SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Relevante FSK-Neuprüfungen 2016
Relevante FSK-Neuprüfungen 2016
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.

Explorers - Ein phantastisches Abenteuer

zur OFDb   OT: Explorers

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Abenteuer, Fantasy, Kinderfilm,
Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (15 Stimmen) Details
24.09.2010
Frank666
Level 4
XP 215
Vergleichsfassungen
DVD ofdb
Label Paramount, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 102:08 Min. PAL
VHS-Fassung ofdb
Label CIC Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 104:45 Min. PAL
Die 80er Jahre waren eine sehr erfolgreiche Zeit für Regisseur Joe Dante. Mit "The Howling - Das Tier" schuf er ein gutes Jahr vor John Landis´ "American Werewolf" (1981) einen soliden Werwolf-Schocker.
Für Steven Spielberg inszinierte er "Gremlins", "Die Reise ins Ich", zwei Folgen für die TV-Serie "Unglaubliche Geschichten" und eine Episode für den Twilight-Zone-Film "Unheimliche Schattenlichter".
1985 drehte er "Explorers - Ein phantastisches Abenteuer" und war damit genau im Zeitgeist, da Filme wie "Die Goonies", "Indiana Jones und der Tempel des Todes", "Die unendliche Geschichte" und "Zurück in die Zukunft" sehr erfolgreich in den Kinos liefen.

Dieser Schnittbericht vergleicht die deutsche VHS-Fassung mit der deutschen DVD-Fassung.
Die VHS-Fassung basiert auf der Kino-Fassung und ist um 2 Szenen länger, als die DVD-Fassung. Diese wiederum enthält eine Szene, die in der Kino-Fassung bislang fehlte.
Die fehlenden Szenen sind allerdings im Bonus-Material der DVD-Fassung enthalten (da habe ich auch die Screenshots gemacht).

Laufzeit VHS 1:44:45
Laufzeit DVD 1:42:08

Vergleich Bildausschnitt:

VHS / DVD
0:05:01-0:07:40
zusätzliche Szene:
In der VHS-Fassung gibt es eine zusätzliche Szene.
159,6 Sek.
Wolfgang Müller (River Phoenix) überquert bücherschleppend die Straße und wird beinahe von 2 Radfahrern erfaßt.
Radfahrer: Paß´ doch auf, wo Du hinläufst.


Auf dem Bürgersteig angelangt, läuft er einem Schulrüpel direkt in die Arme.
Wolfgang: Tag.
Rüpel: *grrrr*


Wolfgang geht weg und schon sind dort Chef-Rüpel Steve Jackson und seine Gang.
Steve: Na, was is´ Sache, Spinner? Hat Mama Dir ´n schönes Marmeladenbrot zum Mittagessen gemacht?
Wolfgang: Es ist Mortadella.
Steve wirft die Frühstückstüte weg.
Gang #2: Hey, was hast Du denn für ein kurzes Höschen an, Muller?
Wolfgang: Es heißt "Müller"!
Gang #2: ´Nen Beknackten erkennt man daran, wenn seine Hose unter den Achseln klemmt.
Gang #3: Mathe? Ich mag Mathe nicht.
Steve: Und ich mag die ganze Schule nicht. Kannst Du Dir das vorstellen?
Dabei wirft Steve Wolfgangs Bücher auf den Boden.
Wolfgang: Hey!
Steve: Naja, wir sehen uns dann später.
Gang #3: Bis nachher, Du Punker.
Gang #2: Bis nachher, Du Flasche.
Gang #2: Hast Du ihn angefaßt? Dann kriegst Du die Masern.
Sie gehen lachend weg.




Wolfgang sammelt seine Bücher wieder ein. Sein Freund Ben Crendall (Ethan Hawke) kommt vorbeigeradelt.
Ben: Alles klar?
Wolfgang: Das war dieser Psychpath Steve Jackson.
Ben: Steve Jackson hat sie doch nicht alle. Komm schon.



Beide gehen den Weg weiter und Ben bleibt bei einem Haus stehen.
Ben: Wenn ich doch bloß einmal in ihr Zimmer sehen könnte...
Wolfgang: Lori Swenson? Kannst Du Dich denn nie mit was Wichterem beschäftigen? Oh Mann...



Beide gehen weiter.
Ben: Hier ist die Zeichnung von meinem Traum.
Wolfgang: Ich hoffe, die ist sinnvoller, als letztes Mal.
Ben: Ach, hör auf.
Ben gibt Wolfgang seine Zeichnung.
Wolfgang: Naja, das sieht ja schon nach was aus. Ich glaube, die könnte ich in meinem Computer programmieren. Sieht aus, wie ´ne Art Antenne.
Ben: Es gab drei davon. Alle gleich. Aber ich hab´ nicht alles mitgekriegt. Da gab´s noch mehr.
Wolfgang: Tja, das ist ´ne interessante Verstärkerstufe. Ich wußte gar nicht, daß Du was von Elektronik verstehst.
Ben: Vielleicht doch.


