SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.
Bud Spencers Solo-Filme im großen Zensur-Überblick
Bud Spencers Solo-Filme im großen Zensur-Überblick
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn

Bei Anruf Liebe

zur OFDb   OT: Bei Anruf Liebe

Herstellungsland:Deutschland (1983)
Genre:Erotik/Sex,
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
15.03.2019
brainbug1602
Level 23
XP 12.975
Vergleichsfassungen
FSK 18 DVD ofdb
Label MCP, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 78:48 Min.
FSK 18 VHS ofdb
Label VPS, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 79:22 Min.
Verglichen wurden die gekürzte dt. DVD von MCP mit der ungekürzten dt. VHS von VPS.

Mancher Jungspund mag sich es sich gar nicht mehr vorstellen, aber Anfang der 80er-Jahre war das Internet noch in seiner Entstehungsphase. An darauf basierende Anwendungen wie Skype, Whatsapp oder Instagram war gar nicht erst zu denken. Doch wie sorgte ein masturbationswilliger Mann damals für die nötige Erleichterung, bevor ihm die Eier explodieren? An audio-visuelle Unterstützung durch Internet-Portale wie youporn, die einem beim Würgen des Lurches wertvolle Dienste leisten, war nicht zu denken. Ein wichtiges Zeitdokument, das diese essenzielle Frage beantwortet, ist Bei Anruf Liebe, das zu einer Zeit entstand, als Telefonsex das große, heiße Ding war.

Kleiner Exkurs: Bei einem Telefon handelt es sich um einen technischen Apparat, mit dem man Töne über eine weite Strecke mithilfe einer Leitung übertragen und empfangen kann. Weitere Details dazu finden sich im Brockhaus oder bei Wikipedia. Wie funktionierte das Taschen-Billard also damals? In einer Erwachsenenzeitschrift fanden sich Annoncen mit telefonierwilligen Damen. Diese ruft man an, schickt ihnen Geld im Umschlag und vereinbart einen Rückruftermin, an dem die Damen Liebeleien durch die Hörmuschel flüstern, während Mann mit offener Hose bei Mütze/Glatze seine Phantasie anstrengt. Alternativ kann man mit freischaffenden Damen telefonisch einen Termin zum Beischlaf vereinbaren. Wir sehen also, dass man ohne mühsames Aufgabeln am Straßenstrich dank des Telefons seinen Samenstau komfortabel von zu Hause aus lösen kann.

"Verzieh dich, Weib! Die einäugie Hosenschlange möchte von mir gezähmt werden!"
Masturbation in der Prä-Internet-Ära


Schonungslos dokumentiert Bei Anruf Liebe, wie sich das Leben von leichten Mädchen gewandelt hat. Gaby verabredet sich mit einem Freier zum Sex, muss sich dabei aber immer ein neues Rollenspiel ausdenken. Klaus staunt, als eine nackte Frau in seiner Wohnung steht, die sich in der Tür geirrt hat. Dabei vergisst er neben seinen Geldsorgen auch schnell seine Homosexualität und wird zum Callboy. Die "Leasing Girls" singen nicht nur auf der Bühne eines Nachtclubs, man kann mit ihnen danach sogar ins Bett steigen. Herr Widerstein wird von seiner Frau beim bevorstehenden Telefonsex gestört, sodass er das Gespräch auf die Arbeit verlagert und dort von seinem Chef mit offener Hose erwischt wird. Einer Polizistin gefällt der Undercover-Einsatz in einem Sexschuppen dermaßen gut, dass sie das Metier wechselt. Prostituierte wechseln in München in die Außenbezirke, da sie dort weniger kontrolliert werden, sind dabei aber über das Telefon erreichbar. Schließlich gerät ein Besucher des Salambo in der Hoffnung auf weiblichen Beischlaf an einen Transvestiten, zur Belustigung seiner Freunde. Am Ende sieht man ein Sextaxi, in dem gestresste Geschäftsleute auf dem Weg zur Arbeit noch schnell einen wegstecken können.

