SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

The International

zur OFDb   OT: International, The

Herstellungsland:Deutschland, Großbritannien, USA (2009)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,80 (20 Stimmen) Details
25.05.2011
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 12
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 102:54 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 107:42 Min. (ohne Abspann) PAL
35 Geschnittene Szenen = 4 Min. 48 Sec.


Verglichen wurde die zensierte Pro 7 ab 12-Ausstrahlung vom 22.05.2011 um 20:15 Uhr mit der ungeschnittenen Nachtwiederholung, welche der FSK 16 DVD entsprach.

mehr Informationen zu diesem Titel

28:13
Die Sauer 200 wird länger zusammengebaut bzw. in Stellung gebracht.
7 Sec.


35:10
Der Schalldämpfer am Lauf der Waffe wird durch ein kleines Loch im Hotelfenster geschoben.
3 Sec.


35:21
Einstellung des zielenden Hitman.
3 Sec.


35:46
Dito; zudem folgt hier noch eine Aufnahme durch das Fenster aus dem Hotelzimmer heraus.
9 Sec.


35:59
Der Finger des Hitman am Abzug.
1,5 Sec.


36:02
Der Hitman feuert die Waffe ab.
0,5 Sec.


36:06
Umberto Calvini wird blutig in den Kopf getroffen.
0,5 Sec.


36:19
Der getötete Calvini am Boden umringt von Sicherheitspersonal, eine grosse Blutlache hat sich um seinen Kopf herum gebildet.
2 Sec.


37:15
Captain Barillo schiesst öfter auf den vermeintlichen Attentäter, welcher mehrfach blutig in den Oberkörper getroffen wird. Die ersten Frames des zusammensackenden Mannes fehlen ebenfalls.
1,5 Sec.


37:27
Der schwer verletzte, vermeintliche Attentäter am Boden; der verbliebene Barillo vergewissert sich kurz, dass keiner seiner Kollegen mehr im Raum ist und tötet den Mann dann endgültig.
6,5 Sec.


47:18
Rückblende des Attentats: Der zweite Hitman drückt in Nahaufnahme ab, Calvini wird durch die Zielfernrohransicht blutig in den Kopf getroffen und geht zu Boden.
Das in dieser Einstellung gesprochene Ende des Satzes "...beseitige ich Calvini per Kopfschuss." wurde in der gekürzten Fassung etwas nach hinten verschoben.
3 Sec.


1:08:11
Der Consultant wird in den Oberkörper getroffen und wankt zurück.
Wenige Einzelbilder


1:08:13
Der sich umdrehende Bernie wird blutig in den Hals getroffen, Lou fängt ihn schon zuvor auf. Die ersten Frames der Rückeinstellung fehlen ebenfalls.
0,5 Sec.


1:08:14
Lou & Bernie liegen etwas länger am Boden, die blutige Einschusswunde am Hals kommt zum Vorschein. Zusätzliche Nahaufnahme des tödlich verletzten Bernie, viel Blut läuft aus der Wunde.
3 Sec.


1:08:18
Lou versucht die Blutung aus der Halswunde zu unterdrücken, mit eher mäßigem Erfolg.
3 Sec.


1:08:20
Der weiterhin unter dem sterbenden Bernie liegende Lou versucht dessen Waffe zu greifen, während sich die Killer bedrohlich nähern. Plötzlich wird der vorangehende Hitman allerdings blutig in die Stirn getroffen und geht zu Boden.
4 Sec.


1:08:21
Der zweite Hitman kommt aus der Deckung und feuert auf den Consultant, welche erneut Treffer in den Oberkörper hinnehmen muss. Lou schiesst im Gegenzug mit Bernies Waffe zurück.
3 Sec.


1:08:22
Einstellung von Lou bzw. dem an einer Säule lehnenden Killer mit der blutigen Schusswunde im Oberschenkel.
2,5 Sec.


1:08:24
Lou kann dem immer noch stark aus der Halswunde blutenden Bernie nicht mehr helfen und robbt langsam unter ihm hervor, in Richtung des angeschlagenen Consultant.
6 Sec.


