SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Faces of Gore

zur OFDb   OT: Faces of Gore

Herstellungsland:USA (1999)
Genre:Dokumentation
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,39 (34 Stimmen) Details
19.12.2010
Eiskaltes Grab
Level 34
XP 29.745
Vergleichsfassungen
Ungeprüft ofdb
Label Bad Boy Movie, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 85:27 Min. PAL
BBFC 18 ofdb
Label Terror Vision, DVD
Land Deutschland
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 88:22 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte und ungeprüfte-VHS von Bad Boy Movie mit der ungekürzten UK-DVD von Terror-Vision (BBFC 18).

Es fehlen 2 Minuten und 56 Sekunden bei 9 Unterschieden.

6 Schnitte = 2 Minuten und 56 Sekunden.
3 Alternativszenen = Kein Zeitunterschied.

"Faces of Gore" stellt eine dreiteilige Mondo-Reihe dar, die sich an die "Gesichter des Todes-Filme" anlehnt, jedoch 100 % authentisch und wesentlich härter ist. Von Anfang bis Ende bekommt man echte Archivaufnahmen von zerfetzten und verbrannten Unfallopfern, Selbstmördern und Leichen von Mordopfern zu sehen. Der Härtegrad hier ist kaum noch zu überschreiten. Grund genug, warum die gekürzte VHS von Bad Boy Movie in Deutschland beschlagnahmt worden ist. Laut Informationen soll die UK-DVD von Terror Vision ebenfalls etwas gekürzt worden sein. Hier soll angeblich ein Teil des Ausschnitts von dem Film "The Necro Files" fehlen, der ziemlich zum Schluss kommt.
Weitere Schnittberichte
Faces of Gore (1999) Ungeprüft - BBFC 18

1 Min
Dr. Vincent van Gore läuft um den Grabstein herum, bleibt vor dem Schädel stehen, der auf dem Grabstein liegt, und meint noch zu ihm: Nun, was ist mein Freund? Sagtest du, du wolltest später sterben?
10 Sek


1 Min
Während die Anfangscredits laufen, wird noch eine Szene aus dem Film "The Necro Files" gezeigt. Gedärme werden dabei aus einem Körper gerissen. In der gekürzten Fassung gibt es nur ein Schwarzbild.
Kein Zeitunterschied


5 Min
Als die Sanitäter die Überreste des verunglückten Motorradfahrers beseitigen, wird unten noch folgender Text eingeblendet:

Warning: Dr. van Gore
Always recommends gloves when handling spilled Brain!

Die gekürzte Fassung ist hier so gezoomt, das der Text nicht mehr im Bild zu sehen ist.
Kein Zeitunterschied


44 Min
Die Leiche der Frau, die sich zuvor erhängt hat, ist am Ende etwas länger eingeblendet. In der gekürzten Fassung gibt es nur ein Schwarzbild zu sehen.
Kein Zeitunterschied


60 Min
Das Interview mit dem Auftragskiller geht in der ungekürzten Fassung noch etwas weiter.
Auftragskiller: Ich habe ein großes Haus und viele Freundinnen! Alle Frauen, die ich nicht mag, erschieße ich!
Als Nächstes sieht man, wie er mehrmals auf eine Zielscheibe schießt.
11 Sek


60 Min
Auftragskiller: Ich zeige Ihnen jetzt, wie gut ich mit einer Waffe töten kann!
Der Auftragskiller steckt das Magazin in seine Pistole, zielt auf eine Ananas und zerschießt sie mit einem Schuss.
11 Sek


60 Min
Auftragskiller: Entschuldigung! Ich werde jetzt einmal den nervigen Hund des Nachbarn erschießen! Das übt und der Hund wird wunderschön still sein!
8 Sek


67 Min
Der Sanitäter bohrt mit seinem Finger noch in der Wunde der Leiche herum.
5 Sek


80 Min
Dr. Vincent van Gore: In unserem nächsten Ordner finden sich einige Szenen, die mit dem Tod zu tun haben und aus der Filmfabrik von Hollywood stammen! In einem dieser Filme wird ein Kannibale durch einen speziellen Kult wieder zum Leben erweckt und begibt sich auf eine blutige Reise, bei der eine ganze Reihe junger Mädchen dran glauben müssen! Vergleichen wir doch einmal eine solche Filmproduktion und ihre Spezialeffekte mit den eben gesehenen Dokumentaraufnahmen aus dem Leben!
Im Anschluss fehlen diverse Ausschnitte aus dem Film "The Necro Files".
131 Sek
Ein großes Dankeschön geht an Demerest für die Bereitstellung der gekürzten Fassung.