Beide kommen an ihrer Schule an (der Charles M. Jones Junior High School!)
Ein Rüpel kommt auf Wolfgang zu und zerreißt seine Hose.
x3: Hey, Miller. Was ist denn mit deiner Hose los? (lacht ihn aus)
Wolfgang: Das reicht. Ich gehe sofort nach Hause. Ich nehm´ mir heute meine Erkältung.
Ben: Wolfgang. Hier, die brauch ich nicht.
Wolfgang geht zurück, um die Bücher von Ben zu holen und gerät dabei wieder an Radfahrer.
Kinder: He, paß´ doch auf. Spinner!
Wolfgang: Blöde Idioten. Nimm´ Dich in acht vor diesem Mistkerl Steve Jackson.
Ben: Ach, Steve Jackson leidet an einer krankhaften Anschwellung seines Egos.







0:32:09-0:32:58
zusätzliche Szene:
In der VHS-Fassung gibt es eine zusätzliche Szene.
48,9 Sek.
Die drei Jungs schieben mitten in der Nacht die gestohlene Kirmesgondel über die Straße.
Ben: Wir werden´s rollen... das war ´ne sehr gute Idee!
Darren: Halt die Klappe!
Wolfgang: Wenn ihr zur Abwechslung bloß mal auf jemand anders hören würdet.
Darren: Du hälst auch die Klappe!
Ben: Hätten wir´s vielleicht mit ´nem Schweißbrenner in einzelne Teile zerlegen sollen?
Wolfgang: Immer noch besser, als mit dieser Riesenkarre hier durch die Gegend zu fahren. Manchen Leuten ist es eben egal, was die anderen denken. Legen einfach los... Quasseln, quasseln, quasseln...
Derweil geht die Straße bergab und die Gondel rollt ihnen weg. Dabei gibt sie lustige Kirmesmusik von sich, je schneller sie rollt. Die Jungs rennen schreiend hinter ihr her.
Nachdem eine Gruppe von Mülltonnen umgefahren wurden, kläfft im Hintergrund ein Hund und ein aufgewachter Mann ärgert sich lauthals.
Mann: Was ist denn da draußen los?
Halt- aber nicht lautlos fährt die Gondel auf einen Hang zu, den sich krachend herunterstürzt.
Ben: Oh Nein!





1:38:50
geschnittene Szene:
In der VHS-Fassung fehlt folgende Szene.
-44,5 Sek.
Nachdem Ben in der Schulklasse auf seinen Smaragdstein schaut, folgt danach eine Traumsequenz. Er ist plötzlich alleine in der Klasse und sieht in der Ecke das Raumschiff stehen. Er geht hin, öffnet die Luke. Danach setzt dann die Traumsequenz in der VHS-Fassung wieder an.


deutsches VHS-Cover

US Kino-Poster

US VHS-Cover

britisches VHS-Cover

Kommentare

24.09.2010 00:01 Uhr - Nightmareone
Kult. Hab ich immer gern gesehen.

24.09.2010 00:03 Uhr - Rempel
Da werden Kindheitserinnerungen wach!

24.09.2010 00:09 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Also Explorers fand ich irgendwie schwächer als die anderen Jugendfilme (Stand by me, Goonies etc.)hab ihn damals trotzdem gerne angeschaut. Was wohl aus River Phoenix noch so geworden wäre.

24.09.2010 01:11 Uhr - Major Dutch Schaefer
DAS waren noch geile Filme!!!

Gottseidank bin ich in den 80er und frühen 90ern aufgewachsen und hab diese Filme noch hautnah miterleben dürfen.

Stand by me
Goonies
Indiana Jones
Reise ins ich
Explorers
Der Flug des Navigators uvm.

Und kaum war man etwas älter, bot das selbe Jahrzehnt mit die besten, härtesten und coolsten Action-Filme/Helden aller Zeiten...die 80er sind mein liebstes Kino-Jahrzehnt und werden es immer bleiben.

24.09.2010 01:43 Uhr - Predator1981
@ Major Dutch Schaefer : Du sprichst einem echt aus der Seele.Zum Glück gibt es noch genügend Leute die gute Filme zu schätzen wissen.

Dein letzter Absatz hätte Wort für Wort von mir kommen können.
Kompliment für deien Namen.

Hätte lust Explorers mal wieder zu sehen.Das letzte mal ist lange her.Muss wohl gekauft werden , da meine Videotheken hier nicht soviel Auswahl aus der Epoche haben.Schade.Selbst bei Beetlejuice biss ich auf Granit.


24.09.2010 01:51 Uhr - Isegrim
@ Major Dutch Schaefer

Genauso sieht das aus!!!!!

Skol & Gruss

Hail to the 80's!!!

24.09.2010 06:27 Uhr - edit
Danke für den SB. Ich glaube mich zu erinnern das der Film damals keinen Kinostart in Deutschland hatte? Auf jeden Fall ein schöner, unterschätzter Film.

24.09.2010 07:11 Uhr - metalarm
jep genialer klassiker . die 80'er waren halt noch richtig geile zeiten !!