1:08:31
Lou schaut nach Bernie, der tot in (s)einer Blutlache liegt.
3,5 Sec.


1:09:13
Lou versucht nach der Waffe des Consultant zu hechten, dieser zieht sie allerdings rechtzeitig weg und der Griff geht ins Leere. Lou landet ungeschützt direkt vor dem zuvor durchs Bild gelaufenen Hitman, welcher aber wiederum vom Consultant blutig in den Kopf geschossen wird, bevor er Lou erschiessen kann. Der tödliche getroffene Killer geht zu Boden, Lou greift bereits früher nach dessen Waffe.
6,5 Sec.


1:09:57
Lou feuert in Richtung der gegnerischen Schützen und wird von einer Kugel blutig am Ohr erwischt.
1,5 Sec.


1:09:59
Lou hält sich das blutende Ohr, der Consultant fragt kurz nach seinem Befinden.
3 Sec.


1:10:08
Im Gegensatz zu den vorherigen Cuts ein Monsterschnitt: Lou stellt seine Waffe auf Vollautomatik, dann kommen er & der Consultant aus ihrer Deckung und rennen im Sturmlauf feuernd die Rampe hinunter. Ein Hitman, der unsinnigerweise hinter einer Holzkiste Deckung gesucht hatte, wird von Kugeln aus Lous Waffe getroffen und geht zu Boden, die beiden suchen erneut Deckung. Der Consultant nutzt einen herumstehenden Rollstuhl, um inklusive Deckungsfeuer von Lou näher an einen weiteren Killer heranzukommen und diesen schliesslich kurz & knapp niederzuschiessen. Zur Sicherheit gibt es für das Opfer noch einen zusätzlichen, blutigen Kopfschuss obendrauf.
Während der Consultant den getöteten Hitman noch etwas durchsucht, will sich Lou die Waffe des zuvor niedergestreckten Schützen greifen - dieser ist aber keineswegs tot und verwickelt Lou in einen Zweikampf. Der Consultant liefert sich abwechselnde Schusswechsel mit den Schützen auf der anderen Seite der Halle; Lou & sein Widersacher kommen auf die Beine. Lou drückt seinen Daumen in die Schulterschusswunde seines Gegenüber, viel Blut spritzt. Dann nutzt er den Mann zunächst als menschliches Schutzschild, um den Kugeln der Killer auf der anderen Seite zu entgehen, und stösst ihn schliesslich über die Brüstung in die Tiefe. Der Hitman prallt noch an zwei weiteren vorstehenden Brüstungen ab und schlägt dann hart auf den Boden des Museums auf.
Der Consultant kriecht zu Lou, welcher wieder in Deckung gegangen ist, und gibt ihm ein neues Magazin. Während die Waffen neu geladen werden, sammeln sich weiter unten weitere Schützen. Nach kurzem Blickkontakt richten sich Lou & der Consultant wieder auf und feuern erneut in Richtung ihrer Widersacher.
92,5 Sec.


1:10:16
Der "Rundlauf" die Rampe hinab dauert noch deutlich länger an, alles feuert aus sämtlichen Rohren. Schliesslich hechten Lou & der Consultant wieder in Deckung, letzterer liefert sich erneut einen Schusswechsel mit den Schützen auf der gegenüberliegenden Seite des Museums. Die Killer im Erdgeschoß feuern nach oben in Richtung des Consultants.
10 Sec.


1:10:17
Der Consultant wird einige Male blutig in den Oberkörper getroffen; Lou feuert auf die Schützen, welche wieder in Deckung gehen (müssen). Der Consultant bäumt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht etwas auf, Blut läuft aus den Schusswunden.
4 Sec.


1:10:21
Lou wirft einen näheren Blick auf die stark blutenden Schusswunden im Bauch des Consultant. Als der wegzutreten droht, gibt er ihm eine schallende Ohrfeige und mahnt ihn an, "ja nicht zu verrecken". Dann feuert er erneut in Richtung der gegnerischen Schützen.
14 Sec.


