SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Star Wars: Legion · 2-Spieler Miniaturenspiel - in Aktion · ab 75,90 € bei gameware Kingdom Come · Mittelalterspiel - PEGI 18 UNCUT · ab 57,00 € bei gameware

Desert Commander

zur OGDb
OT: Sensha Senryaku: Sabaku no Kitsune

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
17.09.2014
Angertainment
Level 15
XP 3.893
Vergleichsfassungen
zensierte Version ogdb
Land Weltweit
unzensierte Version ogdb
Land Japan
Originalverpackung in Japan:

Das Kriegs-Strategie Spiel "Desert commander" war eine frühe Videospiel-Variante von Risiko und Battle-Isle. Der Titel wurde für die internationale Vermarktung leicht abgewandelt, da die freie Übersetzung des japanischen Titels eigentlich sowas wie "Battle of Desert Fox" also Wüstenfuchs (siehe auch der Fuchs auf dem Bild) heissen sollte. Allerdings wurde der Titel nicht von ungefähr verfremdet, da den Namen "Desert Fox" kein geringerer Schlachtfeld-Kommandeur trug als Erwin Rommel in den Kriegszeiten der Nazis. Im Original geht es nämlich auch genau um Diese Gruppierung, welche einen strategischen Feldzug gegen die Allierten in Form der Briten führten. Bei der Umsetzung für das internationale Spiel wurden alle Bezüge auf die Nazis, Rommel und Hitler entfernt, aber auch der sogenannte Union Jack der Briten wurde verfremdet. Ein Bild von "Wüstenfuchs" Erwin Rommel aus alter Zeit nur zum Vergleich des japanischen Artworks.

mehr Informationen zu diesem Titel

Hier die Titelbilder des Spiels
internationale Versionjapanische Version

Spiel Hauptansicht auf dem Feld, hier sieht man als Basis-Symbolik bei den deutschen das Hakenkreuz - auch als beweglicher Cursor beim Feldzug. In der NES Version wurde hier ein Stern dargestellt.
internationale Versionjapanische Version

Beim Gefecht kann man sowohl die eigenen als auch die feindlichen Einheiten im Blick behalten, auch hier wurde nicht nur das Hakenkreuz, sondern auch der Union-Jack verfremdet.
internationale Versionjapanische Version

Nach erfolreichem Sieg, bekommt man auch noch eine Statistik der im Kampf verlorenen und der besiegten Einheiten. Hier kann man in der Originalversion ein Portrait vom Führer Adolf Hitler, den Reichsadler und das eiserne Kreuz finden, in der internationalen Fassung wird lediglich ein Stern abgebildet.
internationale Versionjapanische Version


Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Inhalte mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Angertainment distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise.

Kommentare

17.09.2014 00:07 Uhr - Fratze
2x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
Versteh ich das richtig, man kämpft im jap. Original als Spieler tatsächlich auf Seiten der Nazis?

... das ist m.M.n. doch mal wirklich moralisch fragwürdig o_O

17.09.2014 00:26 Uhr - Lykaon
6x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Was in Anbetracht der Geschichte durchaus nachvollziehbar ist...?

17.09.2014 08:40 Uhr - Angertainment
1x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
17.09.2014 00:07 Uhr schrieb Fratze
man kämpft im jap. Original als Spieler tatsächlich auf Seiten der Nazis? Fragwürdig?

Beides Ja.

17.09.2014 08:56 Uhr - Sancho
3x
17.09.2014 00:07 Uhr schrieb Fratze
Versteh ich das richtig, man kämpft im jap. Original als Spieler tatsächlich auf Seiten der Nazis?

... das ist m.M.n. doch mal wirklich moralisch fragwürdig o_O


Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...

17.09.2014 09:21 Uhr - SG Micha
2x
Ich find das nicht moralisch fragwürdig. Gibt doch genug andere Spiele dieser Sorte (auch in Deutschland) wo man mit der Wehrmacht loszieht z.B.: Codename Panzers oder Blitzkrieg.

17.09.2014 11:07 Uhr - Ueber_Vater
2x
Auch bspw. in Panzer General sind wir auf Seiten des Dritten Reiches in die Schlacht gezogen ohne uns in die Windel zu machen. Da bleibt wirklich nur zu sagen:

17.09.2014 08:56 Uhr schrieb Sancho
Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...

