SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

Black Mask

zur OFDb   OT: Hak hap

Herstellungsland:Hongkong (1996)
Genre:Action, Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,40 (40 Stimmen) Details
05.02.2003
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
ungeprüftes VHS ofdb
Freigabe ungeprüft
Taiwancut ofdb
43 Schnitte = 13 Min. 50 Sek

Von dem rasanten Actioner Black Mask existieren weltweit etliche unterschiedliche Fassungen. Der normale Durchschnittsfilmfan blickt hier kaum noch durch, aber selbst HK-Experten stoßen an ihre Grenzen. Nach unseren Nachforschungen kann man die unterschiedlichen Fassungen grob in folgendes Schema einteilen:

Hong Kong Fassung
Die HK-Fassung wurde bereits für ihr Veröffentlichung im Kino zensiert. Die unzensierte HK-Fassung wurde offenbar nur von HKV in Frankreich auf DVD veröffentlicht. Allerdings beinhaltet die HKV-DVD weder englische Untertitel noch englische Sprache. Die HK-Fassung unterscheidet vielfach von den anderen Versionen, die weltweit veröffentlicht wurden.

Exportfassung / Internationale Version
Die Exportfassung erschien in einigen Ländern vornehmlich auf VHS. So z.B. in Deutschland. Die Exportfassung weicht in vielen Szenen von der HK-Fassung ab.

US-Fassung
Die US-Fassung ähnelt stark der Export-Fassung. Sie wurde in den USA von Artisan auf DVD veröffentlicht. Die deutsche DVD-Neuauflage von Kinowelt und vermutlich auch einige weitere DVDs in anderen Ländern basieren auf dem Master der US-DVD, weshalb diese Version mittlerweile auch in anderen Ländern erschienen ist. Die US-Fassung weicht allerdings lediglich am Anfang und am Ende von der Exportfassung ab.

Taiwan Langfassung
Wie häufig bei HK-Filmen erschien in Thaiwan eine spezielle Langfassung von Black Mask, die wohl noch auf dem Rohschnitt beruht. Die Taiwan-Version enthält etliche zusätzliche Handlungsszenen und ist zudem komplett unzensiert. Sie bietet darüber hinaus noch einige weitere, zusätzliche Gewaltszenen und ist mit Abstand die längste Fassung der Welt. Die Taiwan-Fassung enthält darüber hinaus auch den Originalsoundtrack, der in zahlreichen Szenen abweicht. Im Vergleich zur Exportfassung fehlen in der Taiwanfassung lediglich einige sehr kurze Handlungsszenen und Einstellungen. Nachtteil der Taiwanlangfassung ist vor allem die schwache technische Umsetzung der DVD, die lediglich über den Originalton in DD 2.0 und ein schlechtes LBX-Bild verfügt. Zudem ist die Taiwanfassung mittlerweile out of print und wohl nur noch über ebay erhältlich.
Nächster Minuspunkt sind die Untertitel: Sowohl englische als taiwanesische Untertitel sind fest im Bild eingebrannt und lassen sich nicht anwählen bzw. abschalten. Noch dazu sind sie, wie oft bei asiatischen DVDs, dank der weißen Farbe und einer nicht veränderbaren Platzierung im Bild des Öfteren schlecht zu lesen oder verschwinden zu schnell.
Die Taiwanfassung ist dennoch die interessanteste Fassung des Films. Allerdings ist auch die Exportfassung und die dieser sehr ähnliche US-Fassung problemlos zu empfehlen.