Special Guest: The Leasing Girls
"Die Ente bleibt draußen!" - "Aber ich kann länger!"


Man sollte sich von dem schrecklichen Cover der DVD, das so aussieht, als hätte es der Aushilfspraktikant mal schnell in der Mittagspause in Paint aus diversen Aushangfotos zusammengebastelt, nicht abschrecken lassen. Fairerweise muss man sagen, dass das VHS-Cover, das mehr auf Schmuddelporno als auf Schmuddelreportage schließen lässt, auch nicht viel besser ist. Bei Anruf Liebe ist ein überraschend amüsanter Pseudo-Aufklärungsfilm, der das Konzept der Schulmädchen-Report-Reihe einfach in das Telefonsex-Milieu der 80er-Jahre verlagert hat. Diverse, hauptsächlich gestellte Interviews mit den Darstellern sollen eine gewisse Authentizität vermitteln, was von den humoristisch angehauchten Einzelepisoden sofort wieder untergraben wird. Auf die Idee, den Film ernstzunehmen, kommt man bei Sprüchen wie "Ach das ist ja ein Kerl!" – "Was hast du denn gedacht, du spießiger Mösenficker?" sowieso nicht. Wie man sieht, ist sich der Film nicht zu schade, politisch unkorrekte Gags auf Kosten von Minderheiten zu liefern. Ähnlich geschmacklos geht es bei Callboy Klaus zu, dem eine nackte MILF nur ein Bündel D-Mark-Scheine unter die Nase halten muss, damit dieser seine Homosexualität vergisst und zugleich seine Traumberufung als Callboy findet. I love it.

Highlight des Films, zumindest wenn es um den Brustumfang geht, ist die Episode mit Carmen Lentz, die eine naiv tollpatschige Prostituierte spielt, die einen willigen Freier in einem Hotel beglücken will. Doch noch mehr als seine blauen Eier, ist diesem an dem guten Ruf des Hotels gelegen, sodass der potentielle Coitus rasant an Fahrt verliert, als sich die Frau nackt aus dem Zimmer sperrt, erst in die Arme einer Rockband läuft, bevor sie unsanft aus dem Hotel begleitet wird. Die Episode von Herrn Widerstein, dem die Hose spannt, wenn er an seine Traumfrau Olga vom anderen Ende der Leitung denkt, ermahnt den Zuschauer, dass das Sein hinter dem Schein nicht immer der Phantasie entsprungen ist, denn als Widerstein sich zum Date verabredet, bei dem ihm eine alte Frau gegenübersteht, die sich als Olga entpuppt, wird Lust zu Frust.

Flexible Arbeitszeiten: "Schatz, ich bin heute im Home Office"
Gravierende Mängel in der Polizeiausbildung: "Wozu verwendet man ein Kondom?"


Doch nicht nur die Aufklärung steht im Fokus des Films, sondern ebenfalls ein Bildungsauftrag. Die wichtigsten Dinge, die ich gelernt habe:


  • Das Salambo gab es wirklich. Neben freizügigen Bühnenshows gab es dort tatsächlich Geschlechtsverkehr auf der Bühne zu sehen. Das Lokal wurde mehrmals wegen des Verdachts der Förderung der Prostitution geschlossen, doch als dies nicht mehr haltbar war, wurde es immer wieder eröffnet.

  • Auch die "Leasing Girls" sind keine Phantasie, sondern eine ehemalige Damenband, die eine Platte mit dem Titel "Rambo, Rambo, Zambo" auf den Markt gebracht hat. Wer bei solch einem Titel nicht widerstehen kann, kann direkt bei amazon.de zuschlagen oder einfach mal beim nächsten Flohmarkt die Augen offenhalten.