17.09.2014 13:31 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
@SG Micha & Ueber_Vater:
Halte ich alles für genauso fragwürdig, aber bitte, jedem das seine.
17.09.2014 08:56 Uhr schrieb Sancho
Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...

Da musst du mir jetzt mal erklären, was du mir damit sagen willst... zumal ich nicht mal ein Smartphone besitze... ?

17.09.2014 19:32 Uhr - Frei.Wild
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 448
17.09.2014 13:31 Uhr schrieb Fratze
@SG Micha & Ueber_Vater:
Halte ich alles für genauso fragwürdig, aber bitte, jedem das seine.
17.09.2014 08:56 Uhr schrieb Sancho
Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...

Da musst du mir jetzt mal erklären, was du mir damit sagen willst... zumal ich nicht mal ein Smartphone besitze... ?


Sagen wir es mal so: während des zweiten WK kämpften mehrere Nationen. Zwei Beteiligte waren Deutschland und Japan. Deutschland war nicht unbedingt der Feind für die Japaner...
Das war die Kurzfassung!
Zum Thema "Generation Smartphone" : Damit sollte wohl süffisant die offensichtliche Unwissenheit über diese geschichtl. Belange oder der fehlende Zusammenhang zw. jap. Entwickler und der spielbaren Einheit auf die Schippe genommen werden. Im Regelfall wird der Großteil der "Generation Smartphone" mit einem niedrigen IQ, fehlender Bildung, sozialer Handicaps & fucking Selfies in Verbindung gebracht...

17.09.2014 19:57 Uhr - Tobayashi
1x
17.09.2014 08:56 Uhr schrieb Sancho

Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...


Mangelndes Wissen mit mangelnder Intelligenz gleichzusetzen zeugt auch nicht gerade von allzuviel der Selbigen...

Davon mal abgesehen hat die Tatsache, dass es jemand moralisch fragwürdig findet, in einem Stück Unterhaltungssoftware teil eines faschistischen Regimes zu spielen, welches Millionen von Menschen hingerichtet hat, nicht automatisch zu bedeuten, dass derjenigen Person die historischen Hintergründe nicht bekannt sind.
Ich bin in Geschichte auch nicht so der Held; diese Sache wusste ich jedoch. Ändert aber nichts daran, dass auch ich mehr als nur einen üblen Beigeschmack verspüre wenn ich denke, dass sowas "aus Spaß" gezockt wurde/wird. Aber heute muss man sich ja für jedes Quäntchen Empathie schon "süffisante Kommentare" anhören.

17.09.2014 20:41 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
@ Tobayashi:
Danke sehr ; )

@Frei.Wild:
Also schön, war vielleicht unglücklich, Japaner und Nazis im obigen Post derartig zu verketten. Hat aber mit meiner persönlichen Einstellung solcher "Unterhaltungssoftware" gegenüber eher nichts zu tun bzw. ändert auch nichts daran. Gerade WEIL ich nämlich sehr gut über die historischen Hintergründe bescheid weiß (bild ich mir zumindest ein), finde ich das fragwürdig. Den Punkt, dass Japaner und Nazis auch noch verbündet waren, hab ich dabei tatsächlich nicht bedacht - aber danke für den Hinweis, das macht es für meine Begriffe nämlich auch nicht besser, sondern eher im Gegenteil.

Ist aber wieder mal schön zu sehen, dass einem wegen einer zugegeben ulkigen bzw. undurchdachten Formulierung lieber gleich Dummheit unterstellt wird, anstatt inhaltlich zu diskutieren. Das einzige - wenn man es denn so nennen möchte - "Argument", das mir bislang entgegen gehalten wurde, war "Wieso moralisch fragwürdig, das gibt es doch auch in anderen Games?", welches ich im übrigen auch für nur wenig gehaltvoll erachte.

17.09.2014 20:56 Uhr - sareph
2x
Oh Mann,hier wird ja wieder eine Drama drauss gemacht:-) .
Da dieses Spiel im Original wohl nur in Japan erschienen ist kommt man hier doch gar nicht in Versuchung auf Seiten der Nazis zu spielen.
Ich denke doch mal das die Japaner wohl wussten was sie da programmieren und da sie nicht diese Phobie haben ist es für sie wohl auch kein Problem mal nen Nazi zu spielen.
Zumal wie schon erwähnt auch bei uns solch Spiele gibt,nur heissen die Nazis da anders.

