SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware

Shen Chang und die ...

zur OFDb   OT: Fen nu qing nian

Herstellungsland:Hongkong (1973)
Genre:Action, Drama, Eastern
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (3 Stimmen) Details
20.04.2020
Muck47
Level 35
XP 54.052
Vergleichsfassungen
Deutsche Kinofassung (Blu-ray)
Label Black Hill Pictures, Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 93:40 Min. (93:30 Min.)
Originalfassung
Label Black Hill Pictures, Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 105:28 Min. (105:04 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen Kinofassung und der ungekürzten Originalfassung (beide enthalten auf der deutschen Blu-ray von Black Hill Pictures)


- 15 Schnitte
- Schnittdauer: 683 sec (= 11:23 min) [in Blu-ray-Geschwindigkeit - entspricht 10:57 min in PAL]



Der 1973 von Chang Cheh und Kuei Chih-Hung inszenierte Shen Chang und die Karate-Bande (Internationaler Titel: The Delinquent) gilt als eher ungewöhnlich unter den Werken der Shaw Brothers-Ikone. Düster und trostlos ist die Atmosphäre hier, es handelt sich fast schon um eine Art Vorläufer des von John Woo so maßgeblich geprägten Heroic Bloodshed-Kinos. In jedem Fall ein interessanter Beitrag in der Filmographie des legendären Hongkong-Studios. Wie so viele andere Genre-Kollegen, war auch dieser bislang gar nicht digital in Deutschland erhältlich und die vorige VHS um rund 15 Minuten gekürzt.

Seit dem 09. April 2020 ist die deutsche DVD- und Blu-ray-Premiere erhältlich. Da für einige Stellen keine deutsche Synchronisation vorliegt, ist es lobenswert, dass man auch hier neben der ungekürzten Hauptfilm-Fassung noch eine rekonstruierte Kinofassung anbietet. Wieder mal fehlen dort zwar die damaligen Handlungsschnitte, frühere Gewaltzensuren sind aber erfreulicherweise nicht mehr zu beanstanden. Die Fassung ist somit sogar fast 4 Minuten länger als die alte VHS und für deutsche Interessenten, die keine Lust auf die O-Ton-Wechsel haben, klar zu empfehlen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche Kinofassung Blu-ray / Originalfassung Blu-ray
angeordnet
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Shen Chang und die Karate-Bande uncut auf Blu-ray ab April 2020 (23.03.2020)

Zusätzlicher Celestial-Verweis zum Start der Blu-ray.
Nicht in Schnittdauer/-menge einbezogen.

10,6 sec



00:16 / 00:26-01:03

Nach dem Shaw-Logo fehlt der erste Teil des Vorspanns, wobei man Ah Chang (Wang Chung) mehrmals durch Pappwände springen sieht.

36,7 sec



07:17 / 08:04-09:20

Man sieht Ah Chung, heißt in der Originalfassung John Shen, wie er sich noch den Geldschein ansieht und dann die Treppe hinuntergeht. Anschließend Einstellung der Stadt in der Morgendämmerung. Danach folgen Szenen wie Ah Changs Vater auf dem Hausdach Kung-Fu-Übungen macht, sowie eine Kamerafahrt in seine Wohnung hinein auf Ah Chang.

75,9 sec (= 1:16 min)



09:34 / 11:37-12:21

Nach dem Streit mit seinem Vater sieht man Ah Chang noch nachdenklich auf der Terasse stehen. Wütend wirft er seine Zigaretten weg und geht. Sofort stürzen sich ein paar Kinder auf die Kippen.

44 sec



14:21 / 17:08-17:42

Es fehlen ein paar Szenen, wie sich Tai Sung (Fan Mei Sheng), heißt in der Originalfassung Big Sean, mit ein paar Mädels vergnügt. Als es an der Tür klopft und Tai Sung fragt wer da ist, antwortet Cripple (Dean Shek) von draußen. Ein Mann öffnet die Tür. Erst als er hereintritt, setzt die DF wieder ein.

