DARAN muß sich jede Schnulze messen!! ;-)


Es ging um "Respekt vor dem Original". Und im Roman fühlte sich Mina von Dracula nicht angezogen, sondern angewidert. Diese Modifikation verändert die Geschichte genauso signifikant wie die Tatsache, dass Dracula eine dramatisch, tragische Hintergrundgeschichte hinzugedichtet wurde. Sicher ist Coppolas Film ein Meisterwerk und Klassiker - aber als werktreu kann man ihn bei bestem Willen nicht bezeichnen.

31.03.2015 13:14 Uhr - Eisenherz
1x
Da denk ich immer an die Anfangsszene, in der Dracula rumänisch spricht und das Schwert ins Kreuz rammt. Eine verdammt wuchtige Szene!

31.03.2015 13:24 Uhr - KoRn
1x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
Muß meinen Vorrednern zustimmen. Sehr geile & düstere Atmosphäre. Die fasst Märchenhaft inszenierten Bilder fangen das so wunderbar ein!
An sich liebe ich den Film aber die Mina/Dracula Lovestory ist ne ganze Spur zu lang und nimmt dem Film unheimlich an Tempo.
Alles andere (Anfang mit Vlad, das Irrenhaus, Harker & Dracula im Schloss, die Jagd auf Dracula) sind so genial und spannend inszeniert. Dazu eine der besten Filmmusiken die ich je gehört habe (Hab den Soundtrack hier)
Nur halt der etwas sehr schwülstige und langatmige Mina Lovestory Part...

Also sehr gute 8 von 10 Punkten für einen Film der beinahe perfekt in seiner Art ist.

31.03.2015 14:18 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
31.03.2015 10:45 Uhr schrieb Oberstarzt
31.03.2015 08:21 Uhr schrieb deNiro
... Jede Szene atmet den Respekt der großen Originale ...

Die schnulzige Love-Story kommt im Original aber nicht vor !


Mit Respekt vorm Original meinte ich eigentlich nicht die Liebesgeschichte, sondern eher die Bildsprache eines Murnau, und die der Hammer Klassiker des letzten Jahrhunderts.

Übrigens auch Murnau deutet in seinem "Nosferatu" eine zaghafte erotische Beziehung zw. Orlok und Ellen an. Auch hier hat der Akt des Blutdrinkens einen leicht frivolen Charakter. Das Coppola daraus eine Liebesgeschichte macht die die Zeit überdauert und damit symbolisch für die Ewigkeit steht, kann man ihm nicht zum Vorwurf machen und hat mit fehlenden Respekt nichts zu tun.

31.03.2015 14:46 Uhr - Oberstarzt
31.03.2015 11:23 Uhr schrieb Taran
Was heißt hier schnulzig, Du Banause...dies ist die wahre Liebe die Ozeane der Zeit überdauert..DARAN muß sich jede Schnulze messen!! ;-)

Ich bin mir jetzt mal zu 80% sicher, dass das ironisch gemeint war.

31.03.2015 15:17 Uhr - Eisenherz
1x
Vielleicht mach ich mich jetzt unbeliebt, aber mir gefällt die Version von Werner Herzog fast noch besser. Kinski als Dracula, das ist einfach kaum zu toppen. Die ganze Atmosphäre ist dort sehr kalt

31.03.2015 16:56 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Gary Oldman ist voll gut als Dracula, aber für mich ist Dracula einfach Christopher Lee. Aber ich muss zustimmen, dass Bram Stoker's Dracula echt 'ne tolle Atmosphäre hat. Das liegt daran, dass er, wie die alten Dracula Filme mit Christopher Lee fast komplett im Studio gedreht wurde. So entsteht diese Märchenhafte, surreale Atmosphäre.

31.03.2015 17:54 Uhr - Eisenherz
Kennt eigentlich noch jemand "Die 7 goldenen Vampire"? Ein sehr amüsantes Crossover zwischen den Hammer- und den Shaw-Studios. Kung Fu trifft Dracula! :)

31.03.2015 18:29 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Von "Die 7 goldenen Vampire" hab ich gehört. Den will ich mir unbedingt mal ansehen. Da spielt Peter Cushing mit. Und der ist immer super. Der spielt immer total leidenschaftlich, egal wie schlecht das Drehbuch ist.