1:10:22
Lou schaut nach oben und lädt dann seine Waffe nach, während der Consultant neben ihm zitternd mit dem Tod ringt.
17,5 Sec.


1:10:36
Die Schützen am Boden des Museums bekommen die herabfallende Trägerkonstruktion bzw. die zerberstenden Glasscheiben ab.
2,5 Sec.


1:10:39
Ein kurzer Kameraschwenk über die am Boden liegenden Killer im Erdgeschoss.
1 Sec.


1:11:05
Die verbliebenen Schützen laufen an einem verängstigten, am Boden hockenden Museumsgast vorbei; Lou & der Consultant schleppen sich derweil schon zuvor durch die demolierte Eingangshalle.
4,5 Sec.


1:12:11
Lou schlägt wütend auf den Leichnam vom Consultant ein und konstatiert dabei ein paar Mal "Fuck!". Dann schubst er den Toten von sich weg.
25,5 Sec.


1:23:37
Es fehlt ein Teil des Dialoges zwischen Lou & Eleanor.
Lou: "Dieses Relikt da drin sehnt sich nach Absolution. Und ich allein kann sie ihm geben."
Eleanor: "Und wer erteilt sie dir wenn das alles hier vorbei ist?"
9 Sec.


1:27:10
Bei der letzten Werbeunterbrechung wird eine entferntere Einstellung des am Fenster stehenden Skarssen abgeschnitten.
2,5 Sec.


1:40:43
Der Hitman richtet seine Waffe auf den angeschossenen Skarssen, welcher in einer zusätzlichen Einstellung auf dem Dach liegend zu sehen ist. Er bestellt Grüsse von den Gebrüdern Calvini und richtet Skarssen in der folgenden Ferneinstellung mit einem gezielten Schuss hin. Dann senkt er die Waffe wieder.
10 Sec.

Kommentare

25.05.2011 00:03 Uhr - thandar
Toller SB, kam ja wirklich schnell. Daumen hoch dafür.

Bei der Schießerei so ziemlich alles rauszuschneiden, obwohl die eigentlich einer der großen Momente des Filmes ist.... naja, versteh einer die Zensurpolitik von Pro7. Achso, ist ja Primetime, stimmt ja.

Erbärmlich ist sowas.

25.05.2011 00:08 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Sehr guter Film.

Wow in dieser Fassung fehlt ja alles was der Film an Action hat - WTF?!

25.05.2011 00:10 Uhr - ~ZED~
4x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Es war schrecklich.
Ich komme nach Hause, steppe gemütlich ins Wohnzimmer, und was sehe ich: Meine Mutter und meine Schwester sitzen auf der Couch und sehen sich die 20:15Uhr Fassung des Filmes an.
Sofort ging mein Puls schneller, ich stürzte mit einem Hechtsprung vor den Fernseher und versuche mit wilden Gestikulationen meine Familienmitglieder vor dem Betrachten einer geschnittenen Fassung zu bewahren.
Aber es half alles nichts. Und was geschah? Ich wurde aus dem Wohnzimmer geworfen.
Hab dann nachts die Uncutversion angeschaut.
Somit ist die Ehre meiner Familie wenigstens Teilweise wieder hergestellt.

25.05.2011 00:17 Uhr - Mr. Cutty
25.05.2011 - 00:03 Uhr schrieb thandar
versteh einer die Zensurpolitik von Pro7. Achso, ist ja Primetime, stimmt ja.

Erbärmlich ist sowas.

Und die FSF ist unschuldig, oder was?

25.05.2011 00:23 Uhr - thandar
@mr. cutty

Darum gehts nicht. Pro7 will Zuschauerprozente, und da der Film relativ "bekannt" ist, wollten sie diese zur Primetime bekommen, und nicht erst um 22.15 Uhr. Weil viele dann einfach keine Lust haben, sich bis nach Null Uhr hinzusetzen und sich den Streifen reinzuziehen. ;)

Zensur ist halt blöd für uns Filmfans. Aber das ist denen von Pro7 relativ egal, weil wir nicht die Mehrheit der Konsumenten sind ;)

25.05.2011 00:33 Uhr - cb21091975
auch wenn es nicht hergehört:


Dynamo Dresden ist in die 2. Bundesliga aufgestiegen...!!!


