SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware

    Manborg - Retter der Zukunft

    zur OFDb   OT: Manborg

    Herstellungsland:Kanada (2011)
    Genre:Abenteuer, Action, Horror, Fantasy,
    Komödie, Science-Fiction
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,40 (15 Stimmen) Details
    17.04.2014
    Muck47
    Level 35
    XP 52.887
    Vergleichsfassungen
    Ungeprüft
    Label Dragon, DVD
    Land Österreich
    Freigabe ungeprüft
    Laufzeit 62:44 Min. (59:09 Min.) PAL
    BBFC 15
    Label Rockstone Films, DVD
    Land Großbritannien
    Freigabe BBFC 15
    Laufzeit 71:45 Min. (60:15 Min.) PAL
    Vergleich zwischen der gekürzten Fassung im Österreich-Mediabook von Dragon (Ungeprüft) und der ungekürzten britischen DVD von Rockstone Films (BBFC 15)


    - 11 Schnitte
    - Schnittdauer: 540,6 sec (= 9:01 min)

    => Ohne Faketrailer nach dem Abspann sowie Hinweis darauf zu Beginn: 9 Schnitte mit einer Dauer von 50,4 sec



    Vor gar nicht allzu langer Zeit konnten wir darüber berichten, dass das für seine in Österreich erscheinenden Mediabooks bekannte Label Dragon bei dem Film Revenge - Sympathy for the Devil ärgerlicherweise nur eine zensierte Fassung auf die groß als "Uncut" angepriesene VÖ gepresst hat. Mit dem vorliegenden Film Manborg hat das gleiche Label doch tatsächlich noch einen derartigen Bock geschossen.

    Die in Deutschland veröffentlichte Fassung war um knapp 10 Minuten gekürzt, wobei davon ganze knapp 8 Minuten nur auf den Fake-Trailer nach dem Abspann abfallen. Wohl ein grenzwertiger Fall, dies als normalen Schnitt einzustufen, allerdings gibt es hier durchaus einige bewusste Zensur nachvollziehbar erscheinen lassende Gewaltspitzen, andererseits gehört dieser Abschnitt ganz offensichtlich zum Gesamtkonzept des Werks und definitiv auch zum Hauptfilm.

    Aber gleich zum Wesentlichen: Das Dragon-Mediabook aus Österreich verspricht laut Cover eine "3 Minuten längere Uncut Fassung" (Anmerkung: Der fehlende Bindestrich gibt schon einen Vorgeschmack auf die sorgfältige Rechtschreibung im Buchteil). Das macht gleich doppelt stutzig, denn einerseits müsste die Differenz zur auf der britischen DVD enthaltenen Uncut-Fassung deutlich größer sein, andererseits ist die enthaltene Fassung sogar letztendlich nur 36 sec länger als die deutsche FSK-Fassung.
    Genau diese 36 Sekunden stellen sich dann auch als alle reinen Gewaltzensuren der deutschen VÖ heraus bzw. offensichtlich ist nur dieser mengenmäßig geringe Anteil der Grund, warum für den FSK-Segen die Schere angesetzt wurde. Dafür fehlen dem Mediabook aus Österreich immer noch "ein paar vollkommen harmlose (Handlungs-) Einstellungen", wie es Autorenkollege Jason schon in seinem Schnittbericht formulierte, außerdem der komplette Fake-Trailer nach dem Abspann. Somit zwar speziell bei Gewaltszenen durchaus länger als in Deutschland und die Art der Schnitte deutet auf eine Art Workprint-Version hin, die hier zugrunde liegt. Ob dies aber noch die "Uncut"-Bezeichnung verdient, darf man wohl kritisch sehen.

    Im Grunde genommen also ein ähnlicher Fall wie bei dem eingangs erwähnten Revenge - Sympathy for the Devil: Dragon hat zwar vermutlich nicht Schuld an der Misere, hätte aber problemlos erkennen und vorab prüfen können, ob die vom Lizenzgeber erhaltene Fassung wirklich vollständig ist. Dem geneigten Interessenten sei somit auch hier zur britischen DVD geraten, die zudem mit deutlich mehr Bonusmaterial daherkommt und schon für unter 10€ zu bekommen ist.


    UPDATE, 08.10.2014:
    Mittlerweile ist von Dragon auch eine korrigierte Neuauflage Im Umlauf, bei der der Film tatsächlich ungekürzt vorliegt - allerdings allem Anschein nach nur in Form von einzelnen Discs bei ausgewählten Händlern, eine flächendeckende Umtausch-Aktion wurde nicht kommuniziert.