Darf in keiner guten Plattensammlung fehlen


Leider muss man sagen, dass die dt. DVD von MCP einige Fehlstellen aufweist. Neben offensichtlichen, kurzen Filmrissen fehlen manchmal längere Segmente. Vermutlich hatte MCP eine abgenutzte Kinorolle als Master, sodass hier nicht bewusst gekürzt wurde, sondern einfach das schlechte Ausgangsmaterial für die Fehlstellen verantwortlich ist. Amüsant ist, dass am Ende des Films der Teil eines italienischen Abspanns zu sehen ist, der wirkt, als hätte man ihn nachträglich angeheftet, da bezweifelt werden darf, dass eine der dort genannten Person tatsächlich an dem Film mitgearbeitet hat. Die dt. VHS ist vollständig.

Laufzeiten:

DVD: 78:48 Min.
VHS: 79:22 Min.

Die VHS läuft etwas schneller als die DVD.
[00:03:29][00:03:22]

Die Übergang zwischen Dialog und Sexszene als Gaby sich mit dem Freier zum Rollenspiel trifft ist in der VHS deutlich länger.

Der Freier erzählt von seinem Traum und stürzt sich auf Gaby, die sich zu wehren versucht. Folgender Dialog ist dabei zu hören.

Freier: "Es ist immer der gleiche. Irgendeine junge hübsche Frau klingelt an meiner Wohnungstür. Genau wie sie. Sie kommt von einem Meinungsforschungsinstitut, will mir nur ein paar Fragen stellen. Genau wie sie. Ich lasse sie zur Tür rein. Genau wie sie. Sie sitzt hier auf der Couch, sieht hübsch aus, ist höflich und stellt mir nur ein paar Fragen. Und plötzlich überkommt es mich."
Gaby: "Bitte sie werden doch nicht...?"
Freier: "Ich renne zum Fenster, lasse die Jalousien runter. Mache gedämmtes Licht. Lasse den Morgenmantel fallen und dann..."
Gaby: "Nein, hör mal Meister."
Freier: "Und dann, dann schnappe ich sie mir. Reiß ihr die Klamotten vom Leib."



Die DVD setzt erst wieder ein als er sie aufs Bett wirft.

VHS: 1:08 Min.


[00:16:45][00:17:14]

Filmriss:

Die Kamera fährt weiter auf den "Schatz" von Callboy Klaus.



Danach sind die Mädels früher zu sehen wie sie ins Salambo kommen.



VHS: 5 Sek.


[00:17:14][00:17:46]

Das Eintreffen des Produzenten in dem Nachtclub ist etwas länger.

Sprecher: "[Aber nach der Show] sind sie auch einzeln zu haben. Wenn sich aber mal so ein großkotziger Typ aus der Schallplattenbranche hierher verirrt, dann ist das Trio zu allem bereit. Sogar zur Triole."



Die DVD setzt wieder ein als die Tänzerin auf der Bühne zu sehen ist.

VHS: 13 Sek.


[00:17:42][00:18:27]

Nach dem Mädel am Telefon wird auf die "Leasing Girls" bei ihrer Gesangsnummer geschnitten. Einer der Clubgäste versucht dabei Photos zu machen.



VHS: 18 Sek.


[00:19:33][00:20:41]

Bei der Poolparty wird der Produzent in einer weiteren Einstellung von den Mädels bedrängt.



VHS: 17 Sek.


[00:20:29][00:21:53]

Die Mädels steigen mit dem Produzenten aus dem Pool. Die Frau an der Schreibmaschine hält einen von den Prostituierten auf. Die Prostituierte öffnet der Lederoutfit lässt ihren Kopf zwischen ihre Beine wandern. Die beiden beginnen sich zu küssen, während kurz auf ein Pärchen beim Liebesakt geschnitten wird.



VHS: 50 Sek.


[00:20:39][00:22:52]

Die beiden Mädels sind früher beim Liebesspiel zu sehen.



VHS: 15 Sek.


[00:32:46][00:34:45]

Rollenwechsel: Olga hebt die Blumen auf. Die nächste Einstellung beginnt früher.



VHS: 5 Sek.


[00:43:42][00:45:20]

Die Polizistin läuft zum Schrank und holt dort ihr Kleid heraus. Zuvor sagt sie noch.

Polizistin: "Und so musst wieder mal mein Discokleid herhalten."



VHS: 8 Sek.