Zum Schnittbericht
Der Taiwancut ist, vor allem zu Beginn hin, meist komplett anders zusammengeschnitten und ergibt so ein wesentlich logischeres Gesamtbild, als die sehr gestraffte Exportfassung. - Im Schnittbericht selbst wird darauf nicht näher eingegangen, da es weder interessant ist, noch der Übersicht dienen würde. - Der Schnittbericht beschränkt sich darauf, alle Szenen zu nennen, die in der Exportfassung fehlen, egal an welcher Stelle sich die Szene im Taiwancut befindet. Zur besseren Einordnung wurde sich chronologisch an der deutschen Schnittfassung orientiert.
Noch häufiger als die beiden Schnittfassungen sich unterscheiden, wurde in der deutschen Fassung einfach anders synchronisiert. - Stellenweise wurde einfach eine ganz neue Handlung durch die Synchro etabliert oder einfach etwas hinzugedichtet. In der deutschen Fassung sagt Rock während der Actionszene im Krankenhaus z.B. an einer Stelle: "Wie ich das hasse, wenn die gedopt sind“. - Dieser "Witz“ kommt in der Originalfassung gar nicht vor. - Hier ist nichts zu hören. Auf die Unterschiede in der Synchro wird ebenfalls nur sehr begrenzt eingegangen, da es sonst zu einem Lebenswerk werden würde.
Um erneut eine bessere Übersicht für einseitig interessierte Leute zu schaffen, die nur wissen möchten, wo der Film zensiert wurde, sind Gewaltkürzungen in roter Schrift gehalten.

Die Zeitangaben richten sich nach der Exportfassung, entnommen von der dt. VHS Kassette (Pal) . - Gestoppt wurde ab Beginn des Films, ohne die Logos mitzurechnen!

Verglichen wurde also die internationale Exportfassung , entnommen von der dt. VHS von Starlight (ungeprüft, indiziert) mit dem Taiwancut der ThunderMedia-DVD

Black Mask (1996)

Weitere Schnittberichte:

Meldungen:

0.00.00 - (Anfangssequenz)
Die Anfangssequenzen sind in beiden Fassungen komplett unterschiedlich:
Die Taiwanfassung verzichtet auf eine Zusammenfassung der Geschehnisse per Rückblende. - Die deutsche Fassung startet hingegen mit Rückblende auf die Nervenoperation.
Dass die Rückblende auf die Nervenoperation am Anfang der Taiwanfassung fehlt, heißt aber nicht, dass sie gekürzt wurde: Sie ist nur wesentlich später als Erinnerung von Tsui Chick eingebaut (in der 22. Min) und ist an dieser Stelle zudem noch länger.

Springt man also in der Taiwanfassung bis zur 22. Minute und vergleicht beide Szenen, so ist Folgendes in der Rückblende der Taiwanfassung zusätzlich enthalten:


  • Bevor die Nervenoperation beginnt, wird ein Bild eingeblendet, auf dem "Resection Neuropathy System" steht.
    3 Sec.

  • Jet Li schweißt eine Tür auf, während die Frau aus seinem Team hinter ihm steht. Dann öffnet er die schwere Eisentür.
    8 Sec.

  • Die Unterhaltung zwischen Jet Li und der Frau ist länger. - Nebenbei bemerkt, erzählt er in der deutschen Synchro fast komplett etwas anderes. Synchronisationsunterschiede kommen aber nicht selten in dem Film vor, darauf auch noch einzugehen wäre ein Lebenswerk. An dieser Stelle sagt die Frau in der Taiwanfassung jedoch noch, dass sie sich nicht vorstellen kann, warum man Squad 701 eliminieren sollte, da sie die besten Killer der Welt sind usw.
    8 Sec.

  • Bevor sich die beiden umarmen, ist die Abschiedsszene etwas länger: Li sagt noch, dass nur eine Stunde verbleibt und wenn sie nicht verschwinden, werden alle getötet. Er sagt der Yuek-Lan, sie solle sich beim ganzen Team für ihn verabschieden.
    9 Sec.


insgesamt läuft die Szene also 28 Sekunden länger


0.00.46 - (Anfangskampf "Ablenkungsmanöver")
Nach einer Einstellung auf das Militärgelände ist Jet Li zu sehen, wie er einen Soldaten von hinten packt und ihm das Genick bricht.


(Szenenwechsel)
Jetzt folgt ein kleiner Einleitungstext, in welchem erklärt wird, dass den Mitgliedern der Spezialeinheit "Squad 701" die Nerven entfernt wurden und sie so keinen Schmerz mehr spüren können.


(Szenenwechsel)
Ein Soldat ist zu sehen, dem die Schlagadern am Hals und am Arm aufplatzen. (Wieso eigentlich?)


(Szenenwechsel)
Jetzt folgt wieder ein kleiner Einleitungstext, in dem erklärt wird, dass das Experiment später als fehlgeschlagen eingestuft wurde und die Mitglieder der Spezialeinheit vernichtet werden sollten. - Im letzten Satz wird noch erwähnt, dass eines der Mitglieder von Squad 701 "Black Mask" ist.