Wahnsinn !!!


Gute Nacht an alle !!!

25.05.2011 00:53 Uhr - astaroth
Da fehlt echt die ganze Ballerei im Guggenheim-Museum :-( Schade, die Szenen waren echt gut gemacht.
An sich ein sehr guter, intelligenter Thriller mit einem genialen Armin Müller-Stahl.

25.05.2011 01:40 Uhr - XTC-Krieger
Sehr guter Film, für Filmfans eine Schrottfassung...
Im Kino war die Szene im Guggenheim-Museum der Hammer.

25.05.2011 01:50 Uhr - JayDee
1x
Ich hätte gerne die Cut Fassung gesehen, muß lustig gewesen sein. Er geht ins Museum und zack kommt er blutig wieder raus :D

25.05.2011 05:31 Uhr - Taran
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 70
25.05.2011 - 00:10 Uhr schrieb ~ZED~
Es war schrecklich...aus dem Wohnzimmer geworfen.
Hab dann nachts die Uncutversion angeschaut.
Somit ist die Ehre meiner Familie wenigstens Teilweise wieder hergestellt.



Find ich eine sehr witzige Geschichte, wenn auch traurig, aber gräme Dich nicht, Du hast alles gegeben....und jede SB.com-User sollte ähnliches mindestens einmal im Jahr versuchen, vielleicht wäre die Welt ein Stück besser....

25.05.2011 07:14 Uhr - Silent Hunter
Ein sehr guter realistischer Film.

25.05.2011 07:32 Uhr - Thodde
1x
Ist schon brutal, wie so eine Waffe zusammengebaut und durch ein Fenster in Anschlag gebracht wird. Kann man einem 12-Jährigen auf keinen Fall zumuten. :p

Ansonsten: Geiler Film... in der Uncut-Fassung.

25.05.2011 07:35 Uhr - uzi
Da schließe ich mich an ... kranke cuts!

25.05.2011 07:46 Uhr - Pollution
1x
Viel geiler wäre ja noch die Version, die sie bei einer Nachmittagswiederholung am Folgetag ausgetrahlt hätten.

Es ist in der Tat traurig, dass Filme eines gewissen Bekanntheitsgrads trotz 16'er-Einstufung grundsätzlich mit dazu notwendigen Schnitten um Viertel nach Acht gesendet werden. Und ungekürzte Nachtwiederholungen gibts auch nicht immer, das kommt glaub ich auf den Sender und den Tag an.
Ebenso laufen ständig 18'er-Filme um kurz nach 10 anstatt erst ab 11.

Was diesen Film hier berifft erachte ich die Schnitte aber nur teilweise als Zensur. Vieles wurde wohl nur zur Straffung der Laufzeit rausgeschnitten. Wenn der nachfolgende Film zu spät anfängt, will den weder das Ist-mir-egal-ob-der-geschntten-ist- noch das Mir-fällt-gar-nicht-auf-wenn-der-geschnitten-ist-Volk (kurz: werberelevante Zielgruppe zwischen 14 und 49) mehr gucken - vorallem sonntags.
Wobei ich mir vorstellen könnte, dass danach ohnehin nur irgendeine dctp-Kacke lief...
Jedenfalls sind da 'ne Menge Schnitte drin, die für eine 20:15-Ausstrahlung nicht notwendig gewesen wären.

Edit:
Mir fällt gerade auf, dass wenn sie diese gekürzte Version auf DVD veröffentliche würden, müssten sie ein anderes Cover nehmen. :-)
Wobei... in der 16er-Fassung von "True Romance" steht auch noch Samuel L. Jackson im Vorspann, obwohl die einzige Szene, in der er vorkommt, nämlich der, wo er abgeknallt wird, rausgeschnitten ist.