Ungekürzte UK-DVD von Terror-Vision.

Kommentare

19.12.2010 00:05 Uhr - silvio81
1x
Soviel zum Thema "Dinge die die Welt nicht braucht"! Danke und gute Nacht....

19.12.2010 00:13 Uhr - knackarschliebhaber
wahrlich abfall ....

19.12.2010 00:17 Uhr - sagger
Diesem Müll hat man mit dem Verbot damals noch einen Gefallen getan.
Damit hat das Tape noch Aufmarksamkeit bekommen.
Habe selten einen so langweiligen Scheiß gesehen!

Dr. van Gore - ich schmeiß mich weg!

19.12.2010 00:18 Uhr - Bokusatsu
Mir hat schon der erste Teil von Faces of Death gereicht.

19.12.2010 00:24 Uhr - oligiman187
Vincent van Gore heisst auch ein geist in Luigi's Mansion XD

19.12.2010 00:31 Uhr - bigosik
Ich liebe diese Doku, story iat auch genial

19.12.2010 00:39 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
19.12.2010 - 00:31 Uhr schrieb bigosik
Ich liebe diese Doku, story iat auch genial


...

19.12.2010 00:39 Uhr - Str1k3
Fakesnufffilme, die die Welt nicht braucht.


In unserem nächsten Ordner finden sich einige Szenen, die mit dem Tod zu tun haben und aus der Filmfabrik von [b]Hollywood[/b] stammen!

Sicher nicht.
Damit wurden nur weitere Schrottfilme vom selben Regiesseur geworben.

Und den einzigen Trashfaktor haben sie rausgeschnitten.
Das war die einzig gute Stelle des Filmes, bei dem man sieht, dass "Necro Files" und "Faces of Gore" den gleichen Friedhof zum drehen benutzt haben.

Und was die Effekte angeht.
Die sind genauso mies.
Nur hat man bei Faces of Gore eine Reise nach Thailand gemacht.


19.12.2010 01:13 Uhr - JakkieEstakado
100 % authentisch.....ne,is kla.

19.12.2010 03:58 Uhr - triple6
Sorry aber wer das cool und toll findet ist meiner Meinung nach Krank im Kopf.
Ob authentisch oder nicht.

19.12.2010 04:58 Uhr - GamingEconomist
1x
Der Auftragskiller im Wohnwagen der den Hund seines Nachbarn tötet.....AUTSCH ich weiß nicht warum sich alle aufregen für mich ist das Comedy Gold :-)

19.12.2010 05:44 Uhr - FRAG
Comedy Gold, stimmt eigentlich... :-)

19.12.2010 05:47 Uhr - FRAG
Auf dem Cover steht: "Sie fühlen sich alles und jedem gewachsen?"

19.12.2010 07:36 Uhr - InsaneCJ
Na ja, was erwartet ihr denn von einem low budged Film? Nun, er hat es ja schon mal in den Underground geschafft.
Es gibt aber auch bessere LB Filme wie von Lloyd Kaufman. Schaut euch mal Poultrygeist: Night of the Chicken Dead an.

19.12.2010 08:25 Uhr - Borstel
User-Level von Borstel 1
Erfahrungspunkte von Borstel 2
19.12.2010 - 01:13 Uhr schrieb JakkieEstakado
100 % authentisch.....ne,is kla.


Quelle? Beweise?

19.12.2010 09:59 Uhr - PaulBearer
Sieht ja fast nach einer überdrehten Parodie von Gesichter des Todes aus. Was nicht heißen muß, daß das irgendwie sehenswert ist. Sogar das Fake-Interview mit einem Fake-Auftragskiller hat man von GdT geklaut. Nur hier wohl absichtlich lächerlich. Dann noch unter einem billigen Vorwand Schleichwerbung für andere Machwerke der Filmmacher... naja...

19.12.2010 11:00 Uhr - Waldi
Widerlicher Mist,traurig das man mit solchen menschenverachtenden Müll auch noch Geld machen
kann,siehe nur mal den Erfolg von Gesichter des Todes:-((
Echter Scheiß den die Welt nicht braucht,daq sieht man mal wie veroht die Gesellschaft schon ist wenn man sowas produziert und anbietet.....