33,8 sec



18:38 / 21:59-22:42

Nach einem weiteren Streit mit seinem Vater sieht man letzteren, wie er sich verzweifelt umschaut. Sein Blick fällt schließlich auf das am Boden liegende Essen, welches Ah Chang ihm mitbrachte, und er hebt es auf.

43,3 sec



24:56 / 29:00-29:55

Nach dem Gespräch zw. Ah Chang und Elaine (Lily Li) sieht man Ah Chang noch durch das nächtliche Hongkong streifen. Er schaut sich in Schaufenstern Kleidung und Uhren an, die er sich jedoch nicht leisten kann.

55,4 sec



28:54 / 33:53-34:33

Cut, wie man Mr. Chang spät am Abend auf seinen Sohn warten sieht um mit ihm zu essen. Ah Chang erscheint jedoch nicht.

39,6 sec



33:46 / 39:25-39:59

Während Tai Sung Ah Chang von seinem Plan erzählt, folgt in der Originalfassung eine Zwischenszene. Mr. Chang öffnet das Tor zur Fabrik und die Arbeiter strömen herein.

34,4 sec



35:27 / 41:41-42:39

Nach dem Streit zwischen Tai Sung und Ah Chang: Ah Chang läuft zurück zu seiner Wohnung und bemerkt, dass sein Vater nicht da ist und er auch das Essen nicht angerührt hat. Enttäuscht geht er wieder.

58,8 sec



Knapp 3 Minuten später gab es diverse Zensuren bei der VHS während der Motorrad-Klopperei, die nun auf Blu-ray nicht mehr zu beanstanden sind.


53:46 / 60:58-63:02

Ah Chang und Fanny (Betty Pei Ti) sind länger zu sehen. Während die Schallplatte rotiert und man Stöhngeräusche vernimmt, küssen sich die beiden. Szenenwechsel: Mr. Chang trifft Elaine in der Stadt. Als er sie fragt ob sie Ah Chang gesehen hat, erzählt sie ihm weshalb dieser tatsächlich abgehauen ist. Er will genug Geld verdienen um seinem Vater zu helfen. Mr. Chang macht sich nun Vorwürfe, da er nicht die Kaution für ihn bezahlt hat. Nachdem er zu ihr meinte, dass sie Ah Chang (falls sie ihn trifft) sagen soll, dass er ihn sehen will, trennen sich ihre Wege.

123,7 sec (= 2:04 min)



56:45 / 66:00-66:55

Man sieht Mr. Ling (Lin Tung), heißt im Original Lan, Ah Chang und Fanny länger. Nachdem Ah Chang gegangen ist, grinst Ling noch siegessicher. Anschließend folgt eine Kamerafahrt durch die Fabrik, wo Mr. Chang seinen Kontrollgang macht.

54,9 sec



61:50 / 72:01-72:53

Ah Chang fährt mit Lings Auto durch die Stadt und wird von einigen Kindern bewundert.

52 sec



62:41 / 73:43-74:04

Nachdem Ah Chang erfahren hat, dass sein Vater doch zur Arbeit geht, bahnt er sich hier noch seinen Weg zu Tai Sung und geht dabei recht rabiat mit dem "Personal" um.

20,4 sec



In den Folgeminuten gab es früher wieder etliche Zensuren, die nun nicht mehr vorhanden sind.


78:59 / 90:22-90:29

Ende einer Kamerafahrt über die Gesichter der Anwesenden. Der Polizist kommentiert noch etwas.

7 sec



Auch der Showdown wurde in der alten deutschen Kino-/VHS-Fassung sehr umfangreich zensiert. Die Bonusfassung auf der Blu-ray ist auch hier vollständig.


92:39 / 104:09-104:12

Merkwürdig: Nach der im Gegensatz zur alten VHS enthaltenen Kamerafahrt auf den lädierten Ah Chang fehlt der Beginn der Folgeaufnahme. Der Polizist schüttelt früher den Kopf.