24.09.2010 07:43 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
bin zwar auch ein kind der 80er aber so richtig warm bin ich mit dem film damals nicht geworden.
der part auf dem raumschiff mit den außerirdischen fand ich irgendwie voll blöde. die quatschenten doch auch so dämlich immer irgendwelche sätze aus filmen oder game-/talkshows weil sie dachten TV wäre das ware leben.
also alles davor mit dem kraftfeld & wie sie das raumschiff zusammen bauen fand ich gut, nur den part mit den aliens nit.

24.09.2010 08:13 Uhr - wishmaster206xs
Achja das waren noch Filme aus guten Jahren, in denen Waffen nicht nachgeladen werden mussten, noch gute oneliner exestierten, bloodpacks noch bloodpacks waren, Schnitte ohne gleich einen epileptischen Anfall zubekommen. Die Zeiten sind vorbei wo ein City Hai vergisst sein Licht anzumachen, die City Cobra die Pizza mit der Schere zuschneiden, man mit den buddys noch richtig Spaß hatte.
Dieses neue actionkino strengt mich nur noch an alles viel zu hektisch.
Zu dem neuen Kram kann ich nur sagen , wir sind zu alt für den scheiß

24.09.2010 08:25 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
@ Major Dutch Schaefer

Da kann man nur zustimmen.:)
Der Flug des Navigators war auch göttlich.:)
Mir graust es aber schon vor dem Remake.Genau wie bei Nummer 5 lebt (welchen man auch noch in deine Aufzählung packen könnte.^^)

24.09.2010 10:42 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Nicht zu vergessen die kultigen Filme wie 'Masters of the Universe', 'Turtles', 'Krull' etc.

Das waren noch Zeiten.

24.09.2010 10:44 Uhr - Aero
@ all: DITO!!! 80´s ruled!!!

24.09.2010 11:24 Uhr - wishmaster206xs
Oder valkenvania mit chevy Chase absoluter Kult wie ich finde, allgemein die guten chevy Komödie.
Oder der ein oder andere Tom hanks Streifen wie Bachelor Party oder meine teuflischen Nachbarn
muss mal wieder nen 80's filmabend machen

24.09.2010 11:34 Uhr - Onkelpsycho
War ein netter Film... Ich hab mich damals immer gefragt ob Wolfgang in der Originalversion auch so hieß... ;)

24.09.2010 11:54 Uhr - Alastor
24.09.2010 - 07:43 Uhr schrieb KoRn
bin zwar auch ein kind der 80er aber so richtig warm bin ich mit dem film damals nicht geworden.
der part auf dem raumschiff mit den außerirdischen fand ich irgendwie voll blöde. die quatschenten doch auch so dämlich immer irgendwelche sätze aus filmen oder game-/talkshows weil sie dachten TV wäre das ware leben.
also alles davor mit dem kraftfeld & wie sie das raumschiff zusammen bauen fand ich gut, nur den part mit den aliens nit.


Da bin ich mit dir einer Meinung, der Alien Part zieht das ganze doch ziemlich runter.
Schade eigentlich, denn den Rest fand ich grossartig allein schon wegen der tollen Darsteller.
Gremlins und The Burbs bleiben meine lieblings Dante filme.

Beim Thema 80er fallen mir auch einige grossartige Komödien ein:

Ferris macht blau
Ticket für zwei
Schöne Bescherung
Die nackte Kanone

24.09.2010 12:09 Uhr - Lamar
Auch bei mir werden hier Jugend Erinnerungen wach @ Major :-))

alle aufgelisteten Filme habe ich als DVD im Regal.

Ich hätte so gerne noch ELVIRA eine Scharfe HEXE (Teil 1), aber da jibbet ja nur die Version die nicht legal ist, und die kostet ewig eine Schweine Geld. :-((

Dann jibbet noch:

Das Wunder in der 8 Strasse
E.T.
Nummer 5 Lebt
Ghostbusters

und nicht zu vergessen der absolut geile Trash Film:

Rock Aliens "The Voyage of the Aliens Rock" mit Pia Zadora und Jemaine Jackson :-))

und noch so viele andere geile 80er Filme/Komödien.

24.09.2010 12:20 Uhr - Major Dutch Schaefer
Naja, zugegeben der Alien Part ist etwas albern, aber mich persönlich stört es nicht weiter.

Ghostbusters ist auch so ein Evergreen...ach geil, es gibt Filme die werden einfach nicht alt und immer besser :)

Will gar nicht anfangen ne Liste zu machen...ich kenn mich, sobald ich das mache, hau' ich mein Nebenjob-Monatsgehalt nur für Filme raus und muss gucken wie ich den Sprit für die Uni-fahrten zusammenklaue :D

24.09.2010 13:24 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ja, die 80er sind auch mein Lieblingsjahrzehnt, was Filme angeht. Liegt sicher auch zu großen Teilen daran, dass man mit den Filmen aufgewachsen ist (ich bin Jahrgang 85) und sie als Kind einfach irre oft gesehen hat und sich diese wunderbaren nostalgischen Gefühle breitmachen, wenn man heute mal wieder THE GOONIES, STAND BY ME oder eben EXPLORERS sieht.