[00:49:48][00:51:19]

Der erstaunte Polizist ist etwas länger zusehen. Dabei geht ein Teilsatz seiner Kollegin verloren.

Polizistin: "[und Extras] kosten natürlich."



VHS: 3 Sek.


[00:58:45][00:59:59]

Nachdem der Freier mit der Prostituierte angestoßen hat, fehlt folgender Satz.

Freier: "Also mein Kind, marsch ins Bad."



VHS: 8 Sek.


[01:00:00][01:01:20]

Geschickter Schnitt, der kaum auffällt. Das Mädel dreht sich noch einmal zu Tür, nachdem sie sich ausgesperrt hat.

Prostituierte: "Herr Direktor, Hallo!"



VHS: 5 Sek.


[01:00:51][01:02:13]

Die Band geht mit der Prostituierten in ihr Zimmer. Sie wird aufs Bett gelegt.



VHS: 10 Sek.


[01:07:50][01:09:04]

Das Mädel ist länger zu sehen, danach die Sexzeitschrift früher. Dabei geht folgender Dialog verloren.

Mädel: "Wer weiß, vielleicht finde ich ihn wirklich einmal."
Sprecher. "Das Salambo in Hamburg, das einzige erotische Theater der Welt..."



VHS: 5 Sek.


[01:08:32][01:09:49]

Das Trio ist länger zu sehen, dazwischen ein Schnitt auf die Show. Folgender tiefsinniger Dialog fehlt dabei.

Mann 1: "Und hör endlich mit der Reiberei auf."
Mann 2: "Du sag mal, hast du den Staatsschlüssel von Einbeck in der Hosentasche."
Mann 1: "Das bin ich Höchstpersönlich. Wer bei der Show keinen Ständer kriegt, der kann sein Geld als Eunuch im Harem verdienen."



VHS: 18 Sek.


[01:18:10][01:19:22]

Die DVD zeigt am Schluss eine Dankeskarte (vermutlich von einem Kino), danach folgt ein Teil des italienischen Abspanns.



DVD: 37 Sek.

Kommentare

15.03.2019 00:19 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Absolut geniale Beschreibung des Geschehens,ich kann nicht mehr und habe Kreislauf vor Lachen,weltklasse,muss ich unbedingt haben,solche Synchroperlen vergöttere ich ja total,da wird der Kreativität eine neue Messlatte (😆) gesetzt 😂.Geil geschrieben,wer kann dazu schon Nein sagen ?

15.03.2019 07:44 Uhr - Mucki1979
1x
User-Level von Mucki1979 4
Erfahrungspunkte von Mucki1979 203
Darauf ein geneigtes: "Rambo, Rambo, Zambo" !!!

15.03.2019 08:49 Uhr - JasonXtreme
2x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.524
Den muss ich sehen!^^

15.03.2019 08:55 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.614
Was ist dann, wenn ich den anseh und mir geht der Kreislauf weg ? Dann knall ich mit dem Schädel irgendwo auf und bleib bewusstlos liegen ?! Das bekommst ja ned erklärt !!

:-D

15.03.2019 16:57 Uhr - McCoy
sensationell. Von dem Intro kann gobbo noch was lernen. Habe den Streifen sogar hier. War mir gar nicht aufgefallen, dass der geschnitten ist. Habe den Eindruck, dass das bei MCP VÖs öfter vorkommt, dass etwas fehlt oder Musik verändert wurde...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Dredd



Ginger Snaps Trilogy
limitierter Schuber auf 666 Stk mit 3 Mediabooks



Suspiria
Mediabook - Cover B 23,99
Mediabook - Cover A 23,99
Blu-ray 13,99
4K-Blu-ray 26,99
DVD 12,99
Ultimate Edition 88,99



The Order
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 23,99
Cover B 23,99



Schindlers Liste
25th Anniversary Edition



Aquaman
3D BD lim Figur 229,99
4K UHD/BD Stbk tba
3D/2D BD Stbk tba
4K UHD/BD 29,99
3D BD 23,99
Blu-ray 17,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)