SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

8MM - Acht Millimeter

zur OFDb   OT: 8MM

Herstellungsland:USA, Deutschland (1999)
Genre:Drama, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,03 (94 Stimmen) Details
26.02.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 34.747
Vergleichsfassungen
FSK 16 VHS ofdb
Label United Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 113:30 Min. PAL
FSK 18 ofdb
Label Columbia Tristar, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 118:20 Min. PAL


Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-VHS von United Video mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Columbia TriStar.

Es fehlen 4 Minuten und 52 Sekunden bei 11 Szenen.

Joel Schuhmacher kann ich für "8MM" nur riesiges Lob aussprechen. Es gibt selten Filme, denen ich die Note 1 gebe. Doch dieser packende und düstere Thriller gehört definitiv dazu. Besetzt wurde der Film unter anderem mit den bekannten Stars Nicholas Cage (Face Off / The Rock), Joaquin Phoenix (Gladiator / Signs) und James Gandolfini (The Sopranos). Diese machen ihre Arbeit sehr gut und wirken durch ihre schauspielerische Leistung authentisch und mitreißend. Sollte man den Film noch nicht gesehen haben, dann sollte man dies schnellstens nachholen. Die dt. DVD ist ungekürzt mit einer FSK 18-Freigabe erhältlich. Es gibt allerdings auch eine stark gekürzte FSK 16-Fassung auf VHS und des Öfteren im Free-TV. Beide Fassungen sind fast identisch gekürzt. Bei der FSK 16-VHS wurde jedoch bei Eddies Ableben stärker die Schere angesetzt.
Weitere Schnittberichte
8MM - Acht Millimeter (1999) Pro7 ab 16 - FSK 18
8MM - Acht Millimeter (1999) FSK 16 VHS - FSK 18
8MM 2 - Hölle aus Samt (2005) R-Rated - Unrated

Meldung


43 Min
Max: Kinderficker tauschen ihre Fotos übers Modem aus!
2 Sek


45 Min
Auf der Filmleinwand sieht man noch, wie die als Krankenschwester verkleidete Frau dem Mann auf den Hintern haut.
4 Sek


45 Min
Nick blickt zu einem Mann, der gerade dabei ist, sich zu befriedigen. Die Kamera macht einen Schwenk zu der Filmleinwand, auf der man nun sieht, wie die Krankenschwester dem Mann einen Dildo in den Hintern hineinsteckt.
9 Sek


46 Min
Als sich Nick und Max den gefakten Snuff-Film anschauen, sieht man noch länger, wie die gefesselte Frau mit der Machete attackiert wird, inklusive Zwischenschnitte von Max und Nick, die entsetzt schauen.
14 Sek


76 Min
Mr. Longdale: Holen Sie den Film!
Nick: Hat er ihn mit Ihnen gemeinsam gesehen?
Mr. Longdale: Was?
Nick: Den Snuff-Film! Haben Sie ihn gemeinsam gesehen?
Mr. Longdale: Das hilft Ihrem Freund nicht weiter! Holen Sie den Film und dann gehen wir zurück!
Nick: Kam es ihm dabei? Mr. Christian? Als er sich den angesehen hat, wie Sie sie aufgeschlitzt haben, hat er dabei gewichst? Haben Sie da gesessen und seinen alten Schwanz gehalten und gerubbelt, während Mary Ann Mathews verendet ist?
Mr. Longdale: Was wollen Sie denn damit erreichen?
Nick: Ich will es nur verstehen!
29 Sek


78 Min
Der am Boden liegende Nick wird noch öfter von Eddie getreten.
15 Sek


91 Min
Nick verpasst Eddie noch ein paar Tritte mehr.
Nick: Tut doch weh, oder?
4 Sek


91 Min
Eddie bekommt von Nick einen weiteren Tritt.
2 Sek


96 Min
Eddie: Du puhlst dann die Kugel aus meinem Schädel! Das wird lustig hä?
4 Sek


98 Min
Nick telefoniert mit Mary Anns Mutter und teilt ihr mit, dass ihre Tochter nicht mehr lebt. Diese fängt daraufhin an zu weinen und bricht zusammen. Völlig mitgenommen meint Nick, dass er Mary Anns Mörder große Schmerzen zufügen könnte und fragt sie gleich danach, wie wichtig ihre Tochter für sie gewesen ist und wie sehr sie sie geliebt hat. Unter großen Emotionen teilt Janet Nick mit, dass sie Marry Ann sehr geliebt hat und gibt ihm somit die Antwort, die er hören wollte.