Aber auch davon unabhängig waren die Geschichten einfach viel mitreissender und liebevoller als der ganze Effekt-Schrott, der heutzutage über die Leinwände flimmert. Damals standen eben noch die Figuren und die Geschichte im Vordergrund, die Effekte hatten nur unterstützende Aufgabe. Heute sind die Produzenten - und anscheinend leider auch große Teile des Publikums - der Meinung, ein Film ist dann besonders gut gelungen, wenn er mit CGI-Effekten vollgepumpt ist.
Und 3D bringt das ganze wieder in ganz neue Dimensionen. Plötzlich kommt jeder zweite Film in 3D, was er zu erzählen hat, worum es geht oder ob es überhaupt sinnvoll ist, den Film in 3D zu drehen, scheint dabei keine Rolle mehr zu spielen. Und das Publikum jubelt und rennt in Scharen in die Kinos. Dass einem da - abgesehen von Ausnahmen wie AVATAR oder den Pixar-Meisterwerken - oftmals absoluter Ranz geboten wird (wie jüngst der unsägliche RESIDENT EVIL: AFTERLIFE), ist dem Großteil der Kinobesucher scheißegal. Eine traurige Entwicklung, der man nur äußerst skeptisch gegenüberstehen kann, wenn man die guten, alten Filmdekaden schätzt.

Da waren die 80er irgendwie wirklich das lohnenswerteste Jahrzehnt, da sich dort eben nicht nur auf Oberflächlichkeiten konzentriert wurde.

Und dass die unzähligen knüppelharten, gnadenlos brutalen Actionfilme damals groß im Kino liefen, während man sie heute in den hintersten Videothekenecken suchen muss (und sie zudem meist auch minder budgetiert sind und deswegen in den meisten Fällen schlicht billig wirken), ist eh das Traurigste an der ganze Sache...

24.09.2010 13:58 Uhr - schachmann
Ja, ja früher war alles besser ...

2030 sagen dann alle, wie toll 2010 war! Ich fand die 80'er in den 80'ern scheiße (Mode, Politik, Film, Fernsehen, Musik) und finde sie heute immer noch genauso scheiße, wie damals. Wobei natürlich auch in den 80'ern der ein oder andere gute Film/Song/etc. produziert wurde. Aber diese Lobeshymnen auf die Vergangenheit erinnern mich irgendwie an meinen Opa. Der fand auch, dass früher alles viel besser war ...

24.09.2010 14:48 Uhr - TheEvilDead
2030? 2012 ist doch eh alles vorbei xD

Naja ich bin nicht in den 80er aufgewachsen,leider!
Ich schwärme andauernd wie es wär in den 70er oder 80er aufzuwachsen!
Die Musik war besser genauso wie die Filme.
Die Musik war damals noch handgemacht und erfolgreich.
Heutzutage ist alles mit PC gemacht genauso wie die Filme...
Kein Wunder das so viele von den alten Zeiten schwärmen!

24.09.2010 14:53 Uhr - Major Dutch Schaefer
@schachmann: Naja, findest Du nicht auch, daß Du das Thema etwas verfehlst? Bisher wurde essenziell von vielen (mich eingeschlossen) nur behauptet, daß sie die Filme aus den 80ern den heutigen vorziehen.
Aber Du beziehst in Deinem Post Musik, Mode und vor allem Politik (wtf?!) mit ein...völlig aus dem Kontext gerissen.

Wenn ich mein Wunsch-Jahrzehnt zusammenstellen könnte, hätten wir immer noch die heutigen techischen Mittel (7.1 Sound, HD, , 16Mbit Internet etc), aber Kinofilme/ Filmemacher mit der selben Leidenschaft im Stile der 80er...was daran ne Lobeshymne auf alte Zeiten sein soll, versteh ein anderer. Man sucht sich doch das Beste aus den vergangenen Zeit heraus.

Ich werde 2030 immer noch sagen, daß (viele) Filme 2010 scheiße waren. Und ich werde sagen, daß mich 2010 schon genug politische Themen (außen wie innen) angekotzt haben.

Es ist ein Unterschied, wenn man die Zeiten sachlich miteinander vergleicht oder sich einfach nur unreflektierend die alten Zeiten zurücksehnt, da man während diesen womöglich besser gefahren ist.
Genauso könnte ich sagen, als Baby hatte ich es besser. Hatte ich es in gewissermassen auch...musste schließlich nichtmal auf's Klo gehen und konnte den ganzen Tag abchillen.

Unsere Generation ist - im Gegensatz zu der meiner Eltern - mit dem immensen technischen Fortschritt/ Trends (jetzt lediglich bezogen auf Unterhaltungsmedien allgemein) der letzten 30 Jahre groß geworden und erlebt sie just immer noch mit.

Selbst mit 40-till death strebe ich an PC-Games zu zocken (uncut natürlich), Filme zu schauen, ins Kino zu gehen, an meinen Autos zu schrauben und einen Saufen zu gehen :D
Ob ich das mit meiner Family etc. vereinbaren kann, steht auf einem anderen Blatt.
Aber ich werde es nach Gelegenheit machen. Um jetzt einfach mal den Generationen-vergleich anzubringen: Ich könnte mich nicht erinnern, wann mein Vater mal ne Runde CSS gezockt hätte.