    Laufzeitangaben sind nach dem Schema
    Österreich DVD in PAL / Britische DVD in PAL
    angeordnet



    Anmerkungen:

    - Das Mediabook aus Österreich wurde freundlicherweise von Beyond-Media.at zur Verfügung gestellt.
    - Da die Kürzungen in identischer Form auch bei der deutschen Fassung vorhanden sind, wurden die Schnittbeschreibungen aus dem entsprechenden Vergleich von Jason übernommen, dem entsprechend an dieser Stelle Dank gebührt.
    - Verglichen wurde mit der DVD aus dem Mediabook, die Blu-ray ist fassungstechnisch aber natürlich identisch. Übrigens auch qualitativ und von der Laufzeit her. Dass hier ein echtes HD-Master vorlag, darf wohl bezweifelt werden.
    Weiterer Schnittbericht:

    Meldungen:
    Manborg erscheint nur zensiert in Deutschland (09.03.2013)
    Manborg - Retter der Zukunft von Dragon [UPDATE: gekürzt] (04.03.2014)

    Die britische DVD beginnt mit einem kurzen Hinweis auf Trailer zu kommenden Titeln von Astron 6, die nach dem Hauptfilm präsentiert werden.

    15 sec



    17:57 / 18:12-18:15

    Aufgebrachte Zuschauer echauffieren sich ob des Sieges der Menschen.

    3,2 sec



    23:01 / 23:19-23:42

    Der Champion wird den Zuschauern auf dem Großbildschirm in einem "effektvollen" Teaservideo präsentiert.

    23 sec



    23:51 / 24:32-24:34

    Eine Einstellung der jubelnden Zuschauermenge fehlt.

    2,4 sec



    24:00 / 24:43-24:45

    Zuerst Justice von hinten unbedeutend länger, dann wurde der Beginn der Kamerafahrt über die jubelnde Zuschauermenge gekürzt.

    2,1 sec



    24:24 / 25:10-25:12

    Der Großbildschirm blendet die Aufforderung zum Töten ein.

    2 sec



    25:10 / 25:57-26:00

    Der Großbildschirm informiert darüber, dass die Menschen gewonnen haben.

    2,7 sec



    25:57 / 26:48-26:55

    Die Kamera fährt auf eine bewachte Tür zu, welche sich alsbald nach oben hin öffnet. Der fixierte Manborg ist in der Folge bereits früher zu sehen.

    7,2 sec



    49:07 / 50:05-50:10

    Eine Außenansicht von Graf Draculons Turm fehlt, in der Manborg mit dem Fahrstuhl nach oben fährt.

    4,8 sec



    55:03 / 56:05-56:09

    Graf Draculon zelebriert eine Siegerpose vor den Zuschauern, Manborg schaut sich in einer näheren Einstellung um.

    4,1 sec



    62:45 / 63:51-72:44

    Der komplette Teil nach dem Auslaufen des Abspanns von Manborg wird ausgespart: Wie bei einer alten Leih-VHS folgt noch der Hinweis auf den direkt im Anschluß laufenden Trailer zum fiktiven Streifen Bio-Cop. Augenscheinlich eine noch viel abgedrehtere Trashgranate, als es Manborg ohnehin schon war/ist. Abschließend der Hinweis, dass Bio-Cop nur auf "Videodisc" erhältlich ist.

    Dann erfolgen noch ein paar Credit-/Logoeinblendungen bzw. die Widmung an einen verstorbenen Kollegen. Zu guter Letzt wird ein Copyrighthinweis gezeigt, der texttechnisch alsbald etwas aus dem Ruder läuft und dabei nachdenklich-sentimental, geradezu philosophisch wird, um den Zuschauer schlussendlich als Arschloch zu bezeichnen. Korrekterweise für ein paar Teile Kanadas auch noch einmal in Französisch.

    474,2 sec (= 7:54 min)
    Cover der gekürzten Mediabook-VÖ aus Österreich:


    Cover der ungekürzten DVD aus Großbritannien:


    Ungekürzte britische DVD

    Amazon.de

    • Mikey
    • Mikey

    • BD/DVD Mediabook
    Cover A
    40,99 €
    Cover B
    40,99 €
    Cover C
    40,99 €
    Cover D
    35,27 €
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Blu-ray/DVD Mediabook
    16,89 €
    DVD
    9,99 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €
    • Spartacus
    • Spartacus

    4K UHD/BD Steelbook
    34,99 €
    Prime Video
    7,99 €
    • Red Scorpion
    • Red Scorpion

    Cover A
    32,99 €
    Cover B
    31,31 €
    Cover C
    31,31 €
    Cover D
    31,31 €
    Cover E
    31,31 €
    Cover F
    30,21 €
    • Game of Thrones - Die komplette Serie
    • Game of Thrones - Die komplette Serie

    Blu-ray
    159,99 €
    DVD
    129,99 €