25.05.2011 08:05 Uhr - DeadWalker
25.05.2011 - 07:46 Uhr schrieb Pollution
Viel geiler wäre ja noch die Version, die sie bei einer Nachmittagswiederholung am Folgetag ausgetrahlt hätten.

Es ist in der Tat traurig, dass Filme eines gewissen Bekanntheitsgrads trotz 16'er-Einstufung grundsätzlich mit dazu notwendigen Schnitten um Viertel nach Acht gesendet werden. Und ungekürzte Nachtwiederholungen gibts auch nicht immer, das kommt glaub ich auf den Sender und den Tag an.
Ebenso laufen ständig 18'er-Filme um kurz nach 10 anstatt erst ab 11.

Was diesen Film hier berifft erachte ich die Schnitte aber nur teilweise als Zensur. Vieles wurde wohl nur zur Straffung der Laufzeit rausgeschnitten. Wenn der nachfolgende Film zu spät anfängt, will den weder das Ist-mir-egal-ob-der-geschntten-ist- noch das Mir-fällt-gar-nicht-auf-wenn-der-geschnitten-ist-Volk (kurz: werberelevante Zielgruppe zwischen 14 und 49) mehr gucken - vorallem sonntags.
Wobei ich mir vorstellen könnte, dass danach ohnehin nur irgendeine dctp-Kacke lief...
Jedenfalls sind da 'ne Menge Schnitte drin, die für eine 20:15-Ausstrahlung nicht notwendig gewesen wären.

Edit:
Mir fällt gerade auf, dass wenn sie diese gekürzte Version auf DVD veröffentliche würden, müssten sie ein anderes Cover nehmen. :-)
Wobei... in der 16er-Fassung von "True Romance" steht auch noch Samuel L. Jackson im Vorspann, obwohl die einzige Szene, in der er vorkommt, nämlich der, wo er abgeknallt wird, rausgeschnitten ist.



Oh danach Lief Bad Boys - (fast)böse Jungs (FSK16 Fassung)

25.05.2011 08:06 Uhr - KielerKai
Der Film wird mit erneutem Anschauen immer besser, finde den mittlerweile richtig gut!
War mir zwar aufgefallen, dass Pro7 ordentlich die Schere angesetzt hatte, aber dass es dann doch so viel war... :-/

25.05.2011 08:57 Uhr - peacekeepa
@ Zed

Solltest du wirklich der Wohnstube verbannt worden sein - Applaus an deine Familie! Es gibt nichts Schlimmeres als Klugscheißer, die einem mit enervierenden Kommentaren den Film versauen wollen. Darüber hinaus ist deine Familie das beste Beispiel dafür, dass den meisten Menschen in Deutschland Medienzensur vollkommen egal ist.

25.05.2011 10:02 Uhr - Jokermann
guter film und sb

25.05.2011 10:19 Uhr - DieRed
Ich habe mir "The International" Uncut auf Netbook und TV-Fassung synchron angeuckt.
Der Film ist geschnitten echt eine Schande. Nur gut das es eine ungekürzte Nachtwiederholung gab.

25.05.2011 11:05 Uhr - DeadWalker
25.05.2011 - 10:19 Uhr schrieb DieRed
Ich habe mir "The International" Uncut auf Netbook und TV-Fassung synchron angeuckt.
Der Film ist geschnitten echt eine Schande. Nur gut das es eine ungekürzte Nachtwiederholung gab.



Ähm respekt zwar ist mir unklar wie das Synchron gehen soll ( durch jeden Cut im Film verändert sich die eigentlich laufzeit und du musste etwa die Stoptase an deinen Receiver starten oder die Spultaste an deinen netbook, gleiche Gilt natürlich für Werbepausen.

Was ich mir als sehr Stressig vorstelle und von Filmgenuss nichts mehr übrigbleibt.

Aber ne ganz dämliche Frage so am rande, statt den selben Film 2 mal zu verfolgen , warum nicht gleich die DVD Reingeschmissen und den Receiver ausgemacht ?