Und ich kann stolzen Hauptes immer noch Stirb langsam einlegen und meinen Nachkommen vorführen. Wenn meine Kinder/ Enkel dann sagen sollten, der Film wär scheiße oder langweilig, kriegen se eh nen paar auf's Maul :D ;)

24.09.2010 14:56 Uhr - Aero
Conan, Die Hard, Die Klapperschlange, Das Ding aus einer anderen Welt, Lethal Weapon, Es war einmal in Amerika, Phantomkommando, Platoon, Brain Dead, Hellraiser, ... *snief*

24.09.2010 15:00 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
BRAINDEAD ist von 1992! ^^

@schachmann: wenn Du Dir das uninspirierte CGI-Gedöns, das sich heute Blockbuster schimpft, genauso so gerne ansiehst wie die Sachen aus den 80ern und (frühen) 90ern, ist das Dein gutes Recht (und Deine eigene Schuld). ;-)

24.09.2010 15:34 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
@TheEvilDead

Zitat:
"Die Musik war damals noch handgemacht und erfolgreich."

öh also ich verbinde mit den 80´ies überwiegend synthipop. war ja damals der hit weils was ganz neues war mitm computer (wenn man das so nennen will ;) ) musik zu machen. bzw sämtliche drums, instrumente, melodien, nur die stimmen der interpreten war echt. aber musiktechnisch gabs in 80érn soviel PC gemachtes wie nie zuvor.

24.09.2010 16:03 Uhr - John Wakefield
Ja hier fühle ich mich auch sehr wohl... EXPLORERS ist ein wirklich nettes Filmchen.
Aber man muss auch ganz klar sagen: Jedes Jahrzehnt, wirklich jedes hat gute Filme hervorgebracht. Nur der Output hat sich vergrößert und die Ausbeute an guten Filmen wird geringer.

24.09.2010 16:12 Uhr - Alastor
Naja ich finde nicht das die 80er Filmisch gesehen besser waren als heute.
Klar hatte es seine Highlights aber das hat jedes Jahrzehnt.
Man könnte auch sagen die 70er waren besser, dort gabs Klassiker wie z.b. der Pate 1 und 2 oder Rocky. Und im vergleich zu Dirty Harry Callahan wirken John McClane und Co. geradezu brav.

24.09.2010 16:17 Uhr - wishmaster206xs
Ja, aber McClane ist der coolere von beiden =)

24.09.2010 16:33 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Niemand ist cooler als Clint Eastwood! ;-)

24.09.2010 16:38 Uhr - bigosik
Laute ich bins ehr enttäuscht von ecuh, ihr habt nicht einmal KARATE TIGER 1 erwähnt.

Das ist dieser schei.. penner A.J,

hey scott warum bist du auf den jungen böse ?

Ich habe meine gründe


Gott wie ich diesen Film liebe.

24.09.2010 16:54 Uhr - Major Dutch Schaefer
24.09.2010 - 16:33 Uhr schrieb Jack Bauer
Niemand ist cooler als Clint Eastwood! ;-)


AHHHHHHHHHHHHHHHHH...Kriegserklärung ;)

John McClane aka. Bruce Willis in Frage zu stellen, hat normal Weltoberflächenverbot zur Folge ;) :D

24.09.2010 17:34 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Sorry, aber Eastwood steckt McClane selbst heute mit seinen 80 Lenzen noch locker in die Tasche! ;-)

24.09.2010 17:34 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
24.09.2010 - 01:11 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
DAS waren noch geile Filme!!!

Stand by me
Goonies
Indiana Jones
Reise ins ich
Explorers
Der Flug des Navigators uvm.



bin zwar auch in der Zeit groß geworden, aber gemocht habe ich und immer noch mag ich aus der Liste Indy (und der Beste Teil (4) stammt aus den 2000ern ;-) . Der Flug und Explorers kenne ich gar nicht, Goonies ud Stand by me waren einfach damals schon öde und Reise ins ich total verdreht und unwitzig. Ich kann diese Filme heute nicht mehr schauen.....

24.09.2010 17:37 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
24.09.2010 - 17:34 Uhr schrieb Jack Bauer
Sorry, aber Eastwood steckt McClane selbst heute mit seinen 80 Lenzen noch locker in die Tasche! ;-)


Genau, so siehts mal aus!!! Als Willis anfing, sich zu prügeln, hatt Eastwood schon fast 2 Jahrzenhnte als Prügler hinter sich.....

24.09.2010 17:46 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
24.09.2010 - 13:58 Uhr schrieb schachmann
Ja, ja früher war alles besser ...