17.09.2014 20:59 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 448
Ich zweifel daran, dass hier irgendjemand etwas "gleichgesetzt" hat...

Davon mal abgesehen das die Fähigkeit der Empathie zu einem Großteil aus der Fähigkeit besteht sich in andere Charaktere zu versetzen - ihr Denken und Handeln zu verstehen, und in ihrem Wesen zu bestärken. Man möge annehmen, dass Leute, die die Kultur, den lockeren Umgang mit der NS-Thematik und die Geschichte des Landes von Japanern nicht nachvollziehen können über ebenso wenig Empathie verfügen wie diese Japaner, die das Szenario eines Massenmordes entwickeln und nachspielen... Jeder sollte vor der eigenen Tür kehren...

P.S.: Ich finde es nach wie vor unsinnig sich darüber aufzuregen, dass in WWII-Games auch Deutsche gespielt werden können. Ungeachtet der Ausgangslage, gab es auf jeder Seite Kriegsverbrechen. Und KEIN Spiel beinhaltet diese! Egal ob ich 'nen virtuellen deutschen Panzer fahre oder in MoH-Manier dutzendweise Krauts abschlachte...

17.09.2014 21:15 Uhr - Fratze
1x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
17.09.2014 20:59 Uhr schrieb Frei.Wild
P.S.: Ich finde es nach wie vor unsinnig sich darüber aufzuregen, dass in WWII-Games auch Deutsche gespielt werden können. Ungeachtet der Ausgangslage, gab es auf jeder Seite Kriegsverbrechen. Und KEIN Spiel beinhaltet diese! Egal ob ich 'nen virtuellen deutschen Panzer fahre oder in MoH-Manier dutzendweise Krauts abschlachte...

Ich müsste lügen, würd ich behaupten, dass mich das jetzt überrascht - bei deinem Nick... ; )

"Und KEIN Spiel"... naja, ich könnt jetzt anfangen von "KZ-Manager" und Co, aber ich glaub, ich lass das lieber. Wegen mir können wir uns auch drauf einigen, dass wir uns nicht einig sind, und es dabei belassen.

17.09.2014 21:23 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 448
Da bin ich dabei! Schönen Abend trotzdem noch...

P.S.: An KZ-Manager (gutes Argument) hab ich jetzt gar nicht mehr gedacht...

17.09.2014 21:53 Uhr - Evil Wraith
Zum Thema "Generation Smartphone": Spielt mal die Crisis in Command-Serie. Die kloppt spielerisch einen guten Teil der auf PC erhältlichen Konkurrenz in die Tonne. Ein Jammer, dass es die Titel nur auf iOS gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=LNgM1W0NL9k

17.09.2014 22:51 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
17.09.2014 21:23 Uhr schrieb Frei.Wild
Da bin ich dabei! Schönen Abend trotzdem noch...

P.S.: An KZ-Manager (gutes Argument) hab ich jetzt gar nicht mehr gedacht...


Gleichfalls ^^

P.S.: Siehste! ;D

18.09.2014 07:33 Uhr - Sancho
17.09.2014 19:57 Uhr schrieb Tobayashi
17.09.2014 08:56 Uhr schrieb Sancho

Meine Damen und Herren, die Generation Smartphone...


Mangelndes Wissen mit mangelnder Intelligenz gleichzusetzen zeugt auch nicht gerade von allzuviel der Selbigen...


Wo du diese Unterstellung in meinem Post gelesen hast, musst du mir jetzt aber auch mal zeigen. Wenn du dich natürlich angesprochen fühlst...

18.09.2014 07:36 Uhr - Sancho
17.09.2014 20:41 Uhr schrieb Fratze
@ Tobayashi:
Danke sehr ; )

@Frei.Wild:
Also schön, war vielleicht unglücklich, Japaner und Nazis im obigen Post derartig zu verketten. Hat aber mit meiner persönlichen Einstellung solcher "Unterhaltungssoftware" gegenüber eher nichts zu tun bzw. ändert auch nichts daran. Gerade WEIL ich nämlich sehr gut über die historischen Hintergründe bescheid weiß (bild ich mir zumindest ein), finde ich das fragwürdig. Den Punkt, dass Japaner und Nazis auch noch verbündet waren, hab ich dabei tatsächlich nicht bedacht - aber danke für den Hinweis, das macht es für meine Begriffe nämlich auch nicht besser, sondern eher im Gegenteil.