Nick läuft nach dem Gespräch mit Mary Anns Mutter zu dem gefesselten Eddie in der Hütte und schlägt unter lautem Gebrüll mehrere Male mit der Pistole auf ihn ein (nur ansatzweise zu sehen). Im Anschluss läuft Nick aus der Hütte heraus. Die Kamera fährt auf seine blutverschmierte Pistole heran, die er in seiner zitternden Hand hält, welche ebenfalls mit Blut verschmiert ist.



Jetzt holt sich Nick aus Eddies Wagen mehrere Kisten mit Pornovideos, Heften und Fotos sowie einen Kanister Benzin. Die Kisten verteilt er in der Hütte um Eddies Leiche und kippt anschließend den Benzinkanister darüber. Er zündet ein Foto an, wirft es zu Boden und setzt damit die Hütte in Flammen.
179 Sek


104 Min
Machine: Weißt du was das schönste ist, wenn man jemanden tötet? Der Ausdruck in ihrem Gesicht! Es ist dieser Ausdruck! Nicht, wenn du sie bedrohst! Nicht, wenn du ihnen weh tust! Nicht einmal, wenn sie das Messer sehen, sondern dann, wenn sie spüren, wie das Messer in sie eindringt! Das ist es! Diese Überraschung! Sie können nicht fassen, dass das tatsächlich passiert! Sie hatte diesen Ausdruck! Die Kleine, als ihr klar wurde, dass es nicht um einen Porno ging! Spürst du, wie hart mein Schwanz ist?
Nickt greift nach der Klinge am Boden und rammt sie in Maschines Schulter hinein.
30 Sek
Ein großes Dankeschön geht an Mike Lowrey für die Bereitstellung der gekürzten FSK 16-Fassung.

Ungekürzte FSK 18-DVD von Columbia TriStar.

Kommentare

26.02.2011 00:12 Uhr -
Leider etwas naiver und überholter Thriller.
In Zeiten wo jeder zweite Hauptschüler ein Snuff Video auf dem Handy hat, kann man es leider nicht mehr ernst nehmen.

26.02.2011 01:13 Uhr - Critic
Ich find den Film faszinierend krank.

Die Leute die megakay anspricht find ich eher krank und dumm als faszinierend. Warum schleppt man sowas mit sich rum. Ich hab mir so nen Kram auch angesehen, aber in 8mm ist die Hauptfigur eben NICHT verroht und abgestumpft und die Gegner im Porno-Snuff-Milleu sind einfach abartig und realistisch. Kenne keinen vergleichbaren Film und finde ihn gut, wenn auch reißerisch teilweise (Machine hat nen guten Musikgeschmack XD).

26.02.2011 01:31 Uhr - cb21091975
tesis-der snuff film,hat etwas ähnlichkeit

26.02.2011 01:38 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Haha, ja genau, jeder Hauptschüler rennt mit Snuff aufm Handy herrum.

Ich denke mal ich muss wieder ein wenig Aufklärung betreiben:
Auch wenn der Begriff Snuff gerne für alle möglichen Videos auf denen das Absterben von Menschen zu sehen ist verwendet wird (also etwa Hinrichtungen von Ausländern in Russland, von Menschen dessen Nachbar behauptet sie hätten mal etwas gegen Alah gesagt und die dafür Autokran hängen mussten etc.) ist damit eigentlich ein viel kleineres Spektrum gemeint:

-(hier für Dummies) die beliebten Happy Slapping Videos haben absolut NICHTS mit Snuff zu tun
-die Aufnahme ist der Zweck
-das Ganze muss um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen in kommerzieller Absicht vertrieben werden


Wie oft lese ich gute Artikel und muss mich dann darüber ärgern, dass der Autor trotz restlicher guter Leistung beginnt den Begriff Snuff leichtfertig zu verwenden.

