SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware

Die Todesrächer von Bruce Lee - Der ...

zur OFDb   OT: Leung Foo Nyn Dau

Herstellungsland:Hongkong (1974)
Genre:Eastern, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (2 Stimmen) Details
20.07.2018
Muck47
Level 35
XP 49.756
Vergleichsfassungen
US-VHS
Label Ocean Shores, VHS
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 80:34 Min. (80:28 Min.) PAL
Rekonstruierte Langfassung
Label Schröder Media, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 88:19 Min. (88:08 Min.) PAL
Vergleich zwischen der US-VHS von Ocean Shores und der rekonstruierten Langfassung auf der deutschen DVD von Schröder Media


- 5 relevante Abweichungen
- Schnittdauer: 509 sec (= 8:29 min)

Ein paar zusätzliche Vorlagenfehler mit einer Dauer von je unter 0,5 sec wurden im Schnittbericht nicht aufgeführt.



Die Asia Line-Reihe geht weiter und mit Die Todesrächer von Bruce Lee steht ab dem 05. Juli 2018 nun Eintrag Nr. 14 an. Wieder mal handelt es sich um einen zwar nur kleinen Billig-Klopper, der aber damals eine hochwertige deutsche Kino-Synchro bekam und mit Yasuaki Kurata, Chin Kang und Philip Ko einige Genre-Fans bekannte Gesichter vor der Kamera versammelt. In Deutschland wurde der Chose mittels Sätzen wie "Wie habt ihr Bruce Lee umgebracht?" ein bisschen das Bruceploitation-Kleid angelegt, aber es tut eigentlich sowieso nichts zur Sache, warum es hier im Minutentakt weitere Prügeleien zu sehen bekommt.

Besagte deutsche Kinofassung war mit einer Dauer von rund 75 Minuten (PAL) gegenüber der mutmaßlichen Originalfassung, die auf der amerikanischen VHS ausgewertet wurde, um knapp 6 Minuten gekürzt. Dabei hat es leider viele Kampfszenen erwischt, interessanterweise fallen die Schnitte aber oft kaum auf. Hier oder da wollte man vermutlich nur die durchaus mal etwas redundaten Auseinandersetzungen etwas straffen. An anderen Stellen riecht es aber klar nach Zensur. Ärgerlich, dass man das Material nicht mehr in besserer Qualität auftreiben konnte, aber wegen diesem Umstand gibt es neben der gewohnt gut aussehenden Kinorollen-Abtastung im Original-Bildformat wieder eine "Langfassung" auf der neuen deutschen DVD, bei der die Fehlmomente eingebaut wurden.

Obendrein waren die vorige deutsche VHS und auch die alten DVD-Auflagen mit einer Dauer von nur noch 70 Minuten zusätzlich um weitere 4 Minuten gekürzt, das Master ist z. T. regelrecht unansehbar durchlöchert gewesen. Man bekommt mit der Asia Line-Scheibe also auch erstmals die längstmögliche deutsche Fassung serviert. Die taiwanesische VHS wiederum enthielt zudem eine Alternativfassung und das dortige Zusatzmaterial hat man erfreulicherweise auch übernommen: Als spezielle Langfassung ist eine Version anwählbar, die den 8-minütigen, alternativen Anfang dieser Fassung zum Einstieg enthält.

Um eben jene, wirklich exklusiv für die deutsche DVD erstellte Langfassung geht es im folgenden Schnittbericht. Uns lag auch die taiwanesische VHS selbst vor und man kann gleich festhalten, dass diese wiederum auch um rund 17 Minuten an Handlung und Gewalt gekürzt ist. Im Grunde ist sie für Interessenten völlig unbrauchbar, wäre eben nicht die nur hier zu findende Intro-Sequenz. Für die Asia Line-Langfassung wurde also erstmal die prinzipiell quasi ungekürzte US-VHS mit dem schönen Kinorollen-Master als Basis rekonstruiert und als Schmankerl noch eben jene Zusatzszene eingebaut.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
US-VHS in PAL-Geschwindigkeit / Rekonstruierte Langfassung auf deutscher DVD in PAL
angeordnet
Weitere Schnittberichte:

Die US-VHS hat zu Beginn nur das Ocean Shores-Logo. Nicht in Schnittdauer/-menge einbezogen.