(Szenenwechsel)
Black Mask (Jet Li) schweißt eine Tür auf. Hierbei ist die Stimme eines Soldaten zu hören, der die Mitglieder von "Squad 701" warnt, da sie eine militärische Zone betreten haben, deren Zutritt nicht gestattet ist. - Wenn sie weitergehen, werden sie getötet. Er verlangt weitergehend, dass alle aufgeben und sich zum Labor eskortieren lassen.
insgesamt: 52 Sec.


Mit dem Herausfallen der aufgeschweißten Tür beginnt dann in der dt. Fassung die Actionszene. Hier noch das Szenenbild zur Orientierung:


Anfangscredits
Nicht weiter interessant, aber der Vollständigkeit halber: Die Credits wurden etwas anders gestaltet. - Erst einmal fehlen in der deutschen Fassung ein paar Einblendungen von Mitwirkenden (deshalb auch der schlechte Übergangsschnitt als Li in die Kiste springt, die an der Decke hängt). - Außerdem sind die Credits in der Taiwanfassung länger im Bild.

0.02.53
Nachdem "Black Mask" durch die Tür entkommen ist, wird in der Taiwanfassung kurz der Satz "This person has been erased!" eingeblendet.
2 Sec


0.02.56 - (Einleitungsszene in der Bücherei)
Bevor man Li ein Buch lesen sieht, ist in der Taiwanfassung eine kurze Aufnahme eines Hochhauses mit der Texteinblendung "Hong Kong" enthalten. - In der deutschen Fassung ist hier ein Blick auf Hong Kong reingeschnitten, der in der Taiwanfassung fehlt. (Mehr dazu im entsprechenden SB)
2 Sec.


0.03.24
Nachdem Li lächelnd auf seine Kollegen blickt, fehlt in der deutschen Fassung Folgendes:
Erst sieht er Tracy von weit hinten mit dem Rücken zu ihm sitzen. - Sie fängt an zu weinen, weil sie von einem Mann abserviert wurde und schlägt frustriert auf den Tisch. Dann kommt ihr Chef und versucht sie zu beruhigen. Sie meint, es wäre bei ihr ein neuer Rekord und erklärt, dass sie dieses Mal sogar schon abserviert wurde, bevor sie überhaupt seinen Namen wusste. Dann erklärt Li, dass sie Tracy heißt und den Spitznamen "Trendy" hat.
25 Sec


0.03.47
Erneut fehlt in der deutschen Fassung ein kleiner Teil der Szene, in der Tracys Kollegen versuchen, sie zu trösten. - Einer gibt ihr ein Tetra-Pak-Getränk und alle versuchen sie mit verschiedenen Argumenten davon zu überzeugen, dass der Mann ohnehin nicht der Richtige war.
25 Sec


0.03.54
Nachdem ihr Chef Tracy erklärt hat, dass sie "den Mann von nebenan" braucht, fehlt in der deutschen Fassung eine kurze Aufnahme, wie sie den Strohhalm ihres Getränks erst in den Mund nimmt. (In der deutschen Fassung hat sie den Strohhalm also gleich im Mund)
4 Sec


0.04.23
Als Tracys Kollegen ihr vorgeschlagen haben, es doch einmal mit Tsui Chick (Jet Li) zu probieren, fehlt in der deutschen Fassung eine lange Szene:

