SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Helden USA III - Die Abrechnung

zur OFDb   OT: Private War

Herstellungsland:Jugoslawien, USA (1988)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (1 Stimme) Details
16.05.2017
Mike Lowrey
Level 35
XP 37.454
Vergleichsfassungen
FSK 18
Label Highlight Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
NL 16
Land Niederlande
Freigabe NL 16

Der dritte Teil der nur in Deutschland so existierenden Helden USA-Reihe ist, anders als die beiden vorangegangenen Filme, keine patriotische Actionorgie um eine heroisch handelnde Soldatentruppe, die sich in Südostasien ballernd durch namenlose Gegnerscharen kämpft. Stattdessen ist das Ganze eine sehr viel kompaktere Story rund um eine negative Folge des Kriegseinsatzes, denn hier geht Militärausbilder Strayker über Leichen.

Vor Jahren hat er seinen besten Freund aus Angst nicht gerettet und leidet seitdem am posttraumatischen Stresssyndrom, gepaart mit Schuldgefühlen und Flashbacks. Als Phil, der nichts ahnende Sohn seines Freundes, bei ihm in die Ausbildung und seiner Tat auf die Schliche kommt, führt das letztlich zur Entlassung des unberechenbaren Sergeants. Bei ihm drehen die letzten Sicherungen durch und er macht es sich zur Aufgabe, Phil härter vorzubereiten als er es selbst je war. Wie gut, dass Phil mitsamt einer Gruppe (der u.a. auch der Offizier, der Strayker entließ, angehört) in einer Waldhütte ein geheimes Waffenhandel-Treffen abhält. Für Strayker ein perfektes Szenario, um Phils Überlebensgeist zu trainieren.

Die Anleihen an Rambo - First Blood sind bei Helden USA III - Die Abrechnung oder Private War, wie er eigentlich heißt, kaum zu übersehen. Allerdings fehlt dem Actiondrama letztlich doch einiges, um in dessen Sphären vorzudringen. Eine Differenzierung oder emotionale Komponente, wie sie bei der Darstellung von von Kriegstraumata geplagten Soldaten wünschenswert wären, sind nicht zu finden. Drum kann man auch so recht kein Mitleid mit Sergeant Strayker empfinden und schaut eher teilnahmslos zu, wie er die Gruppe rund um Phil dezimiert.

Dabei geht es mitunter recht blutig zur Sache und im Jahr 1990 reichte das Gezeigte der BPjS auch für eine Indizierung der deutschen VHS, die erst nach 25 Jahren bei erneuter Sichtung wieder vom Index entlassen wurde. Dass sich darauf trotz FSK 18-Freigabe nicht die komplett ungeschnittene Fassung befand, wird erst jetzt deutlich. Obwohl die meisten Gewaltspitzen unangetastet blieben und auch so die Alterseinstufung rechtfertigen, erwischte es zwei etwas fiesere Szenen.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 18-VHS (von Highlight Video) mit der ungeschnittenen, niederländischen VHS (NL 16).

2 Schnitte = 9 Sekunden


1:24:21: Strayker sticht das spitze Bambusstück noch in Phils Bein. Die Wunde blutet stark und Phil schreit vor Schmerzen. Dann schlägt er Strayker einmal und zieht sich das Holzstück aus dem Oberschenkel.
5 Sec.


1:24:54: Phil schneidet Strayker die Finger ab.
4 Sec.
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel



Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62

SB.com