+ 24,5 sec



In der Langfassung geht es stattdessen mit einem Original-Firmenlogo los, dann folgt ein eigener Comic-Vorspann.
Nach diesem sieht man einen Mann eine Weile ängstlich herumrennen, bis er vom Boss konfrontiert wird. Im folgenden Dialog will der laut Untertiteln angeblich auch herausbekommen, wer Bruce Lee getötet hat, doch der Mann weiß nichts.
Die Arbeiter besprechen sich daraufhin noch etwas (wieder wird über Lees Mörder gerätselt) und machen sich auf einen Weg. Man sieht, dass sich Black Bear hinter ihnen versteckt gehalten hat.
Weiter geht es in einem Nachtclub, in dem man ausführlich einen Auftritt sieht. Der Boss sitzt an der Theke und Black Bear groovt im Publikum mit. Der verfolgte Mann vom Beginn der Szene signalisiert dem Boss, dass er sich an Black Bear wenden muss.
Zuletzt nach kurzem Schwarzbild die deutsche Titeleinblendung.

493,2 sec (= 8:13 min)



US-VHS länger
01:33-01:36 / 09:22

Die Kamera fährt vom Reifen zurück und man sieht das Auto so ein wenig länger davon fahren. Dabei erscheint auch der englische Titel.

3,6 sec


Im Anschluss sieht man nur bei der US ein paar Credits, z. T. mittels eigener Einschübe ins Bild.

US-VHSRekonstruierte Langfassung (deutsche DVD)



US-VHS länger
09:07-09:08 / 16:52

Jumpcut, als die beiden um den Tisch herumtänzeln.

+ 0,5 sec




11:08 / 18:52-18:59

Hier war schon die deutsche KF etwas länger bzw. das Auto der Verfolger kommt am Ende der Einstellung noch hinterher.

6,2 sec



US-VHS länger
35:13-35:14 / 43:01

Die Aufnahme mit dem Sprung ins Wasser ein paar unbedeutende Frames früher und auch länger.

zusammen + 1 sec




US-VHS länger
35:21-35:26 / 43:08

Wie Kurata dann auf dem Hügel steht und noch ein paar Worte von sich gibt, ist von Jumpcuts durchsät und bei der US etwas länger / die Folgeaufnahme auf der Straße auch ein wenig früher - wegen einem Rollenwechsel an dieser Stelle.

+ 5,5 sec



US-VHS länger
45:19-45:20 / 53:00

Der Billiardtisch etwas früher.

+ 0,5 sec


51:31 / 59:11-59:12

Kurzes Schwarzbild bei der deutschen Fassung.

1 sec




US-VHS länger
54:37-54:41 / 62:16

Black Bear kommt von weiter hinten angelaufen.

+ 4 sec



US-VHS länger
54:44-54:45 / 62:19

Kurz danach noch ein paar Jumpcuts bei der Aufnahme vom näher kommenden Auto.

+ 1 sec


US-VHS länger
56:14-56:15 / 63:48

Black Bear rennt unbedeutend länger davon.

+ 1 sec




59:47 / 67:19-67:27

Schnitt in der US: Bei der deutschen KF fauchen sich Kurata und Black Bear noch etwas an, bevor sie sich angreifen.

7,6 sec



63:08 / 70:47-70:48

Auch hier fehlt in der US ein kurzer Kampfmoment zu Beginn der Aufnahme.

1 sec



80:26-80:34 / 88:04-88:19

Zum Abschluss zeigt die deutsche Kinofassung noch eine zusätzliche Luftaufnahme und dann eine End-Tafel. Die US hat die vorige Einstellung ein wenig länger und eine eigene End-Einblendung.

Langfassung 6 sec länger

US-VHSRekonstruierte Langfassung (deutsche DVD)
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche DVD

Amazon.de



Priester der Dunkelheit
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 17,99
DVD 10,99



Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 23,99
Blu-ray 16,99
BD 3D/2D Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
BD 3D/2D 22,99
prime video 16,99



Der König der Löwen (2019)
4K UHD/BD 32,99
BD 3D/2D 28,99
BD 18,99
DVD 14,99



Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



Annabelle 3
BD Steelbook 21,99
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
prime video 13,99



Die Stunde der grausamen Leichen
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 35,05
Cover B 35,05
Cover C 35,05

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)