Zunächst ist Tracy von der Idee überhaupt nicht begeistert, dann fangen ihre Kollegen an auf sie einzureden. - Sie erzählen ihr, dass sie langsam genug von den herzlosen Männern haben sollte usw. Tsui Chick würde weder trinken, noch rauchen oder glücksspielen. Als das Stichwort "glücksspielen" fällt, fragt Tracy pampig, woher sie denn wissen wollen, dass Tsui Chick nicht spielt. Daraufhin ruft der Chef Tsui Chick zu sich und fragt ihn, ob er nach der Arbeit Lust hätte, Mahjong zu spielen. Li versucht sich anfangs rauszureden, indem er nachfragt, warum sein Kollege nicht für ihn spielt. Nachdem dies nicht geklappt hat, fragt Tsui warum sie ausgerechnet Mahjong spielen wollen. Daraufhin wird ihm gesagt, dass man so Geld gewinnen könnte. Li fragt, wieviel man an einem Abend denn gewinnen kann. - Sein Kollege sagt ihm, dass er mit etwas Glück 300-500 Dollar gewinnen könnte. Als Tsui dies hört, nimmt er seine Brieftasche, holt 300 Dollar heraus und gibt sie seinem Chef. - Mit freundlicher Bescheidenheit erklärt er, dass sie es einfach so sehen sollen, als hätte er verloren.
Als Tracy sieht, wie er seinem Chef das Geld geben will, geht sie dazwischen und fragt ihn, wie man nur soviel Geld verschenken kann. Nach kurzen weiteren Ausflüchten geht Tsui weiter Bücher sortieren. Seine Kollegen blicken ihm nach und Tracy sagt verträumt, dass es solche Männer eigentlich nur in der Fantasie gibt.
Während Tsui weiter Bücher einsortiert, reden seine Kollegen Tracy Mut zu, ihn anzusprechen. - Nach einem kleinen Schubs tut sie dies auch, stottert jedoch etwas verklemmt. Bevor sie etwas Anständiges herausgebracht hat, steht Tsui Chicks Freund hinter ihr (der Polizist). Etwas unfreundlich drängelt er sich vor und sagt zu Li, sie wollen jetzt gehen. Dieser begleitet ihn. Tracy sieht den beiden noch etwas eingeschnappt nach.
184 Sec = 3 Min. 4 Sec.


0.06.00 - (Eliminierung des Drogenbosses und seiner Männer durch "Squad 701")
Die Szene mit dem Drogenboss geht in der Taiwanfassung noch weiter, nachdem das herabfallende Auto explodiert ist:

Von der Wucht der Explosion wird der Drogenboss in eine Ecke geschleudert, als er sich wieder aufgerappelt hat, steht einer seiner Männer vor ihm - Der Drogenboss bittet den Mann ihn zu beschützen, dieser aber rammt ihm eine Spritze in den Bauch und sagt, dass er nicht sein Mann sei. Anschließend erklärt er verächtlich, dass sie nun mit ihm fast alle Drogenbosse eliminiert hätten und zückt dabei ein Skalpell. Mit einer Großaufnahme dieses Skalpells verschwimmt die Sicht und die Szene wird ausgeblendet.
28 Sek


0.06.37 - (Schachspiel zwischen Tsui Chick und dem Polizisten)
Es fehlt ein längerer Teil der Unterhaltung, während die beiden Freunde Schach spielen:
Tsui Chick fragt seinen Freund (Rock) noch etwas vorlaut, ob er es nicht sei, der an dem Fall mit den Drogendealern arbeitet. Rock sagt ihm, dass es keine Rolle spielt, wer für den Fall verantwortlich ist. - Soweit es ihn betrifft, würde er es ohnehin für besser halten, wenn die Drogendealer alle tot sind. Tsui Chick sagt dazu nur, dass es nicht gut ist, Gewalt mit Gewalt zu bekämpfen.
21 Sec.


0.06.52
Wieder ein Teil der Unterhaltung:
Tsui Chick macht einen Zug und sagt dabei, dass er die Dame genommen hat.
Rock versucht seinen Standpunkt zu erklären, indem er ihm sagt, dass man mit einem guten Anwalt zu leicht wieder freikommt. - Dann macht Tsui Chick wieder einen Zug und verkündet: "Schachmatt". - In der deutschen Fassung ist dieses "Schachmatt" nur noch im Off der nächsten Einstellung zu hören.
13 Sec


0.07.02
Nachdem Rock beim Schach geschlagen ist, meint Tsui zu ihm, er könnte ihm ja eine Hilfestellung geben. - Rock guckt etwas komisch und schlägt Tsui dann mit der Faust aufs Auge. Tsui fragt ihn entsetzt, warum er das getan hat und Rock antwortet nur gelassen, dass es keinen Grund gab. Tsui Chick kann ihm dies erst nicht ganz glauben, bricht die Diskussion dann aber ab und meint, sie sollten einfach weiterspielen. Rock ist etwas sauer und fragt ihn, ob er denn nie sauer werden würde. Dann erzählt er Tsui Chick, dass er sich in der heutigen Welt verteidigen lernen muss. Mit dem letzten Satz (bevor er aufsteht, um zur Toilette zu gehen) sagt er noch: "I have to educate you".
40 Sec


