SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Es gab 2017 einige spektakuläre ungekürzte FSK-Neuprüfungen von meist früher indizierten Filmen. Einen ersten Überblick gibt unser erstes Special.
Es gab 2017 einige spektakuläre ungekürzte FSK-Neuprüfungen von meist früher indizierten Filmen. Einen ersten Überblick gibt unser erstes Special.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt

Holocaust - Die Geschichte der Familie ...

zur OFDb   OT: Holocaust

Herstellungsland:USA (1978)
Genre:Drama, Krieg,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (2 Stimmen) Details
08.02.2019
GKnoess
Level 3
XP 140
Episode 3: Die Endlösung (The Final Solution)
Deutsche Fassung ofdb
Label Polyband, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 88:06 Min. PAL
Originalfassung
Label Elephant Films, DVD
Land Frankreich
Laufzeit 89:04 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte deutsche DVD-Auflage von Polyband aus dem Jahr 2011 (FSK 12) mit der ungeschnittenen französischen DVD von Elephant Films. Beide liegen im Vollbildformat 4:3 mit Mono-Ton vor. Die deutsche DVD-Auflage verteilt die vier Folgen der Miniserie zwar auf vier einzelne Discs, während die französische Edition jeweils zwei Folgen auf eine DVD presst. Allerdings bietet die deutsche Edition ein deutlich kälteres Bild, was in einigen Szenen auch zu einer Verfälschung der Farben führt. Bei der Bewertung der Qualität muss jedoch auch das Alter des Ausgangsmaterials bedacht werden. "Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss" wurde 1978 als TV-Produktion inszeniert und für die DVD-Veröffentlichung nicht restauriert oder aufbereitet.

Leider bieten beide Editionen keinerlei Hintergrundinformationen oder Zusatzmaterial an. Der deutschen Edition liegt zumindest ein Flyer bei, der über die Inhalte der einzelnen Folgen und die Entstehungsgeschichte der Miniserie aufklärt. Geschichtliche Informationen oder Produktionsnotizen vermisst man hingegen.

Die deutsche Auflage bietet den englischen Originalton und die deutsche Synchronisation. Bei der französischen Auflage kann man ebenfalls wahlweise zwischen dem englischen Originalton oder der französischen Synchronisation wählen. Allerdings werden bei der Wahl der englischen Tonspur französische Untertitel fest ins Bild eingebrannt.

Über die Hintergründe und Entstehungsgeschichte der Miniserie haben wir bereits in der Einleitung zu unserem Schnittbericht zur ersten Folge geschrieben. An dieser Stelle sei nur erwähnt, dass Folge 3 im Vergleich zu den anderen drei Folgen fast unverändert daher kommt. Es wurden keine inhaltlichen Eingriffe vorgenommen, sondern nur lange Einstellungen verkürzt, dramaturgische Schwarzblenden entfernt und eine zusätzliche Einstellung von SS-Soldaten geschnitten.

Der nachfolgende Schnittbericht bezieht sich auf die dritte Folge "Die Endlösung" der Miniserie. Die angegebenen Zeiten beziehen sich - soweit nicht anders angegeben - auf die deutsche DVD-Fassung.

Laufzeit geschnittene deutsche DVD: 88:06 Minuten
Laufzeit ungeschnittene französische DVD: 89:04 Minuten

6 Schnitte und Änderungen = 58 Sekunden
0:00
Das Logo des Produzenten "Worldvision Enterprises Inc." wird eingeblendet. Anschließend werden die Hauptdarsteller durch kurze Bildfolgen vorgestellt. Die deutsche Fassung beginnt mit der Einblendung des Fensters der brennenden Synagoge und der Titeleinblendung "Holocaust".
52 Sec


0:12
Nach dem Titel blendet die deutsche Fassung ab. Es fehlen die Aufnahmen der brennenden Synagoge, aus der die Schreie der in ihr eingeschlossenen Menschen dringen. SS-Soldaten drängen die weinenden, betenden und verzweifelten Angehörigen zurück. Schlussendlich stürzt die lichterloh brennende Synagoge in sich zusammen. Obwohl es sich um eine grausame Szene handelt, dürfte es sich hierbei nicht um einen Schnitt aus Jugendschutzgründen handeln, da die Szene ungeschnitten in der deutschen Fassung von Folge 1 enthalten ist.
Während die Bezeichnung der Folge in der deutschen Fassung direkt unter dem Titel "Holocaust - The history of the family Weiss" eingeblendet wird, erfolgt dies in der französischen Fassung erst in einer kleinen Szene, in der eine Gruppe Juden in das Ghetto Theresienstadt geführt wird. Die Menschen laufen unter dem Schlagbaum durch zu dem Portal mit der Aufschrift "Arbeit macht frei".

51 Sec

20:59
Nachdem Heydrich Dorf mit dem anonymen Brief konfrontiert und gemeint hat, dass Dorf sich keine Sorgen machen müsse, wenn die Behauptungen über ihn wirklich unwahr seien, sieht man Dorfs entsetztes Gesicht noch einen Augenblick länger.