19.12.2010 11:04 Uhr - MUSTANG
1x
Eine absolute Offenbarung für jeden Filmfan! Einfach nur traumhaft. Echte Leichen - geil! Ansehen!

19.12.2010 12:41 Uhr - Dante89
Ganz toll...

19.12.2010 13:14 Uhr - DVD Brecher
1x
Klasse Film, sollte in keiner Sammlung fehlen

19.12.2010 15:05 Uhr - metalarm
wiederliches stück scheisse , mehr ist das nicht.
finde sowas abartig !

19.12.2010 15:35 Uhr - KryptoOo
SOWAS von überflüssig, igendwo ist die Grenze auch erreicht, ich würde mir sowas nie im Leben reinziehen, einfach nur verachtend und wiederwertig! Totaler Müll & Überfluss höchsten Grades..!

19.12.2010 15:35 Uhr - hanspeter
abgrundtief beschissener dreck!!! gehört verbrannt

19.12.2010 16:52 Uhr - Flufferine
Ich glaube die hier fehlenden Szenen (bis auf Necro Files) sind bei der danach erschienenen VHS FoG 1+2 enthalten,bin mir aber nicht ganz sicher.Traces of Gore ist aber meiner Meinung nach das Übelste,was man bekommen kann... Lusig,dass Pro7 bei Taff damals eine Szene verwendete und das als aktuelles Ereignis verkaufen wollte...

19.12.2010 17:02 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
endlich mal jemand der sich traut.
wobei ich mir sicher bin dass es eine deutsche fassung gibt die frei von den schnitten ist.
und ja, bis auf das interview sind die gezeigten bilder des films authentisch, aber man sieht (entgegen der landläufigen meinung) nicht das ableben der menschen, aufnahmen sind ausschließlich post mortem gemacht worden.
solche filme brauch die welt wirklich nicht aber leider macht sowas auch neugiering.

19.12.2010 17:34 Uhr - TheEvilDead
Sieht ja total beschissen aus.
Sowas brauch man echt nicht.

19.12.2010 19:34 Uhr - Bl8runner
Kann den Sinn hinter solchen Streifen echt nicht begreifen.

19.12.2010 19:58 Uhr - Reaver
schon irgendwie traurig wenn ein mensch sich dran aufgeilt wie einem anderen leid zugefügt wird... als ob so wunderbare streifen wie evil dead oder sonstiges nicht reichen würden... wofür braucht man diesen realitäts- charakter ??? nun ja ich werde niemanden verurteilen der ein so geringes ego hat das ihm sowas gefällt, ich glaube sojemand hat genug mit sich selbst zu kämpfen

19.12.2010 19:59 Uhr - Partyboy Nr. 1
Die Faces of Gore Filme sind bei weitem nicht das Härteste was man bekommen kann! Noch nie was von Banned from Television 1-3 gehört???

@Str1k3

Fakesnuff, was meinst du denn mit dem??? Bezeichnest du diese Filme etwa als Snuff! So wies ausschaut hast du keine Ahnung was der Unterschied zwischen Snuff und Mondo ist!


19.12.2010 20:06 Uhr - Once-Bitten
Drecl blebt dreck besonders sowas!!

19.12.2010 20:57 Uhr - PilleFryday
hab ne viertel stunde durchgehalten...

als dann so nen paar japaner das gehirn von nem motorradfahrer aus nem maschendrahtzaun gepult haben, hab ich ausgemacht....

19.12.2010 21:25 Uhr - Flufferine
ja,das war recht hart,allerdings passieren solche Unfälle schonmal-hier heult jeder über diese Aufnahmen rum,es bietet aber vor allem einen Einblick in die Arbeit der zahlreichen Ärzteteams,die täglich mit sowas zu tun haben.Ich glaube mich erinnern zu können,dass diese Doku auch sowas war-ein Kamerateam begleitet die Helfer bei Einsätzen.

19.12.2010 21:44 Uhr - Reaver
1x
@ Flufferine
vergleichst du gerade wirklich eine dokumentarische arbeit über ärzte / unfälle mit so einer art film ? ich finde es ist ein unterschied ob ich bilder von verletzungen oder toten zeige um damit auzuklären oder um einfach nur dumm zu provozieren bzw. schockieren zu wollen. und es geht nicht darum über solche art aufnahmen rumzuheulen sondern darum wie diese vermarktet werden um mit dem leid anderer leute geld zu machen. das ist wie die BILD zeitung zu kaufen.

