SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware

    Münchhausen

    zur OFDb   OT: Münchhausen

    Herstellungsland:Deutschland (1943)
    Genre:Abenteuer, Komödie
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 8,25 (4 Stimmen) Details
    18.04.2019
    Muck47
    Level 35
    XP 58.155
    Vergleichsfassungen
    Verleih-Fassung (Blu-ray)
    Label Universum Film, Blu-ray
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 6
    Laufzeit 116:56 Min. (116:09 Min.)
    Premieren-Fassung (Blu-ray)
    Label Universum Film, Blu-ray
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 6
    Laufzeit 132:06 Min. (131:40 Min.)
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 3 vorwärts
    zur Startseite
    26:36 / 34:28-34:53

    Unbedeutend länger Gestampfe auf dem Boden, dann unterhält sich Münchhausen früher mit Graf Cagliostro.

    Caligostro: "Die Menschen glauben nur das Unglaubhafte, Baron. Man spricht heute sehr viel von Fortschritt, meint aber immer Karriere. Wer war Poniatowski, bevor er der König von Polen wurde? Wer war Biron, ehe ihn Anna zum Herzog vom Kurland machte?"
    Münchhausen entgegnet etwas Unverständliches und mit Caligostros Antwort setzt die VF wieder ein.

    24,3 sec



    28:12 / 36:29-36:30

    Nachdem Münchhausen "Petersburg" gesagt hat, ist er unbedeutend länger zu sehen.

    1,2 sec




    30:08 / 38:27-38:54

    Viel früher ziemlich betrunkenes Gelalle am Brunnen.

    27,6 sec



    30:38 / 39:24-39:26

    Nach dem Schwarzbild geht es unbedeutend früher wieder los.

    1,5 sec


    33:21 / 41:08-41:09

    Die Aufnahme des festlich gedeckten Tisches unbedeutend früher.

    0,7 sec


    34:06 / 42:54-42:57

    Die riesige Torte wird von etwas weiter hinten hereingebracht.

    3,6 sec




    34:32 / 43:23-43:29

    Münchhausen macht draußen noch ein paar Schritte nach vorne und meint: "Hmm, sich wundern ist ungesund."

    5,3 sec



    34:55 / 43:52-43:54

    Die Leute am Tisch etwas länger.

    2,7 sec


    40:36 / 49:35-49:39

    Nach dem Schwarzbild beginnt der Einmarsch etwas früher.

    3,2 sec




    42:42 / 51:45-51:52

    Die Aufnahme beginnt früher, ein erster Vorhang hinten wird zugezogen.

    6,9 sec



    44:01 / 53:11-53:14

    Bei dem Schießduell im Dunkeln gibt es gleich nach dem ersten Schuss einen weiteren zu sehen und man hört daraufhin Geklirre, während es wieder dunkel ist.

    3,6 sec



    44:12 / 53:25-53:32

    Der übernächste Schuss ist auch neu dazu gekommen.

    6,8 sec



    44:53 / 54:13-54:15

    Münchhausen und Katharina unbedeutend länger.

    1,6 sec




    Alternativ
    45:28-45:30 / 54:50-55:11

    Das Gespräch zwischen Münchhausen und Caligostro ist in der Premierenfassung länger.
    Caligostro: "Wir gleichen einander wie ungleiche Brüder. Ich glaubte immer, wir seien Brüder. Sie glaubten stets, wir wären ungleich."
    Münchhausen: "Man kann einander in fast allem gleich sein und sich bei allem Wesentlichen unterscheiden."

    In der Verleihfassung wurde dieser Mittelteil durch einen eingebauten Umschnitt auf den Raum unterschlagen.

    Premierenfassung 19,8 sec länger

    VerleihfassungPremierenfassung



    Alternativ
    47:51-47:54 / 57:32-58:21

    Caligostro und Münchhausen sprechen in der Premierenfassung länger über Macht und Geld.
    Caligostro: "(Macht und Geld locken sie nicht), ich weiß es."
    Münchhausen: "Wenn mich Macht und Gold lockten, käme ich mir ja vor, na, wie einer der Kleider oder die Unterröcke der Frau mehr liebt als die Frau selbst. Ich sagte es ihnen schon im Kurland, ich liebe das nackte Leben. Ich bin eifersüchtig auf die vergangenen Jahrhunderte, denn das Leben verbrachten sie ohne mich. Ich bin neidisch auf die kommenden Jahrhunderte, weil meine Wenigkeit leider nicht mehr dabei sein kann."
    Caligostro lacht: "Sie sind der neugierigste Baron, den ich kenne. Und die Neugierde ist das tugendhafteste Laster, das es gibt."

    In der Verleihfassung wird der Teil bis zu Caligostros Frage nach Münchhausens Wunsch mit einem Umschnitt auf Münchhausen überbrückt.

    Premierenfassung 46,2 sec länger

    VerleihfassungPremierenfassung



    Alternativ
    49:29-49:30 / 59:56-60:01

    Die Verleihfassung hat hier einen Umschnitt auf Sophie.

