SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware

Musa - Der Krieger

zur OFDb   OT: Musa

Herstellungsland:Südkorea, China (2001)
Genre:Action, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,42 (19 Stimmen) Details
08.07.2010
azog
Level 12
XP 2.050
Vergleichsfassungen
UK DVD ofdb
Label Premier Asia, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 127:09 Min. (123:09 Min.) PAL
US DVD ofdb
Label Sony Pictures, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 133:18 Min. (129:00 Min.) NTSC
Verglichen wurden die UK DVD von Premier Asia (Contender Entertainment) mit der US DVD von Sony Pictures.

Beide DVDs enthalten die internationale Fassung des Filmes und die UK DVD musste, den Richtlinien der BBFC entsprechend, gekürzt werden. Wie so oft handelt es sich hierbei um Pferdestürze, während der Kampfszenen.

Der Bildausschnitt ist in beiden Fassungen leicht unterschiedlich.

Bildvergleich:
UK:


US:


UK:


US:

Weitere Schnittberichte:

UK: 00:00:00
US: 00:00:00
Die US DVD startet mit einem zusätzlichen Logo von CJ Entertainment, während die UK DVD zu Beginn ein längeres Schwarzbild enthält.
UK: 3 sec
US: 16,5 sec



UK: 00:06:17
US: 00:06:47

Beim Überfall der Yuan Soldaten auf den Gefangenentransport, stürzt einer der Yuan Reiter.

2 sec



UK: 00:06:53
US: 00:07:27

Im Kampfgetümmel, bringt einer der Ming Soldaten, einen der Yuan Soldaten zu Fall.

2 sec



UK: 00:27:13
US: 00:28:39

Nachdem zweiten Bogenschuss von Jin-lib, während der Befreiung der Prinzessin und Yeo-sols, fehlen dessen Auswirkungen.

2 sec



UK: 00:27:58
US: 00:29:27

Kurz danach bringt Ga-nam einen weiteren Reiter zu Fall und befiehlt im Anschluss die Pferde zu attackieren.

3 sec



UK: 01:19:34
US: 01:23:15

Beim Angriff auf die Festung, gibt Jin-lib den Befehl zum Schießen und anschließend fehlen die ersten Treffer.

7 sec



UK: 01:19:49
US: 01:23:38

Yeo-sol schleudert einen Speer von der Brüstung und trifft einen der Angreifer. Jin-lib schießt weiter mit dem Bogen und erwischt den nächsten.

4 sec



UK: 01:39:32
US: 01:44:13

General Choi reitet mit der Prinzessin zurück in die Festung und Yeo-sol stellt sich den angreifenden Yuan Soldaten. Er läuft ihnen entgegen und holt einen von ihnen vom Pferd.

1,5 sec



UK: 01:39:48
US: 01:44:31

Der General bringt die Prinzessin in Sicherheit und kehrt zu Yeo-sol zurück. Er reitet auf die Gegner zu und attackiert sie mit dem Schwert. Einem der Yuan Soldaten gelingt es jedoch seinen Speer vor Chois Pferd zu stoßen und beide stürzen.

4 sec



UK: 01:57:58
US: 02:03:30

Beim Schlusskampf, fehlt wie Choi Jung Rambulhua zu Fall bringt.

5 sec
Premier Asia (Contender Entertainment):




Sony Pictures:


EMS (Special Edition):


Poster:


Kommentare

08.07.2010 00:51 Uhr - heribert
warum darf man keine stürzenden pferde sehen? tierquälerei?

08.07.2010 01:12 Uhr - Skahead
scheint so.
guter schnittbericht

08.07.2010 02:54 Uhr - marioT
08.07.2010 - 00:51 Uhr schrieb heribert
warum darf man keine stürzenden pferde sehen? tierquälerei?

Natürlich Tierquälerei.
Zwar nicht das Zusehen, aber die Art und Weise wie die Tiere zu Fall gebracht werden.
Die Pferde werden unvermittelt zb mit Barrikaden, Drahtseilen oder Löchern im Boden, zum stürzen gebracht.
Dabei verletzen sich viele Tiere erheblich(Knochenbrüche), wenn sie sich nicht sogar sofort das Genick brechen.
Nur hilft hier das Schneiden solcher Szenen auch nichts mehr, damit verschließt man ja nur die Augen vor dem eigentlichen Martyrium.
Hier sollte man konsequenter Weise die Filme an sich boykottieren, so toll sie auch im großen und ganzen sein mögen.
Aber Nein!
Wir bekommen doch dadurch so schöne und teils poetische Bilder geboten, scheiß auf die Gäule,sind ja NUR Tiere.(rolleyes)

08.07.2010 06:58 Uhr - acid_headcracker
Das Bild der US sieht dazu noch um einiges besser aus!

08.07.2010 08:34 Uhr - Thodde
Solche Szenen nachträglich zu schneiden, ist in etwa so sinnvoll wie Tonnenursels Stopschild für Kipo-Seiten: Aus den Augen aus dem Sinn, oder wie? Aber so sind nunmal die britischen Gesetze, da kann das BBFC nichts machen.

BTW: Hab den Film damals auf dem FFF gesehen. Als da im Abspann die Einbledung kam, dass bei den Dreharbeiten keinerlei Tiere verletzt wurden, kam von allen Seiten nur Gelächter und Sprüche wie >>Wer's glaubt, wird selig<< und >>Ja nee, is' klar<<.

