SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Die Bourne Verschwörung

zur OFDb   OT: The Bourne Supremacy

Herstellungsland:USA, Deutschland (2004)
Genre:Action, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,97 (22 Stimmen) Details
29.07.2014
MajoraZZ
Level 28
XP 19.037
Vergleichsfassungen
ORF 1 ab 12
Label ORF1, Free-TV
Land Österreich
Freigabe ab 12
FSK 12
Label Universal Pictures, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Verglichen wurde die gekürzte ORF1-Ausstrahlung (15.09.12; 23:35 Uhr) mit der FSK 12 Blu-Ray.

Es fehlen 7,84 Sekunden durch einen Schnitt.

Genau wie bei "Die Bourne Identität" hat man auch den Nachfolger unerklärlicherweise in der Nachtausstrahlung gekürzt. Ein Phänomen das sich in letzter Zeit häufiger bei ORF ereignet.

Laufzeitangaben beziehen sich auf die ungekürzte Blu-Ray.
Weitere Schnittberichte
Die Bourne Identität (2002) RTL II Nachmittag - FSK 12
Die Bourne Identität (2002) ORF 1 ab 14 - FSK 12
Die Bourne Identität (2002) Britische TV Fassung - FSK 12
Die Bourne Verschwörung (2004) ORF 1 ab 12 - FSK 12
Jason Bourne (2016) RTL ab 12 - FSK 16
Robert Ludlum's Das Bourne Komplott Keine Jugendfreigabe - UK Version

Meldung


42:46 Gratulation! Du hast den hier versteckten Easter Egg gefunden!
Die Aufnahme geht früher los und Bourne stranguliert seinen Gegner viel länger.
ORF1 setzt erst ein als der gegnerische Agent aufgehört hat zu zappeln.
7,84 Sek.
Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!

Kommentare

29.07.2014 02:18 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Für mich der beste der Original Trilogie. Mit dem einzig wahren Bourne: Matt Damon.
Mit Renner werd ich nicht warm.

29.07.2014 10:38 Uhr - Stoi
2x
29.07.2014 02:18 Uhr schrieb NICOTERO
Mit Renner werd ich nicht warm.

Renner hat nie Bourne gespielt, er ist Aaron Cross, ein Spin Off aus dem selben Geheimdienst-Universum wie Bourne. Und als Verschwörungs-Action-Thriller hat "Das Bourne Vermächtnis" sehr gut funktioniert.

29.07.2014 11:29 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
Dann sollte es aber nicht "Bourne" im Namen haben. Auch ich kann mit Vermächtnis nichts anfangen. Kann mich bis heute nicht entscheiden ob ich Bourne 2 oder Bounr 3 besser finden soll, allerdings hat Bourne 2 definitiv das schnellste Tempo und dank dem Ressigeur eine hervorragende Bildersprache!

29.07.2014 15:12 Uhr - Stoi
2x
Stimmt, der Titel "Das Bourne Vermächtnis" diente nur dazu, Publikum anzulocken. Ein anderer Titel wäre wohl besser bzw. ehrlicher gewesen.

29.07.2014 15:22 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
Nicht ganz. Die Bourne Trilogie basiert auf den Romanen von Ludlum. Das Bourne Vermächtnis ebenfalls, allerdings ein anderen Autor, welcher auch 2006 das "Bourne betrayal" geschrieben hat, welches vllt. auch verfilmt wird. Man merkt aber deutlich den Unterschied zwischen beiden Autoren. Ludlum starb leider kurz bevor der erste Bourne-Film fertig war, aber er wäre wegen der ersten 3 Teile sicher stolz gewesen. Er schrieb überigens noch viele weitere Romane, die so Polit-Thriller sind. Kann ich alle nur empfehlen ;)

29.07.2014 17:18 Uhr - DerJohnny
1x
So langsam zweifel ich daran,dass die Ösi-TV Sender keine Zensurvorschriften haben!
Was die alles zusammenkuerzen...
Die machen ja locker den deutschen Sendern Konkurrenz!
Wer weiß Genaueres bezüglich Pflicht-Zensur im Ösiland TV?

29.07.2014 18:19 Uhr - Stoi
29.07.2014 15:22 Uhr schrieb MajoraZZ
Nicht ganz. Die Bourne Trilogie basiert auf den Romanen von Ludlum. Das Bourne Vermächtnis ebenfalls, allerdings ein anderen Autor, welcher auch 2006 das "Bourne betrayal" geschrieben hat, welches vllt. auch verfilmt wird...