31.03.2015 18:43 Uhr - Eisenherz
1x
Lee sollte dort übrigens auch wieder den Dracula mimen, aber das Konzept war nichts für ihn. Generell wollte man sich bei den schon im sterben liegenden Hammer-Studios noch schnell an der seinerzeit gerade grassierenden Kung Fu-Welle bedienen, aber das Ergebnis war kein Kassenschlager. Heutzutage haben wir natürlich dafür einen der abgedrehtesten Crossover überhaupt fürs Heimkino. Peter Cushing, David Chiang und als Regisseur Chang Cheh ... der Mix war wirklich gewagt! Natürlich einerseits ziemlich trashig, aber andererseits auch erkennbar keine Billigproduktion.

31.03.2015 21:38 Uhr - Taran
1x
Moderator
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Auch wenn die Liebesgeschichte nicht so in der Originalvorlage vorkommt, halte ich sie dennoch für eine Bereicherung der filmischen Umsetzung und tatsächlich auf romantischer Ebene für dermaßen bewegend, daß sich mMn die meisten Liebesfilme dahinter verstecken können, also keine Ironie!!

31.03.2015 22:16 Uhr - Oberstarzt
4x
@Taran:
Ich halte die Lovestory für ärgerlich, denn sie dient lediglich als Anbiederung an die breite und v.a. weiblich Masse, der die reine Horrorvorlage wohl nicht geschmeckt hätte.

Dies ist leider ein Beleg dafür, dass das Drehuch dieser Verfilmung auch damals schon an pekuniären Interessen ausgelegt wurde und höchstwahrscheinlich nicht mehr der künstlerische Anspruch bzw. die Freiheit im Vordergrund stand, sondern die Studiobosse ordentlich reinredeten. Coppola hat dann aber noch versucht, das Beste draus zu machen. Übrigens, der Anfang, der im transsilvanischen Schloss spielt, ist sehr nah an der Romanvorlage gehalten, sogar Details!

Das mit der Lovestory erinnert mich immer an "Traumhochzeit", einer Schrottshow, die ähnliche "ooohh"-Effekte bediente und damals, als der Film im Kino lief, auf dem Ubertrashsender RTL kam.

01.04.2015 07:29 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Warum und weshalb die Liebesgeschichte nun so im Film untergebracht wurde ist mir egal. Wie Taran schon sagte, sie passt sehr schön zum restlichen Kontext des Filmes und wirkt in meinen Augen alles andere als kitschig.

01.04.2015 12:39 Uhr - Xaitax
Oh, scheinbar haben wir bei SB.com die Woche der Vampire. >:D
Ich meine: erst der Twighlight-SB und jetzt Dracula.
Bin schon auf morgen gespannt.

01.04.2015 18:33 Uhr - MouseRat
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
@ Jerry Dandridge: Was hältst du so von Luke Evans im aktuellen "Dracula Untold"?

01.04.2015 23:57 Uhr - hammerman69
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
jetzt mal ehrlich: bin ich der einzige, den "pekuniären" irritiert ?!

02.04.2015 13:04 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.464
01.04.2015 23:57 Uhr schrieb hammerman69
jetzt mal ehrlich: bin ich der einzige, den "pekuniären" irritiert ?!


Was?

02.04.2015 13:56 Uhr - great owl
Kultfilm aber mal erlich wer schaut den schon die Tv Werbelästige und Zensierte Version an?
Der Film gehört in die Horrorecke jedes klassischen Horror Freaks ;(=)
Dennoch danke für diesen für mich unnötigen Schnittbericht.
Interessant ist der Schnittbericht zur Workprint Version aus den UsA.

02.04.2015 21:41 Uhr - hammerman69
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
Was?


Oberstarzt - ein paar comments höher...


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten FSK 16-Blu-ray.

Amazon.de

  • Mortal Kombat
  • Mortal Kombat

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD Lim. Steel
19,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
19,99 €
  • Herr der Fliegen
  • Herr der Fliegen

BD/DVD Mediabook
24,99 €
DVD
8,49 €
Prime Video
9,99 €
  • Scare Package
  • Scare Package

Blu-ray
13,69 €
Prime Video
10,99 €
  • Anonymous Animals
  • Anonymous Animals

Blu-ray
11,99 €
DVD
10,49 €
  • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
  • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

  • 15,99 €