19.12.2010 22:15 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
wasssssssssssss, ist das für ein scheiss.

19.12.2010 22:39 Uhr - Oberstarzt
Dr. Van Gore erinnert mich irgendwie an den Typen, der in Faces of Death IV die 'Moderation' gemacht hatte, der hatte auch mit Totenköpfen gelabert, 'ne eigene Faces of Death Sonate komponiert und die ganze Zeit total overacted :-) Ich glaube Faces of Death IV haben die Macher dieses Trashfilmchens wohl zuviel geguckt.

Irgendie erinnert mich Dr. Van Gore an David Carradine !

19.12.2010 22:59 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich glaube ja, die Leute, die sich über den Film mokieren, sind ein und die selbe Person ;D
Und wer einen Film verbrennt, der kommt für mich genau in die Reihe der Bücherverbrenner. Ich sehe den Film als eine Parodie, pseudodokumentarisch. Und für die 'verboten, schlecht, böse' Sager: Hauptsache, Folterfilme sind geil, nicht wahr ;)

19.12.2010 23:21 Uhr - Once-Bitten
Jetzt mal ganz ehrlich alle Filme dieser Art sind einfach nichts für mich finde das einfach nur pervers!Doch trotzdem gucke das viele, ist aber damit verbunden das man einfach nur aus Neugier sich mal so einen Film besorgt, wie früher in den Videothekzeiten!

Ganz perverser Mist!

20.12.2010 00:02 Uhr - snowboarding_3
Was für ein schöner SB zum 4. Advent, gell? Bei diesem Weihnachtsklassiker für die ganze Familie wird einem richtig warm ums Herz ;-)

20.12.2010 00:24 Uhr - bigosik
Kommt kommt im inneren findet ihr solche dokus doch alle geil, splatter pur.

20.12.2010 09:54 Uhr - Flufferine
33. 19.12.2010 - 21:44 Uhr schrieb Reaver

@ Flufferine
vergleichst du gerade wirklich eine dokumentarische arbeit über ärzte / unfälle mit so einer art film ? ich finde es ist ein unterschied ob ich bilder von verletzungen oder toten zeige um damit auzuklären oder um einfach nur dumm zu provozieren bzw. schockieren zu wollen. und es geht nicht darum über solche art aufnahmen rumzuheulen sondern darum wie diese vermarktet werden um mit dem leid anderer leute geld zu machen. das ist wie die BILD zeitung zu kaufen.

Das ist keine Art von Film,zumindest nicht am Anfang,da handelt es sich um ein Kamerateam,welches die Sanitäter in Asien (keine Ahnung in welchem Land das ist) begleitet.
FoG ist in mehrere Kapitel unterteilt,Unfälle,Selbstmorde,Mafia ect.- das dazugedrehte Material,hat dabei gar nix zu suchen...

20.12.2010 11:10 Uhr - Kibablue
@ flufferine...

das in fog gezeigte material stammt aus archiven von polizei und rettungsdienst. ein für fog arbeitendes kamerateam gab es nicht. die meisten aufnahmen stammen übrigens aus japan.

in meinen augen ist die fog reihe weder dokumentarisch noch aufklärend...sie sind einfach nur dreck!!!

20.12.2010 14:22 Uhr - PaulBearer
@Reaver:

Nur mal eine Frage... wie kommst du darauf, daß sich jeder, der solche Filme ansieht, sich ""daran aufgeilt""? Geilt sich jeder, der Dokumentationen über den 2. WK ansieht, an Hitlerreden auf? Geilt sich jeder, der Medizindokus ansieht, an aufgeschnittenen Menschen auf?

20.12.2010 15:01 Uhr - Hinterwäldler
User-Level von Hinterwäldler 1
Erfahrungspunkte von Hinterwäldler 17
Der Vergleich mit anderen Dokumentationen hinkt sehr...
Diese Leichen-Filme haben ganz klar den Charakter, gestörte oder gar perverse Menschen anzusprechen. Sicher gibt es auch neugierige, aber diese würden dafür kein Geld ausgeben und schalten schockiert nach einiger Zeit ab, reagieren also normal. Ein Film über WW2 oder andere Dokumentationen können historisch wichtige Informationen enthalten, während bei solchen "Filmen" hier, der Focus auf das Visuelle Erlebnis reduziert wird, vergleichbar mir einem Porno, nur eben mit dem Hintergrund negative, abnorme Gelüste zu befriedigen.