0.07.44 - (Toilettenszene)
Die Kamera fährt die einzelnen Toilettenkabinen entlang und stoppt bei einer besetzten Kabine. Dann wird auf Tsui Chicks Freund umgeschnitten, der offenbar Probleme bei seinem "großen Geschäft" hat. - Tsui Chick wäscht sich gerade die Hände, als er die Uhr seines Freundes auf dem Waschbecken sieht. Er dreht sich zu der Toilette um und erinnert seinen Freund daran, die Uhr nicht zu vergessen.
(Jetzt betritt der erste der Gangster den Raum, mit dieser Einstellung setzt die Szene in der deutschen Fassung ein.)
10 Sec


0.09.18 - (Drogenboss mit Bombe in der Brust)
Bevor die Szene überhaupt losgeht, bekommt man in der Taiwanfassung noch zu sehen, wie Rock zu seinem Motorrad geht und dabei telefonisch informiert wird, was geschehen ist. - Rock kann nicht glauben, dass man dem Drogenboss den Brustkorb aufgeschnitten, die Bombe implantiert und ihn dann wieder zugenäht hat. - Während des Gesprächs wird er von Tsui Chick belauscht, der sich an etwas zu erinnern scheint.
24 Sec


0.09.18
Bevor Rock sich mit den Ärzten die Röntgenbilder von der implantierten Bombe ansieht, fehlt in der deutschen Fassung noch eine Einstellung auf das Krankenhaus von außen.
1 Sec


0.11.02
Um an die Bombe zu gelangen, muss der Drogenboss an der Brust operiert werden. Von dieser Operationsszene fehlt ein Teil:
Die Männer in den Schutzanzügen besprechen, wer den Raum verlässt und wer bleibt, dabei wird das Piepen der Bombe immer schneller und die Herzfrequenz sinkt.
25 Sec



0.12.00
Nachdem die Bombe explodiert ist, wird in der Taiwanfassung schwarz ausgeblendet, bevor man sieht, wie Rock sich erhebt.
1 Sec


0.12.57 - (Büchereiszene: Rock fragt Tsui Chick aus)
Rock fragt Tsui Chick noch, ob er nicht für ihn arbeiten möchte. - Dabei werden sie weiterhin von Tracy und dem Chef beobachtet. Der Chef sagt zu Tracy, dass Rock dunkel und hässlich ist und er nicht verstehe, wieso er ihn vorzieht. (...die Kollegen vermuten ja, Tsui Chick sei schwul. - Erst nach dieser Szene greift Tracy auch in der Taiwanfassung zum Buch, um es auf Rock zu werfen)
17 Sec


ca. bei 0.14.00 - (Tsui Chick bereitet seinen Auftritt als Black Mask vor)
Die Szene, in der Tsui Chick seine Körperfunktionen mit Sensoren und Geräten überwacht, ist in beiden Versionen etwas anders geschnitten. - In der Taiwanfassung sieht man etwas mehr, die Szene ist hier aber trotzdem leicht kürzer, da man Jet Li in der deutschen Fassung länger liegen sieht:
In der Taiwanfassung sieht man unter anderem den Herzfrequenzmesser noch einmal in Großaufnahme, sowie das Hochzählen der einzelnen Zahlen auf dem Monitor, welche die Köperfunktionen messen.

Szene in der deutschen Fassung: 23 Sec.
Szene im Taiwancut: 19 Sec.