25.05.2011 11:23 Uhr - Hakanator
1x
Wow, hab zwar einige Schnitte bemerkt, aber nicht den Riesenschnitt bei der Schießerei. Eine Unverschämtheit!

25.05.2011 12:24 Uhr - Jokermann
guter film , aber einuge Schnitte waren x-trem auffällig

25.05.2011 12:41 Uhr - NeRo:
1x
Die Actionszenen sind echt nice, aber nur Uncut.

25.05.2011 16:19 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
25.05.2011 - 11:23 Uhr schrieb Hakanator
Wow, hab zwar einige Schnitte bemerkt, aber nicht den Riesenschnitt bei der Schießerei.

Kennt man die Uncut-Fassung nicht oder zumindest nicht aus dem FF, konnte man den auch gar nicht bemerken. In der vorherigen Einstellung laufen die beiden aus ihrer Deckung, und direkt im Anschluss eröffnen sie während des "Rampenlaufs" (erneut) das Feuer auf ihre Gegenspieler; das könnte im Prinzip auch haargenau so gedreht worden sein.

Ohnehin ist es bis auf ein, zwei Schnitte so gewesen, dass man die Cuts "sinnbewahrend" gesetzt hat, deswegen auch so viele kurze Cuts. Es mag beim Betrachten des SBs so aussehen, als wenn "nahezu die komplette Schiesserei im Guggenheim fehlt" oder "Clive Owen grimmig rein und in der nächsten Einstellung blutverschmiert wieder heraus geht"; tatsächlich ist eben diese Szene aber "nur" recht sorgfältig um sämtliche blutigen Gegenschnitte und gröbere Gewaltakte erleichtert worden.
Macht es für den Filmfan nicht eben besser, aber der hat diesen hervorragenden Thriller ohnehin entweder uncut daheim oder in der Nachtwiederholung aufgezeichnet.
Für die "übrige Zuschauerschaft" ist eine durchaus zumutbare Schnittfassung entstanden, deren zensurelle Eingriffe sie gar nicht weiter stören (wie das bei der Masse eben so ist, alles wie gehabt). Wenn man an Cutfassungen von RTL II oder ähnlichen Husten denkt, hat man sich bei Pro 7 schon gut Mühe gegeben.
Alles im Rahmen der Wirtschaflichkeit durch die Werbefinanzierung, freilich.

25.05.2011 16:56 Uhr - Faceman
1x
25.05.2011 - 00:10 Uhr schrieb ~ZED~
Es war schrecklich.
Ich komme nach Hause, steppe gemütlich ins Wohnzimmer, und was sehe ich: Meine Mutter und meine Schwester sitzen auf der Couch und sehen sich die 20:15Uhr Fassung des Filmes an.
Sofort ging mein Puls schneller, ich stürzte mit einem Hechtsprung vor den Fernseher und versuche mit wilden Gestikulationen meine Familienmitglieder vor dem Betrachten einer geschnittenen Fassung zu bewahren.


Hab ich auch schonmal probiert, bin aber anscheinend der einzige in der Familie den dass interessiert ;) Aber sehr geil formuliert :D DAUMEN HOCH!!! :D :D

25.05.2011 18:40 Uhr - ctjones
Ich frag mich nur grad, ob wir jetzt auch englische Verhältnisse bekommen, wenn ich die ersten Schnitte sehe...
Warum zum Teufel schneidet man, wie ein Gewehr aufgebaut und in Stellung gebracht wird?
Total absurd.

25.05.2011 19:39 Uhr - killerffm
Der Film war so Unglaublich Langweilig (hab ihn damals im Kino gesehn) boha hab ich mich um mein Geld geärgert !