20.12.2010 15:27 Uhr - Raskir
2x
Ist schon lustig wie manch einer sofort in die Luft geht und direkt rumheult, was das doch für ein Scheiss oder perverser Dreck ist.
Auf der einen Seite rumjammern, dass in Deutschland zensiert und verboten wird und auf der anderen Seite lautstark fordern solche Filme aus dem Verkehr zu ziehen.
Mein Gott, wers sehen will, der soll es sich doch ansehen.
Ich kann damit damit zwar nix anfangen, aber wem es gefällt^^

20.12.2010 15:34 Uhr - Oberstarzt
Leute, Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, dass die hier gezeigten Szenen in Faces of Gore, oder Faces of Death einen realen Bezug haben! Das meiste ist aus einer Bierlaune initiiert, gestellt und mit Laiendarstellern inszeniert. Gespickt wird das ganze mit zufälligen oder von Gaffern gefilmten Aufnahmen realer Unfälle, die meist mit einer 8mm-Kamera (heute würde es ein Handy sein) aufgenommen wurden, um dem Ganzen einen realistischen Touch zu geben. Die ganzen Mondofilme funktionieren nach diesem Prinzip.

20.12.2010 18:08 Uhr - macbletal
echt niedlich wie sich einige hier aufregen.
die reihe ist müll, keine frage, aber mal ehrlich...wem er nicht passt sollte ihn einfach ignoriren

20.12.2010 19:14 Uhr - Reaver
@ PaulBearer

ich glaube du hast nicht ganz verstanden was ich meine...
für mich ist es ein unterschied ob ich mir eine dokumentation ansehe oder so eine art film.
eine dokumentation beinhaltet für mich den erhalt von informationen die ich ggf. interessant finde (einige werden sich bestimmt auch an dokus über hitler aufgeilen).
aber wenn ich so eine art film sehe weiß ich von vornherein das es nicht um info sondern um blood and gore geht, also wenn du sowas mit einer vernünftig recherchierten dukumentation gleich stellt - dann gute nacht.

@ macbleta

„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“
edmund burke

sorry für mich ist sowas einfach eine grenze die nicht überschritten werden sollte und ich kann einfach nicht nachvollziehen warum man sich so etwas ansehen muss- ohne dabei jeden menschen verurteilen zu wollen der sich so etwas (gerne) ansieht
allerdings muss ich zugeben das ich nur einige wenige personen kannte die sich sowas angesehen haben und das waren alles nazis - aber das ist nur meine persönliche erfahung !!!


20.12.2010 19:22 Uhr - Xaitax
Die Doku ist keinesfalls langweilig.
Es ist den Leuten zu empfehlen,die ihren Adrenalin nochmal ordentlich in die Höhe schiessen wollen.

Faces of Death soll endlich mal auf Blu-Ray in 3D erscheinen,das würde schocken!

20.12.2010 23:43 Uhr - Bl8runner
Wers sichs ansehen soll solls sehen?
Als nächstes kommt wer Snuff sehen will solls doch sehen.
Wer Kipo sehen will soll se eben sehen.

Ich bin auch ein Gegner von Zensur.

Aber...
sobald echte Menschen/Tiere dabei zu Schaden/Um- kommen und die ganze Scheiße dan noch für so paar Perverse Penner, die sich am besten mit Kumpels,Chips und Bier daran aufgeilen wie krass die Leute von Zügen ect zerfetzt werden, komerziell vermarktet wird.
Da könnt ich kotzen.
Würd gerne mal wissen was unsere "Dokumentar-Fans" hier davon halten würden wen jemand mit der Kamera drauf halten würde wen ein geliebtes Wesen auf so brutale art und weise umkommt und jemand damit geld verdient.

Aber die Experten hier, die solche Streifen sehen geilen sich ja eh noch mehr dran auf wenn sich alle drüber aufregen. So hart und düster sind die.

Sorry,
wer solch ein Mist mag kennt keine echte Liebe und ist meiner Meinung nach ein bemittleidenswertes, selbstzerstörerisches, in Selbstmitleid zerfliesendes Individuum.