Und nein, ich möchte jetzt keine Spekulationen über eventuelle Märkte im Ausland hören.

Google Suche -> Does Snuff Exist

26.02.2011 05:13 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
@Cheezburger
Die Doku habe ich mal gesehen, aber gestern ist mir folgender Artikel aufgefallen.

600 Dollar hätte die Herstellung eines Snuff-Filmes kosten sollen.
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article12640148/Kinder-sollten-fuer-Pornofilm-erdrosselt-werden.html




26.02.2011 06:49 Uhr - Taran
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Natürlich aufwühlendes und an die Nieren gehendes Thema und eigentlich wäre das ganze sehr gekonnt in Szene gesetzt, aber ich hatte mit diesem Film schon immer ein Problem, ein Problem namens Nicolas Cage...Ok, ich mag Cage eh nicht besonders, aber in diesem Film finde ich seine Darstellung extrem unglaubhaft. In Wild at Heart nehm ich ihm den coolen Typen noch ab, bei Leaving LV find ich ihn auch als Alki überzeugend, aber seine Szenen der Betroffenheit in 8mm sind in meinen Augen SCHLECHT und UNGLAUBWÜRDIG, als wäre er ein wirklich schlechter Schauspieler. Das nervt mich dermaßen, daß es für mich den Film zerstört... SORRY....nur MEINE Meinung....

26.02.2011 07:48 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Einer der beklemmensten Filme der End-90er, und neben "Face/Off" der beste Cage-Film überhaupt, wie ich finde.

26.02.2011 13:51 Uhr - vegas
klasse thriller!!!!fast so verstörend wie ''sieben''

26.02.2011 14:08 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
26.02.2011 - 13:51 Uhr schrieb vegas
klasse thriller!!!!fast so verstörend wie ''sieben''


och nö. Der Film ist doch nur das Statement Hollywoods, dass sie mit bristanten Stoffen nicht umgehen können. Der Film ist typische Hollyw.-Kost, weil die Evangelikalen, der Staat und andere Sittenwächter eine refektierte Auseinandersetzung gar nicht zulassen bzw. lieber totschweigen. Hier wird wieder mal das Gut-Böse-Schema bedient und keiner denkt daran, dass diejenigen, die solche Dinge tun, genausogut in der Nachbarschaft wohnen und oberflächlich "gut bürgerliche" Leute sein könnten.

26.02.2011 15:01 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
@KKinski: Diese Versuche Snuff herzustellen gibt es, speziell in Deutschland, leider immer wieder.

26.02.2011 17:39 Uhr - Oberstarzt

Der Film ist eine reaktionäre 08/15-Hollywood-Antwort auf dieses Thema.

9. 26.02.2011 - 14:08 Uhr schrieb burzel

...
Hier wird wieder mal das Gut-Böse-Schema bedient...

Sehe ich auch so ... von wegen ernsthafter Film ... wie Sieben (muhaha)

26.02.2011 18:46 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Dieser Film ist leider viel zu glattgebügelt und konventionell. Typisch durchschnittliche Hollywoodkost für Leute die selbst bei so einem Thema sauber und distanziert unterhalten werden wollen.

26.02.2011 19:55 Uhr - manno20
26.02.2011 - 00:12 Uhr schrieb megakay
Leider etwas naiver und überholter Thriller.
In Zeiten wo jeder zweite Hauptschüler ein Snuff Video auf dem Handy hat, kann man es leider nicht mehr ernst nehmen.


Die sind verboten und wenn das rauskommt wandern diese Schüler lange Zeit hinter Gittern.

26.02.2011 22:48 Uhr - TheEvilDead
Kann die Kritik echt nicht verstehen!
Ich finde persönlich der Film geht ganz unkonventionell mit dem Thema um vorallem die Selbstjustiz am Ende. Für mich ein super Film, der mich nicht so leicht losgelassen hat.

26.02.2011 22:58 Uhr - Ripp3r
Also ich hab mal ne reportage darüber gesehen.
Einen echten Snuff-Film gibt es nach derzeitigen Stand nicht, aber halt viele Filme die den Mord an Menschen zeigen.