    In der Premierenfassung darf Freiherr von Hartenfeld stattdessen noch bemerken: "Die Zahl der Zuhörer wächst ständig."
    Daraufhin sieht man zwei lauschende Rehe.

    Premierenfassung 3,2 sec länger

    VerleihfassungPremierenfassung



    50:19 / 60:50-61:14

    Münchhausen ist nochmal zu sehen und er meint: "Es gab Krieg mit den Türken, dann mit den Schweden, dann nochmal mit den Türken. Und weil Potemkin den St. Georgs-Orden noch nicht besaß, den nur siegreich heimkehrende Feldherren erhielten, gab es schließlich noch einmal Krieg mit den Türken."

    24,6 sec



    51:31 / 62:27-62:37

    Christian sagt noch "Er bildet sich ein, ich hätte ???" und Münchhausen geht davon.

    9,7 sec



    54:00 / 65:05-65:30

    Der einäugige General diskutiert noch etwas mit dem Läufer.
    General: "Ich brauche einen Läufer zum Kaiser nach Petersburg. Wann kannst du laufen?"
    Läufer: "Wenn es mein Herr, der Baron Münchhausen, erlaubt: Sofort."
    General: "Was soll das heißen?"
    Läufer: "Der Herr Baron hat mich vorhin in seine Dienste genommen."

    Die Folgeszene draußen beginnt dann auch etwas früher, ein wenig Umhergehen bei den Kanonen.

    24,2 sec



    55:38 / 67:08-67:09

    Nachdem Münchhausen mit der Kanonenkugel eingeschlagen ist, beginnt eine Rauchaufnahme unbedeutend früher.

    1,3 sec




    57:51 / 69:22-69:26

    Die Tänzerin nochmal in Großaufnahme.

    4,2 sec



    58:03 / 69:38-69:46

    Der Sultan mampft deutlich länger.

    7,5 sec



    58:15-58:18 / 69:58-70:11

    Die Tänzerin in der Premierenfassung viel ausführlicher und dazwischen nochmal der Sultan.

    In der Verleihfassung ist dafür die Folgeaufnahme vom Sultan unbedeutend länger (nicht bebildert).

    Premierenfassung 10,4 sec länger



    58:47 / 70:40-70:50

    Die erste Aufnahme im Innenhof beginnt deutlich früher - ein erster Hinsetz-Versuch.

    9,8 sec



    61:03 / 73:06-73:07

    Ein wenig früheres Auspeitschen.

    1,5 sec



    62:07 / 74:12-74:13

    Die Soldaten etwas früher, auch hier wird zu Beginn noch ein Peitschenhieb verteilt.
    Es dürfte sich dennoch (wie bei der vorigen Abweichung) um reine Straffung handeln, keine Zensur.

    1,7 sec



    62:11 / 74:17-74:19

    Früheres Vorbeigehen zu Beginn der Folgeeinstellung.

    2 sec


    62:13 / 74:21-74:26

    Wieder gehen Leute etwas früher.

    5 sec



    62:19 / 74:32-74:41

    Und auch hier, immerhin erneut mit Peitschenhieben verbunden.

    8,4 sec



    67:47-67:48 / 80:08

    Hier hat die PF einen kleinen Jumpcut mitten im Gespräch, während dieses bei der VF flüssig abläuft.

    + 1,7 sec




    70:16 / 82:36-82:41

    Früheres Treiben der Frauen im Raum.

    5,5 sec



    72:45 / 85:11-85:22

    Nach der Ansicht des Königs sieht man nochmal Münchhausen, der skeptisch einen Schritt zurück macht.

    11,1 sec



    76:57-76:58 / 89:33

    Merkwürdig: Als der unsichtbare Münchhausen durch den Raum läuft und die Leute so aufscheucht, wird die Totale kurz unterbrochen durch eine Aufnahme, bei der ein Mädel rückwärts ins Wasser kippt. Das sieht man bei der PF nur ganz kurz angedeutet, die VF zeigt den vollen Sturz.

    + 1,2 sec




    79:44 / 92:19-92:21

    Die Boote ziehen in einer der Einstellungen etwas länger vorbei.

    1,9 sec


    81:31 / 94:08-94:09

    Vor der Szene drinnen fehlen ein paar unwichtige Frames.

    0,7 sec




    81:40 / 94:17-94:54

    Rosalda spricht länger: "Es ist ein deutscher Baron, der seit Wochen im Palazzo ??? wohnt. Er heißt Münchhausen."
    Casanova: "Diese Ähnlichkeit... Aber mein Münchhausen müsste heute 20 Jahre älter sein."
    Rosalda: "Dieser hier lebt sehr zurückgezogen mit Isabella d'Este zusammen, die er aus Stanbul entführt hat. Sie ist bei ihm geblieben, statt in das Schloss der Familie zurückzukehren."
    Casanova lacht; "Mein Münchhausen traf auch häufig mit Mädchen zusammen, die lieber bei ihm blieben als zu ihren Eltern zurückzukehren. Bei der Herzogin ??? sind wir sogar Rivalen gewesen. Also das muss ich ihnen jetzt mal erzählen, also passen sie auf..."