2030 sagen dann alle, wie toll 2010 war! Ich fand die 80'er in den 80'ern scheiße (Mode, Politik, Film, Fernsehen, Musik) und finde sie heute immer noch genauso scheiße, wie damals. Wobei natürlich auch in den 80'ern der ein oder andere gute Film/Song/etc. produziert wurde. Aber diese Lobeshymnen auf die Vergangenheit erinnern mich irgendwie an meinen Opa. Der fand auch, dass früher alles viel besser war ...


man muß schon etwas abwägen, aber im Grunde stimme ich da zu.
Musik: Ober-Scheiße (NDW, Elektro-Pop - wüarg))
Filme: geht so (einige Knaller waren dabei: Lethal Weapon; Indy; Outsiders; The Wanderers; die zweio Star Wars-Sequels; Tron; Wargames)
Politik: Kann man sich nie aussuchen; im Prinzip dasselbe wie heute in einem anderen technischen Umfeld)
Fernsehen: Besser als heute: Lange Zeit gab es nur drei Programme ohne die nervigen B,C,D-Promies und Gesichtsbaracken (Katzenberger, Feldbusch); den Dieter gab es da ja auch schon (zum Glück noch nicht so präsent wie heute)
Mode: wüarg; die 70er Mode war aber auch nicht viel besser ;-)


24.09.2010 18:37 Uhr - John Wakefield
@ burzel:
STAND BY ME ist öde und Indy 4 der beste Teil? Da gehen unsere Geschmäcker voll auseinander. STAND BY ME ist einer der schönsten Jugendfilme der 80er. Ich glaube den solltest Du Dir noch einmal anschauen. Indy 4 war okay, aber meilenweit davon entfernt um mit den ersten beiden Folgen blank zu ziehen. Zumindest beschädigt er die Serie nicht. Der Flug des Navigators solltest Du mal nachholen - ein wirklich knuffiger Film!
Und was Deine Filmliste der 80er angeht: Das war alles? NIE IM LEBEN!

24.09.2010 18:45 Uhr - edit
Die 80ger waren wenigstens originell egal ob nun Musik, Mode oder filme. Seit Jahren wird ja alles aus den 80gern geplündert, neu verfilmt etc etc. Ein Armutszeugnis und Beweis dafür wie langweilig dieses Jahrzehnt überhaupt ist.

24.09.2010 18:52 Uhr - DirtyOlli
Dann dürft Ihr aber nicht

The Breakfast Club - Der Frühstücksclub
oder
L.I.S.A. - Der Helle Wahnsinn

vergessen.Dies sind auch 2 Kultfilme aus den 80igern.

24.09.2010 19:16 Uhr - wishmaster206xs
Und den guten Eddie in Beverly Hills Cop!

24.09.2010 19:43 Uhr - Trainspotter
Hmm, aus welchem Jahr stammt Trainspotting? 1996? Dann können die 80iger nicht das beste Jahrzehnt gewesen sein...

24.09.2010 20:56 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Hui, lebhafte Diskussionen über das Filmerlebnis in den 80er-Jahren...

...als ich Max Rockatansky sein wollte, ein wirklich sensibler Motherfucker, der unbeirrbar seinen Weg als MAD MAX II - THE ROAD WARRIOR geht
...als ich vor Massen jubelnden & mittanzenden Fans Twist&Shout sang, den Ferrari klaute und Ferris Bueller huldigte, der einem zeigte, wie leicht das Leben in FERRIS MACHT BLAU ist
...als ich im Auftrag von DIE KLASSE VON 1984 sofort an der örtlichen Realschule 'ner Clique beitrat, wir ordentlich die Mitschüler dissten und Lehrer schubsten - wie gut, dass wir auch selbstgemachte Ausweise hatten, die die Gruppenzugehörigkeit bewies
...als ich Gitarre spielen und einen DeLorean fahren wollte, wie Marty McFly immer ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT
...als ich HITCHER-like auf die Frage "Was wollen sie von mir?" immer antworten mußte: "Ich will, dass du mich tötest!" und dem Gegenüber zwei Pennys auf die Augen drückte
...als ich den Schachcomputer mit Whiskey ertränkte, um dann DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT mit einem Flammenwerfer zu grillen
...als ich mit Freunden nachts in Tarnkleidung durch Braunschweigs Wälder streifte und RAMBOs Jagdmesser an wehrlosen Bäumen wetzte
...als ich der einzig wahre HIGHLANDER war, denn ich wußte: ES KANN NUR EINEN GEBEN
...als ich wie DER EINZELGÄNGER aufrecht und stolz meine Überzeugung notfalls mit Gewalt durchsetzte und für meine Freunde ohne Rücksicht auf Verluste durchs Feuer ging

Damals waren die Filme für mich ein Erlebnis, haben mich durch die Jugend geführt. Heute sehe ich sie mit anderen Augen. Denn auch die Sicht der Dinge hat sich verändert. Daher wirkt ein Film - den ich damals 100fach gesehen habe - heute ganz anders, ist teils unerträglich. Leider...

24.09.2010 21:02 Uhr - wolf1
Die Actionfilme waren in den Achtzigern wesentlich besser,eche Explosionen,Blutbeutel und nicht wie heute nur noch GGi-Schnickschnack!

24.09.2010 21:11 Uhr - janko
'breakfast club' wollte ich auch gerade erwähnen.
kein "friede-freude-eierkuchen"-mist wie heutige 'teenie'-komödien, sondern die ehrliche aussage: 'okay, heute, hier, unter uns kann ich mit dir befreundet sein, aber am montag werde ich dich nicht mehr kennen, weil ich da wieder unter MEINEN freunden bin'.
eine der härtesten und wahrsten aussagen, die je in einem teenie-film gemacht wurden, sowas wurde nie wieder ausgesprochen, und es ist fast dreißig jahre her.