2,9 sec



Der erneute Celestial-Verweis am Ende fehlt bei der Kinofassung.
Nicht in Schnittdauer-/menge einbezogen.

14,8 sec
Cover & Wendecover der ungekürzten deutschen Blu-ray von Black Hill:

Kommentare

20.04.2020 07:54 Uhr - Fu_Sheng2007
Typisch Hongkong-Zensur: die Szenen mit dem Cop (Lee Sau-Kei) wirken eindeutig nachträglich eingebaut.

Typisch Deutsche Zensur: einige meiner Lieblingsszenen fehlen (u.a. mit der Musik von Piero Piccioni aus "Camille 2000")


20.04.2020 16:41 Uhr - spannick
20.04.2020 07:54 Uhr schrieb Fu_Sheng2007
Typisch Hongkong-Zensur: die Szenen mit dem Cop (Lee Sau-Kei) wirken eindeutig nachträglich eingebaut.

Typisch Deutsche Zensur: einige meiner Lieblingsszenen fehlen (u.a. mit der Musik von Piero Piccioni aus "Camille 2000")



in jenem Soundtrack finde ich nichts, was in den gekürzten Szenen vorhanden wäre.

20.04.2020 23:40 Uhr - PlotholeBundy
User-Level von PlotholeBundy 4
Erfahrungspunkte von PlotholeBundy 234
Schnittdauer: 683 sec (= 11:23 min) [in Blu-ray-Geschwindigkeit - entspricht 22:08 min in PAL]


Eine Blu-ray läuft doch nicht fast doppelt so schnell wie PAL? Es ist doch eher anders herum, das PAL schneller läuft als die BD mit 24p. Laut Umrechner müssten die 11:23 Min dann in PAL 10:56 Min sein.

20.04.2020 23:49 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 54.052
@PlotholeBundy: Jap. Ein Copy&Paste-Fehler aus dem anderen Shaw-SB, der in ein paar Minuten online geht.

24.04.2020 11:57 Uhr - ???
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
...die Hauptregie übernahm hier Kuei Chih-Hung! Chang Cheh stand hier lediglich als Berater zur Seite. Und für Kuei Chih-Hung ist solche Art von Film nichts Ungewöhnliches - siehe ,,Stranger in Hong Kong" oder ,,Payment in Blood - Zahlung in Blut".

24.04.2020 13:13 Uhr - Fu_Sheng2007
20.04.2020 16:41 Uhr schrieb spannick
20.04.2020 07:54 Uhr schrieb Fu_Sheng2007
Typisch Hongkong-Zensur: die Szenen mit dem Cop (Lee Sau-Kei) wirken eindeutig nachträglich eingebaut.

Typisch Deutsche Zensur: einige meiner Lieblingsszenen fehlen (u.a. mit der Musik von Piero Piccioni aus "Camille 2000")



in jenem Soundtrack finde ich nichts, was in den gekürzten Szenen vorhanden wäre.


In der HK-Fassung läuft in der 53. Minute (Schallplatte) das Lied "Pearls" oder "Pearls (Alt. Take)".

In der HK-Fassung von "King Boxer" läuft "Camille 2000 (End Titles)" und in "The Water Margin" läuft "Camille 2000 (End Titles)", "Magic" und "Brasil 2000".

In den internationalen Fassungen fehlen die Lieder teilweise.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de

  • Marvel Studios: The Infinity Saga
  • Marvel Studios: The Infinity Saga

  • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
  • 449,99 €
  • She never died
  • She never died

Blu-ray
12,86 €
DVD
10,84 €
Prime Video
9,99 €
  • Harpoon
  • Harpoon

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
24,13 €
Cover B
24,13 €
Blu-ray
16,03 €
DVD
13,57 €
Prime Video
11,99 €
  • Full Metal Jacket
  • Full Metal Jacket

4K UHD/BD
26,21 €
Prime Video
9,99 €
  • Blood Quantum
  • Blood Quantum

Blu-ray/DVD Mediabook
24,13 €
Blu-ray
16,03 €
DVD
13,57 €
Prime Video
11,99 €