0.14.39 - (Besuch bei Drogenboss "King Kau")
Hier fehlt in der deutschen Fassung wieder eine längere Szene:
Eine reizvoll bekleidete Frau tanzt unter prasselndem Wasser auf einem Tisch, dann kommt King Kau und fasst ihr an den Hintern. - Er lacht etwas verrückt. Außerdem ist während der Szene die an der Decke hängende Yuek-Lan bereits ein erstes Mal im Vordergrund zu sehen: Etwas räkelnd versucht sie sich von ihren Fesseln zu befreien.
King Kau nimmt derweil eine Wasserpistole mit Elektroverdrahtung und schießt mit dem elektrisierten Wasserstrahl auf die tanzende Frau. - Sie wimmert etwas rum. Dann nimmt King Kau eine Neonröhre und schmeißt sie gegen eine Wand.
45 Sec


0.15.25
Bevor King Kau zu Rock geht, sehen die beiden sich an und machen ein paar Handzeichen: King Kau deutet auf die Kopfwunde von Rock usw.
11 Sec


0.15.35
King Kau schreit höhnisch "Salut!" und salutiert dabei vor Rock. - Der guckt gar nicht begeistert.
4 Sec


0.24.51
Die Rückblende, in der Tsui Chick der Frau das Leben rettet, ist in der deutschen Fassung seltsamerweise in Zeitlupe und es fehlt der Ton (ausgenommen der neue Soundtrack). - In der Taiwanfassung läuft die Szene schneller ab und ist auch vertont: Die Frau bedankt sich bei Tsui Chick und er erwidert, dass er sie im Ernstfall vielleicht nicht beschützen kann.
Leider ist die Szene in der Taiwanfassung sehr unlogisch reingeschnitten: Längst nachdem sich die Frau nicht mehr in ihrer Sadomasofessel an der Decke befindet hängt sie dort aber wie durch Zauberhand auf einmal wieder und erinnert sich dann an das Ereignis. (?)
In der deutschen Fassung ist dies besser gelungen, hier folgt die Erinnerung, nachdem die Frau den Spagat zwischen den zwei Ketten macht und den Coach (Jet Li) sieht.


0.27.07 - (Polizeirevier nach dem Einsatz bei King Lau)
Die Standpauke des Polizeichefs ist länger. - Er besteht noch einmal darauf, dass Rock in Zukunft nicht mehr in solch einem Outfit (gemeint ist die "Black Mask" Verkleidung) herumlaufen soll.
Nachdem der Captain erbost weggegangen ist, sagt ein Kollege Rock, dass ihn jemand sucht.
23 Sec


0.27.55 - (Treffen mit Yuek-Lan)
In der Taiwanfassung ist eine kurze Einstellung, wie Rock und Yuek-Lan auf Tsui Chick zulaufen, enthalten. - Dieser hebt gerade die Taube auf, die er dann freilässt (das Freilassen ist auch in der deutschen Fassung zu sehen).
7 Sec


0.28.10
Bevor sich die beiden umarmen, fehlt eine Aufnahme von Rock, der sich abwendet, um ihnen etwas Privatsphäre zu überlassen.
2 Sec


0.32.28 - (Tracy ruft Tsui Chick an)
In der Taiwanfassung ist noch zu sehen, wie Tsui etwas aufschreibt, bevor Tracy anruft. Er erzählt dabei im Off, dass 701 jetzt in Hong Kong aufgetaucht ist und sie bald zu ihm kommen werden. - Dann klingelt das Telefon. (Wie er rangeht, ist in der deutschen Fassung wieder enthalten).
7 Sec


0.43.46 - (Tsui Chick und Tracy in dem Industriegebäude)
Im Fernsehen sind in der Taiwanfassung noch weitere Interviews und Meinungen von Bürgern über den mysteriösen "Black Mask" zu sehen. - Eine Frau, die nicht sehr begeistert ist und ein Psychiater, der "Black Mask" für eine Illusion hält.
33 Sec


0.44.00
Tsui Chick (als Black Mask verkleidet) ist nicht sehr begeistert über Tracy Idee, dass er in einem Film mitspielen könnte. - Er erzählt ihr, dass Frauen sehr oberflächlich sind usw. Sie erinnert ihn daran, dass er hier derjenige mit der Maske ist. Tsui Chick daraufhin erklärt, dass Frauen Make Up tragen und dies dasselbe wäre. Tracy meint nur leise, dass sie kein Make Up trage. Daraufhin legt Tsui ihr eine Kosmetiktasche auf den Tisch. - Sie freut sich und beginnt auch sofort damit Lippenstift aufzutragen.
22 Sec