24.09.2010 21:29 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
24.09.2010 - 20:56 Uhr schrieb Il Gobbo


Damals waren die Filme für mich ein Erlebnis, haben mich durch die Jugend geführt. Heute sehe ich sie mit anderen Augen. Denn auch die Sicht der Dinge hat sich verändert. Daher wirkt ein Film - den ich damals 100fach gesehen habe - heute ganz anders, ist teils unerträglich. Leider...


genau deswegen ist meine Liste auch so kurz. Da stehen nur die drin, die ich auch heute noch uneingeschränkt gut finde. Es mag noch andere geben, aber die fallen mir momentan nicht ein. Ich habe damal schon nicht gerne Teenie-Filme gesehen und sehe sie heute auch nicht gern.
Lisa ist so einer oder auch die ZidZukunft-Filme. Da dreht sich bei mir alles. Auch die Police Academy-Filme sind nur bedingt noch witzig.
Rambo habe ich noch vergessen und natürlich Snake Plisken. Bei Rambo wurds aber ganz schnell blöd. Teil 2-x sind für die Tonne. Dabei kann Stallone auch gut Charakter-Kino, wie in Der Letze Ausweg oder F.I.S.T zu sehen ist.
Aber der wichtigste aller Filme der 80er ist: Terminator. Ein Film voller Visionen. Ich denke, selbst Arnie und Cameron wagten nicht zu träumen, wie schlenn die Realtät dem Film nahe kommt (damit meine ich jetzt nicht die Terminator-Thematik, sondern die technologische Seite und die Überwachung der Menschen)

24.09.2010 22:14 Uhr - austria1
Ihr werdet doch wohl "Blade Runner" und die "Blues Brothers" nicht vergessen....

......der Autor hat hier wohl eher nicht damit gerechnet eine 80`s - Diskussion anzuzetteln..
ich find`s klasse...

Thx for SB.

Der Laster? Ich denke er fährt,da bleibt er stehn,einfach so,aus heiterem Himmel......

24.09.2010 22:33 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
poltergeist, ET, highlander aber nur teil 1!
in den 80ern haben leute wie van damme, norris, lundgren & seagal noch gute actionfilme gedreht im vergleich zu dem d2dvd schrott von heute.

24.09.2010 22:41 Uhr - wolf1
Gremlins und Critters 1 und 2 waren auch super alles noch handgemacht!

25.09.2010 01:20 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER

Damals waren die Filme für mich ein Erlebnis, haben mich durch die Jugend geführt. Heute sehe ich sie mit anderen Augen. Denn auch die Sicht der Dinge hat sich verändert. Daher wirkt ein Film - den ich damals 100fach gesehen habe - heute ganz anders, ist teils unerträglich. Leider...


Jupp, da gebe ich dir recht, oft ist man ziemlich enttäuscht wenn man einen Film sieht den man völlig anders im Gedächtnis hatte. Trotzdem gibt es einige unverwüstliche Klassiker (dazu würde ich z.b. Stand by me, Zurück in die Zukunft, Terminator oder auch Indiana Jones zählen) die ich mir heute immer noch mit derselben Begeisterung ansehen kann.

25.09.2010 04:44 Uhr - bigosik
Zurück in die Zukunft 1-2
Terminator 1-2
Scarface
Tanz der Teufel


Das sind meiner meinung nach göttliche Filme, kjann man sich immer wieder anschauen und man ist immer wieder begeistert... sowas geniales wird heutzutage nicht mehr gedreht

Es sind in den 80ern so viele geniale filme rausgekommen, vergleicht das mal mit den jahren 2000-2010




25.09.2010 09:17 Uhr - Flufferine
Hat mir damals gut gefallen,habe ich aber dann auch nie wieder geguckt,wahrscheinlich würde er mir heutzutage nicht mehr soooooo gut gefallen,wie damals.Vielen Dank für den interessanten SB ;)

25.09.2010 16:24 Uhr - Alastor
25.09.2010 - 04:44 Uhr schrieb bigosik
Zurück in die Zukunft 1-2
Terminator 1-2
Scarface
Tanz der Teufel


Das sind meiner meinung nach göttliche Filme, kjann man sich immer wieder anschauen und man ist immer wieder begeistert... sowas geniales wird heutzutage nicht mehr gedreht

Es sind in den 80ern so viele geniale filme rausgekommen, vergleicht das mal mit den jahren 2000-2010





Terminator 2 ist 1991 rausgekommen.
2000 - 2010 hatte unter anderem die Herr der Ringe Trilogie, Memento, Iron Man, The Dark Knight, einige grossartige Pixar oder Dreamworks Filme wie Shrek oder Wall-e, No Country for old Men, Inglorious Basterds, Mystic River uvm.
Klar gibts auch viel Mist aber es ist nun wirklich nicht so das dies in den 80ern anders war.

25.09.2010 17:38 Uhr - wishmaster206xs
Das wunderbare an den 80iger Streifen war einfach das Flair das sie versprüht haben und das eben mit mehr Liebe daran gearbeitet wurde.