    37 sec



    86:02 / 99:17-99:18

    Die Leute eilen etwas länger vom Boot zur Tür.

    1,3 sec




    92:01 / 105:18-105:31

    Es wird noch mit dem Boot zum Ufer gefahren.

    12,7 sec



    92:36 / 106:06-106:08

    Unbedeutender Fehlmoment bei Münchhausens Weg zum Duell.

    1,6 sec


    95:11 / 108:43-108:44

    Eine Aufnahme Bootsfahrt unbedeutend länger.

    0,8 sec

    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 3 vorwärts
    zur Startseite

    Kommentare

    18.04.2019 03:17 Uhr - Grosser_Wolf
    Wow! Von dieser Veröffentlichung wußte ich noch nicht - Schande über mein Haupt! Super Schnittbericht, und sehr interessant. Hans Albers - es kann nur einen geben.

    18.04.2019 04:46 Uhr - babyface
    1x
    Münchhausen - ein Meisterwerk .Ich kann mich noch daran erinnern wie Opa von der Tricktechnik schwärmte.Muss damals eine Wucht gewesen sein wie für die spätere Generation 2001 oder Krieg der Sterne.Einfach unglaublich was die damals in den Kriegswirren geleistet haben ( Bombenangriffe auf deutsche Städte waren damals üblich )
    Werde mir den definitiv zulegen.

    18.04.2019 09:08 Uhr - Dogger
    Ich war schon immer von diesem Film fasziniert.
    Wenn man bedenkt vor weiviel Jahren der Film gemacht wurde, waren die SFX absolut super.
    Damals konnten Deutsche noch Filme machen.
    auf jeden Fall hab ich mir diese Special Edition zugelegt.
    Wobei ich mir gewuenscht haette, sie haetten bei der Restauration etwas besser gemacht.
    Farben etwas kraeftiger und das alles etwas plastischer.
    Hat jetzt nicht die beste Filmqualitaet.

    18.04.2019 09:39 Uhr - Kerry
    1x
    Prächtig, was damals für ein Aufwand betrieben wurde.
    Gar nicht so prächtig wenn man bedenkt, unter welchen Umständen dies geschah. Von Joseph Goebbels beauftragt, wurde mitten im Krieg ein kleines Stückchen Heile Welt geschaffen.
    Wenn man bedenkt, dass viele der Schauspieler unmittelbar nach Beendigung der Dreharbeiten sicherlich zurück an die Front geschickt wurden und dort elendig krepierten (ähnlich bei der Feuerzangenbowle), hinterlässt das Betrachten ein recht mulmiges Gefühl.

    18.04.2019 10:21 Uhr - Sammy Davis
    1x
    Eine wirklich lesenswerte Einleitung. Sehr informativ geschrieben. Zu den einzelnen Bildern komme ich leider erst heute abend, werde mich aber ausführlich damit beschäftigen. Das ist ja ein Stück Filmgeschichte. Bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, daß die Differenz zwischen Verleih - und Premierenfassung nicht so gravierend ist. Vielen Dank für die Infos.

    18.04.2019 13:41 Uhr - Aniki
    1x
    Vielen vielen dank lieber Muck47 für diesen Schnittbericht und die äußerst informative Einleitung .

    Kann irgendjemand etwas über die Bild- und Tonqualität zu dieser Veröffentlichung sagen?
    Bei Nosferatu sowie M - Eine Stadt sucht einen Mörder sind die UK Veröffentlichungen um Welten besser als die deutschen Veröffentlichungen, so dass ich mittlerweile etwas vorsichtig geworden bin was einen Blindkauf angeht.

    18.04.2019 15:50 Uhr - Dogger
    18.04.2019 13:41 Uhr schrieb Aniki
    Kann irgendjemand etwas über die Bild- und Tonqualität zu dieser Veröffentlichung sagen?

    Hab, wie gesagt, diese Edition und hab mir bis jetzt nur die Premierenfassung angeschaut.
    Und da ist die Bild und Tonqualtitaet leider nicht so gut.

    18.04.2019 18:16 Uhr - Kaleun
    1x
    Vielen, vielen Dank für diesen Schnittbericht und die ausführliche Einleitung.
    Ich mag diesen Film sehr. Aufgrund des Endes und wenn man bedenkt vor welchem Hintergrund er gedreht wurde, lässt er mich allerdings jedes mal ziemlich bewegt zurück. Ein Klassiker, aber nicht unbedingt ein Film für zwischendurch.

    18.04.2019 20:14 Uhr - Aniki
    @Dogger
    Vielen Dank für die Info, die Qualität der regulären Fassung würde mich noch interessieren.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ungekürzte deutsche Blu-ray (3 Fassungen)

    Amazon.de

    • Skylines 3
    • Skylines 3

    Blu-ray
    15,19 €
    DVD
    13,79 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Dotterbart
    • Dotterbart

    • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook ( + DVD + Bonus-Blu-ray)
    Cover A
    24,99 €
    Cover B
    24,99 €
    DVD
    9,99 €