1 Sec

22:26
SS-Gruppenführer Nebe schaut zu, wie die SS-Soldaten weitere Leichen aus dem zu einer fahrenden Gaskammer umgebauten Bus in den Wald schleppen.

8 Sec

86:57
Der Zug mit den in Viehwaggons eingepferchten Juden fährt noch länger durch das Bild.

3 Sec

86:57
Der Abspann unterscheidet sich. In der Originalfassung friert das Bild mit den Viehwaggons ein und der Namen des Produzenten wird eingeblendet. In der deutschen Fassung läuft der bereits aus den ersten beiden Teilen bekannte, eigens für den WDR kreierte Abspann. Der WDR-Abspann läuft 69 Sekunden, während der Originalabspann lediglich 7 Sekunden dauert. Hierdurch gewinnt die deutsche Fassung rund eine Minute an Laufzeit.

Abspann französische Fassung:


Abspann deutsche Fassung:

+62 Sec
Cover der geschnittenen deutschen Fassung von Polyband:


Cover der ungeschnittenen französischen Fassung von Elephant Films:

Kommentare

08.02.2019 21:14 Uhr - Der Dicke
1x
User-Level von Der Dicke 2
Erfahrungspunkte von Der Dicke 46
Irgendwas stimmt mit Meryl Streeps Augen auf dem Polyband-DVD-Cover nicht.

Zumindest wird Michael Moriarty dort nicht mit Ian Holm verwechselt.

09.02.2019 11:41 Uhr - Jimmy Conway
1x
Ich hasse so etwas, wenn auf Covern Namen von Nebendarstellern vor dem Namen eines Hauptdarstellers prangt, nur weil der Name des damaligen Hauptdarstellers nicht mehr so geläufig ist. Wobei, welcher Kunstbanaue kennt noch Ian Holm, außer "uns" Cineasten"?
Aber dann lieber ohne groß Namen Werbung machen, "Holocaust" steht auch für sich.

09.02.2019 17:44 Uhr - Der Dicke
User-Level von Der Dicke 2
Erfahrungspunkte von Der Dicke 46
09.02.2019 11:41 Uhr schrieb Jimmy Conway
welcher Kunstbanause kennt noch Ian Holm, außer "uns" Cineasten"?


Die ganzen Tolkien-Jünger zum Beispiel. Bilbo Baggins, the bravest hobbit of them all.

09.02.2019 19:20 Uhr - jrtripper
09.02.2019 11:41 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ich hasse so etwas, wenn auf Covern Namen von Nebendarstellern vor dem Namen eines Hauptdarstellers prangt, nur weil der Name des damaligen Hauptdarstellers nicht mehr so geläufig ist. Wobei, welcher Kunstbanaue kennt noch Ian Holm, außer "uns" Cineasten"?
Aber dann lieber ohne groß Namen Werbung machen, "Holocaust" steht auch für sich.



seien sie präzise.
Sir Ian Holm, wenn ich bitten darf.

10.02.2019 01:06 Uhr - Jimmy Conway
1x
09.02.2019 19:20 Uhr schrieb jrtripper
seien sie präzise.
Sir Ian Holm, wenn ich bitten darf.

Ja ja, Sir Alec Guinness, Sir Charles Chaplin, Sir Sean Connery, Sir Roger Moore, Sir Richard Attenborough, Sir David Attenborough, Sir John Gielgud, Sir Laurence Olivier, Sir Dirk Bogarde, Sir Ian McKellen, Sir Michael Caine, Sir Ridley Scott, Sir Kenneth Branagh, Sir Michael Redgrave, Sir Patrick Stewart, Sir Paul McCartney, Sir Elton John, Sir Anthony Hopkins, Sir Alfred Hitchcock, nun komme ich mir vor wie ein Korinthenkacker.

09.02.2019 17:44 Uhr schrieb Der Dicke
09.02.2019 11:41 Uhr schrieb Jimmy Conway
welcher Kunstbanause kennt noch Ian Holm, außer "uns" Cineasten"?


Die ganzen Tolkien-Jünger zum Beispiel. Bilbo Baggins, the bravest hobbit of them all.

Aber auch da...Ian wer? Ach, Bilbo...der alte oder der junge?

10.02.2019 04:01 Uhr - Der Dicke
1x
User-Level von Der Dicke 2
Erfahrungspunkte von Der Dicke 46
Du hast Sir Oswald Mosley vergessen, wo wir schon beim Thema Faschismus sind.

So viel zum Renommee britischer Adelstitel.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Stille Nacht - Horror Nacht
Uncut Blu-ray Mediabook
Cover A 38,50
Cover B 38,50
Cover C 38,50



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 38,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
amazon video 11,99



Halloween - Die Nacht des Grauens
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 15,98
DVD 16,68



The Great Battle



El Chapo - Staffel 1
Blu-ray 23,99
DVD 22,99



Dog Soldiers
4K UHD/BD Mediabook

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)