25.05.2011 20:40 Uhr - B.Skinned
12-jährige, potentielle Amokläufer könnten Anstoß daran nehmen und sich ein Scharfschützengewehr zulegen..
Mein Beileid, als Österreicher bin ich in den Genuss der Uncut-Fassung um 20:15 gekommen! :)

25.05.2011 20:40 Uhr - Faceman
@killerffm
Seh ich ganz genau so wie du, hab den zwar schonmal angefangen auf DVD, aber noch nie zuende geguckt, bis gestern. Am Ende dachte ich: Wie, das wars?! Scheißfilm!!!

25.05.2011 20:50 Uhr - Jigsaw 2.0
Tolle Freetv Premiere. Einfach zum heulen.

Wie schlimm eine Schießerei. O.O
Aber bei Daniel Craig ists ok, oder was?
Meiner Meinung nach gibt es 16er die auch 12 Jährige problemlos sehen können. The International ist einer davon. Zumal der Film keine sinnlose Abschussorgie ist, sondern ziemlich seriös und clever ein aktuelles Thema behandelt. Was bei anderen Filmen dieser Art. (Ein quantum Trost) eher weniger der Fall ist.

26.05.2011 00:02 Uhr - cimiki
1x
Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt. Ist doch ein interessantes Konzept: Ein Action-Thriller OHNE Action. Demnächst gibt's dann Erotikfilme ohne nackte Haut, Komödien ohne Humor und Dramen ohne traurige Szenen... somit wird uns nichts zugemutet mit dem wir nicht klarkommen.

26.05.2011 00:12 Uhr - Charles Tucker III
Also der Film ist ja mal top, selten so nen intelligenten und zugleich actionreichen Thriller gesehen.

Die Schießereiszene (Suber rein, blutig raus) ist ja fast wie bei der geläufigen "From dusk till Dawn" 16er Fassung: Zwei typen gehen rein, kommen wieder raus und hinten explodiert alles^^
Aber allein der Anblick eines Scharfchützengewehres kann die Jugend stark gefärden ; der Cut von 25:10 hat ja durchaus eine subtile sexuelle Komponente. ;)
Dazu lösen sich diverse Nebencharaktere einfach in Luft auf ... puff, vershwunden^^ ... schwarze Magie und Hexerei^^

@cimiki
Ein durchaus interresantes Konzept, dass unbedingt mal von ein paar Regisseruen weiterentwickelt werden sollte^^
Für Komödien ohne Humor gibt es ja (leider) genügend Besipiele ...

26.05.2011 19:53 Uhr - Undead
Ein klasse Film. Und wie gut, dass ich den Film schon seit gut 2 Jahren auf DVD hat, damit musste ich mir diese Version nicht antun.
Trotzdem finde ich sollte man Pro7 hoch anrechnen, dass sie zumindest die Nachtwiederholung ungekürzt zeigen. Das kann man von dem Dreckssender RTL II zum Beispiel nicht behaupten.

27.05.2011 22:11 Uhr - oligiman187
Mann darf hier keine Daueraction erwarten, daher gibt es Leute, die ihn scheisse finden. Ich finde ihn gut, Clive Owen ist klasse. (Und Naomi Watts heiß ;-))
8/10 Punkte

09.06.2011 17:16 Uhr - Atze1985
ich wollte den im kino schauen bin nach 10 min direkt eingeschlafen(dass ist mir in noch keinem film vorher passiert) bin zur schießerei in der mitte aufgewacht weil es tierisch laut war im kino und dann zum abspann
badest movie ever den ich mir im kino angetan hatte

05.09.2015 15:15 Uhr - RockX
Erst einmal großes Lob an den Schnittbericht!

Habe den Film heute zum ersten Mal gesehen und war begeistert! Habe allerdings die TV-Ausgabe von vor ein paar Tagen von Kabel 1 gesehen, und die war definitiv geschnitten. Wird demnächst ein DVD-Kauf, der Film ist extrem spannend und realistisch.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene FSK 16 DVD "The International"

Amazon.de


Geballte Ladung



Der Todesblitz der Shaolin
Blu-ray 13,99
DVD 11,49



King Fu - Seine Fäuste zucken wie Blitze
Blu-ray 13,99
DVD 11,49

SB.com