Ist aber wieder mal schön zu sehen, dass einem wegen einer zugegeben ulkigen bzw. undurchdachten Formulierung lieber gleich Dummheit unterstellt wird, anstatt inhaltlich zu diskutieren. Das einzige - wenn man es denn so nennen möchte - "Argument", das mir bislang entgegen gehalten wurde, war "Wieso moralisch fragwürdig, das gibt es doch auch in anderen Games?", welches ich im übrigen auch für nur wenig gehaltvoll erachte.

Ganz einfach, mir gehen die Typen auf den Keks die anscheinend nur mit ner Packung Taschentücher durchs Leben laufen weil sie sonst an ihren Tränen ertrinken würden. Da werden geschichtliche Fakten lieber unter den Tisch gekehrt, weils moralisch nciht vertretbar ist. Da darf man rein biologische Begriffe wie Rasse nicht mehr verwenden, weil das mal von irgendwem misbraucht wurde. Also NEIN ich finde es nicht moralisch fragwürdig sondern geschichtlich gut ausgearbeitet.

18.09.2014 08:44 Uhr - Angertainment
1x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Oh Mann, wenn ich gewusst hätte das hier eine Grundsatzdiskussion ins Leben gerufen wird hätte ich einen anderen SB gemacht ;)
Der nächste ist allerdings auch schon in Arbeit und auch kontrovers.

18.09.2014 10:01 Uhr - Sancho
Zum Thema Grundsatz. Ich finde es sowieso sehr scheinheilig gerade auf einer Seite, die davon lebt, zu zeigen, welche brutalen Stellen aus Spielen und Filmen die oft davon handeln, dass Menschen auf spektakuläre Weise umgebracht werden damit zu kommen, dass unmoralisch ist, wenn der Mörder kein Amerikaner sondern ein Japaner ist.

18.09.2014 12:42 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
18.09.2014 07:36 Uhr schrieb Sancho
Ganz einfach, mir gehen die Typen auf den Keks die anscheinend nur mit ner Packung Taschentücher durchs Leben laufen weil sie sonst an ihren Tränen ertrinken würden. Da werden geschichtliche Fakten lieber unter den Tisch gekehrt, weils moralisch nciht vertretbar ist. Da darf man rein biologische Begriffe wie Rasse nicht mehr verwenden, weil das mal von irgendwem misbraucht wurde. Also NEIN ich finde es nicht moralisch fragwürdig sondern geschichtlich gut ausgearbeitet.


... ja gut, wenn das so ist, freu ich mich ehrlich gesagt, dass ich dir aufn Keks gehen konnte. Was deine persönliche Dünnhäutigkeit wegen meiner persönlichen Ansicht zu solchen Games jetzt aber mit "Generation Smartphone" zu tun haben soll, verschließt sich mir nach dieser Erklärung wiederum.

18.09.2014 10:01 Uhr schrieb Sancho
Zum Thema Grundsatz. Ich finde es sowieso sehr scheinheilig gerade auf einer Seite, die davon lebt, zu zeigen, welche brutalen Stellen aus Spielen und Filmen die oft davon handeln, dass Menschen auf spektakuläre Weise umgebracht werden damit zu kommen, dass unmoralisch ist, wenn der Mörder kein Amerikaner sondern ein Japaner ist.


Also langsam verdrehst du hier aber einiges... z.B. ist der hier "Mörder" kein Japaner, sondern ein von einem Japaner designter Nazi...
Im übrigen hab ich mit keinem Wort behauptet, dass ich es moralisch vertretbarer finde, wenn der "Mörder" ein Amerikaner ist ; ) Bitte etwas weniger emotionale Projektion.

18.09.2014 13:12 Uhr - Sancho
18.09.2014 12:42 Uhr schrieb Fratze
18.09.2014 07:36 Uhr schrieb Sancho
Ganz einfach, mir gehen die Typen auf den Keks die anscheinend nur mit ner Packung Taschentücher durchs Leben laufen weil sie sonst an ihren Tränen ertrinken würden. Da werden geschichtliche Fakten lieber unter den Tisch gekehrt, weils moralisch nciht vertretbar ist. Da darf man rein biologische Begriffe wie Rasse nicht mehr verwenden, weil das mal von irgendwem misbraucht wurde. Also NEIN ich finde es nicht moralisch fragwürdig sondern geschichtlich gut ausgearbeitet.