Das was einem Snuff-Film noch am ähnlichsten kommt ist das hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Dnepropetrovsk_Maniacs

Den Film kann man im I-net finden, ich würde es aber sein lassen, mir is dabei schlecht geworden.

27.02.2011 15:29 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Haha, die sind verboten und man wandert dafür hinter Gittern xD
Solange man nicht an dem Mord beteiligt ist, bleibt jeder Konsument/Besitzer des Videos Straffrei. Es gibt kein Gesetz welches den Besitz von solchen Videos verbietet.

27.02.2011 22:11 Uhr - Xaitax
Einer meiner Lieblingsthriller überhaupt!
Klasse Cage,ungewöhnliche Story,düstere Atmosphäre.
Den muss ich mir morgen ansehen wieder.

@Eiskaltes Grab,

kannst du in der Salzmine eventuell nach dem Unrated-Workprint des Films schauen???

27.02.2011 23:32 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
27.02.2011 - 22:11 Uhr schrieb Xaitax
Einer meiner Lieblingsthriller überhaupt!
Klasse Cage,ungewöhnliche Story,düstere Atmosphäre.
Den muss ich mir morgen ansehen wieder.


der Film kommt zu keiner Zeit an Tesis ran. Es ist herkömmliche Thriller-Ware mit Snuff als Mittel zum Zweck. Genausogut hätten die Videos von Entführungsopfern sein können, die mißhandelt wurden. Der Plot ware derselbe gewesen.


01.03.2011 13:49 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Außerdem war der Film Nerd in Tesis viel lustiger.

26.04.2012 15:35 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Kompromissloser und zynischer Thriller,der das Thema Snuff behandelt.
In düster durchgestylten Bildern(sicher,man kann ihm das Hollywood-Klischee nicht absprechen),
weiß dieser Streifen echt gut zu unterhalten.Einen kleinen Blick in den abartigen Porno-Sumpf wird
dort vorgeführt....Nicolas Cage als Ermittler, übertreibt auch ein wenig mit seinem zu erschreckten aufgesetzten Schauspiel. Aber das ist es auch schon..Ein Klasse Underground-Thriller,der zum Nachdenken anregt,und einem mit flauen Gefühl in der Magengegend zurückläßt..9/10 P
Top SB