Ist mir schon klar, ich habe nahezu alles von Ludlum gelesen und habe gerade als Hörbuch "Das Bourne Duell" im Ohr. Ich wollte nur NICOTERO klar machen, dass es sich nicht um einen neuen Bourne-Darsteller handelt.
Ich hoffe auch, Matt Damon macht noch ein paar coole Bourne-Thriller.

29.07.2014 21:54 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
Damon passt einfach 1:1 in die von Ludlum geschaffene (fiktive) Persönlichkeit. Ich denke Ludlum würde die Trilogie sehr gefallen.
Man munkelt ja heute noch, das Ludlum was mit der CIA zu schaffen hatte...

29.07.2014 22:12 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
29.07.2014 17:18 Uhr schrieb DerJohnny
So langsam zweifel ich daran,dass die Ösi-TV Sender keine Zensurvorschriften haben!
Was die alles zusammenkuerzen...
Die machen ja locker den deutschen Sendern Konkurrenz!
Wer weiß Genaueres bezüglich Pflicht-Zensur im Ösiland TV?


Ich weiß da nichts genaues, nur eine Vermutung:

Vielleicht können die ja wie unsere öffentlich-rechtlichen Sender selber entscheiden, wann/wie etwas gekürzt wird. Siehe "Gesetz der Rache" in seiner ZDF-Fassung.

30.07.2014 00:05 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ Stoi

Salute
Du hast schon recht mich zu kritisieren. Würde auch so handeln. In diesem Falle habe ich es auch wirklich falsch oder zumindest blöd beschrieben. Natürlich weiss ich aber was Du meinst.
Wo sind wir uns also einig? Der Titel dient in erster Linie als Marketing, ist aber wirklich etwas unglücklich. Renner stellt Aaron Cross dar und natürlich nicht Jason Bourne. Die Erde ist eine Scheibe! ÄHHHH! =)
Aber:
Als Verschwörungs-Action-Thriller hat das äusserst zähe "Das Bourne Vermächtnis" mit jenem Renner eben genau überhaupt nicht funktioniert.
Dieser kann die imaginäre Lücke die Matt Damon als eigentlicher Jason Bourne hinterlassen hat einfach nicht füllen. Diesen verbinde ich nunmal mit einem Werk, dass den Titel Bourne in sich trägt zum Teufel =). Und "Vermächtnis"? Bitte nicht. Dem Begriff kann ich nichts abgewinnen. Klingt nach Paulus, Kapitel wie auch immer…! Nur in einem macht es Sinn: Es wird für mögliche Fortsetzungen schlicht zu gross sein

Grüsse

30.07.2014 11:21 Uhr - Stoi
Ich wollte dich gar nicht kritisieren. :)
Ich fand den Renner-Thriller als isolierten Film durchaus spannend und sehenswert - gerade weil auch Figuren aus dem Bourne-Universum vorkamen.
Dass er Bourne nicht ersetzen kann, ist klar, als Sidekick oder Spin Off kann ich mir mit ihm aber weitere Filme vorstellen. Nur sollte auf jeden Fall auch Matt Damon weitere Bourne-Filme machen, Bücher gäbe es ja genug.

30.07.2014 12:24 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
Ja, nur diese Bücher sind eben nicht mehr von Ludlum. Die sind sehr actionbetont, aber setzten weniger auf Spannung. Aber das noch mehr Filme kommen, ist durchaus denkbar, immerhin hat der Autor von "Bourne Vermächtnis" ja bereits vor Jahren eine Fortsetzung geschrieben.

30.07.2014 15:02 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ stoi
Jupp, dem zweiten Absatz stimme ich uneingeschränkt zu. Als SIDEKICK währe ganz geil. Leider kommt mir da aber unweigerlich MISSION IMPOSSIBLE in den Sinn.
Als SPINOFF? Warum nicht! Wenn sich die Qualität in Zukunft verbessern sollte. Ich denke, da lägen auch die grösseren, filmischen Möglichkeiten in sachen Storylines. Wurde denn mit Jason Bourne kinokompatibel nicht schon alles erzählt? Hallo? Du bist der selbsternannte Experte. Gibt es noch unverfilmte Drehbücher oder dergleichen?
Würde mich wirklich sehr interessieren🎓. Und verweise mich bitte nicht auf Wikipedia o.ä, ich will's von Dir wissen! DEM Ludlum Experten😈😇.