0.44.52
Wieder fehlt eine längere Szene einfach komplett:
Nachdem Tracy eingefallen ist, dass sie gar nicht weiß, was mit Tsui Chick passiert ist, folgt eine Szene, in der Tsui sie anruft. - Das Telefon klingelt und Tracy sucht es, als sie es endlich gefunden hat, geht sie ran und ist sichtlich erfreut, dass sich Tsui Chick meldet. Sie erklärt ihm, dass sie gekidnappt wurde und vermutet, auf irgendeinem Industriegelände zu sein. Zwischendurch ist Tsui, der immer noch als Black Mask verleidet ist, auf dem Dach des Fabrikgebäudes zu sehen. Er ruft Tracy von dort aus mit einem Handy an, um sie zu beruhigen. Tracy hingegen drängt ihn etwas zu unternehmen und Rock zu kontaktieren. Am Ende macht Tsui das Gespräch sehr kurz und wimmelt sie ab. Etwas beleidigt stampft sie auf den Boden.
57 Sec


0.48.20 - (Attentat auf King Lau im Krankenhaus)
Als der vermeintlich verletzte Teammember von 701 aufsteht und auf die beiden schießenden Polizisten losgeht, greift er deren Hände. Hierbei fehlt eine kurze Einstellung, wie er die Arme der beiden Polizisten so verdreht, dass sie brechen. Gleich im Anschluss folgt eine Aufnahme des Attentäters und der schreienden Polizisten.
Ebenfalls fehlt noch eine Folgeeinstellung, in der sich das Squadteam der Polizei in Bewegung setzt.

7 Sec


0.48.31
Der Attentäter rammt einem der beiden Polizisten mit voller Wucht das Skalpell in den Schädel. - Es spritzt Blut. In der deutschen Fassung ist nur zu sehen, wie er den Kopf nach unten drückt und dem Polizisten das Skalpell wegnimmt. Die Folgeeinstellung, in der er damit zusticht, fehlt aber!
1 Sec


0.48.36
Die Erschießung des Attentäters durch das Squadteam der Polizei ist stark verkürzt:
Zunächst wird der Mann wesentlich länger getroffen, inklusive einiger Zwischenschnitte auf das feuernde Squadteam. Nach etlichen Einschüssen treffen ihn noch zwei Kugeln in die Stirn. - Die Shootouts in der Stirn sind hierbei deutlich sichtbar und fehlen in der deutschen Fassung. - Dort ist der Mann nur mit den zwei Kopfwunden zu sehen.

8 Sec


0.48.43
Das Schild "intensive Care unit" ist in der Taiwanfassung länger im Bild.
2 Sec


0.51.25
Nachdem sich der glatzköpfige Teammember von Squad 701 erhoben hat, tritt das Einsatzteam der Polizei die Tür auf und feuert auf ihn. Hierbei fehlen die ersten Einschüsse bei dem Mann und ein Gegenschnitt auf das Einsatzteam. - Dann erst erwidert der Mann das Feuer.
3 Sec


0.53.23
Rock haut dem Mann, der ihn würgt, noch weitere Male mit dem Ellenbogen in die Rippen. - Dabei ist der Counter der Bombe, welche der Mann trägt, zu sehen. Die beiden rangeln noch etwas länger am Fenster rum, bevor Rocks Männer den Raum betreten.
13 Sec


0.55.05 - (Yuek-Lan verrät Tsui-Chick)
Nachdem Tsui Chick durch den Messerstich Yuek-Lans von dem Lastwagendach gefallen ist und sie ebenfalls hinuntergesprungen ist, fehlt ein kurzer Teil des Dialogs:
Sie erzählt ihm, dass sie bald sehr viel Geld besitzen werden und ihre Operation rückgängig machen könnten.
11 Sec


0.59.45 - (Tracy pflegt Tsui Chick gesund)
Um dem verletzten Tsui Chick zu helfen, klaut Tracy aus einem Krankenhaus ein paar Blutkonserven. Hierbei fehlt in der deutschen Fassung ein Teil der Aufnahme, in der sie vor dem Schrank mit den Blutvorräten hin und her läuft. Dann öffnet sie noch einen Schrank.
4 Sec