05.01.2014 07:54 Uhr - ViolenceJack
1x
Wie schon oben genannt hat nicht jeder einen Snuff Film auf seinem Handy... Und warum sollen das nur Hauptschüler sein? Was für eine Dumme Aussage mal wieder. Snuff Filme existieren Offiziell nicht. Die Videos die du meinst sind meist von Terroristen, Kartellen oder sonst irgend einer kriminellen Organisation aufgenommen wurden. Es existieren von der Zeta (Mexikanisches Kartell) und einer anderen Organisation aus Mexiko einige Hinrichtungs Videos. In denen detailiert den Menschen der Kopf abgetrennt wird (Unknown Russian Soldier war damals im Netz das Non Plus Ultra in diesem Bereich, Betohnung liegt auf WAR) und das in Nahaufnahme. Genauso wie das Köpfen von Kindern, Frauen und sogar eine Szene mit einer Kettensäge. Das sind aber keine Snuff Videos. Snuff Videos wären Pornos oder Filme mit Handlung in denen richtige Menschen zu Schaden kommen. Bzw sogar zum Tote. Und in dieser Form hat nur ein Tape offiziell existiert und soll angeblich noch unter Ladentischen in Amerika verkauft werden. Was ich aber eher fuer ein Gerücht halte. Und zwar waren das die Greueltaten von Leonard Lake und Charles NG wenn ich mich richtig daran erinnere. Die Jungs haben ein Tunnel System gegraben und dort auf grausamste Art Kinder und Frauen verstuemmelt, gefoltert und weis der Geier. Die Tapes die aufgenommen wurden (Ja die 2 Irren haben ihre Taten zum Teil auf Tape aufgenommen) sind noch am selbigen Tag verbrannt wurden unter der Aufsicht des Polizei Chefs glaube. Bin mir da nicht mehr ganz sicher ist schon eine Weile her das ich mich mit diesem Klamauk beschäftigt habe. Doch was ich weis das Snuff existieren muss bei der heutigen Gesellschaft die sich kaum geändert hat nur das Erscheinungsbild ist anders. Und die Gesetze sind weit aus Humaner als damals. Nur werden solche Tapes NIEMALS im Netz auftauchen weil es dann ein Mord auf Tape wäre und somit eine Straftat begangen wird. Man kann das noch ewig ausweiten. Nur ein richtiger Snuff Film müsste eine Handlung haben oder zumindest einen gewissen Zusammenhang. Denn dann koennte man ja so einiges als Snuff betiteln. Ich glaube die Faustregel war wenn die Menschen für den Film umgebracht werden ist es Snuff. Um es auf den Punkt zu bringen. Und das war bei keinem der Beispiele hier der Fall. Ich denke mal die Zeta Sachen waren nur wegen Abschreckung und die Lake und NG Sachen sind nie offiziell bestätigt wurden das es die Tapes ueberhaupt noch gibt. Es gibt eine Dokumentation die sich Facing Reality nennt. Dort sieht man schon genug krasse Sachen und ich musste sogar zappen weil es einfach zu viel auf einmal war. Dort ist auch der Hammer Mord von den Deprochwski Mördern drauf. Ich weis net mehr genau wie die Jungs hießen. Das ist rein Theoretisch ein Snuff Film. Man bereitet den Mord vor der Kamera vor man begeht den Mord vor der Kamera nur fuer die Kamera. Das wäre der einzige "Film" den man als Snuff betiteln koennte. Wie auch immer die Tatsache ist das nicht jeder HAUPTSCHUELER so etwas auf dem Handy hat. Was für ein Schwachsinn... Vorallem gleich noch das Klischee Hauptschueler... Da fragt man sich ob du nicht besser in der Hauptschule aufgehoben bist... Ich habe mich damit halt mal ne weile beschäftigt daher weis ich ein wenig ueber die Situation bescheid. Mich juckt sowas nicht mehr weil es einfach zu abgefuckt ist was manche anderen Menschen antun nur weil sie an einem bestimmten Ort sind oder weil sie nicht in ihr Chema passen. Das reicht zu dem Thema.

PS: Schoener Schnittbericht aber Tesis ist um Klassen besser als 8MM. Aber 8MM ist auch ein Top Film wie ich finde. Außerdem hat Glen Danzig am Ende einen Auftrit in Form eines Posters und einer LP! Machine hat Geschmack!

29.12.2016 00:25 Uhr - Carol Anne
26.02.2011 06:49 Uhr schrieb Taran
Natürlich aufwühlendes und an die Nieren gehendes Thema und eigentlich wäre das ganze sehr gekonnt in Szene gesetzt, aber ich hatte mit diesem Film schon immer ein Problem, ein Problem namens Nicolas Cage...Ok, ich mag Cage eh nicht besonders, aber in diesem Film finde ich seine Darstellung extrem unglaubhaft. In Wild at Heart nehm ich ihm den coolen Typen noch ab, bei Leaving LV find ich ihn auch als Alki überzeugend, aber seine Szenen der Betroffenheit in 8mm sind in meinen Augen SCHLECHT und UNGLAUBWÜRDIG, als wäre er ein wirklich schlechter Schauspieler. Das nervt mich dermaßen, daß es für mich den Film zerstört... SORRY....nur MEINE Meinung....


Ich finde gerade in diesem Film die schauspielerische Leistung von Nicolas Cage extrem überzeugend. Kann ich persönlich jetzt nicht nachvollziehen, weshalb du das so empfindest. Zum Ende hab ich richtig (mit)gelitten, als Nicolas weinend nach Hause kommt..

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de



Fast & Furious
8-Movie Collection



Wiegenlied für eine Leiche
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Alita: Battle Angel
4K UHD/BD 34,99
4K UHD/BD Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
Blu-ray 19,99
DVD 17,99



The Bad Man
BD/DVD Mediabook - Uncut Fassung
Cover A 44,99
Cover B 44,99
Cover C 44,99
Cover D 44,99



Der goldene Handschuh
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)