... ja gut, wenn das so ist, freu ich mich ehrlich gesagt, dass ich dir aufn Keks gehen konnte. Was deine persönliche Dünnhäutigkeit wegen meiner persönlichen Ansicht zu solchen Games jetzt aber mit "Generation Smartphone" zu tun haben soll, verschließt sich mir nach dieser Erklärung wiederum.

18.09.2014 10:01 Uhr schrieb Sancho
Zum Thema Grundsatz. Ich finde es sowieso sehr scheinheilig gerade auf einer Seite, die davon lebt, zu zeigen, welche brutalen Stellen aus Spielen und Filmen die oft davon handeln, dass Menschen auf spektakuläre Weise umgebracht werden damit zu kommen, dass unmoralisch ist, wenn der Mörder kein Amerikaner sondern ein Japaner ist.


Also langsam verdrehst du hier aber einiges... z.B. ist der hier "Mörder" kein Japaner, sondern ein von einem Japaner designter Nazi...
Im übrigen hab ich mit keinem Wort behauptet, dass ich es moralisch vertretbarer finde, wenn der "Mörder" ein Amerikaner ist ; ) Bitte etwas weniger emotionale Projektion.

Das mit der Generation Smartphones ist bereits geklärt worden. Ich ging davon aus, dass du keine Ahnung hattest, dass Deutschland und Japan verbündet waren. Da du das aber anscheinend wusstest und trotzdem meintest hier rumheulen zu müssen finde ich es sehr amüsant, dass du hier was von Dünnhäutigkeit oder Emotionen faselst und einfach nur deine beschränkte Logik zu kaschieren versuchst. Ist es nicht generell moralisch fragwürdig Spiele über das Thema zu machen, in denen man tatsächlich Schlachten, in denen Leute gestorben sind, nachspielt? Nein dir ging es nur darum welche Seite man spielt.

18.09.2014 13:51 Uhr - Fratze
2x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 721
18.09.2014 13:12 Uhr schrieb Sancho
Das mit der Generation Smartphones ist bereits geklärt worden. Ich ging davon aus, dass du keine Ahnung hattest, dass Deutschland und Japan verbündet waren. Da du das aber anscheinend wusstest und trotzdem meintest hier rumheulen zu müssen finde ich es sehr amüsant, dass du hier was von Dünnhäutigkeit oder Emotionen faselst und einfach nur deine beschränkte Logik zu kaschieren versuchst. Ist es nicht generell moralisch fragwürdig Spiele über das Thema zu machen, in denen man tatsächlich Schlachten, in denen Leute gestorben sind, nachspielt? Nein dir ging es nur darum welche Seite man spielt.

Ja, richtig, ich hab bloß meine persönliche, subjektive Meinung gesagt, und ich zwinge niemanden diese zu teilen (siehe Frei.Wild). Während es dir aber offenkundig nur darum geht, mich anzufeinden, weil dir meine Meinung bzw. mein "Rumgeheule" (echt süß, und v.a. total sachlich ^^) auf die Nerven geht. Wie gesagt, gern geschehen ; )

Edit.:
Btw., hast du dich jetzt extra hier angemeldet, um mir das mitzuteilen? Welche Ehre, dass ich solche Reaktionen hervorrufe XD
Na denn, herzlich willkommen nachträglich.

18.09.2014 16:51 Uhr - Zeux
Ich habe früher Panzer General sehr gerne gespielt und auch heute spiele ich ab und an Panzer Corps (neben vielen thematisch völlig anderen Spielen).
Wer daraus gerne schließen würde daß ich in der rechten Ecke zu verorten wäre, der tut mir und seinem eigenen Intellekt damit leider keinen Gefallen.

Wer daß gar nicht will mit dem habe ich keine Scherereien, solange nicht die nächste Stufe der Empörungsrakete gezündet wird und von Verboten gesprochen wird.

20.09.2014 00:36 Uhr - ugurano
sehr schade das man in der internationalen version kein nazi spielen konnte. naja dann haben die japaner ihren spass

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Haus des Grauens
Blu-ray/DVD Mediabooks
Cover A 38,63
Cover B 38,63
Blu-ray 31,29



Accident Man
Blu-ray 17,99
DVD 15,49



Vorsicht, Hochspannnung

SB.com