1.00.58
Eine kurze Einstellung auf dem Lieferwagen, ind em sich Tsui Chick auskuriert, fehlt.
4 Sec


1.01.09
Wieder wurde eine Szene komplett weggelassen:
Nachdem Tsui Chick in dem Lieferwagen aufgewacht ist und es ihm scheinbar besser geht, fehlt eine Szene, in der Tracy draußen vor dem Lieferwagen mit einer Nagelpistole auf Flaschen schießt. Als sie sich umdreht, steht Tsui Chick hinter ihr und sie fängt vor Schreck an zu schreien. Er fragt sie nur, ob sie ihm wirklich helfen wolle. Sie nickt. Er meint, sie solle sich fertig machen, da es noch viel zu tun gäbe. Sichtlich erfreut darüber, dass er ihre Hilfe annimmt, lacht Tracy und gibt ihm die Nagelpistole, dann verschwindet sie aus dem Bild. Zuletzt ist noch eine Totale von Tsui Chick zu sehen, der zu sich sagt: "It's time to put an end here.".
31 Sec


1.05.35 - (Vorbereitung aufs Finale)
Tsui Chick und Tracy schließen einen Wagen kurz. Anfangs funktioniert es nicht, aber dann springt er an.
20 Sec


1.16.22 - (Finalkampf)
In der Gaskammer wurde ein kleiner Teil des Kampfes gekürzt:
Tsui Chick nimmt sich ebenfalls noch eine Gasflasche und prügelt damit auf Hang ein. Dann wirft er Hang die Flasche mit voller Wucht gegen die Brust und nutzt die Gelegenheit für einen Fluchtversuch aus der Gaskammer. - Er probiert mit der Faust das Glas der Tür zu zerschlagen.

13 Sec
Cover der Taiwan-DVD von ThunderMedia

Kommentare

10.07.2006 23:45 Uhr -
hallo, ich habe die französische dvd und die ist ebenfalls uncut.ch was zu dem 2ten kill im film, die adern platzen nicht auf, jemand schiesst mit einem schallgedämpften gewehr auf die wache, die kugel durchschlägt unterarm und halsschlagader.

16.02.2007 21:50 Uhr -
habe heute gesehen, dass der film hier in der schweiz ebenfalls uncut (sogar auf deutsch) von der firma evolution veröffentlicht wurde.

01.04.2007 13:17 Uhr - executor
Auch die DVD enthält die geschnittene, internationale Version des Streifens und ist somit identisch mit dem hier besprochenen Tape.

Einige geschnittene Szenen sind aber als Bonus mit auf der Scheibe enthalten.

28.07.2007 22:50 Uhr - El_Hadschi
Ich hoffe irgendwann kommt 'ne Full Uncut Extended etc. Fassung...

23.10.2009 17:31 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die deutsche Fassung ist trotzdem noch sehr sehr hart und einfach klasse! Wie der große Glatzkopf mit dem Noob Tube (Granatwerfer) durchs Krankenhaus marschiert, einfach göttlich ^^

23.02.2010 16:58 Uhr - Yugi2007
@ D TOX

Auch die Französishce DVD ist nicht ganz UNCUT siehe hier:
(Quelle OFDB.de)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=8&vid=53699

Die DVD Fassung die man bei uncut.ch kaufen kann ist auch nicht Uncut, es ist die normale Internationale Fassung des Films.
Wirklich nur die Taiwan DVD ist völlig UNCUT siehe hier:
(Quelle OFDB.de)

http://www.ofdb.de/film/8,Black-Mask

Direkt link zur Taiwan DVD

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=8&vid=3289

Ich hoffe immer noch das die Taiwan Fassung irgendwan einmal eine komplett Deutsche Synchro verpasst bekommt denn diese Fassung des Films ist einfach der Hammer

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Skylines 3
  • Skylines 3

Blu-ray
15,19 €
DVD
13,79 €
Prime Video
11,99 €
  • Superdeep
  • Superdeep

4K UHD/BD Mediabook
27,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,19 €
Prime Video
11,99 €
  • Anonymous Animals
  • Anonymous Animals

Blu-ray
11,99 €
DVD
10,49 €
  • One Last Call
  • One Last Call

Blu-ray
13,69 €
DVD
9,99 €
Prime Video
9,99 €