25.12.2010 11:17 Uhr - Black_Past
Vorweg es sollte immer alles UNCUT erscheinen wie abnormal es auch sein mag. Man kann ja einen weiten Bogen darum machen.
Konnte früher wie heute mit diesem Schrott auch nichts anfangen. Das erste was ich damals gesehen habe war, wo man Kaninchen bei lebendigen Leib das Fell abgezogen hat, da schaltete ich den Videorecorder aus. Denn wer sich so etwas freiwillig anguckt und interessant findet, hat wirklich ein sadistisches Problem.

02.01.2011 17:48 Uhr - Neo Night Stalker
Geil! Muss mir unbedingt die Uncut-Fassung besorgen!!

08.01.2011 02:28 Uhr - Splattermann

Gesichter des Todes, Faces of Gore ... alles nur kranke Scheiße!
Ich mag nur Filme mit Spezialeffekte, wo man auch weiß, dass es
welche sind. Egal ob da Splatter ist oder nur Action bzw. Since Fiction.
Aber dieser Real-Dreck ist der größte Mist der je rausgekomen ist!
Sollte man alles davon verbieten! Und die Typen gleich einsperren!
Samt den Drecks-Kinderschändern! (Aber bei denen besser gleich die Rübe ab.)
Man muß sich doch immer wieder wundern, für was es alles einen Markt gibt.

15.01.2011 09:20 Uhr - Rapid
Einmal aus Neugier geguckt. Auf die anderen Teile kann ich gut verzichten.

03.12.2011 12:32 Uhr - cutlerX
was an dieser doku aufstößt, sind die kommentare von vincent van gore. sowas gehört sich nämlich wirklich nicht. aber immer noch hochwertiger wie der gefakte "gesichter des todes"-müll, der nix anderes ist wie leute-verarschung (aber auch irgendwie lustig, wieviel drauf reingefallen sind). mir persönlich gefallen solche dokus auch nicht, aber wenn jemand es interessant findet, tote menschen und folgen von unfällen und was weis ich was anzusehen - why not?? der tod gehört zum leben dazu.
klar kann man es moralisch anzweifeln, ob es in ordnung ist mit so etwas kohle zu verdienen - aber man sollte sich auch bewusst sein, dass niemand extra für den film oder die dokus zu schaden gekommen ist - es handelt sich schließlich nicht um snuff!!! im übrigen ist die "traces of death"-reihe um einiges härter (und ohne dämliche kommentare)

29.02.2012 13:07 Uhr - DON
Ich bin wirklich der letzte Mensch der sich für Zensur ausspricht, aber mein Problem mit so Real Gore Kram ist, dass die *hust* Dokus einfach respektlos gegenüber der Opfer und deren Verwandten sind.
Verstößt meiner Meinung nach einfach gegen die Menschenwürde und sollte daher weder durch einen Kauf, noch durch das Anschauen, noch durch das Erstellen eines Schnittberichts unterstützt, sondern einfach vollkommen ignoriert werden.
Durch die Beschlagnahmung und das Erstellen einer speziellen deutschen Fassung (!) ist dieser Müll erst so richtig populär geworden.
Wie würdet ihr euch fühlen wenn ihr euch Faces Of Gore Teil 42 reinpfeift und dann plötzlich Aufnahmen davon seht, wie ein Sanitäterteam die Überreste eures in einem Unfall verstorbenen Partners von der Straße klaubt, während ein Kommentator sich drüber lustig macht?

17.07.2012 01:54 Uhr - Dietmar Schotten
29.02.2012 13:07 Uhr schrieb DON
Wie würdet ihr euch fühlen wenn ihr euch Faces Of Gore Teil 42 reinpfeift und dann plötzlich Aufnahmen davon seht, wie ein Sanitäterteam die Überreste eures in einem Unfall verstorbenen Partners von der Straße klaubt, während ein Kommentator sich drüber lustig macht?


Mal abgesehen davon, dass das nicht echt ist, sondern nur vorgibt echt zu sein.

28.10.2012 01:41 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Die gezeigten Leichen sind zu nur leider zu 100% echt.

30.12.2012 16:26 Uhr - Dietmar Schotten
Eine Ansamlung harter Gore- und Splatterszenen, aufgelockert durch den dümmlichen Kommentar eines Pseudo-Wissenschaftlers. Ich weiss nicht, was ich davon halten soll.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US-DVD von Astaroth Entertainment
Amazon.de


Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99



Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99

SB.com