Einen weitern *Jason Bourne* mit Damon und einem fähigen Regisseur würde ich sehr begrüssen.
Diese Filme sind einfach Spitze und laufen bisweilen James Bond den Rang ab. Aber bitte nicht Tony Gilroy. Der soll sich wieder um richtig gute Scripts kümmern und nicht auf der Regie-Ersatzbank versauern. Das "Vermächtnis" war wirklich alles andere als tadellos. Und die Chemie zwischen Renner und seiner Rachel Weisz wirkt auf eine spezielle Art aufgesetzt und bremst dieses Werk immer wieder aus. Edward Norten hingegen ist eine klassische Fehlbesetzung. Niemals nehme ich diesem Mann -immerhin ein radikaler Ex- Skin😝- diesen Rang ab den Er im Film besetzt. Des weiteren bin ich überzeugt, dass seine Haare Grau besprayt wurden👨! HD sei dank. Alleine Altmeister wie Scott Glenn, Albert Finney oder Stacy Keatch -wieder einer dieser radikalen Rechten- vermögen diesem "Aaron Cross spielt Jason Bourne" Versuch einen gewissen Charakter zu initialisieren.

Grüsse






30.07.2014 16:48 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
30.07.2014 15:02 Uhr schrieb NICOTERO
Und verweise mich bitte nicht auf Wikipedia o.ä, ich will's von Dir wissen! DEM Ludlum Experten😈😇.


Gucke dir mal die Bonusmaterialien bei den drei Bourne-Filmen an (vor allem von Bourne 2 und 3).
Falls es eine Möglichkeit gibt, das Audikommentar zu hören, dann höre mal rein ;-)

30.07.2014 20:57 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ MajoraZZ
Salute
Danke Dir. Aber ich denke besser als STOI könnte man es nicht erklären =)
Bin sowieso nicht der grösste Fan von so genanntem Bonus Material.

31.07.2014 08:35 Uhr - McClane
SB.com-Autor
User-Level von McClane 7
Erfahrungspunkte von McClane 637
Zum Thema Bücher: Während "Die Bourne Identität" noch in größeren Teilen der Geschichte von Ludlums Roman folgt, haben sämtliche Folgebücher außer dem Titel Nullkommagarnichts mit den literarischen Vorlagen gemein. Insofern ist es eigentlich egal, ob es noch Bücher gibt oder nicht.

Was jetzt keine Herabwürdigung der Filme sein soll, ich finde die originale Trilogie klasse. Sie ist einfach auch filmischer, während Ludlums Romane bei einer Eins-zu-eins-Umsetzung auf der Leinwand vielleicht weniger Drive hätten. Von "The Bourne Legacy" dagegen war ich enttäuscht.

31.07.2014 10:50 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
Was leider Schade ist, ist, dass es Ludlums "Schakal" aus seinem "Bourne Identity"-Roman leider nicht mal ansatzweise in den fertigen Film geschafft hat.

11.08.2014 12:08 Uhr - Stoi
31.07.2014 08:35 Uhr schrieb McClane
...während Ludlums Romane bei einer Eins-zu-eins-Umsetzung auf der Leinwand vielleicht weniger Drive hätten.


Sehr viel weniger Drive.
Schau Dir mal die 180minütige TV-Bassung von Bourne-Identität unter dem Titel "Agent ohne Namen" mir Richard Chamberlain an.
Der ist - bis auf den Schluss - ziemlich nah an der Romanvorlage.
Durchaus spannend aber im Vergleich zur Matt Damon-Verfilmung aber eher langweilig.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Blu-Ray kaufen

Amazon.de

  • Embattled
  • Embattled

Blu-ray
13,49 €
DVD
10,49 €
  • Godzilla vs. Kong
  • Godzilla vs. Kong

4K UHD/BD
34,99 €
4K UHD/BD Stbk.
39,99 €
BD Lim. Steel
29,99 €
  • Star Trek: Raumschiff Enterprise
  • Star Trek: Raumschiff Enterprise

  • Limited Complete Steelbook Edition
  • 79,99 €
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit

Blu-ray Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,49 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
11,99 €