25.09.2010 17:48 Uhr - Predator1981
Geschmäcker sind verschieden.Ich liebe Filme aus den 80/90ern.Vor allem die noch richtigen Actionfilme, wo man noch sieht , das etwas wirklich in die Luft gesprengt wurde ;)Dennoch gibt es heutzutage ältere Filme die ich jüngeren Semestern nicht mehr empfehlen würde , weil der heutige Stil (videoclipartig,schnell,rasante Schnitte) bei diesen Leuten schon so fest sitzt , dass für sie die älteren Filme etwas langsam wirken und ihre Interesse nicht mehr wecken kann.Aber solche Generations-und Geschmackunterschiede wird es immer geben.Der eine mags , der andere nicht.
Ich persöhnlich mag auch viele moderne Filme (Avatar,District 9,2012 usw.), dennoch würde ich Predator, Total Recall , Das Ding .....,A Better Tomorrow, The Killer, Hard Boiled, Conan usw. immer diesen Filmen Vorziehen.
Da ich in den 80ern allerdings zu jung war um meine Lieblingsfilme im Kino gesehen zu haben , würde ich mich riesig freuen , mal eine dieser filmischen Perlen heutzutage im Kino genießen zu können und nicht wie bei vielen modernen Filmen (die auf der HD Glotze absolut super sind) fast einen Kotzkrampf wegen der schnellen Schnitte zu bekommen.Auf der heimischen TV-Schüssel wirken die rasanten Schnitte dann doch etwas überschaubarer.
Mein absoluter Filmtraum : PREDATOR im Kino.Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Kinobetreiber.


26.09.2010 13:25 Uhr - Brainstalker
Der Film ist magisch!

Das Cover der deuschen DVD absolut hässlich!

26.09.2010 23:25 Uhr - COOGAN
24.09.2010 - 16:33 Uhr schrieb Jack Bauer
Niemand ist cooler als Clint Eastwood! ;-)


Steve McQueen?

27.09.2010 09:43 Uhr - Aero
24.09.2010 - 20:56 Uhr schrieb Il Gobbo
Hui, lebhafte Diskussionen über das Filmerlebnis in den 80er-Jahren...

...als ich Max Rockatansky sein wollte, ein wirklich sensibler Motherfucker, der unbeirrbar seinen Weg als MAD MAX II - THE ROAD WARRIOR geht
...als ich vor Massen jubelnden & mittanzenden Fans Twist&Shout sang, den Ferrari klaute und Ferris Bueller huldigte, der einem zeigte, wie leicht das Leben in FERRIS MACHT BLAU ist
...als ich im Auftrag von DIE KLASSE VON 1984 sofort an der örtlichen Realschule 'ner Clique beitrat, wir ordentlich die Mitschüler dissten und Lehrer schubsten - wie gut, dass wir auch selbstgemachte Ausweise hatten, die die Gruppenzugehörigkeit bewies
...als ich Gitarre spielen und einen DeLorean fahren wollte, wie Marty McFly immer ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT
...als ich HITCHER-like auf die Frage "Was wollen sie von mir?" immer antworten mußte: "Ich will, dass du mich tötest!" und dem Gegenüber zwei Pennys auf die Augen drückte
...als ich den Schachcomputer mit Whiskey ertränkte, um dann DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT mit einem Flammenwerfer zu grillen
...als ich mit Freunden nachts in Tarnkleidung durch Braunschweigs Wälder streifte und RAMBOs Jagdmesser an wehrlosen Bäumen wetzte
...als ich der einzig wahre HIGHLANDER war, denn ich wußte: ES KANN NUR EINEN GEBEN
...als ich wie DER EINZELGÄNGER aufrecht und stolz meine Überzeugung notfalls mit Gewalt durchsetzte und für meine Freunde ohne Rücksicht auf Verluste durchs Feuer ging

Damals waren die Filme für mich ein Erlebnis, haben mich durch die Jugend geführt. Heute sehe ich sie mit anderen Augen. Denn auch die Sicht der Dinge hat sich verändert. Daher wirkt ein Film - den ich damals 100fach gesehen habe - heute ganz anders, ist teils unerträglich. Leider...



*rofl* der bisher beste Beitrag zum Thema ... Daumen hoch!!!

27.09.2010 12:03 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
24.09.2010 - 22:14 Uhr schrieb austria1
Ihr werdet doch wohl "Blade Runner" und die "Blues Brothers" nicht vergessen....

......der Autor hat hier wohl eher nicht damit gerechnet eine 80`s - Diskussion anzuzetteln..
ich find`s klasse...

Thx for SB.

Der Laster? Ich denke er fährt,da bleibt er stehn,einfach so,aus heiterem Himmel......



stimmt BR, Total Recall oder auch Robocop und Running Man habe ich vergessen. Gibt bestimmt noch ein paar andere.

ET habe ich nie gesehen. Damals nich, im Fernsehen nicht und auf Video/DVD auch nie.....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Explorers Ein fantastisches Abenteuer

Amazon.de



Squirm - Invasion der Bestien
Creature Features Collection #8
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)