08.07.2010 08:41 Uhr - Schneidfix
Bei den Dreharbeiten starben 8 Pferde , reicht das als Rechtfertigung für die Schnitte ?

08.07.2010 10:05 Uhr - EntilZha
08.07.2010 - 08:41 Uhr schrieb Schneidfix
Bei den Dreharbeiten starben 8 Pferde , reicht das als Rechtfertigung für die Schnitte ?

ne, denn die Tiere sind weiterhin tot. Für mich aber ein Hinweis, dass ich mir den Film nicht angucken werde.

08.07.2010 10:30 Uhr - marioT
08.07.2010 - 10:05 Uhr schrieb EntilZha
08.07.2010 - 08:41 Uhr schrieb Schneidfix
Bei den Dreharbeiten starben 8 Pferde , reicht das als Rechtfertigung für die Schnitte ?

ne, denn die Tiere sind weiterhin tot. Für mich aber ein Hinweis, dass ich mir den Film nicht angucken werde.

Gute Entscheidung!
Hier kann man sich übrigens gut über die Arbeit der AHA (American Human Association)informieren
http://www.americanhumane.org/protecting-animals/programs/no-animals-were-harmed/movie-rating-system.html
Und hier gibt es die a-z Liste der Filme die unter die Lupe genommen wurden.
http://www.ahafilm.info/movies/search.phtml
(Nur auf Search klicken und dann erscheint die Liste)

08.07.2010 10:54 Uhr - 2fastRobby
Es ist natürlich Schade, dass Pferde bei den Dreharbeiten starben. Nur leider kann ich keine Quelle für die Todesfälle finden. Auch auf der Homepage von AHA ist nichts über Musa zu finden. Hört also auf diesen Film schlecht zu machen, weil Tiere darin sterben. Den diese Produktion ist einfach ein hammergeiler Film.

Also lieber marioT, Schneidfix und EntilZha: bitte keine Lügen hier verbreiten!!!

08.07.2010 11:42 Uhr -
Nicht so schnell 2fastRobby (schön, dass du dir einen so selbstkrischen Namen zugelegt hast)

Nur weil du keine Quellen dazu gefunden hast oder die American Humane Association die chinesisch/südkoreanische Co-Produktion nicht überprüft hat, heißt es noch lange nicht, dass die anderen lügen.

Unabhängig davon, ob wirklich Pferde gestorben sind und man sich deshalb den Film ansehen sollte oder nicht, ist deine Argumentation mangelhaft. Und mangelhafte Argumentationen sollten sich mit drei ! nicht wichtiger machen dürfen als sie sind. Das ist kindisch.

08.07.2010 17:17 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
Ach.. es gibt nur einen 'Warrior' und das ist 'Jaka - Der Rebell' ;)
übrigens find ich das bild der uk besser..

08.07.2010 18:55 Uhr - marioT
@2fastRobby

Du kannst doch gucken was du willst, aber ebenso bleibt es meine Entscheidung was ich mir anschaue.
Außerdem habe ich im allgemeinen von Filmen gesprochen, wo Pferde auf diese gewalteinwirkende Weise zu Fall gebracht werden.
Bei alten Filmen kann ich für mich nichts mehr ändern, aber bei neueren Produktionen (gerade aus dem Asiatischen Raum, wo sich auch heute noch einen Dreck um Tierschutz gekümmert wird)werde ich solch Tierquälerei nicht auch noch unterstützen.
Und die Bilder sprechen da ja wohl eine eindeutige Sprache.
Der Link zur AHA ist im übrigen nur eine Information für Interessierte und hatte jetzt nichts mit MUSA zu tun.
Das diese US Institution kaum Filme außerhalb von Amerikanischen Produktionen beobachtet ist doch wohl eigentlich logisch, wenn auch schade.

09.07.2010 02:04 Uhr - Hadoken
Das ist in der Tat alles andere als schön, was da mit den Tieren gemacht wird.
Nur damit es noch realistischer aussieht, wird einfach mal son Pferd übern Seil gejagt.
Wie der Kollege über mir bin ich auch der Meinung das gerade in neueren Produktionen sowas
nun wirklich nicht sein muss.
Bin ja auch für gewallt, und realismus usw. aber in Verbindung mit Tieren, nein Danke!

09.07.2010 10:08 Uhr - 2fastRobby
@Liebling das sind keine Argumente, das ist ne Tatsache dass es darüber nix gibt! ...und wie du siehst hat marioT ganz klein bei gegeben. Erst informieren, dann schreiben. Und auch ich schrieb, dass es schade ist wenn Tiere zu tode kommen.

Zum Thema: Ist immer noch ein Hammerfilm.

10.07.2010 01:35 Uhr - marioT
Äh, ich habe einzig und unvermindert meinen Standpunkt dargelegt, was das mit -ganz klein beigeben- zu tun hat, erschließt sich mir jetzt nicht wirklich.
Nun gut, muss es ja auch nicht.;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Special Edition mit der koreanischen Originalversion bei Amazon.

Amazon.de



Subconscious Cruelty
BD/DVD Mediabook
Cover A 43,95
Cover B 43,95
Cover C 43,74



Running Man



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Mission: Impossible 6 - Fallout
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Amazon Video 16,99

© Schnittberichte.com (2018)